amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > A4000er Tastaturen: 2 Tastaturen mit verschiedenen Problemen [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

12.06.2020, 10:02 Uhr

Reth
Posts: 1808
Nutzer
Hi zusammen,

hab hier 2 versch. Tastaturen für den A4000er, eine, die direkt passt und eine an einem Adapter (großer, runder Stecker - vom 2000er?).

Beide Tastaturen zeigen unterschiedliche Fehlerbilder:
Die "reine" 4000er Tastatur funktioniert im Bereich von Ö, Ä, Return usw. nicht. Bei der anderen Tastatur funktionieren die linke Ctrl-, Alt- Amiga- und Shift-Taste nicht.

Da beide Tastaturen untersch. Fehlerbilder zeigen gehe ich mal davon aus, dass der 4000er OK ist und "nur" die Tastaturen ein Problem haben.

Hab mir auch schon diverse Threads dazu hier angeschaut, bin aber noch nicht so richtig weiter gekommen.

Irgend eine Idee wo man da anfangen könnte? Ich mach zwar viel selbst, aber bei so Dingen, wo Sachen rausgehebelt werden müssen (Tasten) tendieren die Dinge bei mir leider zum kaputt gehen! :(

Vielen Dank schon mal!

Ciao

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.06.2020, 15:17 Uhr

hjoerg
Posts: 3787
Nutzer
@Reth:
https://www.radio-paralax.de/board/index.php?thread/4726-amiga-4000-tastatur/

oder bei @halbvier im A1K Forum mal neue Folie anfragen.
--
WinUAE Fan
hjörg :dance2:
For Player only

"Wenn ich dir Recht gebe, liegen wir beide falsch"

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.06.2020, 20:06 Uhr

Reth
Posts: 1808
Nutzer
@hjoerg:

Vielen Dank! Klasse Artikel.

Wenn ich es richtig verstanden habe, kann ich ja sogar sowas hier ins Tastaturgehäuse bauen, richtig?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.06.2020, 19:58 Uhr

Reth
Posts: 1808
Nutzer
So, habs gestern Abend/Nacht endlich geschafft, die erste Tastatur ihrer "Graphitbehandlung" zu unterziehen. Hat soweit geklappt.

Leider funktionieren einige Tasten immer noch nicht: 9, o, l, . und Enter.
Habe probiert, zwischen den Kontakten auf der Folie zu messen und dabei bemerkt, dass bei diesen Tasten zwar Strom fließt, aber deutlich weniger, als bei allen anderen.
Aufgefallen an Leiterbahnen ist mir allerdings nichts.

Allerdings hab ich festgestellt, dass wenn ich einen anderen unteren schwarzen Kontaktpunkt nutze, der aber über eine Leiterbahn mit dem der nicht funktionierenden Taste verbunden ist, genauso viel Strom fließt wie bei den normal funktionierenden Tasten (z.B. ist der untere Kontaktpunkt der 3 auf dem Ziffernblock mit dem unteren Kontaktpunkt der Entertaste verbunden - wenn ich daher den oberen Konaktpunkt der Entertaste mit dem unteren Kontaktpunkt der 3 auf dem Ziffernblock messe, fließt dort so viel Strom, wie bei den normal funktionierenden Tasten).

Könnte ich dann solch Punkte für eine Brücke nutzen (verbunden mittels Leiterbahn sind sie ja eh schon)?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.06.2020, 22:52 Uhr

Bjoern
Posts: 1692
Nutzer
@Reth:
Daumen hoch :)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > A4000er Tastaturen: 2 Tastaturen mit verschiedenen Problemen [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.