amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

04.-06.09.15 • XzentriX 2015 • Seeshaupt
26.09.15 • Interface VII • Kiel
03.-04.10.15 • Classic Computing • Diedenhofen (Frankreich)
10.10.15 • Amiga 30 Germany • Neuss
16.-18.10.15 • Amiga-Meeting • Bad Bramstedt

22.Aug.2015
Thorsten Mampel, 1.Vorsitzender ACH e.V. (ANF)


Veranstaltung: Entwickler-Vorträge beim 16. Amiga-Meeting
Die Organsiatoren des 16. Amiga-Meeting in Bad Bramstedt freuen sich, die Teilnahme von Costel Mincea und Jörg Renkert bekanntgeben zu können. Mincea, Direktor der Firma Hyperion-Entertainment, wird einen Vortrag halten zum Thema "AmigaOS 4 - Was war, was wird" halten, mit abschliessender Fragerunde. Jörg Renkert, der mit Hollywood programmiert, plant einen Vortrag zum Thema ArtBase.

Entwickler, die daran interessiert sind auf dem Amiga-Meeting ihre Produkte vorzustellen, können sich gern beim Organisationsteam melden und über das Anmeldeformular auf der Homepage Kontakt aufnehmen. (cg)

[Meldung: 22. Aug. 2015, 23:46] [Kommentare: 6 - 29. Aug. 2015, 12:25]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Aug.2015
a1k.org (Webseite)


Crowdfunding: Arcade-Shooter "Tower 57" für AmigaOS 4, MorphOS und AROS (Update)
"Tower 57" soll ein Shooter im Retro-Look werden, der mit zwei Sticks (auf einem Gamepad) oder Maus und Tastatur gesteuert werden kann - dazu müssten bis zum 2. September Vorbestellungen im Wert von 45.000 Euro gesammelt worden sein, aktueller Stand sind gut 29.000 Euro.

In einem Status-Update geben die Entwickler jetzt bekannt, dass die bereits angedeutete Amiga-Umsetzung tatsächlich möglich sein wird: Bei 46.000 liegt das erste "Stretch Goal" der Kampagne  - bei diesem Betrag wird die Amiga-Version Realität. Für die Durchführung der Portierung konnte Daniel 'Daytona675x' Müßener von Cherry Darling gewonnen werden.

Update: (24.08.2015, 21:45, cg)

Wie der Programmierer im Kommentarbereich bekannt gibt, wird bei Erreichen des "Amiga"-Ziels auch eine AROS-Portierung in Angriff genommen werden. (cg)

[Meldung: 22. Aug. 2015, 23:42] [Kommentare: 38 - 02. Sep. 2015, 16:55]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Aug.2015
ANF


AmigaOS 4 / MorphOS: Ask Me Up 2.4.0
Jérôme 'Glames' Senays Ask Me Up ist ein Ratespiel für AmigaOS 4 und MorphOS (sowie Android, Linux und Windows), bei dem Fragen zum Allgemeinwissen zu beantworten sind, wobei stets vier Aussagen zur Auswahl stehen. In der L- und XL-Edition existiert zudem ein Zwei-Spieler-Modus. Eine Demoversion mit 80 Fragen ist kostenlos verfügbar.

In der Version 2.4.0 wurde die Lesbarkeit verbessert und der Antworten-Knopf für einige Fragen animiert. Neben Fehlerbereinigungen wurde zudem eine portugiesische Übersetzung ergänzt und die spanische verbessert. (snx)

[Meldung: 20. Aug. 2015, 07:39] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Aug.2015
Michael Rößler (ANF)


Veranstaltung: Amiga-Treffen im IN-Berlin
Nach dem ersten Berliner Amiga-Treffen in den Räumen des Vereins Individual Network (IN-Berlin, Lehrter Straße 53, 10557 Berlin) soll dies nun eine regelmäßige Einrichtung am letzten Samstag im Monat werden. Das nächste Treffen findet entsprechend am 29. August statt. Beginn ist um 15 Uhr, das voraussichtliche Ende um Mitternacht. (snx)

[Meldung: 20. Aug. 2015, 07:21] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
18.Aug.2015
Michael Battilana (E-Mail)


Veranstaltung: Update zur 30-Jahr-Feier in Reykjavik
Diesen Freitag findet die isländische Feier zum Amiga-Jubiläum statt (amiga-news.de berichtete). Wie uns nun Michael Battilana von Cloanto (Eigentümer der Commodore-/Amiga-Urheberrechte und Herausgeber von Amiga Forever), der ebenfalls teilnimmt, mitteilte, hätten sich bereits ein paar Dutzend Gäste angemeldet, um den 30. Geburtstag zu feiern und zum Teil am Samstag auch die Reykjavík Culture Night (Menningarnótt) zu besuchen.

In absoluten Zahlen klinge dies zwar nicht nach viel, aber mit der Teilnahme von nahezu 0,01 % der gesamten Bevölkerung des Landes handele es sich so gesehen dann doch um die mit Abstand erfolgreichste Amiga-Jubiläumsparty des Jahres - um nicht zu sagen eine der größten Computerveranstaltungen der Welt überhaupt. Erwartet werden Angehörige der Demoszene, Entwickler, Anwender und andere Menschen, deren Leben vom Amiga beeinflusst wurde. (snx)

[Meldung: 18. Aug. 2015, 20:50] [Kommentare: 22 - 23. Aug. 2015, 18:18]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
18.Aug.2015
Amiga Future (Webseite)


Trevor's Amiga Blog: Rückblick auf die Jubiläumsfeier in Kalifornien (englisch)
Unter dem Titellink schildert Trevor Dickinson von A-EON Technology u.a. seine Impressionen von der 30-Jahr-Feier im kalifornischen Mountain View. Zudem lässt er Alex St. John zu Wort kommen, einen der drei Väter von DirectX, dessen Entwicklung durch den Amiga beeinflusst worden sei.

Ebenfalls ist im aktuellen Blogeintrag ein Foto der zur Produktion vorgesehenen Version 2.2 des Cyrus+-Boards für den AmigaOne X5000 zu sehen. (snx)

[Meldung: 18. Aug. 2015, 20:22] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
18.Aug.2015



Fotos von seltenen Amiga-Prototypen
Der Amiga-Hardware-Entwickler Dale Luck hatte anlässlich der "Amiga 30"-Feier in Kalifornien seine Sammlung an Amiga-Modellen und -Prototypen herausgeputzt und ausgestellt. Fotos von der Hardware - darunter der Entwickler-Rechner "D44", der vor Markteinführung u.a. an externe Firmen wie Electronic Arts verteilt wurde oder Platinen der "Lorraine" mit so illustren Bezeichnungen wie "War" und "Peace" - sind jetzt bei Techradar zu sehen. (cg)

[Meldung: 18. Aug. 2015, 19:35] [Kommentare: 6 - 21. Aug. 2015, 09:53]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
17.Aug.2015
Amiga.org (Webseite)


Schwedisches Printmagazin: Amiga Forum 13
Das seit 2012 erscheinende schwedische Printmagazin "Amiga Forum" umfasst 28 A5-Seiten, davon 12 in Farbe, und kostet 25 Kronen zzgl. Versand. Bestellt werden kann es unter dem Titellink oder im Amigastore.

Die dreizehnte Ausgabe widmet sich den folgenden Themen:
  • News: Hyperion not bankrupt
  • News from Amigaland, SUGA and the Scene
  • Game reviews: Colonization and Wings Battlefield
  • Hardware review: Keyrah
  • Book review: Amiga, a visual Compendium and the memoirs of Petro Tyschtschenko
  • About the unreleased Amiga 700
  • 17 tips of how to use your Amiga better
  • About the year 1985 ...
  • ... and a Scene short story
(snx)

[Meldung: 17. Aug. 2015, 18:07] [Kommentare: 2 - 17. Aug. 2015, 22:30]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
17.Aug.2015
Amiga.org (Webseite)


IEEE Spectrum: Amiga 30 and the Unkillable Machine
IEEE Spectrum, die wichtigste Zeitschrift und Netzseite des weltweiten Ingenieursberufsverbands "Institute of Electrical and Electronics Engineers", widmet sich unter dem Titellink ebenfalls dem 30. Amiga-Geburtstag. Der Artikel beleuchtet dabei auch den weiteren Werdegang mehrerer Entwickler, deren Wege sich desöfteren erneut kreuzten. (snx)

[Meldung: 17. Aug. 2015, 11:49] [Kommentare: 8 - 31. Aug. 2015, 15:34]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
17.Aug.2015



Web-Browser: Netsurf 3.3 Alpha mit Reaction-Oberfläche
Chris Young hat seine AmigaOS 4-Portierung des Web-Browsers Netsurf auf AmigaOS 3 portiert. Im Gegensatz zu den bisher für Amigas erhältlichen Portierungen von Artur 'Arti' Jarosik - die leider unter der gleichen Bezeichnung vertrieben werden - nutzt Youngs Version ein natives Amiga-Toolkit,

Aufgrund der Verwendung von Reaction wird mindestens AmigaOS 3.5 benötigt. Die aktuelle Veröffentlichung hat laut Autor ausdrücklich noch Alpha-Status.

Download: netsurf_os3.lha (3 MB) (cg)

[Meldung: 17. Aug. 2015, 00:34] [Kommentare: 10 - 20. Aug. 2015, 18:41]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
16.Aug.2015
Amigaworld.net (Webseite)


Obligement: Interview mit Igor Majstorovic (englisch/französisch)
Das französische Amiga-Magazin Obligement hat ein Interview mit Igor Majstorovic geführt, dem Entwickler der FPGA-basierten Turbokarte Vampire 600. Seiner Einschätzung nach sollten bis zum Jahresende alle Bestellungen ausgeliefert sein.

Neben der englischen unter dem Titellink existiert auch eine französische Fassung. (snx)

[Meldung: 16. Aug. 2015, 17:36] [Kommentare: 7 - 21. Aug. 2015, 07:07]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
16.Aug.2015



Aminet-Uploads bis 15.08.2015
Die folgenden Pakete wurden bis zum 15.08.2015 dem Aminet hinzugefügt:
fping.lha                comm/tcp   86K   68k Show which network hosts are ...
cproto.lha               dev/gcc    223K  MOS Generate protos and convert d...
libmspack.lha            dev/lib    1.4M  MOS Microsoft packing library (CA...
MUI-Pointers.lha         dev/mui    15K       MUI B&W Pointers Set with...
AmiMag_04.pdf            docs/mags  16M       Belgian Amiga e-zine, issue 4
AmiArcadia.lha           misc/emu   4.2M  68k Signetics-based machines emul...
AmiArcadia_OS4.lha       misc/emu   4.5M  OS4 Signetics-based machines emul...
AmiArcadiaMOS.lha        misc/emu   4.4M  MOS Signetics-based machines emul...
kuutamolla.lha           misc/sci   172K      graphically determine the moo...
Czech_It_Out.lha         mods/pro   472K      Czech made 4ch tune
InstallerGenSP.lha       util/misc  7K        InstallerGen 1.3 spanish catalog
BenchTrash-MOS.lha       util/wb    10K       Global trashcan patch for Mor...
FindMoreSP.lha           util/wb    9K        FindMore 2.0-2.4 spanish catalog
(snx)

[Meldung: 16. Aug. 2015, 07:23] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
16.Aug.2015



OS4Depot-Uploads bis 15.08.2015
Die folgenden Pakete wurden bis zum 15.08.2015 dem OS4Depot hinzugefügt:
an_arabic_console_dev... dri/inp 2Mb   4.1 An arabic console device
amiarcadia.lha           emu/gam 5Mb   4.0 Signetics-based machines emulator
bubbleshooterdx_demo.lha gam/puz 4Mb   4.0 Demoversion of Bubble Shooter DX
libboostygfx.lha         lib/gra 402kb 4.1 BoostyGFX library used with Huno...
kryoflux.lha             uti/mis 6Mb   4.1 USB-based floppy controller
liveforit-mplayerng.lha  vid/pla 17Mb  4.1 MPlayerNG altivec/nonaltivec
(snx)

[Meldung: 16. Aug. 2015, 07:23] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
16.Aug.2015



AROS-Archives-Uploads bis 15.08.2015
Die folgenden Pakete wurden bis zum 15.08.2015 den AROS-Archiven hinzugefügt:
4klive.i386-aros.zip         aud     491kb Simple synth toy.
(snx)

[Meldung: 16. Aug. 2015, 07:23] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
16.Aug.2015



WHDLoad: Neue Pakete bis 15.08.2015
Mit WHDLoad können Spiele, Szene-Demos und Intros von Cracker-Gruppen, die nur für den Diskettenbetrieb gedacht waren, auf der Festplatte installiert werden. Die folgenden Installationspakete wurden bis zum 15.08.2015 hinzugefügt: (snx)

[Meldung: 16. Aug. 2015, 07:23] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
16.Aug.2015
Amigaworld.net (Webseite)


AmigaOS 4: Bubble Shooter DX von EntwicklerX
Bei Bubble Shooter DX, dem neuesten Spiel von EntwicklerX, müssen Sie einzelne Blasen aus größeren Trauben abschießen (Screenshot). Geboten werden über 200 Level sowie ein Modus für Farbenblinde.

Das Spiel ist in der Vollversion lediglich über den AmiStore zu beziehen, daneben gibt es eine kostenlose Testversion. (snx)

[Meldung: 16. Aug. 2015, 06:32] [Kommentare: 7 - 18. Aug. 2015, 09:24]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
16.Aug.2015
Amigaworld.net (Forum)


AmigaOS 4: Frogatto 1.2.22
Das Jump'n'Run Frogatto ist eine Kombination aus quelloffener Engine mit proprietären Spieldaten. Für iOS und Blackberry ist das Spiel kostenpflichtig, Umsetzungen für Desktop-Betriebsysteme sind dagegen kostenlos. Die nun in der Version 1.2.22 vorliegende AmigaOS-4-Portierung von Hugues 'HunoPPC' Nouvel benötigt die ebenfalls von ihm entwickelte, auch aktualisierte Bibliothek libboostyGfx.so, die 2D-Grafikoperationen mittels 3D-Grafikhardware beschleunigt.

Changes:
  • New optimization of libboostyGfx now pass to version 1.0.4
  • Change function OpenGL glShadeModel(GL_FLAT) to glShadeModel(GL_SMOOTH)
  • Compilation with new libpng and libjpeg
(snx)

[Meldung: 16. Aug. 2015, 06:21] [Kommentare: 5 - 19. Aug. 2015, 09:10]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
15.Aug.2015



Neues A1200-Gehäuse: Hälfte des Finanzierungsziels überschritten / MiST + RPi
Fünf Tage vor dem Ende der Kickstarter-Kampagne für ein neues Amiga-1200-Gehäuse (amiga-news.de berichtete) sind bislang knapp 52 % der erforderlichen Summe zusammengekommen. Das Gehäuse ist sowohl für bestehende A1200-Boards gedacht als auch für das Amiga-Reloaded-Mainboard von Individual Computers, den FPGA-Rechner MiST sowie den Kleincomputer Raspberry Pi und entspricht dem Original, ist jedoch durch Vorstanzungen auch für diverse Erweiterungen vorbereitet.

Seit unserer ersten Update-Meldung vor zwei Wochen kamen folgende Aktualisierungen hinzu:
  • Freie Farbwahl:
    Das ursprüngliche Ergänzungsziel zusätzlicher Farben konnte nach weiteren Gesprächen mit dem Fabrikanten, der sich als C64-Fan entpuppte, mit der Aussicht auf Folgeaufträge bereits zum Basisbetrag vereinbart werden. Entsprechend reduziert sich das folgende Ergänzungsziel für die Entwicklung neuer Tastaturen und Tasten um 10.000 Euro.
  • Bonusmaterialien für 20-Euro-Unterstützer:
    Wer zur Ermöglichung dieses Projekts zwar kein Gehäuse erwerben möchte oder kann, sich aber dafür mit 20 Euro beteiligt, erhält für seinen Beitrag die neuen Gehäusedeckel für die Erweiterungsschächte, die Adapter, einen Satz Schrauben sowie den Gehäuse-Aufkleber "A1200 - 30th Anniversary 2015".
  • Weitere Unterschrift:
    Auch die Unterschrift von David Pleasance (Commodore UK) wird sich im Falle der Verwirklichung im Innenteil der Gehäusegussform befinden.
  • Buchzugabe:
    Vielen Paketen (z.B. Sondereditionen oder Abnahme von drei Gehäusen) liegt nun kostenlos Brian Bagnalls Buch "Commodore: The Amiga Years" bei.
  • Scoopex-Sonderedition:
    Mit Scoopex stellt eine weitere Demoszene-Gruppe eine Sonderedition bereit. Dieser liegen zudem ein Poster und ein Aufkleber bei.
  • Raspberry-Pi-Unterstützung:
    Neben dem A1200- und dem Amiga-Reloaded-Board können nun auch die Modelle A und B des Einplatinencomputers Raspberry Pi bzw. Raspberry Pi 2 in dem Gehäuse montiert werden.
  • Keyrah-USB-Keyboard-Controller-Unterstützung:
    Auch der Keyrah-V2-USB-Keyboard-Controller lässt sich im Gehäuse montieren, sodass sich der Raspberry Pi mit der A1200-Tastatur bedienen lässt.
  • MiST-Unterstützung:
    Als weiteres Board ist das Gehäuse jetzt zudem für Till Harbaums FPGA-Rechner MiST geeignet.
  • Weiterempfehlungsprogramm:
    Wer weitere Unterstützer wirbt, erhält ab fünf neuen Unterstützern ein zusätzliches Gehäuse. Bei sechs Unterstützern kommt ein Buch hinzu ("La Bible Amiga" oder "Commodore: The Amiga Years"), bei acht zusätzlich ein Raspberry-Pi-2-Starterkit.
(snx)

[Meldung: 15. Aug. 2015, 08:35] [Kommentare: 15 - 17. Aug. 2015, 12:47]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
15.Aug.2015
amiga30.is (ANF)


Veranstaltung: Amiga-30-Feier in Reykjavik
Die nach Eigenangaben "coolste" Feier des 30. Amiga-Geburtstages wird am 21. August ab 17 Uhr nördlich des 64. Breitengrads begangen, nämlich in der isländischen Hauptstadt. Veranstaltungsort ist die Gaststätte Potturinn og Pannan im Brautarholt 22 in Reykjavik.

Zwecks Teilnahmebestätigung, Ideen zu weiteren Aktivitäten und Informationen erreichen Sie den Veranstalter per E-Mail. (snx)

[Meldung: 15. Aug. 2015, 07:22] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
15.Aug.2015
viddi (ANF)


Tales of Gorluth II: 75 Prozent der erforderlichen Vorbestellungen erreicht
Für den Nachfolger des "Amiga-Spiels des Jahres 2014", Tales of Gorluth, werden 200 Vorbesteller gesucht (amiga-news.de berichtete). Nach drei Wochen liegen inzwischen 150 Bestellungen vor, aus welchem Anlass mit einem Video unter dem Titellink um weitere Interessenten geworben wird. (snx)

[Meldung: 15. Aug. 2015, 07:20] [Kommentare: 3 - 17. Aug. 2015, 15:50]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
15.Aug.2015
Amiga Future (Webseite)


AmigaOS 4: Update des KryoFlux-Archivs um DTC-Version 2.61
Die aus dem vergangenen Jahr stammende KryoFlux-Version 2.61 für AmigaOS 4 enthält inzwischen auch die aktuelle Fassung der Disk Tool Console (DTC). Diese erforderte ab der Version 2.50 eine aktualisierte Toolchain zum Kompilieren, was durch Marcus Comstedt inzwischen erfolgt ist. Die AmigaOS-4-Fassung der DTC stammt vom 8. Juli 2015.

Mit KryoFlux lässt sich von allen 3,5"-Disketten (auch anderer Systeme) ein komplettes Abbild erstellen, das sämtliche Informationen enthält - einschließlich des Kopierschutzes. Über die Befehlszeile der DTC werden die einzelnen Funktionen ausgeführt. (snx)

[Meldung: 15. Aug. 2015, 07:13] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
15.Aug.2015



Cracker-Szene: unveröffentlichter Amiga-Port von "Mutant League Hockey" (AGA)
1994 veröffentlichte Electronic Arts auf dem Megadrive die Sportsimulation Mutant League Hockey. Eine im Auftrag von Ocean entstandene Amiga-Portierung wurde - vermutlich aufgrund des zusammenbrechenden Markts - jedoch nicht mehr angeboten, obwohl die Arbeiten praktisch abgeschlossen war.


20 Jahre später hat die Cracker-Gruppe Scoopex offenbar das Original aufgetrieben und als "Crack" veröffentlicht. Eine legale Download-Quelle ist uns derzeit allerdings nicht bekannt. (cg)

[Meldung: 15. Aug. 2015, 01:26] [Kommentare: 9 - 20. Aug. 2015, 12:54]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
12.Aug.2015



Neu eingetragene "Commodore"-Marke für Smartphones wird angefochten
Im ersten Quartal hatte sich der Italiener Massimo Canigiani als vermeintlich neuer Besitzer der Commodore-Marke an die Öffentlichkeit gewandt. Der Plan war, mit seiner in Großbritannien neu gegründeten "Commodore Business Machines Ltd." Commodore Smartphones an Retro-Interessenten zu verkaufen.

Canigiani hatte das Markenzeichen jedoch nicht erworben, er hatte es lediglich erneut zu registrieren versucht - sein entsprechender Antrag ist beim Europäischen Markenamt öffentlich zugänglich. Der Status seines Antrags hat sich heute allerdings auf "Widerspruch eingegangen" ("Application opposed") geändert.

Der Widerspruch stammt von der niederländischen C= Holdings, dem aktuellen Eigentümer des ursprünglichen Commodore-Markenzeichens.

Update: (13.08.2015, 0:20, cg)

Inzwischen wendet sich C= Holdings auch erstmals mit einer Pressemitteilung an die Öffentlichkeit: Man werde seine Rechte in dieser Angelegenheit "energisch verteidigen".

Update 2: (16.08.2015, 17:00, cg)

Gestern hat auch Cloanto - Eigentümer der meisten Commodore/Amiga-Urheberrechte - eine Pressemitteilung veröffentlicht, in der man klarstellt dass Canigiani nicht wie angekündigt Software-Emulatoren alter Commodore-Rechner mit seinem Smartphone ausliefern könne, da er keine Lizenzen für die dafür notwendige Firmware besitze. (cg)

[Meldung: 12. Aug. 2015, 22:49] [Kommentare: 44 - 18. Aug. 2015, 13:03]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
12.Aug.2015
Amigaworld.net (Forum)


Video-Interview mit David Pleasance (Commodore UK)
Unter dem Titellink wurde ein aktuelles, dreiviertelstündiges englisches Interview mit David Pleasance veröffentlicht, dem letzten Leiter der britischen Commodore-Tochter. Hierin äußert er sich unter anderem zur Versteigerung der Amiga-Rechte, bei der Commodore UK Anfang 1995 Escom unterlag. (snx)

[Meldung: 12. Aug. 2015, 08:02] [Kommentare: 12 - 20. Aug. 2015, 19:15]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
12.Aug.2015
Amiga Future (Webseite)


Amiga Future: Vollversion des Rollenspiels "Crystal Dragon"
Im Download-Bereich der Amiga Future wurde nun das Rollenspiel Crystal Dragon von Magnetic Fields aus dem Jahr 1994 in deutscher und englischer Fassung als Vollversion veröffentlicht. Das Spiel liegt jeweils als ADF-Datei und für WHDLoad vor.

Crystal Dragon war zuletzt auf der CD Amiga Classix 3 enthalten. Vor vier Jahren erschien ein englisches Interview mit dem Programmierer David Makin. (snx)

[Meldung: 12. Aug. 2015, 07:51] [Kommentare: 1 - 14. Aug. 2015, 11:52]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
<- 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 -> ... 15 363 716 [Archiv]
 
 Aktuelle Diskussionen
.
WinUAE 3.1 + Win8.1 + Gforce GTX750
Web-Browser: Netsurf 3.3 Alpha mit Reaction-Oberf...
E-mail bei T-Online auf SSL umstellen
Giana 2 - arther and martha in future world
Wieviele Geräte kann man am IDE-Anschluss des A12...
.
 Letzte Top-News
.
Neues Amiga-1200-Gehäuse: Neuer Anlauf des Kickstarter-Projekts mit Namenslizenz (03. Sep.)
AROS: Wöchentliche Fortschritte (ab 24.08.15) (03. Sep.)
PDF-Magazin: REV'n'GE 38 (italienisch/englisch) (03. Sep.)
AmigaOS 4: SDK für Final Edition veröffentlicht (31. Aug.)
Dateimanager: Directory Opus 5.91 für AmigaOS 3/4 und AROS (30. Aug.)
.
 amiga-news.de
.
Hauptseite konfigurieren

 
 
.
Impressum | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2015 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.