amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Suche [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 -2- 3 4 5 6 7 >> Letzte Ergebnisse der Suche: 844 Treffer (30 pro Seite)
Bingo   Nutzer

11.02.2008, 18:45 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: V: A500+
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

Original ...Die abdeckung der Leertaste fehlt.

zur info..ich wohne Krs. Borken (Münsterland) schon fast in Holland (4km bis Oeding zur Grenze)
--
MfG

Bingo


[ Dieser Beitrag wurde von Bingo am 11.02.2008 um 18:45 Uhr geändert. ]
 
Bingo   Nutzer

10.02.2008, 16:50 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: V: M-Tec 68020 TK A500
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

@all_hail_amiga:

bekommt man dafür noch Geld ? Ich hab son Teil irgendwo im Keller rumliegen..da hängt glaube ich auch noch ein A-500 drann und ein Alphapower HD Kontroller war da auch mal drann...seit Jahren nicht benutzt müsste erstmal suchen gehen und kucken ob sich da noch was rührt

--
MfG

Bingo

Der A-500 mit der Mtech Karte ist noch nicht aufgetaucht
;( Aber ein paar andere Teile..die Stelle ich hier oder bei 123 ein.

[ Dieser Beitrag wurde von Bingo am 11.02.2008 um 18:42 Uhr geändert. ]
 
Bingo   Nutzer

06.01.2008, 13:37 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: email benachritigung bei Webseiten
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Jinx:
Wie änderst du? Per FTP-Upload oder hast du ein CMS laufen? Bei ersterem wird das mit einem Script nicht unbedingt machbar sein, wenn du keinen Zugang zum OS des Servers hast. Auch das Generieren der entsprechenden News dürfte ziemlich aufwändig zu programmieren sein, zumal du die alten und neuen Seiten miteinander vergleichen müsstest usw...
Wenn du ein CMS einsetzt, müsstest du nach einer entsprechenden Funktion suchen.
--
eMail: TheJinx@web.de
Homepage: http://www.TheJinx.de
Tales of Tamar-Seite: http://www.eonwes-halle.de


es ist eine einfache Webseite (2 Frames)..bei CMs wärs kein Problem. Die Erstellung mache ich mit NVU Linux..da er mir beides anbietet Wysing und html Editor (Texteditor in einem) und er einen einigermaßen aufgeräumten Quellcode auspuckt, wo man nachträglich auch noch was wieder findet im quellcode.

Ok dann halt einfacher..nur eine Benachrichtigung wenn ich etwas neues hoch geladen habe.....
--
MfG

Bingo
 
Bingo   Nutzer

06.01.2008, 12:54 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: email benachritigung bei Webseiten
Brett: Get a Life

ich suche ein script was immer wenn ich etwas an meiner Webseite verändert habe..automatisch an einen ausgewählten Emailverteiler automatisch eine email verschickt (da und da wurde etwas geändert oder in zugefügt.

wer kann mir da helfen ? Es geht um meiner Verbandsseite conterganverband-ruhrgebiet

z.zt flattern die Neuigkeiten fast mehrmals täglich rein und ich möchte das gerne automatisieren....
--
MfG

Bingo
 
Bingo   Nutzer

27.12.2007, 14:01 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Blizzard 1230 IV und 1240 max. Speicherausbau
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von Bluebird:
@fr: weiss jetzt nicht wel chen tower und board du hast , also mikronik gibts viele ... , aber bei mir lief ne 1240 mit mikronik zorro 2 und merlin 1a jetzt ist ne cv64 3d drin und es geht auch wieso denn auch nicht ?

mfg Bluebird

ps: die 2 karten fassen 256 mb ram ! 2x128 ... das einzige problem bei der 40er kann sein das auf der TK nur einseitige riegel passen die gibts leider nur als 32 oder 64 mb und da sind 64 schon extrem selten ... , darum hab ich auch nur 96 mb , hab nur einen 32er gefunden der einseitig ist

--
A1200WinnerTower, BPPC40/25-603e/175 256mb, BVision, Z4, ConneXion, DelfinaLiteDSP, Oktagon, VarIO, RBMKeyInterface, AmigaIIIT, 540mbQuantumFireball, 74gbSamsungSpinPoint, 4gbQuantumFireball,
Yamaha6416S, Mitsumi2801TE, LS120, Siemens17P1, NECP20,


auf meiner BlizzPPC sind 196mb drauf 128 mb doppelseitig und 64 mb einseitig.

hat vorher auch bei meiner 1260 von Phase5 funkioniert.


--
MfG

Bingo
 
Bingo   Nutzer

22.12.2007, 14:20 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Wista
Brett: Andere Systeme

Zitat:
Original von 17:
Hallo :-)

Meine Bekannte sagt ,sie käme mit 1024 MB Arbeistspeicher aus,

habe 36 Gigabyte Festplattenspeicher für Vista verbraucht

wie kann das sein ?


was ist das denn für ein Durcheinder ?
Arbeitsspeicher und Festplattenspeicher ist ein Riesen unterschied

--
MfG

Bingo


[ Dieser Beitrag wurde von Bingo am 22.12.2007 um 14:20 Uhr geändert. ]
 
Bingo   Nutzer

15.12.2007, 22:17 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: OS 4 Belinea 109110 TFT
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@Mika:

will ja nur überhaupt erstmal wissen, woran es liegt.....
--
MfG

Bingo
 
Bingo   Nutzer

15.12.2007, 20:01 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: OS 4 Belinea 109110 TFT
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von ylf:


Eventuell könntest du auch deinen 1438S an die BVision mal anschließen und schauen, was der sagt.

bye, ylf


Ohne adapter ? ne geht nicht..läuft Os 4 auch ohne Grafikkarte zum testen ?


--
MfG

Bingo
 
Bingo   Nutzer

15.12.2007, 18:44 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Mausadapter und OS4
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@Sperrmuell:

Hast du ihn getestet ?
--
MfG

Bingo
 
Bingo   Nutzer

15.12.2007, 18:39 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: OS 4 Belinea 109110 TFT
Brett: Amiga, AmigaOS 4

da hängt Digital mein Linux dran und analog mein OS 3.9 alles tut so funktionieren mit der BlizzPPC und Bvison Monitoraufläsung 1024*768 Standard halt. Am Original Monitor Ausgang hängt ein M1438s

So nu starte ich die Installation vom OS 3.9 weil kein Diskettenlaufwerk mehr vorhanden. er fragt mich artig ob er das Kickstart laden soll und macht dann nen reset.

Maprom ist abgeschaltet und ram auf 70 gestellt.

Irgendwann erscheint dann an meinem TFT ausserhalb der Betriebsspannung und das wars..auf dem Amigamonitor rührt sich auch nix.....
weiter tut sich nix :( was nu ?
--
MfG

Bingo

Ein 101910 ist es war ein Zahlendreher drinn

[ Dieser Beitrag wurde von Bingo am 15.12.2007 um 18:42 Uhr geändert. ]
 
Bingo   Nutzer

09.12.2007, 23:31 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: scanner ?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von Bluebird:
@Bingo:weissja nicht aber wenn der alte gut war vielleicht nach einem neuen alten umsehen ... ? scannen tut man ja auch nicht soofot oder doch ? :)

mfg Bluebird


--
A1200WinnerTower, BPPC40/25-603e/175 256mb, BVision, Z4, ConneXion, DelfinaLiteDSP, Oktagon, VarIO, RBMKeyInterface, AmigaIIIT, 540mbQuantumFireball, 74gbSamsungSpinPoint, 4gbQuantumFireball,
Yamaha6416S, Mitsumi2801TE, LS120, Siemens17P1, NECP20,


ich brauche ihn gestern schon funktionierend und hauptsächlich für Fotos aus den 80'er und älter


--
MfG

Bingo
 
Bingo   Nutzer

09.12.2007, 12:33 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: scanner ?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@Jinx:

Was hätte ich dann für eine Alternative um das umstöpseln zu vermeiden ?
--
MfG

Bingo
 
Bingo   Nutzer

08.12.2007, 12:05 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: scanner ?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Mein Astra Umax 2100s macht langsam schlapp....und ich suche einen Aktuellen Scanner der Usb und SCSI II hat. weil ich meinen Scanner seit Jahren am Amiga und Linux gleichzeitig angeschlossen habe, und auch in Zukunft ständiges umstöpseln vermeiden möchte

Wer hat da ein Tipp für mich ?
--
MfG

Bingo
 
Bingo   Nutzer

04.12.2007, 22:48 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Online Unterschriftenliste
Brett: Get a Life

Zuerst mal ein fröhliches Hallo,

heute möchten wir mit einer Bitte an Euch herantreten.
Klickt doch bitte mal den unten stehenden Link an.
Wer möchte kann uns hier mit seiner virtuellen Unterschrift unterstützen. Über jeden Eintrag freuen wir uns sehr und sagen heute schon DANKE.

Online Unterschriftenliste
http://www.contergan-treff.de

Gruß

der Contergantreff und das Contergan-Forum




Der für seinen TV-Zweiteiler «Contergan» mit einem Sonderpreis ausgezeichnete Produzent Michael Souvignier nutzte seine Dankesrede bei der Bambi-Verleihung am 29. 11.2007 in Düsseldorf für einen Appell an das Pharma-Unternehmen Grünenthal. «Ich wünsche mir, dass Grünenthal uns nicht länger verklagt und endlich den Dialog mit den Contergan-Geschädigten sucht», sagte Souvignier an die Adresse der Firma, die vor 50 Jahren das Schlafmittel Contergan auf den Markt gebracht hatte, das sich als verhängnisvoll herausstellte.
Ich schließe mich diesem Appell von Michael Souvignier an und fordere das Pharma-Unternehmen „Grünenthal“ und die Inhaberfamilie Wirtz auf, den Rechtsstreit um den Conterganfilm einzustellen und sofort den Dialog mit den Contergan-Geschädigten aufzunehmen.

The film producer Michael Souvignier who was honoured with a special price for his two-part film Contergan used his speech of thanks during the bambi award on November 29th 2007 in Düsseldorf to appeal to the pharmaceutical company Grünenthal. “ I wish that Grünenthal will no longer sue us and that finally they will search a dialogue with the Contergan harmed “, said Souvignier to address the company which marketed the sleeping tablet Contergan fifty years ago, what has turned to be fatal.
I like to support the appeal of Michael Souvignier and invite the pharmaceutical company Grünenthal and the owner family Wirtz to instantly start a dialogue with the Contergan-harmed people.
 
Bingo   Nutzer

30.11.2007, 13:11 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: US-Cars
Brett: Get a Life

@ThePlayer:

http://www.ami-forum.de/forum/

http://www.forennet.org/forum/?forumid=200

http://www.cars-stripes.com/

http://www.us-car-service-center.de/neu/default.htm

http://www.van-garage.de/

http://www.mnf.de/

http://www.motor-talk.de/forum/us-cars-b45.html

http://www.mrchevy.de/

http://www.moonlight-vanner.de/

http://www.ami-carservice.de/

http://www.uscartreffen.de/

http://www.v8-talk.de/V8-Talk.htm

http://www.vanforum.net/

http://www.vanforum.net/



Reicht dir das erstmal ?
--
MfG

Bingo
 
Bingo   Nutzer

29.11.2007, 09:13 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: schoggo-tv
Brett: Get a Life

für die es Interesant ist und die Lust haben sich über das Thema Contergan zu Informieren und auch Diskutieren möchten, habe ich in meinem contergantreff einen Bereich für Gäste geöffnet. Dort kann man auch ohne Anmeldung schreiben.
--
MfG

Bingo
 
Bingo   Nutzer

26.11.2007, 19:04 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: schoggo-tv
Brett: Get a Life

@DrNOP:


Ich denke das jeder Contergangeschädigte weiss womit er seine wäsche wäscht..zumindest weiss ich es :D

Ausserdem Zahlt Grünenthal eh keine Renten sondern ihr als Steuerzahler.
--
MfG

Bingo
 
Bingo   Nutzer

25.11.2007, 18:37 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: schoggo-tv
Brett: Get a Life

Quellenangabe hab ich hier gefunden

Contergan von Grünenthal und das Tandil von Wirtz bei Aldi

Ein offener Brief an den Discounter Aldi, welcher, via dem Waschmittel Tandil der Dalli Werke der Firmengruppe Wirtz bzw. deren Firma Grünenthal, mit dem Contergan-Skandal und dem Umgang mit den Contergan-Opfern assoziiert werden könnte.

Der Betreiber von Schoggo-TV stellt Aldi Süd und Aldi Nord einige Fragen hinsichtlich der Geschäftsbeziehungen zu dem Hersteller des Waschmittels Tandil und den sich daraus möglicherweise ergebenden Imageschäden für Aldi.
Aldi wird in dem offenen Brief u.a. eine Überprüfung seiner Geschäftsbeziehungen zur Firmengruppe Wirtz sowie die Einführung eines Contergan-Groschen auf jedes Paket Tandil zu Lasten der Wirtz-Gruppe nahe gelegt.

Zum offenen Brief: “Es wäre bedauerlich, wenn zukünftig Aldi via Tandil mit dem Contergan-Skandal assoziiert werden würde.”

Sehr geehrte Damen und Herren von Aldi Süd,
sehr geehrte Damen und Herren von Aldi Nord,

im Rahmen meiner Recherchen zu der, nun endlich öffentlich geführten Diskussion um den so genannten Contergan-Skandal der Firma Grünenthal und den Contergan-Opfern, sowie der Tatsache, daß die Firma Grünenthal keine weiteren Entschädigungen an die Opfer zahlt, diese sattt dessen ihrem Schicksal und der Zahlung einer, viel zu geringen Rente durch die Allgemeinheit überlasen möchte, bin ich auf die Tatsache aufmerksam geworden, daß die Firma Aldi einen, wenn nicht direkten, so doch indirekten Bezug zur Firma Grünenthal unterhält.

Gemeint ist das Waschmittel Tandil der Dalli Werke, welche über die Firmengruppe/Familie Wirtz mit Grünenthal, also dem ehemaligen Hersteller von Contergan, welches einst so viel Leid über Babys und deren Familien gebracht hat, in Verbindung steht.
Babys, welche heute als Erwachsene immer noch leiden und von Grünenthal bzw. deren Eigner, die Familie Wirtz, welche sich gesundheitlich und finanziell im milliardenschweren Bestzustand zu befinden scheint, wenn nicht in einer rechtlichen, so doch moralischen Weise gröbst mißachtet, weil allein gelassen wird.

Bekannt ist die Einmalzahlung von der Firma Grünenthal, welche längst aufgebracht ist. Die Contergan-Opfer leben von einer Rente, welche inzwischen von der Allgemeinheit aufgebracht wird, und längst nicht zum Ausgleich jener Schäden und deren Folgeschäden von Contergan der Firma Grünenthal ausreicht.
Aber die Firma Grünethal stellt aktuell die Ohren auf Durchzug und entzieht sich, trotz der Milliarden der Firmengruppe Wirtz einer moralischen Verantwortung.

Die Firmengruppe Wirtz macht mit den diversen Produkten seiner Werke gutes Geld.
So auch mit dem Waschmittel Tandil, das exklusiv für Aldi hergestellt wird und von Ihnen vertrieben wird.

Kann es sich Aldi, ob nun Süd oder Nord, leisten, in der Öffentlichkeit mit der Firmengruppe Wirtz in Verbindung gebracht zu werden, welche sich, trotz “milliardenschwerer Gesundheit”, zwar nicht rechtlich, so doch aber über alle Gesetze von Moral und Anstand hinwegsetzt?
Ich meine nicht!

Screenshot - Kontaktformular Aldi Nord: Bestätigung der Anfrage

Bild (Screenshot): Kontaktformular Aldi Nord: Bestätigung der Anfrage

Ich möchte Sie bitten, daß Sie ihre Geschäftsbeziehungen zur Firmengruppe Wirtz, welche mit der Contergan-Firma Grünenthal assoziiert ist, einmal genauer “prüfen”, ggf. Ihr Gewicht und Image in die Waagschale von Moral und Anstand werfen.
Es wäre bedauerlich, wenn zukünftig Aldi via Tandil mit dem Contergan-Skandal assoziiert werden würde.

Persönlich werde ich vom Kauf von Tandil vorerst Abstand nehmen. Irgendwie habe ich das Gefühl, daß dies, bislang exzellente Waschmittel nicht länger die Flecken auf einer sonst weißen Weste zu reinigen vermag.

Ach ja, da Moral und Anstand nichts zählen bzw. nur zur kostenlosen PR, also Image-Pflege genutzt werden, hier mein kostenloser Tipp für Aldi, wie Tandil und somit auch Aldi vielleicht sauber bleiben könnte.
Erheben Sie einen einen “Groschen” (zehn Cent, früher Pfennige, Teuro halt) auf jedes Paket Tandil und führen diese Groschen den Contergan-Opfern zu.
Den Groschen graben Sie aber bitte den Dalli Werken, also der Firmengruppe Wirtz ab, sonst müßten ja die Contergan-Opfer quasi für sich selbst zahlen, und dies tun diese, im Gegensatz zur Firmengruppe Wirtz, bereits ein Leben lang.

Hinweise:
Dieses Email geht getrennt an Aldi Süd bzw. Aldi Nord.
Den Text dieses Email werde ich auf meinem Blog veröffentlichen.
Jede Ihrer Antworten werde ich auf diesem Blog veröffentlichen.
Antworten mit dem Vermerk “nicht für die Öffentlichkeit bestimmt” o.ä. werde ich ignorieren und als Nichtbeantwortung meiner Email interpretieren und als solche auf meinem Blog zu gegebener Zeit (14 Tage) veröffentlichen.

Mit freundlichen Grüßen

Vor- und Nachname, Strasse, Wohnort, Telefon
Blogadresse (Bitte http etc., dabei ohne www am Anfang ergänzen)
blog.schoggo-tv.de

--
MfG

Bingo
 
Bingo   Nutzer

21.11.2007, 21:11 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Video zum Thema Contergan
Brett: Get a Life

Original von Bjoern:
Zitat:
Da ich keinen Betroffenen kenne,

Jetzt kennst du einen *grins* :P Wer weiss vieleich sind wir uns schon auf einer amigamesse oder bei Vesalia mal übern weg gelaufen.....

Viele aus dem Forum hier kennen mich Persöhnlich.


--
MfG

Bingo
 
Bingo   Nutzer

21.11.2007, 10:36 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Video zum Thema Contergan
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von _PAB_:
@Bingo:
Da kommt doch jetzt auch bald der Film ins Fernsehen - oder war er gerade schon gelaufen (ARD)...?


Der Film war bereits gelaufen am 7 und 8 November.

Film eine Einzige Tablette er wird aber nochmal wiederholt dieses Jahr.

Danke, liebe Firma Grünenthal, wenn ich eure Produkte kaufe, weiß ich, daß es für einen 'guten Zweck' ist !

Ich hoffe das das Ironisch gemeint war weil Von der Firma Grünenthal kommt kein Pfennig mehr rüber und das Geld der Stiftung ist seit 99 aufgebraucht. Sprich die Renten der Conterganopfer werden nur noch vom Steuerzahler getragen.
--
MfG

Bingo
 
Bingo   Nutzer

20.11.2007, 21:42 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Kunstaktion in Berlin
Brett: Get a Life

Hallo liebe Leute!

Heute hat mich eine interessante Nachricht erreicht!

Am Sonntag, dem 25. November findet in Berlin eine Kunstaktion statt:
Ein "Grüner Taler" von 2 Meter Durchmesser soll vom Brandenburger Tor, das Holocaust-Denkmal umrundend, zum Kanzleramt gerollt werden.

Bild: http://shutter02.pictures.aol.com/data/pictures/14/009/1A/FF/7D/E2/3f+HbsB+OzRqUcmrgjtQNEi+Dj-45bAZ0300.jpg


Sehr geehrte Damen und Herren,

bezugnehmend auf unser Gespräch vom heutigen Tage erlaube ich mir anbei
die Übersendung einer Kurzinfo zu der Sozialen Plastik "Grüner Taler"
von Doktor Rolf Jägersberg.

Herr Dr. Jägersberg kam vor einigen Jahren auf einer Urlaubsreise mit
einem Contergan-Geschädigten in Kontakt und war zufiefst betroffen von
dessen Schilderungen. Seit jener Zeit war Dr. Jägersberg auf der Suche
nach einer Möglichkeit, das Thema Contergan durch eine soziale Plastik
erneut in den Focus der Öffentlichkeit zu rücken. Angeregt durch den
Film "Eine einzige Tablette" entstand die nachfolgend skizzierte soziale
Plastik "Grüner Taler".

Zur Person Dr. Jägersberg:
---------------------------------------

Dr. Jägersberg lebt und arbeitet in Aachen. Er betreibt dort sowohl
seine zahnärztliche Praxis im Zentrum der Stadt am Theaterplatz, als das
Atelier/die Galerie "ateriel".

Für weitere Informationen zur Biographie und den Arbeiten von Dr.
Jägersberg erlaiube ich mir auf die Seite http://www.erjott.de zu
verweisen, wo man einen schnellen Überblick über die Person und das
bisherige Wirken von Dr. Jägersberg erhalten kann.

Zur Plastik:
-----------------

Zum Verständnis des Begriffs Soziale Plastik bzw. Soziale Skulptur
bedarf es sicherlich der Auseinandersetzung mit den Arbeiten von Joseph
Beuys zu diesem Thema. Beuys stellte erstmals Kunst bewußt in einen
gesellschaftsverändernden Kontext. Kunst nicht als elitäre Unterhaltung/
Erbauung der Wenigen, sondern als Werk, welche die Interaktion von
möglichst vielen Menschen zum und mit einem Werk ausdrücklich
einschließt und auf die Formung und Veränderung der Gesellschaft
abzielt.

Ich erlaube mir dazu auf den sehr gut verknappten Artikel auf
"Wikipedia" zu verweisen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Soziale_Plastik

Zur Aktion "Grüner Taler":
-------------------------------------

Am Totensonntag, dem 25. November 2007 wird Herr Jägersberg einen grünen
Taler (dazu die Entwürfe im Anhang) von über 2m Durchmesser vom
Brandenburger Tor vorbei am Mahnmal der Juden hin zum Kanzleramt rollen.

Plastik, Termin und Route sind symbolhaft gestaltet und gewählt.

Auf Vorderseite des Talers wird in stilisierter Form ein Contergan
schwer geschädigter Mensch gezeigt. Die Vereinfachung der schweren
Verstümmelung der Contergan-Opfer dient der Möglichkeit zum schnellen
Transport des Schreckens in das Bewußtsein des Betrachters und gleichsam
hat der Ansatz einer kinderartigen Zeichnung durch die Klarheit seiner
scheinbar naiven Sicht einen Verstärkungseffekt.

Der Schriftzug "J'accuse" neben der Figur am Rand der Plastik ist eine
Anleihe auf den berühmten Artikel J'accuse...! (Ich klage an...!) im
Zusammenhang mit der Dreyfus-Affäre um den fälschlich wegen
Landesverrats verurteilten Offiziers Alfred Dreyfus.

Das Piktogramm des verstümmelten Contergan-Opfers ruft gleichsam dem
Betrachter zu : "J'accuse" (ich klage an)... dem Betrachter wird
zugerufen: "...ich verklage Dich wegen Deiner Stummheit, Deiner
Duldung... wie lange noch?..." Und gleich wie in der Affäre Dreyfus geht
im Contergan-Skandal um die Verzerrung und Verleugnung der Wahrheit. Die
Bezichtung der Opfer "...wieviel haben Sie während ihrer Schwangerschaft
getrunken?...". Es um die Manipulation der öffentlichen Meinung und der
Gerichte.

Auf der Rückseite erscheint eine Zahlprägung . Dies steht symbolisch für
die das schmerz- und leidgespeiste Grünental-Kapital. Ebenso ist dies
auch Ansatz für den Aufruf zur Spende an die Allgemeinheit in einen Fond
der Verbände der Geschädigte, da erst die weitgehend stumme
Allgemeinheit und die in unbegreiflichem Maße gleichgeschaltete Politik
jene Tragödie möglich gemacht haben.

Ebenso auf der Rückseite findet sich der Schriftzug "Grüner Taler". Grün
wie Grünental. Taler verweist auf die obig skizzierte Zahlprägung.

Die Farbe der kreisrunden Skulptur ist Leuchtgrün. Mit dem Leuchtgrün
als Signalfarbe sucht die Plastik bewußt auch hier die Aufmerksamkeit
des Betrachters, sucht Öffentlichkeit.

Durch Berlin als Ort der Plastik, trägt die Plastik gleichsam das Thema
in das Herz der Republik.

Das Brandenburger Tor, vom Erbauer einem Propylon der Antike
nachempfunden, (als Zugang und schützende Umfriedung eines Heiligtums)
steht dabei für das Innerste dieses Landes. Nirgendwo wie in Berlin
wurde und wird das Schicksal dieser Republik so geprägt und beeinflußt.

Die Siegesgöttin auf dem Brandenburger Tor lenkt ihren Wagen in die
Mitte der Stadt. Dabei müssen die Contergan-Opfer sich fragen, wo für
sie der langersehnte Sieg bleibt, die Wiedergutmachung. Oder sind sie
nur Bürger 2. Klasse in einer der stärksten Nationen der Welt? Ist der
Sieg nur für die Gesunden und Starken gedacht?

Das Brandenburger Tor steht als Symbol für den Zugang zum Herzstück
dieser Nation, gleichermaßen zum Heiligtum. Doch einmal mehr ist das
Heiligtum durch schändliches Handeln entweiht. Im Contergan Skandal
finden sich Ereignisse, welche unser Vertrauen in viele Bestandteile
des wundervoll Selbstverständlichem dieser Demokratie tief erschüttern.
Möglicherweise ist auch deshalb die Leugnung dieser Erschütterung
deshalb auch so umfassend. Und der Versuch der Vertuschung.

Die Route führt vorbei am Mahnmal der Juden und umrundet dieses.

Schon einmal gab es die unselige Praxis der Menschenversuche. Jüdische
Menschen haben davon leidvolle Erfahrung machen müssen. Die Opfer von
Contergan erneut. Um das Geld für einen möglicherweise entlarvenden
Versuch mit einem Affen zu sparen, nahm man mutmaßlicherweise bei
Grünental zumindest billigend das Leid der unfreiwilligen
Feldversuch-Probanden in Kauf.

Das Ergebnis steht in seiner Grausamtkeit den Versuchen in nichts nach,
welchem auch das Mahnmal der Juden gewidmet ist.

Das Kanzleramt als Schlußpunkt der Route steht symbolhaft für den
politischen Kopf der Republik, durch welchen für uns alle und auf
höchster Ebene über den Umgang mit der Vergangenheit ( und somit auch
den Contergan-Skandal)und der Gegenwart (der Frage der unzureichenden
Versorgung der Opfer durch Entschädigung).

Doch noch viel mehr geht es ebenso um unser aller Zukunft, denn der
Umgang mit Medikamtensicherheit ist in einer immer älter werdenden
Gesellschaft ein zentrales Thema.

Viele Entwicklungen auch auf EU-Ebene können da sehr bedenklich stimmen.

Und so ist der Umgang mit den Contergan-Folgen keinesfalls eine Frage
der wenigen Überlebenden, sondern eine Frage höchstem Wert für uns alle.

Zu der Bitte um Unterstützung:
__________________________


Für die soziale Skulptur "Grüner Taler" sucht Dr. Jägersberg nach
Kontakt und Unterstützung durch die Betroffenen-Verbände.

Wichtige Hilfe der sozialen Skulptur wäre eine Teilnahme von Betroffenen
an der Skulptur am 25. 11., insofern dies ihr gesundheitlicher Zustand
zuläßt.

Herr Dr. Jägersberg würde gern die Skulptur mit der Hilfe von
Betroffenen die obig skizzierte Route entlang bewegen. Die Skulptur ist
nicht als Plastik über Betroffene gedacht, sondern als eine Plastik mit
Ihnen.

Die Kurzfristigkeit der Durchführung ergibt sich aus der kurzen
Aufmerksamkeitsspanne der Öffentlichkeit, wenn erst einmal ein Thema in
den Focus der Allgemeinheit gerückt ist (in diesem Falle war der Film
der auslösende Faktor). Nach bisherigen Erfahrungen wird sich das
Interesse der Öffentlichkeit spätestens nach drei Wochen nach dem
Schlüsselereignis vollständig wieder anderen, neuen Themen zuwenden.
Dann ist es mittelfristig nahezu unmöglich erneut eine breite
Öffentlichkeit für dasselbe Thema zu interessieren.


Mit freundlichen Grüßen

i. A.

Njankouo

--
MfG

Bingo


[ Dieser Beitrag wurde von Bingo am 20.11.2007 um 21:45 Uhr geändert. ]
 
Bingo   Nutzer

20.11.2007, 21:26 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Video zum Thema Contergan
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Bjoern:
*gähn*
Tolle Hetzkampagne.


[ Dieser Beitrag wurde von Bjoern am 20.11.2007 um 10:03 Uhr geändert. ]


2 Fragen an dich..Bjoern

Erstens weißt du überhaupt was Contergan ist und was es bewirkt hat ?
Zweitens weißt du wie die Betroffenen Menschen damit Leben ?

Überdenke nochmal deinen Kommentar oben, wenn du Nachgedacht hast.

--
MfG

Bingo
 
Bingo   Nutzer

20.11.2007, 09:41 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Video zum Thema Contergan
Brett: Get a Life

bei Youtube gefunden. Ich stell es mal rein und lasse es auf euch wirken......Video
--
MfG

Bingo
 
Bingo   Nutzer

03.11.2007, 18:33 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AMIGA OS4 for Amiga
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hi dieses gibts bei Eb...y zu kaufen

"AMIGA OS4 for Amiga with Blizzard or Cyberstorm PPC New"

Original verpackt und neu.ist das Legal ?(

--
MfG

Bingo
 
Bingo   Nutzer

20.10.2007, 14:45 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: neue 160gb Festplatte
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von thomas:


Anschließend solltest du FAT95


stimmt wie komme ich auf CrosDos *grübel*


--
MfG

Bingo
 
Bingo   Nutzer

20.10.2007, 14:06 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: neue 160gb Festplatte
Brett: Amiga, AmigaOS 4

von Conrad elektronik habe ich in meinen 1200'er mit winner ATA Controller gestopft. die Platte wird auch erkannt von HD Toolbox. und will sie in 4 GB Häppchen einrichten.

Ich möchte sie aber Original Formatiert lassen und per Crossdos nutzen um daten drauf zu schieben. anschließend soll die Platte nämlich in meinen Linux Rechner rein.

wie Muss PC0 aussehen damit das funktioniert ?

kann mir jemand die CrossDos datei hier rein kopieren ?

Danke
--
MfG

Bingo
 
Bingo   Nutzer

18.10.2007, 12:00 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Eröffnung das Hundeportal-Forum
Brett: Get a Life

Hallo,

da wir Herrchen und Frauchen von 3 Hunden sind und einfach zu wenig Kontakt zu anderen Hundebesitzer und Hundefreunde haben, haben wir ein Hundeportal, genannt nach unseren 3en,

je - Jeba
cu - Currly
fe - Felix

ins Netz gestellt Es gibt immer sehr viele Themen über die man sich austauschen kann. Wir haben nun mal ein Grundgerüst gebastelt, mit ein paar Hauptthemen. Es werden bestimmt noch einige Sparten dazu kommen, wenn es mal richtig angelaufen ist.

Schaut doch einfach mal unverbindlich vorbei, wenn ws Euch gefällt, dann meldet Euch an, wir freuen uns auf jeden von Euch.


** jecufe-hundefreunde.de **
--
MfG

Bingo
 
Bingo   Nutzer

18.10.2007, 10:31 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: ich würde gerne
Brett: Forum und Interna

Zitat:
Original von MaikG:
Mach das doch unter "get a life", sollte kein Problem sein das du
hier Links postest. Nur Ebay Links sind verboten.


Ich wart hier mal noch bis ein Moderator oder Petra auftaucht....


--
MfG

Bingo
 
Bingo   Nutzer

18.10.2007, 09:21 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: ich würde gerne
Brett: Forum und Interna

hier bei amiga-News mein Privates Hundeportal-Forum vorstellen..Darf ich das und wen ja wo mit Link ?
--
MfG

Bingo
 
Bingo   Nutzer

16.10.2007, 10:56 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Amiga 4000 im Desktopgehäuse
Brett: Amiga, AmigaOS 4

hab 2 Amiga 4000 im Desktopgehäuse bekommen für 20 euro.. und eine Klappbox voll mit CD und Disketten der eine soll noch funktionieren. Hat der Rechner einen PCMCIA Steckplatz ? weil dafür hätte ich noch ne Netzwerkkarte...

Was da an erweiterungen drinn ist keine ahnung man soll ihn am PC Monitor betreiben können..also vermute ich eine Grafikkarte.
Ein A520 Kästchen ist noch dabei..wofür auch immer das ist.
--
MfG

Bingo
 
 
1 -2- 3 4 5 6 7 >> Letzte Ergebnisse der Suche: 844 Treffer (30 pro Seite)

Suchbegriffe
Schlüsselwörter      Benutzername
Suchoptionen
Nur in diesen Foren suchen
   nur ganze Wörter
Nur Titel anzeigen
alle Treffer anzeigen

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.