amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > AROS und Amiga-Emulatoren > WinUAE unter PlayOnLinux [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 3 4 [ - Beitrag schreiben - ]

23.01.2022, 16:17 Uhr

Data2006
Posts: 48
Nutzer
Hallo zusammen,

ich habe mir PlayOnLinux unter Ubuntu 20.04 installiert.
Jetzt würde ich gerne noch den Amiga Emulator WinUAE installieren.
Weiß leider nicht wie ich da vorgehen muß.

Lieben Dank,
Heiko

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.01.2022, 16:24 Uhr

cgutjahr
Posts: 2728
[Administrator]
Wie dir bereits im F64 mitgeteilt worden ist: Schmeiß PlayOnLinux wieder runter und installiere FS-UAE:

code:
sudo apt install fs-uae-launcher


Du brauchst kein WinUAE.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.01.2022, 16:48 Uhr

Data2006
Posts: 48
Nutzer
Jooo, ist ja gut. Dann eliminiere ich das PlayOnLinux halt wieder.

LG

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.01.2022, 22:05 Uhr

hjoerg
Posts: 3820
Nutzer
[ Dieser Beitrag wurde von hjoerg am 26.01.2022 um 17:02 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.01.2022, 15:44 Uhr

Data2006
Posts: 48
Nutzer
@hjoerg:
Moin.

Ich habe mir den Quickguide mal angeguckt.
Habe den PFS_AmiKitXE_2GB.hdf runtergeladen und entpackt.
Da finde ich jetzt aber kein AmiKit:
STEP 2: Configure WinUAE under AmiKit to mount the new hardfile

Muß ich das AmiKit XE noch kaufen? Nur für ein Jahres Update ist mir das zu teuer.

Ich dachte man bräuchte nur unter https://www.winuae.net das WinUAE runterladen und unter PlayOnLinux zu installieren?!

Ich denke ich lasse es sein.


Muß ich unter Ubuntu das fs-uae und fs-uae-launcher installieren oder nur eines von beiden? Wo ist da der Unterschied?

Dann habe ich noch was von e-uae im Internet (https://mingos-commodorepage.com/tutorials/amigaemuuaeLinux.php?title=Amiga%20Emulation%20unter%20Linux) gefunden. Wozu brauche ich den?

Lieben Dank,
Heiko

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.01.2022, 20:32 Uhr

NoImag
Posts: 1049
Nutzer
Zitat:
Original von Data2006:

Dann habe ich noch was von e-uae im Internet (https://mingos-commodorepage.com/tutorials/amigaemuuaeLinux.php?title=Amiga%20Emulation%20unter%20Linux) gefunden. Wozu brauche ich den?


e-uae wird seit Jahen nicht mehr weiterentwickelt und ist daher veraltet, auch wenn es flexibler mit Hardfiles umgehen kann als FS-UAE.

Viele Grüße

[ Dieser Beitrag wurde von NoImag am 24.01.2022 um 20:32 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.01.2022, 20:43 Uhr

Data2006
Posts: 48
Nutzer
Ok, dann kein e-uae.

Was ist aber nun mit fast-uae und fa-uae-launcher?

Danke.

Schönen Abend noch,
Heiko

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.01.2022, 20:49 Uhr

cgutjahr
Posts: 2728
[Administrator]
code:
sudo apt install fs-uae-launcher


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.01.2022, 07:24 Uhr

KingZambo
Posts: 25
Nutzer
Wenn du den fs-uae-launcher installierst, wird automatisch fs-uae mit installiert. Das Launcher-Paket ist einfach nur ein grafischer Aufsatz (GUI) für fs-uae. Dort kannst du u.a. die Cloanto-CD einlesen, zumindest die ROMs werden dann automatisch an die richtige Position kopiert (adf bin ich mir jetzt nicht sicher), adf- und hdf-Images erstellen und deine Amiga-Konfiguration zusammenstellen, speichern und starten. Siehe https://fs-uae.net/docs/getting-started

Imho die einfachste Lösung für Amiga-Emulation unter Linux, basiert auf WinUAE und bietet die meisten Optionen auch unter dem Launcher an. Das Gebastel mit WinUAE unter wine benötigt man definitiv nicht, ausser man will eine sehr spezielle Konfiguration zusammenstellen. Und dafür würde ich WinUAE sowieso nur auf Windows benutzen ;)

[ Dieser Beitrag wurde von KingZambo am 25.01.2022 um 07:32 Uhr geändert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von KingZambo am 25.01.2022 um 07:33 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.01.2022, 08:55 Uhr

RedBaron
Posts: 69
Nutzer
In Linux ist FS-UAE alleine schon deshalb etwas schneller
oder verursacht eine geringere Auslastung des Host-Rechner
da es keine zusätzliche Software zur Ausführung benötigt.

Und wie es King-Zambo schon geschrieben hat ist die Konfiguration in Linux mit FS-UAE Launcher weniger komplex.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.01.2022, 21:49 Uhr

Data2006
Posts: 48
Nutzer
So, ich habe deinstalliert:
code:
sudo apt purge playonlinux

Im Persönlichen Ordner habe ich noch .wine und PlayOnLinux's virtual drives übrig. Klicke ich mich durch, lande ich auf meiner Windows-Partition C:
Also kann ich .wine und PlayOnLinux's virtual drives nicht löschen?!
Ich dachte apt purge würde alles sauber deinstallieren?!

Installiert habe ich:
code:
sudo apt install fs-uae-launcher

Programm läuft auch.

Bei ROM&RAM kann ich Kickstart-ROM und Erweiterter ROM auswählen. Steht alles auf Vorgabe. Kickstart-ROM hole ich von der Amiga Forever DVD. Aber was ist Erweiterter ROM?

Und Chip- und Fast-RAM sagt mir was, aber was kann ich mit Slow-RAM anstellen?

Lieben Dank,
Heiko

PS: Habe noch nachgeschoben sudo apt autoremove.

[ Dieser Beitrag wurde von Data2006 am 25.01.2022 um 21:52 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.01.2022, 22:03 Uhr

hjoerg
Posts: 3820
Nutzer
[ Dieser Beitrag wurde von hjoerg am 26.01.2022 um 17:02 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.01.2022, 22:54 Uhr

Data2006
Posts: 48
Nutzer
@hjoerg:
Hi.

Ja, ich habe sogar noch einen Amiga 500 mit Speichererweiterung. Kickstart 1.3 und Workbench 1.3.
Dann noch nen CD32 mit SX32.
Die beiden habe ich schon Jahre nicht mehr an gehabt. Die muß ich erst mal überprüfen lassen; nicht das ein Kondensator ausgelaufen ist und einen Kurzschluß verursachen könnte.

Einen Amiga One habe ich auch noch. Der ist aber noch im Karton.


Ich möchte Amiga Emulator unter Windows (Amiga Forever) und Linux (fs-uae-launcher) starten.
Und dann bischen wieder mit C was programmieren. Ein bestimmtes Projekt habe ich aber noch nicht. Erst mal C richtig beherrschen.

Und die physikalischen Amiga's auch irgendwann wieder einsetzen.

Ich habe u. a. ein dickes Buch Amiga intern, wo gezeigt wird, wie man da was programmiert. Ist alles C und auch Assembler ist dabei.

LG
Heiko

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.01.2022, 00:44 Uhr

cgutjahr
Posts: 2728
[Administrator]
Zitat:
Original von Data2006:
Also kann ich .wine und PlayOnLinux's virtual drives nicht löschen?!
Ich dachte apt purge würde alles sauber deinstallieren?!

"purge" deinstalliert - im Gegensatz zu "remove" - auch Konfigurationsdateien. Allerdings nur welche außerhalb deines HOME-Verzeichnisses: Das ist eine goldene Regel (u.a.) der Paketverwaltung, dass sie niemals Dateien innerhalb des persönlichen Verzeichnisses eines Nutzers verändert.

Einfach .wine manuell löschen.

Was es mit "PlayOnLinux's virtual drives" auf sich hat, weiß ich nicht, da musst du genauer werden. Hab PlayOnLinux nie benutzt, nur WINE.

Zitat:
Original von Data2006:
Bei ROM&RAM kann ich Kickstart-ROM und Erweiterter ROM auswählen. Steht alles auf Vorgabe. Kickstart-ROM hole ich von der Amiga Forever DVD. Aber was ist Erweiterter ROM?

CDTV und CD32 haben zusätzlich zum normalen ROM noch weitere ROMs, um den CD-Betrieb zu ermöglichen. Wenn du nicht speziell eines dieser Geräte emulieren willst, brauchst du kein Extended ROM.

Übrigens hat FS-UAE, falls Englisch kein Problem ist, ein sehr gutes und ausführliches Online-Handbuch.
Zitat:
Original von Data2006:
Und Chip- und Fast-RAM sagt mir was, aber was kann ich mit Slow-RAM anstellen?

Das ist eine A500-Eigenheit: Dort konnte man RAM-Erweiterungen einbauen, die vom Chipsatz verwaltet wurden - deswegen waren sie so langsam wie Chip-RAM - aber aufgrund der Einschränkungen des Chipsatzes nicht wirklich als Chip-RAM genutzt werden konnten. Solches RAM vereint die Nachteile von Chip-RAM (langsam) und Fast-RAM (nur von CPU nutzbar), war dafür aber billig herzustellen.

Slow-RAM brauchst du im Emulator normalerweise nicht.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.01.2022, 06:15 Uhr

KingZambo
Posts: 25
Nutzer
PlayOnLinux legt unter dem Ordner "PlayOnLinux's virtual drives" für jede installierte Software einen Unterordner an und speichert darin die wine-Umgebung, da man für jede Anwendung auch eine andere wine-Version nutzen bzw. eine eigene Umgebung konfigurieren kann.

Wenn du PlayOnLinux deinstalliert hast, kannst du den Ordner also einfach löschen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.01.2022, 06:46 Uhr

RedBaron
Posts: 69
Nutzer
@Data2006:
Die Funktionen von apt-get
sind im Ubuntu Users Wiki beschrieben:

apt-get Ubuntuusers Wiki

Die Installation von FS-UAE in Ubuntu
wird auf der Seite von FS-UAE beschrieben,
dort gibt es noch mehr Dokumentation.

FS-UAE on Ubuntu

[ Dieser Beitrag wurde von RedBaron am 26.01.2022 um 06:49 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.01.2022, 12:40 Uhr

hjoerg
Posts: 3820
Nutzer
[ Dieser Beitrag wurde von hjoerg am 26.01.2022 um 17:02 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.01.2022, 12:50 Uhr

RedBaron
Posts: 69
Nutzer
FS-UAE auf Linux funktioniert genauso wie Amiga Forever 9,
ich habe beides installiert.
In Linux kann es Probleme geben wenn die Kernelmodule für
Grafikkarte nicht verfügbar sind z.B. wenn die Grafikkarte zu neu ist
oder wegen Problemen mit UEFI Secure Boot.
Das hat jedoch nicht direkt etwas mit dem Emulator zu tun.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.01.2022, 15:00 Uhr

Data2006
Posts: 48
Nutzer
Guten Morgen zusammen.

Vielen Dank für die Antworten.

Ich habe für Windows auch das Amiga Forever 9. Bis jetzt aber nur mal kurz angetestet. Wollte es für Linux auch haben. Unter Windows will ich es auch noch fest installieren. Und noch die ein oder andere Amiga Installation.
Werde erst noch mal Amiga Forever starten und mir dort die Einstellungen angucken.

Die beiden Ordner .wine und PlayOnLinux… werde ich dann löschen.
Aber, ich weiß das purge auch die Konfigurationsdateien löscht. Dachte daher der würde alles sauber deinstallieren.

LG
Heiko

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.01.2022, 15:06 Uhr

RedBaron
Posts: 69
Nutzer
@Data2006:
Hast du möglicherweise Synaptic installiert?
Das ist eine GUI für die DPKG basierende Packetverwaltung.

Ansonsten im Terminal sudo apt-get remove PAKET eingeben.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.01.2022, 16:25 Uhr

Data2006
Posts: 48
Nutzer
@RedBaron:
Nicht das ich wüßte.
Also jetzt noch
code:
sudo apt remove Synaptic

?

Weil ja PlayOnLinux habe ich deinstalliert.

Danke.

LG Heiko

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.01.2022, 16:28 Uhr

hjoerg
Posts: 3820
Nutzer
[ Dieser Beitrag wurde von hjoerg am 26.01.2022 um 17:02 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.01.2022, 16:31 Uhr

RedBaron
Posts: 69
Nutzer
@Data2006:
Nein nicht Synaptic deinstallieren, wenn es denn installiert
sein sollte.

Mit apt-get remove wine solltest du wine deinstallieren,
das Wort "wine" musst du mit der exakten Paket Bezeichnung von Eine ersetzen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.01.2022, 16:50 Uhr

cgutjahr
Posts: 2728
[Administrator]
Leute, schaltet doch alle mal einen Gang runter.

Er kommt mit "apt" klar, es gab nur ein - bereits geklärtes - Missverständnis, was "purge" alles entfernt. Empfehlungen für Alternativen ("synaptic") braucht es keine.

Außerdem sollte er vielleicht erst mal eine funktionierende Konfiguration erstellen, bevor ihr ihn damit zuschmeißt was es noch alles tolles gibt

@Data2006:

Wine kannst du tatsächlich deinstallieren, den Brocken hat PlayOnLinux automatisch mitinstalliert:

code:
sudo apt purge wine


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.01.2022, 20:49 Uhr

Data2006
Posts: 48
Nutzer
Danke für die Antworten/Fragen.

Ich versuche mal der Reihe nach zu beantworten.
Ich hatte neben C64 Forever 8 auch noch Amiga Forever 8 Premium Edition geholt. Was da Premium dran sein soll, keine Ahnung.
Habe aber kurz nach dem Kauf ein kostenloses C64 Forever 9 und Amiga Forever 9 zum Download bekommen. Das fand ich super!!

code:
sudo apt purge wine

führe ich dann noch aus. Danke.

Schönen Abend noch,
Heiko

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.01.2022, 10:47 Uhr

Data2006
Posts: 48
Nutzer
Moin zusammen.

Habe mir von Amiga Forever ein paar Fotos von den Einstellungen gemacht.
Mir ist aber aufgefallen, daß die Masken/Einstellungen andere sind beim FS-UAE-LAUNCHER.
Na, ich probiere es heute Mittag weiter.

2 andere Fragen, kann ich auch AmigaOS 3.9 laden? 4.x braucht ja nen anderen Prozessor.
Und 2. Frage, könnt Ihr mir einen C-Compiler empfehlen und wo ich den runterladen kann?
Ich dachte an Lattice C oder SAS C. Ich wollte bisschen wieder C lernen/programmieren.

Lieben Dank,
Heiko


PS: Ich hätte auch nix gegen paar andere Seiten wo man Programme/Spiele runterladen kann ;-)))

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.01.2022, 12:48 Uhr

KingZambo
Posts: 25
Nutzer
@Data2006: OS3.9 läuft ja auch unter Classic-Amigas, OS4.x nur bis zu einer bestimmten Version (FE?) und benötigt imho einen PowerPC-Prozessor. Beide laufen aber auch unter Emulatoren, wobei bei 4.x ggf. Plugins und tiefere Konfiguration notwendig ist.

Mein Tip wäre aber, erstmal einen normalen Classic-Amiga (500,1200) zu emulieren und sich darüber in die Emulationen einzuarbeiten. Sowohl WinUAE (oder AmigaForever) als auch fs-uae bieten dazu bereits Vorlagen, die typische Grundkonfigurationen bereitstellen und die man ggf. an seine Bedürfnisse anpassen kann. Dazu dann die passenden OS-Versionen, je nach Wunsch, also 1.3 oder 3.1.
OS3.9, 3.1.x bzw. 3.2.x und 4.x sind nicht bei AmigaForever dabei und müssen separat gekauft werden.

Software findest du im Aminet (http://aminet.net/). Ob da die gesuchten C-Compiler dabei sind, kann ich dir allerdings nicht sagen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.01.2022, 13:12 Uhr

RedBaron
Posts: 69
Nutzer
@Data2006:

FS-UAE ist ein anderer Emulator als WinUAE, klar sehen die anders aus.
Installation von AmigaOS 3.9 unter WinUAE


Für die Installation von AmigaOS 4 muss im jeweiligen Emulator
eine Konfiguration mit PowerPC Turbokarte, Cyberstorm PPC ausgewählt werden, außerdem muss das passende ROM der PPC Turbokarte und
AmigaOS 4 für Classic verwendet werden.
Auf der Amiga Forever Homepage wird die Installation
in Amiga Forever Windows erklärt.
Installing a PowerPC OS in Amiga Forever Amiga Forever and Installation of "Amiga OS 3.5" and "Amiga OS 3.9"

Bevor du mit Programmierern beginnen kannst ist
das Lesen der Dokumentation und Handbücher der Compiler, Programmier-Tools, Editoren zu empfehlen,
auch da du anscheinend wenig Erfahrung mit der Installation von AmigaOS und der Einrichtung der verschiedenen Emulatoren hast.

Viel Erfolg

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.01.2022, 21:15 Uhr

Data2006
Posts: 48
Nutzer
Ich habe Amiga Forever und FS-UAE-LAUNCHER, kein WinUAE. Kann also mit der Installation von AmigaOS 3.9 nicht viel anfangen.

Vorlagen beim FS-UAE-LAUNCHER habe ich dabei keine gesehen.

Ich emuliere einen Amiga 500 mit 1 MB Chip- und (vielleicht) 8 MB Fast-RAM, 68k Prozessor und Kickstart/Workbench 1.3 und Extras Diskette.

Dann eine virtuelle Festplatte anlegen und AmigaOS und dann C-Compiler installieren.
Ich habe ja Bücher zu C gefunden. Die will ich lesen und bischen ausprobieren. Dann mal schauen.
Weiß nur nicht welchen C-Compiler ich verwenden soll. Ich nehme wohl Lattice C 5.10 - mir fehlt nur eine Anleitung auf Deutsch.

Danke für den Aminet-Link. Leider habe ich da das gewünschte nicht gefunden. Das Spiel z. B. Turrican 1-3 habe ich auch nicht gefunden.

Lieben Dank,
Heiko

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.01.2022, 21:23 Uhr

Data2006
Posts: 48
Nutzer
Ich bin auch auf der Suche nach aktuellen AmigaOS'en. Wie z. B. 3.9. Ich meine das hätte ich im Internet wo gelesen. Kann mich aber auch irren.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- 2 3 4 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > AROS und Amiga-Emulatoren > WinUAE unter PlayOnLinux [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.