amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > 1. Amiga Classic und OS4 > Kein Bild beim Amiga 500 [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

Seiten: -1- [ - Beitrag schreiben - ]

08.11.2017, 02:33 Uhr

Tommy
Posts: 2

Hallo Leute,

beim Stöbern habe ich meinen alten Amiga gefunden.
Leider bekomme ich kein Bild und meine Tage wo ich das Ding in der Hand hatte sind schon lange her.

Ich habe mir Extra ein Scart Kabel bestellt da ich dachte das die alten Kabel defekt sind, da ich komischer weise zwei Monitore habe. Einer ist laut Bezeichnung ein 1084 und einer ein 1084S. Der 1084 hat ein Scat Anschluss, leider wie gesagt Kabel neu gekauft geht gib es kein Bild nur Ton. Beim 1084S habe ich zwei Runde Anschlüsse beide Anschlüsse scheinen hier auch nicht zu gehen aber Ton.

Nun gibt es ja noch den Monochrom Eingang den habe ich bei beiden Monitoren ausprobiert und am TV bei allen kein Bild.
Nun habe ich die Befürchtung das der Grafikchip oder wie das auch immer beim Amiga heißt defekt ist?
Was meint ihr dazu?

Grüße Tom
[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]
10.11.2017, 01:05 Uhr

Camiga
Posts: 151

@Tommy:
Habe gestern überlegt, was zu schreiben, aber dann doch nicht gepostet. Aber möchte dich ja nicht im Regen stehen lassen, weil noch keiner geantwortet hat.

Vielleicht ist ja einfach der VIDIOT.

Wäre der Grafikchip kaputt, würde der Amiga zu 99% gar nicht mehr laufen, sprich keinen Ton ausgeben und gar nicht starten oder auf Disketten zugreifen. Ist ja ein wichtiger Systembestandteil. Generell werden diese ICs auch nicht wirklich defekt.

Woran ich noch dachte, aber eher weniger daran liegen wird:
- Einstellung (CVBS / RGB Knopf) am Monitor - Per Scart bzw. rundem RGB Anschluss muss es auf RGB stehen.
- Du kannst es auch auf einem TV mit SCART versuchen und hier posten, was passiert.
- Spannung: Was natürlich sein könnte wäre die Schaltspannung im SCART Anschluss, zuständig für die RGB-Umschaltung, aber das trifft eher auf TVs zu - die Commodore Monitore glaube ich benötigen das nicht.

Meine Theorie ist daher, dass wohl ein kleiner Fehler IM AMIGA SELBST vorliegt (es wohl nicht am Kabel oder Monitor liegt), aber wohl kein Hauptbestandteil des Systems ausgefallen ist.

Hier gibt es einige Infos zum Vidiot:
http://www.amigawiki.de/doku.php?id=de:parts:vidiot

- wandelt das digitale Videosignal des Amigas in analoge RGB-Signale
- monochromes Composite-Signal

Würde auch dazu passen, dass beides bei dir nicht klappt.

Es kann aber auch ein anderes Bauteil sein, ich sehe da noch 2 LS245 zwischen Denise und Vidiot sowie passive Bauteile und 2 Elkos, wo man wohl auch schon ausgelaufene gesehen hat, die die Platine bzw. Funktion beeinträchtige könnten.

Das ist jetzt meine Ferndiagnose - ohne Messungen, Bilder usw. kann ich persönlich nicht mehr dazu sagen - da gibt es andere Experten im Amiga-Bereich, die ggf. diese Fehler schon hatten oder wissen, was zu testen ist und diese Schaltung auch verstehen und dir ggf. sagen könnten, welche Bauteile zu wechseln oder überprüfen wären.


Hoffe es hilft dir ein wenig - ggf. kann es ja jemand überprüfen oder reparieren. Ansonsten gib es an jemanden, wenn du die Reparatur nicht selbst ausführen kannst.
[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]
10.11.2017, 08:32 Uhr

Tommy
Posts: 2

@Camiga:

Danke erst mal für deine Hilfe, ich bin da echt schon lange raus daher weiß ich nicht mehr viel.

Diesen Runden RGB habe ich auch, habe da auch schon alles Probiert geht aber auch nicht, selbst die Knöpfe habe ich alle durchgetestet. Am TV ist leider das gleiche Spielchen Ton kommt nur kein Bild. Den RGB Scart Anschluss sollte ich auch getroffen haben, selbst ein Video Eingang habe ich wo ich den Monochromes Composite-Signal getestet habe leider auch nichts.

Wenn du Fotos brauchst einfach sagen was du benötigst Poste ich gerne hie rein?!

Den Amiga habe ich schon auseinander genommen, konnte aber auf den ersten Blick nichts sehen.
Das einzige was ich gesehen habe, das die Speicher Erweiterung eine Batterie hat die ausgelaufen ist, aber da es ja ein Ton gibt dürfte es daran doch nicht liegen?

Noch mal Danke für deine Hilfe vielleicht meldet sich ja noch jemand anderes.

Grüße
[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]
12.11.2017, 03:03 Uhr

Camiga
Posts: 151

@Tommy:
> Diesen Runden RGB habe ich auch, habe da auch schon alles
> Probiert geht aber auch nicht, selbst die Knöpfe habe ich
> alle durchgetestet. Am TV ist leider das gleiche Spielchen
> Ton kommt nur kein Bild.

Dann liegt es wohl am Amiga.


> Den RGB Scart Anschluss sollte ich auch getroffen haben

Beim TV sollte man AV1 nutzen (meist der Anschluss mit RGB) - schau halt nochmal nach.


> Wenn du Fotos brauchst einfach sagen was du benötigst
> Poste ich gerne hie rein?!

Es ist meistens nicht so, dass nun etwas "kaputt aussieht". Trotzdem kann man natürlich eine Sichtkontrolle machen.

Ich vermute, dass der Schaden im linken oberen Bereich ist, also ca. 7x7 cm beim RGB Port also in der linken oberen Ecke. Die Chance, dass du hier was entdeckst, sind aber gering.

Was man noch so als Laie machen kann wäre alle größeren ICs (also 2x CIA, Denise, Paula, Agnus (quadratisch) und Gary sowie Kickstart und CPU einmal (knistert meist) etwas festdrücken kann - ICs sind beschriftet (alle Länglich und groß, bis auf Agnus, die kleinen sind fix verlötet, da braucht man nicht drücken) ;) Diese ICs sind in einem Sockel, die teils Kontaktprobleme machen. Sollte dien Problem aber nicht lösen - es kann aber auch nicht schaden nach 25 Jahren.

Du kannst die Kiste auch mal 2 Minuten laufen lassen und nachsehen (fühlen mit dem Finger) ob irgendein IC BRENNHEISS wird - aber auch hier wird sich kaum etwas bei deinem Fehlerbild ergeben. Das passiert eher selten und eher bei RAM-Chips und diese sind ja hier OK.

Sende es am besten wen zu, der Reparaturen anbietet. Oder kauf dir einen anderen, dann kannst du diesen als Ersatzteil verwenden oder den Fehler weiter eingrenzen. So ist das eher "raten" und "Verzweiflung" aber kein aussagekräftiger Test.


> Den Amiga habe ich schon auseinander genommen, konnte aber
> auf den ersten Blick nichts sehen.

Bitte beachten: Tastaturstecker schwarzes Kabel nach LINKS. Ist nämlich nicht markiert und ein falsches aufsetzen könnte zu Defekten oder Nicht-Funktion führen.


> Das einzige was ich gesehen habe, das die Speicher Erweiterung
> eine Batterie hat die ausgelaufen ist, aber da es ja ein Ton
> gibt dürfte es daran doch nicht liegen?

Es ist vermutlich ein Akku. Diese sollte man entfernen, die ausgelaufenen Stellen je nach Schaden reinigen. Er dient nur der Uhrzeit, ist also nicht wichtig. Die Erweiterung kann keinen Bildausfall verursachen - maximal einen grünen oder schwarzen Schirm, dann würde der Amiga aber auch nicht starten und auch nicht Ton ausgeben. Du kannst sie zum Testen aber abziehen.

Sollten sich irgendwelche Erweiterungen oder Umbauten befinden, diese ggf. entfernen.

Was für ein Ton kommt überhaupt? Ich gehe jetzt davon aus, dass du ein Spiel startest und die Musik korrekt gespielt wird - oder meinst du z.B. einen Dauerton oder sonst was kurioses?


> Noch mal Danke für deine Hilfe vielleicht meldet sich
> ja noch jemand anderes.

Ich kann auch nur das mitteilen, was ich aus deinen Infos heraus vermute. Aber wenn es dir nicht hilft oder wer anderes genauer Bescheid weiß, dann sollen sich halt andere darum kümmern - bisher hat es ja nicht so geklappt.
[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

Seiten: -1- [ - Beitrag schreiben - ]

amiga-news.de Forum > 1. Amiga Classic und OS4 > Kein Bild beim Amiga 500

.
Impressum | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2017 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.