amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Glossar| Newsticker| Archiv
.


.
  pro Seite
Nur Titel anzeigen
Kategorie
.


Archiv 04/2006


11.Apr.2006
ANN (Webseite)


Veranstaltung: Pianeta Amiga 2006 angekündigt
Eine der größten Amiga-Veranstaltungen in Italien ist die alljährliche Pianeta Amiga in Empoli bei Florenz. Wie die Organisatoren - Jasa Communications, Virtual Works und das Bitplane-Magazin - bekanntgegeben haben, wird die inzwischen zehnte Ausgabe dieser Computer-Show am 23. und 24. September stattfinden, Veranstaltungsort wird das Palaesposizioni.

Gemäß Ankündigung werden alle größeren italienischen und europäischen Händler und Anwendergruppen mit Amiga-Bezug vertreten sein und möglicherweise auch "ein Geheimnis ('Mystery') gelüftet" werden. Die neue Webseite zur Pianeta Amiga soll in Kürze unter dem Titellink online gehen. (snx)

[Meldung: 11. Apr. 2006, 19:52] [Kommentare: 1 - 12. Apr. 2006, 19:16]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
11.Apr.2006
Steffen Nitz (ANF)


SN-AnlagenArchiv 0.803 erschienen, SN-EuroArchiv eingestellt
SN-AnlagenArchiv ist eine Anlagen-Verwaltung für Gold, Silber, Platin und Palladium. Steffen Nitz hat jetzt Version 0.803 veröffentlicht, die neben einem kleinen Bugfix in der graphischen Benutzeroberfläche die aktuellen Börsenkurse der vier Edelmetalle bis zum 07.04.2006 beinhaltet.

Die Weiterentwicklung von SN-EuroArchiv wird vorerst komplett eingestellt, da der Autor Steffen Nitz das Interesse an Euromünzen verloren hat.

Seine Sammelgebiete sind jetzt nur noch Goldmünzen & Silberbarren, womit die Weiterentwicklung von SN-AnlagenArchiv sichergestelt ist. Weiterhin werden noch Mittelalter-Münzen der Stadt Stralsund gesammelt, wofür eine Weiterentwicklung von SN-MünzArchiv II in Betracht gezogen wird. (cg)

[Meldung: 11. Apr. 2006, 17:01] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
10.Apr.2006
amigworld.net (Webseite)


Neue (öffentliche) Version des AmigaOS 4 SDK veröffentlicht (Update)
Pressemitteilung 
Leuven, Belgien - 10. April, 2006

Hyperion Entertainment sind erfreut, die Veröffentlichung des Software Development Kits Version 51.22 für den AmigaOS 4.0 Developer Pre-Release bekanntgeben zu können.

Das neue SDK beinhaltet die GCC-Compiler-Toolchain in der Version 4.0.2, sowie die neuesten Versionen der Header-Dateien für AmigaOS 4.0 Pre-Release Update 4.

Das SDK steht allen Interessenten auf Hyperions Webseite in zwei Versionen zur Verfügung: Zum einen ein 160 Megabyte großes Komplettpaket das alle Contributions beinhaltet, sowie eine kleinere Version die nur den Compiler, die offiziellen Header-Dateien und die nötige Dokumentation enthält.

Anmerkung amiga-news.de: Das SDK steht ab sofort allen Anwendern zur Verfügung, eine Registrierung bei Hyperion ist nicht mehr notwendig. Das Paket beinhaltet allerdings keine Cross-Compiler, diese müssen aus anderen Quellen bezogen werden. Der Quellcode der AmigaOS 4-Portierung von GCC ist im Rahmen des adtools-Projekts bei sourceforge.net erhältlich.

Update: (11.04.2006, 14:30, cg)

Das SDK steht jetzt unter ftp://ftp.hyperion-entertainment.biz/AmigaOS4_SDK zur Verfügung, um die Probleme mit der Erreichbarkeit des Servers zu umgehen. (cg)

[Meldung: 10. Apr. 2006, 18:54] [Kommentare: 49 - 13. Apr. 2006, 01:45]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
10.Apr.2006
Moobunny (Webseite)


Mitschnitt einer IRC-Sitzung mit Dave Haynie vom 1. Mai 1994
Unter dem Titellink finden Nostalgiker den leicht überarbeiteten Mitschnitt einer IRC-Sitzung, an der Dave 'hazy' Haynie teilnahm und die am 1. Mai 1994 stattfand - also am Tag 2 nach der offiziellen Insolvenz von Commodore.

Als einer der 22 letzten Commodore-Angestellten in West Chester berichtete er damals unter anderem über die aktuelle Situation und Fehlentwicklungen, die zum Untergang des Computer-Herstellers beigetragen hatten, sowie über das in den vorangegangenen Tagen von ihm aufgenommene "Deathbed Vigil"-Video. (snx)

[Meldung: 10. Apr. 2006, 18:28] [Kommentare: 2 - 12. Apr. 2006, 06:50]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
10.Apr.2006
Costel "Cyborg" Mincea (E-Mail)


AmigaOne: Sammelbestellung für Onboard-Soundchips
Die im AmigaOne XE ursprünglich verbauten AC97-Soundchips vom Typ Sigmatel STAC9752T wurden nach den ersten Serien wegrationalisiert, da scheinbar ein Hardware-Fehler vorlag und sich der Onboard-Sound nicht nutzen ließ.

Mittlerweile haben Davy Wentzler und Stephen Brookes jedoch nachgewiesen, dass es sich um ein Software-Problem handelte und einen funktionierenden Treiber veröffentlicht.

Wer seinen AmigaOne nachträglich mit einem Onboard-Soundchip ausrüsten wollte, stand bisher vor dem Problem, dass das entsprechende Bauteil scheinbar nicht mehr verfügbar war. Costel "Cyborg" Mincea hat jetzt einen Händler aufgetan, der den Chip noch vorrätig hat.

Da der endgültige Preis für ein einzelnes Exemplar des Sigmatel STAC9752T stark von der bestellten Stückzahl abhängt, bittet Mincea alle Interessenten, sich bis spätestens 17. April per E-Mail bei ihm zu melden und ihm die gewünschte Stückzahl mitzuteilen. Eine solche Kontaktaufnahme ist ausdrücklich nicht mit einer Bestellung zu verwechseln - Mincea benötigt nur einen ungefähren Überblick über den vorhandenen Bedarf, um vom Händler einen Kostenvoranschlag zu erhalten.

Am 18. April wird dann mit der ermittelten Stückzahl eine Anfrage an den Händler geschickt, sobald dessen Preisvorstellungen bekannt sind, wird eine Sammelbestellung initiert.

Hinweis: Der AC97-Soundchip ist nicht gesockelt, muss also auf dem AmigaOne-Motherboard verlötet werden. Wer einen solchen Chip bestellt, sollte entweder über Erfahrung mit dem Einbau solcher Bauteile verfügen oder einen entsprechenden Fachmann zur Hand haben. (cg)

[Meldung: 10. Apr. 2006, 17:51] [Kommentare: 19 - 12. Apr. 2006, 22:53]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
10.Apr.2006
Darren Eveland (ANF)


AmigaOS 4: Update des Remote Desktop Clients
Für AmigaOS 4 hat der Remote Desktop Client heute erneut ein Update erfahren und kann gegen eine Spende unter dem Titellink heruntergeladen werden.

Some of the new features are:
  • All fixable bugs have been fixed in the client and GUI
  • Move of code base from 1.3.1 to 1.4.1 which has many improvments (see changelog)
  • Added "Connection Bar" for full screen mode for easy iconify / disconnect / screen flip (hint: press CTRL L-Amiga and move the mouse - it will move the bar)
  • Added "Public Screen" option in GUI
  • Various speed optimizations
In addition, the GUI is now available as a separate archive and can be downloaded by anyone at the title link.

Versions for 68k Amigas and MorphOS based on the new 1.4.1 source code are currently in beta and are available immediately to users who have donated.

Thank you to everyone who donates!
The Remote Desktop Team (snx)

[Meldung: 10. Apr. 2006, 17:21] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
10.Apr.2006
Andreas Magerl (ANF)


APC&TCP übernimmt den Vertrieb von CygnusEd
Pressemitteilung  APC&TCP freut sich bekannt zu geben, den Vertrieb des bekannten Texteditors CygnusEd übernommen zu haben.

CygnusEd wird auf Classic Amiga sowie AmigaOS 4 lauffähig sein, eine MorphOS-Version ist geplant. Das Programm wird bereits in wenigen Wochen verfügbar sein, auch die Support-Homepage für CygnusED wird in wenigen Tagen online gehen.

Über CygnusEd Professional Release 5

Der vielleicht bekannteste Amiga-Texteditor für Programmierer wurde vor 20 Jahren (1986/1987) von Bruce Dawson, Colin Fox & Steve LaRocque (CygnusSoft Software) entwickelt und erschien ursprünglich im Selbstvertrieb. Bereits damals zeichnete sich CygnusEd durch seine hohe Arbeitsgeschwindigkeit und Robustheit aus. CygnusEd wurde in den Folgejahren stetig weiterentwickelt und war eines der ersten Programme mit einer ARexx-Schnittstelle und der erste Amiga-Texteditor mit Undo/Redo-Funktionen. Viele Amiga-Programmierer sind mit CygnusEd "groß geworden" und ein beträchtlicher Teil der für den Amiga entwickelten Software wurde mit CygnusEd geschrieben.

Die letzte bisher erschienene CygnusEd-Version 4 wurde 1997 veröffentlich und stellte eine vollständig überarbeitete und an AmigaOS 3.1 angepaßte Version des Texteditors und seiner Hilfsprogramme dar.

Die aktuelle CygnusEd-Version 5 wurde um neue Funktionen ergänzt, und Robustheit und Arbeitsgeschwindigkeit wurden nochmals verbessert. Das Hilfsprogramm "Ed" wurde komplett neu geschrieben und liegt CygnusEd im vollständigen Quelltext bei. Viele alte Einschränkungen und Schwächen von CygnusEd wurden beseitigt. Die Version 5 ist auch die erste vollständig mit allen Hilfsprogrammen auf den PowerPC-Prozessor portierte Fassung von CygnusEd und eines der ersten speziell für AmigaOS 4 angepaßten kommerziellen Softwarepakete. (cg)

[Meldung: 10. Apr. 2006, 16:14] [Kommentare: 35 - 14. Apr. 2006, 13:30]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
10.Apr.2006



Aminet-Uploads bis 09.04.2006
Hier die seit unserer letzten Meldung neu hinzugekommenen Aminet-Uploads:
pointriderui.lha        biz/misc     33K  OS4  User Interface for PointRider PowerPoint
xnet-rss.lha            comm/news   1.3M  OS4  Native AOS4.0 RSS News Reader
seventhsense.lha        comm/www     89K  MOS  Automated website monitor
JP13.lha                demo/mag    3.8M  OS3  Jurassic Pack #13
JP14.lha                demo/mag    4.6M  OS3  Jurassic Pack #14
JP15.lha                demo/mag    3.4M  OS3  Jurassic Pack #15
reaction_dn.lha         dev/c       528K  VAR  Reaction examples
AmigaPower.lha          docs/hyper   71K  GEN  French Amiga Magazine (8 April update)
AmiArcadia.lha          misc/emu     70K  OS3  Emerson Arcadia 2001 emulator
arcem_os4.lha           misc/emu    788K  OS4  Acorn Archimedes A400 emulator
PeriodicTable.lha       misc/sci    784K  GEN  Periodic table of the elements (PageStre
playOGG.lha             mus/play    1.0M  OS3  Plays OGG, MP3, FLAC, VOB, AC3, RA, mods
ShellPlayer.lha         mus/play      9K  MOS  Simple CLI based module player
AP34Covers.lha          pix/misc    283K  GEN  aMiGa=PoWeR n°34 Cover Recto
AmigaAdAward.lha        pix/mpg     2.8M  GEN  Amiga tv advert
AmigaAdCeleb.lha        pix/mpg     2.8M  GEN  Amiga ad with celebrities
AmigaMtv.lha            pix/mpg     155K  GEN  Amiga ad on MTV
Conspiracy-Deutsch.lha  text/misc    72K  OS3  Generates conspiracy theories - German!
MemFucker.lha           util/boot     9K  OS3  version 2 fucks your memory much harder
envtime.lha             util/misc     8K  OS3  OS4: Set a env variable for use in WB ti
ReportPlus.lha          util/misc   318K  OS3  Report+ 6.19: Multipurpose utility
rac_aminet.lha          util/rexx     6K  GEN  search(download) aminet within the CONSO
(cg)

[Meldung: 10. Apr. 2006, 01:32] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
10.Apr.2006



os4depot.net: Uploads bis 09.04.2006
Hier die seit unserer letzten Meldung neu hinzugekommenen Uploads bei os4depot.net:
envtime.lha     uti/mis    8kb  Sets a time env variable for use in WB t
cmi8738.lha     dri/aud   35kb  CMI8738 AHI driver
nickyboum.lha   gam/pla  271kb  a cross-platform engine for the game Nic
ikir_theme.lha  gra/the    1Mb  ikir's AmigaOS Theme
arcem.lha       emu/com  788kb  Acorn Archimedes A400 emulator
(cg)

[Meldung: 10. Apr. 2006, 01:32] [Kommentare: 1 - 11. Apr. 2006, 15:53]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
10.Apr.2006



AROS-Archives: Uploads bis 09.04.2006
Hier die seit unserer letzten Meldung neu hinzugekommenen Uploads bei aros-archives:
eliza.i386-aros.zip  uti/sci   29kb  A classic AI therapist
(cg)

[Meldung: 10. Apr. 2006, 01:31] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
09.Apr.2006
Bernd Roesch (ANF)


AfA: AROS für AmigaOS 3.93
Bernd Roesch hat nach der Betaversion 1 (amiga-news.de berichtete) nun die finale Version 3.93 von AfA unter dem Titellink veröffentlicht. "AROS für AmigaOS" erweitert letzteres durch Funktionen des vorgenannten Betriebssystems.

Gegenüber der Betaversion bestehen die folgenden zusätzlichen Neuerungen:
  • Ken Lester hat ein Prefs-Icon für AfA erstellt
  • Der Penfree-Textmode arbeitet nun korrekt mit Rastports ohne Layers - ansonsten sind keine weiteren Probleme mit dem Einbau des Penfree-Mode aufgetreten
  • Ein Deadlock wurde beseitigt, der beim Listview-Gadget der Stormwizard-Oberfläche sowie langsamen Systemen mit Truetype-Fonts und Antialiasing auftrat, nachdem für etwa acht Sekunden der Schieber durchgehend sehr schnell bewegt wurde
  • Die oop.library von AROS, die objektorientierte Funktionen anbietet, wurde von Michal Schulz für Amiga/68k kompiliert und liegt bei
  • Fehler in der Datei picture_datatype.exe wurden behoben sowie die Versionsnummer auf 46 erhöht, da eine V45 bereits existent war
  • Bei Verwendung von MagicMenu wird jetzt auch das Hintergrundbild angezeigt
  • Durch eine Fehlerbehebung bei AROS durch Georg Steger können mit dem dtm_readpixelarray nun auch IFF-ILBM-Bilder mit 256 Farben oder weniger unterstützt und somit beispielsweise von AmiStart als Hintergrund verwendet werden
  • Der ILBM-Datatype von AROS wurde beigefügt, nachdem einiger Anwender insbesondere unter CyberGraphX von Probleme und Verlangsamungen bei Verwendung von IFF-Bildern berichtet hatten
Sollten Sie mit dem AROS-ILBM-Datatype Probleme haben, melden Sie dies bitte dem Autor und entfernen Sie die Datei ilbm_datatype.exe aus dem Verzeichnis SYS:afa_os_libs.

Ebenso wird um Rückmeldung bei etwaigen noch bestehenden Problemen mit dem Picture-Datatype gebeten. Sollten Sie die Datei picture_datatype.exe entfernen, sollten Sie mit der Datei ilbm_datatype.exe ebenso verfahren, da diese ohne den Picture-Datatype nicht funktioniert. Anderenfalls kommt es zwar nicht zu Abstürzen, aber es erfolgen entsprechende Openlibrary-Aufrufe an die Version 46 des Picture-Datatypes. (snx)

[Meldung: 09. Apr. 2006, 13:24] [Kommentare: 5 - 14. Apr. 2006, 16:43]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
<- 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ->

.
Impressum | Netiquette | Werbung | Statistiken | Kontakt
Copyright © 1997-2014 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.