amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > AROS und Amiga-Emulatoren > Monitor Seitenverhältnis [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

02.07.2020, 23:55 Uhr

Bogomil76
Posts: 2792
Nutzer
Moin,

mich hat das Fieber gepackt, möchte emulieren.
Auf meinem PC lüppt das schon ganz gut, aber ich habe natürlich einen 16:10 Monitor. Das sieht entweder kacke aus, oder ich habe zuviel schwarz an den Rändern.

Nun war ein PAL Fernseher doch ein 4:3 TV.
Es gibt aber diesen Monitor: iiyama ProLite B1980SD-W1 48cm (19 Zoll) LED-Monitor SXGA (VGA, DVI, Höhenverstellung, Pivot) weiß

Der hat 5:4 was ja eigentlich das "richtige" Seitenverhältnis ist, aber auch für einen Amiga?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.07.2020, 00:16 Uhr

cgutjahr
Posts: 2648
[Administrator]
Wieso ist 5:4 das "richtige" Seitenverhältnis? Richtig für wen?

Der Amiga hat wie du schon sagst 4:3, weil er TV-orientiert arbeitet, und das war eben das zugehörige Seitenverhältnis.

Der Unterschied zwischen 5:4 und 4:3 ist ja nicht besonders groß, vielleicht einfach ausprobieren wie viel Verzerrung das ergibt? Ansonsten den Emulator anweisen, proportional zu skalieren, die Ränder sollten dann ja wirklich kaum noch auffallen.

Die letzte gängige 4:3-Auflösung war m.W. 1024x768 - das war 15 Zoll, oder? Dürfte neu schwer herzubekommen sein ;) Übrigens: Liste mit Bildschirmauflösungen, vielleicht findest du ja noch was moderneres.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.07.2020, 13:58 Uhr

Palgucker
Posts: 1340
Nutzer
Hallo Bogumil76,

Oder installierst dir noch die Picasso96 Emulation und suchst dir eine nativ zum Monitor passende Auflösung.

Gruß Frank

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.07.2020, 18:24 Uhr

Holger
Posts: 8050
Nutzer
Zitat:
Original von cgutjahr:
Die letzte gängige 4:3-Auflösung war m.W. 1024x768 - das war 15 Zoll, oder?


Was genau hat die Pixelauflösung mit der physischen Bildschirmdiagonale zu tun?

Wenn Du das willst, kannst Du 1024×768 an eine 4m×3m Hauswand projizieren.

Ich weiß auch nicht, was diese Liste von Bildschirmauflösungen auf Wikipedia bringen soll. Die sagt, dass es theoretisch eine Auflösung namens „HUXGA“ gibt, 6400×4800, also tatsächlich 4∶3, aber ob es einen realen Monitor mit dieser Auflösung gibt, ist dann eine ganz andere Frage.

Eine einfache Google-Suche nach "4:3" monitor bringt da wesentlich mehr.

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.07.2020, 20:37 Uhr

cgutjahr
Posts: 2648
[Administrator]
Zitat:
Original von Holger:
Was genau hat die Pixelauflösung mit der physischen Bildschirmdiagonale zu tun?

Flachbildschirme haben bei einer bestimmten Bildschirmdiagonale meist eine "typische" native Auflösung: 19 Zoll war fast immer 1280x1024, ich meine 17 Zoll auch - dann müsste er nach 15-Zöllern suchen. Bin mir aber eben nicht mehr sicher, vielleicht gab es bei 17-Zöllern auch noch ausreichend welche mit 1024x768.

Zitat:
Ich weiß auch nicht, was diese Liste von Bildschirmauflösungen auf Wikipedia bringen soll.
ich würde nicht nach einem bestimmten Seitenverhältnis suchen, sondern nach einer Auflösung, denn 5:4 wird oft einfach als 4:3 vermarktet.

Einen 5:4-Monitor hat er ja bereits gefunden - wenn er unbedingt 4:3 haben will sollte er lieber schauen, welche native Auflösung der Monitor hat.

Zitat:
Eine einfache Google-Suche nach "4:3" monitor bringt da wesentlich mehr.
Da bietet mir Google gleich als Erstes sechs angebliche 4:3-Monitore mit Bild an, von denen fünf allerdings 5:4 sind - und der letzte ist ein 12 Zoll-Multitouch-Panel...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.07.2020, 20:48 Uhr

NoImag
Posts: 1039
Nutzer
Ich habe mir vor 2 Jahren den AOC E719S gekauft. Funktioniert für mich.

Viele Grüße

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.07.2020, 12:15 Uhr

Bogomil76
Posts: 2792
Nutzer
GuMo,

als erstes, es freut mich hier noch auf viele Reaktionen zu treffen ;)
Wie man ja an der Uhrzeit erkennen kann, wann ich die Frage gestellt habe war es schon spät. Hatte etwas länger gezockt und war dann wohl schon zu müde die Frage "vernünftig" zu stellen.

Mit "richtig" meinte ich, dass die Pixel des Monitors den ich erwähnt habe eben quadratisch sind bei der nativen Auflösung.

Was ich ja eigentlich vielmehr wissen wollte von euch Hasen, wenn ich PAL 4:3 720*576 auf den Monitor mit 5:4 und 1280*1024 schicke, dann habe ich zwangsweise einen leicht verschobenes Bild, oder minimale schwarze Ränder (mit denen ich prinzipiell mehr leben könnte, als wenn ich meinen 16:10 Monitor nehme) und ich wollte dann mehr wissen, wie macht Ihr das, bzw stört Euch das?
4:3=1,33 720/576=1,25
5:4=1,25 1280/1024=1,25

Ich nehme also ein Bild, was vor 30 Jahren ein Pixelverhältnis von 1,25 hatte, das damals aber dargestellt wurde auf einem Fernseher der ein Verhältnis hatte von 1,33 (und somit wurde damals alles spielemässig darauf hin optimiert) und man sich nun 30 Jahre lang augenmässig dran gewöhnt hat.
Und nun möchte "ich" das auf einem Monitor nutzen der in beiden Verhältnissen "nur" 1,25 bietet. Somit muss meine Schlussfolgerung sein, das Bild ist "ungewohnt" für meine Erinnerung und wird somit falsch aussehen. Oder bietet WinUAE dafür eine passende Skalierung?
Wie gesagt, mit einem klitzekleinen Rand kann ich ja leben, denn auf dem 5:4 Monitor wird er def. kleiner sein als auf meinem 16:10 Monitor. Oder habe ich hier einen Denkfehler?

Mein Plan war es nämlich nun, dass ich mir nen Pi4 hole und Pimiga (nicht steinigen) installiere und ganz entspannt wenn ich zocken will, sofort loslegen kann mit relativ neuer Hardware eben.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.07.2020, 19:14 Uhr

DaxB
Posts: 1392
Nutzer
Also die schwarzen Ränder stören doch nur, wenn man hinguckt, bzw. sich darauf konzentriert. Ähnlich ist es doch mit einem TV Logo in einer Ecke. Oder bei Filmen in den verschiedenen Formaten... links/rechts oder oben/unten schwarze Balken. Normalerweise sieht man das nach einer Weile nicht mehr, oder nimmt es nicht mehr wahr. Bei Spielen ist doch die Konzentration auf das geschehen gerichtet. Erst wenn man sich davon abwendet merkt man vorhandene Rändern.

Beim RaspberryPi und Emulation wird das schon recht Augen freundlich dargestellt (über HDMI). Da gibt es aber diverse Einstellungen an den man schrauben kann, wenn gewünscht. Ob 4:3 oder 5:4 ist wohl eher eine Entscheidung wie optimal man es sich wünscht. Kann aber auch sein, das man den Unterschied kaum bis gar nicht bemerkt.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.07.2020, 17:14 Uhr

Mda
Posts: 90
Nutzer
Ich weiß nicht, ob diese PAL-Auflösung (720:576) überhaupt für die meisten Amiga-Monitore stimmte. Ich meine öfters etwas von z.B. 724x566 gelesen zu haben. Teilwiese auch mit 736 Pixel in der Breite. Das hing natürlich auch stark von der Bildschirmeinstellung ab (sowohl bei der Software als auch der Hardware). Falls ich das richtig in Erinnerung habe, gab es keine speziellen Bildschirme für PAL oder NTSC. Hat(te) NTSC ein 4:3-Verhältnis? Ich weiß nur, dass man bei Imagine für NTSC eine 6:7-Ratio angeben musste (oder war es umgekehrt), wenn man ein Bild für NTSC berechnen wollte. Naja, bei Superhires non-interlace war es wohl eher dann 6:28 (keine Uhrzeit!).

Wenn der Bildschirm schwarze Ränder hat, stören schwarze Ränder auf der Bildschirmfläche noch weniger.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.07.2020, 23:50 Uhr

R-TEAM
Posts: 1026
Nutzer
Da ich ja anfang des jahres von FS-UAE zu WinUAE gewechselt bin hab ich mich paar tage dann mit der richtigen skalierung des bildes rumgeschlagen ... (für fullscreen nutzung - bei Fenster nutzung geht das einfacher da man das fenster nach bedarf strecken kann - fullscreen auflösungen aber nicht in allen abstufungen vorhanden)
Hat schon etwas gedauert da ne vernünftige lösung zu finden ... leider ist die nur bedingt universell einsetzbar.
Ich nutze nen 32zoll 4k monitor ... aber die skalierung passt etz sehr gut - kann man über WinUAE einstellen.
(braucht natürlich seperate einstellungen für NonIntelace/Lace und wen gewünscht noch für SuperHiRes)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.07.2020, 10:53 Uhr

R-TEAM
Posts: 1026
Nutzer
Ups -> korrektur > für NonInterlace/Lace braucht es KEINE extra einstellungen - da WinUAE das wie nen echter Amiga handhabt und einfach eine zeile doppelt darstellt - so gesehen ist auch NonInterlace eine Lace auflösung, nur halt mit 2 identischen zeilen...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.07.2020, 23:30 Uhr

Palgucker
Posts: 1340
Nutzer
Hallo Bogomil76,

Zitat:
...wenn ich PAL 4:3 720*576...

das ist aber keine Pal-Auflösung, Pal 4:3 war schon immer 768*576.

Gruß Palgucker

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.07.2020, 18:05 Uhr

R-TEAM
Posts: 1026
Nutzer
Zitat:
Original von Palgucker:
Hallo Bogomil76,

Zitat:
...wenn ich PAL 4:3 720*576...

das ist aber keine Pal-Auflösung, Pal 4:3 war schon immer 768*576.

Gruß Palgucker


na .. das kommt auf so viele faktoren bei einem emulator an - der auch noch auf ganz anderen seitenverhältnis monitoren läuft als das zu emulierende gerät ....

Am einfachsten ->
man nimmt ein schon vorhandenes, oder ein selbsterstelltes, bild mit einem perfekten Kreis (DeluxePaint Kreis werkzeug) und stellt das verhältniss so ein das er in der senkrechen wie in der wagrechten gleich groß ist - schon hat man ein "richtiges" seitenverhältniss - wie immer das in zahlen ausgedrückt auch aussehen mag ...

Grüße

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.07.2020, 19:16 Uhr

Bogomil76
Posts: 2792
Nutzer
Zitat:
Original von Palgucker:
Hallo Bogomil76,

Zitat:
...wenn ich PAL 4:3 720*576...

das ist aber keine Pal-Auflösung, Pal 4:3 war schon immer 768*576.

Gruß Palgucker


Stimmt erschreckend, ich war wohl gedanklich noch bei meinen miniDV Bändern ;)
Nunja, mein Monitor in 5:4 ist nun da, und evtl. schaffe ich es am WE mal ihn auch testweise anzuschliessen. Ich werde berichten.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > AROS und Amiga-Emulatoren > Monitor Seitenverhältnis [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.