amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Suche [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 3 4 5 6 >> Letzte Ergebnisse der Suche: 486 Treffer (30 pro Seite)
Senex   [Administrator]

18.03.2018, 18:31 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Heiße Spur: Platine reinigen?
Brett: 4. Andere Systeme

@ylf:
Habe herzlichen Dank für Deine Hinweise - mit Ausnahme des Kondensatortauschs habe ich alles gerichtet. Umso mehr tut es mir in Anbetracht Deiner Mühe leid, dass mein Wirken nichts zum Positiven gewendet hat. Dennoch nochmals dankeschön!
 
Senex   [Administrator]

18.03.2018, 08:21 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Heiße Spur: Platine reinigen?
Brett: 4. Andere Systeme

Nicht den Amiga betreffend, aber da es ja unter euch umständehalber viele Experten bezüglich alter Platinen gibt:

Manch einer aus unserer "Seniorenrunde" wird sich noch an das 80er-Jahre-Spiel "Heiße Spur" erinnern, bei dem man Verbrecher mit einem Fahndungscomputer fangen musste.

Da ich das Spiel selber nie besessen hatte, habe ich es vor einiger Zeit für meine Kinder gebraucht erworben. Zunächst funktionierte es auch noch, inzwischen aber stürzt der Computer rasch ab, es gibt dann nur noch einen Dauerton.

Ich vermute, es hängt mit dem Rost an den Prozessorbeinchen zusammen - zumindest verstärkte sich das Problem, nachdem ich dort einmal mit dem Fingernagel herumgekratzt hatte.

Einzige andere Auffälligkeit ist eine Oberflächenveränderung auf der Platine, die wie ein Feuchtigkeitsfilm wirkt, aber fest ist.

Seht ihr irgendeine Chance der "Reinigung" oder ist das aussichtslos?

Herzlichen Dank auf jeden Fall schonmal, auch namens meiner Kinder, für jegliche Anmerkungen.

Fotos:

(Bild) https://www.pic-upload.de/view-35018100/IMG_20180318_072034.jpg.html

(Bild) https://www.pic-upload.de/view-35018106/IMG_20180318_071744.jpg.html

(Bild) https://www.pic-upload.de/view-35018115/IMG_20180318_071422.jpg.html

(Bild) https://www.pic-upload.de/view-35018148/IMG_20180318_071336_BURST001_COVER.jpg.html

(Bild) https://www.pic-upload.de/view-35018168/IMG_20180318_071450.jpg.html
 
Senex   [Administrator]

10.12.2017, 07:48 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Phase 5 Digial Products: Neue Hardware wurden Angekündigt
Brett: 1. Amiga Classic und OS4

Bloß, falls irgendjemand noch immer eines weiteren Belegs dafür bedürfen sollte, weshalb dies für uns ein Nicht-Thema war, ist und bleibt:

http://wordpress.hertell.nu/?p=562
 
Senex   [Administrator]

17.11.2017, 04:43 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Bekomme keine Benachrichtigungen mehr
Brett: 8. Forum und Interna

[Bloß ein Hochschieben des Threads, damit das Problem wieder in der Forenübersicht erscheint.]
 
Senex   [Administrator]

01.10.2017, 06:49 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: A1000: KickWork noch immer erhältlich
Brett: 1. Amiga Classic und OS4

Für eine Meldung war mir das Folgende zu dünn, aber vielleicht ist es für den einen oder anderen doch von historischem Interesse:

Eric Hill beschreibt auf AmigaLove, dass er den Autor von KickWork (Rudolph Loew) ausfindig gemacht hat und dessen Programm noch immer käuflich erwerbbar ist.

KickWork erzeugt für den Amiga 1000 eine Kickstart-Workbench-Hybrid-Diskette, sodass man sich das Wechseln der Diskette sparen kann.

https://amigalove.com/viewtopic.php?f=7&t=312
 
Senex   [Administrator]

08.01.2017, 05:47 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: PC-Remake: Wings of Fury
Brett: 4. Andere Systeme

Wurde uns per ANF gemeldet:

"Remake eines Ballerspiel-Klassikers.

'Wings of Fury' kam 1989 auf die Amiga-Rechner und wurde eines der bekanntesten Spiele auf dem System. Ziel ist die Zerstörung japanischer Landstriche.

Sie treten dabei in die Rolle eines amerikanischen Kriegsbomber-Piloten, der von einem Flugzeugträger aus seine Einsätze starten.

Fazit: Action-Klassiker auf Höhenflug: Das Game glänzt durch eine liebevolle Umsetzung und überzeugendes Gameplay, das sich nahe am Original bewegt."

http://www.chip.de/downloads/Wings-of-Fury_16495011.html
 
Senex   [Administrator]

05.01.2017, 19:34 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Freepascal: Amiga-LCL im offiziellen Sourcetree
Brett: 5. Programmierung

Danke für den Hinweis, werde es bei der nächsten regulären Meldung erwähnen.
 
Senex   [Administrator]

05.10.2016, 08:18 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Bitte mal in den Kommentaren durchfegen !!!
Brett: 8. Forum und Interna

Erledigt, gelöscht.
 
Senex   [Administrator]

05.10.2016, 08:14 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Bitte mal in den Kommentaren durchfegen !!!
Brett: 8. Forum und Interna

@IM_Petrow:

Richtig geraten... :-(

[ Dieser Beitrag wurde von Senex am 05.10.2016 um 08:19 Uhr geändert. ]
 
Senex   [Administrator]

04.10.2016, 22:11 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Bitte mal in den Kommentaren durchfegen !!!
Brett: 8. Forum und Interna

@IM_Petrow:

Ja, ist immer derselbe Typ - Christoph hatte ihn mal in einem Kommentar sehr treffend charakterisiert. Mitunter erfolgt diese Spam-Schwemme sogar mehrmals täglich, dann ist wieder eine Weile Ruhe. Spekulationen zu Medikamenten verkneife ich mir an dieser Stelle. Da wir seine "Beiträge" anders als die normale Moderation direkt in der Datenbank löschen, bekommt die Außenwelt in 99% der Fälle nichts davon mit. Heute waren wir dummerweise halt doch mal wieder beide zu lange offline
 
Senex   [Administrator]

20.05.2016, 10:45 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Usenet-Beiträge mit 30 Jahren Verzögerung: Entlassung von Bob Pariseau
Brett: 1. Amiga Classic und OS4

Auf amiga.org wurde auf olduse.net hingewiesen - dort erscheint "in Echtzeit", jedoch um 30 Jahre versetzt, was im Usenet veröffentlicht wurde.

Entsprechend erschien dort auch untige Mitteilung von Bob Pariseau, in der er von seiner Entlassung durch Commodore erzählte:

-----8<--------

April 14, 1986

This message marks my first contribution as a "civilian". Yesterday, Commodore began to implement company wide layoffs. The folks at Commodore-Amiga here in California got their notices yesterday.

I guess Commodore knew just how little I would support such actions because I got mine in the first wave.

I have enjoyed talking with all of you. You are a bunch of wild and wonderful folks. I continue to feel that the cutting edge of this business is available to anyone who'll listen on networks such as this one.

I have not yet decided what, if anything, I want to say regarding the events that just occurred or my opinions as to what they imply for Commodore and for the Amiga computer. It will take me a while to sort out my feelings.

Regardless of that, I don't expect to be out of action long. Maybe I'll start another company. Many people have suggested that I write a book ("Amiga Dearest"? -- no, I suppose not). Know any good publishers?

But frankly, my main love is still the technology. I want to be where quality people are pushing beyond the "edge of the art". Engineers with vision are still the best, the most forthright, and most fundamentally interesting people I know.

The vision that brought you the Amiga computer still lives.

----------------

I don't expect to be back on this network for quite some time.
I can be reached at:

263 La Salle Avenue
Santa Clara
California 95051
(408)296-3823


--Bob Pariseau
(formerly) Vice President, Software Development
Commodore-Amiga, Inc.
 
Senex   [Administrator]

16.05.2016, 06:06 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Sybil: Kreative Genlock-Nutzung
Brett: 1. Amiga Classic und OS4

Folgendes kam im Forum von Amiga.org zur Sprache und war zumindest mir bislang unbekannt; auch taucht es bspw. noch nicht im BBOAH auf:

Sybil
 
Senex   [Administrator]

21.12.2015, 13:33 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Amiga 2000 Motherboard Rev 6.3 Bootproblem Bitte um Hilfe
Brett: 1. Amiga Classic und OS4

@Grobi1212:

Doppeltes Thema gelöscht.
 
Senex   [Administrator]

21.11.2015, 07:29 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AROS: Kommentardiskussion zu ARIX vom 20. November 2015
Brett: 3. AROS und Amiga-Emulatoren

Auf Mdas Wunsch hin hier die off-topic-bedingt gelöschten Beiträge der gestrigen Diskussion zur ALICE-Meldung. Dürfte aller Voraussicht nach aber eine einmalige Serviceleistung bleiben - bitte haltet euch in den Kommentaren zu einzelnen Meldungen ans Thema und vereinbart dort ansonsten ggf. bloß kurz einen Wechsel ins Forum ("habe hierzu unter Link XY ein Forumsthema eröffnet").


-----8<--------


Autor : jochen22

Arix sieht ziemlich tot aus. Letzter Newseintrag ist von 2013.


-----8<--------


Autor : AROS-Guy

> Arix sieht ziemlich tot aus. Letzter Newseintrag ist von 2013.

Hinter den Kulissen wird aber zum Glück weitergearbeitet, es geht nur im Moment etwas langsam voran, weil insgesamt nur
drei Entwickler ihrer Freizeit daran arbeiten, die im Moment auch mit anderen Sachen beschäftigt sind.

Beta-Live-CD konnte ich testen, macht Lust auf mehr.;-)


-----8<--------


Autor : jochen22

@AROS-Guy
Sorry, das ist so gut wie tot. Kenn ich aus dem AmigaOS4-Bereich,
da arbeiten zwei hauptberuflich und mehrere nebenberuflich am OS.
Die meiste Zeit sind Sie wohl mit anpassen an neue Boards beschäftigt.
Die Arbeiten am OS selbst dauern Jahre und werden wohl nie fertig.
Browser, Multicore, Memoryprotect usw. nichts ist fertig.


-----8<--------


Autor : OlafSch

@jochen22
Das da zwei Hauptberuflich daran arbeiten bezweifle ich mal :)

Was Arix angeht habe ich auch keine Ahnung, Phoenixkonsole und Terminills deuten ja immer wieder an es wäre nicht tot
(nur Untot :) ) aber da weiß ich auch nicht mehr. Deswegen sind für mich die existierenden "Hosted"-Versionen von Aros
am interessantesten (+Aros 68k natürlich)


-----8<--------


Autor : AROS-Guy


@jochen22:
> Sorry, das ist so gut wie tot. Kenn ich aus dem AmigaOS4-Bereich,
> da arbeiten zwei hauptberuflich und mehrere nebenberuflich am OS.

Dss würde ich so nicht sagen, weil man es nicht direkt vergleichen kann. ARIX ist ja haupstächlich ein neuer Kernel für
AROS, also eine (wenn auch wichtige) neue Kmpontente und nicht ein komplettes Betriebsystem. Der Kernel funktioniert ja
auch bereits, aber es sind noch nicht alle benötigten Features implementiert (USB geht noch nicht, Grafik nur
unbeschleunigt etc.). Vor Kurzem ist z.B. Sound-Unterstützung dazugekommen.

Ich bin in guter Hoffnung, dass ARIX erscheint. Nur WANN ist halt die Frage...;-)


-----8<--------


Autor : Floppy

@AROS-Guy (90)
Das klingt wirklich gut, aber ein offizieller Statusbericht ist wirklich mal fällig. Ansonsten muss ich mich Jochen22
anschließen, offiziell sieht es nicht mehr lebendig aus.


-----8<--------


Autor : AROS-Guy

@Floppy/OLafSch: Ich kann bezüglich AROS/ARIX (Achtung Schleichwerbung;-)) ein Interview anbieten, dass ich mit deadwood
für die nächste Amiga Future geführt habe. Möchte in Zukunft AROS bzw. ARIX auf diese Weise (nämlich durch Artikel,
Previews etc.) unterstützen...

deadwood ist (was ich selbst nicht gewusst habe) einer der Leute hinter dem ARIX-Kernel - dementsprechend habe ich
natürlich auch in diese Richtung nachgefragt. Alleine deadwoods Mitarbeit stimmt mich zuversichtlich, denn er ist auch
jener Programmierer, der im Alleingang das 3D-Subsytem (Gallium3D) für AROS portiert hat. Und das innerhalb eines
Jahres!

Mit einem der Leute hinter der ARIX-Foundation bin ich auch in Kontakt, sobald ARIX sich der Veröffentlichung nähert,
wird es ein Preview in der Amiga Future geben. Zumindest ist das der Plan.
 
Senex   [Administrator]

08.09.2015, 19:19 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Windows 10 Finger weg ?
Brett: 4. Andere Systeme

@Archeon:

Danke für den Hinweis zu Win 7, bin auch gerade am entfernen.

(KB3022345, KB3068708, KB3075249, KB3080149)
 
Senex   [Administrator]

21.08.2015, 16:11 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: E-Mail Adresse fehlerhaft?
Brett: 8. Forum und Interna

Hallo Thore, habe vielen Dank für den Hinweis - das Problem ist bekannt (deshalb gab's diese Woche auch noch keine Newsticker-Rundmail), eine Lösung aber noch in Arbeit.

PS: Und umso mehr Dank freilich für die Werbung auf Deiner Homepage! :-)

[ Dieser Beitrag wurde von Senex am 21.08.2015 um 16:13 Uhr geändert. ]
 
Senex   [Administrator]

12.06.2015, 17:44 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Amiga steuert Klimaanlagen in Schulen
Brett: 1. Amiga Classic und OS4

@DaxB:

Im Fernsehbeitrag sieht man sehr gut, dass es ein Amiga 2000 mit einem 2.x-ROM ist.
 
Senex   [Administrator]

12.06.2015, 08:39 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Amiga steuert Klimaanlagen in Schulen
Brett: 1. Amiga Classic und OS4

Für die Sammlung von Einsatzorten des Amigas:

1980s computer controls GRPS heat and AC
 
Senex   [Administrator]

26.05.2015, 07:54 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: OS4-WinUAE: Anleitung
Brett: 1. Amiga Classic und OS4

@Reth

Einschalten im MENU, dann hinzufügen in der Auswahl.

Bloß zur Verdeutlichung: Gemeint ist, beim Beginn des Bootens sofort die Escape-Taste zu drücken, um in das Menü der Turbokarte zu gelangen. Dann: Unit 1, cdboot, use , save.

@hjoerg & huepper:

Vielen Dank nochmal für eure Hilfe damals - ich war dann leider völlig darüber hinweggekommen, eure Hinweise direkt in die Anleitung einzufügen. Kommt noch, leider muss ich jetzt erstmal los.
 
Senex   [Administrator]

14.04.2015, 16:33 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Auswahl Tagesanzahl, ...
Brett: 8. Forum und Interna

@Gazelle:

Diese Einstellungen, die normalerweise ja nur einmal benötigt werden, waren unserer Ansicht nach bisher an einem viel zu prominenten Ort. Du findest sie nun rechts in der Randspalte unter "amiga-news.de": Hauptseite konfigurieren.
 
Senex   [Administrator]

22.02.2015, 13:30 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: OS4-WinUAE: Anleitung
Brett: 1. Amiga Classic und OS4

@hjoerg:

Danke für die ergänzenden Hinweise.

"Accelerator board SCSI" funktioniert zumindest bei mir nicht, insofern hatte ich es in der Anleitung vorsichtshalber bei IDE belassen.
 
Senex   [Administrator]

22.02.2015, 08:26 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: OS4-WinUAE: Anleitung
Brett: 1. Amiga Classic und OS4

Aus aktuellem Anlass hatte ich mir die Tage wie schon länger beabsichtigt die Final Edition von AmigaOS 4.1 besorgt und gestern installiert. Da es meines Wissens noch keine deutsche Schritt-für-Schritt-Komplettanleitung gibt, habe ich mein Vorgehen unten dokumentiert. An dieser Stelle vielen Dank an 'zzielins' für sein Video, das als Grundlage diente.

Eventuelle Ergänzungen von euch in diesem Thread würde ich dann nachtragen, um die Anleitung aktuell zu halten.


Installation von AmigaOS 4.1 Final Edition unter WinUAE (3.0)

Benötigte Dateien:

  • AmigaOS 4.1 Final Edition (Classic-Edition)
  • WinUAE 3.0: Installer und PPC Core Plugin
  • Amiga-Kickstart-ROM-Datei für den Amiga 4000
  • Amiga-Workbench-Disketten-Datei für den Amiga 4000
  • PIV_FlashImage74.zip
  • ROM-Datei der CyberstormPPC-Turbokarte ("cyberstormppc_40.71.rom")
  • Ethernet.device: Treiber für die Netzwerkkarte A2065


Vorbereitungen:

  • Erzeugen einer ISO-Datei der OS4-CD (das Kopieren der Dateien während der Installation dauert auch so ein Weilchen)
  • Erzeugen eines Disketten-Abbilds (ADF-Datei) mit dem Archiv Ethernet.lha (siehe oben). Dies kann mit einer AmigaOS-3.x-Konfiguration unter WinUAE erledigt werden, die Internetzugriff ermöglicht (in meinem Fall das vorkonfigurierte System "AmigaOS 3.x" unter Amiga Forever). Der Einfachheit halber habe ich meine ADF-Datei hochgeladen: Transfer.adf.
  • Entpacken der Datei "PIV_FlashImage74.zip", enthaltene Datei in Picasso_iv_flash.rom unbenennen und je nach eigener Konfiguration in den WinUAE-Ordner kopieren oder - in meinem Fall als Amiga-Forever-Nutzer - nach "Amiga Dateien/shared/rom".


Konfiguration von WinUAE:

Geladen wird die Quickstart-Konfiguration eines Amiga 4000. Damit haben wir eine Voreinstellung, bei der wir nur noch die folgenden Änderungen vornehmen müssen:

Settings/Hardware/ROM:

  • Main ROM file: Pfad zum Kickstart-ROM des Amiga 4000 eintragen
  • Accelerator ROM file: Pfad zum CyberstormPPC-ROM eintragen


Settings/Hardware/CPU and FPU:

  • 68060
  • PPC CPU Emulation


Settings/Hardware/Chipset:

  • Immediate Blitter


Settings/Hardware/RAM:

  • Advanced Memory Settings: CyberstormPPC auswählen
  • Accelerator board memory: 128 MB
  • Autoconfig Z2 Fast-RAM deaktivieren


Settings/Hardware/Expansions:

  • RTG Graphics card: Picasso IV Zorro III
  • Network: A2065 Z2
  • 00:80:10:32:33:34 SLIRP + Open ports (21-23,80)


Settings/Hardware/Floppy drives:

  • New Floppy disk image: Unter "Floppy lable" Namen für die Boot-Diskette eintragen (z.B. "os41_boot"), Option "Bootblock" aktivieren und ADF-Datei mittels "Create Standard Disk" erzeugen.
  • DF0: Pfad zur erzeugten Datei "os41_boot.adf" angeben.
  • DF1: aktivieren und Pfad zur Datei mit der Workbench angeben (z.B. "wb31.adf").


Settings/Hardware/CD and Hard drives:

  • Add Hardfile: Anlegen eines Festplatten-Abbilds. Bei "MB" gewünschte Größe eintragen, z.B. 2000 MB. Option "Dynamic HDF" aktivieren und mittels "Create" die Datei anlegen (Name z.B. "os41").
  • HD Controller: IDE
  • Enable RDB mode: deaktivieren
  • CDFS automount CD/DVD drives
  • Add SCSI/IDE CD Drive: Wie voreingestellt anlegen (IDE 0).
  • CD drive/image: Mit "Select image file" die ISO-Datei der Installations-CD auswählen (in meinem Fall: "os41.iso").


Anlegen der Boot-Diskette für AmigaOS 4.1:

  • Konfiguration speichern und die Emulation starten
  • Auf der Workbench die OS4-CD öffnen und mit "Make_bootfloppy" die Boot-Diskette erstellen.
  • Emulation beenden und Rückkehr ins Konfigurationsmenü von WinUAE


Booten von der OS4-Diskette:

  • Settings/Hardware/Floppy drives: WB31 aus DF1: entfernen, DF1: deaktivieren
  • Settings/Hardware/CD and Hard drives:
    Option "CDFS automount CD/DVD drives" deaktivieren.
  • Settings/Hardware/Expansions: Option "uaescsi.device" deaktivieren
  • Konfiguration speichern und Emulation starten


Vorbereiten der (emulierten) Festplatte:

  • Unter den Optionen zur OS4-Installation "Start the Hard Disk preparation utility" auswählen.
  • scsi.device
  • Die zuvor angelegte HDF-Datei auswählen (z.B. "os41.vhdf").
  • Install
  • OK - accept changes
  • Edit partitions
  • Add partition
  • Option "Boot priority" aktivieren
  • OK - accept changes
  • Save to disk
  • MediaToolBox beenden und den geforderten Neustart durchführen.


Installation von AmigaOS 4.1:

  • Unter den Optionen zur OS4-Installation "Continue and start Workbench directly from CD" auswählen.
  • Auf der Workbench die Festplatte ("DH0:Uninitialized") mit rechter Maustaste anwählen und aus dem Kontextmenü die Option "Format" wählen. Namen festlegen (z.B. "OS41") und die Festplatte formatieren.
  • "AmigaOS 4.1 Installation" starten
  • Vorgaben durch "Next"-Klicken übernehmen, bis es um die Grafikausgabe geht ("Graphics card"). Hier "AGA" in "Picasso IV" ändern. Next.
  • Statt "Amiga Monitor (15 KHz)" die gewünschte Bildschirmauflösung wählen. Next.
  • Option "Load the cybppc.device" deaktivieren.
  • Weiter durchklicken, Installation durchführen und schließlich mit "Finish" beenden.
  • Emulation beenden und Rückkehr ins Konfigurationsmenü von WinUAE


Starten von AmigaOS 4.1 Final Edition:

  • Settings/Hardware/Floppy drives: Bootdiskette aus DF0: auswerfen.
  • Settings/Hardware/CD and Hard drives: ISO-Datei der Installations-CD anwählen und mit "Remove" entfernen.
  • Konfiguration speichern
  • Starten der Emulation
  • Gegebenenfalls anhand der Optionen nach der OS4-Installation die Konfiguration von OS4 vornehmen (außer Netzwerk, s.u.) bzw. Installation weiterer Programme von der CD. Für letzteres wird allerdings nochmal die Installations-CD benötigt. (Hierzu WinUAE mit CD-Laufwerk, aber ausgeworfener CD starten, damit er nicht von der CD bootet, dann die ISO-Datei wiedereinlegen durch Rückkehr ins WinUAE-Menü während des Bootens durch Drücken von "F12".)


Einrichtung des Internet-Zugriffs:

  • Einlegen des Disketten-Abbilds mit dem Archiv Ethernet.lha (siehe oben, Vorbereitungen) über das WinUAE-Menü (F12) in DF0: (z.B. "Transfer.adf").
  • Von der Festplatte (DH0:, Name in diesem Fall "OS41") aus dem Verzeichnis "Utilities" den Entpacker "UnArc" starten.
  • Als "Source" bzw. bei bereits erfolgter Einstellung der deutschen Sprache "Archiv" die Datei "Ethernet.lha" von der Diskette auswählen.
  • Als "Target" bzw. "Ziel" DEVS:Networks angeben.
  • Nur die Datei "ethernet.device" für das Entpacken auswählen und mit "Start" zu den Netzwerk-Treibern kopieren.
  • UnArc beenden.
  • Auf der Festplatte ins Verzeichnis "Prefs" gehen und die Datei "Internet" starten.
  • Auf "Interfaces" bzw. "Schnittstellen" gehen und "New"/"Neu" anklicken.
  • Namen vergeben ("Ethernet") und das "ethernet.device" aus DEVS:Networks als Gerätetreiber auswählen.
  • Option "DHCP" auswählen.
  • Eintragen einer Bezeichnung für den "Host name"/"Rechnernamen" (z.B. "OS4").
  • Use
  • Save


[ Dieser Beitrag wurde von Senex am 22.02.2015 um 08:49 Uhr geändert. ]
 
Senex   [Administrator]

30.09.2014, 18:30 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: CIA schwärzt Kosten ihres Amigas
Brett: 7. Get a Life

Unter dem "Freedom of Information Act" hat die CIA nun bekanntgegeben, dass sie ihren ersten Amiga 1987 gekauft hat. Der Preis wurde jedoch geschwärzt.

http://www.slate.com/blogs/future_tense/2014/09/29/foia_request_shows_that_the_cia_still_redacts_what_it_paid_for_commodore.html
 
Senex   [Administrator]

05.09.2014, 07:19 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Suche sowas wie AmiKit für "kleine" Amigas
Brett: 1. Amiga Classic und OS4

@Rudi:

BetterWB

http://www.amiga-news.de/de/news/AN-2014-03-00021-DE.html
 
Senex   [Administrator]

25.08.2014, 16:39 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Commodore einer der ersten ATI-Kunden
Brett: 7. Get a Life

"Commodore was one of ATI's first customers and they were largely responsible for an infusion of money that kept ATI going in the early days."

Quelle: AnandTech
 
Senex   [Administrator]

06.08.2014, 18:30 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Chrysalis 3.5.2 download link
Brett: 2. MorphOS/Pegasos

Chrysalis 3.7.1 liegt jetzt als Betaversion vor. Sobald die Version final ist, gibt's 'ne Meldung.

http://www.morphzone.info/modules/newbb_plus/viewtopic.php?topic_id=10180&forum=3
 
Senex   [Administrator]

30.06.2014, 07:30 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Chrysalis 3.5.2 download link
Brett: 2. MorphOS/Pegasos

Yannick hat unsere Vermutung bestätigt, das Installationsskript ist spezifisch für die jeweilige MorphOS-Version. Er passt zur Zeit alles an und bemüht sich um eine baldmögliche Veröffentlichung.
 
Senex   [Administrator]

29.06.2014, 14:29 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Chrysalis 3.5.2 download link
Brett: 2. MorphOS/Pegasos

Ich frage mal Papiosaur, warum es nicht mehr verfügbar ist - evtl. Absicht wegen MorphOS 3.6.
 
Senex   [Administrator]

07.06.2014, 07:16 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Video: Reaktion von Kindern auf einen Apple II
Brett: 7. Get a Life

Wer bereit ist, sich mal wieder richtig alt zu fühlen, mag sich eventuell die Reaktionen heutiger Kinder auf einen Computer vom Ende der 70er Jahre anschauen:

Kids react to old computers
 
Senex   [Administrator]

16.04.2014, 17:22 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Hilfe benötigt: Dateiformat identifizieren
Brett: 1. Amiga Classic und OS4

@cgutjahr:

Nun, nach einem Bild sieht es in der Tat nicht aus, enthält die Datei doch auch Adreßinformationen:

Zitat:
AMIGA Technologies GmbH - Personalabteilung - Tiergartenstraße 9 - 64646 Heppenheim

Tel.: 06252/709207
Fax: 06252/709440

AMIGA Technologies GmbH
Berliner Ring 89
64625 Bensheim


Bevor es noch jemand versucht: das Windows-Programm TrIDNet vermag den Dateityp ebenfalls nicht zu identifizieren.

[ Dieser Beitrag wurde von Senex am 16.04.2014 um 17:36 Uhr geändert. ]
 
 
-1- 2 3 4 5 6 >> Letzte Ergebnisse der Suche: 486 Treffer (30 pro Seite)

Suchbegriffe
Schlüsselwörter      Benutzername
Suchoptionen
Nur in diesen Foren suchen
   exakte Suche
Nur Titel anzeigen
alle Treffer anzeigen

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2018 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.