amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > 1. Amiga Classic und OS4 > Warum gibt es keinen Turbokarten für PowerPC Amigas? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 -2- [ - Beitrag schreiben - ]

27.03.2017, 13:18 Uhr

Bjoern
Posts: 1635
Nutzer
Zitat:
Original von AmigaHarry:
Ein defektes CPU-Modul hatte ich auch schon, aber am Pegasos2. Wurde von BPLAN repariert. Und ich bin bei weitem nicht der Einzige dem ein Modul am PEG verreckt ist.....
So unwarscheinlich ist das also nicht....
--
Life starts at `030, fun at `040, impotence at `86!


Die Frage ist ja, ob das Modul oder die CPU selbst defekt war. Wie gesagt, ich halte eine defekte CPU für unwahrscheinlich, aber das ist auch nicht das Thema hier :)

Grüße,
Björn

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.03.2017, 18:54 Uhr

Holger
Posts: 8022
Nutzer
Zitat:
Original von wawa:
@Holger:
ok, also wie heisst das ding, das einen amiga startet? uefi? of? bios?

Keine Ahnung, warum ist das wichtig? Existiert für Dich nur, was einen eigenen Namen hat? Der allgemeine Begriff lautet Firmware. Commodore liebte es den Begriff „Kernal“ zu verwenden, weil sie nicht zugeben wollten, dass sie mal „Kernel“ falsch geschrieben haben und seit dem lieber trotzig behauptet haben, es wäre eine Art Eigenname.

Zitat:
kann ich linux auf amiga installieren und dort von einen bootmanager das amiga-betriebssystem starten?
Sicher. Aber wozu?

Zitat:
vielleicht. nie probiert..
Warum fragst Du überhaupt? Worauf willst Du hinaus?

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.03.2017, 09:48 Uhr

Neodym
Posts: 483
Nutzer
Zitat:
Original von wawa:
ok, also wie heisst das ding, das einen amiga startet? uefi? of? bios?

"Kickstart" 8)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.03.2017, 18:25 Uhr

mir_egal
Posts: 520
Nutzer
nein, Anwender (User).

hab noch keinen Amiga gesehen der sich selbst startet. :P
--
A1SE

Ängstlich zu sinnen und zu denken, wie man es hätte tun können, ist das übelste, was man tun kann.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.03.2017, 01:57 Uhr

wawa
Posts: 310
Nutzer
danke, leute ;)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.04.2017, 11:54 Uhr

xXSoul-Reaver-2006Xx
Posts: 715
Nutzer
Ja Ich glaube auch, wie der Holger schon sagte, müssen wir erst ein weiteres Vierteljahrhundert warten, vieleicht wird
z.B. "Altera Stratix II FPGA" so eins werden und die fehlenden komponenten können Nach programmiert werden.
--
Bild: http://mypsn.eu.playstation.com/psn/profile/Andromeda-Gate.png

[ Dieser Beitrag wurde von xXSoul-Reaver-2006Xx am 01.04.2017 um 11:58 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.04.2017, 08:14 Uhr

Lord
Posts: 302
Nutzer
@wawa:

Das dürfte das Kickstart Rom sein :-)
--
A4000T|CS MK2-060|PicassoIV|XSurf-100|RapidRoad|SSD
Amiga CD32 und SX32|Indivision
A1200|ACA1233n-40|Fastata|RapidRoad
Powerbook 5.8-PowerMAC G5 7.3 MorphOS

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.04.2017, 11:31 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
@wawa:
Classic Amiga: Kickstart (Kick-ROM)
Pegasos: OF/OpenFirmware
AmigaOne: UBoot

Und ja Linux lässt sich auf allen dreien installieren.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


1 -2- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > 1. Amiga Classic und OS4 > Warum gibt es keinen Turbokarten für PowerPC Amigas? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2018 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.