amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Suche [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 2 3 -4- 5 6 7 8 9 >> Letzte Ergebnisse der Suche: 1560 Treffer (30 pro Seite)
Cego   Nutzer

13.10.2009, 15:42 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: OBAMA und der Friedensnobelpreis
Brett: Get a Life

Deinem letzten Absatz kann ich nicht zustimmen, aber eigentlich will ich da nun auch nicht weiter drauf eingehen. Man wird sehen was die Zukunft bringt.
 
Cego   Nutzer

12.10.2009, 21:35 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: OBAMA und der Friedensnobelpreis
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Maja:
Zitat:
Original von Andreas_Wolf:
http://de.wikipedia.org/wiki/Turkv%C3%B6lker

"Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (bspw. Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung."

;)

@Cego

Noch bewerte ich nichts. Ich stelle nur Fragen. Bewerte Du bitte diese Fragen nicht.

Warum nur "türkische" Völker? Das ist eine ethnische Vorauswahl, die der EU nicht innewohnt und widerspricht IMO dem heeren Anspruch Erdogans nicht, die verschiedenen Kuturen würden der ganzen Menschheit gehören. Warum also dürfte z. B. Italien nicht Mitglied in diesem Bündnis werden?


--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ Dieser Beitrag wurde von Maja am 12.10.2009 um 21:17 Uhr geändert. ]


Du wirfst da was durcheinander. Die Türkei will doch in die EU und damit in ein weiteres Bündnis. Erst mal Schritt für Schritt. Das was du ansprichst steht noch gar nicht zur debatte. wir brauchen nicht zu phantasieren.
Das ist im Grunde so wie mit den Kurden in der Türkei und andren ethnischen Gruppen. Erst muss man mal unter sich eine Gemeinschaft bilden, bevor man den nächsten Schritt wagt.
Das ist genauso als würde man fragen, warum die Türkei nicht darüber redet in irgendeinem eck in der welt versucht frieden zu stiften.

Deutschland hat sich doch auch vereinigt. Das war auch keine ethnische Vorauswahl oder doch? Kann man es aus dem Gesichtspunkt sehen? meiner meinung nach wohl kaum, es ist einfach ein notwendiger schritt um ein stärkeres miteinander zu verwirklichen.

Mal ganz radikal verglichen könnte man sagen, dass man erst mal sich selbst helfen muss um anderen helfen zu können. also erst mal selbst mit der eigenen kultur/ethnie klar kommen bevor es weiter geht.

Ich seh die Sache so, dass eben die EU, USA und eventuell irgendwann ein türkisches bündnis eben alle ein Weg dazu sind die Welt zu vereinigen. Das man über das endgültige Ziel nur in Rätseln spricht, spricht eher dafür, dass eine offene Stellungnahme wohl die Menschen nur davon abschrecken würde.

[ Dieser Beitrag wurde von Cego am 12.10.2009 um 21:36 Uhr geändert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von Cego am 12.10.2009 um 21:38 Uhr geändert. ]
 
Cego   Nutzer

12.10.2009, 19:50 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: OBAMA und der Friedensnobelpreis
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Mr_Blues:
@Cego

ich will dir nicht zu nahe treten, aber ein zusammenschluß aller türken aller länder a la naja was weiß ich wie man das nennt weckt mir assoziationen wie großosmanisches reich und zeitalter des imperialimus und noch einiges mehr...
die türkei oll endlich das gespenst atatürk beseitigen und den kurden autonomie gewähren und auch die zypernfrage nicht blockieren, als irgendwelchen großmachtträumen nachzuhängen...


ich will dir auch nicht zu nahe treten und versuche es so zu formulieren wie du. ich hab da ne ganz andere meinung und auch ein ganz anderes bewusstsein über das was du jetzt hier angesprochen hast mit atatürk, zypern und kurdenfrage. insofern kann ich in keinster weise deine ansicht teilen.

die osmanen waren außerdem nicht teil der imperialisten, wohl selbst opfer.
Von Großmachtträume ist hier auch nicht die Rede.
 
Cego   Nutzer

12.10.2009, 19:13 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: OBAMA und der Friedensnobelpreis
Brett: Get a Life

Öffnung der Kulturen bezog sich u.a. auf DrNops Aussage, ob die asiatischen Länder gleich mit reinkommen in die EU.

Über die vielen türkischen Völker oder Länder, um es genauer zu sagen, kann man sich ausgiebig informieren. Das fängt in Azerbaidschan an und hört bei den Uiguren auf.
Die Türken in der Türkei werden in der Fachsprache als Türkei-Türken bezeichnet.

Eine Idee ist natürlich nur eine Idee, doch inwiefern man überhaupt so eine Idee in dem Sinne schlecht bewerten kann, ist für mich eigentlich nur schwarzmalerei - oder anders ausgedrückt Pessimismus. Das sieht natürlich jeder anders und das darf er auch, aber irgendwie ist das eine die Regel und das andere die Ausnahme. Zumindest hab ich so das Gefühl.

Der Zusammenschluss der Turkvölker hat außerdem sehr viel damit zu tun. Es ist ein erster notwendiger Schritt, genauso wie es die EU in Europa ist oder viel vorher die Gründung der USA. Es geht darauf hinaus das die Grenzen auf der Welt aufgehoben werden. Vor der EU musste auch erstmal im Kaiserreich Deutschland vereinigt werden. Sowas passiert nicht immer chronologisch perfekt (wie z.B. DDR) aber ich denke es ist klar was ich meine. Und Globalisierung ist ja auch gerade das. Zuerst auf wirtschaftlicher Ebene und dann auf politischer und dann schließlich auf gesellschaftlicher.
 
Cego   Nutzer

12.10.2009, 18:10 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: OBAMA und der Friedensnobelpreis
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Archeon:
@DrNOP:
Ein Bündnis mit den Asiatischen Staaten? Ihr mein eine Weltwährung oder wie man es in der NWO nennt Zentral Weltregierung???
Ich hört das letzt G20 treffen hat sich als Weltregierung ausgerufen?
Naja I-)
Zentrallisierung an was erinnert mich das ? UDSSR'? Oder demnächst UDSSEU :D
--
In einer Singularität enden alle Naturgesetze.
Frühling.. 8h in Berlin geht die Sonne hoch
http://de.youtube.com/watch?v=FfoQsZa8F1c&feature=related


Zentral ist alles. es kommt nur darauf an wie man die kompetenzen verteilt. Wir haben hier auch eine zentrale Währung mit der EZB als höchste Instanz. In der Politik genauso mit Berlin als Hauptstadt und dem Präsidenten als höchstes politisches Organ. Mit Gleichschaltung und zentrale Planwirtschaft (was auf die UdSSR zutrifft) hat das nix zu tun. wenn ich falsch liege bitte sagen.
 
Cego   Nutzer

12.10.2009, 17:43 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: OBAMA und der Friedensnobelpreis
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von DrNOP:
@Cego:
Solange die Türkei nicht im gleichen Bündnis ist wie der Staat in dem ich lebe, kann es mir tatsächlich egal sein was sie macht, da hast du recht. Und das mit der Alternative war eine Frage, muß man jetzt hier auch schon begründen woher man die Logik nimmt eine Frage zu stellen!? Es war übrigens keine Stellungnahme meinerseits, sondern eben eine Frage.

Ist es andererseits aber keine Tatsache, daß sich die Türkei seit längerem darum bewirbt Mitglied in der EU zu werden und von den EU-Politikern - unter anderen auch Merkel - immer wieder hingehalten wird mit Aussagen wie "privilegierte Partnerschaft" und "jetzt noch nicht, zu einem späteren Zeitpunkt aber sicher"?

Und wäre es nicht eine Regelung wert, wenn die Türkei auf der einen Seite ein "EU-ähnliches" Bündnis mit ihren asiatischen Nachbarstaaten eingeht und auf der anderen Seite Mitglied der EU wird? Zollfrei reisen und so? Gemeinsame Währung und so? Stabilitätspakt? Ich glaube kaum, daß zwei voneinander abweichende Bündnisse dieser Art unter einen Hut zu bringen sind.
--
Signaturen mit mehr als zwei Zeilen gehen mir auf den Wecker


weißt du, dieser "zusammenschluss" der türkischen völker liegt im moment nur als projekt in einer schublade und soweit ich weiß wurde darüber auch nur ein meeting veranstaltet, wo man zu keinem schluss gekommen ist. Über Währung, Stabilität usw. können wir noch gar nicht reden. Wobei ja gerade genau die Sachen als vorhanden gegeben sein müssen erst mal, bevor man sich an so was ranmacht. Deswegen ist es auch recht sinnlos hier irgendwas schlechtes zu schlussfolgern. Die Idee dahinter ist auf jeden fall was gutes und eine öffnung der menschen und kulturen untereinander ist eine bereicherung, wobei ja leider die meisten das immer anders sehen.
Ich zitiere da gerne erdogan der meinte, Die verschiedenen Kulturen der Erde sind nicht als Eigentum der verschiedenen einzelnen Gesellschaft zu verstehen, die allein ein anspruch darauf haben, sondern als das Erbe der gesamten Menschheit. (naja so ähnlich)
Und ich denke so sollte man die Sache hier mit der Türkei und "NWO" auch sehen. In dem Sinne bin ich ein Befürworter der "Neuen Welt".
Ok, letzter Teil war jetzt nicht nur an die gerichtet :)
 
Cego   Nutzer

12.10.2009, 17:01 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: OBAMA und der Friedensnobelpreis
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Maja:
@Cego

Die EU ist kein Wunschkonzert. Es gibt Regeln, die für alle Mitgliedstaaten gelten. Um in die EU aufgenommen werden zu können, müsste der Staat Türkei zunächst mal sein Problem mit Kurden friedlich lösen. Da ist Diplomatie gefragt. Mit einer "türkischen EU", was immer das bedeuten soll, würde man sich nur noch weiter von der EU abgrenzen, unter Umständen sogar Handelsbeziehungen gefährden. Wozu sollte das gut sein?


Man darf hier nicht vergessen, dass es der Türkei nicht darum geht nach Strich und Faden sich bei der EU einzuschleimen.
Dieses Bündniss ist wohl eher im Sinne wie Großbritanien zu verstehen. EU ist da ein bisschen offener und passt zugegebener maßen auch nicht so ganz als vergleich. ob jetzt bilateral oder multilateral spielt keine rolle. wirtschaftlich und politisch kann das nur gut sein, sowohl für die türkei und auch dessen "bruderstaaten".

Wenn die EU es an so einem Bündniss festmacht, das überhaupt keinen einfluss auf die EU selbst hat, das dann dadurch die Türkei es sich schwerer macht in die EU zu kommen, ist unterm strich dann nichts weiter als ne bessere ausrede. das ist meine meinung.

Was das Kurdenproblem betrifft, so ist das natürlich etwas was seine Zeit braucht. Ich denke aber mal das in den nächsten 10 Jahren das alles geklärt sein wird, wenn diese Regierung bis dahin weiter machen darf.
 
Cego   Nutzer

12.10.2009, 16:53 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: OBAMA und der Friedensnobelpreis
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von DrNOP:
Zitat:
Original von Cego:
nur ne "EU" im Rahmen der türkischen Staaten.

Wie jetzt? Ist das der Alternativ-Plan, weil sie beim "Original" nicht mitmachen darf - oder will sie dann die ganzen anderen türkischen Staaten auch gleich mitbringen, sobald sie EU-Mitglied wird?
--
Signaturen mit mehr als zwei Zeilen gehen mir auf den Wecker


ok, wenn ich jetzt mal von deinem subtext hier absehe und konkret auf den inhalt eingehe, kann es dir doch egal sein was die türkei macht.
was ist daran so schlimm alle türkischen staaten und völker unter einen hut zu bringen, die zum großteil sowjetisiert wurden in den letzten jahrzehnten. außerdem an politischen bündnissen über die grenzen hinweg kann ja nix schlechtes sein. als alternative ist es allemal nicht gedacht. von wo du dir die logik nimmst das als alternative zu bezeichnen versteh ich nicht. man kann außerdem in mehreren bündnissen gleichzeitig sein. aber darf ich mal fragen warum deine stellungnahme so einen herablassenden unterton hat? das hat doch sicher seinen grund...
 
Cego   Nutzer

11.10.2009, 22:14 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: OBAMA und der Friedensnobelpreis
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Archeon:
Die Türkei möchte sehr gerne wieder zu den grôssen Turkvölker werden.
Eine Dominanz in dem Bereich, bevor ihnen Iran den Platz streitig machen könnte.
Aber wer weiss was noch von dieser Eltite für den nahen Osten geplant wurde.


ok, das ist mal käse. Türkei will kein großes Imperium aufbauen. nur ne "EU" im Rahmen der türkischen Staaten. Aber das ist noch gaaaaaanz weit weg.
 
Cego   Nutzer

11.10.2009, 13:13 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: T: Amiga Software
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

Hi Leute,

hab hier (immer noch) nen paar amiga titel rumliegen. Ist alles ohne OVP und Manual.

Spiele:

Yo! Joe! - Hudson Soft 1993 - 2 Disks

Populous - Electronic Arts - 1 Disk

Das Erbe - 1 (grüne ) Disk

Fire & Forget - Infogrames - 1 Disk

Great Courts II - Ubi Soft 1991 - 1 Disk

Bifi Roll Action Hollywood - 1 Disk (mit orginal bifi logo auf dem metallblech)

Rick Dangerous - 1 Disk

Lemmings - Psygnosis 1991 - 2 Disks

Sensible Soccer 95/96 - Sensible Software - 2 Disks

Crossbow - Summit Software - 1 Disk

Eye Of The Beholder - TSR Inc/Strategic Simulations, Inc - 3 Disks

Celtic Legends - Ubi Soft - 2 Disks

Pink Panther - Magic Bytes 1988 - 1 Disk

North & South - Infogrames 1989 - 1 Disk

Italy 1990 - US Gold 1990 - 1 Disk

Was die Games betrifft so hab ich versucht alle zu testen, da ich aber nur nen A1200 hab lief leider Pink Panther und Italy 1990 nicht. Die anderen Games sind alle geprüft und funktionieren.

Programme:

Amiga Workbench 2.05 Disk

Picture Manager Professional 5

DPaint IV + Amiga Special DPaintIV Blitzeinstieg Disk

Quiwi (Quizspiel), meckert was von "setmap unknown command" oder so beim starten. Ist von 1986, also eins der ersten Amiga Spiele. Unter der WB läufts aber mit den gesetzten assigns.

Amiga Workbench 1.1

Amiga 500 Erste Schritte

Amiga Demo 1 (Workbench Demos Kaleidoskop)

Amiga Extras (Amiga Basic Amgia Tutor)

Amiga 500/2000 (Amiga Extras 1.2, Amiga Basic 1.2 - 27.04.87)

Die ganzen alten WB Disketten hab ich leider auf meinem A1200 nicht zum booten gebracht.

Bei Interesse per PN melden. Wie gesagt suche ich noch nen A600 mit Netzteil, Maus und Joystick.
 
Cego   Nutzer

11.10.2009, 13:07 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: S: Amiga 600
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

Hi Leute,

ich suche einen Amiga 600 mit Kick2.05, Netzteil, Maus und Joystick.
Wenn jemand was hat, bitte melden. Bitte mit Preisvorstellung!

MfG Cego
 
Cego   Nutzer

11.10.2009, 12:58 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: OBAMA und der Friedensnobelpreis
Brett: Get a Life

Obama ist sicherlich kein Kriegstreiber, aber für den Friedensnobelpreis reichts noch lange nicht. Ist denke ich wohl eher ne PR Maßnahme, um die verlorenen Sympathien wieder zu gewinnen. Politik halt...
 
Cego   Nutzer

30.09.2009, 19:46 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Abschaum Nichtwähler
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von DrNOP:
Zitat:
Original von Cego:
Wenn dir an den Volksvertretern etwas nictht gefällt, dann gründe einfach deine eigene Partei.

Jaaa, genau! DAS Totschlagargument schlechthin mußte auch mal wieder zu Ehren kommen ... I-)

... und wenn dir das Forum nicht gefällt, dann gründe einfach dein eigenes, und wenn dir dein Auto/ Fernseher/ Waschmaschine nicht gefällt bau' dir einfach deine eigenen ... jaja.
--
Signaturen mit mehr als zwei Zeilen gehen mir auf den Wecker


Das war nicht böse gemeint, aber was bleibt dir denn? Willst du Gewalt anwenden? Meckern? Kannst ja ruhig sagen, was man in so einer Lage denn sonst machen könnte um etwas nach deiner eigenen subjektiven Meinung in dem Maße zu ändern, dass es Auswirkungen auf die gesamte Gesellschaft, Wirtschaft etc. hat.
Eine Partei mit einer eigenen Vorstellung ist da die minimalste Grundlage dafür. Und für den Fall, dass es irgendwo eine Partei gibt, die deinen Wünschen halbwegs entsprechen könntest du auf der einen Seite Werbung für die machen oder sogar selbst aktiv als Mitglied Politik betreiben.

Wir leben nun mal in einer Demokratie, wo immer nur durch entsprechende Einflüsse bestimmt wird, was gemacht wird oder nicht. Wär auch schlimm wenn nur einer oder eine bestimmte Gruppe so viel Macht hätte etwas in eigenem ermessen nach lust und laune bestimmen zu können. sowas hatten wir ja schon mal...
 
Cego   Nutzer

30.09.2009, 13:15 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Abschaum Nichtwähler
Brett: Get a Life

@Alchemy

Ich finde das ziemlich naiv was du sagst. Was Volksabstimmung betrifft, so sollte das wirklich nur, wenn überhaupt, in kleinem Maße gemacht werden, also bei ganz bestimmten Sachen.

Mindestlohn gehört da allerdings nicht dazu und auch nicht irgendwas anderes was Fachwissen, Know-How und Verantwortung benötigt im Rahmen der Wirtschaft. Mit den Parteien wählen wir nun mal Vertreter die in allen möglichen Bereichen Berater und Fachwissen besitzen (im normalfall) die sich intensiv mit wirtschafts- und gesellschaftsproblemen sowohl national als auch global beschäftigen. Sorry, aber von irgendeiner zum großteil unwissenden Bevölkerung würd ich nicht wollen, das denen solche Entscheidungen überlassen werden.

Wenn dir an den Volksvertretern etwas nictht gefällt, dann gründe einfach deine eigene Partei. Es ist leider einfach ein Problem heutzutage diesbezüglich erst mal ne Partei zu gründen und diese zu finanzieren. Dann wiederrum Werbung zu machen um erstmal aufmerksam auf sich zu machen. So gesehen ist es in dem ganzen Zirkus in der Hinsicht "blöd", dass eben die altbekannten Parteien ziemlich festgefahren sind in ihrer Machtposition und politische Disaster in ein paar Jahren sowieso jeder vergessen hat, weil die Bevölkerung selbst unwissend und nicht informiert/desinformiert ist.
 
Cego   Nutzer

01.08.2009, 00:33 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: V: Asus Laptop
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

Hi Leute,

hab hier nen Asus Laptop zu verkaufen. Der Laptop ist in sehr gutem Zustand, nur bissl unsauber. Handelt sich hierbei um ein Asus F5SL.

Ausstattung ist folgende:

Prozessor: Dual CPU T3200 @2,0GHZ
Grafikkarte: ATI Mobility Radeon HD3470 512MB Ram
Speicher: 3GB Ram
Laufwerk: DVD Rom Brenner
Bildschirm: 15,4" (1280x800)
Festplatte: 160GB

Der Laptop hat alle möglichen Anschlüsse wie USB, LAN, Modem, PCMCIA, MMC/SD/MS Cardreader, WLan.

Er funktioniert 100%, gekauft wurde das Gerät neu vom Saturn im Januar 2009. Ist also noch ordentlich Garantie drauf. Kaufpreis war 580 Euro.
Betriebssystem ist Vista, allerdings wird die Platte komplett formatiert. Rechnung und System CDs sind mit dabei. Netzteil und Akku ebenfalls, Akku hält noch die 1,5 Stunden wie laut Herstellerangaben.

Bei Interesse bitte mit Preisvorschlag (wenns geht) melden per PM.

Wie gesagt, ich suche noch nen Peg2...

MfG Cego
 
Cego   Nutzer

01.08.2009, 00:19 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: S: Peg2+G4 Modul
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

Hi Leute,

ich suche einen Peg2 Motherboard + G4 Prozessorkarte + 1GB oder 512MB Ram und eventuell ne Radeon 8500 oder 9xxx Karte
MorphOS2 Lizenz ist nicht unbedingt notwendig.

Das Board und CPU Modul darf nicht verbastelt sein, alles sollte natürlich 100% funktionieren.

Preislich könnt ihr mir gerne eure Vorschläge machen. :)
 
Cego   Nutzer

13.07.2009, 11:40 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: RFID Segen oder Fluch
Brett: Get a Life

@apex

was meinst du damit? ist das kein RFID? im alten hatte ich diesen "chip" nicht. ?(
 
Cego   Nutzer

12.07.2009, 18:27 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: RFID Segen oder Fluch
Brett: Get a Life

ich hab schon nen RFID chip in meinem Ausweis. nen schöner kleiner chip unterm foto. von dort aus geht nen hauchdünner draht um den rand des ausweises. wohl so ne art antenne...

was ich von RFID halte? muss nicht wirklich sein. erkenne außerdem keinen mehrwert für den normalen bürger drin. finde es eher schlimmer das man immer gläserner wird. wenn jemand was von mir will, soll er zu mir herkommen und mich fragen und nicht uneingewilligt Daten über mich so hinterhältig ohne mein wissen herausfinden.
 
Cego   Nutzer

11.07.2009, 17:41 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Die Hirnsteuer kommt
Brett: Get a Life

@Maja

du machst es unmöglich sich mit dir zu unterhalten. deswegen gibts von mir auch keine Stellungnahme.
 
Cego   Nutzer

11.07.2009, 04:05 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Die Hirnsteuer kommt
Brett: Get a Life

kurz zur klarstellung:

in einer demokratie ist es so, dass das wohl aller, vom wohl eines jeden individuum abhängt und nicht anders rum. erst wenn es jedem einzelnen gut geht, gehts auch der bevölkerung gut.
und wenn die politiker das wohl eines jeden einzelnen (im gesamten die mehrheit betreffend) leiden lassen und darüberhinaus lieber das Interesse von kleineren Gruppen und Lobbyisten durchsetzen gegen den Willen des Volkes (warum soll ein jeder pauschal 10 Cent zahlen, für etwas wofür er gar keine gegenleistung bekommt oder gar in anspruch nimmt?) hat das meiner Meinung nach nichts mehr mit Demokratie zu tun.

Politik ist allerdings auch nichts anderes als ein Produkt auf dem Markt. Es gibt Investoren, die die Politiker unterstützen und auf der anderen Seite die Konsumenten die, durch die Werbung, das ganze Zeug glauben und abkaufen.
Und so wie es nun mal in der Regel ist, ist der Konsument der dumme, dem man alles vor die nase werfen kann. simple volkswirtschaft.

Zwar leben wir in einer Demokratie, aber die Wirtschaft und der Profit stehen immer noch an erster Stelle. der soziale faktor bei uns hat auch seine Grenzen. Sobald es auch mal bei uns eng wird (Überschuldung, potentielle Terrorgefahr, Wirtschaftskrise,...) hat man ja gesehen, wird mit unseren Bürgerrechten (als Beispiel) auch nicht mehr so rücksichtsvoll umgegangen wie man sollte.

Ich will gar nicht wissen, was los wär, wenn uns ne Supermacht bedrohen würde und seine Agenten im Land hätte um Aufstände anzuzetteln. ich muss da immer wieder an den Iran denken...
 
Cego   Nutzer

27.06.2009, 22:14 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Michael Jackson gestorben
Brett: Get a Life

die texte hat er so gut wie immer selbst geschrieben.

Bei Will Smith z.B. stehen auch immer viele Writer dran, dabei ist es in der Regel so, dass Leute beratend zur Seite stehen und hier und da Stellen im Text verändern.

Vergessen darf man auch nicht das Leute in den Credits aufgeführt werden von denen man Samples benutzt hat.

[ Dieser Beitrag wurde von Cego am 27.06.2009 um 22:18 Uhr geändert. ]
 
Cego   Nutzer

27.06.2009, 17:23 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: A1200 und WHDLoad...
Brett: Amiga, AmigaOS 4

bei mir tut Indy4 als normal Install genauso wie mit WHDLoad unter kick3.1

Monkey Island hab ich nicht getestet. Was die CF Karte betrifft, sö könnte man sie dennoch nach außen legen.
 
Cego   Nutzer

27.06.2009, 17:04 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: A1200 und WHDLoad...
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@analogkid

nun, bei mir läuft Indy4 und Monkey Island eigentlich ganz gut mit WHDload. Zur Not kann man ja immer noch die games mit dem orginal installer auf die platte installieren.
Da lief sogar Indy4 auf nem nackten 600er. Sollte also kein Problem darstellen.

Außerdem ist der Datentransfer per PCMCIA dann doch recht langsam. Da ist die Lösung mit der CF Karte und UAE am besten und schnellsten.
Wenn ich schon dran denk, Spiele rüberzukopieren und zu entpacken/installieren usw. was alles am 1200er gemacht wird...
 
Cego   Nutzer

27.06.2009, 16:39 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Michael Jackson gestorben
Brett: Get a Life

Ja hat er, er ist unter anderem auch bekannt als der beste songwriter überhaupt.
 
Cego   Nutzer

27.06.2009, 15:43 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: A1200 und WHDLoad...
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Ich sag dir mal was ich hier stehen habe für das volle WHDLoad Programm.

Es handelt sich hier um nen Escom 1200er (40-50 Euro) mit nem Honeybee Joypad (20 Euro) mit nem CF Adapter+2GB Karte (10 Euro) und dann noch ne 8MB Speichererweiterung (20 Euro).

Damit hat man den perfekten Spieleamiga für 100 Euro. CF Karte lässt sich ganz einfach an den PC anschließen und mittels WinUAE ganz bequem und schnell konfigurieren. PCMCIA nutze ich nicht und sonstiges auch nicht, da er ausschließlich zum zocken benutzt wird.

Als Auflösung fahre ich Multiscan Productivity mit MagicWB als WB Erweiterung.
 
Cego   Nutzer

25.06.2009, 17:52 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Die Hirnsteuer kommt
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Maja:
@Cego:

Ja klar. Und ausgerechnet Du blickst da mit fundiertem Fachwissen und tiefer Kenntnis aller Hintergründe drauf, oder wie?
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **


fundiertes Wissen braucht man nicht, um zu erkennen dass die 10 Cent auf SD und USB Sticks nicht wirklich sinn macht. Wie eben schon gesagt könnte man ja in dem Sinne auch für vieles andere Geld verlangen worauf man urhebergeschützte Inhalte kopieren kann.

was deine frage anbelangt, nein tu ich nicht, deswegen bin ich ja hier auch in einem diskussionsforum um über das Thema ganz sachlich zu quatschen.

Ich will mich hier mit niemandem messen, seien es nun die Politiker über die geredet wird oder die Diskussionsteilnehmer.
 
Cego   Nutzer

25.06.2009, 16:14 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Die Hirnsteuer kommt
Brett: Get a Life

Was ich damit sagen wollte, ist das es den Eindruck macht als würden sie mit oberflächlichem Hintergrundwissen an solche heiklen Themen rangehen.
 
Cego   Nutzer

24.06.2009, 19:53 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Die Hirnsteuer kommt
Brett: Get a Life

Was mich an all dieser Politik eigentlich so stört, ist dass es keinen klaren Weg gibt. Macht alles so nen willkürrlichen Eindruck mit all den Gesetzesvorschlägen. So als würden die Politiker herumexperimentieren, weil sie sich nicht so gut in dem Thema auskennen, um zu schauen ob sie damit irgendwo hinkommen.
 
Cego   Nutzer

20.06.2009, 15:43 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Armes Deutschland
Brett: Get a Life

Ich bin der Meinung, dass jeder für sich selbst und seine Kultur verantwortlich ist. Wenn es eine Minderheit von Ausländer schafft ihre Kultur in diesem total fremden Land zu behalten und hier zu verwurzeln, sollte das wohl für Einheimische kein Problem sein. Allerdings muss man es auch wollen und was dafür tun. So wie viele andere Sachen, wie z.B. Kampf gegen Rassismus, Terror, Rechtsextremismus usw. fängt immer bei jedem selbst an, genauso wie erstrebenswerte Sachen wie Kultur, Religion, Nachbarschaft, Nächstenliebe usw. usf.

Außerdem sollte man noch an der Stelle sagen, dass kein Ausländer das Ziel hat die deutsche Kultur kaputt zu machen. Die ist nämlich auch schon zum Teil, Teil jeden Ausländers.
 
Cego   Nutzer

19.06.2009, 21:25 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Armes Deutschland
Brett: Get a Life

ich nehme nichts persönlich und meine ersten zeilen waren nur beispielhaft gemeint um meinen punkt zu verdeutlichen.
 
 
1 2 3 -4- 5 6 7 8 9 >> Letzte Ergebnisse der Suche: 1560 Treffer (30 pro Seite)

Suchbegriffe
Schlüsselwörter      Benutzername
Suchoptionen
Nur in diesen Foren suchen
   nur ganze Wörter
Nur Titel anzeigen
alle Treffer anzeigen

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.