amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > 1. Amiga Classic und OS4 > E-mail bei T-Online auf SSL umstellen [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

Seiten: 1 -2- 3 [ - Beitrag schreiben - ]

28.01.2016, 16:27 Uhr

Goja
Posts: 273

Wer bei AmiSSL helfen will kann das wohl hier machen: https://github.com/jens-maus/amissl
--
http://www.baud.de Amiga A4000T MC68060RC50 PPC604E@233Mhz 274Mb OS3.9 & OS4.0
[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]
29.01.2016, 09:02 Uhr

dandy
Posts: 2536

Zitat:
Original von thomas:

Soweit ich gehört habe, arbeiten die aktuellen Betas von YAM bereits mit dem statischen OpenSSL, nicht mehr mit AmiSSL.
...


Hmmm - meintest Du das hier:


code:
111 +			/* This branch is not taken for AmiSSL v3.7 and higher since the  
 112 +			 * following happens:  
 113 +			 *  
 114 +			 * OpenLib() is called for the first time for current opener. Since  
 115 +			 * LibBase is NULL at that point, it will always use OpenLibrary()  
 116 +			 * which returns a base with open count of 1. Suppose that the program  
 117 +			 * keeps running when another program opens amisslmaster.library and  
 118 +			 * calls OpenAmiSSL(). OpenLib() is called again, LibBase is NULL for  
 119 +			 * that instance and OpenLibrary() is called again and a base with  
 120 +			 * open count of *2* is returned. Each OpenLibrary() implicitly calls  
 121 +			 * __UserLibInit().  
 122 +			 *  
 123 +			 * When one of these two openers calls CloseAmiSSL(), CloseLib() will  
 124 +			 * find out that open count is 2 and just decrease it. When the other  
 125 +			 * opener calls CloseAmiSSL(), open count will be 1 and CloseLibrary()  
 126 +			 * and implicitly __UserLibCleanup() will be called.  
 127 +			 *  
 128 +			 * The result of this is that __UserLibInit() will be called once for  
 129 +			 * each amisslmaster.library opener that calls OpenAmiSSL(), but  
 130 +			 * it is possible that __UserLibCleanup() will not be called the  
 131 +			 * matching number of times.  
 132 +			 *  
 133 +			 * Since only IBrowse is using AmiSSL v2, it can use this branch and  
 134 +			 * since AmiSSL v3 only has one library to open and OpenAmiSSL() and  
 135 +			 * thus OpenLib() can be called only once for it, this solution should  
 136 +			 * work, at least temporarily.



"OpenAmiSSL()" ist doch nicht das selbe wie "OpenSSL()" - oder doch?
--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih` und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)
[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]
15.06.2016, 22:31 Uhr

dandy
Posts: 2536

Benutzt hier aktuell jemand mit T-Online Account Yam zum mailen?
Falls ja, welche YAM Version?
Und mit welchen Einstellungen?
--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih` und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)
[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]
16.06.2016, 09:16 Uhr

Goja
Posts: 273

Ja, ich. (Immer noch.)
Es geht immer noch, nur mit der aktuellen Developer Version von 2.10. http://yam.ch/downloads
code:
Empfangen:	securepop.t-online.de	Port: 995	Sicherheit: SSL/TLS	einfaches-Passwort
Senden   :	securesmtp.t-online.de	Port: 587	Sicherheit: STARTTLS	Auto	Server-erlaubt-8bit

Beim ersten verbinden, z.B. beim testen der Verbindung muss die Zertifikatswarnung dauerhaft ignoriert werden. (Was erst ab YAM2.10 geht)
--
http://www.baud.de Amiga A4000T MC68060RC50 PPC604E@233Mhz 274Mb OS3.9 & OS4.0
[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]
26.06.2016, 13:35 Uhr

dandy
Posts: 2536

@Goja:

Danke für Hinweis und Link - sowie ich die Tage mal Zeit habe, werde ich es mal testen.
--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih` und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)
[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]
27.06.2016, 20:17 Uhr

dandy
Posts: 2536

@Goja:

So - habe vorhin die Version 2.10 dev installiert.
Das Herunterladen von Mails hat sofort funktioniert.
Nur beim Senden kam dann diese Fehlermeldung:

"Der Postserver "securesmtp.t-online.de" hat auf den Befehl "MAIL" falsch geantwortet:
530 5.7.0. Authentication required.


Der Postserver konnte den Befehl nicht ausführen und antwortete mit einer Fehlermeldung.

(27.06.2016 19:50:58)"


Habe dann in den Einstellungen fürs Senden Port 587 für den "securesmtp.t-online.de" eingestellt, wie von Dir empfohlen.

Nun kommt diese Fehlermeldung:

"Fehler beim Initialisieren der TLSv1/SSLv3 Session mit Server "securesmtp.t-online.de"."

Was nun? Was kann ich noch tun?

EDIT:

Heureka!
Habe die EInstellungen "Bei mir funktioniert: securesmtp.t-online.de, Port 587, STARTLS, Auto, Server erlaubt 8bit. Nutzername ist bei mir der Teil vor dem "@"." aus Deinem alten Posting von Mai 2015 übernommen und jetzt klappts auch mit dem Senden!
Danke nochmals!


--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih` und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ Dieser Beitrag wurde von dandy am 01.07.2016 um 07:24 Uhr geändert. ]
[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]
27.06.2016, 21:30 Uhr

foobargt
Posts: 137

Also für mich war der Tip auf die Dev-Version Gold wert. Habe noch ein Konto bei secure-mail.biz was mit der Version einwandfrei funzt. Danke also....
Ich muss nur mal gucken wie ich diese 3 blöden Abfragen vor dem Anwendungsstart weg bekomme. Die nerven :P
[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]
30.06.2016, 15:57 Uhr

Goja
Posts: 273

Abschalten lässt sich nur der Hinweis, das dies eine Version ist, die sich noch in Entwicklung befindet.
Nach einem Monat muss aber immer eine neue Version installiert werden.
--
http://www.baud.de Amiga A4000T MC68060RC50 PPC604E@233Mhz 274Mb OS3.9 & OS4.0
[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]
27.07.2016, 14:46 Uhr

Primax
Posts: 208

Hallo.

Eigentlich habe ich mein eMail-Zugang bei Freenet. Nach längerem Rumprobieren habe ich geschafft, meine Mails über YAM dort abzuholen. Zwar dauert die Initialisierung der TLSv1/SSLv3-Verbindung ewig (knappe 5 Minuten, ist das bei dem t-online Zugang auch so???), aber es funktioniert.
Gescheitert bin ich allerdings bei den Einstellungen für den Postversand über den Freenet-Server. Kann da jemand weiterhelfen, hat Erfahrung? Dank der Tipps schicke ich meine Mails nun über t-online raus, das ist aber nur eine Hilfskrücke.
[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]
28.07.2016, 09:25 Uhr

Goja
Posts: 273

Daß das so lange dauert ist ein Merkmal einer älteren YAM Version. Wenn das stimmt, wunderts mich allerdings das du überhaupt noch Zugriff damit auf die t-online Server hast.
Desshalb also: Welche YAM Version ist installiert?
Wie lauten die Einstellungen für den jeweiligen Server der Probleme macht?
Welche Fehlermeldungen spuckt YAM aus?
--
http://www.baud.de Amiga A4000T MC68060RC50 PPC604E@233Mhz 274Mb OS3.9 & OS4.0
[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]
28.07.2016, 14:22 Uhr

Primax
Posts: 208

@Goja:
Also, ich hab natürlich vorher hier nachgekesen und habe deshalb die neueste Entwicklerversion 2.10 von YAM mit Datum vom 29. Juni 2016 installiert.
Es erscheinen - zumindest bei den Einstellungen, die ich letztlich durch Probieren herausgefunden habe - keine Fehlermeldungen!
Vielleicht ist es ja auch für mein System - Amiga 1200 mit 1230/50 Turbokarte und OS 3.9 - normal, dass es so lange dauert. Https-Verbin dungen über Netsurf werkeln ja auch ewig.
Für den Abruf der Mails über Freenet hab ich folgendes eingestellt:
Server: mx.freenet.de
Port:
Absicherung: STARTTLS
Authentifizierung: verschlüsseltes Passwort (APOP)
Und dann meine Zugangsdaten.Mehr kann man da ja nicht einsrtellen und das ist auch die einzige Einstellung, mit der es klappt. Für den Postausgang, wie gesagt, ist mir das leider nicht gelungen. Habe alle Varianten durch. Das Abholen bzw. die Herstellung der sicheren Verbindung dauert beim Abholen sehr lange, knappe 5 Minuten.
Das Versenden über t-online etwas weniger, knappe Minute vielleicht, müsste ich mal stoppen. Und da hab ich exakt die Einstellungen, wie sie weiter oben beschrieben wurden, genommen.
[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]
29.07.2016, 10:50 Uhr

Primax
Posts: 208

Ich habe mit dem Freenet-Support gesprochen:
Für die Authentifizierung des Postausgangsserver muss entweder ASMTP oder SMTP eingestellt sein. Nun biete das YAM ja leider nicht an, sondern nur: Keine, Auto, DIGEST-MD5, CRAM-MD5, LOGIN und PLAIN.
Gibt es eventuell trotzdem eine Möglichkeit, dass einstellen zu können?
[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]
29.07.2016, 15:56 Uhr

Primax
Posts: 208

Jetzt war ich fast soweit zu sagen, der Fehler sitzt (wieder mal) vor dem Bildschirm. Aber nein, die Prüfung ergab, dass ich bei Freenet für den Versand über SMTP freigeschaltet bin.
Und da ich den Mailversand testweise auch über Arcor hinbekommen habe, gehe ich mal davon aus, dass die von Freenet geforderte Authentifizierung von YAM nicht unterstützt wird:
"Um E-Mails mit Ihrem E-Mail Programm zu versenden, ist es erforderlich, dass Sie sich mit Ihrer kompletten E-Mail Adresse und Ihrem Passwort am Postausgangsserver anmelden. Dieses Verfahren wird SMTP-Auth oder auch ASMTP genannt und dient dazu Missbrauch durch Spamversand zu verhindern."

Wie man hier sieht, gab es ja dieses Feld auch schon länger in YAM:
http://www.amiforce.de/tipps+tricks/yam+asmtp/yam+asmtp.php oder
http://www.amiga-news.de/de/forum/thread.php?id=20890&BoardID=1

Und ich hab jetzt auch mal in meiner *.config-Datei nachgeschaut. Dort steht SMTP-AUTH=Y. Ist also eingeschaltet.
Dann geb ich auf.

[ Dieser Beitrag wurde von Primax am 29.07.2016 um 16:15 Uhr geändert. ]
[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]
30.07.2016, 18:33 Uhr

Goja
Posts: 273

Und wie isses mit Fehlermeldungen?
--
http://www.baud.de Amiga A4000T MC68060RC50 PPC604E@233Mhz 274Mb OS3.9 & OS4.0
[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]
31.07.2016, 10:33 Uhr

Nenex
Posts: 11

@Primax

Doch der Email Versand geht mit YAM 2.10dev (Juni) auch über freenet.de. Habe ich mit folgenden Einstellungen hier laufen.

Empfangen: mx.freenet.de / Port: 110 / Sicherheit: STARTTLS / einfaches-Passwort oder APOP

Senden : mx.freenet.de / Port: 25 / Sicherheit: STARTTLS / Authentifizierung: Auto / Server-erlaubt-8bit: aus

Probier die Einstellungen mal aus, müsste auch bei dir gehen. Lediglich die langsame 030-CPU könnte Probleme verursachen. Sonst mal YAM2.10dev in WinUAE probieren.

[ Dieser Beitrag wurde von Nenex am 31.07.2016 um 10:36 Uhr geändert. ]
[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]
31.07.2016, 10:39 Uhr

Primax
Posts: 208

@Goja:
"Die Verbindung zum SMTP-Server 'mx.freenet.de' ist fehlgeschlagen."

Danke der Nachfrage. Aber das ist ja mehr oder weniger eine Standardmeldung, wenn er die Verbindung nicht aufbauen kann. In diesem Fall erzeugt mit den Einstellungen:
Server = mx.freenet.de
Port = 587
Absicherung = STARTTLS
Authentifizierung = AUTO

Dabei rödelt er wie beim Abholen knappe 5 Minuten, bis die Meldung erscheint.

Ich hab das aber nicht nur mit AUTO, sondern auch mit allen anderen Varianten durchgespielt. Ebenso mit der Variante SSL/TLS und Port 587 (nach Vorgaben von Freenet). Da erscheint die Meldung aber sofort nach zwei Sekunden.

PS: Hilft ja alles nix. Hab deshalb mal auf github einen bug report geschrieben.

[ Dieser Beitrag wurde von Primax am 31.07.2016 um 12:15 Uhr geändert. ]
[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]
31.07.2016, 12:42 Uhr

Nenex
Posts: 11

@Primax

Einfach bei SMTP den Port noch auf 25 ändern dann sollte es schon gehen.
[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]
31.07.2016, 13:43 Uhr

Primax
Posts: 208

@Nenex:
Also, wenn das geklappt hätte, hätte ich glatt einen ausgegeben. Aber leider nein. Hab die verschiedenen Kombinationen durchprobiert.
Trotzdem Dankeschön!
[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]
31.07.2016, 16:53 Uhr

Goja
Posts: 273

Die Einstellungen sehen schon richtig aus. Siehe auch http://kundenservice.freenet.de/artikel/1869

Was mich noch iritiert: Kommt keine Meldung mit einer Zertifikatswarnung?
Oder wurde die Warnung schon einmal dauerhaft ignoriert? Dann löschen und nochmal testen.
Kann auch nicht schaden eine aktuelle Version der Certifikate runterzuladen.
https://curl.haxx.se/ca/cacert.pem unter yam:Resources/Certificates/ca-bundle.crt speichern.

Falls es das nicht war, würde ich von ganz vorne anfangen und zuerst testen, ob der Server auf ein Ping antwortet.
> ping mx.freenet.de
--
http://www.baud.de Amiga A4000T MC68060RC50 PPC604E@233Mhz 274Mb OS3.9 & OS4.0
[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]
31.07.2016, 18:22 Uhr

Primax
Posts: 208

@Goja:
Die Kundenserviceseite kann ich schon auswendig... ;)
Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass es ein grundsätzliches Problem an meinem System ist (Miami etc.), sondern wohl an YAM liegt.
Wenn es ein grundsätzliches Problem wäre, würde ich auch bei den anderen Anbietern keine Verbindung zustande kriegen. Aber sowohl bei arcor, als auch bei t-online funktioniert es.
Und bei Freenet funktioniert ja auch die Postabfrage. Da kommt beim Testen der Verbindung auch die Nachfrage nach dem Zertifikat. Beim Versenden scheint YAM soweit aber gar nicht zu kommen.
Nutzt denn niemand anderes Freenet (unter Windows, Mac oder Linux)? Mich würde ja mal interessieren, wie da die (funktionierenden) Einstellungen sind. Bei mir kann ich ja leider nicht mehr nachschauen (bzw. mit etwas Glück in ein paar Wochen.)

Danke für deine Mühen!
[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]
31.07.2016, 20:08 Uhr

hjoerg
Posts: 3747

Zitat:
Original von Primax:
...
Nutzt denn niemand anderes Freenet (unter Windows, Mac oder Linux)? Mich würde ja mal interessieren, wie da die (funktionierenden) Einstellungen sind. Bei mir kann ich ja leider nicht mehr nachschauen (bzw. mit etwas Glück in ein paar Wochen.)

Danke für deine Mühen!



POP3:(Win7 Mail)


Eingang(POP3) mx.freenet.de
Ausgang(SMTP) mx.freenet.de

Nutzername

Kennwort

APOP

Postausgang erfordert Authentifizierung:
Anmeldung mit: Kontoname und Kennwort

SPA Leer/Nein

Tab Erweitert:
Postausgang: SMTP 587 SSL
Posteingang: POP3 995 SSL

VG

--
WinUAE Fan
hjörg :dance2:
For Player only

"Wenn ich dir Recht gebe, liegen wir beide falsch"
[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]
01.08.2016, 17:01 Uhr

Goja
Posts: 273

Nur mal zum Spass... hab ich mich bei freenet registriert. :D
Und in den Einstellungen (https://webmail.freenet.de/) unter POP3 / IMAP / SMTP finde ich den Hinweis:
Zitat:
Hinweis: Sie sind für den Versand über SMTP freigeschaltet.

Bemerkung: Die Freischaltung Ihres Postfachs für den Versand über SMTP erfolgt innerhalb der nächsten 60 Minuten nach der erfolgreichen Aktivierung des PINs.


Heißt also: Warst du nie in den Einstellungen, kriegst du auch kein smtp.

Und weiter:
Zitat:
Die Freischaltung erfolgt durch die Eingabe einer PIN, die Ihnen per SMS auf Ihr Mobiltelefon gesendet wird.
http://kundenservice.freenet.de/artikel/1685
--
http://www.baud.de Amiga A4000T MC68060RC50 PPC604E@233Mhz 274Mb OS3.9 & OS4.0

[ Dieser Beitrag wurde von Goja am 01.08.2016 um 17:04 Uhr geändert. ]
[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]
01.08.2016, 21:46 Uhr

hjoerg
Posts: 3747

@Goja:

Lt. Freenet würde dann aber eine entsprechende Fehlermeldung kommen.

Freenet: "Please activate the SMTP option"
--
WinUAE Fan
hjörg :dance2:
For Player only

"Wenn ich dir Recht gebe, liegen wir beide falsch"
[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]
01.08.2016, 23:07 Uhr

Goja
Posts: 273

Ich hab auch sofort die Freischaltung gehabt, ohne eine PIN anzufordern (oder eine SMS zu bekommen).
Keine Ahnung ob es an den 60 Minuten lag, die seit der Registrierung vergangen sind, oder daß ich meine Handy-Nummer eingetragen habe, aber ich kann problemlos über den freenet SMTP senden.

An YAM kann es also nicht liegen.
--
http://www.baud.de Amiga A4000T MC68060RC50 PPC604E@233Mhz 274Mb OS3.9 & OS4.0
[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]
02.08.2016, 06:44 Uhr

Primax
Posts: 208

@Goja:
Siehe mein Beitrag vom 29.07, 15:56.
DAS hab ich geprüft. Außerdem hab ich ja vorher meine Mails mit Mail, dem Programm von Apple, abeholt. Das bedeutet, ich MUSS definitiv für den Versand freigeschaltet sein.
Aber wenn es denn nun bei dir funktioniert - herzlichen Dank übrigens, dass du dich extra angemeldet hast! Ich hatte mich nicht getraut zu fragen - dann schreibe bitte doch nochmal genau, wie deine Einstellungen sind.
Ich vermute dann mal ganz stark, dass es doch etwas mit der Verschlüsselung zu tun hat (weswegen es evtl. auch solange bei mir dauert? Wie lange dauert bei dir das Versenden und Abholen der Mails?)
Hast du denn auch diesen AmiSSL-Verweis in deinem ENV-Ordner? Gibt es denn hinsichtlich AmiSSL/TSL noch irgendwelche Einstellungsmöglichkeiten?

Nochmals Danke für eure Bemühungen!

[ Dieser Beitrag wurde von Primax am 02.08.2016 um 06:47 Uhr geändert. ]
[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]
02.08.2016, 07:46 Uhr

Goja
Posts: 273

Post Versenden (SMTP)
Server: mx.freenet.de
Port: 587
Absicherung: STARTTLS
Authentifizierung: AUTO
Benutzername: xyz@freenet.de
Passwort: ********
Server erlaubt 8-bit: NO!
Dauerhaft akzeptierte Serverzertifikatswarnung: Vor kurzem gemacht. Wenn schon länger her, bitte löschen und beim testen der Verbindung nochmal dauerhaft akzeptieren.

Wenn du für SMTP freigeschaltet bist, ist wohl der Username und/oder das Passwort
falsch.

Achso: kein AmiSSL, ENV: Dingens... glaube ich. Bin mir nicht sicher, was das sein soll. Das hier? http://www.amiga-news.de/de/news/AN-2016-02-00034-DE.html
Der Aufbau der verschlüsselten Verbindung kann schonmal dauern, geht manchmal aber auch recht schnell, auf jeden Fall kann man das schlecht vergleichen, weil ich YAM unter MorphOS mit 'nem Mac-mini benutze, da geht alles etwas schneller als mit 68060.
--
http://www.baud.de Amiga A4000T MC68060RC50 PPC604E@233Mhz 274Mb OS3.9 & OS4.0

[ Dieser Beitrag wurde von Goja am 02.08.2016 um 07:53 Uhr geändert. ]
[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]
02.08.2016, 17:28 Uhr

hjoerg
Posts: 3747

@Goja:

a) User/PW hat er ja schon zum Abholen der Mail genutzt, kann also nicht so ganz falsch sein.

b) Auch bei diesem Fehler bietet der Freenet-Server eine konkrete Fehlermeldung.

VG
--
WinUAE Fan
hjörg :dance2:
For Player only

"Wenn ich dir Recht gebe, liegen wir beide falsch"
[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]
03.08.2016, 08:04 Uhr

Primax
Posts: 208

Also, ich hatte jetzt mal die neue Zertifikats-Datei runtergeladen. Beim ersten Start von YAM kam eine Fehlermeldung (so in etwa: Falsche Datei), bei späteren Starts allerdings nicht mehr.
Letztlich hat das aber nichts gebracht.

@Goja: Mhh, bei dir funktioniert es. Aber wenn ich es richtig verstehe, läuft bei dir YAM auf Windows über einen Emulator, richtig?
Ich hab übrigens Passwort etc. nochmal neu eingegeben, um auch diesen Fehler auszuschließen. Und ich hab es auch mal unter SimpleMail getestet, funktioniert auch nicht. Vielleicht ist das einfach eine Verschlüsselung, die der Amiga nicht unterstützt.
Die Verbindungsaufnahme scheint ja zu funktionieren, aber er kann die SSL/TSL-Verbindung nicht initialisieren. Deswegen kommt es gar nicht erst zur Passwort-Abfrage. Das Empfangen hab ich auch nochmal getestet, geht.
[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]
03.08.2016, 10:14 Uhr

Goja
Posts: 273

Ich hab die Zertifikate von der Quelle auch unter OS3.9 / 68k problemlos nutzen können.

MorphOS ist ein Amiga compatibles Betriebssystem auf PowerPC Basis mit eingebauter 68k Emulation, das heist es können sowohl native wie auch "alte" Programme laufen. http://www.morphos-team.net/ (Hat also mit MS-Windows nix zu tun)
Das Betriebsystem hat dabei keinen Einfluss auf die SSL Fähigkeiten, ich nutze sogar die selbe AmiSSL Instalation wie unter 68k und bin auch erst vor kurzem ganz auf MorphOS gewechselt. Ich kann also definitiv sagen, daß die bei Freenet eingestellte Verschlüsselung auch unter OS3.9/68k lief. (Nur jetzt ists etwas schneller)
http://www.heightanxiety.com/AmiSSL/

Vielleicht liegt da der Fehler und du solltest deine AmiSSL Installation mal überprüfen.
--
http://www.baud.de Amiga A4000T MC68060RC50 PPC604E@233Mhz 274Mb OS3.9 & OS4.0
[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]
03.08.2016, 10:54 Uhr

hjoerg
Posts: 3747

Vielleicht hilft die Ursache zu finden:

http://www.amiga-news.de/de/news/AN-2016-02-00034-DE.html

https://github.com/jens-maus/amissl

http://www.ibrowse-dev.net/news.php?id=1455900472

https://sourceforge.net/projects/amissl/

VG
--
WinUAE Fan
hjörg :dance2:
For Player only

"Wenn ich dir Recht gebe, liegen wir beide falsch"
[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

Seiten: 1 -2- 3 [ - Beitrag schreiben - ]

amiga-news.de Forum > 1. Amiga Classic und OS4 > E-mail bei T-Online auf SSL umstellen

.
Impressum | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2017 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.