amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Suche [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 2 -3- 4 5 Ergebnisse der Suche: 123 Treffer (30 pro Seite)
Aachthor   Nutzer

02.05.2002, 20:43 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: SCSI-Steckerart?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von Falcon:
Kennst Du die Cyberstorm-PPC z.B. von Phase 5 (DCE) ???
Wenn ja, dann WÜSSTEST Du, daß man deren U/W-Controller NICHT
terminieren kann. Ergo muß man diesen Controller beispielsweise
immer extern terminieren. Ich habe diese Karte schon 'n paar


Extern ? Du meinst wohl dass er einen extra Terminator braucht, der
muss aber nicht extern sein...

Zitat:
Jährchen und habe sowohl U/W- als auch SCSI-II Geräte da dran.
Dieser Controller muß (!) auf der U/W-Seite IMMER AKTIV terminiert
sein. Daraus folgt, daß am anderen Ende (ob 68 pol oder 50 pol ist
egal) auch ein AKTIVER Terminator sitzen muß.


Korrekt... bzw: so sollte es eigentlich immer sein !

Äh, was meinst Du mit "UW-Seite" ?

Zitat:
Aber im Ernst. Ich habe es selber lange genugb getestet, um zu
wissen, wie man (speziell mit DIESEM Controller !) umgehen muß.
Er ist extrem pingelig, was die Busführung angeht und erlaubt
KEINEN - auch noch so kleinen - Fehler.


Das erlaubt eigentlich kein UW-Controller... Das dumme am UW der
CSPPC/MKIII ist dass er keine TermPower liefert (weil das evtl zu
viel 5V saugen würde) und deshalb auch auf die Terminierung
verzichtet wurde. Andererseits kann eine fehlerhafte Kabelführung
auch mit dem UW der CSPPC funktionieren, wenn das Kabel entsprechend
kurz und nur ein oder zwei Geräte im SCSI-Strang sind. Habe ich
selbst schon getestet und länger Zeit am laufen gehabt. Raten würde
ich zu sowas definitv nicht, da es zu Problemen führen kann !

Zitat:
Bei anderen SCSI-Controllern (z.B. Adaptec, etc.) kann man
den Controller (im Bios des selben) terminieren oder das auch
automatisch machen lassen.
Bei allen mir bekannten AMIGA-Controllern geht das jedoch nicht.
Man muß sie entweder mit den Widerständen (auf dem Controller
selbst oder den Geräten) oder eben mit aktiven/passiven
Abschlußwiderständen terminieren.


Falsch ! Mindestens der Controller der Blizz2060 terminiert
"selbständig" !


--
Amiga-only since 1989 :boing:
 
Aachthor   Nutzer

02.05.2002, 20:35 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: SCSI-Steckerart?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von Falcon:

CONRAD ???

Bei der Bumsbude kaufst Du ???

Wahrscheinlich kaufst Du auch Hustenbonbons NUR in der Apotheke ???


Scherzkeks. Im Ernst: Die Kabel bei Conrad sind einiges hochwertiger
als der Dreck (sorry) von Reichelt !

Zitat:
Schön, es gibt bei Conrad Artikel, die man kaufen kann. Dazu gehören
aber KEINESFALLS SCSI-Kabel und -Zubehör !!!

VIIIIEEEELLL ZU TEUER !!!!!!!!!!!!!!!!


Dann geh mal zu einem Kabelspezialisten ! Dann weist Du was teuer
ist. andererseits hast Du dort meist auch beste Qualität und das Zeug
funktioniert !

Zitat:
Also ich arbeite seit über 20 Jahren mit Reichelt und habe mit
denen noch NULL (!!!) schlechte Erfahrungen gemacht.


Die Qualität der Reichelt-Kabel ist das allerletzte !! Reichelt
an sich ist ganz OK, nur SCSI-Zubehör würde ich dort nie mehr
kaufen ! Sowohl mit einem SCSI-Kabel als auch mit einem Terminator
den ich dort gekauft habe, hatte ich die übelsten Probleme !

Zitat:
Also ich finde, daß Du aufgrund einer (vielleicht zwei) schlechten
Erfahrung nicht gleich derart ins Horn stoßen mußt. Das habe ich
zwar jetzt eben bei Conrad auch gemacht, aber ich habe den direkten
Vergleich (über 20 Jahre bei BEIDEN Kunde).


Ja soll ich den guten Mann vielleicht in sein Verderben rennen lassen,
wenn genau das was er will bei Reichelt qualitätsmäßig unterste Schublade
ist ?

Falls Du unbedingt billigen Schrott kaufen willst, der dann nicht
richtig funktioniert kannst Du gerne weiter bei Reichelt SCSI-Zubehör
kaufen...
--
Amiga-only since 1989 :boing:
 
Aachthor   Nutzer

02.05.2002, 17:28 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: A2090 ?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Die besten waren es nicht - ich würde sagen die Blizz2060 war die
zweitbeste - die beste ist die DKB Wildfire: die hat von allen 060er
Karten das schnellste Speicherinterface (AFAIK auch schneller als das
der CSPPC/MKIII) und die einzige echte "Amiga 100MBit Ethernet" Erweiterung.
Dazu kommt dann noch der direktport für eine Grafikkarte (Inferno).
Dummerweise frisst die auch nur 128MB und Dank des Preises hat sie
sich natürlich nie durchgesetzt. Das Teil hat AFAIK DM2500,- und mehr
gekostet...

:)
--
Amiga-only since 1989 :boing:
 
Aachthor   Nutzer

02.05.2002, 11:47 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Videoplayer für OS4.0?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Multiview kann nicht streamen ? Kann ich kaum glauben, da der
MPEG-Datatype aus dem Aminet sehr wohl streamt...
--
Amiga-only since 1989 :boing:
 
Aachthor   Nutzer

02.05.2002, 10:34 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: SCSI-Steckerart?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

UW ? So ein Schmarrn !

Die Blizzard2060 hat einen Fast-SCSI-II Controller OnBoard. Der
externe Anschluß ist ein "50pol HalfPitch DSub" und kein
"25pol DSub" wie bei der Blizzard1260. Die Kabel würde ich definitiv
nicht bei Reichelt bestellen, weil es dort nur minderwertige
Qualität gibt (selbst miterlebt !). Relative gute Erfahrung habe
ich mit den Conrad-Kabeln gemacht. Schau doch auch mal bei den
Amiga-Händlern vorbei, einige haben ein größeres SCSI-Kabel-Sortiment.

--
Amiga-only since 1989 :boing:

[ Dieser Beitrag wurde von Aachthor am 02.05.2002 editiert. ]
 
Aachthor   Nutzer

02.05.2002, 02:11 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: A2090 ?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Der 2090 ist das übelste was es in Sachen SCSI am Amiga gibt.
Er kann nicht mit CD-ROMS umgehen, ob Scanner funktionieren wage
ich zu bezweifeln und Dank eines Bug im ROM gehen auch nur Platten
<= 512 MB.

Das Teil hat eigentlich nur noch historischen Wert - leg Dir lieber
einen A2091 als Ersatz zu...
--
Amiga-only since 1989 :boing:
 
Aachthor   Nutzer

01.05.2002, 15:42 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Jawoll PC_Terror! Amiga's dead! II
Brett: Get a Life

Ok, Petra, ich will ja mal nicht so sein und formulier' den Absatz um... :-)

Ok so ? :D :D :D :D

--
Amiga-only since 1989 :boing:

[ Dieser Beitrag wurde von Aachthor am 01.05.2002 editiert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von Aachthor am 01.05.2002 editiert. ]
 
Aachthor   Nutzer

01.05.2002, 14:09 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Jawoll PC_Terror! Amiga's dead! II
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Treker_John_MD:
ich fasse es als beleidigung auf, daß mein posting geschlossen wurde.
das finde ich totale beschneidung der demokratie! so kann man das
volk knebeln. indem man wenn es eng wird, den mund stopft!


Interessant...

Beschneidung ? Äh, "beschnitten" werden andere Dinge, aber auf keinen
Fall die Demokratie. Und was heißt hier "Demokratie" ? Was Du
meinst ist das "Recht auf freie Meinungsäußerung" - das hat nunmal
herzlich wenig mit Demokratie zu tun. Wenn alle bis auf einen dafür
sind, dass es keine freie Meinungsäußerung gibt, dann ist auch
das eine demokratische Entscheidung !

Das Volk wird geknebelt ? Bist DU jetzt auf einmal das
Volk ? Wenn dann sind alle hier anwesenden "das Volk" und Du bist
evtl. ein Teil aber auf keinen Fall mehr.

Den Mund stopfen ? Hm - sieh's mal so, dies hier ist ein Forum, das
von Privatpersonen geleitet wird. Gehst Du diesen Privatpersonen auf
den Geist, dann hast DU Pech gehabt. Wenn Du auf meinem Grundstück
auftauchen solltest und auf Aufforderung hin nicht verschwindest
schmeisse ich Dich wegen Hausfriedenabruch runter - denn mein
Grundstück ist kein öffentlicher Grund genau wie dieses Forum !
Und weil das hier im Endeffekt ein privates Forum ist, gibts auf
keinen Fall ein einklagbares Recht auf freie Meinungsäußerung.

So und nachdem ich Dir jetzt versucht habe klarzumachen, dass Du Deine
Bildung und Dein "Rechtsverständnis" etwas auf Vordermann bringen
solltest (von den Rechtschreibfehlern mal abgesehen), muß ich jetzt
noch ganz persönlich für Dich etwas loswerden:

X( X( X( X( X( X( X( X( X( X( X( X( X( X( X( X( X( X( X( X( X(
(****** DICH DOCH ENDLICH) #1, ICH KANN DEINE(N) (***********) #2 UND DEIN
(********) #3 NICHT MEHR SEHEN - (**** **) #4 UND (****') #5 ANDERE FOREN !!!!!!!
DU (***** MICH UND ETLICHE ANDERE HIER ZIEMLICH **) #6 !!!!!!!!!!!!!!
X( X( X( X( X( X( X( X( X( X( X( X( X( X( X( X( X( X( X( X( X(

Umformulierungen - Originaltext durch "*" mit gleicher Länge ersetzt :-)
#1: Ziehe Dich doch endlich zurück
#2: Ausführungen, deren geistiges Niveau weit unter dem Durchschnitt liegt,
#3: Wehklagen
#4: Verlasse uns
#5: beglücke
#6: führst bei mir und anderen hier zu einer unvorhergesehenen nichtrektalen
Entleerung des Magens.

--
Amiga-only since 1989 :boing:

[ Dieser Beitrag wurde von Aachthor am 01.05.2002 editiert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von Aachthor am 01.05.2002 editiert. ]
 
Aachthor   Nutzer

26.04.2002, 16:40 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: SCSIDE-Bridge Firmware-Update - Nix geht mehr
Brett: Amiga, AmigaOS 4

...ueber die Antwort wird sich Andreas Wolf jetzt aber sicher
freuen...
--
Amiga-only since 1989 :boing:
 
Aachthor   Nutzer

25.04.2002, 23:21 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: PS2-Speicher?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von TriMa:
Ich glaube thomas hat ps/2 nu mit den alten 486er simms verwechselt,
die sind glaube 38 polig und haben kein schlitz in der mitte ps/2 hat
abern schlitz


Simms ? Sind 30 polig, haben keinen Schlitz aber wie PS/2's eine
Einkerbung auf einer Seite als Verpolungsschutz.

Module die nur einseitig Kontakte besitzen sind mir gänzlich
unbekannt. Zumindest bei Simms und PS/2 sind die Kontaktflächen
auf beiden Seiten des Moduls durchkontaktiert - einseitige Module
wären also möglich, hat aber AFAIK keiner produziert.

--
Amiga-only since 1989 :boing:
 
Aachthor   Nutzer

25.04.2002, 17:22 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: PS2-Speicher?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von thomas:

Also normale PS/2 SIMMs sind 72polig und haben keinen Verpolschutz (Schlitz), denn sie haben nur auf einer Seite Kontakte.



Haeh ? PS/2 Simms haben sehr wohl einen "Schlitz", der ist aber AFAIK
mittig angebracht. Der Verpolungschutz kommt durch eine kleine
Einkerbung an einem Ende des Moduls. Die Kontakte sind *stets*
beidseitig angebracht.

Wirf mal lieber einen Blick auf die RAM-Bausteine in Deiner
Amiga-Turbokarte... :-)


--
Amiga-only since 1989 :boing:
 
Aachthor   Nutzer

19.04.2002, 19:08 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Vergleich G3/600MHz - 603e/604e
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von Otis:

ist nicht von mir zu finden auf maceinsteiger,de
---------------------------------
Geschwindigkeitsvergleich

Einen echten Geschwindigkeitsvergleich bieten heutzutage z.B. sog.
Real World Tests (Test der Geschwindigkeit nicht durch eine
Meßsoftware, sondern durch Anwendung bestimmter Programme, die man
zur Arbeit benutzt, oder auch Spiele) oder aber einen


Okidoki, dem stimme ich zu...

Zitat:
Leistungsvergleich, wieviele Megaflops ein Prozessor erreicht. Da

MFLOPS ? Argl... also MFLOPs kommen gleich nach MIPS und das
ist wohl alles andere als das Gelbe vom Ei...

Zitat:
die Prozessorarchitekturen jedoch unterschiedlich sind und deshalb
bei Real Word Tests Programme, die auf bestimmte Funktionen eines
Prozessors (MMX bei Intel Prozessoren, Altivec beim PowerPC G4
Prozessor) zugreifen, einen großen Geschwindigkeitszuwachs
hervorrufen, sind diese Tests nur in sehr großem Umfang aussagend.


Häh ? Also wenn ich die Leistung einer CPU messe sollte ich
schauen welche Applikationen micht interessieren und dann sollten
die die CPU bestmöglich ausnutzen. Punkt. Ob dan Alitvec oder
MMX verwendet wird ist egal, die CPU sollte nur bestmöglich genutzt
werden.

Zitat:
Um zu evaluieren, wieviele Megaflop an Leistung ein Prozessor
erreicht, kann man verschiedene Berechnungen anstellen. Bei der
bekannten Altivec Fractal Demo werden mathematische Funktionen
berechnet, die alle in vollem Umfang die Altivec-Einheit des G4
Prozessors benutzen - deshalb erreicht z.B. Ein G4 Prozessor mit
400 MHz bereits über 1 GigaFlop Leistung. Diese Leistung wird von
der NASA als "Supercomputer" eingestuft ;-)


Von wann ist denn diese Nasa-einschätzung ? Anfang der 90er, oder ?
Oh Mann... Und so ein Fractal-Demo ist schon die hauptsächliche
Anwendung eines Durchschnittsusers, oder ?

Man beachte obige Wortwahl: "mathematische Funktionen"...

Zitat:
Megaflop ist eine Maßeinheit, die beschreibt, wieviele
Integer-Berechnungen ein Prozessor schafft. Integer-Berechnungen
sind echte mathematische Berechnungen, diese Maßeinheit ist also
absolut und ein echtes Indiz für Rechenleistung. Es ist allerdings


...ARGL ! Welcher Diletant hat denn diesen Artikel geschrieben ?!?!?
MFLOPS = Million Floating Point Operations und nicht
MIPS = Milling Integer Operations.

MFLOPS sind zwar mathematische Funktionen (oder besser Operationen)
aber eben keine Integer-Berechnungen.

Zitat:
auch keine absolute Beurteilungsmöglichkeit, da die Aufgaben, die
Prozessoren bewältigen, nicht nur aus Integerberechnungen bestehen.
----------------------------------


ARGL ! Von wissenschaftlichen Berechnungen und modernen (3D-)Spielen
abgesehen wird hauptsächlich die Integer-Leistung einer CPU
die Geschwindgkeit bestimmen.

Also das war ja mehr als grausam ! Der Artikel ist unter maceinsteiger.de
zu finden ? Das richtet sich wohl nicht an Einsteiger sondern wurde
von einem solchen geschrieben, oder wie ?

Btw: Böse Zungen behaupten auch MIPS wäre nicht die Abkürzung für
das was ich oben angegeben habe, sondern stünde für:
"Meaningless Information Provided by Salespeople".

Wer einen Vergleich haben will, was die CPU's leisten, der sollte
mal einen Blick auf SpecInt und SpecFP Benchmarks werfen, die sind
IMHO etwas aussagekräftiger. Andererseits haben unsere PPC-Karten
alles andere als eine optimale Architekutr weshalb der Unterschied
zwischen unseren 603/604 und einem G3 sicherlich größer sein
dürfte als der in SpecInt SpecFP Tabellen angegebene Wert...

--
Amiga-only since 1989 :boing:
 
Aachthor   Nutzer

19.04.2002, 00:59 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: bplan, Opfer von Amiga.Inc ?
Brett: MorphOS

Zitat:
Original von BoingBack:
Aachthor:

> Sorry, aber so ist das *HUMBUG* ! Wenn wir schon so genau sein wollen:
> Es gab schon viel länger ein 68k AmigaOS - aber ein PPC-AmigaOS wurde
> sehr viel später als MorphOS (das von vornherein PPC-only ist)
> angekündigt. Dementsprechend ist AmigaOS-PPC (das erst auch garnicht
> kommen sollte !) nichts weiter als der Versuch kurz vor Schluss die
> Pfründe zu sichern um die man sich vorher nicht gekümmert hat, weil
> sie angeblich keinen Markt darstellen !

Oha jetzt behauptest du tatsächlich MorphOS sei über das AmigaOS zu stellen, weil es
als erstes System den PPC völlig nativ unterstützte (Beta) :lach:
Zu der Idee eines reinen PPC System siehe DJBase
Zitat:
Nein ich stelle MOS nicht über AOS weil es als erstes ein echtes
PPC-Betriebssystem für PPC-Amigas ist, sondern weil es schon seit
langer Zeit öffentliche Betas gibt, entsprechend lang dran gearbeitet
wurde und die User nicht wie bei AOS4.0 mit Parolen wie "im November
fangen wir an und Ende Februar ist es fertig" verarscht wurden ! Ich
traue mich wetten, dass Pegasos/MOS vor AOne/AOS4.0 rauskommen werden !
Wie lange hat Hyperion bei einem Spiel (Freespace) gebraucht,
bis sie es endlich freigegeben haben ? Ben Herman hat erst vor
kurzem gesagt, dass nur 5 Personen über den Fortschritt von
AOS4.0 auf dem laufenden sind - prima, also hat kein einziger
Betatester eine vernünftige Version von AOS4.0 - und dann soll es
demnächst fertig werden ? Dass ich nicht lache...

Uih toll, Ideen kann man viele haben... Sag mal raffst Du es nicht:
MorphOS ist das erste AmigaOS-ähnliche *PPC*-Betriebssystem das
existiert. Ideen ohne Durchführung zählen nicht, Mr. Schlaumeier.

> Dein Schwachsinn zum WarpOS (nicht WorpOS) Kernel wurden ja schon von
> anderen demontiert, trotzdem nochmal für Dich zum mitlesen: WarpOS
> kam *nach* PowerUP auf den Markt (ähnlich der Situation von MorpOS
> und AmigaOS 4.0) und wurde gegen den Willen des Hardwareherstellers
> als quasi-Standard durchgedrückt. H&P hat somit phase5 verdrängt
> und nicht andersrum.

Ach ne echt PowerUP gab es vor WarpOS ?( BOH das hätte ich jetzt
nicht gedacht Aber eins musst du mir jetzt erklären, wie kann H&P
Phase5 (der damals einzige HARDWARE-Hersteller für PPC-Karten) vom
Markt drängen ??? Wodrauf lief den WarpOS? Auf ner Kaffemaschine???


Wie prall darf man eigentlich sein ? Es ist doch wohl eindeutig, dass
in diesem Fall die PPC-Systemsoftware gemeint war !

Zitat:
Wenn du natürlich darauf ansprichst das WarpOS auch auf anderer
PPC-hardware funktioniert hätte, dann hast du natürlich recht
(Phase5 hätte dann natürlich sein BALD PPC Monopol verloren!!!)


Das schöne Märchen von anderer PPC-Hardware... nett... bis auf
die AmiJoe *GABS KEINE* - und die Amijoe war von einem ehemaligen
p5-Entwickler - auch nett, gell ! Hör mit solchem Schwachsinn ala
"wenn es gegeben hätte" auf, das ist alles Vergangenheit und da
gibt's nur noch Fakten und kein "wenn" !

Zitat:
> Um es noch ein wenig drastischer auszudrücken: H&P ist Schuld,
> dass phase5 nicht früher mit der Entwicklung von G3-Karten begonnen
> hat und sich statt dessen vermehrt dem Mac-Markt zugewendet hat !
> Schon mal in die richtung gedacht ?!?!? Vermutlich nicht, Mr. Schlauberger !<

Also jetzt machst du dich echt lächerlich


Ach ja ? Was hat phase5 denn nach der CSPPC/BPPC noch im Amigamarkt
gemacht, Schlaubischlumpf ? Seltsam nur, dass es in der Zeit von der
CSPPC bis zum Bankrott von phase5 von denen einen Riesenhaufen
MAC-Turbokarten gab... aber das ist Dir ja sicher nicht bewusst, weil
Du Deine ganze Aufmerksamkeit dem Amigamarkt gewidmet hast - bzw
Du hast es vermutlich versucht...

Zitat:
>Ich an Deiner Stelle wäre bzgl dieser Geschichten sehr still
und würde mich nur zu Dingen äußern von denen ich etwas verstehe...<

Also wenn ich hier dein Posting lese solltest du lieber SEHR SEHR still sein!
Denn du scheinst mir keinen blassen Schimmer von der Amiga Geschichte zu haben!!!


Sorry, aber Du hast offensichtlich keinen blassen Schimmer von
dem was bei p5 abging. Dein Gestammel zum WarpOS/PowerUP Kernelwar
passt ebenso dazu. Also hör auf Deine schwachsinnigen Kommentare
von Dir zu geben, die nicht im geringsten zu den Fakten passen

Und meine Frage hast Du auch nicht beantwortet: Hast Du jetzt ein PPC-Board oder nicht ?

Bei Dir helfen auch keine Smilies oder sonstwas...

--
Amiga-only since 1989 :boing:

[ Dieser Beitrag wurde von Aachthor am 19.04.2002 editiert. ]
 
Aachthor   Nutzer

18.04.2002, 21:44 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Probleme mit den 3D-Games mit Mediator 4000 und Voodoo3
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von Granada:

Ich habe im Start-Voreinsteller von Shogo mal "Fog" ausgeschaltet,
aber es friert weiterhin ein.


Hm, seltsam. Ich habe "fog" und "joystick" deaktiviert, sowie
"poly gap", "triple buffering" und "T junctions" aktiviert.

"Memory" ist bei mir auf den Maximalsettings und im "Misc"-Menu
sind alle OpenGL Settings nicht angewählt.

Hast Du auch schon alle anderen Settings von WarpOS und Warp3D
überprüft ?

--
Amiga-only since 1989 :boing:
 
Aachthor   Nutzer

18.04.2002, 21:19 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: bplan, Opfer von Amiga.Inc ?
Brett: MorphOS

Zitat:
Original von BoingBack:
Infinity:
> Hallo, wie kommst du auf die Idee, dass WarpOS besser n. PowerUp
> war ja wohl zuerst auf dem Markt UNS es ist von dem Entwickler der
> eigentlichen Hardware. Hätte es kein WarpOS gegeben, wäre PowerUp
> weiterentwickelt worden (reste stecken jetzt ja wohl auch in
> MorphOS) und es hätte keine Trennung gegeben.

Hast den Beitrag völlig verkannt !!! Nach deinen Aussagen könnte
ich jetzt sagen, dass das AmigaOS schon viel länger als MorphOS
exestiert und somit MorphOS das Feld räumen muss da sonst der Markt
zersplittert !


Sorry, aber so ist das *HUMBUG* ! Wenn wir schon so genau sein wollen:
Es gab schon viel länger ein 68k AmigaOS - aber ein PPC-AmigaOS wurde
sehr viel später als MorphOS (das von vornherein PPC-only ist)
angekündigt. Dementsprechend ist AmigaOS-PPC (das erst auch garnicht
kommen sollte !) nichts weiter als der Versuch kurz vor Schluss die
Pfründe zu sichern um die man sich vorher nicht gekümmert hat, weil
sie angeblich keinen Markt darstellen !

Zitat:
Otis:
>schau Dir mal mal von BPlan die Einträge des Handelsregister
> an. !!!!!!!!!!!!!
> Ich würde vorsichtig sein BPlan und PHASE 5 in einem
> Zusammenhang zunennen.

Moment mal, ich habe geschrieben einige Pegasos-Mosler glorifizieren
regelrecht bplan, obwohl doch bplan eigentlich nur eine weiterführung
von Phase5 ist.(Wird hier auch sehr oft betont!) Ob ich der Meinung
bin das bplan = Phase5 ist habe ICH nicht behauptet (erst lesen,
dann nachdenken wie es gemeint ist und dann antworten!!!)


Du schreibst dass bplan eine Weiterführung der phase5 GbR ist und
das ist schlicht falsch. Der Geschäftsführer der phase5 GbR war AFAIK
Wolf Dietrich und der ist *nicht* bei bplan beteiligt. bplan beschäftigt
etliche alte phase5 Mitarbeiter nicht mehr und nicht weniger. Das ist
aber keine Weiterführung. Punkt.

Dein Schwachsinn zum WarpOS (nicht WorpOS) Kernel wurden ja schon von
anderen demontiert, trotzdem nochmal für Dich zum mitlesen: WarpOS
kam *nach* PowerUP auf den Markt (ähnlich der Situation von MorpOS
und AmigaOS 4.0) und wurde gegen den Willen des Hardwareherstellers
als quasi-Standard durchgedrückt. H&P hat somit phase5 verdrängt
und nicht andersrum.

Um es noch ein wenig drastischer auszudrücken: H&P ist Schuld, dass
phase5 nicht früher mit der Entwicklung von G3-Karten begonnen hat
und sich statt dessen vermehrt dem Mac-Markt zugewendet hat ! Schon
mal in die richtung gedacht ?!?!? Vermutlich nicht, Mr. Schlauberger !

Frage: Hast Du überhaupt ein PPC-Board um beurteilen zu können ob
WarpOS besser ist als PowerUP ? Vermutlich nicht, sonst würdest Du
nicht "WorpOS" schreiben...

Ich an Deiner Stelle wäre bzgl dieser Geschichten sehr still
und würde mich nur zu Dingen äußern von denen ich etwas verstehe...

Es gibt Leute über die könnte man sich stundenlang aufregen...
--
Amiga-only since 1989 :boing:
 
Aachthor   Nutzer

17.04.2002, 15:06 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Probleme mit den 3D-Games mit Mediator 4000 und Voodoo3
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Bzgl GlQuake1: Die Voodoo kann nur Texturen mit Groesse von 256x256
verarbeiten. GlQuake nutzt fuer die Menueleiste aber groessere
Texturen => Grafikmuell ! Das Problem ist GlQuake und wird angeblich
in einer neueren Version behoben - die ist aber schon seit ewigen
Zeiten angekuendigt.

Bzgl Shogo: Altbekanntes Problem: Schalte Fogging aus, dann sollte
es funktionieren.

Bzgl Quake2: Da Du anscheinend Betatester bist, wuerde ich mal bei
Hyperion nachfragen - ansonsten: Pech gehabt...

Die Werte fuer "Timedemo demo1" sind beachtlich - interessant waere
wie ein 604/233 mit PCI4000D/Voodoo3 anschneidet...
--
Amiga-only since 1989 :boing:
 
Aachthor   Nutzer

16.04.2002, 14:06 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Firmflash der PPC Karten +G-rex und Prometheus
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von DJBase:
"Ich wüßte echt gerne, was Du mit Deiner Konfig gemacht hast.
Ich schaffe mit meiner CSPPC233/G-REX/Voodoo3000 problemlos
jenseits 28 fps bei GlQuake 640x480."

Nunja, man beachte, daß das GREX einen höheren Bus hat. Somit sollte hier also eine wesentlich höhere Leistung erzielt werden.


Aeh - ja. Und was willst Du uns jetzt damit sagen ?

D_FENS hatte doch geschrieben dass er mit der G-REX geringere
Leistung (real world Quake-Test) erzielt hat als mit der Prometheus
was verwunderlich ist, da die G-REX besser sein muesste. Und ich habe
klargestellt, dass die G-REX bessere Leistung liefert und somit
vermutlich bei D_FENS ein Konfigurationsproblem vorliegen muss (oder
aber ein Hardwareproblem !).

Das mit dem *wesentlich* ist so u.U. auch nicht richtig: Wenn
der PPC schon selbst am Limit laeuft bringt auch ein besseres
Bussystem nicht mehr viel. Interessant waere also: Wieviele Frames
schafft der PPC, wenn *nichts* ausgegeben wird und das in Relation
zu den *tatsaechlichen* FPS auf den jeweiligen Boards.

Weiterhin ware interessant wieviele Daten bei einem Hardwarerendering
*wirklich* ueber den GraKa-Bus laufen. Wenn also z.B. bei den
angegebenen FPS eh weit unter 5MB/sek ueber den Bus laufen bringt
ein schnelleres Bussystem auch nicht so wahnsinnig viel mehr. Ist die
CPU aber zu weiten Teilen im IDLE-Zustand, weil sie auf den Transfer
der Daten in die GraKa wartet, dann sollte der Unterschied mit einem
schnelleren Bussystem deutlich spuerbar sein.

IMHO koennte man die tatsaechliche Leistungsfaehigkeit der PCI-
boards nur dann sehen, wenn man eine wirklich schnelle CPU haette.
So was aber der Leistungsklasse eines G3-400 mit L2-Cache. Der muesste
sicherlich auf das Bussystem warten und dann wuerde man den wahren
Unterschied zwischen den Systemen problemlos messen koennen.
--
Amiga-only since 1989 :boing:
 
Aachthor   Nutzer

16.04.2002, 00:34 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Firmflash der PPC Karten +G-rex und Prometheus
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@D_FENS:
Ich wüßte echt gerne, was Du mit Deiner Konfig gemacht hast.
Ich schaffe mit meiner CSPPC233/G-REX/Voodoo3000 problemlos
jenseits 28 fps bei GlQuake 640x480.

IMHO hast Du Dir mit Deiner Entscheidung bzgl. G-REX/Prometheus
einen Griff in die Keramikabteilung geleistet...
--
Amiga-only since 1989 :boing:
 
Aachthor   Nutzer

08.04.2002, 19:13 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Ersatz für Envoy?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Ich kann ENVOY nur waermstens empfehlen. Alles andere was
fuer den Amiga existiert ist IMHO zu langsam oder fehleranfaellig.

Samba ist IMHO schnarchend langsam und ich habe auch ueble Probleme
bekommen, wenn ich mittels smbfs kurz nacheinander mehrere Partitionen
eines anderen Rechners mounten wollte (in der user-startup). Meist
wurden dann nicht alle angemeldet aber ein erneutes anmelden war eben-
falls unmoeglich. Weiterhin kommt SAMBA anscheinend nicht mit grossen
Directories zurecht - da kann man dann schon mal ein paar Minuten
warten.

NFS ist zwar nett aber auch langsam und wird bei grossen Filetransfers
noch viel langsamer, so dass die Transferrate u.U. bei nur 10 KB/sec
liegt.

Tja, und alle diese Probleme gibts mit ENVOY nicht. ENVOY arbeitet
uebrigens nicht mit einem TCP/IP-Stack zusammen sondern hat einen
eigenen eingebaut. Wenn man ENVOY und TCP/IP gleichzeitig nutzen will
muss man den Envoy-Paketen andere Kennungen geben was aber nicht
das geringste Problem darstellt. Dass mir jetzt aber keine auf die
Idee kommt er koennte mit ENVOY Genesis oder Miami ersetzen: der
eingebaute TCP/IP-Stack ist rudimentaer und nur fuer ENVOY gedacht
und auch nicht bsdsocket.library kompatibel.

ENVOY schafft mehr als 600KB/sec auf 10MBit - dazu ist kein anderes
Filesharing Protokoll auf dem Amiga in der Lage.

Wo's ENVOY noch gibt ? AFAIK z.B. neu bei http://www.future-visions.de
--
Amiga-only since 1989 :boing:
 
Aachthor   Nutzer

07.04.2002, 15:20 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: zulässige Dachlast?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zur Frage: Kein Peil wieviel ein A4000 verträgt, aber bau' ihm doch
eine "Garage": Einen Überbau aus Holz in den der A4000 höhenmässig
reinpasst, links noch ein wenig mehr Platz für das Tastaturkabel und
die Maus/Joystick Anschlüsse.

Dann kannst Du z.B. jederzeit den A4000 hervorziehen um irgendwas dran
zu basteln (und wenn man ihn blos irgendwohin mitnehmen will) und
das Gewichtsproblem ist auch gleich erledigt.

Zur Garage:
Ist bei mir aus schwarz beschichtetem Sperrholz. Die Kanten sind nicht
mit scharzem Umleimer sondern mit schwarzer Klebefolie beschichtet.
Vorteil dabei: Die Klebefolie ist viel leicht zu bearbeiten und
schaut nicht schlechter aus als ein Umleimer. Nachteil: Die Klebe-
folie schrumpft u.U. ein bischen. Wer das weiß behandelt das Sperr-
holz vorher an den Kanten mit schwarzer Farbe oder Edding und auch
dieses Problem hat sich erledigt. Das einzige wirkliche Problem ist,
wenn man Deckplatte und Seitenwände bündig bekommen will - ohne
richtig professionelles Werkzeug ist sowas immer ein "Gepfriemel" -
evtl. muß man an den verbindendenden Dübel rumfeilen...
--
Amiga-only since 1989 :boing:
 
Aachthor   Nutzer

25.03.2002, 22:07 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Cybervision PPC defekt?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

In was für einem Gehäuse läuft der Rechner ? Was ist alles
an Hardware drin (ich meine wirklich *alles* einschl. Laufwerke) ?
Wie stark ist Dein Netzteil (evtl. orig. A4000D) ?
--
Amiga-only since 1989 :boing:
 
Aachthor   Nutzer

15.03.2002, 11:27 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Mein Meisterwerk (Mauerinschrift 400v.Ch.)
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Wolfman:
ich liebe ja auch geieie... Schüsse, womit wir wieder bei der Amiga wären :P

Pfui, böser Wolf :D


Und vermutlich *durchstroemt* Dich dann auch ein "Gefuehl von Power",
wie T_J_M irgendwann mal geschreiben hatte, oder ? ;)

Tja, diesem "Gefuehl von Power" kann man schon froenen und
da ist mir dann Zockus Maximus eigentlich ziemlich wurscht... :D

--
Amiga-only since 1989 :boing:

[ Dieser Beitrag wurde von Aachthor am 15.03.2002 editiert. ]
 
Aachthor   Nutzer

04.03.2002, 00:03 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: 100MBit mit GREX ???
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@_PAB_:
Schon mal daran gedacht das evtl. noch ein paar mehr Leute die
Beta-Treiber haben ? Ich weis zwar von keinem anderen kann mir aber
nicht vorstellen, daß ich der einzige bin...

--
Amiga-only since 1989 :boing:
 
Aachthor   Nutzer

01.03.2002, 22:29 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Garantietausch einer WD-Festplatte
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Das mit IBM wundert mich nicht.

Die haben für ganz Europa *ein* Service-Center in den Niederlanden,
und nehmen das *Produktionsdatum* der Platte als Grundlage für
ihre 3-Jahres-Garantie. Wenn man also eine am 1.1.2000 hergestellte
Platte besitzt, die man aber selbst erst am 1.1.2001 gekauft hat,
dann hat man dennoch nur bis zum 31.12.2002 IBM-Garantie.

Supergenial sind die Verpackungswuensche von IBM: Weder Luftpolster-
folie noch Styroporchips oder Zeitungspapier sind erlaubt. Nur ganz
spezielle HD-Verpackungen. Und wenn man es anders zu IBM einschickt,
dann kommt's zurück - prima, oder ?

Aber als angeblicher Primus im Festplattengeschäft kann man sich
das anscheinend leisten...
--
Amiga-only since 1989 :boing:
 
Aachthor   Nutzer

01.03.2002, 13:37 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: 100MBit mit GREX ???
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Mein Posting war ja auch nicht unbedingt auf Dich gemuenzt :-)

Ich hab den Thread hier auch nur kurz ueberflogen ohne gross
auf die jeweiligen Namen zu achten und dachte dann halt, ich
gebe mal meinen Senf dazu, weil ich vermutlich einer der wenigen
mit einem rtl8139 Beta/Alpha-Treiber bin.

Mein Posting also bitte wertneutral als simple Information
interpretieren. Einzig Punkt 2 koennte falsch sein (was ich aber
nicht glaube) der Rest ist 100%ig richtig.

PS: Evtl. gibt es bei VFD mittlerweile intern einen verbesserten
schnelleren Treiber, das entzieht sich aber meiner Kenntnis...

--
Amiga-only since 1989 :boing:
 
Aachthor   Nutzer

01.03.2002, 02:40 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: 100MBit mit GREX ???
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Um hier mal mit einigen Gerüchten aufzuräumen:

1. Es existiert *kein öffentlicher* rtl8139 Treiber für die G-REX boards
2. Die rtl8139 Ethernetkarten benötigen einen DMA-Slot. Verwendet man
eine rtl8139 im G-REX1200 in einem der 2 DMA-Slots wird diese funktionieren.
3. Ethernetkarten mit rtl8139 können *nicht* mit dem rtl8029 Treiber
verwendet werden.
4. Es existiert ein *nicht öffentlicher beta/alpha* rtl8139 Treiber,
der im 10MBit Betrieb *einwandfrei* läuft, im 100 MBit Betrieb aber
noch einige Performanceprobleme hat. Dennoch kommt dieser Treiber
im *Upload*-Betrieb bereits jetzt auf über 1MB/sec - wenn man den
richtigen TCP/IP Stack verwendet...
5. DVD-Roms funktionieren als CD-Roms einwandfrei am Amiga.

Quelle meiner Informationen:
1. Man sehe sich die G-REX Support-Seiten unter http://www.vgr.com an.
2. Siehe 1., sowie diverse Informationen auf amiga-news.de und der
G-REX Mailingliste.
3. Habe ich selbst ausprobiert.
4. Dieser rtl8139-Teiber liegt bei mir auf der Platte - und um gleich
vorzubeugen: *NEIN* ich werde ihn nicht weitergeben und *NEIN* ich
habe ihn nicht von einem Warez-Server sondern als Beta-Tester !
5. Ich habe in meinen 3 A4000 jeweils ein Pioneer DVD U03 in Betrieb.

Sicher wäre es schön VFD würde einen rtl8139 mit 10MBit-Funktionalität
ausliefern, damit die Leute wenigstens problemlos rtl8139 Karten kaufen
könnten, aber VFD hat halt nunmal anscheinend dazu zu wenig Zeit, was
mich - wenn man MOS/Pegasos in Betracht zieht - nicht sonderlich wundert...
--
Amiga-only since 1989 :boing:
 
Aachthor   Nutzer

18.02.2002, 13:34 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AMP hängt sich auf
Brett: Amiga, AmigaOS 4

CGX3 ? Bist Du Dir sicher dass Overlay da funktioniert ? Welche
GraKa ? Voodoo/Virge/Permedia ?
--
Amiga-only since 1989 :boing:
 
Aachthor   Nutzer

16.02.2002, 12:34 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AMP hängt sich auf
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hardwareinformationen ? Softwareinformationen ?

--
Amiga-only since 1989 :boing:
 
Aachthor   Nutzer

04.02.2002, 20:55 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Jawoll PC_Terror! Amiga's dead!
Brett: Get a Life

Ach, Traktor, musst Du jetzt auch noch andere Threads mit Deinem
Blödsinn verseuchen ?

Wie war das:
> ...und bitte nicht wieder kommen und sagen, ich wäre nicht sachlich.
> ich bin immer sachlich...

So mein lieber "Sachlicher", dann such mal nach Deinen eigenen Postings
und sag mir was an Posting Nr. 3,5,7,11,12,etc sachlich sein soll ?!?

Komm, Du armer Irrer, troll Dich aus diesem Forum und spiel weiter
geieieieieieieile 3D-Shooter aber belästige uns nicht weiter mit Deinen
hirn- und niveaulosen Postings - naja aber was wunder' ich mich über
jemanden dessen innerer Hinterschädel prima zu sehen ist...

Sag mal gehst Du bei schlechtem Wetter eigentlich aus dem Haus ? Der
Wind müßte doch ganz unangenehm in Deinem Kopf pfeifen, oder ?

--
Amiga-only since 1989 :boing:
 
Aachthor   Nutzer

04.02.2002, 18:47 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Jawoll PC_Terror! Amiga's dead!
Brett: Get a Life

Zitat:
haha! wie ich sehe hat mir terminator die arbeit abgenommen und den amiga gründlich zerlegt. das teil ist doch auch echt schon lange im jenseits und nur über geisterbeschwörung zu ereichen!

Jo ! Genau ! Andererseits frage ich mich wie man Dich erreichen kann,
da man bei einem Blick in Deine Augen vermutlich die innere
Rueckseite Deines Schaedels sieht und falls man Dich anspricht
wuerde man mittels eines Mikrofons im Nasen- oder Rachenraum nur
ein hohles Echo des gesagten aus dem leeren Platz zwischen Deinen
Ohren empfangen.


:) ) :) ) :) ) :) ) :) )
--
Amiga-only since 1989 :boing:
 
 
1 2 -3- 4 5 Ergebnisse der Suche: 123 Treffer (30 pro Seite)

Suchbegriffe
Schlüsselwörter      Benutzername
Suchoptionen
Nur in diesen Foren suchen
   nur ganze Wörter
Nur Titel anzeigen
alle Treffer anzeigen

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.