amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.


.
  pro Seite
Nur Titel anzeigen
Kategorie
.


Archiv 05/2008


31.Mai 2008
naTmeg (ANF)


MorphOS: VLC 0.8.6f Beta 6
Rupert Hausberger stellt ein Update seiner MorphOS-Portierung des Media-Players VLC zur Verfügung.

Änderungen in der Version 0.8.6f Beta 6:
  • Added MorphOS OpenGL (TinyGL) provider module
  • Added freetype-module, and so ttf-OSD text
  • Added modplug-module for all kind of tracker-mods (untested)
  • Improved all MorphOS modules. Combined functions, made things using less space and memory
  • Enabled aspect-ratio- and corp-cycling when pressing 'a' or 'c'
  • Prepared source for a MUI interface module
Download: vlc-0.8.6f-morphos_beta6.lha (7 MB, Readme) (snx)

[Meldung: 31. Mai 2008, 19:24] [Kommentare: 7 - 01. Jun 2008, 00:33]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
31.Mai 2008
Amiga Future (Webseite)


AmigaOS 4: Instant Messenger SabreMSN, Alpha 10
James 'jahc' Carroll stellt eine weitere Alpha-Version seines Instant Messengers für das MSN-Netzwerk zur Verfügung. Neben der Bereinigung eines zum Absturz führenden Fehlers beim Öffnen von Chat-Fenstern bietet die Alphaversion 10 nun auch Emoticons, vorerst jedoch ohne Animation (Screenshot 1,2).

Download: SabreMSN_20080531_new.lha (380 KB) (snx)

[Meldung: 31. Mai 2008, 18:07] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
31.Mai 2008
Amiga Future (Webseite)


Video-Magazin: AmitopiaTV 6
AmitopiaTV ist ein englisches Video-Magazin rund um den Amiga. Die sechste Ausgabe enthält folgende Themen:
  • Cannon Fodder music video
  • MorphOS 2 on Efika
  • Blender tutorial
(snx)

[Meldung: 31. Mai 2008, 17:59] [Kommentare: 1 - 01. Jun 2008, 07:36]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
31.Mai 2008
Cloanto (E-Mail)


Cloanto: Emulatorpaket Amiga Forever 2008
Das Emulator-Komplettpaket Amiga Forever 2008 von Cloanto ist ab heute offiziell verfügbar (Screenshot). Die Windows-Version präsentiert sich dabei nicht nur in komplett neuem Gewand, sondern konfiguriert sich bei heruntergeladenen Spielen mittels heuristischer Analysen selbst und ermöglicht es dem Anwender darüber hinaus, Disketten-Images direkt per Doppelklick zu starten.

Weitere herausragende Neuerungen stellen das Speichern und spätere Fortsetzen des aktuellen Zustandes der Emulation, eine Funktion für das Rückgängigmachen von Schreibvorgängen auf Disketten- bzw. Festplatten-Images und die Unterstützung von Systemen mit zwei Bildschirmen dar.

Die alternative, linuxbasierte Boot-Umgebung wurde mit einem neuen Kernel versehen sowie der Möglichkeit einer Festplatteninstallation einschließlich Online-Updates.

Im Galerie-Bereich der Plus-Edition wartet Amiga Forever 2008 neben zahlreichen zusätzlichen Spielen und Demoszene-Werken mit der 1979 erfolgten Vorstellung des AmigaOS-Vorläufers Tripos sowie neuen "streng geheimen" Amiga-Atari-Dokumenten auf.

Des weiteren beinhaltet Amiga Forever 2008 neue ROM-, ADF- und HDF-Dateien sowie eine verbesserte Unterstützung für WHDLoad, AmiKit und AmigaSYS. Eine englische Schnelleinweisung zu den Neuerungen für Besitzer der Vorgängerversion findet sich in der FAQ-Sammlung auf der Homepage.

Eine offizielle Pressemitteilung zur Verfügbarkeit der neuen Version ist für die kommende Woche angekündigt. Schon jetzt aber möchte sich Cloantos Amiga-Forever-Team bei den zahlreichen Amiga-Freunden erneut für die langjährige Unterstützung (und Geduld in den vergangenen Monaten) bedanken sowie bei den vielen Personen, die mit ihren Beiträgen Amiga Forever möglich gemacht haben und entsprechend in den "Credits" aufgeführt sind.

Wie schon zuvor, liegt auch Amiga Forever 2008 in drei verschiedenen Fassungen vor:
  • Value-Edition: Herunterladbares Installationsprogramm für Windows-Rechner mit den Kickstart-ROMs 1.3 und 3.0 samt entsprechender Workbench-Umgebungen sowie jeweils 50 vorinstallierten Spielen und Demoszene-Produktionen
  • Plus-Edition: Herunterladbares CD-Image, welches zusätzliche Software enthält, die entweder spezifisch für Windows oder aber auch plattform-neutral ist - darunter alle ROM-Versionen, jeweils über 100 Spiele bzw. Demoszene-Produktionen und die Galerie mit historisch relevanten Dateien
  • Premium-Edition: Physisches Produkt, bestehend aus einer DVD-Hülle mit der Plus-Editions-CD sowie zwei DVDs (Fotos), mit Herunterlademöglichkeit der Plus-Edition, falls man bereits vor dem Eintreffen des Paketes loslegen möchte
Für Anwender, die bereits eine der Vorgängerversionen besitzen, besteht ein vergünstigtes Upgrade-Angebot. (snx)

[Meldung: 31. Mai 2008, 08:55] [Kommentare: 8 - 03. Jun 2008, 16:13]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
31.Mai 2008
Amiga.org (Webseite)


MorphOS: Word Me Up XXL
Das AmigaOS-4-Spiel "Word Me Up XXL" von Boing Attitude kombiniert Arcade- und Knobel-Elemente und liegt nun auch für MorphOS vor (Screenshot). Eine Demoversion mit vier der rund 60 Level ist kostenlos erhältlich. Zusätzlich zum auf der Homepage genannten Link besteht die unten angegebene Alternative für das Herunterladen.

Download: WordMeUpXXL_Demo_Mos.lha (17 MB) (snx)

[Meldung: 31. Mai 2008, 08:02] [Kommentare: 1 - 03. Jun 2008, 13:37]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
29.Mai 2008
Amigaworld.net (Webseite)


AmigaOS 4: Vier SDL-Spieleportierungen von PFP
Von "Porting for Profit" wurden vier SDL-Spiele für AmigaOS 4 kompiliert: Jump Action, ein Jump-and-Run-Spiel, Jooleem, ein Puzzle-Spiel, High Moon, ein Weltraum-Shooter für zwei Spieler, und ein Breakout-Klon namens Brickshooter.

Download:
brickshooter.lha (3 MB)
highmoon.lha (2 MB)
jooleem.lha (10 MB)
jumpaction.lha (2 MB) (snx)

[Meldung: 29. Mai 2008, 10:55] [Kommentare: 6 - 30. Mai 2008, 14:02]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
28.Mai 2008
amigafuture.de (Webseite)


AmigaOS 4: 3D-Shooter Descent 2
Hans-Jörg Frieden hat den 3D-Shooter D2X, eine OpenGL-Umsetzung von Descent 2, auf AmigaOS 4 portiert (Screenshot).

Benötigt werden neben libSDL auch die Spieldaten der Windows- oder Mac-Version, wobei sowohl die Dateien aus der Demo-/Shareware-Version als auch die der kommerziellen Vollbersion verwendet werden können.

Die Amiga-Portierung beherrscht derzeit nur Software-Rendering, außerdem funktioniert die Netzwerk-Unterstützung noch nicht. (cg)

[Meldung: 28. Mai 2008, 16:27] [Kommentare: 90 - 01. Jun 2008, 08:43]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
28.Mai 2008
amiga.org (Webseite)


Amithlon: Workbench-Umgebung AmigaSYS
AmigaSYS ist eine vorinstallierte Workbench-Umgebung mit vielen Erweiterungen - ähnlich AIAB (Amiga In A Box) oder AmiKit. Von der Amithlon-Version von AmigaSYS steht jetzt ein Update zur Verfügung, in dem einige Fehler bereinigt wurden:
  • TTF Font support bug
  • SimpleMail Crash. (not built in program)
  • Install errors
  • ReAction renewed fixed, prefs
  • Some libs fixed
  • MMKeyboard platform fix WinUAE <-> Amithlon version
  • Icon bugs fixed

Für die Installation von AmigaSYS wird die originale Amithlon-CD benötigt. (cg)

[Meldung: 28. Mai 2008, 16:01] [Kommentare: 1 - 28. Mai 2008, 21:46]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ->

.
Impressum | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2017 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.