amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Suche [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 3 4 5 6 Letzte Ergebnisse der Suche: 235 Treffer (30 pro Seite)
Bitterloop   Nutzer

10.09.2017, 00:36 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: PCI-E IDE Controller
Brett: 4. Andere Systeme

Laut den Kommentaren auf Amazone hier ja -> https://www.amazon.de/StarTech-Com-PEX2IDE-Controller-Schnittstelle-Karte/dp/B000YAX13Y
 
Bitterloop   Nutzer

25.05.2017, 19:31 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: HD Programm für mtec-at500.device HILFE
Brett: 1. Amiga Classic und OS4

@Compuhard:

Naja Dein Text oben war etwas verwirrend geschrieben.


Was sagen FindCD (bei IDEfix dabei) oder Sysinfo ?
Wird das mtec-at500.Device überhaupt angemeldet ?
 
Bitterloop   Nutzer

24.05.2017, 15:40 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: HD Programm für mtec-at500.device HILFE
Brett: 1. Amiga Classic und OS4

@Compuhard:

http://amiga.resource.cx/expde/at500
Dort die Treiberdisk runterladen.
Mit dem da -> http://eab.abime.net/attachment.php?attachmentid=11191&d=1149007783 (das dms2adf in der shell umwandeln).
(oder ein anderes DMS-Programm im Aminet probieren)

Beispiel
dms2adf ram:game.dms ram:game.adf

Dann mit adfblitzer (aminet) auf eine leere FloppyDisk schreiben.



[ Dieser Beitrag wurde von Bitterloop am 24.05.2017 um 15:43 Uhr geändert. ]
 
Bitterloop   Nutzer

04.05.2017, 16:39 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: 4 GB CF Karte killrdb HILFE
Brett: 1. Amiga Classic und OS4

@Compuhard:

Gut das Du es gelöst hast.
 
Bitterloop   Nutzer

03.05.2017, 17:57 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: 4 GB CF Karte killrdb HILFE
Brett: 1. Amiga Classic und OS4

@Compuhard:


Das scsi.device am 4000 ist es ja erstmal nicht weil opendevice failt.

Es ist je nach Tandem-ROM das 2nd.scsi.device oder tandemcd.device ider tandemide.device.
Prüf mal mit Sysinfo welches Device Du mit der CF-Karte am Tandem nutzt.

Geht auch mit der Shell/cli mit info .
 
Bitterloop   Nutzer

31.05.2016, 00:25 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Amiga. Wo liegt die Zukunft?
Brett: 1. Amiga Classic und OS4

Die Zukunft vom Amiga liegt in FPGA-Hardware.

Der Schwere Weg In Zwei/Drei Schritten.

Schritt 1:
Neue FPGA-Hardware wie die Vampire

Schritt 2:
Ersatz Chips auf FPGA-Basis (Agnus-FPGA-Ersatzplatine mit Mini-Fpga).
Damit würde man bestehende Bords erhalten und neues Wissen für zukünftiges erhalten.

Schritt 3:
FPGA-Replacementboards für A500 A600 & A1200 CDTV/CD32 Gehäuse.

Optional für Schritt3: Selbiges für die Restlichen AmigaBoards

Der leichte Weg: Emulation ala A.L.I.C.E und/oder WinUAE.


Meine Meinung zur Fragestellung :bounce:
 
Bitterloop   Nutzer

13.10.2015, 19:02 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Tabor Board A1222
Brett: 1. Amiga Classic und OS4

@cgutjahr:

Ist doch egal wie herum das Board gemacht wurde.
Es ist jetzt da.

Einen großen Wurf seh ich im Tabor nicht darin , außer mehr Supporthölle :D

Meine Vermutung das das einen Versuch für ein AOS4-LowCostBoard darstellen soll.

Nur die Graka ist austausch/nachrüstbar (Angaben für OnBoard-GPU seh Ich keine).

Also quasi den MircoA1 rund-erneuert nur ohne onboard-GPU.
 
Bitterloop   Nutzer

27.06.2015, 12:31 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Hero Quest
Brett: 3. AROS und Amiga-Emulatoren

Vielleicht ist der whdload-Slave ein alter der das speichern nicht unterstützt?
Check mal auf WHDload ob es für HeroQuest einen neuen Slave bzw Installer gibt.
 
Bitterloop   Nutzer

27.05.2015, 19:32 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Neue PowerPC Notebook Produktion im 2015?
Brett: 1. Amiga Classic und OS4

In Produktion eher nein. Sieh es vielmehr als in Planung.

Grundsätzlich eine sehr gute Idee.

Hauptentwicklung sind wohl in erster Linie LinuxPPC 32Bit und 64Bit Distris.

MorphOS hat schon PPC-Laptop Unterstützung.
AmigaOS4 ist mehr als fraglich das sich die bewegen.
Aros vielleicht.


Ich hoffe wirklich das das PPC-Laptop-Projekt von Erfolg gekrönt ist.
 
Bitterloop   Nutzer

30.03.2015, 12:03 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Amiga One XE bootet nicht mehr
Brett: 1. Amiga Classic und OS4

@den15:

Na das erklärt doch einiges.
Bin davon ausgegangen das Du schon das neueste Uboot 1.1.1 drauf hattest.

Aber man lehrt ja nie aus ;)

 
Bitterloop   Nutzer

29.03.2015, 23:08 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Amiga One XE bootet nicht mehr
Brett: 1. Amiga Classic und OS4

Zitat:
Original von den15:
Hallo cgutjahr und bitterloop,

vielen Dank für eure schnelle Unterstützung.
Slb_v2 ist drinnen. Das scheint der Fehler nicht zu sein.

In den Amiga-Multi-Boot Optionen finde ich den Sil leider nicht.
Da gibt es nur Floppy, IDE CDRom, IDE Disk, Network, SCSI CDrom, SCSI Disk,
USB CDROM, USB DISK und none.
Aber Sil kann ich nicht finden.
Interne IDE habe ich deaktiviert.

Habe ich noch etwas vergessen, dass Sil nicht angezeigt wird.
Die Karte an sich scheint zu funktionieren, dass ich OS4.1 installieren konnte.



Hier gibts eine Info dafür:

http://www.intuitionbase.com/static.php?section=notes

 
Bitterloop   Nutzer

29.03.2015, 17:34 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Amiga One XE bootet nicht mehr
Brett: 1. Amiga Classic und OS4

Der Fehler kommt wennst U-Boot nicht sagst das die erste Bootprio (nicht die Amigabootprio!) am Sil ist.
Passiert meist nach dem Batterie-tausch !

Dann versucht U-Boot vom IDE zu booten obwohl da nichts klappt.

Geht ins U-Boot und stell in der AmigaMultiboot ein das Du vom der HDD am Sil-Controller booten willst.

Gegebenenefalls deaktivierst Du den IDE im U-Boot.
Keine Sorge im AmigaOS kannst wieder darauf zugreifen sofern im Kicklayout eingestellt.


Typ für die Zukunft: Druck Dir die NV-Variablem von den UBoot-einstellungen aus.




Cgutjahr:
Der slb_v2 ist ja auf der HDD aber Uboot sucht ihn nicht weil es keine NV-Var findet wo das drinsteht.



[ Dieser Beitrag wurde von Bitterloop am 29.03.2015 um 17:36 Uhr geändert. ]
 
Bitterloop   Nutzer

06.03.2015, 20:42 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Druckerauswahl
Brett: 2. MorphOS/Pegasos

Zitat:
Rundum was für micht wichtig ist:
* PCL5(6)
* Postscript
* netzwerkfähig
* sw-Laser(eventuell Farbe, aber eigentlich Verschwendung)

Sollte ich schon hinbekommen. Dachte da auch an ca. 200 Euro als Schmerzgrenze. Da sollte es schon was geben.


Samsung Xpress C460x kostet maximal 220 Euro laut geizhals.de
Gibts auch im Blödmarkt

 
Bitterloop   Nutzer

04.03.2015, 19:41 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Druckerauswahl
Brett: 2. MorphOS/Pegasos


Ich hab nen Samsung Xpress C460x der kann PCL5/6 und Postscript.

Ist ein MFC (Scanner/Drucker/Kopierer) mit 128MB Ram USB/LAN/WLAN.

Hat mich 250Euro gekostet also nicht so teuer.

Druck hauptsächlich von Linux aus und weniger mit Amiga & Turboprint.

Unter Turboprint sollte der HPColorLaserJet-Treiber passen.

Der grosse Vorteil von diesem Drucker ist das Du ohne PC/AMIGA kopieren und einscannen kannst (Scan2USB und Scan2FTP).
Drucken von USB ist auch noch dabei.

Hier mal ein Link draf -> https://geizhals.de/samsung-xpress-c460w-sl-c460w-teg-a983302.html

 
Bitterloop   Nutzer

04.02.2015, 17:16 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: SATA-Wandler an FastATA 4000
Brett: 1. Amiga Classic und OS4

@Ronny_:

Könnte sein das 160GB zuviel sind.
Gegencheck bringt nur eine kleinere HDD.

Ist der FastATA denn Trackdisk-64 (TD64) oder NSD fähig ?

Ich vermute mal nein dann erkennt er grösser >128GB nicht oder nicht richtig.

Mein Rat erstmal: Probier eine kleinerer so 80GB.
Musst nicht formatieren oder partitionieren sondern rein mal testen ob Du die Grösse richtig angezeigt bekommst.

Optional ein passendes DVD-LW . Eine Suche müsste ja das Gerät zeigen.
Gilt auch für die HDD/SSD.




 
Bitterloop   Nutzer

03.02.2015, 18:53 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: SATA-Wandler an FastATA 4000
Brett: 1. Amiga Classic und OS4


Meiner ist auch ein Logilink.
Probiert hab Ich ihn am SATA und IDE von meinem AmigaONE.
In beide Richtungen geht er.
Wenns nicht geht schalte den Switch einmal in der andere Richtung.
Natürlich wenn der Rechner aus ist.
5V muss allerdings am 5V-Eingang (neben Sata) des Adapters anliegen.
Dann leuchtet eine Rote-LED auf.

Den Adapter hast am FastATA richtig rum aufgesteckt ?



 
Bitterloop   Nutzer

02.02.2015, 23:12 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: SATA-Wandler an FastATA 4000
Brett: 1. Amiga Classic und OS4


Ich denke Deine 2 Wandler sind einseitige Converter von SATA zu IDE wandeln. Umgekehrt von IDE (FastATA) zu Sata (Deine HDD) klapts dann nicht.

Du brauchst einen 2-Wege Wandler.
Achte da auf BI-Direktional

Hier die Conrad Bestellnummer -> 972433 - 89

Ist meinem ähnlich.

 
Bitterloop   Nutzer

04.01.2015, 00:13 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: unable to resolve host
Brett: 1. Amiga Classic und OS4


Starte mal den Internet-Wizard von OS4.1 neu.

[ Dieser Beitrag wurde von Bitterloop am 04.01.2015 um 00:14 Uhr geändert. ]
 
Bitterloop   Nutzer

07.11.2014, 13:19 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Sammelbestellung "Mist" FPGA
Brett: 3. AROS und Amiga-Emulatoren


Na weil viele Spiele_ADFs nur Cracks sind und IPFs (die Ich habe) Sicherungen von den Orginalen sind.

Und Floppy an einem FPGA ist für mich mehr Orginalität.
Das kann ja durch eine optionale Erweiterung gelöst werden.

Ich würd die zusätzlich kaufen.

Ohne kann Ich bei meinem 500er 1200er und 4000er-PPC bleiben.

Alle noch mit echter Floppy. Aber Ich hab auch nen Gotek wo allerdings nur Sicherungen von DOS-Disketten drauf sind.


 
Bitterloop   Nutzer

06.11.2014, 18:08 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Sammelbestellung "Mist" FPGA
Brett: 3. AROS und Amiga-Emulatoren


Interessanterweise soll es mit dem FPGArcade Floppy-Unterstützung möglich sein.

Ein paar I/O-Pins sollen schon reichen.

Aber wie Ich schon schrieb IPF würde mir schon reichen.

Da hakts noch bei vielen FPGA-Nachbauten.


 
Bitterloop   Nutzer

06.11.2014, 15:38 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Sammelbestellung "Mist" FPGA
Brett: 3. AROS und Amiga-Emulatoren


Leider für Mich nix.
Da keine echte Floppy bzw. IPF-Unterstützung dabei ist.

Nutze noch viel 1-2 Diskettenspiele.

Aber sonst ein gute Gerät das Ich mir vielleicht trotzdem hole.





 
Bitterloop   Nutzer

03.11.2014, 17:55 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: A1200 IDEAnscluss
Brett: 1. Amiga Classic und OS4


Die 4 Pins die am 44poligen IDE im Amiga1200 Spannung führen zeigen zur Rückseite , wo die Anschlüsse sind.

Pin1 zeigt Richtung PCMCIA-Port (Quasi leicht schäg ist richtiger).

Zur Not nimmst ein Multimeter und mist die hinteren Randpins nach.

 
Bitterloop   Nutzer

03.10.2014, 23:18 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Schreib lese Fehler DVD
Brett: 1. Amiga Classic und OS4


DosDriver finden sich in Devs:Dosdrivers oder Storage:Dosdrivers

Wenn IDEFix aktiv ist sollte ein Version scsi.device in der Shell eine Version 50+ anzeigen.
Darunter ist es die von OS3.1 oder höher.

 
Bitterloop   Nutzer

07.09.2014, 22:49 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Brauche Hilfe bei der Preiseinschätzung einer Freundin
Brett: 1. Amiga Classic und OS4

Ich würd besagten 4000er wegen SuperBuster11 und Indivision AGA auf 450-500 schätzen.

Das Gehäuse sofern es nicht argverdellt ist kann man ja lassen bzw. nachlackieren (vorher Grundieren).

Die PlastikFront mit einem KunststoffPrimer grundieren.

So nackt kommt ein solcher 4000er schon auf gute 350 Euro.

Hoffe Du bekommst ihn und er sieht Geilo aus ;)
 
Bitterloop   Nutzer

18.08.2014, 17:41 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Massenüberwachung in Echtzeit von Facebook, Twitter und allen Foren
Brett: 7. Get a Life


Auch schon gehört das sich der Absatz von mechanischen Schreibmaschienen wieder erhöht !

Hehe Back to Oldschool ;)

:itchy:
 
Bitterloop   Nutzer

16.08.2014, 00:40 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Scandoubler oder Monitor mit Scart
Brett: 1. Amiga Classic und OS4


Vieleicht ist dieser als Amiga_monitor per Scart geeignet.

http://www.amazon.de/Odys-Concept-LED-Backlight-Fernseher-HD-Ready-Hotelmode/dp/B00J4VK5CO/ref=pd_sim_sbs_ce_3?ie=UTF8&refRID=19DZ662ZK4TP4R3TRZQ2

Mit 15,6" zwar nicht so groß aber gerade bei grösseren als 19" wird das Amiga-Scart Bild zu viel vom Fernseher "zu viel optimiert" .


Konnte gestern den 19" LG meiner Eltern gegen meinen 36" Thoshiba antreten lassen. Amiga2Scart-Kabel wurde verwendet.

Da hat das Bild am kleineren Fernseher besser ausgesehen.

Ein Gegentest mit dem CSL Scart2HDMI war da für mich kein unterschied feststellbar.
Gezockt wurde ein schnelles Ballerspiel Silkworm und SWIV .

Besonders in den späteren Level wo sehr viele Sprites am Schirm sind.

:bounce: :bounce: :bounce:
 
Bitterloop   Nutzer

15.08.2014, 21:56 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: ebay-Anbieter "collectors4life"?
Brett: 1. Amiga Classic und OS4


Versteh die Aufregung wegen "Wucherpreise" bei Ebay nicht.

Da treffen halt Gier und Neid zusammen.
Sher überspitzt zusammen.
Wird sich auf die Dauer nicht ändern.

Hatte da vor 2 Jahren einen Festplatten-CD-Wechsler gekauft um 80Euro.
Vor 2 Monaten wieder verkauft und 120Euro erhalten. (Ebay-Gebühren noch nicht abgezogen)

So bin Ich da schon Wucherer ?

Ich sag mal nein.

1.) War es eine 1 Euro-Aktion ohne Sofort-Kauf und
2.) Gabs da noch andere teurere Angebote die erst nach meiner Einstellung eingestellt wurden.

Was mich persönlich bei E-Bay stört ist das zusätzlich zur 1 Euro-Aktion noch Sofort-kauf anbieten kann.
Die sieht man erst wenn ein Gebot abgegeben wurde.

Reseller muß man nicht mögen aber öffentlich anprangern braucht man das auch nicht.
Ist eh nutzlos da ist fix ein neuer Account erstellt.

Passiert bei Flohmärkten nicht fast das gleich ?

Da kann der wissende Käufer den unwissenden Verkäufer auch übers Ohr hauen.

Ala Ich hab nen 4000T für 50Euro gekauft ;)

Selbiges gilt da auch in die andere Richtung.

Was am Flohmarkt aber positiver als EBay ist das man da Auge in Auge sich gegenüber steht und verhandeln kann.

 
Bitterloop   Nutzer

09.08.2014, 01:21 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: 68030 50MHz
Brett: 1. Amiga Classic und OS4


Die E-Matrix030 hatte IDE + SCSI + KIckstart3.0/3.1 drauf und konnte auf den 68k resetfest downgraden. Ein längerer Reset oder Klatstart und die 68030 war wieder aktiv.

Die beste CPU-Karte fürn 500er die man intern bekommen hatte.

Aber auf meiner GVP1230 ist auch eine 68882 CPU mit 40Mhz drauf die aber mit 50Mhz getaktet wird.

Und sie wird genauso warm wie die 68030er.
Kommt auch viel auf die Maske der CPU/FPUs drauf an wie weit man die übertakten kann.

Ich hatte mal eine GForce-Combo im 2000er.

Im Handbuch stand drin das der MMU-Jumper nur gesetzt werden sollte wenn man ein Upgrade von einer EC030 auf die volle 68030 gemacht wird.
Da ansonsten MAPROM FastRom und MMU-Befehle Abstürze hervorrufen werden.



 
Bitterloop   Nutzer

04.08.2014, 12:56 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Rm Towergehäuse mit Zorro II Busplatine
Brett: 1. Amiga Classic und OS4

Zitat:
Original von Pfau_thomas:
Ich habe über Ebay ein RBM Towergehäuse mit einer Zorror II Busplatine für den Amiga 1200 bekommen .
Braucht man für die Busaplatime einen Treiber?


Nein braucht man nicht.
Auch eine Turbokarte ist nicht zwingend erforderlich.

Macht aber so keinen Sinn weil ohne FastRam nur mit 2MB-CHIP ;(

Für ne passende 1200er-TK schau mal in Ebay.

Günstige M-tec sind da billig zu haben.

Für mehr Leistung überleg Dir eine ACA123x mit voller 68030 (also mit MMU) das ist für einige WHDload-Spiele super.


[ Dieser Beitrag wurde von Bitterloop am 05.08.2014 um 21:05 Uhr geändert. ]
 
Bitterloop   Nutzer

13.07.2014, 16:26 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Motherboard Amiga 1200 in Micronik Tower Rahmen
Brett: 1. Amiga Classic und OS4


Ja ein Verteiler von 1x MolexBuchse auf 1x Molex-Stecker (HD) und 1x Berg (Floppy).

Gibts im FachHandel.
 
 
-1- 2 3 4 5 6 Letzte Ergebnisse der Suche: 235 Treffer (30 pro Seite)

Suchbegriffe
Schlüsselwörter      Benutzername
Suchoptionen
Nur in diesen Foren suchen
   exakte Suche
Nur Titel anzeigen
alle Treffer anzeigen

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2018 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.