amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > 1. Amiga Classic und OS4 > Amiga Zorrokarte für SATA und USB anschlüsse ? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

Seiten: -1- [ - Beitrag schreiben - ]

28.08.2017, 13:48 Uhr

Archeon
Posts: 1751

Ich will keine Gerüchte aufreisen, aber ich habe mal gehört das es für das Zorroboard III eine Karte gäbe wo man USB nutzen z.b um Externe Sataplatten oder wie ein Drucker anzuschließen. Ich gehe mal davon aus es ist eine Gerüchtequelle und bezieht sich ehr auf die neuen Modelle von Amiga und Clons
--
Ich liebe Arcadespiele :)
[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]
28.08.2017, 17:03 Uhr

thomas
Posts: 7597

USB, Flash-ROM, DMA für Zorro3:

http://www.vesalia.de/d_deneb.htm

Wenn du USB hast, kannst du da natürlich auch externe Festplatten anschließen. Und dank Flash-ROM auch davon booten.


Aktuell noch erhältlich:

http://www.vesalia.de/d_xsurf100.htm plus
http://www.vesalia.de/d_rapidroad.htm

Ob die auch DMA kann, weiß ich nicht. Flash-ROM hat sie keins, braucht man also noch zusätzlich, z.B. eFlash4000 von Elbox.



--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/
[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]
28.08.2017, 18:12 Uhr

wawa
Posts: 303

@thomas:
nein, x-surf und rapidroad sind pio, meines wissens, deneb ist aber längst nicht mehr erhältlich.
[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]
28.08.2017, 18:16 Uhr

wawa
Posts: 303

Zitat:
eFlash4000 von Elbox.

eflash ist eigentlich nutzlos. man kann keine zur bootzeit residenten module rauf laden und schon gar keine eigens kompilierte kickstarts. zumindest es ist mir nicht gelungen. mit deneb geht es ganz gut, so dass man zum beispiel von usb thumbs oder platten locker booten kann und mit ner usb maus ins early startup kommt.
[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]
30.08.2017, 09:32 Uhr

thomas
Posts: 7597

eFlash ist nicht nutzlos, nur schlecht dokumentiert. Natürlich kann man mit Hilfe des eFlash von USB booten, sonst hätte ich es nicht genannt.


--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/
[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]
06.09.2017, 20:32 Uhr

wawa
Posts: 303

Zitat:
Original von thomas:
eFlash ist nicht nutzlos, nur schlecht dokumentiert. Natürlich kann man mit Hilfe des eFlash von USB booten, sonst hätte ich es nicht genannt.


--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/


wenn das stimmt wäre das wiederum sehr interessant für mich. ich hab den eflash nämlich in irgendeine schublade als fehlkauf geschmissen und vergessen. aber wenn ich es mit zum beispiel 1mb bootablen aros68k kickstart flashen kann, wäre das durchaus interessant. hast du mir ein link wie ich es bewerkstellingen kann?
[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

Seiten: -1- [ - Beitrag schreiben - ]

amiga-news.de Forum > 1. Amiga Classic und OS4 > Amiga Zorrokarte für SATA und USB anschlüsse ?

.
Impressum | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2017 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.