amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Suche [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 3 4 5 6 >> Letzte Ergebnisse der Suche: 1642 Treffer (30 pro Seite)
AmigaHarry   Nutzer

03.11.2019, 17:40 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: MorphOS-forum offline
Brett: MorphOS

Danke für die Info!

--
Life starts at `030, fun at `040, impotence at `86!
 
AmigaHarry   Nutzer

01.11.2019, 00:15 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: MorphOS-forum offline
Brett: MorphOS

Interessiert scheinbar niemanden. In keinem anderen Forum auch nur ein Wort darüber, was los ist.

--
Life starts at `030, fun at `040, impotence at `86!
 
AmigaHarry   Nutzer

30.10.2019, 23:41 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: MorphOS-forum offline
Brett: MorphOS

@xXSoul-Reaver-2006Xx:

K.A. Aber die Meldung aus "Sicherheitsgründen..." ist schon merkwürdig.

--
Life starts at `030, fun at `040, impotence at `86!
 
AmigaHarry   Nutzer

29.10.2019, 20:51 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: MorphOS-forum offline
Brett: MorphOS

Weis jemand was da los ist? Seit Tagen kommt nur der Text: "Aus Sicherheitsgründen(!?) abgeschaltet"
--
Life starts at `030, fun at `040, impotence at `86!
 
AmigaHarry   Nutzer

17.09.2019, 22:20 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: DVD am Amiga lesen
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Unter MOS kann ich problemlos 8.5GB-DVDs lesen (und beschreiben). Lesen ist in MOS/Ambient sowieso integriert. Zu Schreiben brauchts ein Brennprogramm (Jalapeno), welches aber auch zum MOS-Betriebssystem gehört.
9GB(?)-DVDs hab ich nicht.

A3000, AOS 3.14/3.5:
An de XSURF (IDE-Bus) habe ich noch ein Mitsumi 2000TE - DVD-ROM hängen, welches unter AsimCDFS DVDs bis 4.7GB lesen kann. Ich denke AsimCDFS könnte vielleicht auch 8.5GBlesen, aber mein DVDLW schafft keine DoubleLayer.

--
Life starts at `030, fun at `040, impotence at `86!



[ Dieser Beitrag wurde von AmigaHarry am 18.09.2019 um 19:58 Uhr geändert. ]
 
AmigaHarry   Nutzer

12.08.2019, 22:19 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: MOS 3.11 - starke Netzwerkprobleme
Brett: MorphOS

Woran das genau liegt habe ich auch noch nicht rausgefunden - es ist aber scheinbar routerabhängig. Ich habe ähnliche Probleme mit einem Huawei_Broadband, während ein Pirelli-Router bombenstabil läuft. Am Huawei gehts manchmal stundenlang gut und dann knallts die Verbindung alle paar Minuten raus - selbst mit einer Atheros-WLAN-Karte, die ansonsten alles frist.
Warscheinlich müsste man dem MOS-Team einmal einen nicht funktionierenden Router überlassen, dami sie das austesten können.

--
Life starts at `030, fun at `040, impotence at `86!
 
AmigaHarry   Nutzer

07.06.2019, 10:22 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Forum a1k.org down?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@DigitalKeeper:

Ah - OK! Habs nicht mitbekommen. Ich war bis vor kurzem Bergsteigen - ganz ohne Internet...hehe!


--
Life starts at `030, fun at `040, impotence at `86!
 
AmigaHarry   Nutzer

06.06.2019, 21:07 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Forum a1k.org down?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Weis jemand was da los ist?
--
Life starts at `030, fun at `040, impotence at `86!
 
AmigaHarry   Nutzer

04.03.2019, 09:36 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Aminet.net nicht erreichbar
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Danke - geht wieder....
--
Life starts at `030, fun at `040, impotence at `86!
 
AmigaHarry   Nutzer

03.03.2019, 19:49 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Aminet.net nicht erreichbar
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Jetzt wirds fad: Schon wieder weg......
--
Life starts at `030, fun at `040, impotence at `86!
 
AmigaHarry   Nutzer

02.03.2019, 21:02 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Aminet.net nicht erreichbar
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hmm - scheint schon wieder down zu sein. Via FTP kommt man aber noch ran....
--
Life starts at `030, fun at `040, impotence at `86!
 
AmigaHarry   Nutzer

29.09.2018, 18:36 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Pegasos 2 IDE Port und Adapter
Brett: MorphOS

OWB1.25 unter MOS sollte auch Fratzenbuch öffnen, so man auf sowas überhaupt Wert legt.

Office: Was verstehst du unter Office? Das MS-Office-Paket? Das kannst du unter amiganen Systemen vergessen. Textverarbeitungen gibts noch einige brauchbare aus der 68K-Zeit, welche ganz gut unter MOS laufen (z.B. Final Writer und Pagestram). Sonst bleiben dir nur WebOffice-Pakete wie Zoho..
Bei den Tabellenkalkulationen schauts ähnlich aus - Turbocalc ist nicht mehr wirklich brauchbar.
Bei Präsentationen ist Hollywood das Maß aller Dinge - das halte ich für wesentlich besser als den ganzen MS-Schrott.

Unter OS4 könntest du dir AmiCygnix installieren - das installiert einen Teil des Linux-Betriebssystems unter OS4 und es laufen einige Officeanwendungen wie Abiword oder Gnumeric drauf.

Bei Spielen welche auf die CustomChips angewiesen sind, gehts nur unter UAE. Bei anderen, von den Chips unabhängigen Spielen sollte es auch unter MOS/OS4 gehen.
Für MOS kannst ja mal hier stöbern: http://www.morphos-storage.net/index.php?all=1 uns zum System hier: https://library.morph.zone/Main_Page
Für OS4: http://os4depot.net/


--
Life starts at `030, fun at `040, impotence at `86!
 
AmigaHarry   Nutzer

19.09.2018, 21:38 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Pegasos 2 IDE Port und Adapter
Brett: MorphOS

@njnnjn:

1sec Google:
http://www.google.at/url?q=https://genesi.company/data/get/92&sa=U&ved=0ahUKEwj54KKr58fdAhWGyIUKHY1eD8QQFggpMAY&usg=AOvVaw2ayh6cuzp9yrqSuLwUL_sh

weitere 3 sec Google:

https://www.ebay.co.uk/itm/IDE2CF-StarTech-com-40-44-PIN-IDE-TO-COMPACT-FLASH-SSD-ADAPTER-IDE2CF-Storag-/322090910303


--
Life starts at `030, fun at `040, impotence at `86!
 
AmigaHarry   Nutzer

08.09.2018, 20:01 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Pegasos II vs. Sam 440 ep
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Gute Wahl!
--
Life starts at `030, fun at `040, impotence at `86!
 
AmigaHarry   Nutzer

04.09.2018, 14:40 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: V: Pegasos 2
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

@Lord:

Hast du den 2. RAM-Riegel auch mal verbaut und getestet ob er mit 2GB zurechtkommt? Es soll Fälle geben, wo das auch auf 2B3-Boards geklappt hat.

--
Life starts at `030, fun at `040, impotence at `86!
 
AmigaHarry   Nutzer

04.09.2018, 14:38 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Pegasos II vs. Sam 440 ep
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Was beim PEG vielleicht noch etwas tricky ist:

Es gibt nur wenige RAM-Riegelkombinationen um ihn auf mehr als 1GB aufzurüsten und es ist auch von der MB-Revision abhängig. Es kann gehen (vor allem mit den letzten Boardrevisionen (2B5)) aber eine Garantie dafür gibts nicht. Meist zeigen sich die Probleme in Form von nicht erklärbaren Abstürzen. Mit 1GB läuft er i.d.R. allerdings superstabil.

--
Life starts at `030, fun at `040, impotence at `86!
 
AmigaHarry   Nutzer

04.09.2018, 11:33 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Pegasos II vs. Sam 440 ep
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Soweit ich weis haben die SAMs keine Altivec-Einheit. Das beschleunigt beim Pegasos die Videoausgabe schon sehr.

--
Life starts at `030, fun at `040, impotence at `86!
 
AmigaHarry   Nutzer

16.05.2018, 09:01 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: MorphOS 3.10 Fragen
Brett: MorphOS

@Fanne:

Nein, am Device kann es nicht liegen. Aber ich glaube zu wissen, das der bei TP mitgelieferte Treiber nur bis 300x300 DPI kann - meinen habe ich auf 600x600 "aufgebohrt" - vielleicht liegts daran.

Postscriptausducke verschiedener Programme direkt auf das Device müssten alle gleich sein, da Postscript eine Seitenbeschreibungssprache ist und der Drucker dazu intern vieles bereitstellen/berechnen muss - und das macht er für jedes Programm gleich.

--
Life starts at `030, fun at `040, impotence at `86!
 
AmigaHarry   Nutzer

15.05.2018, 14:31 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: MorphOS 3.10 Fragen
Brett: MorphOS

@Fanne:

Mein HP_colorlaserjet5.tpp (ist um 600dpi erweitert):

[Turboprint 4.0 Driver]
Driver=PCL
[Parameters]
Parms=2,PCL;5,ColMode;1,Pack;4,Maxres;1,ISO;
[Preferences]
Density=1,1:075x075dpi;2,2:100x100dpi;3,3:150x150dpi;4,4:300x300dpi;
Quality=0,Basic;1,Smooth;2,Detail;
Paper=0,Halftone=Off;1,Halftone=On;
Feed=0,Standard;1,First Tray;2,Manual;4,Second Tray;5,Paper Deck;
Font=0,Standard;3,Courier;6,LetterGothic;1000,LinePrinter;5,Times;52,Univers;10,Albertus;72,Antique;17,Omega;
Size0=0,Standard;
Size1=8015,8pt;10012,10pt;12010,12pt;14009,14pt;
Size2=8018,8pt;10014,10pt;12012,12pt;14010,14pt;
Size3=9017,17cpi;
Size4=6000,6pt;8000,8pt;10000,10pt;12000,12pt;14000,14pt;16000,16pt;18000,18pt;20000,20pt;24000,24pt;
[Special]
Text Perfskip=1,On;0,Off;
Top Margin Gfx=2,2 lines;1,1 line;0,0 lines;3,3 lines;
copies=1,IntegerMin;99,IntegerMax;
RET-Smoothing=0,Standard;1,Bright;2,Medium;3,Dark;4,Off;
[Defaults]
Shade=1
Density=3
Quality=1
Paper=1
Size=6
Feed=0
Match=colorlaser
DitherType=1
DitherSize=1
[End]


Speicher das als Textfile unter Mossys:TP/Printers/MyPrinter.tpp ab und versuche damit auszudrucken.



Und wo du recht hast, hst du recht. Powerbook - Finalwriter - Ausdruck auf PS-Drucker, Farbe. DrawStudio drucken (andere Einstellungen sind da wohl nicht großartig) - Farbe :itchy:
Hab wieder Hoffnung :P


Diese können direkt auf Postcript ausdrucken, ohne umweg über TP mit seinem PS:-device - das wandelt das Ganze nämlich wieder in Bitmap um.

Dazu musst du ein logisches Device anlegen:

Erzeuge eine Textdatei mit folgendem Inhalt:

StackSize = 4096
Priority = 5
GlobVec = -1
Handler = MOSSYS:L/port-handler
Startup = "DEVICE=netprinter.device UNIT=0 TYPE=printer"
#

Diese speicherst du unter z.B. dem Namen PSPRT in devs/dosdrivers ab. dann reboot.
Jetzt kannst du z.B. in Pagestream direkt Postscript auf das Device PSPRT: drucken.
Manche alte Progs lassen kein anderes Device als PRT:, PAR: oder SER: einstellen. Aber meist kann man den Ausdruck als Datei speichern. Da kann man auch auf PSPRT: speichern, und schon gehts zum Drucker.

Eigendlich müsstest du das Device sowieso schon angelegt haben - anders kann man aus Printers nämlich nicht ausdrucken.........



--
Life starts at `030, fun at `040, impotence at `86!

[ Dieser Beitrag wurde von AmigaHarry am 15.05.2018 um 15:03 Uhr geändert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von AmigaHarry am 15.05.2018 um 15:10 Uhr geändert. ]
 
AmigaHarry   Nutzer

14.05.2018, 21:33 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: MorphOS 3.10 Fragen
Brett: MorphOS

Dein Drucker ist der Nachfolger zu meinem Farblaserdrucker HP Laserjet Pro M252dw, und der geht perfekt auch mit TP. Deiner versteht dieselben Druckeremulationen.
Die Einstellung in TP ob grau, B/W oder Farbe geht immer, egal ob der Drucker es kann oder nicht - sogar beim alten Seikosha80 -Treiber (das ist ein Nadeldrucker!) - druckt natürlich dann nur grau. Das Ganze geht unter MOS3.10 genauso wie unter allen anderen MOS-Versionen bisher - wenn nicht, ist was an deiner Installation vermurkst, was ich stark vermute.

Im Netprinterdevice kannst du keine Druckereinstellungen, wie Color, etc. einstellen - es hat auch keinerlei Einfluß auf den Druckertreiber oder dessen Eingenschaften. Was meinst du da und was hast du da genau eingestellt?

Wenn du trotz Farbeinstellung in TP keine Farbausdrücke bekommst, solltest du auch einmal mit dem Browser die internen Einstellungen deines Druckers prüfen. Da kann er nämlich auch auf Grau gezwungen werden, egal was vom PC kommt.

Den Satz versteh ich nicht:
Ist der Colorlaser5c identisch mit dem HP_ColorLaserJet5 ? Den hab ich hier von 5-8 und nur 5+6 lieferte eine Ausdruck. 7+8 nur Müll. Wobei 6-8 Versuche von mir waren.
Was heist von 5-8 und 5+6...etc? Der TP-Treiber ist die kleinste gemeinsame Schnittmenge aller HP-Colorlaser. D.h. jeder Colorlaser (auch anderer Hersteller wenn sie HPGL5 können) bis jetzt versteht diese grundlegenden Befehle und kann damit drucken. Du kannst nur keine Sonderfunktionen, wie Duplex, usw. nutzen. Die muss man halt über das Webinterface einstellen.
--
Life starts at `030, fun at `040, impotence at `86!
 
AmigaHarry   Nutzer

14.05.2018, 14:01 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: MorphOS 3.10 Fragen
Brett: MorphOS

@Fanne:

Bitte in den Einstellungen nicht Printers mit Printer verwechseln. Printers benötigt ein ppd-file und druckt DIREKT in Postcript auf einen postscriptfähigen Drucker. Dabei kann das ppd ganz rudimentär sein - es wird ja nur dazu benutzt, in den Printers-Prefs die möglichen Funktionen des Druckers aufzulisten, bzw. einstellbar zu machen. Die Postcript-Druckdaten selbst sind universell für jeden Drucker gleich.

Printer hingegen ist das Prefs-Prog für TurboPrint (TP). Das braucht einen richtigen Treiber (das ist KEIN .ppd) um den Drucker anzusteuern, da es die Seite pixelweise (bitmap) an den Drucker schickt. Diese Treiber sind bei TP dabei.
Wenn du unter TP bisher keinen Farbdruck hattest, hast du den falschen TP-Treiber verwendet oder Farbdruck in Config nicht eingeschaltet (in TP) - das geht nämlich mit dem Colorlaser5c-Treiber seit Anfang an problemlos mit div. HP-Farblasern.

Netprinter hat übrigends damit gar nichts zu tun - das definiert nur die Anschlußart an den PC (übers Netz eben).

--
Life starts at `030, fun at `040, impotence at `86!


[ Dieser Beitrag wurde von AmigaHarry am 14.05.2018 um 14:03 Uhr geändert. ]
 
AmigaHarry   Nutzer

30.04.2018, 21:39 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: MorphOS 3.10 Fragen
Brett: MorphOS

Dein Samsung ist ja HP-Kompatibel, oder? Dann würde ich eher einen HP-Laserjettreiber auswählen und versuchen (z. B. HP-ColorLaserjet5, etc.). Im Gegensatz zu printers, benötigt man in printer schon einen halbwegs passenden Treiber, um den Drucker vernünftig ansteuern zu können. Hier gehts ja über Turboprint und damit Bitmap-Grafik......
Die Treiberdateien (Sys:Morphos/TP/Printers) sind auch nur (anpassbare) ASCII-Dateien - kannst dich z.B. mit den Auflösungen etwas spielen.......
--
Life starts at `030, fun at `040, impotence at `86!
 
AmigaHarry   Nutzer

28.04.2018, 19:59 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: MorphOS 3.10 Fragen
Brett: MorphOS

Der Ausdruck über printers und netprinter.device hat nichts mit den Turboprinteinstellungen (printer) zu tun!

1. Turboprint druckt Bitmap. Der Einsteller dafür ist printer. Es wird nur für Progs benötigt, die keine direkte Postscriptausgabe haben, oder wenn man keinen postscriptfähigen Drucker hat. In dem Fall müssen Programme, die direkt Postscript ausgeben, auf das von Turboprint angelegte virtuelle Device PS: drucken. Turboprint wandelt mittels Ghostscript das dann in Bitmap um und druckt es auf das im ersten Reiter angegebene Device. (z.B. auf netprinter.device unit 1, könnte aber auch PAR:, SER: usb0:, usw. sein - je nachdem wo der Drucker angeschlossen ist)


2. Postscriptfähige Drucker: Der Einsteller dafür ist printers. Hier wird die Ausgabe DIREKT über PRTN1: an den Drucker geschickt. Man benötigt dazu im Grunde gar kein ppd-file. Dieses dient nur dazu, dem Voreinsteller die Features des Druckers mitzuteilen, damit man diese bequem direkt einstellen kann und nicht ins Webinterface oder direkt an den Drucker gehen muss! Bei MOS3.10 ist eine Datei test.ppd dabei, das mit jedem (postscriptfähigem!!!) Drucker gehen sollte. Wie gestern getestet gehen aber auch die beiden Samsung-PPDs.

3. Das netprinter.device wird nur durch die Zeile Startup = "DEVICE=netprinter.device UNIT=1 TYPE=printer" angesprochen! Keine Pfadangabe!! (deine ist ausserdem auch noch falsch). Übrigends müssen die Einstellungen der Units schon immer gleich der Unit sein mit der du den Drucker mit der Mountlist anmeldest. In der Mountlist hast du Unit 2, bei Turboprint hast du Unit 0! Den kann Turboprint nicht finden. Die Units sind die Anzahl an Druckern die du ansteuern kannst - max. 16 Stk!
Intelligenterweise nennt man das Device nach der Unitnummer, alsu PRTN0: für Unit 0, PRTN1 für Unit1, usw.

4. Falls du einen nicht postscriptfähigen Drucker hättest (dann, und nur dann), müsstest du in Printers im Output PS: statt PRTN1: eintragen - sonst kommt nur Müll raus.

Um das Device PRTN1: zu testen, drucke eine Seite direkt aus OWB auf dieses device. Wenn das geht, liegt dein Problem beim ppd-file bzw. der config in printers



--
Life starts at `030, fun at `040, impotence at `86!

[ Dieser Beitrag wurde von AmigaHarry am 28.04.2018 um 20:03 Uhr geändert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von AmigaHarry am 28.04.2018 um 20:04 Uhr geändert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von AmigaHarry am 28.04.2018 um 20:04 Uhr geändert. ]
 
AmigaHarry   Nutzer

27.04.2018, 22:46 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: MorphOS 3.10 Fragen
Brett: MorphOS

@smartit:

Beide PPD drucken mit einem HP ColorLaserJet Pro 252dw perfekt!
Denke du hast einen Config-Fehler in der Devicedefinition.

Ich kenne die Samsungs nicht, aber die hängen schon am Netz oder sind das USBs?
-----------

Was hast du genau gemacht?

1. Definieren des Druckers in den Einstellungen/System/Netzwerkdrucker.
Hier gibst du ein:
- Einheit: z.B. 1 (wenn das dein erster Drucker ist oder du nur einen hast)
- die IP des Druckers z.B. 192.168.xxx.yyy
- Direkt
- Port: 9100

2. Jetzt die Mountlist:
Wichtig: Die UNIT muss dieselbe sein wie unter den Netzwerdrucker-Einstellungen. In dem Beispiel 1

StackSize = 4096
Priority = 5
GlobVec = -1
Handler = MOSSYS:L/port-handler
Startup = "DEVICE=netprinter.device UNIT=1 TYPE=printer"
#

Das speicherst du mit dem Namen PRTN1 nach DEVS:Dosdrivers und startest die Kiste neu.
Aufpassen das die Attribute lesbar, ausführbar im Icon gesetzt sind.

In Printers nun den Drucker mit PPD definieren und im Outputfeld PRTN1: eingeben!

Um zu testen ob PRTN1: existiert, kannst du einmal eine Seite aus OWB drucken:
Print in OWB anwählen und dann statt PS: PRTN1: eingeben. Wenn er druckt, passt das Device schon einmal....





--
Life starts at `030, fun at `040, impotence at `86!
 
AmigaHarry   Nutzer

27.04.2018, 21:39 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: SimpleMail SSL und GMX
Brett: MorphOS

Auch bei Simplemail sind wie bei MOS in den letzten 4 Jahren einige Versionen ins Land gegangen.....
--
Life starts at `030, fun at `040, impotence at `86!
 
AmigaHarry   Nutzer

27.04.2018, 20:15 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: MorphOS 3.10 Fragen
Brett: MorphOS

In den Outputpfad gehört das gemountete Netz-Device des Druckers. Du legst ja in Prefs:Netprinters den Drucker mit seiner IP und Unitnummer an. Um ihn anzusprechen, brauchts noch eine Mountlist, etwa so (hier für meinen 2. Drucker):

StackSize = 4096
Priority = 5
GlobVec = -1
Handler = MOSSYS:L/port-handler
Startup = "DEVICE=netprinter.device UNIT=2 TYPE=printer"
#


Diese Mountlist z.B. als PRTN2 abspeichern und in DEVS:Dosdrivers ablegen. Damit ist der 2. Netzwerkdrucker als PRTN2: direkt ansprechbar. In den Output-Pfad kommt dann PRTN2: eingetragen.

Hast du keinen Netzwerkdrucker, sondern USB, dann ist das entsprechende USB-Device einzutragen. Vorteil der Geschichte ist, das du bei mehreren Druckern in VPDF (und vermutlich bald auch anderen Progs) den gewünschten Drucker direkt auswählen kannst.

Zu den PPD: Manche PPD lassen sich nicht laden - ist dem MOS-Team bereits bekannt. Einige PPDs (von HP und CUPs) lassen sich zwar laden, zeigen auch alle Optionen an, aber lassen keinen Ausdruck zu. Warum? -K.A.!
Die einzigen PPDs die bei mir zur Zeit funktionieren, sind von Lexmark.
Bitte stelle das PPD für den Samsung in deinen Bildern online - würde ich gerne einmal testen. interessanterweise gehen auch "artfremde" PPDs großteils an verschiedenen Printern.


--
Life starts at `030, fun at `040, impotence at `86!

[ Dieser Beitrag wurde von AmigaHarry am 27.04.2018 um 20:47 Uhr geändert. ]
 
AmigaHarry   Nutzer

17.04.2018, 12:00 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Läuft Morphos auf Macpro A1047?
Brett: MorphOS

Eine Apple ist am Besten! Es geht zwar eine vom PC auch, aber du siehst erst was, wenn MOS das System übernommen hat. Die OF (also die Konsole und die div. Apple Startmenüs) kann mit einer PC-Karte nichts anfangen und der Schirm bleibt dunkel. Daher müsstest du auf jeden Fall eine 2te (billigere) Karte haben, die applekompatibel ist - sonst sind Änderungen in der OF oder notfalls booten von anderen Medien zum Einrichten des Systems schwierig, bzw. umständlich...
Es gibt umgeflashte PC-Karten, wobei das aber nicht immer erfolgreich ist - muss man ausprobieren.

--
Life starts at `030, fun at `040, impotence at `86!
 
AmigaHarry   Nutzer

07.04.2018, 20:49 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: MorphOS 3.10 Fragen
Brett: MorphOS

Habe jetzt X Versuche gemacht um irgendwohin auszudrucken: weder PS: noch RAM: oder RAM:Test, etc. bewirken irgendwas. Einzig, wenn keine Treiber und Drucker (also gar nichts) eingetragen ist, wird im RAM: des File "out" erstellt, das ich manuell per copy out to PRTN0: zum Drucker senden kann. Ich werde wieder auf das alte VPDF wechseln - das funktioniert wenigstens ohne das neue Treibersystem. Das ist frustrierend..... :(
--
Life starts at `030, fun at `040, impotence at `86!
 
AmigaHarry   Nutzer

06.04.2018, 23:17 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: MorphOS 3.10 Fragen
Brett: MorphOS

Ja, das ist bei mir genauso nur heist mein Device PRTN0: , da ich mehrere Printer am Netz habe (PRNT0: PRNT1: usw. )
Der Output-Path akzeptiert aber PRNT0: nicht - der Ausdruck kommt nirgends an. Steht nichts im Output-Path, wird eine Datei "out" in RAM: erzeugt. Diese Datei wird mit copy out to PRTN0: problemlos ausgedruckt.
Drucke ich vom alten VPDF oder Pagestream auf PRNT0: gehts problemlos.

Allerdings lautet mein Eintrag:

StackSize = 4096
Priority = 5
GlobVec = -1
Handler = MOSSYS:L/port-handler
Startup = "DEVICE=netprinter.device UNIT=0 TYPE=printer"

Also als Type nicht "parallel" - da tut er bei mir gar nichts mehr.

In RAM:T wird die Datei Command-o-T1 mit folgendem Inhalt erzeugt:
"foomatic-rip-hplip 1 1 1 1 "" "T:_prt_temp_73629bc" >PRTN0:

Interessanterweise steht in "T:_prt_temp_73629bc"
auch wieder foomatic-rip-hplip 1 1 1 1 "" "T:_prt_temp_73629bc" >PRTN0:
Das kann ja wohl nicht passen!



--
Life starts at `030, fun at `040, impotence at `86!





[ Dieser Beitrag wurde von AmigaHarry am 07.04.2018 um 19:51 Uhr geändert. ]
 
AmigaHarry   Nutzer

06.04.2018, 22:17 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: MorphOS 3.10 Fragen
Brett: MorphOS

Hat schon jemand versucht den neuen PS-Printer-Voreinsteller zu nutzen? Ich kann ja gerade noch einen Drucker via ppd-file definieren, aber wo geht der Ausdruck hin? In VPDF taucht dieser Drucker in der Auswahl auf, aber der Druck scheint ins Nirwana zu gehen. ich habe einen PS-Netzwerkdrucker, welchen ich bisher als PRTN0: mittels Netprinter.device gemounted habe. Ausdrucke auf PRNT0: klappten bis jetzt hervorragend. Nur - wo wähle ich jetzt aus wohin gedruckt werden soll?
Ein bischen eine Dokumentation zu den 3.10-Neuerungen wäre wirklich hilfreich....

--
Life starts at `030, fun at `040, impotence at `86!
 
 
-1- 2 3 4 5 6 >> Letzte Ergebnisse der Suche: 1642 Treffer (30 pro Seite)

Suchbegriffe
Schlüsselwörter      Benutzername
Suchoptionen
Nur in diesen Foren suchen
   nur ganze Wörter
Nur Titel anzeigen
alle Treffer anzeigen

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.