amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Suche [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

Erste << 12 13 14 15 16 -17- 18 19 20 21 22 Letzte Ergebnisse der Suche: 665 Treffer (30 pro Seite)
Begeisterter_Amiga_User   Nutzer

10.09.2004, 22:50 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Wo ist meine zweite Partition
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von thomas:

Poste mal den Output von CheckHD.



Wort wörtlich? Oder langt es sinngemäß?

Weil sinngemäß spuckt Checkhd aus, das die Partitionen zwar da sind, aber über der 4gb Grenze liegen.

Das Guru-Rom auf der G-Force 040, ist Version 6.11. Giebts bestimmt nen neueres, das auch die Verwendung von Platten, die größer 4gb sind, erlaubt oder?
--
AMD Athlon XP 2500+, MSI K7N2 Delta, 512MB DDRam PC400, Radeon 9600 Pro,LG Brenner; DVD LW

Egal wie erfüllt Ihr Leben ist, es ist immer noch Platz für
ein Bier.

Bild: http://www.moebel-schreff.de/cplog1.jpg
 
Begeisterter_Amiga_User   Nutzer

08.09.2004, 21:22 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: probleme mit der ...
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von Jurgas:
Der CyberSCSI Mk II besteht aus zwei Modulen - hier nochmal eine
bessere Übersicht amiga-hardware.com
Auf dem Modul mit dem Externanschluss ist ein Jumper für die
Terminierung (Default = 1-2 Auto Sense)
Weil diese Einstellung bei mir mit Externen Laufwerken nicht so
richtig funktionierte habe ich sie ausgestellt (2-3 Termination OFF)
und bei bedarf mit einem steckbaren HD50-Terminator gearbeitet
Kontrolliere mal deinen Jumper auf dem Extern-Modul

gute Nacht

Jurgas



Der Jumper auf dem externen Modul ist nicht gesteckt und es hängt auch keinerlei weiteres Gerät an dem Strang, also ist der Abgang aktiv terminiert und an dem zweiten Modulanschluß hängt der interne Strang der Platten und CD-Rom beherbergt.

Und der ist so aufgebaut, wie der in meinem A1200, in welchem es keinerlei Probleme gab.
--
AMD Athlon XP 2500+, MSI K7N2 Delta, 512MB DDRam PC400, Radeon 9600 Pro,LG Brenner; DVD LW

Egal wie erfüllt Ihr Leben ist, es ist immer noch Platz für
ein Bier.

Bild: http://www.moebel-schreff.de/cplog1.jpg
 
Begeisterter_Amiga_User   Nutzer

05.09.2004, 20:11 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Wo ist meine zweite Partition
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von thomas:
Zitat:
Ich hätte gern die Auskunft, ob es der ist und ob es reicht die Raute davor zu entfernen, um die Gigabytegrenze zu durchbrechen?

Sicher. Trotzdem solltest du hinterher mal CheckHD laufen lassen, um sicherzugehen. Und, wie Fanne sagt, darfst du die Partitionen natürlich nur Quick formatieren.

Gruß Thomas

--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: home.t-online.de/home/thomas-rapp/



so hab die Raute mal eben davor entfernt und checkhd nochmal ausgeführt

ich hab auf der 8,4gb Platte nun 5partitionen zu je 1,6gb angelegt welch sich auch einrichten ließen nur eben sind jetzt nur 2 von 5 partitionen sichtbar aber sie werden von der HDToolbox und checkhd erkannt

welche der letzten drei soll ich quickformatieren wenn ich das amiga os noch nicht mal dazu überreden kann das es mir die letzten drei anzeigt?
--
AMD Athlon XP 2500+, MSI K7N2 Delta, 512MB DDRam PC400, Radeon 9600 Pro,LG Brenner; DVD LW

Egal wie erfüllt Ihr Leben ist, es ist immer noch Platz für
ein Bier.

Bild: http://www.moebel-schreff.de/cplog1.jpg
 
Begeisterter_Amiga_User   Nutzer

05.09.2004, 19:40 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: probleme mit der ...
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von Eule:

Original von wem ?
>Der Fehler liegt definitiv bei den beiden SCSI-Laufwerken,
>sowohl das CDRom, als auch die Festplatte werden sich wohl
>langsam verabschieden, nachdem sie 6Jahre untätig herumstanden.



Sogar mit so einem Fehler dürfte die Benutzung des SCSI Modul nicht
dazu führen dass der Rechner einen schwarzen Bildschirm hat.


Hat er aber.

Zitat:
Original von Eule:
Also nochmal

Was passiert wenn du mit der MKII und SCSI Modul und verdammt noch
mal nur das SCSI Modul ohne Platten
von denen du nicht weist ob
sie kaputt sind, bootest ?

Du hast folgendes geschrieben:Wenn das Modul angeschloßen ist sagt
der Rechner, ohne Kette keinen Mucks


Ich würde dir dringend empfehlen den Rechner mit MKII und SCSI
Modul zum laufen zu bringen
bevor du irgendwelche Ketten oder
Lauwerke an das Modul anschließt.


Läuft ja jetzt und das hatte ich sogar im 11ten Posting vor deinem geschrieben:

->"Na gut, aber warum brachte er, nachdem ich die Platine mehrfach rausgebaut hatte, nen Bild und nicht, wenn ich die SCSI-Kette dran hab?

Ich hatte auch geschrieben, das die Platte es nicht sein kann, weil die nun im A2500 ihren Dienst verrichtet.
--
AMD Athlon XP 2500+, MSI K7N2 Delta, 512MB DDRam PC400, Radeon 9600 Pro,LG Brenner; DVD LW

Egal wie erfüllt Ihr Leben ist, es ist immer noch Platz für
ein Bier.

Bild: http://www.moebel-schreff.de/cplog1.jpg
 
Begeisterter_Amiga_User   Nutzer

05.09.2004, 01:42 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Wo ist meine zweite Partition
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von thomas:

Wenn nicht, mußt du einen entsprechenden Eintrag in der Datei Devs:NSDPatch.cfg machen.



Also ich hab mal die NSDPatch.cfg aufgerufen und den Eintrag den ich dazu gefunden hab, würde meiner meinung nach lauten:->

#DEVICE gvpscsi.device DEVICETYPE NSDEVTYPE_TRACKDISK COMMANDS 2-5,9-15,20-23,28

Ich hätte gern die Auskunft, ob es der ist und ob es reicht die Raute davor zu entfernen, um die Gigabytegrenze zu durchbrechen?
--
AMD Athlon XP 2500+, MSI K7N2 Delta, 512MB DDRam PC400, Radeon 9600 Pro,LG Brenner; DVD LW

Egal wie erfüllt Ihr Leben ist, es ist immer noch Platz für
ein Bier.

Bild: http://www.moebel-schreff.de/cplog1.jpg
 
Begeisterter_Amiga_User   Nutzer

05.09.2004, 00:19 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Wo ist meine zweite Partition
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von Big_H:
kannst du über die konsole auf die partition zugreifen? ich hatte es schon öfters das mir das disk.info zerschosseen wurde und die partition deshalb nicht angezeigt wurde.



Ich wäre ja schon froh, wenn die Platte formatiert ist, aber die Platte ist komplet neu eingerichtet worden mit der HDToolbox, was bedeutet das die darauf befindlichen Partitionen die nicht sichtbar sind, noch nicht einmal formatiert werden können, da sie ja nicht sichtbar sind.
--
AMD Athlon XP 2500+, MSI K7N2 Delta, 512MB DDRam PC400, Radeon 9600 Pro,LG Brenner; DVD LW

Egal wie erfüllt Ihr Leben ist, es ist immer noch Platz für
ein Bier.

Bild: http://www.moebel-schreff.de/cplog1.jpg

[ Dieser Beitrag wurde von Begeisterter_Amiga_User am 05.09.2004 editiert. ]
 
Begeisterter_Amiga_User   Nutzer

04.09.2004, 23:59 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Classic Amiga will nen PPC-Native BS
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von ac-logic:



@Begeisterter_Amiga_User

>quote:
>Original von Eule:

>>Nachtrag: Ich habe gerade gesehen dass die OpenPCI ( PCIOpen ) Library
>>auch für die GREX existiert zumindest für die GREX gibt es Hoffnung.


>nicht wirklich da es den machern des OS4 sowie ich das in diesem Tread mitbekommen hab
>zufil arbeit ist um diese in die software einzubauen (sollte ich was verkehrtes sagen
>korigiert mich bitte).

Hä? Bitte um Erklärung wie dies jetzt gemeint ist.



Ich meinte, das es den Machern von OS4 zuviel Arbeit ist, die openpci.library von Hand zu disassemlieren und dann in die Software mit einzubauen, zumal es noch dazu Ewigkeiten dauern könnte, als wenn sie die Unterlagen von DCE bekommen könnten was leider nicht der Fall ist.
--
AMD Athlon XP 2500+, MSI K7N2 Delta, 512MB DDRam PC400, Radeon 9600 Pro,LG Brenner; DVD LW

Egal wie erfüllt Ihr Leben ist, es ist immer noch Platz für
ein Bier.

Bild: http://www.moebel-schreff.de/cplog1.jpg
 
Begeisterter_Amiga_User   Nutzer

04.09.2004, 23:17 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: probleme mit der ...
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von thomas:

Du solltest erstmal richtig lesen lernen, bevor du sarkastisch wirst. Wenn der Lesekopf ohnehin schon festgeklebt ist (die Festplatte also schon nicht mehr funktioniert), dann kann ein leichter Schlag nichts mehr kaputt machen, was nicht ohnehin schon kaputt ist, wohl aber die Klemmung lösen und somit die FP wieder zum Leben erwecken.



Ich wollte nicht Sarcastisch wirkenich hatte aber damit ausdrücken wollen das es nicht an der platte liegt und das hatte ich glaub ich oben schon geschrieben. Die Platte läuft an und wie sollte denn der Lesekopf an der Plattenoberfläche festkleben? Das hieße ja, das die Platte schon auf gewesen ist und da ne Flssigkeit oder Staub reingekommen ist.

ES IST DAS OPTISCHE LAUFWERK DAS RUMSPINNT UND NICHT DIE PLATTE!
--
AMD Athlon XP 2500+, MSI K7N2 Delta, 512MB DDRam PC400, Radeon 9600 Pro,LG Brenner; DVD LW

Egal wie erfüllt Ihr Leben ist, es ist immer noch Platz für
ein Bier.

Bild: http://www.moebel-schreff.de/cplog1.jpg
 
Begeisterter_Amiga_User   Nutzer

04.09.2004, 22:36 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Classic Amiga will nen PPC-Native BS
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von Eule:

Nachtrag: Ich habe gerade gesehen dass die OpenPCI ( PCIOpen ) Library
auch für die GREX existiert zumindest für die GREX gibt es Hoffnung.



nicht wirklich da es den machern des OS4 sowie ich das in diesem Tread mitbekommen hab zufil arbeit ist um diese in die software einzubauen (sollte ich was verkehrtes sagen korigiert mich bitte).

Zumal die G-Rex über die cybppc.library angesprochen wird, die sich im Flashrom befindet und nicht über die openpci soweit ich informiert bin. die openpci soll die auf der G-Rex befindlichen Karten ansprechen können.

MophOS wäre eine gute Alternative, doch wenn es nur eine total veraltete Version giebt, brauch ich die ja nicht erst zu installieren.
--
AMD Athlon XP 2500+, MSI K7N2 Delta, 512MB DDRam PC400, Radeon 9600 Pro,LG Brenner; DVD LW

Egal wie erfüllt Ihr Leben ist, es ist immer noch Platz für
ein Bier.

Bild: http://www.moebel-schreff.de/cplog1.jpg
 
Begeisterter_Amiga_User   Nutzer

04.09.2004, 21:49 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: probleme mit der ...
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von thomas:
Zitat:
Also @All: Der Fehler liegt definitiv bei den beiden SCSI-Laufwerken, sowohl das CDRom, als auch die Festplatte werden sich wohl langsam verabschieden, nachdem sie 6Jahre untätig herumstanden.

Läuft die Festplatte denn an ? Vielleicht wartet alles darauf, daß sich die Platte meldet, was sie aber dank festgeklebtem Laufwerk nicht kann.

Also, wenn sie nicht losläuft (auch ein einem anderen Rechner nicht), dann schlag sie mal im eingeschalteten Zustand leicht mit dem Handballen gegen die lange flache Seite. Du solltest sie dabei in der Hand halten, also nur mit den Kabeln angeschlossen und nicht irgendwo festgeschraubt, damit die anderen Rechnerkomponenten nichts abbekommen. Danach sollte sie loslaufen (und der Rechner weiterbooten).



Also nochmal:

Das CDRom ist schuld weil in einem A2500 funktioniert die Platte die ich im A4000 betreiben wollte Problemlos mit einem anderem CDRom zusammen in der selben konfiguration wie im A4000.

Ich denke mal das es die Mechanik des CDRom-Laufwerk nicht verkraftet hat so lange Zeit unnütz rum zustehen und daher nun streikt.

ich werde das LW mal bei gelegenheit reinigen und gegebenenfals auch instandsetzen wenn ich es schaffe.

Zu dem Platte schlagen: Meinereiner schlägt nichts wehrloses, auch keinerlei Gegenstande, die sich in einem Computer befinden können und schon gar nicht eine Festplatte. Aus dem einfachen Grund, weil nach einer solchen Behandlung ist es meistens mit der Funktionsfähigkeit des LW nicht mehr weit hin (Headcrash).
--
AMD Athlon XP 2500+, MSI K7N2 Delta, 512MB DDRam PC400, Radeon 9600 Pro,LG Brenner; DVD LW

Egal wie erfüllt Ihr Leben ist, es ist immer noch Platz für
ein Bier.

Bild: http://www.moebel-schreff.de/cplog1.jpg
 
Begeisterter_Amiga_User   Nutzer

04.09.2004, 21:36 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Wo ist meine zweite Partition
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von thomas:
Zitat:
RAM SPEICHER 3 6 MB - 16 Bit ChipRAM

Das glaube ich dir schonmal nicht.

Zu der Partition, sind die anderen Festplatten, die du nach der Prozedur eingerichtet hast, auch größer als 4GB ?

Ist das eine SCSI-Platte, die an den GVP-Controller angeschlossen ist ?

Bist du sicher, daß das GuruROM NSD-Kommandos unterstützt ? (hol dir Check4GB aus dem Aminet und prüfe es nach).

Wenn nicht, mußt du einen entsprechenden Eintrag in der Datei Devs:NSDPatch.cfg machen.



Ich hab die Angaben aus der Beschreibung des Vorbesitzers herauskopiert und hier so unverändert übernommen. Da hat sich aber auch einiges zwichenzeitlich getan, wie Kickstart nur noch das 3.1 drin und Workbench nur noch OS3.9.

Die Festplatten sind im Gesamtvolumen größer aber die darauf befindlichen Partitionen nicht größer als 2gb. weil der standart Amiga nur Patitionen <4Gb verwalten kann, daher verstehe ich dieses Problem nicht, und suche daher um Hilfe.

Ja, die Platte ist an der G-Force040 angeschloßen, sollte dies ein Problem sein? Wieso zeigt die HDToolbox dann die richtige Größe an, wenn die letzte Partition auf der Platte nicht angezeigt wird auf der WB-Oberfläche?

Wenn ich drei Partitionen anlege, ist die letzte Partition nämlich nicht sichtbar. Die ersten beiden werden ordnungsgemäß gemountet.

Wird der NSD-Eintrag nicht schon von OS3.9 durchgeführt?
--
AMD Athlon XP 2500+, MSI K7N2 Delta, 512MB DDRam PC400, Radeon 9600 Pro,LG Brenner; DVD LW

Egal wie erfüllt Ihr Leben ist, es ist immer noch Platz für
ein Bier.

Bild: http://www.moebel-schreff.de/cplog1.jpg
 
Begeisterter_Amiga_User   Nutzer

04.09.2004, 01:47 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Wo ist meine zweite Partition
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Also nachdem ich es geschafft hab, das OS3.9 zu installieren und zwar über die Notstartdiskette ist meine zweite Partition wech.

Platte angeschloßen, von Diskette gestartet, HDToolbox auf und platte installiert,zwei Partitionen eingerichtet auf ner 8.4gb Platte. Erste Part. wehniger als 2Gb und die Zweite der Rest.

Komisch ist es schon, denn ich hab bisher alle Platten für meine Amigas mit der gleichen Prozedur in der HDToolbox eingerichtet und es hat auch bisher wunderbar funktioniert.

Nur eben heute nicht. warum? Woran könnte es liegen?
hat einer von euch schon mal das gleiche problem und weiß wie ich es beseitigen könnt?
Hier die Vergleichsconfic meines 3ten, mehr oder minder, aktiven Amigas:

Amiga 2500 mit Towerumbau:
COMPUTER Amiga 2500
TOWER BigTower RF 23
TURBO KARTE GVP G-Force 040
TAKT 33 MHz
Prozessor 1 Motorola 68040
RAM SPEICHER 1 16 MB - 32 Bit FastRAM
RAM SPEICHER 2 1 MB - 16 Bit ChipRAM
RAM SPEICHER 3 6 MB - 16 Bit ChipRAM
GESAMT SPEICHER MB 23 MB RAM
VIDEO SPEICHER 1 256 KB VideoRAM
VIDEO SPEICHER 2 2 MB VideoRAM
KICKSTART 1 KickROM OS 1.3
KICKSTART 2 KickROM OS 2.04
KICKSTART 3 KickROM OS 3.0
WORKBENCH VERSION OS2 V 38.36
WORKBENCH VERSION OS3 V 40.62
GRAFIK CHIPS ECS
FLOPPY 1 HD - Chinon 357A
GRAFIK KARTE PicassoII-2MB
SCSI CONTROLLER 1 GVP G-Force SCSI II
FIRMWARE VERSION OmniSCSI GuruROM V6
SCHNITTSTELLEN GVP Local BUS 40 MB/s
2 x Stereo Audio Chinch
1 x Floppy
1 x Parallel , 1 x High-Speed Parallel
1 x Seriell , 1 x High-Speed Seriell
Stereo Audio Klinkenb
3 Watt Leistung
VIDEO Mono Chinch
VIDEO RGB 25 Pol
SCSI 2 25 Pol
VGA RGB 15 Pol Sub D
FLOPPY LAUFWERKE 3 x Chinon FB 352
FLICKER electonic Art Flicker
--
AMD Athlon XP 2500+, MSI K7N2 Delta, 512MB DDRam PC400, Radeon 9600 Pro,LG Brenner; DVD LW

Egal wie erfüllt Ihr Leben ist, es ist immer noch Platz für
ein Bier.

Bild: http://www.moebel-schreff.de/cplog1.jpg
 
Begeisterter_Amiga_User   Nutzer

04.09.2004, 01:20 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Classic Amiga will nen PPC-Native BS
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von Eule:

Das beste OS das auf dem PPC Läuft dürfte Linux sein.
Leider weiß ich nicht wie es mit dem A1200 und der BPPC
aussieht. Einfach ist es auch nicht.

AOS4 ist noch nicht offiziell erhältlich.

MOS ist nur in einer uralt Version erhältlich,
damit kann man auch nicht viel anfangen.


Soweit waren wir ja schon in meinem tread gekommen, also bliebe nur noch zu hoffen, das es in der Endversion von OS4, nen G-Rex Support giebt,und DCE auch diese Unterlagen freigiebt, damit dafür die notwendigen Treiber erstellt werden können.
--
AMD Athlon XP 2500+, MSI K7N2 Delta, 512MB DDRam PC400, Radeon 9600 Pro,LG Brenner; DVD LW

Egal wie erfüllt Ihr Leben ist, es ist immer noch Platz für
ein Bier.

Bild: http://www.moebel-schreff.de/cplog1.jpg
 
Begeisterter_Amiga_User   Nutzer

03.09.2004, 23:53 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: probleme mit der ...
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von Jinx:

Weißt du sicher, dass das SCSI-Modul funktioniert? Vielleicht ists
einfach nur hinüber?
Blinkt die Power-LED? Kannst du mal ein Gerät an den SCSI-Bus
anschließen?



Ich weiß hundert Prozentig, das das Modul funktioniert, weil ich es mit den Laufwerken aus einem Amiga 2500 versucht hab, und es mit denen funtionierte.

Wieso ist mein Deutsch so bescheiden?
--
AMD Athlon XP 2500+, MSI K7N2 Delta, 512MB DDRam PC400, Radeon 9600 Pro,LG Brenner; DVD LW

Egal wie erfüllt Ihr Leben ist, es ist immer noch Platz für
ein Bier.

Bild: http://www.moebel-schreff.de/cplog1.jpg
 
Begeisterter_Amiga_User   Nutzer

03.09.2004, 21:37 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: probleme mit der ...
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von dante:
Verrückt, das Problem hab ich mit meiner Cs Mk1! Mit SCSI ging erst alles, dann nach paar Jahren garnix mehr, schwarzer Bildschirm. Hab meinen 4000er dann voriges Jahr (unter Protest) mit IDE-Laufwerken ausstaffiert und den SCSI abgestöpselt. Ob da nach einiger Zeit die Kontakte wegrotten oder wie? Jedenfalls liegt die olle SCSI-Platine seitdem im Schrank... :(



Na gut, aber warum brachte er, nachdem ich die Platine mehrfach rausgebaut hatte, nen Bild und nicht, wenn ich die SCSI-Kette dran hab?

Also @All: Der Fehler liegt definitiv bei den beiden SCSI-Laufwerken, sowohl das CDRom, als auch die Festplatte werden sich wohl langsam verabschieden, nachdem sie 6Jahre untätig herumstanden.

Ich habe mal zwei andere Laufwerke eingebaut und siehe da es funktionierte wieder.
--
AMD Athlon XP 2500+, MSI K7N2 Delta, 512MB DDRam PC400, Radeon 9600 Pro,LG Brenner; DVD LW

Egal wie erfüllt Ihr Leben ist, es ist immer noch Platz für
ein Bier.

Bild: http://www.moebel-schreff.de/cplog1.jpg
 
Begeisterter_Amiga_User   Nutzer

01.09.2004, 21:47 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: probleme mit der ...
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von GolfSyncro:
Dann Tipp ich mal schwer auf kontakt probleme das so genannte "schleifen " der kontakte.... sprich durch aus und einstecken hat vielleicht geholfen...

Ach vielleicht liegt es an der terminierung ? cdrom terminiert? hast du das modul wo du scsi nach ausen führen kannst? nur das kann terminieren soweit ich weis das scis modul glaub selber net da must du dann vorgehen wie bei der ppc

Terminator -- Platte -- MK2 -- CDrom -- Terminator

wenn deine laufwerke terminieren können brauchst die terminatoren natürlich nicht.

Haste mal IDE-Fix getestet ob er das laufwerk nicht doch findet und dein cd0.device einfach falsch eingestellt ist?
--
Mfg
GolfSyncro



Das SCSI-Modul besitzt zwei steckleisten für den Betrieb von zwei SCSI-Ketten wobei ich an dem zweiten ein modul angeschloßen hab welchen den externen betrieb ermoglicht und da ist kein jumper drauf was bedeutet das aktiv terminiert ist.

die andere kette setzt sich zusammen ais controller aktiv terminiert -> platte gar nicht terminiert -> cdrom aktiv terminiert.

probleme beim starten hab ich auch wenn das cdrom ab ist und dafür nen aktiver terminator dran ist, selbst da wiel die platte nicht anlaufen mit idefix hab ich noch nicht testen können weil auf der eingebauten platte ist kein system drauf die ist noch nichmal amiga-formatiert.
--
AMD Athlon XP 2500+, MSI K7N2 Delta, 512MB DDRam PC400, Radeon 9600 Pro,LG Brenner; DVD LW

Egal wie erfüllt Ihr Leben ist, es ist immer noch Platz für
ein Bier.

Bild: http://www.moebel-schreff.de/cplog1.jpg
 
Begeisterter_Amiga_User   Nutzer

01.09.2004, 21:10 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: probleme mit der ...
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hmmmm. giebt nächstes Problem wenn das CDRom dran hängt bootet der nicht wenns ab ist läuft erst die Platte an und der A4000 bringt nen Bild.

Zum vorherigem Problem kann ich sagen das ich mir nicht sicher bin ob es an der Kontaktleiste liegt oder an der Stromversorgung. Doch die Stromversorgung ist beim durchmessen, ohne Mängelerscheinungen durch die Prüfung gekommen.

Nach 5mal auseinanderbauen funktioniert der Rechner nun mit SCSI-Modul. Komisch oder?
--
AMD Athlon XP 2500+, MSI K7N2 Delta, 512MB DDRam PC400, Radeon 9600 Pro,LG Brenner; DVD LW

Egal wie erfüllt Ihr Leben ist, es ist immer noch Platz für
ein Bier.

Bild: http://www.moebel-schreff.de/cplog1.jpg
 
Begeisterter_Amiga_User   Nutzer

31.08.2004, 22:08 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: probleme mit der ...
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von GolfSyncro:
schau mal auf dem

CPPC mit Anleitung

da sind auch di ejumper angegeben
--
Mfg
GolfSyncro



Is ja interesant, nur bei mir ist ein Jumper, derer die hier zu sehen sind, gesteckt. Also brükt zwei Pins. Soll ich den nun entfernen, wie auf den Bildern zu sehn oder was?
--
AMD Athlon XP 2500+, MSI K7N2 Delta, 512MB DDRam PC400, Radeon 9600 Pro,LG Brenner; DVD LW

Egal wie erfüllt Ihr Leben ist, es ist immer noch Platz für
ein Bier.

Bild: http://www.moebel-schreff.de/cplog1.jpg
 
Begeisterter_Amiga_User   Nutzer

31.08.2004, 19:15 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: probleme mit der ...
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von Eule:

1. Welcher Bildschirm ( Grafikkarte oder AGA ) ?

2. Kannst du noch in das Early Startup Module ?

3. Wenn du das SCIS Module benutzt sind
dann auch Geräte angeschlossen ?

4. War die MKII + SCSI schon mal an diesem Computer angeschlossen ?
4.1 Welche Turbo Karte wurde vorher verwendet ?

5. Wurde die MKII schon zusammen mit diesem SCSI Modul benutzt ?

6. Von was bootest du normalerweise ?

7. Ich sehe du benutzt einen A4000 Tower, von wem ist das Busboard ?

cu Eule



Also mal die Punkte abgearbeitet.

1. Beide.

2. Nein.

3. Wenn das Modul angeschloßen ist sagt der Rechner, ohne Kette keinen Mucks und mit Kette keinen Mucks. Die Kette ist so hergerichtet, wie die in meinem A1200.

Der Controller ist aktiv terminiert und am Ende der Kette hängt nen aktiver Terminator

4. Ja. Hatte auch laut Angabe des vorherigen Besitzers einwandfrei funktioniert, bis er ihn in die Ecke gestellt hatte und dort mehrere jahre zugedeckt blieb, bis ich ihn abgeholt hatte.

Das einzige was er noch ausgebaut hatte, waren die SCSI-Platte wegen der persönlichen Daten die er noch drauf hat und nicht erst löschen wollte.

4.1. Die Cyberstorm MK2 die auch nun ihren Dienst verrichtet, wenn das SCSI-Modul nicht angeschloßen ist.

5. Wurde durch Punkt 4 schon erläutert.

6. Von Festplatte die an einen SCSI-Controller hängt.

7. Nein ist kein original A4000T(ower) sondern ein Towerumbau mit einem A4000D und Doutherboard. Nun hängen die Karten wie Graka und Flicker-Fixer in der Senkrechten. Soweit ich das beurteilen kann, handelt es sich um ein Z3-Busboard, den es befindet sich eine Retina Z3 Grafikkarte im Tower

Hier ein Bild von dem Motherboard http://amigahardware.mariomisic.de/a4krev2b_f_big.jpg


Das Problem besteht nur mit dem SCSI-Modul, mit keiner anderen Komponente die oben aufgeführt wurden, kommen änliche Probleme zum Vorschein.

Ich für meinen Teil, hab die Befürchtung das an den Jumpern rumgepfuscht wurde, die sich mitten auf den Modul befinden und sechs Stück, zu je einem Paar. Wobei wenn die zwei SCSI-Anschlüße zu mir zeigend auf dem Tisch liegen, der Rechte leer ist, der Zweite ist geschloßen, der Dritte und Vierte hängt zuhalb jeweils nen Jumper auf dem oberen und die Beiden letzten sind frei.

Ich hoff, jetzt kann mir jemand besser helfen

Zitat:
Original von GolfSyncro:

Ansonste noch der übliche reat alle karten raus amiga am 1084 mon itor ansachliesen und sehen was passiert und danach weiter einbauen falls es funtioniert

Test mal und melde dich

Falls der Fehler gefunden wird sei doch bitte so lieb und gib es bekannt für andere als hilfe...


Die Prozedur ist mir bekannt doch welche konfig ich nir zusammenstelle, es gehen nur die die ohne SCSI-Modul ausgestattet sind

und wenn ich den fehler finden werd werd ich meldung machen hier in diesem post

Zitat:
Original von fatfred:
Öhm, hattest Du die Karte vorher schon funktionierend in Betrieb - also mit angeschlossenem SCSI-Host?
Die MK2 braucht nämlich u.U. ein Flash-Update, um mit SCSI zu funktionieren. Was für eine Firmware-Revision hast Du?



Nein, ich nicht, aber der Vorbesitzer des A4000, hatte dies.

Auf deine frage kann ich noch nicht antworten, da ich derzeit am PC sitze und mir Infos einhole über den Amiga und der 4000 steht Zuhause in der Stube

--
AMD Athlon XP 2500+, MSI K7N2 Delta, 512MB DDRam PC400, Radeon 9600 Pro,LG Brenner; DVD LW

Egal wie erfüllt Ihr Leben ist, es ist immer noch Platz für
ein Bier.

Bild: http://www.moebel-schreff.de/cplog1.jpg

[ Dieser Beitrag wurde von Begeisterter_Amiga_User am 31.08.2004 editiert. ]
 
Begeisterter_Amiga_User   Nutzer

30.08.2004, 22:51 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: probleme mit der ...
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von GolfSyncro:
Hi

ich weis ja nicht wie es bei der MK2 ist aber bei meinem 4000T gibt's nen dip schalter für verzögertes booten wegen den alten langsamen platten laß den rechner mal so ne minute oder zwei an ob sich dann was tut
--
Mfg
GolfSyncro



ok aber ich glaub icht das das booten 10minuten dauert bei der confic:

COMPUTER Amiga 4000
TOWER Eye 910 Filetower 10x 5 1/4"
TURBO KARTE Cyberstrom Mk2 4040
TAKT 40 MHz
Prozessor Motorola 68040
RAM SPEICHER 1 84 MB - 32 Bit FastRAM
RAM SPEICHER 2 2 MB - 32 Bit ChipRAM
GESAMT SPEICHER MB 86 MB RAM
VIDEO SPEICHER 1 256 KB VideoRAM
VIDEO SPEICHER 2 4 MB VideoRAM
KICKSTART KickROM OS 3.0
WORKBENCH VERSION OS3 V 40.62
GRAFIK CHIPS ECS & AGA (AA)
FLOPPY 1 HD - Chinon 357A
GRAFIK KARTE Retina Z3 4MB
SCSI CONTROLLER 1 Mastercard SCSI2 & eIDE
SCSI CONTROLLER 2 Cyberstrom SCSI 2
SCHNITTSTELLEN Local Zorro3 BUS 40 MB/s
2 x Stereo Audio Chinch
1 x Floppy
1 x Parallel , 2 x High-Speed Parallel
1 x Seriell , 2 x High-Speed Seriell
Stereo Audio Klinkenb
3 Watt Leistung
VIDEO Mono Chinch
VIDEO RGB 25 Pol
SCSI 2 25 Pol
VGA RGB 15 Pol Sub D
FLICKER FIXER MS DeInterlace Karte

Ich müste wehnigstens das Rombild( das mit der Diskette) nach ca 1ner Minute zu sehen bekommen, oder? Weil ist ja nicht ein Gerät an der SCSI-Kette angeschloßen.

--
AMD Athlon XP 2500+, MSI K7N2 Delta, 512MB DDRam PC400, Radeon 9600 Pro,LG Brenner; DVD LW

Egal wie erfüllt Ihr Leben ist, es ist immer noch Platz für
ein Bier.

Bild: http://www.moebel-schreff.de/cplog1.jpg

[ Dieser Beitrag wurde von Begeisterter_Amiga_User am 30.08.2004 editiert. ]
 
Begeisterter_Amiga_User   Nutzer

30.08.2004, 21:24 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: probleme mit der ...
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von TriMa:

Würde der Herr die Güte haben und seine Themen korrekt kennzeichnen?

Das nervt ja!



Tschuldigung,:rotate: werd ich mal eben ändern versuchen.

EDIT: Schade, ich kann die Überschrifft leider nicht ändern, wenn das mal ein Moderator übernehmen könnte, danke.

--
AMD Athlon XP 2500+, MSI K7N2 Delta, 512MB DDRam PC400, Radeon 9600 Pro,LG Brenner; DVD LW

Egal wie erfüllt Ihr Leben ist, es ist immer noch Platz für
ein Bier.

Bild: http://www.moebel-schreff.de/cplog1.jpg

[ Dieser Beitrag wurde von Begeisterter_Amiga_User am 30.08.2004 editiert. ]
 
Begeisterter_Amiga_User   Nutzer

30.08.2004, 20:48 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: probleme mit der ...
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Mk2 für den Amiga4000.

Bild: http://amiga.resource.cx/photos/cyberstorm2-040.jpg


Es geht um diese Karte und deren Schnitstellen ganz links, wo der SCSI-Controller angesclossen wird, wovon ich leider direkt kein Bild zu finde auf die Schnelle.

Und zwar tritt folgendes Problem auf:

der rechner starten ohne den SCSI-Controller aber mit bleibt der bildschirm schwarz.

Was komisch ist, ist das selbst wenn nicht einmal eine SCSI-Kette dranhängt der Rechner auch nicht will und nur wenn der Contoller ab ist startet der Rechner und bringt das typische Bild mit der Diskette.

Weiß einer von euch Rat und kann behilflich sein, bei der Fehleranalyse? Ich komme mit meinem Latain einfach nicht weiter.

Wäre sehr verbunden.

Danke.
--
AMD Athlon XP 2500+, MSI K7N2 Delta, 512MB DDRam PC400, Radeon 9600 Pro,LG Brenner; DVD LW

Egal wie erfüllt Ihr Leben ist, es ist immer noch Platz für
ein Bier.

Bild: http://www.moebel-schreff.de/cplog1.jpg
 
Begeisterter_Amiga_User   Nutzer

29.08.2004, 21:27 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Hab ne frage zu...
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von SCV36:
Sieh Dir auch die Fotos an.
--
A 4000 überholt AMDXP 2 GHZ beim booten :)

Systeme:

A 4000 MkII68060/50MHZ 2MB Chip 144 MB Fast 2.1 GB SCSI
Cybervision64/3D Prelude ZII Ariadne II 17"

AMDXP 2000 512MB DDR-Ram MSI G-force3 64MB 2x40GB 7200ump FP DVD-Rom DVD Brenner 19"



Gut habs gefunden

Bild: http://amiga.resource.cx/photos/vcode-1.jpg


irritierenderweiße ist es intern eingebaut worden und somit das gehäuse nicht mehr vorhanden was mich ein wehnig irritierte :rotate:


--
AMD Athlon XP 2500+, MSI K7N2 Delta, 512MB DDRam PC400, Radeon 9600 Pro,LG Brenner; DVD LW

Egal wie erfüllt Ihr Leben ist, es ist immer noch Platz für
ein Bier.

Bild: http://www.moebel-schreff.de/cplog1.jpg

[ Dieser Beitrag wurde von Begeisterter_Amiga_User am 29.08.2004 editiert. ]
 
Begeisterter_Amiga_User   Nutzer

29.08.2004, 21:11 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Hab ne frage zu...
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von DrNOP:

Wie sieht es aus? Was hat es für Anschlüsse? Gibt es sonstiges Zubehör (Diskette, Kabel etc.)? Gibt es sonst noch was über das Ding zu sagen?



Es hat Monitoranschlüsse die der einer grafikkarte nachempfunden sind und auch so funktionieren werden meiner meinung nach nur sind da eben drei stück dauf nochmal als zahl 3 stück nur welcher ist welcher und wozu ist der schalter auf der hinteren seite und warum ist ein SVHS Ausgang hinten dran sowie ne Soundbuchse?

@SCV36:

Steht leider nicht mit dabei, aber danke für den Link.


--
AMD Athlon XP 2500+, MSI K7N2 Delta, 512MB DDRam PC400, Radeon 9600 Pro,LG Brenner; DVD LW

Egal wie erfüllt Ihr Leben ist, es ist immer noch Platz für
ein Bier.

Bild: http://www.moebel-schreff.de/cplog1.jpg

[ Dieser Beitrag wurde von Begeisterter_Amiga_User am 29.08.2004 editiert. ]
 
Begeisterter_Amiga_User   Nutzer

29.08.2004, 20:46 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Hab ne frage zu...
Brett: Amiga, AmigaOS 4

nem bauteil das in einem A4000 den ich jetzt mein eigen nennen darf.

Es ist nach meiner auffassung ein Monitorumschalter um zwichen Flicker-Fixer und Grafikkarten umzuschalten aber ich hätte dies gern genauer gewust.

Der Hersteller ist Macrosystem und das Gerät nennt sich Videoschalter

Aber unter dieser Bezeichung finde ich weder im Big Book noch unter Alltheweb, eine vernünftige Erklärung zu dem Gerät.

Hat einer von euch dieses Gerät in einem A4000 oder anderem Amiga am laufen und kann mir nähere Infos geben? Ich wäre sehr verbunden.

Danke.
--
AMD Athlon XP 2500+, MSI K7N2 Delta, 512MB DDRam PC400, Radeon 9600 Pro,LG Brenner; DVD LW

Egal wie erfüllt Ihr Leben ist, es ist immer noch Platz für
ein Bier.

Bild: http://www.moebel-schreff.de/cplog1.jpg
 
Begeisterter_Amiga_User   Nutzer

26.08.2004, 20:01 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Classic Amiga will nen PPC-Native BS
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von chkamiga:

Es tut mir leid aber ich habe wohl recht das es nie eine
vollständige Kompatiblitätsliste geben wird. Besonders
nicht für Programme die hier keiner weiter hat.



Glaubst du ernsthaft, das alle im Aminet befindlichen Programme für OS4 umgesetzt werden?

Ich nicht, den mir würden schon allein die ausreichen, die am weitesten verbreitet sind.
--
AMD Athlon XP 2500+, MSI K7N2 Delta, 512MB DDRam PC400, Radeon 9600 Pro,LG Brenner; DVD LW

Egal wie erfüllt Ihr Leben ist, es ist immer noch Platz für
ein Bier.

Bild: http://www.moebel-schreff.de/cplog1.jpg
 
Begeisterter_Amiga_User   Nutzer

26.08.2004, 01:29 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Der weg zum perfekten Gesetzbuch!!!
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Maja:

Da bin ich anderer Meinung.

Wir sind zwar ein recht kleiner, aber immerhin ein Teil der Weltbevölkerung.

Deutschland kann das nicht allein. Auch mit Vollbeschäftigung nicht.



zu 1.

Ich bin ja der Ansicht, das jeder seine Meinung frei äußern darf, wie es im Grundgesetz steht und ich hatte dir auch schon mal mittgeteilt, das ich in vielerlei hinsich lehrnfähig bin, wozu auch politik und deren Umfeld zählt.

Ich gehe daher auf dieses Thema nicht näher ein ist am Ende besser so, da ich mal annehme das du weist wovon ich spreche.



zu 2.

Wir sind zwar ein kleiner Teil der Weltbevölkerung, doch wir sind ein erheblicher Teil auf dem europäischen Kontinent dazu mal angemerkt. Und wenn es Deutschland schlecht geht und die anderen EU-Staaten es nicht kompensieren können, siehts für die allgemeine Wirtschaft in europa sehr, sehr schlecht aus und man sucht einen Schuldigen was in diesem Falle von der Unterhaltungs-Industrie schon erledigt wurde: Die lieben bösen Raubkopierer.

Ich bin gar nicht mal so der Ansicht, das es alleine deren Schuld ist, sondern vielmehr an der schwachen Wirtschaft und der hohen Arbeitslosigkeit liegt, das immer mehr dazu übergehen sich Filme, Musik und andere rechtlich geschützten Produkte aus dem Internet zu saugen, weil dabei der kostenfactor erheblich gesenkt werden kann und man am Ende einen Film, der zum Beispiel nächsten Donnerstag erst im Kino anläuft, schon 3 - 5 Tage vorher schauen. Auch denke ich, das deren freie Zeit (weil arbeitslos) ihr übriges tut, weil sie ganz einfach nicht wissen, was sie mit soviel Freizeit anfangen sollen.

Und sind mir doch mal ehrlich, wer von uns kommt nicht auf dumme Gedanken wenn er nen bisl zu viel Freizeit hat?

Ich denke mal, das auch dieser Anreitz dazu führt das viele straffällig werden

Was viele auch übersehen meiner Meinung nach, ist die Tatsache das durch die Medien auch viele Meldungen einfach nur hochgeputscht werden und somit schlimmer erscheinen, als sie in Wirklichkeit sind.

Aber ich glaube das dies hier, ein bischen zu komplex ist um es hier weiter auszuführen.


zu 3.

Sicherlich schafft das Deutschland von alleine. Da kann ich dir schon mal einiges aufzählen, was dazu führen kann, das wir die Maastrichkriterien nicht auch noch dieses Jahr verletzen.


Wären dies nicht die richtigen Themen für eine Debate im Bundesrat und Bundestag über die sich die Parteien mal endlich einig werden könnten?


1.Abschaffung des viel zu komplizierten Steuersystems und Einführung eines einfachen für jederman verständlichen.

2.Reduzierung bei den Gehältern der Politiker und deren Mitarbeiter (sind meiner Meinung und bestimmt auch von anderen viel zu hoch)

3.Besteuerung der sehr Gutverdiehner und einheitliche Prozente bei der Steuer, sowie Minderung nur für Familien mit 2-mehr Kinder.(faires Steuersystem)

4.Trastische Reduzierung der Lohnnebenkosten (oder in diesem Falle schon Lohnkosten)


Soll ich dir noch einige weitere Möglichkeiten darlegen, wo der deutsche Staat, schon von ganz alleine anfangen kann, mit seiner extrem veralteten Bürokratie, aufzuräumen?

Ich hätte da moch einige Ideen.


Zitat:
Original von Solar:

Akuter Blödsinn. Der Wirtschaft hierzulande geht es gut, es werden Umsätze in Milliardenhöhe gemacht und Deutschland ist immer noch eine der stärksten Industrienationen überhaupt.

Geschickterweise haben die Herren Manager es verstanden, das Wirtschaftswachstum als ausschlaggebenden Faktor in den Köpfen zu verankern. Eine Wirtschaft kann aber nur so und so weit wachsen, bis die Ressourcen - dazu gehört auch die Binnennachfrage - erschöpft sind.


Na dann verrat mir mal warum, wenn es der Wirtschaft in Deutschlan so gut geht, es immerwieder mit den Gewerkschaften Streiterreien giebt, um deren Gehaltsforderungen, die bei dem Umsatz den du so hoch angesetzt hast, ohne weiteres jedoch gezahlt werden könnten?


Ich bin schon mal auf deine Erleuterung gespannt.

--
AMD Athlon XP 2500+, MSI K7N2 Delta, 512MB DDRam PC400, Radeon 9600 Pro,LG Brenner; DVD LW

Egal wie erfüllt Ihr Leben ist, es ist immer noch Platz für
ein Bier.

Bild: http://www.moebel-schreff.de/cplog1.jpg

[ Dieser Beitrag wurde von Begeisterter_Amiga_User am 26.08.2004 editiert. ]
 
Begeisterter_Amiga_User   Nutzer

26.08.2004, 00:38 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Classic Amiga will nen PPC-Native BS
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von Eule:
Ich vermute aber dass alles Reden keinen Sinn bei chkamiga hat.


[ Dieser Beitrag wurde von Eule am 26.08.2004 editiert. ]



Na dann last es einfach und diskutiert doch sachlich und mit Fackten.

Apropos Fackten, giebt es eine aktuelle Seite, auf der der Stand der Dinge beim OS4 aufgeschlüsselt wird, und Otto
Nnormal-User wie ich, mich über den Stand zum OS informieren kann, in Bezug zu der Umsetzung für die BlizzardPPC? Wenn möglich nen Link das würde mir lästiges Suchen ersparen und ich wäre euch sehr dankbar.
--
AMD Athlon XP 2500+, MSI K7N2 Delta, 512MB DDRam PC400, Radeon 9600 Pro,LG Brenner; DVD LW

Egal wie erfüllt Ihr Leben ist, es ist immer noch Platz für
ein Bier.

Bild: http://www.moebel-schreff.de/cplog1.jpg
 
Begeisterter_Amiga_User   Nutzer

23.08.2004, 22:54 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Der weg zum perfekten Gesetzbuch!!!
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Maja:

Du machst ein neues Fass auf.

Solar sprach von der Wirtschaft im Zusammenhang mit den Großen und Mächtigen. Und da ist die Wirtschaft in dem Fall nicht Deutschland. Er sprach die großen Global-Player an. Und die brauchen kein Volk (<- Nation) die sie akzeptiert. Die brauchen nur genug Menschen, die ihr Zeug kaufen. Davon gibt es genug. Wenns in Deutschland weniger werden, werden es in anderen Ländern halt mehr. Darum funktioniert das Spiel immer noch so gut.

So bitter das auch ist. Aber die Großen und Mächtigen brauchen die deutschen Arbeitslosen nicht. Die werden allenfalls von den Kleinen und Mittelständigen hier im Land gebraucht. Von Einzelhändlern, Dienstleistern und Handwerkern. Aber um die ging es in Solars Frage nicht.

Um aber wieder auf das Thema Konsum in Deutschland zurück zu kommen. Ich stelle hier in der Region (Dreiländereck) fest, dass offenbar immer mehr hier sich ihre Sachen von niederländischen oder belgischen Firmen erledigen lassen. Weil die billiger sind und das nach EU-Recht möglich ist. Und das, obwohl da sicher oft genug Geld wäre, um auch eine deutsche Firma zu beauftragen. Das trägt auch nicht unbedingt dazu bei, dass es den Arbeitslosen hier mal besser geht. Oder genauer den Langzeitarbeitslosen. Denn die sind es, von denen du sprichst.



Ich mach hier kein neues Fass auf.

Ich hatte nur lediglich versucht, das Thema mit Deutschland enger in verbindung zu bringen, was wohl nicht recht gelang, weil wir sind hier Germany und wir sind nicht die Weltbevölkerung.

Dazu mal die Frage: Was gehen uns anderer Nationen Probleme an? Wir haben doch unsere eigenen.

1. Problem: Die zu hohe Arbeitslosigkeit. Was kann dagegen getan werden?

2. Problem: Die Wirtschaft in Deutschland ist am Boden. Was kann dagegen getan werden?

Nur um mal 2 Probleme zu benennen.

Ich bin aber der Ansicht, das wir soweit auch schon einmal in der Vergangenheit waren, bis ein Österreicher kahm, und uns als Deutsche gegen den Rest der Welt, Krieg führen ließ.

Was die Situation nicht damals genauso? Stichwort: Weltwirtschaftskriese?
--
AMD Athlon XP 2500+, MSI K7N2 Delta, 512MB DDRam PC400, Radeon 9600 Pro,LG Brenner; DVD LW

Egal wie erfüllt Ihr Leben ist, es ist immer noch Platz für
ein Bier.

Bild: http://www.moebel-schreff.de/cplog1.jpg
 
Begeisterter_Amiga_User   Nutzer

23.08.2004, 20:48 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: IRQ alle und nun?
Brett: Andere Systeme

Zitat:
Original von chkamiga:

Das ist fast das selbe, wenn man die Geräte im
Bus vertausch Installiert er sie alle neu.

Ganz entfehrnen, ist ein Risiko da ein Gerät deaktiviert
sein muss, da eine IRQ zu wenig.
Im schlimmsten falle kanns passieren das er gar nicht mehr
hochfährt.
Die Netzwerkkarten Installation alleine hat übrigens
schon 30-40 Minuten gedauert.



Es ist nicht das selbe, da der Rechner die Treiber so beibehält, wie sie instaliert wurden und nur die Steckplatzadresse ändert.

Ein blanker Rechner, ohne irgendwelche Erweiterungskarten, wird auf jeden Fall wieder hochfahren. Sogar wenn keine Festplatte eingebaut ist, der bleibt halt nur in der Eingabeaufforderung stehen und wartet auf die Eingabe des Users, das er was laden soll, was ansonsten die Festplatte übernimmt.

Bei der Netzwerkkarteninstallation haste bestimt auch deren Konfiguration im Windows in der Zeitrechnung mit einbezogen, ansonsten kann ich mir das nicht vorstellen, weil ich benötige für die Installation rund 5 Minuten, nur der Treiber.
--
AMD Athlon XP 2500+, MSI K7N2 Delta, 512MB DDRam PC400, Radeon 9600 Pro,LG Brenner; DVD LW

Egal wie erfüllt Ihr Leben ist, es ist immer noch Platz für
ein Bier.

Bild: http://www.moebel-schreff.de/cplog1.jpg
 
 
Erste << 12 13 14 15 16 -17- 18 19 20 21 22 Letzte Ergebnisse der Suche: 665 Treffer (30 pro Seite)

Suchbegriffe
Schlüsselwörter      Benutzername
Suchoptionen
Nur in diesen Foren suchen
   nur ganze Wörter
Nur Titel anzeigen
alle Treffer anzeigen

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.