amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Glossar| Newsticker| Archiv
.


Netiquette


"Seien Sie fair, seien Sie authentisch (also Sie selbst), sagen Sie anderen Ihre Meinung, aber versuchen Sie niemanden mit Ihren Worten zu verletzen und anderen eine sinnvolle Nutzung der interaktiven Bereiche zu verwehren.

Bedenken Sie dabei, dass Sie für den Inhalt Ihrer Beiträge persönlich verantwortlich sind."


Ziel der Netiquette

Die amiga-news.de-Redaktion verfolgt mit dieser Netiquette das Ziel, eine Umgebung zu schaffen, in der sich möglichst viele Leser respektvoll, unkompliziert und vielfältig zum jeweiligen Thema äußern, ohne dass es zu persönlichen Angriffen, der Verbreitung illegaler Inhalte oder anderen Störungen kommt, die diese Umgebung gefährden, so dass die Beiträge von möglichst vielen gelesen werden und möglichst viele selbst Beiträge verfassen.

Hierbei setzt die amiga-news.de-Redaktion auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die durch ihr Auftreten und Verhalten selbst aktiv zur Erhaltung dieser Umgebung beitragen, ohne dass es zu einem Missbrauch der hier angebotenen Freiheiten, z. B. des anonymen Zugangs bei den Kommentaren, kommt.

Richtlinien

Wenn Sie am interaktiven Teil von amiga-news.de teilnehmen möchten, verpflichten Sie sich, in Ihren Beiträgen durch Inhalt und Form nicht gegen geltendes deutsches Recht zu verstoßen. Der Umgangston soll höflich und sachlich sein. Auch scharfe sachbezogene Kritik ist willkommen, nicht jedoch Schmähkritik oder Angriffe auf Personen in herabsetzender Weise. Fäkalsprache, anstößige Ausdrucksweise, sexistische Begriffe oder sonst wie Anstoß erregende Formulierungen sind ebenso unerwünscht wie Beiträge mit sitten- oder rechtswidrigem Inhalt. Die Nennung von Produktnamen, Websites oder Firmen ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird.

Im interaktiven Teil von amiga-news.de (Forum, Kommentare etc.) sind daher nur Beiträge erwünscht,
  • die die anderen Diskussionspartner respektieren und so behandeln, als säße man mit ihnen an einem Tisch.
  • die keine sittenwidrigen, rechtswidrigen, sexistischen, rassistischen, antisemitischen oder neonazistischen Inhalte haben.
  • die keine unauthorisierten persönlichen Daten enthalten (gemeint sind z. B. persönliche Daten oder Mails anderer).
  • die niemanden beleidigen, beschimpfen oder in herabsetzender Weise angreifen.
  • die keine üble Nachrede enthalten.
  • die etwas Sinnvolles oder Unterhaltsames zur Diskussion beitragen, sei es eine Frage, eine Antwort, oder eine Meinung zu einem Thema.
  • die sich zum jeweiligen Thema äußern, also nicht 'off topic' sind. Bei den Kommentaren ist das Thema durch den Inhalt der Meldung bzw. des Artikels vorgebenen. Bei Forum-Einträgen durch das jeweiligen Brett (z. B. 'Programmierung') und dem ersten Beitrag eines Threads.
  • die keine Unwahrheiten verbreiten und diese Netiquette respektieren.
  • die nicht zum Raubkopieren oder sonstigen illegalen Aktionen aufrufen.
  • die in deutscher oder englischer Sprache gehalten sind, da sich der Inhalt ansonsten nur schwer kontrollieren lässt.
  • die keine Werbung zum Inhalt haben. Dazu gehört auch, dass Mitarbeiter von Firmen und Redakteure mit ihrem eigenen Namen und nicht mit dem Firmen- oder Zeitungsnamen unterschreiben, um Schleichwerbung auszuschließen.
  • die keine Links zu Auktionen (eBay und ähnliche) enthalten. Solche Links sind nicht erwünscht, und werden unverzüglich und kommentarlos gelöscht.
  • Kommentare, die offensichtlich nur dazu dienen, zu flamen oder zu trollen, werden ebenfalls kommentarlos gelöscht.

Eingreifen durch die Redaktion

Falls es zu Verstößen gegen die Netiquette kommt, behält sich die amiga-news.de-Redaktion vor, Beiträge teilweise oder vollständig zu löschen.

Die amiga-news.de-Redaktion betrachtet die Netiquette dabei nicht als strenges, sondern als grundsätzliches Regelwerk, das dabei hilft, eine kommunikationsfreundliche Umgebung aufrechtzuerhalten, und nicht dazu gedacht ist, jeden einzelnen Beitrag auf Verstöße gegen die Netiquette zu untersuchen.

Stattdessen setzt die amiga-news.de-Redaktion darauf, dass die Netiquette von allen beachtet wird, und einzelne Verstöße nicht von anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zum Anlass genommen werden, selbst gegen die Netiquette zu verstoßen und so automatisch ein Hochschaukeln und Überfluten der interaktiven Bereiche mit störenden Beiträgen vermieden wird.

Die amiga-news.de-Redaktion versucht also im Rahmen des ihr Möglichen zu erreichen, dass die hier angebotenen Freiheiten nicht missbraucht werden, und es möglichst verhindert wird, dass Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sich an die Netiquette halten, aus den interaktiven Bereichen der Website verdrängt werden.

Kommentarbereich

Der Kommentarbereich steht ohne Anmeldung zum Lesen und Schreiben zur Verfügung; es besteht jedoch die Möglichkeit, sich mit den Userdaten unseres Forums einzuloggen. Registrierte User werden als solche gekennzeichnet.

Sollten Sie das Gefühl haben, dass ein Beitrag gegen diese Netiquette verstößt, können Sie die Redaktion auf den Kommentar aufmerksam machen, indem Sie den Button "Redaktion auf Beitrag hinweisen" drücken. Der zuständige Moderator wird den Kommentar prüfen und ggfs. löschen.

Der Kommentarbereich steht für Beiträge zur Verfügung, die sich direkt auf den Inhalt bzw. das Thema der jeweiligen Meldung bzw. des jeweiligen Artikels beziehen. Hierzu gehören u. a.:
  • Konstruktive Kritik
  • Sachliches Feedback
  • Hinweise auf Fehler in der Meldung bzw. im Artikel
  • Ergänzende Informationen zur Meldung bzw. des Artikels

Forum

Das Forum steht ohne Anmeldung zum Lesen und mit Anmeldung zum Lesen und Schreiben zur Verfügung. Pro Person ist nur eine Anmeldung erlaubt (Änderung der E-Mail-Adresse ist über das Profil möglich). User mit mehreren Anmeldungen werden kommentarlos gelöscht.

Die Bretter des Forums stehen für allgemeine Diskussionen, Fragen und Hilfen zur Verfügung. Hier können Sie nach der Anmeldung jederzeit einen eigenen Thread starten.

Kleinanzeigen

Kleinanzeigen können von privaten Anwenderinnen und Anwendern in dem im Forum eingerichteten Brett kostenlos unter folgenden Bedingungen aufgegeben werden:
  • Kleinanzeigen von gewerblichen Anbietern sind nicht erlaubt, diese können Bannerplatz mieten.
  • Es versteht sich von selbst, dass hier nur Ware aus Privatbeständen angeboten werden darf, deren Eigentümer Sie sind. Bei angebotener Software dürfen selbstverständlich ausschließlich Originale angeboten werden.
  • Zur Kontaktaufnahme eine gültige E-Mail-Adresse angeben.
  • Die Anzeigen werden in der Regel nach 90 Tagen gelöscht.
  • Wenn sich eine Anzeige erledigt hat, `erledigt` eintragen, damit wir diese auch vor Ablauf von 90 Tagen löschen können.
  • Wir übernehmen keinerlei Haftung (siehe Legal Info).
  • Das Angebot und der Erwerb von jugendgefährdenden (indizierten) Medien wie Computer-Spielen ist verboten.
  • Links zu Auktionen (eBay und ähnliche) sind nicht erwünscht, und werden unverzüglich kommentarlos gelöscht.
  • Geben Sie möglichst Ihre Preisvorstellung beim Einstellen der Anzeige als Festpreis (FP) oder Verhandlungsbasis (VB) mit an. Außerdem sind die zu erwartenden Versandkosten anzugeben.
  • Keine Dupletten, sprich das mehrfache Eintragen gleicher Artikel ist nicht erwünscht.
  • Bitte keine Diskussionen (dafür stehen andere Bretter zur Verfügung). Diskussionen werden kommentarlos gelöscht.

Weiter wäre es schön, wenn noch die Region eingetragen wird, um sich evtl. vor Ort helfen zu können, oder Versandkosten zu sparen.

Copyright

Das Copyright der einzelnen Beiträge bleibt, soweit diese urheberrechtsschutzfähig sind, grundsätzlich beim Verfasser, mit der Einschränkung, dass der Verfasser amiga-news.de mit dem Einstellen seines Beitrages das Recht gibt, diesen dauerhaft auf unseren Seiten vorzuhalten. Jede anderweitige Veröffentlichung der Beiträge durch Dritte bedarf der Zustimmung des Verfassers.

Identität

Zur Angabe der Identität können wahlweise Pseudonyme oder reale Namen genutzt werden. Die Pseudonyme dürfen nicht identisch mit dem Namen einer anderen Person oder Institution sein, oder einen in anderer Weise missverständlichen Charakter haben.

Allgemeine Benimm-Regeln

Hier noch eine Auswahl wichtiger allgemein gültiger Benimm-Regeln im Netz:
  • Schreiben Sie kurz und prägnant.
  • Achten Sie auf die Rechtschreibung; Punkte und Kommas sollten selbstverständlich sein; durch Groß- und Kleinschreibung wird der Text leserlicher. Absätze lockern den Text auf, wenn sie alle paar Zeilen eingeschoben werden.
  • Schreiben Sie nur dann in Blockschrift, wenn Sie einen Punkt besonders hervorheben möchten - z. B. in Überschrift. *Sterne* vor und nach einem Wort heben es auch hervor. Blockschrift außerhalb von Überschriften wird allgemein als SCHREIEN interpretiert.
  • Geben Sie bei Zitaten und Referenzen die Quelle an.
  • Konzentrieren Sie sich auf ein Thema pro Nachricht und fügen Sie eine aussagekräftige Betreffzeile (Subject) hinzu, so dass Nachrichten leicht wiedergefunden werden können.
  • Verhalten Sie sich professionell und vorsichtig, wenn Sie über andere schreiben. Eine E-Mail kann leicht weitergeleitet werden.
  • Es wird als extrem unhöflich angesehen, persönliche E-Mail ohne Zustimmung des Absenders in Foren, Mailinglisten oder Newsgroups zu posten.
  • Abkürzungen können verwendet werden, allerdings werden Nachrichten mit zu vielen Abkürzungen unleserlich.
  • "Du" oder "Sie"? Dafür gibt es keine allgemeingültige Regel; es hat sich jedoch in Foren, Newsgroups und Uni-orientierten Mailinglisten eingebürgert, den Anderen mit "Du" anzureden.

Bitte halten Sie sich an diese Netiquette!

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim konstruktiven Meinungsaustausch!

FAQ

Ist das Eingreifen durch die Redaktion nicht willkürlich?

Ja, in der Hinsicht, dass es der Redaktion nicht möglich ist, alle Kommentare zu lesen, alle Verstöße zu erkennen und es z. B. im Fall von Beleidigungen und/oder Angriffen eine recht breite Grauzone gibt.

Nein, in der Hinsicht, dass die vorgenommenen Löschungen durch die Netiquette begründet sind.

Warum wird nicht wenigstens versucht, bei alle Verstöße einzugreifen?

Hierzu ist der zeitliche Aufwand zu groß.

Stattdessen setzt die amiga-news.de-Redaktion darauf, dass die Netiquette von allen beachtet wird und einzelne Verstöße nicht von anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zum Anlass genommen werden, selbst gegen die Netiquette zu verstoßen und so automatisch ein Hochschaukeln und Überfluten der interaktiven Bereiche mit störenden Beiträgen vermieden wird.

Warum wird überhaupt durch Löschen in das Geschehen eingegriffen?

Weil die Redaktion beispielsweise bei rechtswidrigen Beiträgen mit zur Verantwortung gezogen werden kann, und weil es ohne das Eingreifen der Redaktion immer wieder dazu kommen würde, dass gehäuft Verstöße gegen die Netiquette auftreten (ein Verstoß zieht meist einen weiteren nach sich), und es dadurch einzelnen gelingen würde, allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine sinnvolle Nutzung der interaktiven Bereiche zu verwehren.

Ich finde das Niveau der Beiträge zu schlecht.

Nehmen Sie dies doch zum Anlass, selbst Beiträge auf einem hohen Niveau zu verfassen und ermutigen Sie andere dazu, dies ebenfalls zu tun.

Oder fördern Sie die Veröffentlichung von Beiträgen, die Ihnen gefallen, indem Sie den Verfassern dieser Beiträge immer mal wieder per öffentlichem Beitrag oder per E-Mail ein positives Feedback geben, anstatt ihnen nur still nickend zuzustimmen.

Unterbindet bitte anonyme Beiträge (in den Kommentaren).

Die amiga-news.de-Redaktion wird anonyme Beiträge nicht unterbinden, nur weil hie und da jemand über die Stränge schlägt.

Weil es möglich ist, ohne Login zu schreiben, ist die Kommentar-Funktion von amiga-news.de leicht und einfach für alle zu nutzen. Was sowohl spontane Beifallsäußerungen als auch spontane Kritik ermöglicht. Beides ist in den Kommentaren vorhanden.

Andere Foren zeigen, dass sich durch eine Registrierungspflicht weder schlechte noch reine Nonsens-Beiträge unterdrücken lassen, da es z. B. im Netz genügend Möglichkeiten für anonyme E-Mail-Accounts gibt.

Und wenn es zu extrem wird, werden Beiträge gelöscht (Netiquette).

Dadurch ist hier ein durchwachsenes Niveau entstanden, das sich lesen lässt, wenn man möchte, trotzdem aber eine unkomplizierte, freie und, auf eigenen Wunsch, anonyme Meinungsäußerung zulässt.


.
Impressum | Netiquette | Werbung | Statistiken | Kontakt
Copyright © 1997-2014 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.