amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Suche [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 3 4 5 6 >> Letzte Ergebnisse der Suche: 1473 Treffer (30 pro Seite)
Bladerunner   Nutzer

14.02.2012, 13:55 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: DOSBOX
Brett: MorphOS

Was spricht gegen Bochs ? Laut Manual wird der ParPort hier wohl unterstützt, mit ein wenig Glück sollte das auch in der MorphOS Version tun.Auch wenn Bochs saulahm ist, für ein altes Dos Programm sollte es reichen.

DosBox ist für sowas imho nicht geeignet, da es sich primär um einen Spiele optimierten Emulator handelt. (Der braucht nun wirklich kein ParPort)
--
Amiga
It's more than just a name :dance1:
 
Bladerunner   Nutzer

27.08.2010, 01:38 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: GEGEN DEN EURO STIMMEN!
Brett: Get a Life

Thorty, bist du das?! *Kopfschüttel*
--
Amiga
It's more than just a name :dance1:
 
Bladerunner   Nutzer

12.07.2009, 22:00 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Petra Struck
Brett: Get a Life

@Otis:
Petra ist nach wie vor sehr aktiv wenn ich nicht irre, zur Zeit engagiert sie sich sehr für Hijack this (offizielles Forum ist wohl derzeit down)
Müsste sie wohl sein: Hijack this Ersatz Forum
--
Amiga
It's more than just a name :dance1:
 
Bladerunner   Nutzer

12.06.2008, 16:42 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Ordner synchronisieren
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@DaxB:
Dann will ich das mal aufklären ;)
Ich habe vor einiger Zeit eine PSP geschenkt bekommen, die ich auch als (etwas zu großgeratenen) mp3 Player für unterwegs nutze, zudem immer mal wieder diverse Homebrews ausprobiere. Der Einfachheit halber will ich dann auf meinem Pegasos das ganze quasi zum "upload" vorbereiten, damit ich alles in einem Rutsch parat habe. Nun verändern sich aber logischerweise die Savegames wenn auf der PSP gespielt wird und die will ich natürlich nur ungern durch ein altes Backup überschrieben haben. Wobei mir da gerade auffällt ich kann ja einfach das Verzeichnis mit den Savegames in einer Liste ausklammern (wäre aber trotzdem nett wenn ein datumschalter da wäre)

Und ja, schau dir dieses Arexx Skript mal an, es ist der totale Wahnsinn, *jede* Zeile ist penibel kommentiert, sowas hab ich noch nie gesehen ;)

--
Amiga
It's more than just a name :dance1:
 
Bladerunner   Nutzer

12.06.2008, 13:38 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Ordner synchronisieren
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Ich danke euch, BackUp scheint wohl das richtige zu sein, allerdings hat es einen kleinen Schönheitsfehler, wenn im Target eine Datei mit identischem Filenamen aber jüngeren Datums vorhanden ist, wird die gnadenlos überschrieben. (Oder ich habe was grundlegendes übersehen). Werd dann mal deniil schreiben, vlt mag er da ja noch die ein oder andere Kleinigkeit einbauen ;) (Oder ich schau mir doch nochmal das Arexx Script an, welches ja erstaunlich gut dokumentiert ist)
--
Amiga
It's more than just a name :dance1:
 
Bladerunner   Nutzer

11.06.2008, 21:20 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Ordner synchronisieren
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Ich brauch mal kurz eure Hilfe:
Wie das Topic schon sagt bräuchte ich ein Tool das in der Lage ist Ordnerinhalte anzugleichen. Ich hab natürlich schon selbst mal danach gesucht, aber irgendwie scheint es da erstaunlich wenig davon zu geben. Bisher habe ich zwei Programme gefunden und getestet, Foldersync und Easysync (Aminet), die zwar beide fast das machen was ich benötige, aber eben nur fast. Das eine der beiden kürzt nämlich eigenmächtig die Dateinamenlänge, legt aber eine identische Kopie an, d.h. es *löscht* dann eben auch Dateien wenn sie nicht mehr im Quellordner vorhanden sind, das andere kürzt zwar nicht die Dateinamen, aber es löscht eben auch keine Dateien wenn diese nicht mehr im Quellordner sind.

Zusammengefasst suche ich also ein Tool das:

-Eine identische Kopie des Quellordners anlegt
-Eben auch Dateien löscht wenn diese nicht mehr im Quellordner vorhanden sind.
-Beim kopieren *nicht* eigenmächtig anfängt Dateinamen zu kürzen weil es irrtümlich annimmt das Dateisystem könne nicht damit umgehen.
-Soll Kommandozeilenbasierend sein, also keine Gui
-Als Bonus wäre sowas wie eine Abfrage nett, also Vergleiche Quell und Zielordner und setze einen Status wenn sich Änderungen ergeben haben.
-Achja, muss MorphOS kompatibel sein (sollte aber bei einem Komandozeilen Programm kaum ein Problem sein)

Gibt es sowas? Ich würde ja versuchen sowas mal in Arexx zu stricken aber *hüstel* meine Arexx Kentnisse sind inzwischen wieder auf Null zurückgegangen ;)
--
Amiga
It's more than just a name :dance1:
 
Bladerunner   Nutzer

06.05.2008, 21:03 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Benutzer löschen möglich?
Brett: Forum und Interna

Zitat:
Original von Wolfman:
Wenn das so weiter geht, dass hier jeder ohne rote Socken als Neonazi bezeichnet werden darf, werde ich demnächst auch mit der Bitte um Löschung liebäugeln. :angry: :nuke:
--
God forgives - who forgives God ?


Ah, Bua, mach doch koin Bledsin, wega soam Nosabär. Ond wenns ebbes hilft, i ko dr ja fiar s nägschde mol a Baar rode Sogga striga. Dui lesch no a Woch odr so o ond hauschse dem 17 oifach om d Ohra :D
--
Amiga
It's more than just a name :dance1:
 
Bladerunner   Nutzer

15.03.2008, 13:11 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Eigene IP ermitteln?
Brett: Programmierung

Zitat:
Original von MaikG:


>Oder für dich: "Dann parse dass Maik Gee Maik Gee Maik Gee, dann
>parse das Maik Gee Maik Gee hau rein"

Zum Hundersten mal, wenn ich parsen wollte würde ich
hier nicht fragen. Denn das ist was was ich schon kann.



>Wurde dir jetzt aber bestimmt schon 10 Millionen mal gesagt.

Und warum must auch du es nochmal machen?


Weil das die einzige Möglichkeit ist bei der du:

-Unabhängig davon bist ob du hinter einem Router sitzt oder dich direkt einwählst,

-Unabhängig vom verwendeten TCP/IP Stack bist, diese Lösung funktioniert dann auch unter UAE mit bsdsocket emulation.

Wie man eventuelle Ausfälle verhindern kann, wurde dir auch schon erklärt, anstelle eines Dienstes kannst du ja verschiedene Abfragen und nimmst dann den ersten bei dem du was zurück bekommst.
Wenn du das ganze dann noch zukunftssicher halten willst, lagerst du die Abzufragenden Adressen einfach in ein externes Configfile und wenn dyndns dann *wirklich* mal nicht mehr sein sollte, kann der Benutzer es bequem gegen etwas anderes austauschen.

Aber du willst ja nicht verstehen, das dass wohl die einzige Möglichkeit ist, wie du an die IP Adresse rankommst. Warum eigentlich?
--
Amiga
It's more than just a name :dance1:
 
Bladerunner   Nutzer

14.03.2008, 17:09 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Eigene IP ermitteln?
Brett: Programmierung

ylf:
Zitat:
Nasowas, als ich diese Option gebraucht hätte, gab es sie noch nicht. Wieder was gelernt.

Also das muss dann aber schon verdammt lang her sein, iirc gibts das modem opt schon mindestens seit 2001 (und war auch da schon so zusammengehackt)

MaikG:
Zitat:
Ich sagte ja, ein Fenster auf der Workbench in
der das gleiche steht wie hier:

http://checkip.dyndns.org/


"Eeeein Loch ist im Eimer, Kar Otto, Karl Otto, ein Loch ist im Eimer, Karl Otto ein Loch."
"Dann stopf es oh Henry oh Henry dann stopf es oh Henry oh Henry machs zu"

Oder für dich: "Dann parse dass Maik Gee Maik Gee Maik Gee, dann parse das Maik Gee Maik Gee hau rein"

Im Ernst, einfacher gehts doch kaum und auf dyndns kann man sich eigentlich doch recht gut verlassen, ich hab meine dynamischen Domänen dort seit bestimmt 100 Jahren oder so und bevor die den Service zu machen, ist bestimmt dein Amiga abgeraucht.

Wurde dir jetzt aber bestimmt schon 10 Millionen mal gesagt.
(Wobei ich inzwischen völlig verwirrt bin, wenn du sagst du willst nur ein Fenster auf deiner WB haben, die dir deine IP anzeigt, wozu zum Geier brauchst du dann einen externen Zugang?!? Nee, ich muss das nicht verstehen und Solar bekommt bestimmt demnächst graue Haare *g*)


--
Amiga
It's more than just a name :dance1:
 
Bladerunner   Nutzer

13.03.2008, 21:56 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Eigene IP ermitteln?
Brett: Programmierung

Zitat:
Original von ylf:


Und der fli4l kann halt nicht mit 56k MODEMs, nur ISDN oder DSL. :D


Na sischer kann er dat

Ok, wieder nur ne Frickelei und man kann in wohl nicht mit dem Imonc an/aus stellen, aber die IP Abfrage sollte klappen.
--
Amiga
It's more than just a name :dance1:
 
Bladerunner   Nutzer

13.03.2008, 20:09 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Eigene IP ermitteln?
Brett: Programmierung

Zitat:
Original von ylf:
Zitat:
Original von MaikG:
[_] muß überall mit jedem Rechner funktionieren
[X] muß nur auf einem bestimmten Rechner in einer bestimmten Umgebung funktionieren

Aber nur weils mit Router ebend nicht gehen soll.


Geht auch mit Router, aber eben nur, wenn es ein bestimmter ist. Z.B. ein sogenannter Softwarerouter auf Basis eines Ein-Disketten Linux.

http://dingetje.homeip.net/dokuwiki/freesco/howtos/finding_your_external_ip_address

Das ist also keine allgemeingültige Lösung, sondern eine Einzelfallfrickelei.

Eigentlich ist genau die Vielzahl an Dynamic Name Services für soetwas gedacht. Mit der Abhängigkeit von einem externen Service kann eigentlich der Rest der Welt sehr gut leben und eben für diese Services gibt es reichlich fertige Scripte und Programme für die diversen Betriebssysteme, die das automatische Updaten der WAN-IP nach der Einwahl übernehmen.

bye, ylf


Hui, was für ein lustiger Thread ;)
Jedenfalls, was die "Speziallösungen" angeht, ich bin ja noch immer Fli4l Fan und damit kann ich dann auch bequem auf dem Amiga (respektive unter MorphOS) eigentlich genau das machen, sieht dann so aus:
Bild: http://www.oli-hummel.de/temp/pics/fli4l.jpg
(Ein Ergebniss aus Arexx, cimon und dem MorphOS Tool MEM,für MaikG, das grüne ist die IP Adresse)

Apropos Arexx (Ich will auch mal nen Ratschlag geben und sehen was MaikG draus macht, ich finde das sooo witzig) Schonmal an das rxsocket Paket gedacht? Erweitert Arexx um einige ganz praktische I-net Funktionen, Kann dir auch z.b. die IP eines jeweiligen Interfaces wiedergeben, aber funktioniert halt, wie schon zig andere vor mir erwähnt haben, nicht hinter nem Router *g*(Es sei denn es ist fli4l ;) ))




--
Amiga
It's more than just a name :dance1:
 
Bladerunner   Nutzer

31.10.2007, 07:35 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: TLSFMem und PAB
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@Wolfman:
Oh zumindest lesend beteilige ich mich tatsächlich noch fast überall ;)
Und dein Vorschlag ist so ziemlich das sinnvollste was ich seit langem gelesen habe ;)
Ich bin wohl im Dezember wieder im Ländle, vielleicht schaff mers nomal uff en Kaffee ;)

back to topic:

bye...

SCNR
--
Amiga
It's more than just a name :dance1:
 
Bladerunner   Nutzer

06.03.2007, 21:59 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: PC tot - Netzteil ?
Brett: Andere Systeme

@Wolfman:
*ggg* Ja da wirds echt mal höchste Zeit ;) Hmmm A4k.. da war doch noch was *schmunzel*
Han ja scho gseit, bevor i s nächschte mol widr em ländle be, frog i nomol wega dera Kischd, s wär halt echd a schädzle ;)
--
Amiga
It's more than just a name :dance1:
 
Bladerunner   Nutzer

06.03.2007, 21:21 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: PC tot - Netzteil ?
Brett: Andere Systeme

@Wolfman:
Ferndiagnosen sind in der Tat immer recht schwierig. Berücksichtigt man dabei dann aber noch dein Stromnetz, dann liegt der Verdacht, das Netzteil habe aufgegeben tatsächlich nahe. Ich würde einfach mal schauen ob du dir irgendwo ein Netzteil besorgen kannst um das zu testen. Manchmal kommt es allerdings leider auch vor, dass das Netzteil beim sich verabschieden das ganze Mobo mit sich nimmt....
--
Amiga
It's more than just a name :dance1:
 
Bladerunner   Nutzer

04.03.2007, 11:37 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AREXX Open Window auf Ambient
Brett: MorphOS

@AmigaHarry:
Ist es auch (müsste eigentlich afaik auch dokumentiert sein?)

code:
rx "address ambient 'loaduri work:apps'"


würde z.b. mein bei mir das Verzeichniss apps in der Partition work öffnen. Du kannst auch Parameter übergeben, wie die Verzeichnisse zu öffnen sind, also alle dateien anzeigen, Listmode, iconmode etc. (müsste ich aber nochmal nachschauen)

--
Amiga
It's more than just a name :dance1:
 
Bladerunner   Nutzer

28.02.2007, 14:43 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Geheimdienst und Vista
Brett: Get a Life

Wow und ich dachte immer ich sei der paranoidste Verschwörungstheoretiker den es gibt, der nur mit nem selbstgebauten Linux Router online geht, mit Windows nur dann surft wenn er muss (wie jetzt gerade) usw. Aber ich seh schon, es gibt immer mindestens 10 mal härtere, wie man selbst.
Mal ein kleiner Gedankenanstoß: Es hat nicht sehr lange gedauert, bis ein findiger Mensch den rootkit exploit auf den Sony Medien entdeckt hat. Ein findiger Mensch hat ruckzuck die kleine Hardware aus Dell Laptops gefunden, die dafür verantwortlich war, nach Hause zu telefonieren. Und da glaubt ihr wirklich, Microsoft wäre in der Lage (wo doch deren Software allgemeinhin eh als, sagen wir mal, "minderwertig" gilt) in einem Betriebssystem das über kurz oder lang eine dominierende Stellung übernehmen wird, eine Art "Masterbackdoor" einzubauen? Unentdeckt? Bei einem Verbreitungsgrad der bald weit über den Sony oder Dell vaux pas hinausgehen wird?
Kinder Kinder, lest nicht so viel Dan Brown Bücher, die sind eh alle Schrott (zumindest die 3 die ich gelesen hab).
--
Amiga
It's more than just a name :dance1:
 
Bladerunner   Nutzer

03.02.2007, 15:55 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: A4000D Mainboard ins A2000 Gehäuse bauen
Brett: Amiga, AmigaOS 4

OT
@CarstenS, Pixl:

Grundgütiger... 10 Jahre ist das schon her?
Da war doch auch dieser spätere Mac User der sich regelmäßig mit RUX verbal duelliert hat....
Kinder wie die Zeit vergeht.. Mädels, wir werden(sind) alt!
*lach*
--
Amiga
It's more than just a name :dance1:
 
Bladerunner   Nutzer

05.12.2006, 17:21 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: kaufempfehlung?
Brett: Andere Systeme

@Tyrannus:
Die Config Datei der MOS Version sollte gehen.
--
Amiga
It's more than just a name :dance1:
 
Bladerunner   Nutzer

05.12.2006, 16:21 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: kaufempfehlung?
Brett: Andere Systeme

Zitat:
Original von CarstenS:
@Tyrannus:
> e-uae läuft super!

Hm, wenn du dieser Meinung bist, dann wird dir sicher auch die Geschwindigkeit von DosBOX genügen. ;)


Das kann man so nicht stehen lassen. UAE läuft selbst auf meinem Peg "super" (und wie du vieleicht weißt bin ich
nun alles andere als gnädig wenn es um die Einschätzung der Benutzbarkeit bei Software geht) allerdings verwende ich
UAE in erster Linie auch zum spielen, hauptsächlich 500er Spiele, aber selbst für das ein oder andere AGA Spiel ist
der Peg noch ausreichend (sicher längst nicht bei allem) schnell. Anders sieht es natürlich aus, wenn man UAE einsetzt
um irgendwelche Apps nutzen zu wollen; ohne Jit isses da ziemlich schnell "zu langsam". (Andererseits habe ich dafür ja MOS)
Und beim reinen spielen ist der JIT unter UAE oft sogar ziemlich nutzlos.

Anders sieht es bei DOS Box aus, die statische Emulation ist nicht die schnellste und hier ist der JIT absolut sinnvoll,
viele Sachen laufen dann ohne JIT auch zu langsam.

Tyrannus:

Da hilft nur ausprobieren, lade dir Dosbox runter, konfiguriere es und teste was passiert. Wenns zu lansgam ist, naja,
dann vieleicht doch ein neuer Rechner ;)

--
Amiga
It's more than just a name :dance1:
 
Bladerunner   Nutzer

05.12.2006, 14:56 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: kaufempfehlung?
Brett: Andere Systeme

Zitat:
Original von Tyrannus:
Danke an alle! PC dann lieber nicht!
wenn ich einen Emulator für die Dos Spiele benötige kann ich lieber beim Mac bleiben!

hat schon jemand DOSBox auf dem Mac getestet?
--
gute Nacht Deutschland! wo immer Ihr seid!!


Das wäre zwar prinzipiell eine Möglichkeit, aber dann solltest du schon einen verdammt schnellen Mac dein eigen nennen;
Das Problem ist, das DosBox, so wie auch UAE, die Möglichkeit eines JIT Compilers besitzt, leider gilt auch die gleiche
Einschränkung, dieser ist nur unter x86 verfügbar (Und ich gehe mal davon aus das du keinen Intel Mac hast).
Und man spürt das, Siedler 2 sind z.b. auf meinem Peg zu langsam um spielbar zu sein, auf einem 1 Ghz Celeron läuft
das ganze dagegen spielbar, wegen des JIT.


--
Amiga
It's more than just a name :dance1:
 
Bladerunner   Nutzer

24.11.2006, 16:50 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Tabellenprobleme im IE6
Brett: Programmierung

@rbn:
Das war auch nicht worauf ich hinauswollte, (war mir ja klar ;) ) sondern vielmehr, dass das vieleicht ein Grund sein könnte,
warum der IE dies eben anders darstellt, respektive das js nicht richtig funktioniert ;)

Im Grunde kannst du dir das aber eigentlich auch bald sparen, wer IE nutzt, wird wohl über kurz oder lang eh auf IE 7 upgedatet haben
und der kann dann png richtig darstellen ;)

--
Amiga
It's more than just a name :dance1:
 
Bladerunner   Nutzer

24.11.2006, 15:23 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Tabellenprobleme im IE6
Brett: Programmierung

@rbn:
Wahrscheinlich weil Bildhintergründe in Tabellen eigentlich nicht erlaubt ist wenn ich nicht irre (lass doch mal nen Validator drüber laufen)
Hatten wir das nicht schonmal? *grübel*

--
Amiga
It's more than just a name :dance1:
 
Bladerunner   Nutzer

23.11.2006, 23:28 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: PIP Modus unter MorphOS (z.B. für MPlayer)
Brett: MorphOS

@Mirko_Naumann:
*Kopfschüttel*
Dazu fällt mir *echt* nichts mehr ein.
Passt schon.


--
Amiga
It's more than just a name :dance1:
 
Bladerunner   Nutzer

23.11.2006, 23:24 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Multiplikatoren auf G4 Prozessormudul
Brett: MorphOS

*gelöscht*



[ Dieser Beitrag wurde von Bladerunner am 23.11.2006 um 23:31 Uhr geändert. ]
 
Bladerunner   Nutzer

23.11.2006, 12:21 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: ?Community?
Brett: Forum und Interna

@aPEX:
Heute morgen saß ich noch vor diesem Thread und wollte die Frage stellen wie lange es wohl dauert, bis die erste Nase kommt
um solch ein Statement loszulassen. Und schon ist es da.Du bist irgendwie ziemlich vorhersagbar und deine Schallplatte hat echt nen Knacks.
Ich für meinen Teil mag Amiga-News, mir persönlich geht eher dieses ständige Gesabbel über die bösen A-News auf den Zeiger
(Besonders wenn dann die Leute die sich so lauthals beschweren den vollen Service von A-news in Umfang nehmen ohne halt endlich mal die
Konsequenzen zu ziehen, oder wenn sie ohne überhaupt mal drüber nachzudenken alles nachplappern, was irgendwelche Leute so von sich geben) Ansonsten kann ich Andreas_B nur voll zustimmen.

Und Amiga-News *ist* = der größte Teil der deutschsprachigen Amiga Community, auch wenn dir das nicht gefällt. Überhaupt,
was würdet ihr denn ohne A-News machen? Mal abgesehen, das es dann eben keinen zuverlässig funktionierenden deutschsprachigen News Dienst mehr gäbe
(Irgendne Idee was das an Zeit und Arbeit macht?) hättet ihr dann doch gar keinen Grund mehr über die ach so bösen A-News zu lästern und zu schimpfen ;)



--
Amiga
It's more than just a name :dance1:
 
Bladerunner   Nutzer

22.11.2006, 18:04 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Blizzard 12340 IV Problem
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@Blackbird:
Deswegen frag ich nach ;) War mir nämlich nicht ganz sicher. Also auf zur nächsten Apotheke


--
Amiga
It's more than just a name :dance1:
 
Bladerunner   Nutzer

22.11.2006, 16:12 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Blizzard 12340 IV Problem
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@whose:
Naja, ich hab sowas schon befürchtet ;) wollte halt gern vermeiden die Kiste wieder auseinanderzureisen (Diese Desktopschraublöcher sind nicht gerade sehr Vertrauenserweckend)
Spiritus geht wohl auch? (Ich frag wegen des Vergällungsmittel)

--
Amiga
It's more than just a name :dance1:
 
Bladerunner   Nutzer

22.11.2006, 14:00 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Blizzard 12340 IV Problem
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von MaikG:
Läuft die Karte wenn kein Ram Riegel und kein SCSI-Modul drauf ist?

Nein, habe ich auch schon getestet, sie verhält sich auch dann wie beschrieben.

--
Amiga
It's more than just a name :dance1:
 
Bladerunner   Nutzer

22.11.2006, 10:53 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Blizzard 12340 IV Problem
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Habe gestern meinen 1200er reaktiviert. Leider scheint die verbaute Blizzard 1230 mit SCSI Schwierigkeiten zu machen.
Zunächst schien sie zu funktionieren, wollte aber den Speicher nicht einbinden (als ich den Rechner das letzte Mal in
Betrieb hatte funktionierte alles) Also habe ich die Karte ausgebaut um den Speicher mal zu wechseln, half leider nicht,
also wollte ich die Karte ohne SCSI Kit betreiben um zu testen ob es vieleicht damit ein Problem gibt, kein Erfolg,
im Gegenteil. Um das mal abzukürzen, seither läuft die Karte nicht mehr wirklich, schalte ich ein, flasht der Bildschirm
kurz lila (weiß gerade nicht, ob dass das normale Verhalten der Blizzards ist) die LED wechselt von Dunkel nach Hell und das
wars dann. Ich *kann* die Karte mit "2" abschalten, allerdings hatte ich *da* bei 2 Versuchen kurz einen gelben Bildschirm (CPU Fehler?).
Wird die Karte abgeschalten oder ganz ausgebaut, läuft der Amiga auch sauber hoch.
Ich habe mal Testhalber versucht die Kontkatpins vorsichtig anzuheben, ohne Erfolg (Kontaktspray habe ich noch nicht verscht,
allerdings sehen die Kontakte für mich soweit in Ordnung aus) Was ich eben merkwürdig finde ist, das sich die Karte tatsächlich
per Tastendruck abschalten lässt, die Karte selbst wird übrigens auch warm (allerdings normal, nicht irgendwie besonders heiß)

Tja, irgendwelche Ideen, Vorschläge?

Hmm Nachtrag, ich weiß nicht wo die 4 im Titel herkommt, aber vieleicht mag ja einer der Mods die mal eben wegmachen? ;)
--
Amiga
It's more than just a name :dance1:




[ Dieser Beitrag wurde von Bladerunner am 22.11.2006 um 10:57 Uhr geändert. ]
 
Bladerunner   Nutzer

15.11.2006, 12:55 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: FryingPan - wer kennt sich aus mit DVDs brennen?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@CarstenS:
"Ja. Wenn du mir nicht glaubst, kannst du es auch gern auf http://de.wikipedia.org/wiki/DVD-Video#Tonformate nachlesen."

Ich glaub da reden wir grad aneinander vorbei ;) Mir ging es darum, ob eine hg Mpeg2 Datei diese Tonformate enthalten darf.
Das eine DVD diese enthalten darf ist mir klar, nur da sind es dann eben auch keine mpeg Dateien mehr sondern VOB Dateien
und ich meine, dass das eben mehr ist als nur eine reine Dateiendungsänderung.

"Auch bei einer DVD? Ich meine, ich hätte das schon mal ohne Erfolg ausprobiert, kann es bei Gelegenheit aber gern noch mal testen."

Ich würde meine Hand dafür selbstverständlich nicht ins Feuer legen ;) , meine aber das ich bisher die ganzen VideoDVDs die ich gemacht
habe nur reine ISO DVDS waren. Wegen der zuvor angemerkten weiteren Spezifikationen einer Video DVD kommt es aber auch im Grunde
zu keinen Nachteilen.

--
Amiga
It's more than just a name :dance1:
 
 
-1- 2 3 4 5 6 >> Letzte Ergebnisse der Suche: 1473 Treffer (30 pro Seite)

Suchbegriffe
Schlüsselwörter      Benutzername
Suchoptionen
Nur in diesen Foren suchen
   nur ganze Wörter
Nur Titel anzeigen
alle Treffer anzeigen

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.