amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > 1. Amiga Classic und OS4 > GMX und SimpleMail [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

10.07.2014, 20:26 Uhr

NoImag
Posts: 1036
Nutzer
Hallo,

seit ein paar Tagen kann ich mit SimpleMail 0.40 keine E-Mail von GMX mehr abrufen oder über GMX versenden. Die Einstellungen habe ich nicht verändert und mit den gleichen Einstellungen funktioniert es bei meinem Smartphone problemlos. Woran kann das liegen?

Tschüß

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.07.2014, 20:43 Uhr

damato
Posts: 5
Nutzer
Das liegt daran das GMX, web.de und 1und1.de eine eigene Implementierung eines Mailservers einsetzen die eine zu strikte Handhabung von Timeouts beim Aushandeln einer SSL Verbindung zwischen Klienten und Server hat. Das Problem existiert bereits seit einigen Wochen (seit dem auftauchen der OpenSSL-Heartbleed Sache) hat sich aber anscheinend in den letzten Tagen bzw. Wochen weiter verschärft.

Im folgenden Link kann man die technischen Hintergründe nachlesen:

https://yam.ch/ticket/530#comment:68

Zusammenfassend kann man sagen, dass GMX, web.de und 1und1.de einem Klienten gut 8-10 Sekunden zeit gibt bis dieser seine SSL Verbindung erfolgreich initiiert hat, ansonsten unterbricht der mail server dieser Firmen einfach abrupt die Verbindung. Und das ist auf langsamen Systemen, auf System die gerade ausgelastet sind oder aber auch bei langsamen Internetverbindungen leider schon mal viel zu kurz (z.B. benötigt ein Classic System gute 20-30 Sekunden um die notwendigen Verschlüsselungen zu initiieren).

Eine momentane Lösung gibt es leider nicht und es bleibt nur der Wechsel zu anderen Providern oder der Anruf des GMX/web.de/1und1 supports mit der Hoffnung das die sich der Sache annehmen (bisherige Anfragen waren hier eher negativ).
--
--
Jens Maus
http://jens-maus.de/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.07.2014, 01:59 Uhr

RhoSigma
Posts: 67
Nutzer
Genau,

vergiss GMX und die ganzen anderen "Mail made in Germany" Anhänger, es ist nicht nur die Sache mit den Timeouts. GMX hat mir dieses Jahr meine komplette Urlaubsplanung versaut, da auch vom Reisebüro an mich versandte Mails einfach nicht bei mir angekommen sind trotz komplett deaktiviertem Spam-Schutz und Eintrag des Reisebüros in die Whitelist.
Genauso gehen auch immer wieder Mails von meiner Versicherung verloren, so daß die Leute mich dann nach 4 Wochen anrufen und fragen ob ich noch lebe, da sie keine Antwort auf ihre Mails bekommen haben.

Ich bin momentan dabei alles auf einen anderen Anbieter (außerhalb Deutschlands) umzustellen, der zwar auch SSL Verschlüsselung verwendet, aber eben mit vernüftigen Timeoutzeiten, damit funktioniert es dann auch mit YAM wieder reibungslos selbst mit 56k Modem.

GMX ist einfach nur noch unerträglich, sowohl was die Funktion von POP3/SMTP betrifft, aber auch das Webmail Interface ist meiner Meinung nach in den letzten Jahren immer besch*ssener geworden mit hauptsache immer viel Werbung, aber ohne Sinnvolle funktion. Der Support reagiert, wie mein Vorredner schon sagte, eher negativ auf Anfragen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.07.2014, 15:33 Uhr

NoImag
Posts: 1036
Nutzer
Danke für die Erklärung.

Tschüß


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > 1. Amiga Classic und OS4 > GMX und SimpleMail [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2018 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.