amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Suche [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- Ergebnisse der Suche: 18 Treffer (30 pro Seite)
A-MAN   Nutzer

28.03.2006, 06:39 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Erfahrung mit Zeitarbeit
Brett: Get a Life

Hallo Zusammen,

auch ich habe leider keine guten Erfahrungen mit einer dieser seltsamen Leihfirmen machen müssen! Das ist Glücklicherweis schon einige Jahre her, es war Damals trotzdem mein Glück, denn ich wurde dann von einer großen Firma im kaufmännischen Bereich übernommen, was Heute kaum noch passiert. Die Verträge der Zeitarbeitsfirmen waren Damals ziemlich schwammig formuliert. Die wollten mich über den Tisch ziehen, hat aber nicht geklappt, diese Firme existiert jetzt glücklicherweise nicht mehr!

Was ich jetzt von so genannter Zeitarbeit halte könnt Ihr Euch bestimmt denken, es ist "moderne" Sklaverei. Meisten sind es Menschenverachtende Zustände. Der Mensch zählt einfach nichts mehr! Die einzigen die wirklich eine Menge Geld dabei verdienen sind nur die Leihfirmen selbst, wer könnte sich sonst einen Z3 Cabrio als Dienstwagen leisten?
Die Beschäftigten sind eh unterbezahlt, haben wenig Urlaub (erlaubtes gesetzliches Minimum).

Das Einzige was unsere Regierung machen kann um wirklich neue feste Arbeitsplätze zu schaffen ist die Leiharbeit zu verbieten oder zumindest die Beschäftigungslaufzeit wieder zu reduzieren! Die Firmen haben sonst keinen Anreiz einen guten Mitarbeiter zu Übernehmen! Denn viele der Zeitarbeiter hätten eine Chance auf Übernahme verdient!

Ist es eigentlich Rechtens dass die Hälfte der Belegschaft aus "Leihkräften" beteht, was sagt der Betriebsrat???

Viele Grüße
A-MAN



--
A1200 im Tower PPC, G-REX
PEGASOS II G4 1 Ghz
u. div. A.

[ Dieser Beitrag wurde von A-MAN am 28.03.2006 um 06:43 Uhr geändert. ]
 
A-MAN   Nutzer

04.03.2006, 07:34 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Suche Druckertreiber für Canon IP5200R
Brett: MorphOS

@eliotmc:

Danke für deine schnelle Antwort,Ireesoft habe ich bereits angeschrieben. Ich dachte es gibt möglicherweise eine andere Lösung, wie z.B. einen kompatiblen Treiber. Hatte gemeint dass evtl. ein andere MorphOS 1.4.5 User den gleichen Drucker besitzt.

Muss halt nur Geduld haben. :(

Grüße
A-MAN
--
A1200 im Tower PPC, G-REX
PEGASOS II G4 1 Ghz
u. div. A.

[ Dieser Beitrag wurde von A-MAN am 04.03.2006 um 07:36 Uhr geändert. ]
 
A-MAN   Nutzer

02.03.2006, 19:37 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Suche Druckertreiber für Canon IP5200R
Brett: MorphOS

Hallo Zusammen,

jetzt habe ich auch mal wieder eine Frage:
Welchen Druckertreiber kann ich für meinen neuen Drucker Canon PIXMA IP5200R benutzen? Läst sich mit USB 2.0, Lan 10/100 MBit und mit W-Lan ansprechen, ist also ein richtiger Netzwerkdrucker.
Weis aber noch nicht wie ich den Betreiben soll, habe noch kein richtiges Netzwerk.

Habe das Teilchen jetzt 2 Tage bin aber noch nicht dazu gekommen unter MorphOS 1.4.5 zu suchen und zu Testen. :glow:

Habe nur unter WinXP getestet *schäm* musste halt ein paar Bilder ausdrucken.
Hatte leider bisher einfach zu wenig Zeit, tja das Arbeitsleben hat mich nach meiner Pause wieder! :(

Über Eure Tipps würde ich mich freuen!
Vielen Danke im Voraus.

Grüße A-MAN
--
A1200 im Tower PPC, G-REX
PEGASOS II G4 1 Ghz
u. div. A.
 
A-MAN   Nutzer

02.03.2006, 05:46 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Problem: G-REX 1200 und Voodoo 5 5500 PCI
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hallo Raudi,

bringt dein Netzteil genügend Leistung?

weil Voodoo karten sind große Stromfresser!
Prüf das mal.

Gruß
A-MAN

--
A1200 im Tower PPC, G-REX
PEGASOS II G4 1 Ghz
u. div. A.
 
A-MAN   Nutzer

24.02.2006, 00:32 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Peg2 bootet nicht mehr
Brett: MorphOS

Hallo zusammen,

das Problem hatte ich auch einmal, da hatte ich einen USB-Memorystick beim Start angeschlossen, dabei blieb mein Peg2 jedesmal bei dem genannten blauen B hängen.

Nach der Entfernung des USB-Memorystick lief der Peg2 wieder ganz normal! War ein alter 64MB M.Stick (USB1.1) Wenn der Peg2 gestartet war, konnte ich nach dem Anschluß problemlos darauf zugreifen, nur beim Start machte der Schwierigkeiten.

Hast Du evtl. irgendein USB-Gerät angeschlossen dass Du voher nicht angeschlossen hattest?

Habe auch ein Kabelloses Tastatur- und Mausset angeschlossen, sogar über eine Elektronischenvierfach Tastaturumschalter. Funzt hier Einwandfrei!


Grüße
A-MAN
--
A1200 im Tower PPC, G-REX
PEGASOS II G4 1 Ghz
u. div. A.

[ Dieser Beitrag wurde von A-MAN am 24.02.2006 um 00:36 Uhr geändert. ]
 
A-MAN   Nutzer

27.01.2006, 18:47 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Tandem
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hallo 207ralf,

ich hatte mal so ein Teil damals im A2000, wenn ich mich recht Erinnere konnten maximal zwei IDE-Geräte und 1 CD-ROM Mitsumi angeschlossen werden. Wichtig: Nicht all IDE CD-ROM's liefen an diesem Controller. Funktioniert ab Kickstart 1.3 und Zorro II.

Keines der Geräte war aber Bootfähig, dazu benötigt man noch einen anderen Kontroller der Bootfähig ist oder eine Startdiskette.

Viele Grüße

A-MAN

Jeder User verdient seinen Computer aber nicht jeder Computer seinen User. :lach:
--
A1200 im Tower PPC, G-REX
PEGASOS II G4 1 Ghz
u. div. A.

[ Dieser Beitrag wurde von A-MAN am 27.01.2006 um 18:52 Uhr geändert. ]
 
A-MAN   Nutzer

07.01.2006, 02:14 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: PCgo 8/05 und AMag/A+ 8/05 heute endlich eingetroffen!
Brett: Get a Life

(Dieser Beitrag wurde wegen eines Problems im Forum nachträglich eingefügt.)

Bin ich froh dass ich das Abo der A-Plus gleich gekündigt habe.
Natürlich kommt jetzt wieder der Spruch ich hatte es euch ja schon gesagt. Doch niemand wollte auf mich hören! :glow:

Dass war mir von Anfang an klar, dass daraus nicht viel wird. Die wollten nur die Adressen und die Daten der Abonenten um uns ihren PC-Mist (wegen der Verkaufquote) auf's Auge zu drücken. Die Amiga beilage ist denen doch nur ein Klotz am Bein. Irgendwann wird die Beilage eingestellt und die Abonenten bleiben auf dieser Super PC-Zeitschrift sitzen (geknebelt im Vertrag/ Vertragslaufzeit....) Wichtig bei gewünschter Kündigung des ABO 6 Wochen voher schriftlich kündigen! (wer denkt da schon dran?)

Grüße
A-MAN 8)
--
A1200 im Tower PPC, G-REX
PEGASOS II G4 1 Ghz
u. div. A.
 
A-MAN   Nutzer

07.01.2006, 01:52 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: C64-Emulator
Brett: Andere Systeme

(Dieser Beitrag wurde wegen eines Problems im Forum nachträglich eingefügt.)

Hallo Zusammen,

WIN-VICE ist für mich auf dem PC, momentan die beste Wahl. Darauf laufen ziemlich viele der alten Programme, sogar GEOS funktioniert. Auserdem stellt der EMU nicht nur den C64 sondern auch C128, Plus4 und und und alles was es von Commodore in 8 Bit gab. :commo:
WIN-VICE unterstützt auch Module wie FCIII wenn sie als CRT file vorhanden sind. Der C128 hat einen C64 Modus (GO64), sogar einen 80Z Modus der funzt ist wirklich gut gemacht. Ein Lob an die Entwickler :D

Von der Geschwindigkeit kann ich nur sagen Wow, auf meinem Laptop mit 1,8 Ghz Centrino ca. 2.400 Frames Vollbild (Einstellung Bildwiederholfreq. ohne Limit) aber zum Spielen wohl doch ein wenig zu schnell. :lach:

Früher gab es einen anderen C64 EMU der nannte sich PC64 von Wolfgang Lorenz, dass war mein erster richtig lauffähige C64 Emulator, der war damals schon Sauschnell auf meinem 486er. Der wird aber glaube ich nicht mehr aktualisiert, eigentlich sehr schade, war auch sehr kompfortabel mit seiner Menüführung. ;( Was auch Interessant war, dass sogar abgespeicherte Kasettenfiles mit Macicformel auf PC64 lauffähig waren.

Was macht eigentlich Wolfgang Lorenz jetzt? Weis das einer von Euch?
Hatte ihn mal kurz kennen gelernt, in der Mitte der 90er, des letzten Jahrtausends wegen des PC64ig. ?(

Grüße
A-MAN :bounce:
--
A1200 im Tower PPC, G-REX
PEGASOS II G4 1 Ghz
u. div. A.
 
A-MAN   Nutzer

04.01.2006, 23:03 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: So ein "kleiner" Junge mit so einem "großen" Compu
Brett: Get a Life

Hallo Zusammen,

jetzt werde ich auch mal was über meine Computervergangenheit erzählen. Es begab sich zu einer Zeit...... nein das ist eine andere Geschichte. Es war so ca. im Jahr 1986/87 als ich von einem Bekannten einen Laser200 8 Bit Computer (ein Japaner mit Z80) mit Kasetten LW bekam, davor sprach ich dass ich keinen Computer brauche, was soll ich mit so einem Quatsch-Teil. Aber Meinungen und Interessen ändern sich. So wurde ein neues Hobby bei mir Instaliert. Der hat mich so mit dem Kasetteladen genervt (ständiges herumdrehen der Lautstärke) das im gleichen Jahr ein C64 II mit 1541 her musste. Daran habe ich Ewig herum geschraubt, wundert mich eigentlich dass der immer noch läuft.
War halt noch Qualität.

Der C128 war nicht so langlebig irgendwann ist der einfach so Abgeraucht, warscheinlich ne Überspannung. ;(

Ein Plus 4 folgte für Lau, mit Kasetten-LW zum Spaß! funzt auch noch.

Als ich meinen ersten Amiga (A1000) gesehen habe war ich absolut faziniert, konnte den mir aber leider nicht leisten.

1989 war es dann soweit es kam endlich ein A2000B mit 2 Disk-LW zu mir nach Hause, wurde Aufgerüstet mit Festplatte und Speicher nur zu Turbokarte hatte es leider nie gereicht. Der ist nun auch schon ein paar Jahre verstorben. ;( wie auch der zweiten A2000B *schniff*

Leider habe ich mir 1995 statt einem A1200 einen PC mit AMD DX2 66 gekauft (geblendet von 3D Grafik :glow: *schäm*) Ritt dann eine ganze weile mit dem Aufrüstwahnsinn mit, macht aber keinen wirklichen Spaß (Standart/ Windoof halt). Braucht man halt für die Arbeit. Aktuell läuft ein Athlon2400 mit 1 GB Speicher, 160GB HD, GF Graphk. usw. Für Graphik und Videoschnitt. (WIN-UAE läuft da richtig Suuuuper drauf) *grins*

Zitat eines Bekannten: zum Arbeiten reicht ein 486 nur zum Spielen braucht man einen Pentium. Ach wie hab ich diesen Spruch geliebt!!! *Grrrrrrr* X( X( X(

Dass mit dem A1200 habe ich dann 1997 nachholen können, juhu endlich wieder ein echter Amiga!!!!!! Aufgerüstet mit BlizzardPPC, Grex, USB usw. natürlich im Midi-Tower. Die BlizzardPPC seit Mai 2005 leider in Reparatur. (Dauerreset) *fauch*

Im März 2004 kam dann noch ein PEG II mit G4 zu meiner Sammlung dazu, der läuft mit Morph OS 1.4.5 richtig super :bounce:

Im Januar 2005 musste noch ein Laptop mit Centrino 1,8 Ghz, 1 GB Arbeitspeicher, 128 MB ATI Graphk. und 80 GB Festplatte her, man muss ja irgend was Mobiles haben wenn man Unterwegs ist. Sonst massiver Entzug. Für ne Apple hat es nicht gereicht. Bin aber sehr zufrieden damit. Ist auch Momentan meine einzige Verbindung in die Heimat! Mist dass es keine Mobilen Amigas oder Pegasos gibt, kommt ja evtl. noch!

Zusätzlich habe ich noch einen PocketLOOX720 zum Navigieren und soweiter nur UAE habe ich da noch nicht zum laufen gebracht.
C64 und SCUMM laufen da richtig gut drauf.

Ein kleines AMIGA-Trostpflaster ist dass ich zumindest einen Computer mit WIN UAE dabei habe. Ist schon ein absolut blödes Gefühl, dass meine Schäzchen soweit von mir Entfernt sind.

Schöne Grüße aus dem jetzt um 19:00 immer noch 30°C warmen Asunción (Paraguay in Südamerika)
A-MAN :lach:
--
A1200 im Tower PPC, G-REX
PEGASOS II G4 1 Ghz
u. div. A.
 
A-MAN   Nutzer

03.01.2006, 14:11 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Amiga-Tastatur am PC?
Brett: AROS und Amiga-Emulatoren

@trstenjak_adrian:
Hallo Adrian,

ich glaube nicht dass das geht, da die Tastatur anders angesteuert wird. Um eine PC-Tastatur am AMIGA zu benutzen benötigt man auch einen Adapter der die Signale die zwischen Computer und Tastatur laufen wandelt. Sonst würde man ja auch anders herum am AMIGA keinen Adapter benötigen.

Catweasel ist die einzig mir bekannte Art eine AMIGA-Tastatur am PC zu betreiben, wie Du schon gesagt hast.

Aber evtl. weis ein anderes Mitglied mehr darüber. :dance3:

Grüße
A-MAN :bounce:
--
A1200 im Tower PPC, G-REX
PEGASOS II G4 1 Ghz
u. div. A.

[ Dieser Beitrag wurde von A-MAN am 03.01.2006 um 14:16 Uhr editiert. ]
 
A-MAN   Nutzer

29.12.2005, 22:57 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: C64 Disketten am Amiga 5.25 Floppy
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@Musicman:
Hallo Musicman,

ich habe dass so noch in Erinnerung, das die Floppylaufwerke andere Aufzeichnungsformate benutzen. Beim C64 Glaube ich war es das RFM Format, weis aber nicht mehr so genau, waren jedenfalls nicht kompantibel und nur mit größerem Aufwand auszulesen. Da die Laufwerke anders angesteuert werden.

Ein Catweasel ist so eine Lösung, da kann man auch C64 Disketten über ein PC/ Amiga "5,25 LW" auslesen. Ist halt ne Frage des Geldes und ob im Amiga Zorro oder PCI vorhanden ist. Ob der Aufwand lohnt? :dance3:

Einfacher und wahrscheinlich Günstiger, ist es das 1541 LW über ein Adapterkabel anzuschliesen, Software und Bauanleitung gabs mal im AMINET, ?( war zumindest Früher so.

Ich kann mich auch Grob erinnern dass es im AMINET einen Umbau von PC zu AMIGA LW gab.

:look:

Grüße A-MAN
--
A1200 im Tower PPC, G-REX
PEGASOS II G4 1 Ghz
u. div. A.



[ Dieser Beitrag wurde von A-MAN am 29.12.2005 um 23:04 Uhr editiert. ]
 
A-MAN   Nutzer

22.12.2005, 15:36 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Festplatte am Plus 4???
Brett: Andere Systeme

Hallo Hirnie96,

ich Glaube für Dich wird die beste Lösung, ein Emulator sein oder wirklich ein Diskettenlaufwerk. HD-Laufwerke sind für die 8 Bit Rechner einfach zu Teuer, ausserdem weis ich gar nicht ob diese Controller überhaupt noch zu bekommen sind.

Die CMD-Festplatte könnte etwas für Dich sein, ich weis aber nicht ob das Filesystem zum P4 kompantibel ist? Anschluß war glaube ich über den Seriellen Port, wie das 1541 und seine Kollegen. Wenn Du alle Dateien auf der Platte haben willst, gibt es bei mancher Software bestimmt auch nachlade Probleme. Ich will ja nicht Unken. Schreibe diesbezüglich doch mal das Team von CMD an.

Diese Probleme hasst Du halt nicht mit einem Emulator, ist viel Kompfortabler (Menusteuerung) kann dir da YAPE oder VICE für den PC empfehlen sind beide wirklich klasse gemacht und sehr kompatible. Bei VICE gibt es zusätzlich zu der C16/C116/P4 Emulationen eine VC20, C64, C128, PET und und und Emulationen.

Tut mir Leid wenn ich nichts Besses sagen kann, ist halt leider so.

Bin Damals auch auf einen Emulator umgestiegen, war das ständige Auf- und Abbauen leid. Zusätzlich ist mir dann noch der Monitor ausgefallen. Das TV Bild ist halt auch nichts besonderes. Da blieb mir nichts anderes Übrig. Der P4 schlummert seither wohlbehütet in einem Koffer und hofft auf bessere Zeiten und da bleibt er bis dahin auch.

Viele Grüße
A-MAN
--
A1200, V-Tower, BPPC@240/060@50, 128 MB EDO-Ram, G-REX, Voodoo3 3000, PCI-Ethernet, 4 GByte SCSI, 16x CD-Rom SCSI, 8 GByte IDE-HD, 16x DVD-Rom IDE, IDE AOPEN Brenner funzt noch nicht, OS3.9
Subway, usw.
 
A-MAN   Nutzer

21.12.2005, 13:09 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Software für Plus 4
Brett: Andere Systeme

@Hirnie96:

Hallo Hirnie96,

hier habe ich noch ein paar alte Links zu C16/P4 Seiten gefunden.
Möglicherweise findest Du, auf diesen noch ein paar weitere.

Wie Du die Daten auf Disk oder Tape bringst, kann ich Dir leider nicht sagen. Da ich Damals nur meine Disks, per C64 ausgelesen habe.

Aber evtl. kann ein anderes Forumsmitglied hier weiterhelfen.
Viel Spaß mit den folgenden Links.

Gruß A-MAN


http://plus4.emucamp.com/games.php


http://yape.plus4.net/


http://yape.homeserver.hu/


http://winemu.emuunlim.com/


http://www.commodore.ca/download/download.htm


http://www.cclassic.de/



--
A1200, V-Tower, BPPC@240/060@50, 128 MB EDO-Ram, G-REX, Voodoo3 3000, PCI-Ethernet, 4 GByte SCSI, 16x CD-Rom SCSI, 8 GByte IDE-HD, 16x DVD-Rom IDE, IDE AOPEN Brenner funzt noch nicht, OS3.9
Subway, usw.
 
A-MAN   Nutzer

26.06.2005, 07:44 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Quo vadis AmigaMagazin (mit AmigaPlus)
Brett: Get a Life

Hallo zusammen,

war bisher ein zufriedener Abo-Abnehmer der A-Plus.
Die Entäuschung der angelieferten Hefte war so groß, das ich mit sofortiger Wirkung mein Abo gekündigt habe "Sonderkündigungsrecht".

Ich denke das diese "zusammenlegung" der A-Plus und des "Amiga-Magazins" (16 Seiten/ Magazin ?) der berühmte Schuß in den Ofen war. Komischeweise sagte die Dame bei der Hotline "das Magazin sei komplett eingestellt worden" darum die obige Entscheidung. Ich Glaube auch daß das mehr Abo-Abnehmer so durchführen. Zusätzlich ist dieses PC-Go Heft eine Zumutung. Die Telefonnummer der Hotline musste ich mir aus dem Internet holen, da die Nummer auf dem beiliegenden Infoblatt anscheinend falsch war oder nicht besetzt (am Ende eine Null zu viel). Bei der Nummer aus dem Internet ging sofort jemand hin.

Bleibe dem Amiga und Pegasos trotz allem weiterhin Treu.

Es gibt ja noch die Amiga Future die sich doch gut gemausert hat.

Grüße A-MAN







--
A1200, V-Tower, BPPC@240/060@50, 128 MB EDO-Ram, G-REX, Voodoo3 3000, PCI-Ethernet, 4 GByte SCSI, 16x CD-Rom SCSI, 8 GByte IDE-HD, 16x DVD-Rom IDE, IDE AOPEN Brenner funzt noch nicht, OS3.9
Subway, usw.
 
A-MAN   Nutzer

24.06.2005, 17:11 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Kann eine Maus einen Amiga langsam zerstören???
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hallo Ralf27

ist deine Maus eine mit Kugel, dann könnte es daran liegen das die Achsen in der Maus verschmutzt sind. Wenn diese gereinigt sind müsste die Maus wieder voll funktionieren.

Gruß A-Man
--
A1200, V-Tower, BPPC@240/060@50, 128 MB EDO-Ram, G-REX, Voodoo3 3000, PCI-Ethernet, 4 GByte SCSI, 16x CD-Rom SCSI, 8 GByte IDE-HD, 16x DVD-Rom IDE, IDE AOPEN Brenner funzt noch nicht, OS3.9
Subway, usw.
 
A-MAN   Nutzer

23.12.2004, 17:23 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: LS120 intern im PEG II möglich ?
Brett: MorphOS

Hallo zusammen,

gibt es einen Treiber für den Pegasos II um ein LS120 zu benutzen, angeschlossen am IDE-Port ?

Über Eure Hilfe würde ich mich freuen.
Vielen Dank im Voraus und schöne Feiertage.

Gruß A-MAN




--
A1200, V-Tower, BPPC@240/060@50, 128 MB EDO-Ram, G-REX, Voodoo3 3000, PCI-Ethernet, 4 GByte SCSI, 16x CD-Rom SCSI, 8 GByte IDE-HD, 16x DVD-Rom IDE, IDE AOPEN Brenner funzt noch nicht, OS3.9
Subway, usw.
 
A-MAN   Nutzer

09.05.2004, 08:59 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: USB 1.1 Memory Stick mit 64 MB
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hallo und Danke,

das hat wunderbar geklappt der USB-Stick wurde in Poseidon sofort angezeigt. Komisch ist nur das ein Icon erst nach dem Aufruf in der Shell erschienen ist. Dann konnte ich auch direkt von der Workbench auf den Speicherstick zugreifen zugreifen. :bounce:


Liegt warscheinlich daran das ich das System Komplett neu installiert
habe und da hacken ja manche sachen. :rolleyes:

Gruß A-MAN
--
A1200, V-Tower, BPPC@240/060@50, 128 MB EDO-Ram, G-REX, Voodoo3 3000, PCI-Ethernet, 4 GByte SCSI, 16x CD-Rom SCSI, 8 GByte IDE-HD, 16x DVD-Rom IDE, IDE AOPEN Brenner funzt noch nicht, OS3.9
Subway, usw.
 
A-MAN   Nutzer

04.05.2004, 20:49 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: USB 1.1 Memory Stick mit 64 MB
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hallo erst mal zusammen,

Als neues Mitglied hier im Forum habe ich eine Frage die mich beschäftigt.

?( Funktioniert ein USB 1.1 Memory Stick mit 64 MB mit dem Amiga 1200,Subway und Poseidon 2.2 oder gibt es da Probleme?

Danke im Voraus:D

Gruß A-MAN
 
 
-1- Ergebnisse der Suche: 18 Treffer (30 pro Seite)

Suchbegriffe
Schlüsselwörter      Benutzername
Suchoptionen
Nur in diesen Foren suchen
   nur ganze Wörter
Nur Titel anzeigen
alle Treffer anzeigen

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.