amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.


.
  pro Seite
Nur Titel anzeigen
Kategorie
.


Archiv 11/2003


30.Nov.2003
Alfred J. Faust (Website)


Sequencer: BarsnPipes V1.21
Von BarsnPipes, einem der besten Sequencer für den Amiga, hat Alfred Faust am 30.11.2003 die Version 1.21 veröffentlicht.

Änderungen in Kürze:
  • Fehler beseitigt:
    1. Berechnung der Songlänge arbeitet nun korrekt
    2. Im Transportfenster: 1/2 und 3/4 Gadgets - Umschaltung nun richtig
      (Das geht nur, wenn "mit TempoMap synchronisieren" im Timing->Menu AUS ist.)
    3. In Song Konstruktions Fenster:
      • das Rollen sollte nun besser sein
      • Probleme mit den Gadgets beseitigt
    4. MIDI Time Code im Slave-Modus ist nun verbessert
    5. Synchronization mit MIDI-Clocks ODER MIDI-Timecode im Timing-Menu
      (nicht beide zur gleichen Zeit, das macht keinen Sinn)
    6. Die Zeiger der Knöpfe im Mixer-Fenster werden nun richtig dargestellt.
  • neu: Meldung, wenn BarsnPipes schon läuft, und man versucht es ein zweites Mal zu starten
  • neu: Fortschrittsanzeige im Startfenster
    (nicht in klassischer Version)
  • camd-handling etwas vereinfacht
  • neu: CAMD-Tools Ver.1.4
(nba)

[Meldung: 30. Nov. 2003, 20:48] [Kommentare: 16 - 28. Apr. 2005, 10:13]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
30.Nov.2003
Dirk Stöcker (Website)


Archivierung: XAD System v12.1a und PluginDemo v1.1
Dirk Stöcker hat die neue Version 12.1a der xadmaster.library und die Version 1.1 von PluginDemo, einem Beispiel für die Programmierung von Plugins für Amiga-Systeme im Zusammenspiel mit der LoadSeg()-Funktion und gängigen AmigaDOS-Programmen, veröffentlicht. (nba)

[Meldung: 30. Nov. 2003, 20:38] [Kommentare: 8 - 02. Dez. 2003, 17:06]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
30.Nov.2003
ANN (Webseite)


WallGet: Update des Download-Managers WGetGUI
Unter dem Titellink hat Marcin Kwiatkowski die neue Version 0.6.8 seines Download-Managers WallGet (vormals WGetGUI) samt vier Screenshots bereitgestellt.

WallGet verwendet MUI und liegt sowohl in einer 68k-Version (507 KB) als auch für MorphOS (732 KB) vor. (snx)

[Meldung: 30. Nov. 2003, 17:30] [Kommentare: 1 - 09. Apr. 2007, 14:02]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
30.Nov.2003
Thomas Peterseim (ANF)


Updates zur GlowIcon Collection 2 erschienen
Wie auf der "GlowIcon Collection 2"-CD-ROM angekündigt, wurden auf der Update-Seite zu dieser Icon-Sammlung neue Archive von Icons zum Download bereitgestellt. Dies teilte uns Thomas Peterseim vom IconDesigner Team mit. Das Update kann von registrierten Anwendern bezogen werden. Die GlowIcon Collection 2 enthält 3500 Icons für die Workbench und kann nach wie vor zum Preis von EUR 19,95 beim Distributor Schatztruhe unter dem Titellink oder im Amiga-Fachhandel bezogen werden. (nba)

[Meldung: 30. Nov. 2003, 16:58] [Kommentare: 13 - 03. Dez. 2003, 20:51]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
30.Nov.2003
PerSuaSiVe SoftWorX (ANF)


SView5-Weihnachtsangebote und Umfrage zu MorphOS / AmigaOS4
Pünktlich zum 1. Advent bietet PerSuaSiVe SoftWorX (Andreas Kleinert) ein spezielles Angebot für das Grafik- und Bildbearbeitungspaket SView5 an:

Wer bis zum 31.12.2003 (Poststempel) seine Registrierung / Bestellung einsendet, erhält das Programm für 20 EUR (statt regulär 25 EUR). Anwender von älteren SView-Versionen erhalten unter Angabe ihrer Registriernummer einen einmaligen Upgraderabatt von 10 EUR (und zahlen nur 15 EUR statt regulär 25 EUR).

Auf Wunsch wird (nur innerhalb Deutschlands und Österreichs) gegen Aufpreis von 5 EUR eine CD mit der aktuellen Version und dem Keyfile versandt - ansonsten erfolgt der Keyfile-Versand kostenfrei per eMail.

Besteller möchten bitte folgende Fragen zusammen mit ihrer Registrierung beantworten:

1) Verwenden Sie Amithlon?
2) Soll zukünftig eine MorphOS-Version entwickelt werden?
3) Soll zukünftig eine AmigaOS4-Version entwickelt werden?

Von der Beantwortung und der Anzahl der jeweiligen Registrierungen wird abhängen, welche Entwicklungslinie in Zukunft weiterverfolgt werden wird - für alle anderen meiner Entwicklungen wird diese Entscheidung ebenfalls richtungsweisend sein.

SView5-Download (Evaluierungsversion)

Bestellinformationen finden Sie auf Deutsch und Englisch unter www.ar-kleinert.de. (snx)

[Meldung: 30. Nov. 2003, 09:19] [Kommentare: 76 - 02. Dez. 2003, 17:16]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
30.Nov.2003
Carsten Siegner (ANF)


Update zum Projekt einer analogen Datenerfassung für den Amiga
Heute habe ich das Konzept für eine mehrkanalige analoge Datenerfassung für den Amiga (amiga-news.de berichtete) geändert.

Nachteil:
  • Es werden je nach Anzahl der Kanäle mehr Chips verbaut.
Vorteile:
  • Beliebig viele Kanäle integrierbar. (Bei einem zusätzlichen Chip sind es bereits acht Kanäle. Dabei ist dieser Chip kaskadierfähig.)
  • Das Dateninterface bleibt bei einem 3-Wire-Bus (einfacher handhabbar als bei einem 4-Wire-Bus).
  • Doppelflankige Ausnutzung der CS-Leitung. Dadurch kann man jetzt auch beliebig lange Adressdaten zur Kanalsteuerung mit übertragen.
Die benötigten Chips sind schon bestellt. Ich werde vor der Veröffenlichung eines Schaltplans zuerst ein Testmodul mit acht Kanälen bauen und eine Software dafür programmieren (inkl. Steuerung der Kanäle). Weiterhin gebe ich derart Hinweise, wie man die Kanalanzahl vollkommen beliebig erweitern kann.

Das Ganze ist und bleibt systemkonform. Dadurch kann man dieses Modul nicht nur am Amiga, sondern auch unter Amithlon und am Pegasos betreiben. (snx)

[Meldung: 30. Nov. 2003, 09:08] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
30.Nov.2003
Helmut Haake (ANF)


Adventskalender bei Vesalia
Auch der Hamminkelner Händler Vesalia hat auf seiner Webseite dieses Jahr wieder einen Adventskalender eingerichtet, bei welchem ab dem 1. Dezember jeden Tag ein anderes Produkt zu einem Sonderpreis angeboten werden wird. (snx)

[Meldung: 30. Nov. 2003, 08:57] [Kommentare: 3 - 30. Nov. 2003, 15:23]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
29.Nov.2003
Sprocki (ANF)


Neue Versionen von OpenSSH und OpenSSL erschienen
Diego Casorran hat auf seiner Website unter dem Titellink neue Versionen von OpenSSL und OpenSSH für den Amiga veröffentlicht. OpenSSL liegt jetzt in der Version v0.9.6 L vor, OpenSSH in v3.7.1p2.

Das OpenSSL-Projekt ist eine gemeinsame Anstrengung weltweiter Entwickler, eine stabile, voll ausgestattete und auf OpenSource basierende Toolkit-Implementierung der Protokolle Secure Sockets Layer (SSL v2/v3) und Transport Layer Security (TLS v1) sowie eine leistungsstarke Kryptographie-Library zu erzeugen.

OpenSSH ist eine kostenlose Version der SSH-Protokoll-Suite und soll den Anwendern von Telnet, rlogin, ftp und ähnlichen Clients mehr Sicherheit im Internet geben, indem alle versendeten Daten einschließlich Passwort effektiv verschlüsselt werden. (nba)

[Meldung: 29. Nov. 2003, 23:51] [Kommentare: 6 - 03. Dez. 2003, 19:46]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
29.Nov.2003



Genesi-News in Kürze
  • Nach ihren Produkten Pegasos, MorphOS und PegXLin sowie der Pegasos-Portierung von OpenBSD ist die Firma Genesi S.à.r.l. nun auch selbst ins "Ready for IBM-Technology"-Verzeichnis eingetragen worden.
  • Felix Schwarz verlässt Genesi und konzentriert sich wieder ganz auf seine Firma IOSPIRIT, wie Raquel Velasco und Bill Buck in einem Kommentar auf MorphOS-News.de mitteilten. Ihm verdankt das Unternehmen unter anderem die Erstellung, Wartung und Moderation zahlreicher seiner Webseiten.
  • Die offizielle japanische Seite des Pegasos-Netzwerks ist nun online: www.Pegasos-JP.com.
(snx)

[Meldung: 29. Nov. 2003, 08:05] [Kommentare: 12 - 30. Nov. 2003, 21:47]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
28.Nov.2003
ann.lu (Webseite)


Archiv-Tool: Mui Unarc 45.10
Jocke Sjöblom hat einen auf MUI basierenden Clone des mit AmigaOS3.9 mitgelieferten Tools "Unarc" geschrieben. "Mui Unarc" setzt wie das Vorbild auf die xadmaster.library auf und kann daher eine Vielzahl von Archiv-Formaten anzeigen bzw. entpacken.

Direkter Download (11 KB). (cg)

[Meldung: 28. Nov. 2003, 23:32] [Kommentare: 2 - 29. Nov. 2003, 05:04]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
28.Nov.2003
Günter Horbach / KDH Datentechnik (ANF)


KDH Adventskalender 2003
Auch dieses Jahr gibt es bei KDH Datentechnik wieder den jährlichen Adventskalender. Das Unternehmen aus Horb bietet Ihnen jeden Tag vom 1. bis 24. Dezember 2003 ein Topangebot in seinem Adventskalender an.

Am besten, Sie schauen jeden Tag mal beim KDH-Adventskalender rein, damit Sie Ihr Wunschangebot nicht verpassen. Alle Angebote bleiben bis zum 31. Dezember 2003, oder solange der Vorrat reicht, gültig.

KDH Datentechnik wünscht Ihnen allen eine schöne und friedvolle Adventszeit. (nba)

[Meldung: 28. Nov. 2003, 20:43] [Kommentare: 8 - 29. Nov. 2003, 18:43]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
28.Nov.2003
Constantinos Nicolakakis (E-Mail)


Tool: SRename 3.8.0
Constantinos Nicolakakis hat die Finalversion 3.8.0 des Tools "SRename" veröffentlicht. Mit diesem Tool, das ab AmigaOS 3.0+ funktioniert, können Sie bequem Dateien umbenennen. In der neuen Version wurden folgende neue Features eingebaut bzw. Fehler bereinigt:

Neue Features:
  • Added the STATS (ST) option to display statistics such as:
  • Directories scanned
  • Filenames processed
  • Directory names processed
  • Files renamed
  • Directories renamed
  • File comments changed
  • Directory comments changed
  • Time taken in seconds
  • Added "SRbench"-script to archive for performing standard toggle case benchmark
  • Removed the 255 directory depth level limit. Now more than 2 billion levels of depth are allowed.
  • Now when the name or comment of a directory is changed "(dir)" is appended to the output to indicate that the object type is a directory.

Bugfixes:

  • Fixed bug where giving FILES and DIRS together would result in no files being renamed. Now FILES cancels DIRS as it should have.
  • In renumbering mode directories that match the basename are no longer processed. Now if the starting number is in a filename only filenames will be renumbered, and if the starting number is in a directory name only directory names will be renumbered.

Weitere Änderungen:

  • Numerous optimizations resulted in speed gains, particularly in startup time. Because the main bottleneck for SRename is the speed of the OS Rename system call, the percentage of increase in speed relatively to the previous version, will be greater for fast systems and smaller or non existent for slow systems.
(nba)

[Meldung: 28. Nov. 2003, 19:57] [Kommentare: 2 - 29. Nov. 2003, 14:08]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
28.Nov.2003
Marcus Neervoort (ANF)


amigapage.de derzeit wegen Providerwechsel nicht erreichbar
Wegen eines Providerwechsels ist www.amigapage.de zur Zeit leider nicht zu erreichen. Sobald alle Formalitäten bezüglich der Ummeldung erledigt sind, steht die Seite wieder zur Verfügung. (cg)

[Meldung: 28. Nov. 2003, 16:59] [Kommentare: 4 - 29. Nov. 2003, 11:59]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
28.Nov.2003
Patrick Henz (E-Mail)


Samba de Oruga - Sexy PC-Spiel für Amiga-Fans
SAMBA DE ORUGA ist eine sexy Version des bekannten Tetris. Es enstand mit der Idee das ultimative Spiel dieses Genres zu schaffen, deshalb legte die peruanische Twin Eagles Group (bekannt von Ihrem Amiga-Spiel Gunbee F99, veröffentlicht beim APC-TCP) ihr Hauptaugenmerk auf Spielbarkeit und Spielwitz. Dieses wurde dann mit erotischen Photos von ihrem weiblichen Mitglied Orugaloca ergänzt, wo sie u.a. passenderweise nur in einem Amiga-T-Shirt oder einem Boing-Ball posiert.

Features:
  • 1 oder 2 Spieler Battle-Model
  • 3 Schwierigkeitsstufen: leicht - normal - schwer
  • Highscore für jede Schwierigkeitsstufe
  • 8 heisse Photos + 5 Game Secrets (im 1 Spieler-Modus)
  • 8 ergänzende Photos im 2 Spieler-Modus
  • 5 Power-Ups + Turbo Monkey
  • 10 fantastische Latin Songs + 36 Sounde Effekte
  • elegantes Scrolling
  • Englische oder Spanische Version auf der CD-ROM

Das Spiel kann man für nur 9,50 Euro direkt von der Webseite www.facesofmars.tk bezogen werden. Diese limitierte Version beinhaltet ein vom Model handsigniertes Cover, sowie ein Kondom. Samba de Oruga ist auf x86-PCs mit Windows 95, 98, NT, 2000 und XP lauffähig.

Mehr Informationen inkl. Interview, Screenshots und Reaktionen vom Fans gibt es ebenfalls auf dieser Seite. (nba)

[Meldung: 28. Nov. 2003, 12:37] [Kommentare: 26 - 05. Dez. 2003, 07:34]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]

28.Nov.2003
MorphZone (Website)


Spiele: MathRace und Rock! Paper! Scissors! von La Sekta
In der MorphZone stehen zwei kleinere neue Spiele von La Sekta für AmigaOS und MorphOS zum Download bereit. Vorausgesetzt wird jeweils ein Pegasos oder RTG-fähiger Amiga.

Während das WB-Spiel MathRace, wie der Name bereits andeutet, die mathematischen Kenntnisse des Spielers fordert, handelt es sich bei Rock! Paper! Scissors! um eine Umsetzung des bekannten Kinderspiels "Stein - Schere - Papier". (snx)

[Meldung: 28. Nov. 2003, 09:51] [Kommentare: 12 - 29. Nov. 2003, 12:34]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
28.Nov.2003
Amiga.org (Webseite)


Mirage Interactive stellt alte Amiga-Spiele zum Download bereit
Der polnische Spieledistributor Mirage Interactive hat vor einiger Zeit seine älteren Titel - neben Atari- und PC-Software auch 21 Amiga-Spiele - unter dem Titellink zum freien Download bereitgestellt. (snx)

[Meldung: 28. Nov. 2003, 09:37] [Kommentare: 9 - 29. Nov. 2003, 14:12]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ->

.
Impressum | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2017 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.