amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Suche [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 2 3 -4- Ergebnisse der Suche: 116 Treffer (30 pro Seite)
Acorn   Nutzer

28.03.2003, 14:01 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Welche 040 lib mit UAE ?
Brett: AROS und Amiga-Emulatoren

@R-Team

Es ist wirklich so das fast alle Programme für den 040/060 auch unter 020/82 laufen. Das liegt daran, das ein 020/82 alle CPU/FPU Befehle kennt, bis auf ein paar Ausnahmen das sind aber fast nur Sonderfehle für Cache und die machen beim Emu keinen sinn. Das eine 040-Version unter einen echten 68040 schneller läuft als die 020/82-Version gilt nur für echte Amigas. Bei WinUAE hab ich die Erfahrung gemacht das es am besten bei 020/82 funtz auch mit 040/060 Programme.

Beispiel:
Hatte vor einiger Zeit mal ein Test mit Cinema-4D gemacht. Und auf Grund einer falschen 68040.libray, war Cinema doppelt so langsam als unter 020/82. Hab jetzt die richtige 68040.library und Cinema-4D ist in etwa gleich schnell mit 040Emu.

68040.Library Version 46.13 ganz unten auf der page

http://www.amiworld.it/hardware/drivers_update/drivers.html


Ansonsten viel Spaß beim testen.

 
Acorn   Nutzer

27.03.2003, 13:46 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Welche 040 lib mit UAE ?
Brett: AROS und Amiga-Emulatoren

@Ylf

Ich war schneller :D
 
Acorn   Nutzer

27.03.2003, 13:42 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Welche 040 lib mit UAE ?
Brett: AROS und Amiga-Emulatoren

Ich bin der Meinung das man WinUae am besten im 68020/82 Mode laufen lassen sollte. Von der Geschwindigkeit her macht es keinen unterschied ob 020/82 oder 040er Emulation benutzt wird. Es macht auch keinen sinn weil der 040/60 keine neuen FPU-Befehle kennt.

Wenn ein 040 zu 100% emuliert wird, dann ist es sogar schlechter als 020/82, dar die nicht vorhandenen Befehle der FPU über mehrere anderer FPU Befehle nachgebildet werden müssen.

Beispiel: A1200 mit 060er und playsid.library.

000-040: --> Movep 1(a0),d0

Der 060er kennt kein Movep.

060: --> Exception $10 (kostet sehr viel Zeit) +

Festellen welcher Befehl

Welcher:
move.l d0,-(a7)
move.l ([$6,a7]),d0
move.w d0,Index
clr.w d0
swap d0
cmp.w #$4e7a,d0
beq.s OK
cmp.w #$4e7b,d0
beq.s OK
move.l (a7)+,d0
jmp AlterVector

OK:
addq.l #$4,$6(a7)
jmp ([BefehlsTab],d0.l*4)

und Befehl ausführen

MOVEP_W_A0_D0:
move.l (a7)+,d0
add.w Index,a0
move.w (a0),d0
move.b 2(a0),d0
sub.w Index,a0
rte
 
Acorn   Nutzer

12.03.2003, 13:21 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Super-Computer
Brett: Andere Systeme

Die Werte von Sysspeed sind sehr ungenau unter WinUAE.

WinUAE [Win98] Athlon 1333 Amiga OS3.9

Sysspeed V2.6 ~ 488-630 Mflops.
Sysinfo V3.24 ~ 260 Mflops
AIBB V6.5 ~ 125 Mflops

Was stimmt jetzt ?


[ Dieser Beitrag wurde von Acorn am 12.03.2003 editiert. ]
 
Acorn   Nutzer

05.02.2003, 12:35 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Snoop Dos für die Dose?
Brett: Andere Systeme

Snoopdos hmm suche ich schon seid Jahren für den PC.

Benutze zwar kein N64-Emu würde aber Project64 nehmen.

http://www.vg-world.de/


Wenn du noch etwas Geld für eine neue Graka hast, kannste bei E-Bay
eine Kyro2 64MB (Hercules oder Vivid) ersteigern kostet ca. 30Euro.

Mit der Graka funtz es ganz gut mit PJ64 und anderen Emuz.

 
Acorn   Nutzer

08.12.2002, 16:53 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: amithlon test image
Brett: AROS und Amiga-Emulatoren

Habe das Bootdisk-Image noch auf Platte, schicke es per E-Mail.

Gruß
Acorn
 
Acorn   Nutzer

03.12.2002, 18:17 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Kickstart 3.1 versionen
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@hjoerg

Bei den Files (Kick3.1) sind keine A500 oder A2000 Modelle enthalten. Das es natürlich auch Kick 3.1 für den A500 gibt ist klar. Habe ja selbst Kick 3.1 für meinen A500 Version 40.063. Ich denke mal, es ist die selbe wie beim A600 (siehe Liste oben).

Hier alle Kickstarts:

Kick 0.7 27.3 NTSC
Kick 1.0 30.0 NTSC
Kick 1.1 31.34 NTCS und Pal Version
Kick 1.2 33.166 - 33.180
Kick 1.3 34.1001 - 34.5
Kick 1.4 36.015 - 36.02.20
Kick 2.0 36.143 - 37.350
Kick 3.0 39.106
Kick 3.1 40.055 - 40.070
Kick 3.5 40.071

Nun die Seite ist bestimmt illegal, dar jede Menge Games und Anwender Progs. zum Download.

Guten Abend
 
Acorn   Nutzer

03.12.2002, 15:11 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Kickstart 3.1 versionen
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@hjoerg

Es gibt eine Inet Seite wo man die ganzen Kickstars Downloaden kann.

Dateinamen sind dann z.b. Kick1.2 (33.166) (A1000) (Commodore) (1986) (Disk) [!].

Daher die Liste für die Kickstarts.

Prost


 
Acorn   Nutzer

03.12.2002, 13:36 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Kickstart 3.1 versionen
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Kick 3.1 Version 40.055 A3000
Kick 3.1 Version 40.060 CD32
Kick 3.1 Version 40.063 A600
Kick 3.1 Version 40.068 A1200 / A4000
Kick 3.1 Version 40.069 A1200
Kick 3.1 Version 40.070 A4000-T
Kick 3.5 Version 40.071

Kick 3.5 ist ein Fake von Version 40.070 mit einer veränderten Guru-Meldung.

Mahlzeit

 
Acorn   Nutzer

21.11.2002, 23:51 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Catweasel MK2 und 5,25 Zoll Floppy
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hi Leute

Habe heute mein neues Laufwerk bekommen. Nur so zu Info wollte ich hier noch mal schreiben das es funtz. Das alte Teac FD-55GFR war einfach defekt. Deshab konnte ich keine Disketten damit benutzen. Das neue Laufwerk gleicher Typ Teac FD-55GFR funtz wie gesagt einwandfrei.

Gruß
Acorn
 
Acorn   Nutzer

16.11.2002, 14:52 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: DOpus 5.81 Update
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hab beide Patches noch auf Platte wenn du sie haben willst, kann ich sie dir schicken.

Gib mal Addy
 
Acorn   Nutzer

12.11.2002, 16:04 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Catweasel MK2 und 5,25 Zoll Floppy
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Habe noch mal das alte ext. 5,25 Zoll angeschlossen. Geht leider nicht, es kommt immer DF1:Unlesbar. Auch wenn ich Diskchange DF1: eingebe! Ist nicht zugebrauchen am A1200. Wenn ich mich recht erinnere hatten einige Laufwerke Probleme am A1200 wegen Timming oder so.
 
Acorn   Nutzer

12.11.2002, 12:00 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Catweasel MK2 und 5,25 Zoll Floppy
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Die Disketten sind im 880kb Format genau wie die 3,5 Zoll Disketten. Habe im A500 ein Bootselector und kann so auch davon booten. Meine ganze Demo und Spiele-Sammlung sind auf 5,25 Zoll. Der Grund der Disketten waren damals der Preis. Sind also 100% kompatibel.

Über die Flags in der Mountlist wird das Format gewählt.

Hier die 5,25 Zoll Formate:

16 C64 1541 disk :-) 170kB 5.25" DD (40 tracks allowed, makes more than 170k)
17 MS-DOS 1200 1200kB 5.25" HD
18 MS-DOS 360 360kB 5.25" DD
19 AMIGA 880 880kB 5.25" DD
20 MS-DOS 720 720kB 5.25" DD <not tested>
21 MS-DOS 180 180kB 5.25" DD <not tested>
22 Apple II e 140kB 5.25" DD <read-only>
23 Atari 800XL 130kB 5.25" DD <read-only>
24 Atari 800XL Enh-D 360kB 5.25" DD <read-only>
25 C64 1571 disk 340kB 5.25" DD <wite not tested>

Der Controller ist schon Hammer. Besonders für Emulatoren, werde mir Catweasel für den PC auf der Messe holen.
 
Acorn   Nutzer

11.11.2002, 18:03 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Catweasel MK2 und 5,25 Zoll Floppy
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Habe noch einige 5,25 Zoll Disketten vom A500. Da meine 5,25 Zoll Floppy am A1200 net funtz, habe ich mir den Catweasel MK2 gekauft. Jetzt habe ich mir zwei 5,25 Zoll Teac-Laufwerke gekauft und beide wollen nicht am Catweasel laufen.

Typen: Teac FD-55B-01-U und Teac FD-55GFR

Das erste Laufwerk läuft nicht wegen 360KB schätze ich mal.

Das zweite Laufwerk sollte funzen da es alle Formate kann. Es könnte aber auch ein Problem mit den rotation Speed sein, da es 300 / 360RPM kann. Und Catweasel braucht ein 360RPM Laufwerk.

Für mehr Infos zum Laufwerk:

http://www.tschepel.com/teac_fd55gfr/fd55gfr-d.htm


Und hier die Mountliste

Device = multidisk.device
Unit = 0
Flags = 19 /* Floppyformat select */
Surfaces = 2
BlocksPerTrack = 11
Reserved = 2
mask = 0x7ffffffc
MaxTransfer = 0x00200000
Interleave = 0
LowCyl = 0
HighCyl = 79
Buffers = 5
BufMemType = 1
StackSize = 4096
Priority = 5
GlobVec = -1
ACTIVATE = 1

Die Disketten sind OK, habe es auf A500 überprüft.
 
Acorn   Nutzer

09.11.2002, 06:53 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: C64 Speichermap
Brett: Andere Systeme

Habe auch mal nee Frage zum :commo: C-64

Ich suche ein gutes Programm mit dem man Turbo-Tape Programme von Datasette zurück auf Diskette copieren kann.
Das Programm Copy-190 geht nicht immer, hat Probleme mit besonders langen Programmen.
 
Acorn   Nutzer

26.10.2002, 11:55 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: WinUAE-Probs..
Brett: AROS und Amiga-Emulatoren

Nun es könnte auch einfach ein Bug von WinUae sein. In der neuen version sollen folgene Fehler behoben sein.

Major bugs fixed:

- Slow harddisk, CDROM, etc.. performance in non-CPU idle mode
- CPU idle tweaks
- yet another disk emulation fix
- added missing configuration file entries
- 68000 "more compatible"-checkbox was ignored
- fixed crash with older HDToolBox versions (workaround: use OS3.9 HDToolBox)

Wer weiss. Neue Version neues Glück.
 
Acorn   Nutzer

23.10.2002, 19:57 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: 2,5" statt 3,5" Harddisk
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Nimm eine 3.5 mit 5400 die sind kaum zu hören. Hab in meinen A1200 noch eine alte 2.5 Platte die ist sogar etwas lauter. Aber auch kaum hörbar. Von daher kannste bei einer 3.5 Geld sparen.
 
Acorn   Nutzer

23.10.2002, 09:15 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Externe Floppy
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von Thommy:
Also auch wenn die das hier alles etwas abgeglitten ist, das Externe
Diskettenlaufwerk funktioniert sehr gut, danke!An meinem A1200!


Ich hab noch aus besseren Tagen ein 5.25" Floppy und das will nicht am A1200 laufen. Nur mal so zu Info.

 
Acorn   Nutzer

20.10.2002, 09:56 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Kick-ROM 3.1
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Ich stelle mir nur die Frage, ob die Versionen des A500 identisch mit der des A1200 ist?


Hi Muellmann

Ich kann nur sagen das mein A1200 Rom 3.0 Version 39.106 auch auf meinen A500 ohne Probleme läuft, habe es grade noch mal getested.

Vom A1200 gezogen und auf meinen A500 Kopiert funtz 100%.

Es soll aber A1200 Versionen geben wo ein Rom für 60020+ drauf ist. Da du aber nee Turbokarte mit 030 hast sollte es trotzdem gehen.

Mehr kann ich leider nicht sagen, wegen Eprom oder so, habe selber eine Kickstart-Umschaltplatine mit SRam im A500 von daher keine Ahnung welches Eprom.

Ergänzung:
In meinen A500 steckt nur ein 68010.

Gruß Acorn


[ Dieser Beitrag wurde von Acorn am 20.10.2002 editiert. ]
 
Acorn   Nutzer

16.10.2002, 20:46 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Amithlon mit 020/82
Brett: AROS und Amiga-Emulatoren

Wenn man das Bild in 320x240 Rendert gehts auch mit der FPU-Version.

Könnte was mit der Genauigkeit der FPU-Emu zutun haben.

Oder oder hmmm.
 
Acorn   Nutzer

16.10.2002, 20:31 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Amithlon mit 020/82
Brett: AROS und Amiga-Emulatoren

Dann sollten wir mal die Entwicklern von den Emulatoren Informieren.

Kann leider kaum English, sonst würde ich den Fehler mit Beschreibung und natürlich die Szene den Programmierern zukommen lassen, für ein Bug-Fix. Hoffe die haben Cinema.

Wenns jemand machen will nur zu. Ich schicke dann die Szene plus Bild.
 
Acorn   Nutzer

15.10.2002, 18:04 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Amithlon mit 020/82
Brett: AROS und Amiga-Emulatoren

@ Kadi

EMail ist raus.
 
Acorn   Nutzer

15.10.2002, 05:46 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Amithlon mit 020/82
Brett: AROS und Amiga-Emulatoren

Kann Amithlon zur Zeit nicht Testen, weil ich es nicht auf Platte habe. Ich weiss bin Faul. :sleep:

Nee liegt daran das Amithlon mit meiner Graka (K2) in 24Bit VESA-Mode so langsam im Bildaufbau ist. Soll ja mit den neuen Patches besser geworden sein. Demnächst werde ich noch mal testen, ob es jetzt
schneller geht.

Hab aber WinUAE mit JIT und ohne JIT getestet, immer bei der FPU-Version von Cinema kommt es zu den Fehler mit der Wand.

Und wie gesagt tritt der Fehler schon in Version 8.8.7 auf, die
Version hat noch gar kein JIT.

Hmmm, wenn du Lust hast schicke ich dir die Szene plus Bild zu, dann kannste mal ein Test unter Amithlon machen.

Beide Datein sind zusammen ca. 1MB (JPG und LZX) groß.
 
Acorn   Nutzer

15.10.2002, 02:01 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Amithlon mit 020/82
Brett: AROS und Amiga-Emulatoren

@ Askane

Im 68020-Verzeichnis ist die Version ohne FPU drin.

Allgemein:
Aber noch was anderes, habe eine Scene damals auf meinen A1200 erstellt. Und wenn ich die per Emulator berechnen lasse (WinUae oder Amithlon), werden die Wandtexturen nicht gerendert.

Auf einen echten A1200 :commo: /060 funtz es, oder wenn ich die 68020 Version ohne FPU von Cinema benutze gehts auch unter den Emulator.

Ich denk mal das noch ein Bug in der FPU-Emu steckt.

WinUae ab Version 8.8.7 (hab keine ältere) als auch Amithlon haben den Fehler!!!!
 
Acorn   Nutzer

13.10.2002, 23:56 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Amithlon mit 020/82
Brett: AROS und Amiga-Emulatoren

Danke für die Anworten.

Ergänzung:
Hab den Fehler gefunden, warum WinUae mit 040 so langsam war.
Hatte die 68040.library für die 68060 in meinen Libs Verzeichnis.

:D
 
Acorn   Nutzer

13.10.2002, 20:23 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Amithlon mit 020/82
Brett: AROS und Amiga-Emulatoren

Wollte mal wissen ob man Amithlon anstatt mit 040 CPU als 020/82 gespann laufen lassen kann.

Wieso:
Ich benutze Cinema-4D und mit 020/82 ist es fast doppelt so schnell!!!

Ist auf jedem Fall bei WinUae (8.22R1) so.

Bild mit See und Flugzeug:

020/82 Renderzeit: 26 Sec

040/40 RenderZeit: 42 Sec

Nun wenn es unter Amithlon auch so ist dann: :itchy:

Also wenn man es Irgendwo einstellen kann dann her damit.


[ Dieser Beitrag wurde von Acorn am 13.10.2002 editiert. ]
 
 
1 2 3 -4- Ergebnisse der Suche: 116 Treffer (30 pro Seite)

Suchbegriffe
Schlüsselwörter      Benutzername
Suchoptionen
Nur in diesen Foren suchen
   nur ganze Wörter
Nur Titel anzeigen
alle Treffer anzeigen

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.