amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Suche [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 3 Ergebnisse der Suche: 63 Treffer (30 pro Seite)
Amigalien   Nutzer

12.12.2010, 22:07 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AMC V1.21 kann nicht entpackt werden
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von tploetz:
@Amigalien:
Heißt das, wenn ich ein SAM 460 kaufe, das ich mich wieder neu registrieren muß?
tploetz :boing:


Ich verstehe es zumindest so, da man ansonsten einfachere Möglichkeiten hätte, um ein Keyfile zu erzeugen. Besonders der Satz "Jedoch ist das die für uns sicherste Methode, Piraterie vorzubeugen." in Verbindung dass AMC selbst eine rsg Datei erzeugt, lässt mich das vermuten (Betonung liegt auf vermuten!). Einfacher und kundenfreundlicher wäre es, wenn man die E-Mailadresse den Namen einfach nur übermittelt und das Keyfile erzeugt wird. Aber ich denke da kann phoenixkonsole mehr dazu sagen. Vielleicht habe ich diesen Abschnitt auch nur falsch verstanden.


Anmerkung: Ich gehe natürlich davon aus, dass das Umregistrieren in deinem Fall kostenfrei möglich wäre.

[ Dieser Beitrag wurde von Amigalien am 12.12.2010 um 22:10 Uhr geändert. ]
 
Amigalien   Nutzer

12.12.2010, 21:42 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AMC V1.21 kann nicht entpackt werden
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von phoenixkonsole:
@tploetz:
Nach dem du einen Schlüssel auf http://www.ares-shop.de gekauft hast, startest du AMC und gehts zum Punkt "Registration", dort tippst du dann deinen Namen und Emailadresse ein und anschließend den Schlüssel. Darauf hin erzeugt AMC ein rsg File das du dann an activation at a-mc.biz schickst. Du erhältst dann dein persönliches Aktivierungs-PlugIN. Eine Datei die du nur in AMC Verzeichnis legen musst. Das klingt komplizierter als es ist. Jedoch ist das die für uns sicherste Methode, Piraterie vorzubeugen.


Sei mir gegrüßt,

das klingt für mich so, als wenn ihr eine Hardwareinformation auslest (MAC-Adresse?) und dann die Software nur für diese Hardware freischaltet. D.h. jeder Systemwechsel erfordert eine Umregistrierung. Ich fände es schön, wenn man sowas auch direkt vor dem Kauf gesagt bekommt und vor allem wieviel so eine Umregistrierung kosten würde. Auf den ersten Blick konnte ich diese Information nicht finden.

Meiner Meinung nach schreckt das ehrliche Käufer nur ab. Ich kann dir nur aus eigenen Erfahrungen mit Raubkopieren sagen, dass die meisten sowieso nicht die Software gekauft hätten. Zum Abschrecken diese "Kundschaft" reicht i.d.R. ein Produktkey vollkommen aus. Mit genügend Willen und Fleiß lässt sich sowieso jeder Kopierschutz umgehen.
 
Amigalien   Nutzer

24.12.2008, 16:38 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: SAM440ep: Problem mit Netzteil
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Es wäre auch möglich, dass der SAM nicht genug Last produziert und du mal ein Laufwerk anschließen musst. Wir hatten ein ähnliches Problem in der Firma. Ohne Festplatte und CD-Laufwerk wollte der SAM nicht angehen ;)
 
Amigalien   Nutzer

05.12.2008, 12:09 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: PageStream 5.0.3.3 beta Pro
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@amiga1303:
Hallo Jörg,
das Problem ist, dass die PS 5 Version allgemein noch nicht sogut läuft. Aber du müsstest bereits die MUI Version von PS 4 testen können, indem du es auf der englischen PageStream Seite herunterlädst. Die Registrierung erfolgt über http://www.grasshopperllc.com/register.php. Solltest du Probleme mit der englischen Sprache haben, so können wir das auch für dich erledigen.

Bye,
Ricco
 
Amigalien   Nutzer

03.12.2008, 10:26 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: PageStream 5.0.3.3 beta Pro
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@amiga1303:
Hallo Jörg,
PS 5 gibt es für 68k, AOS 4 sowie MOS schon eine ganze Weile. Allerdings haben wir (Alinea Computer) beschlossen, dass wir die 5er Version nicht verkaufen, da diese noch nicht benutzbar und nicht fertig ist. Deshalb bieten wir nur die 4er Version an bzw. die 5er Version ausschließlich auf Nachfrage und anschließender Beratung.

Du könntest PS auch auf dem 68060er laufen lassen. Müsste eigentlich von der Geschwindigkeit sehr gut sein, sofern du jetzt keine Zeitung mit vielen Seiten erstellen möchtest :) Sobald die Version 5 benutzbar ist, werden wir das allerdings nochmals testen und dann genau sagen, welche CPU wir empfehlen. Grasshopper empfiehlt übrigens eine 68040er.

@Stephan:
Du kannst dich auch gerne an unseren Support (info klammeraffe alinea-computer.de) wenden. Bitte bei Supportanfragen angeben, wie dein vollständiger Name ist und bei wem du registriert bist (Haage & Partner, bei uns oder bei Grasshopper LLC). Allerdings kann ich dir nicht viel Hoffnung machen, dass wir eine Lösung finden. Bisher ist uns dieses Problem nicht bekannt und wenn du mit "an PageStream gewandt" die Firma "Grasshopper LLC" meinst, dann wäre das bei Problemen auch unser Ansprechpartner.
Im Normalfall sollten auf der Grasshopper Seite verschiedene Versionen zum Download angeboten werden. Hast du mal eine andere verwendet?
Gibt vielleicht SnoopDOS vielleicht irgendwelche Fehlermeldungen aus?
MUI hast du sicherlich installiert, oder?
Unter AOS 4 musste man noch die Fonts per Hand installieren...aber im Normalfall gibt das keinen Absturz wenn die fehlen.

Wie gesagt...am besten mal eine eMail an uns schicken.

Möge der Amiga mit euch sein :)
Ricco

[ Dieser Beitrag wurde von Amigalien am 03.12.2008 um 10:28 Uhr geändert. ]
 
Amigalien   Nutzer

13.11.2008, 15:30 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: OS4.1 Installation - Zu blöd für mein Sam??
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hallo alle zusammen,
wenn man die AmigaONE OS 4.1 Version im SAM startet, dann sollte bereits beim Startvorgang eine Fehlermeldung auftreten und das Kickstart dürfte erst gar nicht nicht geladen werden. Zumindest war das bei unserem Test in der Firma der Fall.

Wir hatten allerdings auch eine SAM OS 4.1 CD in der Lieferung dabei, die hatte einen Brennfehler. Angeblich kann man auch von der Hyperion Seite ein ISO herunterladen, nachdem man sich dort registriert hat. Ich kann das aber mangels SAM nicht überprüfen.

Bye,
Ricco
 
Amigalien   Nutzer

12.11.2008, 15:26 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: SAM440ep vs. MicroA1 unter AOS4
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@Bluebird:
Ich bitte dich darum, dass du bei der Compositing Engine ein wenig weiter denkst. Beispielsweise könnte man darüber Bilder skallieren, rotieren, bearbeiten etc. ohne das die CPU dazu großartig verwendet werden müsste. Stell dir jetzt mal die Beschleunigung vor, wenn man das in Grafikprogramme einbauen würde/könnte. Die Frage ist halt, wie ist die Engine in das Amiga System integriert. Aber ohne SDK will und kann ich dazu nichts sagen (ich hab noch die letzte offizielle Version, mit der ich alle Projekte programmiere).

Das die Workbench beispielsweise noch Transparenz unterstützt, ist nur ein angenehmer Nebeneffekt. Zumindest ist das meine Sichtweise als Programmierer. Und je nachdem wie das ganze eingebaut ist, könnten alle Anwendungsprogramme von der Beschleunigung profitieren. Wenn beispielsweise Texte und Bilder im Browser schneller gezeichnet werden, dann hat sicherlich keiner etwas dagegen, oder?

Außerdem...umso weniger die CPU arbeiten muss, umso besser ist das doch für das SAM Board ;)

Bye,
Ricco
 
Amigalien   Nutzer

29.04.2008, 00:39 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: V: A1200 PPC240/68060,256MB,BVision,IDEFIX,FlickerFixer,Slimeline CD,
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

Zitat:
Aktuell ist OS3.9 mit diversen Games und OS4 installiert. (orginal CDs gehören nicht dazu)

Ich gehe mal davon aus, dass die Festplatte vor dem Versand formatiert wird :)
 
Amigalien   Nutzer

22.09.2007, 01:08 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: 5 AMIGA Fillialen im Raum Frankfurt
Brett: Get a Life

Ich hab für die sogar noch einen Gutschein (war auf der Rückseite einer Kinokarte)... ;)
 
Amigalien   Nutzer

06.08.2007, 19:30 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Workshop Amiga C Programmierung
Brett: Programmierung

@Yvan:
Ich hab festgestellt, dass die meisten Amiga User Probleme mit der Installation der entsprechenden Programmierumgebung bzw. dessen Benutzung haben. Das sind meist nur Kleinigkeiten, aber diese lassen sich wesentlich einfacher klären, wenn man direkt daneben steht. Zudem sind gelegentlich einige kleine Änderungen am Quellcode notwendig, damit sich ein Programm übersetzen lässt. Das alles ist nichts großartiges, aber das sind Kleinigkeiten die einen Anfänger schnell die Motivation nehmen.

Workshops gab es schon etliche in Amigazeitschriften und im Internet. Auf den ersten Blick sah folgender Workshop recht vielversprechend aus:
http://w3.norman-interactive.com/C-Kurs.html

 
Amigalien   Nutzer

10.07.2007, 10:16 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Workshop Amiga C Programmierung
Brett: Programmierung

@akl:
Upps...das hab ich wohl überlesen.... Danke für den Hinweis.

@Der_Wanderer:
Wenn daran wirklich Interesse bestehen sollte, dann kann man das machen. Aber ich bevorzuge dann doch ein Treffen, bei dem man etwas besser aufeinander eingehen und Probleme sofort beheben kann. U.a. gibts es bei einigen Teilnehmern sicherlich Probleme mit irgendwelchen Installationen und dann muss ggf. noch die eine oder andere Kleinigkeit im Code geändert werden (ich denke hier vor allem an einige includes). Im Großen und Ganzen nichts Weltbewegendes, aber das sind halt Sachen die erst einmal gemacht werden müssen und bei einem Videoworkshop schlecht gehen.
Ich persönlich würde das Video eher dazu verwenden, um es den Teilnehmen nach dem Wochenende zu ermöglichen, sich noch einmal alles anzuschauen.

[ Dieser Beitrag wurde von Amigalien am 10.07.2007 um 10:57 Uhr geändert. ]
 
Amigalien   Nutzer

10.07.2007, 06:49 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Workshop Amiga C Programmierung
Brett: Programmierung

Die Veranstaltung fällt aufgrund der sehr sehr geringen Teilnehmeranzahl aus. Allerdings bin ich bereit, einen 2. Versuch zu einem späteren Zeitpunkt zu versuchen.

@DieterG:
Wie thomas dir bereits geantwortet hat, richtet sich der Kurs vor allem an C/C++ Programmierer, welche bisher auf anderen Plattformen programmieren oder schon eine ganze Weile nicht programmiert haben. Und natürlich an alle, die bisher lediglich die Standard C Programmierung (welche durch Bücher hervorragend erlernbar ist oder ggf. im Studium ein Thema war) beherrschen.

Die C Programmierung an sich will und kann ich nicht noch zusätzlich an einem Wochenende mit reinbringen. Möglich wäre das zwar, aber ich bezweifel den Erfolg nach einem solchen Wochenende.

@Der_Wanderer:
Ich hatte mir dein Programm bereits vor einer weile angeschaut. Gefällt mir, ist aber leider für einen Workshop nicht brauchbar, da hier ein Ton sinnvoll wäre. Aber danke für dein Angebot ;)


Nachtrag: Sorry, das mit dem Micro hab ich überlesen gehabt... :( Also den letzten Absatz einfach ignorieren...

[ Dieser Beitrag wurde von Amigalien am 10.07.2007 um 10:18 Uhr geändert. ]
 
Amigalien   Nutzer

02.07.2007, 14:05 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Workshop Amiga C Programmierung
Brett: Programmierung

Hallo alle zusammen.
In meinen Semesterferien würde ich (falls genug Interesse besteht) eine kleine Grundlageneinführung in die Amiga C Programmierung geben.


Mögliche Termine:
07.09.-09.09.2007
14.09.-16.09.2007


Ort:
Vereinsgebäude der DLRG in Nidderau (Main Kinzig Kreis nähe Frankfurt/Main)


Themen (u.a.):
-Fenster öffnen, Workbench Menü einbauen,...
-IDCMP (Nachrichten der Workbench wie Mausbewegungen, Menüaktivierung, Tastatureingaben... bei einem Fenster)
-Grafiken einladen und anzeigen

-AmigaOS 4.0 ReAction Programmierung


Vorraussetzungen:
-Grundlagen in C
-etwas Zeit und gute Laune ;)



An der Grundlageneinführung kann jeder Amiga User teilnehmen. Ich werde dann speziell für alle Interessenten die Unterschiede zur AmigaOS 4.0 Programmierung erklären.



Mehr Informationen zu diesem Thema:
http://os4welt.de/board/thread.php?id=304



Bei Interesse schreibt mit bitte so schnell wie möglich eine eMail.
 
Amigalien   Nutzer

02.07.2007, 14:05 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Workshop Amiga C Programmierung
Brett: Programmierung

Einmal zu oft geklickt ;)

[ Dieser Beitrag wurde von Amigalien am 02.07.2007 um 14:06 Uhr geändert. ]
 
Amigalien   Nutzer

13.04.2007, 20:08 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: S: A1200 Gehäuse mit Tastatur
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

Hallo alle zusammen.
Ich hätte hier für den A1200 noch einen Elbox Tower (also inkl. Netzteil und Tastaturadapter). Sollte einer von euch daran interesse haben, dann schreibt mich bitte an. Soweit ich das gerade gesehen habe, befinden sich auf der Oberseite einige wenige Kratzer, aber ansonsten sieht der Tower ganz gut aus. Vielleicht habe ich auch noch die Originalverpackung hier rumfliegen ;)
 
Amigalien   Nutzer

29.03.2007, 19:31 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Wieso es keine Blitzbasic 3D Games auf AOS gibt.
Brett: Get a Life

@bernd_roesch:

"Die Bildverwaltung von alinea ist ein GPL Linux Prog unter andrem Namen, das datatypes dazubekam udn kommerziell vermarktet wird [...] "

Das hätte mir in den letzten Jahren einiges an Arbeit erspart ;) Aber um das auch hier noch einmal zu sagen: AmiPhoto wurde von uns entwickelt und bis auf das Auslesen der EXIF-Informationen sowie das Abspeichern von PNG/JPEG Bildern haben wir keinen externen Code verwendet.

---

Ich war früher mit Amigalien (Amiga Freespace, Amiga Payback,...) am Amiga Markt tätig. Vielleicht hab ich dir auch schon einmal Support bei "Payback" gegeben ;) Simon hingegen hat einige Zeit bei H&P gearbeitet. Die Entwicklung unserer Programme hatte übrigens schon zu meinen 68k Zeiten begonnen.

---

Du kannst uns gerne eine E-Mail wegen StormWizard schreiben. Allerdings solltest du uns darin auch erzählen, was du damit machen willst ;)

---

Zu den H&P Verträgen möchte ich mich verständlicherweise nicht äußern. Ich hoffe, du kannst das verstehen.

---

Eine Kleine Anmerkung habe ich noch: Ich unterhalte mich i.d.R. nicht über Foren/Kommentare. Im Normalfall wäre ich auf die Beiträge auch nicht aufmerksam geworden, wenn mich nicht einer meiner Betatester darauf aufmerksam gemacht hätte. Wenn du Fragen haben solltest, kannst du uns gerne eine E-Mail schreiben.

Bye,
Ricco

[ Dieser Beitrag wurde von Amigalien am 29.03.2007 um 19:35 Uhr geändert. ]
 
Amigalien   Nutzer

29.03.2007, 16:14 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Wieso es keine Blitzbasic 3D Games auf AOS gibt.
Brett: Get a Life

Sehr geehrter Herr Roesch,
ich habe mit Interesse Ihre Beiträge im Amiga News Forum gelesen. Im Normalfall halte ich mich aus solchen Diskussionen in Foren heraus und verbringe lieber die Zeit um an unserer Software zu entwickeln.

Sie haben meiner Firma angeboten, ArtEffect auf AOS 4.0 zu portieren. Allerdings arbeiten wir nicht nur an einer Portierung, sondern auch an einer Weiterentwicklung von ArtEffect. Das beinhaltet unter anderem das komplette Neuschreiben einiger Bestandteile. Eine AmigaOS 4 native Version ist bereits seit wenigen Monaten lauffähig. Seit der Mitte des letzten Jahres ist auch das verwendete GUI System AmigaOS 4 nativ von unserer Interentseiten herunterladbar. Dies beschleunigt bereits die aktuelle ArtEffect Version unter AmigaOS 4. Ich möchte aber noch einmal darauf hinweisen, das wir eigentlich NUR den Vertrieb der H&P Software übernommen haben. Dies beinhaltet NICHT die Entwicklung. Dennoch koordinieren wir die Arbeiten an den Projekten ArtEffect und StormC und versuchen beide vorran zu bringen. Für beide Projekte konnten wir erfolgreich Programmierer finden, die im Moment auch an den Projekten arbeiten.

Um auch auf die Frage "warum releasen die dann nicht mehr für OS4 ?" einzugehen:
Ihnen sollte inzwischen bekannt sein, dass wir sehr ungern vorher Ankündigungen machen. Wenn wir welche veröffentlichen, dann haben wir eine fast fertige Programmversion bereits da. Ich arbeite zur Zeit an AmiPhoto, ANotice sowie auch an einigen anderen Projekten. Zusätzlich haben wir bei uns einen weiteren Programmierer, der für mich einige GUIs erstellt und im Moment an einen kleinen (aber sehr interessanten) Hardwaretreiber arbeitet.

Ich zitiere mal eine kleinen Textausschnitt von Ihnen:
"[...] oder meinst du man kann die Fans besser abzocken indem man in 2 Std ein spiel wie die das alinea machen von Linux portiert ?. Guzt es geht vieleicht 1 oder 2 Jahre,das Fans überhöhte Preise ausgeben.Aber wenn für sie der erhoffte Aufscwung ausbleibt sehen die auch das wird nix mehr und zahlen keine utopischen Preise für etwas das man bei X86 umsonst kriegt [...]"

Ich hoffe für Sie, dass Sie Ihre Aussage beweisen können. Die Spiele wurden NICHT portiert, sondern komplett neu programmiert. Allerdings hatte ein damaliger Schulfreund mir zwei ähnliche Spiele auf seinem PDA gezeigt, welche beide im übrigen für etwa 10 bis 15 Euro pro Spiel zu kaufen sind (oder waren). Aber ich denke mal nicht, dass ich mich vor Ihnen rechtfertigen muss, woher ich meine Ideen für meine Software habe. Aber um Ihnen das noch einmal zu sagen: Die Grafiken stammen nahezu komplett von Simon (sehr wenige von mir) und die Programmierung habe ich zusammen mit Simon erledigt. KEINERLEI Code wurden aus anderen (nicht von uns programmierten) Prgrammen verwendet.
Ob man nun 10 Euro für die WBSG ausgeben möchte, bleibt jedem selbst überlassen.

Mit dieserm Forumsbeitrag konnte ich hoffentlich einige Aussagen richtig stellen. Sollten Sie Herr Roesch noch Fragen dazu haben, so können Sie uns selbstverständlich eine E-Mail zukommen lassen. Ich möchte noch einmal darauf hinweisen, dass ich nichts gegen Amiga User habe, die Ihre eigene Meinung vertreten. Allerdings habe ich ein Problem damit, wenn in Foren oder in Kommentaren Lügen verbreitet werden. Bedenken Sie bitte auch, dass für mich das Richtigstellen in der Regel mehr Arbeit macht als rechtliche Schritte einzuleiten.

Ich hoffe, dass das Thema jetzt erledigt ist und werde jetzt wieder an einige (Amiga-) Projekten arbeiten.

Mit freundlichen Grüßen,
Ricco Clemens


[ Dieser Beitrag wurde von Amigalien am 29.03.2007 um 16:15 Uhr geändert. ]
 
Amigalien   Nutzer

12.08.2006, 18:42 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Zwei Grafikkarten/Monitore für AmigaOne
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Ich hab mich mal hingesetzt und mein Mehrmonitorsystem wieder unter Update 4 lauffähig gemacht. Ich schick dir mal ne PM, da das etws umfangreicher wird und ich evtl. einige Dateien rüberschicken muss. Wenn alles klappt, können wir am Ende noch mal eine Anleitung schreiben.
 
Amigalien   Nutzer

27.07.2006, 08:59 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Neues PC Tastatur Interface jetzt bestellbar!
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Mein Eindruck ist, das dies kein Hobbyprojekt ist. Zitat aus der Anleitung:

"Wir freuen uns, dass Sie sich zum Einsatz eines unserer Produkte entschieden haben. Wir hoffen dass Sie mit diesem Produkt lange Freude haben und wünschen Ihnen viel Spaß bei der Arbeit.".

Für mich klingt das nicht nach einem Hobbyprojekt, aber vielleicht kann der Hersteller selbst etwas dazu sagen.

Dennoch finde ich es schön, dass es immer wieder solche Projekte auf dem Amiga gibt.

[ Dieser Beitrag wurde von Amigalien am 27.07.2006 um 09:07 Uhr geändert. ]
 
Amigalien   Nutzer

14.02.2006, 09:30 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Jungs, denkt dran!
Brett: Get a Life

Meine Freundin hatte sich gefreut und vorins hab ich meine Katze erwischt, wie Sie die Rosen angekaut hat... Ich glaub, ich habe den Geschmack von beiden getroffen ;)

[ Dieser Beitrag wurde von Amigalien am 14.02.2006 um 09:31 Uhr geändert. ]
 
Amigalien   Nutzer

12.02.2006, 21:34 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Napalm by Clickboom
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@TopGun:
Napalm ist ein kommerzielles Produkt, für das du auch heute noch Geld bezahlen darfst. Eine Demoversion müsste im Aminet zu finden sein.
 
Amigalien   Nutzer

23.01.2006, 09:27 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Will lernen Amiga Games zu proggen
Brett: Programmierung

Um wieder aufs Thema zurück zu kommen. Die Frage ist doch, was möchtest du genau programmieren? Soll es später mal ein aufwendiges Spiel sein? Dann solltest du ASM lernen. Wenn es dagegen nur ein ganz simples Workbenchspiel (vielleicht sogar nur rundenbasierend) sein sollte, dann könntest du auch eine andere Programmiersprache nehmen. Ich programmiere C und bin damit auch glücklich.
 
Amigalien   Nutzer

16.12.2005, 14:04 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: S: Virge Grafikkarte für Mediator A3/4000T
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Ich würde an deiner Stelle lieber eine Voodoo Karte nehmen, auch wenn es ein wenig mehr kostet. Ich selbst habe schnell meine Karte gegen eine Voodoo getauscht (Mediator 1200).
 
Amigalien   Nutzer

12.07.2005, 20:44 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: OS4 Beta
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@DJBase:
Du solltest mehr Amiga News lesen ;) Stand vor einer ganzen Weile schon mal auf der Seite...
 
Amigalien   Nutzer

07.07.2005, 16:19 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: ReAction: Filerequesterfeld auslesen
Brett: Programmierung

Anstatt "Work:Test" bekomme ich trotzdem nur die Ausgabe "è:test". Ich dachte, dass bei meinem Weg was falsch war, aber es scheint von der Therorie so zu stimmen... Trotzdem danke.

NACHTRAG:
Ok, ich habs Problem gefunden (falscher Datentyp... *grumml*). Danke für deine Hilfe.

[ Dieser Beitrag wurde von Amigalien am 07.07.2005 um 16:27 Uhr editiert. ]
 
Amigalien   Nutzer

07.07.2005, 16:11 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: BitMap: Wie kann man einzelne Pixel verändern?
Brett: Programmierung

@ Ralf27 & thomas:

Ich danke euch beiden für eure Hilfe.
 
Amigalien   Nutzer

07.07.2005, 15:09 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: BitMap: Wie kann man einzelne Pixel verändern?
Brett: Programmierung

@Ralf27:
Hallo Ralf27,
mit WritePixel(); schreibt man meiner Meinung nach lediglich auf RastPorts, nicht aber auf eine BitMaps. Ich plane allerdings die BitMap im Speicher zu behalten, zu verändern und erst danach diese auf ein Fenster zu malen.

Trotzdem danke für deinen Vorschlag.
 
Amigalien   Nutzer

07.07.2005, 15:02 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: BitMap: Wie kann man einzelne Pixel verändern?
Brett: Programmierung

PROBLEM GELÖST








Hallo alle zusammen,
wie kann ich einzelne Pixel einer BitMap verändern?

Nehmen wir mal als Beispiel, dass ich das Pixel X=3;Y=10 auf schwarz ändern möchte.

Ich danke euch schon einmal für eure Hilfe.

[ Dieser Beitrag wurde von Amigalien am 07.07.2005 um 16:11 Uhr editiert. ]
 
Amigalien   Nutzer

07.07.2005, 15:00 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: ReAction: Filerequesterfeld auslesen
Brett: Programmierung

PROBLEM GELÖST












Hallo alle zusammen,
ich habe wieder mal ein kleines Problemchen:

Ich habe ein

Object *filereq1; //Requester
char path[1024]; //Für Text

und kann einen Requester öffnen und die Datei wird inkl. Pfad in das entsprechende ReAction Feld eingetragen.

Die Frage lautet nun, wie ich das Feld des Filerequesters auslesen kann. Wichtig ist, dass man das Feld auch ohne Filerequester verändern kann.

Ich danke euch schon einmal für eure Hilfe.

[ Dieser Beitrag wurde von Amigalien am 07.07.2005 um 16:28 Uhr editiert. ]
 
Amigalien   Nutzer

29.06.2005, 13:35 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: GGC 3.4.2 (OS 4) Warnung => Warum?
Brett: Programmierung

> OpenScreenTagList erwartet...

Danke für den Hinweis.

> das ti_Data Feld ist vom Type ULONG, es ist genau umgekehrt wie
> oben, d.h. nimm hier (ULONG) anstatt (struct Screen *)

Und siehe da...es funktioniert. Danke für eure Hilfe. Möge der Amiga mit euch sein.



 
 
-1- 2 3 Ergebnisse der Suche: 63 Treffer (30 pro Seite)

Suchbegriffe
Schlüsselwörter      Benutzername
Suchoptionen
Nur in diesen Foren suchen
   nur ganze Wörter
Nur Titel anzeigen
alle Treffer anzeigen

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.