amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Suche [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

Erste 1 2 3 4 5 -6- 7 8 9 10 11 >> Letzte Ergebnisse der Suche: 1560 Treffer (30 pro Seite)
Cego   Nutzer

18.02.2009, 18:40 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: V: Blizzard1260+SCSI Kit
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

Ohne SCSI 300 Euro.
 
Cego   Nutzer

18.02.2009, 18:17 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: V: Blizzard1260+SCSI Kit
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

Hi Leute,

wie es aussieht werde ich möglicherweise in ein paar Tagen ne BPPC+BVision kaufen. Vorsichtshalber stelle ich jetzt schon mal meine B1260+SCSI hier in die Kleinanzeigen, damit dann die zwischenzeit von Verkauf und Kauf so kurz wie möglich ist!

Es handelt sich hier bei um eine Blizzard1260 mit SCSI Kit. Speicher ist keiner installiert.

Preislich habe ich mir 350 Euro zzgl. Versand gedacht. Das ist auch er Preis den ich bezahlt habe. ich schlage hier also kein Profit aus der Sache. Eine endgültige Zusage meinerseits kann allerdings nur dann erfolgen, wenn ich die BPPC+BVision gekauft habe.

MfG Cego
 
Cego   Nutzer

18.02.2009, 16:02 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: T: B1260+SCSI gegen BPPC+BVision
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

*schieb*
 
Cego   Nutzer

17.02.2009, 15:04 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: T: MacMini Silent Edition 1.5Ghz gegen PEG-II
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

was ibook damit zu tun hat? er ist in der regel teuerer als nen mini und geht wenn überhaupt für 450 weg. und ja ich hatte auch das superdrive drin und ne 80GB Platte. achja und ne mac tastatur mit usb hub war auch dabei. 150 Euro aufpreis war definitiv zu viel. da kannste ja nochmal 50 euro drauf legen und dir nen neuen mini holen mit dual core usw.

eigentlich war das ja nur gut gemeint, vielleicht achtest du das nächste mal mehr darauf.

[ Dieser Beitrag wurde von Cego am 17.02.2009 um 15:08 Uhr geändert. ]
 
Cego   Nutzer

17.02.2009, 13:23 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: T: MacMini Silent Edition 1.5Ghz gegen PEG-II
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

also aPEX,

nun halte mal den rand, ja? ich hab dich nur auf etwas hingewiesen und du hast mich daraufhin sofort beleidigt und dann jammerst du jetzt auch noch rum, von wegen Geier um einen herfallen. also das find ich echt dreist. ich hab nichts schlechtes über dich gesagt oder dich irgendwie provoziert. lern erst mal normal zu reden.

und ja ich hab meinen mac mini selbst für 300 im sofort kauf geholt gehabt. der hatte 1,42GHz, 1GB Ram, Wlan, Bluetooth, Modem und den ganzen Pipapo - voll aufgerüstet mit OS X Tiger. da haste dich selbst übern tisch ziehen lassen mit den 450 Euro. Da kriegt man IBooks schon billiger.

Und nein Peg2 Rechner gehen auch ohne Key für 500-600 Euro weg. Ich war da ne Außnahme, weil ich eher faire preise mache.
 
Cego   Nutzer

16.02.2009, 16:11 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: T: MacMini Silent Edition 1.5Ghz gegen PEG-II
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

Zitat:
Original von aPEX:
Zitat:
Original von Cego:
also nen peg2 ist im moment wesentlich mehr wert als nen mini. die kriegt man ja schon für 200-250 Euro.


Jetzt kommen die Klugscheisser wieder aus allen Ecken gekrochen und denken man müsste den gemeinen User vor Abzocke bewahren oder wie?

Zeig mit bitte MEINEN MacMiniPPC für 200 Euro, dann nehme ich mir noch einen zweiten.

--
MacMini (PPC), MacBook Pro (Intel)


dann halte doch einfach mal bei ebay ausschau.
außerdem werd ich das gefühl nicht los, dass du gerne in anderen foren die sau rauslässt und in deinem forum den großen weisen spielst. anscheinend hat deine signatur dort, keine bedeutung für dich. Pegasos Rechner gehen mittlerweile für 500 bis 600 Euro weg.
Zeig mir mal nen veralteten PPC Mini der soviel wert ist. ein neuer mini kostet vielleicht gerade mal soviel.
 
Cego   Nutzer

16.02.2009, 14:29 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: T: MacMini Silent Edition 1.5Ghz gegen PEG-II
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

also nen peg2 ist im moment wesentlich mehr wert als nen mini. die kriegt man ja schon für 200-250 Euro.
Außerdem gibts MorphOS noch nicht für den Mini.
 
Cego   Nutzer

16.02.2009, 01:16 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: T: B1260+SCSI gegen BPPC+BVision
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

eine 040er PPC Rev.2 würde es auch tun. PPC kann auch ruhig 240MHz haben :D

[ Dieser Beitrag wurde von Cego am 16.02.2009 um 01:55 Uhr geändert. ]
 
Cego   Nutzer

15.02.2009, 22:29 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: V: DISPOSABLE HERO für CD 32
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

das kannste doch von back2roots umsonst saugen fürs CD32.
 
Cego   Nutzer

15.02.2009, 22:24 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: T: B1260+SCSI gegen BPPC+BVision
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

Hi Leute,

ich würde gerne meinen A1200 mit PPC und BVision ausstatten und würde gerne einen Tausch vorschlagen.

Ich hab hier ne B1260 mit SCSI Kit. Würde die Karte gerne gegen eine BlizzardPPC@175 oder 200MHz mit 060er und SCSI + Bvision tauschen.

Eventueller werteausgleich kann natürlich besprochen und verhandelt werden.

MfG Cego
 
Cego   Nutzer

13.02.2009, 02:47 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: E-UAE für OS4
Brett: Amiga, AmigaOS 4

vielleicht sollte ich sagen, dass ich auf nem peg1 mit 600MHz ECS/OCS Spiele flüssig gespielt hab mit sound. mit den richtigen einstellungen sollten die spiele auch auf nem sam tun, wenn der prozessor genauso schnell ist.
 
Cego   Nutzer

12.02.2009, 20:36 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: V: Pegasos 2 mit G3/600
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

vor allem wirds mit den mac minis ganz spannend, denn apple wird ja bald den support für die ppc minis einstellen.
 
Cego   Nutzer

12.02.2009, 20:32 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: V: Pegasos 2 mit G3/600
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

ach andreas_wolf,

was ist in 10 Jahren, wenn es vielleicht kein MorphOS Team mehr gibt oder b-plan oder sonst wer keinen support mehr leistet oder MorphOS gar nicht mehr vertrieben wird und die entwickler es nur noch für sich behalten? man sieht doch ganz toll wo so ein support enden kann wenn man DCE anschaut.
Mit MorphOS sitzt man dann da mit einer Lizenz die man nicht mehr nutzen kann.

Lass das mal außen vor, wer soll die ganzen Boards denn ernsthaft prüfen und was wenn es reperabel ist, man aber keine Reperatur in Betracht zieht, weil es sich einfach nicht lohnt? Kriegt man dann den key trotzdem umgeschrieben auf das neue board und sein board zurück?
Glaubst du nicht dass die Devs dann sagen, "nö, der kann ja sein altes board wo anders oder selbst reparieren lassen und den alten key dann wieder dort weiter nutzen"
Den Leuten dort fehlt es einfach an Vertrauen und werden in allem irgendein mögliches risiko für raubkopie finden und da kannst du dich noch so naiv stellen. Im Endeffekt verarschst du dich nur selbst, denn diese Dongeling Geschichte sollte niemals auch nur einen kleinen Vorteil für den User bringen.

Das ist wirklich einmalig, bei keinem anderen System gibt es so ein hardwaredongeling und das spricht für das team selbst und ihren charakter. da macht mir morphos keinen spaß mehr, wenn ich jeden tag gedanken an solche sachen verschwende.
 
Cego   Nutzer

12.02.2009, 19:01 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: V: Pegasos 2 mit G3/600
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

Was ich mich frag, wie das mit dem Rückgaberecht innerhalb der ersten 14 tage aussieht.

Also wenn jemand seine Produkte hier in Deutschland anbietet, und das ist bei MorphOS der Fall, dann muss derjenige der hier verkauft auch die Gesetze einhalten oder nicht?

naja, mir erscheint diese ganze dongeling geschichte nur einen grund zu haben und zwar der, dass das Team, das Geld das sie haben auch auf jeden fall behalten können um sicher damit in andere sachen investieren zu können. das sie dabei das vertrauen der user total verlieren und ihre eigene community kaputt machen ist denen wohl egal. so wirklich interessant konnten sie ja morphos für dritte nicht machen. man hätte sich wenigstens nach nem partner wie acube bei OS4 bemühen können.

im endeffekt ist aber alles nur auf den geiz der programmierer oder besser gesagt, des verantwortlichen zurückzuführen, weshalb es keine boxed version mit CD gibt bei Vesalia. Wird ja immer gerne als Gegenargument gebracht, dass der Preis sonst noch teurer werden würde, was so aber quatsch ist, denn bei OS4 sieht man genau das gegenteil. es ist billiger und gleichzeitig im handel als boxed version erhältlich.
so gesehen müsste morphos eigentlich viel billiger sein als OS4 in der art und weise wie es momentan verkauft wird, da ja mehr oder weniger der markt fast identisch ist und die selben bedingungen für beide gelten. wie gesagt, der hohe preis ist der geiz und mit dem dongeling ist das nen ganz toller schutzmechanismus für das geld das man schon in der tasche hat.
MorphOS in der momentanen version ohne dongeling wäre akzeptabel für 99 Euro meiner Meinung nach. Attraktiver Preis und keineswegs abschreckend plus, die user hätten mehr vertrauen zu den devs. mag sein dass sich das im moment nicht bemerkbar macht, aber wenn die ersten boards kaputt gehen, wirds mit dem großen geschrei losgehen.
 
Cego   Nutzer

11.02.2009, 21:50 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: V: Samsung BW223 22" TFT Monitor
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

*schieb*
 
Cego   Nutzer

11.02.2009, 20:59 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Tip: QuakeRally!
Brett: Amiga, AmigaOS 4

ja ich meinte den mod. ich hatte den selbst drauf und lief 1a.
 
Cego   Nutzer

11.02.2009, 19:38 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Tip: QuakeRally!
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von mir_egal:
jo, einfach den Mod ins baseq3-Verzeichniss kopieren und los gehts.

läuft aber grottenlahm. selbt auf meinem inzw. übertackteten A1.


--
Bild: http://img129.imageshack.us/img129/2541/logoamiga3fp.jpg

A1SE

Ängstlich zu sinnen und zu denken, wie man es hätte tun können, ist das übelste, was man tun kann.


nunja auf meinem peg2 liefs super. liegt dann wohl eher am dirty port.
 
Cego   Nutzer

11.02.2009, 19:13 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Tip: QuakeRally!
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@Andreas_Wolf

Quake3 mods müssen nicht portiert werden. Da kann man stink normale PC Mods nehmen und nutzen.
 
Cego   Nutzer

10.02.2009, 23:08 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: V: Samsung BW223 22" TFT Monitor
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

und was wäre der monitor deiner meinung nach wert?

also 140 würd ich noch machen inkl. Versand. find den preis mehr als fair.
 
Cego   Nutzer

10.02.2009, 21:15 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: V: Samsung BW223 22" TFT Monitor
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

Dann mach mir nen Angebot.
Der Monitor ist grade mal nen Jahr alt und hat keine Kratzer auf dem Bildschirm. Das Bild ist perfekt und es gibt nen DVI Kabel und VGA Kabel mit dazu.
Von meinem damaligen Neupreis zum heutigen gibts nen Unterschied von 45 Euro. Mein gebrauchtpreis ist nochmal 55 Euro billiger.

Was würdest du denn für den Monitor bezahlen?

[ Dieser Beitrag wurde von Cego am 10.02.2009 um 21:16 Uhr geändert. ]
 
Cego   Nutzer

09.02.2009, 20:48 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Duke Nukem Atomic Edition voll langsam !!!
Brett: Amiga, AmigaOS 4

installier das game mal auf ne SFS partition und erhöhe mal den puffer der partition auf 400 oder so. ich denke mal das du das game auf einer FFS partition drauf hast.

ansonsten sag ich nur, HAIL TO THE KING, BABY! :D

MfG Cego
 
Cego   Nutzer

09.02.2009, 20:07 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: S: PegasosII G4
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

b-plan hat noch welche auf lager. allerdings dürfen die, die karten nicht mehr verkaufen. nen tausch sollte allerdings möglich sein.
 
Cego   Nutzer

09.02.2009, 15:54 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: V: Samsung BW223 22" TFT Monitor
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

achja, falls dieser Monitor verkauft werden sollte, steht auch mein Amiga M1438S zum verkauf. der Preis hiefür würde dann 50 Euro betragen.
Ich müsste dazu noch sagen, dass der Monitor vom Vorbesitzer in den Reglern im gehäuse drin leicht verstellt wurde. Allerdings nicht drastisch, sondern nur ganz leicht die trapezeinstellung einbisschen verändert.
Der Monitor funktioniert, allerdings ist er wahrscheinlich ziemlich empfindlich auf störsignale von handys und anderen geräten, da manchmal das bild wellen bekommt oder zittert, während z.b. das handy nach dem netz sucht.

MfG Cego
 
Cego   Nutzer

09.02.2009, 15:48 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: V: Samsung BW223 22" TFT Monitor
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

Hi Leute,

ich habe hier noch meinen Samsung BW223 22" TFT Monitor rumliegen. Seit ich meinen Peg2 verkauft habe, brauch ich den nicht mehr.

Gekauft wurde es im Dezember 2007 oder Januar 2008. Das weiß ich leider nicht mehr so genau. Der Monitor hat einen DVI und VGA Eingang und 5ms Reaktionszeit. Das Kontrastverhältnis beträgt 3000:1

Der Preis beträgt 160 Euro inkl. Versand.
Neupreis lag bei 260 Euro.

Bei Interesse Mail oder PM.

MfG Cego
 
Cego   Nutzer

28.01.2009, 15:14 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: V: PS2 Slimline in Schwarz
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

*schieb*

die PS2 ist keine gewöhnliche PS2. leider kann ich hier im forum öffentlich nicht mehr infos geben. das geschieht dann per PM.

MfG Cego
 
Cego   Nutzer

26.01.2009, 01:00 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: SSD mit sam440ep
Brett: Amiga, AmigaOS 4

hey IamSonic,

willkommen zurück, wie ich sehe haste dir wieder nen amiga system zugelegt.

viel spaß damit!
 
Cego   Nutzer

24.01.2009, 01:04 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Wlan uber USB Karte!!
Brett: MorphOS

hol dir doch nen wlan access point. kannst dann auch den normalen lan anschluss benutzen.
 
Cego   Nutzer

23.01.2009, 16:31 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Privat Live Stream aus dem Gaza
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Maja:
@Cego:

Jetzt werden die Grenzen von 1948 gefordert. Ich hatte das hier zunächst falsch zitiert. Lies dir den Artikel unter dem Link wenigstens mal durch: http://www.welt.de/politik/article1925132/Hamas_bietet_Israel_10_jaehrigen_Waffenstillstand_an.html

Zitat:
die deutschen zahlen schließlich auch reperationen an israel als wiedergutmachung. wenn die deutschen dieses opfer einsehen, dann wird das israel auch können.

Von einem Sprecher der Hamas wurde nun offziell verlautbart, die Hamas wolle mehrere Milliarden ausschütten, den Opfern dieses Krieges im Gaza-Streifen beim Wiederaufbau zu unterstützen. Abgesehen von der Frage, woher dieses Geld kommt; das ist erneut Divide & Conquer. Aber bewerte das ruhig für dich selbst.

Und Israel? Gewalt ist Gewalt, egal von wem sie ausgeht. Gewalt ist als Mittel immer falsch, egal von wem sie ausgeht. Zivilisten trifft da wie dort pauschal keine Schuld, sondern einzelne militante Spinner darunter und die jeweiligen Machtinhaber. Es ist aber sinnlos, dir etwas sagen, erklären zu wollen. Du hast Augen, aber sie sehen nicht und Du hast Ohren, aber sie hören nicht, denn dein Herz ist vor lauter Hass blind.


ich finde das man die ursache hinter all dieser gewalt bekämpfen muss und nicht direkt die gewalt selbst. und das ist die gesinnung von manchen politikern. und dazu gehört meiner ansicht nach nicht nur ein umdenken bei denen die die macht haben, sondern auch beim volk. das gilt für beide seiten.
natürlich ist es nicht einfach, dass dort unschuldige menschen weg müssten, aber man kann keine 1,5 Millionen Menschen in nem 40km Streifen einsperren lassen. so viel verständnis sollte man haben und ich finde dass so auch beide seiten gut wegkommen. sogar obama selbst ist für eine 2 staaten lösung.
allerdings ist es doch echt fraglich, was man von ehud barack halten soll, wenn dieser doch wirklich behauptet, dass durch ihre militärs keine kinder gestorben sind in diesem krieg und das alles die hamas gemacht haben soll indem sie ihren eigenen leuten (also den kindern) bomben gelegt haben sollen. Wenn die Hamas weg muss, dann definitiv auch die israelische Regierung.
 
Cego   Nutzer

22.01.2009, 23:04 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AmigaOS 3.5: Inoffizielles Werbevideo
Brett: Amiga, AmigaOS 4

boah war das peinlich! da spielt doch tatsächlich der geschäftsführer einer firma an nem veralteten computer, um werbung zu machen. also seriös wollten die definitiv nicht rüberkommen. die konkurrenz muss sich halb totgelacht haben.
im endeffekt wussten sie wie man wenigstens an das geld der verbliebenen user ran kommt.
lol, die frau am rechner wusste doch noch nicht mal was sie da macht :D
 
Cego   Nutzer

22.01.2009, 20:16 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Privat Live Stream aus dem Gaza
Brett: Get a Life

Zitat:
Was an, "So ganz 100% verlasse ich mich auf gar keine Medien." hast Du nicht verstanden?

was verstehst du nicht an meiner antwort? das du den medien da unten gar nicht traust hast du ja bereits gesagt. ob du die medien hier in frage stellst oder andere spielt doch keine rolle. was da unten gesendet wird kann ja nur falsch sein.

Zitat:
Wenn Informationen in einer Berichterstattung irgendwelche Feindbilder bedienen, dafür kann der Bereichterstatter nichts. Don't shoot the messenger.

du bist lustig, dabei sind doch unsere medien zum großteil in jüdischer hand, die halbe gesellschaft und du denkst immer noch das nicht gefiltert wird. alles klar...

Zitat:
Stinkig, dass dein Feindbild nicht gesättigt wird?

niemand wird sich selbst als schlecht hinstellen wollen.

Zitat:
Könnte u.a. daran liegen, dass es evtl. keine Biowaffeneinsätze von Amerikanern im Irak gegeben hat.

stimmt, waren chemiewaffen, die auch Israel gegen die Palästinenser eingesetzt hat.

Zitat:
Du hast keinen blassen schimmer, welche Informationsquellen ich nutze.

und wie wärs, wenn du mir das mal mitteilst? bei mir war das theater groß als du wissen wolltest, von wo und mit wem ich was weiß. bin mal gespannt.

Zitat:
Deine Bespiele von §90 StGB und dem Verbot, den Holocaust zu leugnen? So benehmen sich Schwätzer.

du kannst wohl nicht ohne beleidigungen, hast du denn auch mal so viel größe, dich zu entschuldigen?

Zitat:
Die Bedeutung des Begriffes ist mir bekannt. Was soll der mir im Kontext sagen?

das nicht nach laune, sondern nach jahrhunderte hinweg konsequentem planen gehandelt wird. schritt für schritt wird die ganze welt amerikanisiert.

Zitat:
Wieder bist Du der jenige, der polarisiert.

ich hab nur damit zum ausdruck gebracht, was du schon gesagt hast. und zwar dass du den medien da unten keinen meter traust. willst du es leugnen?

Zitat:
Pauschale Hetzreden gegen eine Hälfte der Welt und deren Medienlandschaft führen, zum Beispiel.

achso, es sind jetzt nur böswillige hetzreden, vor allem gegenüber ein land und seine anhänger, die willentlich unheil über jahrzehnte in das land gebracht haben. du willst doch nur sehen, was dir in den kram passt. vielleicht solltest du dich mal informieren warum die leute so böse auf die sind. beschissen und betrogen wurden, und das geht seit jahrzehnten so. vielleicht sollte der Westen erst mal schauen dass sie wieder vertrauen gewinnen in die länder die sie ausgebeutet haben, bevor sie anfangen forderungen zu stellen.

und jetzt noch bitte den begriff "radikal" in zusammenhang mit der israel - palästina frage. wer glaubst du ist von beiden radikaler und bitte mit begründung.

Zitat:
Darf ich fragen, wo ich dergleichen behauptet haben soll?

Der Islam ist spätestens seit nen paar Tagen nicht mehr das Feindbild der USA. Hast du das nicht gesagt? das wird allerdings die zei zeigen.

Zitat:
Feindbild scheint eines deiner Lieblingsworte zu sein. Damit ist alles abgetan, neh. Braucht man nicht mehr groß nachzudenken.

du hast das wort in den raum geschmissen und damit argumentiert und nun passt es dir nicht mehr, sobald man mal die andere seite aufzieht?

Zitat:
Wie meinen? Den Zerfall des osmanischen Reiches haben nicht die USA zu verantworten. Und was soll das mit dem Iran zu tun haben? Die Provokation gegen andere Länder geht von dort aus. Darauf muss die UNO reagieren. Gefällt dir, was Ahmadinedschad so von sich gegeben hat? Da waren ein paar handfeste Kriegsandrohungen dabei. Gegen Länder, von denen der Iran bis dahin unbehelligt existierte.

USA, Großbritannien, Frankreich waren die Hauptakteure über die ganzen Kriege hinweg. Die USA beteiligte sich nur indirekt am Zerfall des Osmanischen Reichs. Die Provokation geht seit Jahrzehnten von den westlichen Mächten aus, die gewaltsam die gebiete mit allen möglichen mitteln erobert und geteilt haben und ihre politik durchsetzen wollen. nein, kein land nd kein volk wird sich von irgendjemandem etwas gewaltsam aufzwingen lassen.

Zitat:
Wer hat dir bloß diesen Virus ins Hirn gepflanzt?

im gegensatz zu dir kenn ich sowohl diese welt als auch die andere. ich weiß wovon ich rede. ich weiß was hier besser ist und was dort. das sich die menschen hier allerdings für besser halten, was man jetzt wieder mal so schön sieht, ist mittlerweile ne selbstverständlichkeit geworden. komm mal von deinem hohen ast runter und sie mal nicht so voreingenommen.

Zitat:
Es besteht im Zusammenhang mit Ahmadinedschads äußerungen in der Öffentlichkeit ein hinreichender Verdacht. Zu beweisen, dass der unbegründet ist, macht die Regierung des Irans unnötig schwer. Das verhärtet den Verdacht. Auf Lippenbekenntnisse von jemandem, der anderen unvermittel mit Krieg droht, vertraut nun mal niemand.

wenn dass das einzige ist, worüber du bescheid weißt, kann man auch nicht mehr erwarten als reaktion.

Zitat:
Schnappst in letzter Zeit viele universell anwendbare Begriffe auf. "Teile und herrsche" ist einer davon, mit dem wunderbar spielen kann.

eins der elementarsten vorgehensweise im imperialismus der Briten und Amerikaner. Aber das alles ist ja nicht so, war nie so und unsere Welt will nur die bösen menschen bekämpfen. Und wenn das geschafft ist, ja dann werden die leute dort auch vollkommen in ruhe gelassen. ihnen wird nichts aufgezwungen und jede menge alternativen geboten.

Zitat:
Zitat:ok, die hamas will nun keinen frieden und stillschweigend würden sie israel auch nicht akzeptieren. hast du deinen eigenen link schon gelesen? soll ich dir noch nen paar andere geben?

Sie hatten mehrfach offen und mit Nachdruck erklärt, ganz Isreal vernichten zu wollen. Über Jahre hinweg Ziele in Isreal bombardiert. Sie hatten u.a. im Fernsehen antisemitische Hetzkampagnen gestartet, die u.a. gezielt auf Kinder zugeschnitten waren. Nun erklären sie sich nach wochenlangen Kämpfen plötzlich zu einem 10-jährigen Waffenstillstand bereit, wenn Isreal sich in seine Grenzen von 1948 zurückzieht (steht im Artikel zunächst richtig, dann wieder flasch zitiert).


dieser vorschlag kam schon 2004 mit dem 10 jährigen waffenstillstand, als Israel ununterbrochen Luftangriffe unternahm. und es sind die grenzen von 1967 vor dem 6 Tage Krieg. Das wurde schon mehrmals vorgeschlagen in der geschichte.

http://www.stern.de/politik/ausland/:Nahost-Hamas-Israel/564210.html

davor nochmal 2002, und wenn du glaubst das sich diesmal irgendetwas ändert und israel auf wundersame weise einlenkt, dann täuschst du dich gewaltig. israel wird weiter druck auf das gebiet ausüben und nach der hamas nen anderen schuldigen suchen.

Zitat:
Ich betrachte das eher nüchtern. Sie haben festgestellt, dass sie im offenen Kampf gegen Isreal keine Chance haben.

du lässt ja nicht mal diese möglichkeit zu. das sich an deinem bild jemals was ändern wird, glaub ich nicht.

Zitat:
Divide & Conquer.

du weißt nich was divide and conquer ist.

Zitat:
Westliche Medien haben auch darüber berichtet. Liest Du die nicht (mehr)?

och nee, als terrororganisation wurden die eingestuft stimmts? und der ders nicht gelesen hat, würd auch erst gar nicht dran glauben.
noch was, nimm nicht die eigene mentalität und anschauung als maßstab, wenn du abendländische menschen in ne ziemlich anti westlich geprägte schublade versuchst zu schieben. korruption und ausbeutung liegt nicht im interesse der hamas. die hamas hat für menschen sehr viel gemacht und die sind dankbar dafür.

Zitat:
Noch mal. Du hast keinen blassen Schimmer, welche Quellen ich lese.

Noch mal. Du kannst mir ruhig sagen, welche Quellen das sind. Wenn du schon bei so sehr darauf beharrt hast, darf ich das ja auch, also her mit den Quellen.

Zitat:
Und? Warst Du schon dort? Wie hast Du mit Menschen von dort geredet? Also mit Menschen, die jetzt dort leben. Warum ist Chaled Maschaal nicht dort?

Hab ich alles schon gesagt, freunde, verwandte, bekannte und viele viele menschen in meiner uni, die aus aller welt kommen. aber dein gedächtnis funzt net so gut wie ich sehe.

Zitat:
Nun die Grenzen von 1948 zu fordern, nachdem bisher die Grenzen von 1967 gefordert wurden, ist ein ganz großer Schritt rückwärts, ein großes Stück sich voneinander entfernen. Ich bewerte das erst mal als eine Maximalforderung mit der Bereitschaft, davon in Verhandlungen ggf. wieder nach unten abzuweichen. Man soll ja positiv denken.

welchen schritt hat denn israel jemals unternommen? überhaupt, wie ist israel den palästinenser entgegengekommen? gar nicht, die wollen das nicht und haben das auch immer wieder gezeigt. die haben immer das gemacht was sie wollten ohne irgendjemanden zufragen. warum reitest du so sehr auf der hamas rum und tust so als würden sie jetzt wieder als einziger etwas total verkehrt machen? es gibt so viel belege, dass die hamas und die araber israel anerkennen wollten und nen frieden in aussicht gestellt haben. dergleichen gab es nie von israel. wach mal auf und spiel dir mal nix vor.

Zitat:
In der Presse, egal wo, hat man immer nur eine extrem kuzre Zusammenfassung der Reaktionen Isreals auf Verhandlungsangebote "gehört". Keine Begründung, keine Details. Das erwähnte ich bereits. Scheint dir entgangen zu sein.

und was bedeutet das für dich? was macht das für nen eindruck? bestimmt einen sehr zuversichtlichen, sehr sehr große fortschritte, wie man sieht ist der Wille da, stimmts?

Zitat:
Siehe oben und versuch dich zur Abswechlsung mal in beide Seiten hinein zu versetzen.

Der Ball geht zurück an dich. Ich hab mich in beide Seiten versetzt und kann mir ganz gut ausmalen, was beide seiten wollen und warum sie so reagieren. du allerdings reitest immer wieder nur auf der hamas rum.

Zitat:
Was wäre nach diesen 10 Jahren?

ja genau, am besten das schlimmste annehmen und jeglichen möglichen Sinn darin ausblenden und von vornherein ablehnen, so wie es Israel schon des öfteren gemacht hat. Das es aber vielleicht ne erste Grundlage zu einer längerfristigen und friedlichen friedensverhandlung die türen öffnet, will niemand drauf kommen. ja, Israel stellt sich sehr stur an und für mich ist das wiedermal eins der vielen "Ausreden", denn Israel weiß genau, dass das was die araber so oft forderten ein gutes recht ist, das man ihnen zugestehen sollte.

Zitat:
Bleibt abzuwarten, wie ernst es ihnen damit ist.

gut so, (unter)stell alles in frage und trimm die leute mit angst, das wird früher oder später dann verhandlungen unmöglich machen. typische strategie, wenn eine partei gar nicht wirklich daran interssiert ist auf irgendetwas einzugehen.

Zitat:
Cego, manchmal liest Du dich wie ein naives Kind.

glaubs nicht, ich hab genug beweise gesehen und was anderes hätte ich auch nicht erwartet. andere länder andere sitten. nicht alle sind so wie du es aus deiner geschichte kennst.

Zitat:
Du solltest mit deinen Äußerungen etwas vorsichtiger sein. Vom Holocaust gibt es eindeutiges Film- und Bildmaterial. Zudem hatten Hitlers Schergen dieses ungeheuerliche Verbrechen bis ins Detail dokumentiert. Es existieren Berge von Listen mit Lagerinsassen. Aufzeichnungen darüber wer vergast wurde, Aufzeichnungen über unsägliche so genannte medizinische Experimente. Möchtest Du deren Beweiskraft ernsthaft in Frage stellen?

meinungsfreiheit heißt, alles in frage stellen zu dürfen, das gilt auch für beweise. niemand hat das recht mich zu zwingen irgendetwas glauben zu müssen, was ich nicht selbst erlebt hab. der holocaust war nur ein beispiel. ich stelle ihn nicht in frage.
bei dir scheiden sich allerdings auch die geister stimmts? es gibt auch eindeutige beweise und belege für die sachen die im osmanischen reich passiert sind. so viel zu deinem "warst du dabei?"

Zitat:
Deswegen muss, was Du sagst, nicht unbedingt die absolute Wahrheit sein.

nein, ich traue aber meinen eigenen werten und der mentalität und lebensweise mehr als irgendwelchen berichterstattungen, die von leuten kommen, die ich nicht mal kenne. sprich keiner kann über mich besser urteilen als ich selbst. und das gilt auch für meine kultur und die gesellschaft. und wenn da einer dahergelaufen kommt und davon redet, was für barbarische sachen doch meine vorfahren gemacht haben, kann ich nur schmunzeln, denn tag und nacht wurde das gegenteil ausgelebt. das ist so als ob nen blinder mir verzählen will, wie der ausblick von hier oben ist.

Zitat:
Mal angenommen, hier würde wirklich gefiltert. Was macht dich so sicher, dass deine bevorzugten Quellen nicht in umgekehrter Weise Filtern?

es wird wahrscheinlich überall gefiltert. allerdings bekommt man nen recht gutes bild, wenn mal alle medien nimmt und noch dazu die infos aus erster hand, sei es von betroffnen, zeugen oder geschichten und erinnerungen der großeltern. genug sachen, die ne andere sprache sprechen als hier in den medien gesagt wurde. ich sage allerdings, dass nicht gelogen wird in den medien (polikier dagegen schon), aber eben so manch wichtige information einfach weggelassen wird.

Zitat:
Welche Medien sollen das denn bitte sein? Nenn mal ein paar Namen. Dann können wir das ja mal recherchieren.

mach dich doch selber mal auf die socken. überhaupt, erkundige dich doch einfach mal über die sachen die ich hier so sage und du nicht wahr haben kannst. um mal nen kleinen ansatz zu machen, nenn ich mal den namen Aydin Dogan in der Türkei. Außerdem sollte man vielleicht noch schauen, wer denn die ganzen sponsoren sind und allgmein welche firmen die zügel in der hand haben. was eventuell noch mit all dem zu tun haben könnte. lobbyismus und interessenvertretung in der wirtschaft.

Zitat:
Deine Rede implizierte solches.

stelle irgendeine interpretation dienerseits nicht als tatsache hin.

Zitat:
Weder die USA noch England haben sich an Kampfhandlungen im Gaza-Streifen beteiligt.

http://origin.barackobama.com/issues/foreign_policy/#onisrael
http://origin.barackobama.com/pdf/IsraelFactSheet.pdf

Die USA haben Israel militärisch schon immer unterstützt und werden es weiterhin. 1946-48 stellten die Briten den Israelis Panzer und weiter militärs zur verfügung.
Die USA belieferte sowohl Irak als auch Iran im 1. Golfkrieg mit Waffen, damit die sich gegenseitig kaputt machen. dem ging natürlich nen angestifteter konflikt mit der propaganda der USA voraus.
Die westlichen Großmächte sind nicht dumm, die wissen wie man indirekt Interessen durchgesetzt bekommt. aus den strategischen fehlern der vergangneheit hat die USA gelernt. Divide & Conquer ist ne sehr ausgefeilte strategie. krieg ist nicht so oberflächlich wie man es doch so gern hätte.

Zitat:
Im Fall der beiden Irak-Kriege wurde von der damals amtierenden US-Regierung manipuliertes Material an die Öffentlichkeit gegeben, um einen Angriffskrieg auf den Irak zu legitimieren. Das ist richtig und das wurde und wird von allen westlichen Medien scharf verurteilt. Einschließlich von Medien in den USA.

und wer wird jemals wieder davon reden? komischerweise wird man in den medien immer wieder auf die "fehler" des feindes hingewiesen, stimmts?

Zitat:
Das waren zum Islam konvertierte, ehemalige Kriegsgefangene.

es waren keine kriegsgefangene, denn das was du unter kriegsgefangen verstehst gab es in dem sinne nicht im osmanischen reich.
viel mehr waren es kinder aus der armut, denen man wohlstand und bildung gegeben hat und nur mit erlaubnis der eltern/familie, auch gemacht hat.
Darüberhinaus waren Juden auch die engsten wirtschalftlichen Berater des Sultans. Staatsbanken wurden von ihnen geleitet. Professoren an den Hochschulen waren ebenfalls zum großen teil nicht muslime.

Zitat:
Wenn es den wirklich so durchweg harmonisch und friedliche gewesen wäre, würde ich dir dabei recht geben. Das war es aber nun mal leider nicht. Ich weiß nicht, wer dir das so dargelegt hat. Dieser jemand hat die Schattenseiten weggelassen und dir nur das Positive berichtet. Ich sage nicht, dass es sich dort damals als einfacher Mensch nicht gut hätte leben lassen. Das Paradies war es jedoch nicht.

gut, dann nenne doch mal son paar sachen die den frieden gestört haben oder widerlegen. ich sag nur soviel dazu. es ging soweit dass sogar griechen und armenier freiwillig für das osmanische reich gekämpft haben (nicht muslime wurden nicht zum krieg gerufen).

Zitat:
Das trifft auf jedes Land auf diesem Planeten zu.

nur macht es einen unterschied, ob ein land ein anderes absichtlich terrorisiert um unruhe und instabilität zu stiften. willkommen in der welt des imperialismus. und wenn das land dann im chaos versinkt, kann man so schön mit dem finger drauf zeigen und sagen wie unzivilisiert die doch sind. und das dient dann wieder zur rechtfertigung dazu, einzumaschieren, die bösen machthaber zu töten und seine interessen durchzusetzen.

Zitat:
Von Haromnie konnte weder im Irak noch in Afghanistan auch vor den Kriegen keine Rede sein.

und was war denn vor dem Krieg in Afghanistan und Irak? hat es denn genau zu dem zeitpunkt angefangen gehabt? das die USA Afghanistan dazu ausgenutzt hatten, um dem Kommunismus eine auszuwischen haste wohl wahrscheinlich vergessen. merkst du nicht, dass es immer wieder das ein und das selbe spiel ist?

Zitat:
Ich könnte genaus so sagen, dass das osmanische Reich von Muslimen heute natürlich in den Himmel gehoben, alles Negative ausgefilter wird.

ne sag doch mal, ich hab dir gesagt was auf der hand liegt und ich hab auch gesagt, dass es heute sowohl bessere als auch schlechtere seiten gibt. und meiner ansicht nach überwiegend die besseren sachen von früher. ich finde das man von dort mehr abschauen könnte als die von hier. ich hab nie gesagt dass dort das paradies war, aber auf jeden fall gabs nen bombenunterschied was die gesellschaft anbelangt.

Zitat:
Okay, ich fasse deine Worte zusammen. Westen/Christen an allem Schuld. Osten/Islam alles nur Engel. Schön einfach, so ein Weltbild. Schwarz/weiß ist fein übersichtlich.

polarisierender unsinn. wie war das? mit kurz zusammengefasst ist nicht getan. hast du doch zu mir gesagt, deswegen enthalte ich mich mal und verweise dich auf meine aussagen weiter oben.

Zitat:
Ist dir der Unterschied zwischen Kritik und Beschimpfung, Verunglimpfung bekannt?

ist mir bekannt, es läuft im endeffekt darauf hinaus, dass man nichts sagen darf, was das ansehen des präsidenten oder der BRD schädigt.

Zitat:
Den Holocaust zu leugnen ist eine Lüge.

und was wenn jemand auf die idee kommt die beweise in frage zu stellen und die glaubwürdigkeit der personen die dir diese tatsache aufzwingen wollen? denk mal drüber nach. sobald ich auch nur am holocaust zweifele lande ich im knast. dazu hab ich weiter oben schon was geschrieben gehabt.

ist der 11.09 auch eine tatsache? gehör ich auch in den knast wenn ich das leugne? ich rede jetzt hier nicht von meinen persönlichen ansichten, sondern stelle die frage nur hypothetisch gemeint und soll keineswegs meine persönlichen ansichten darlegen.
die beispiele dienen nur dazu, um meine argumentation zu unterstützen, das hier auch nicht volle meinungsfreiheit herrscht.
ich hoffe du weißt dass in den USA das FBI maßnahmen gegen die bevölkerung, wissenschaftler unternommen wurde um bestimmte sachen (was auch immer) zu verschweigen und unter verschluss zu halten.

In Armenien wurden türkische Journalisten festgenommen, als diese sich über den angeblichen Holocaust der Türken an den Armeniern informieren wollten.

Das ist ganz gewiss nicht meine auffassung von Meinungsfreiheit.

Zitat:
Sorry, Cego, daran trägt "das deutsche Volk" nicht die Verantwortung.

achso, hitler wurde nicht demokratisch gewählt und ganz gewiss wurde er auch nicht von hindenburg zum kanzler ernannt? und ganz gewiss wurde hitler auch nicht vom eigenen volk unterstützt?

scheiß egal wo die juden ihr land wollten. sie hatten kein recht dazu es ausgerechnet den arabern wegzunehmen.

Zitat:
Seinen Hass gegen Isreal hat der "liebe" Mann lauthals und überdeutlich in die Welt hinausposaunt. Überhört?

das hat der liebe westen gegenüber anderen ländern auch schon oft genug gemacht. nur mit dem unterschied dass sie ihre drohungen alle in die realität umgesetzt haben und nun viele tausende menschen auf dem gewissen haben. wie ungerecht doch diese welt ist...

Zitat:
Oh doch, das hat man. Siehe oben.

ach echt? also ist dass das einzige was er jemals gesagt haben soll. so so, dann kann ich nur zu gut verstehen, dass die menschen nur dieses eine bild von dem mann haben.

Zitat:
Bitte was?

http://www.shortnews.de/start.cfm?id=597160
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,513697,00.html
http://www.tagesspiegel.de/politik/international/iran-atomprogramm-sanktionen;art123,1855099

bitteschön.

Zitat:
Die hier so oft diskutierten Teilungspläne von 1937 und 1947.

was für ne teilung? wer nimmt sich das recht von teilung zu reden und sowas von den arabern zu verlangen?

Zitat:
Diese Pläne wurden in Zusammenarbeit mit den vereinten Nationen u.a. auf Basis der jeweils aktuellen Besiedelung ausgearbeitet. Unter Einbeziehung beider Kontrahenten. Jeder hatte vorab genug Gelegenheit, seine Vorstellungen einzubringen.

nur blöd, dass die araber von den briten beschissen wurden und kein vertrauen mehr hatten. die militärische und wirtschaftliche unterstütung der briten für die juden, war dann der einschlägige beweis dafür, dass man denen nicht trauen konnte. Und jetzt stellt sich noch die Frage wer denn das sagen hatte in den Vereinten Nationen und wem die Sympathie galt, vor allem nach dem 2.WK
Weiterhin sind viele US amerikanische und britische Parteien und politiker (noch heute) im einfluss großer jüdischer lobbyisten die sie finanziell unterstützen.
Sei doch einfach froh, dass die araber heute über all das hinwegschauen und frieden wollen.

Zitat:
Versteh darunter was Du willst. Es war und ist kein Völkermord.

aha, 1,5 Millionen menschen in nen 40km streifen zu vertreiben ist ja so viel besser, sie abzuschotten und total abhängig zu machen. werden behandelt wie der fußabtreter israels.

Zitat:
Geb dir keine Mühe. Du kriegst mich nicht in diese Schublade.

das schaffst du ganz alleine.

Zitat:
Nein, das vergesse ich nicht. Und ich bin auch der Ansicht, dass Isreal den Verhandungsweg wenigstens versuchen sollte.

Versuche Du auch zu verstehen, dass es für Isreal nicht einfach ist, Gebiete wieder aufzugeben, die sie seit 40, 60 Jahren besiedeln. Stell dir vor, Du wärst ein einfacher Isreali, der an der Geschichte weder teilnahm noch ein Schuld daran trägt, und müsstest das verlassen, was seit gut zwei Generationen die Heimat deiner Familie ist. Ich würde die Politiker verfluchen, die mir so etwas antun würden. Die Menschen haben sich dort etwas aufgebaut, eine Existenz, ihr Leben. Das ist alles nicht so einfach mit "ihr habt kein Recht dort zu sein" abgetan. Sie wurden dort geboren!


und was hast du dazu zu sagen, dass Israel nie den Verhandlungsweg versucht hat oder nie wirklich interesse an einem kompromiss gehabt hat?

Also wenn Israel, das anderen Menschen antun kann, dann sollten sie das was sie austeilen auch einstecken können. Das ist Gerechtigkeit.
Ein Israeli sieht sich definitiv im recht und sieht es als vollkommen ok, dass das was passiert ist und den palästinensern wiederfahren ist, zu recht passiert ist. ansonsten würde derjenige nicht dort wohnen wollen. jeder palästinenser und jeder israeli trägt die verantwortung für sein land und auch dessen zukunft. denn das was ich heute mache, wird morgen die welt der nachfahren beeinflussen usw. usf.
außerdem kann ein heutiger israeli recht viel dafür, dass sein land immer noch den selben kurs fährt wie vor seiner zeit. und wenn die meinen dass das alles so ok ist und sich nix ändern muss, ja dann wirds echt schwer. die deutschen zahlen schließlich auch reperationen an israel als wiedergutmachung. wenn die deutschen dieses opfer einsehen, dann wird das israel auch können.
 
 
Erste 1 2 3 4 5 -6- 7 8 9 10 11 >> Letzte Ergebnisse der Suche: 1560 Treffer (30 pro Seite)

Suchbegriffe
Schlüsselwörter      Benutzername
Suchoptionen
Nur in diesen Foren suchen
   nur ganze Wörter
Nur Titel anzeigen
alle Treffer anzeigen

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.