amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Suche [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 3 4 5 6 >> Letzte Ergebnisse der Suche: 899 Treffer (30 pro Seite)
DariusBrewka   [Benutzer gesperrt]

20.02.2007, 12:51 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Anfängerfrage: Wie linke ich eine .a Datei ?
Brett: Programmierung

uuups, sorry vergessen :-)
 
DariusBrewka   [Benutzer gesperrt]

20.02.2007, 12:34 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Anfängerfrage: Wie linke ich eine .a Datei ?
Brett: Programmierung

Die datei heißt libdump.a, dann heißt der Linkerdirektive -dump nicht -llibdump, das lib davor und das .a dahinter fügt der linker selber hinzu.
 
DariusBrewka   [Benutzer gesperrt]

15.02.2007, 14:32 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Tagesdifferenz berechnen
Brett: Programmierung

Zitat:
Original von MaikG:
>Warum läßt Du denn nicht das AmigaOS (utility.library: Amiga2Date,
>CheckDate) die Aufgabe erledigen?

Mh, die arbeiten aber mit 1978 oder? Und der 20xx Bug wurde ja auch
noch nicht behoben.


beheben kannst du Ihn sowieso nicht, da ein ULONG eben nur eine bestimmte Anzahl an Sekunden aufnehmen kann, einen Jhar 2000 Bug hatte das AOS aber sowieso nicht, mit Vorzeichenbehaftung dürfte das aber bis ca. 2040 mit ULONG funktionieren, wenn man wirklich daran glauben will das das AOS dann noch existiert.

 
DariusBrewka   [Benutzer gesperrt]

15.02.2007, 11:31 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Tagesdifferenz berechnen
Brett: Programmierung

Hier mal ein Code, den Ich vor einiger Zeit geschrieben habe. OK ist ziemlich lang, aber Ich bin nicht so der Optimizer.

das 2te Datum muß nach dem ersten liegen, es dürfte aber nicht so schwer sein das zu ändern.

GetDB2Dates(day1,month1,year1, day2, month2, year2);

liefert (oder sollte liefern) die Tage zwischen zwei Daten
c code:
int getDaysMonth(int year, int month) {
       switch (month) {
           case 1:
               return 31;
               break;
           case 2:
               if ((year % 400) == 0) return 29;
               if ((year % 100) == 0) return 28;
               if ((year % 4) == 0) return 29;
               return 28;
               break;
           case 3:
               return 31;
               break;
           case 4:
               return 30;
               break;
           case 5:
               return 31;
               break;
           case 6:
               return 30;
               break;
           case 7:
               return 31;
               break;
           case 8:
               return 31;
               break;
           case 9:
               return 30;
               break;
           case 10:
               return 31;
               break;
           case 11:
               return 30;
               break;
           case 12:
               return 31;
               break;
       }
   }

   int getDaysYear(int year) {
       if ((year % 400) == 0) return 366;
       if ((year % 100) == 0) return 365;
       if ((year % 4) == 0) return 366;
       return 365;
   }

   int DB2Dates(int d1, int m1, int y1, int d2, int m2, int y2);
   
   unsigned int GetDB2Dates(int d1, int m1, int y1, int d2, int m2, int y2) {
       unsigned int days = 0, i;

       if ((m1 == m2) && (y1 == y2) && (d1 == d2)) return 0;
       if ((m1 == m2) && (y1 == y2)) {
           days = d2 - d1;
           if (days > 0) return days; else return 0;
       } else if (y1 == y2) {
           if (m1 > m2) return 0;
           days += getDaysMonth(y1, m1) - d1;
           for (i = m1+1; i <= (m2-1); i++) days += getDaysMonth(y1, i);
           days += d2;
        
       } else {
           days += DB2Dates(d1, m1, y1, 31, 12, y1);
           for (i = y1+1; i <= (y2-1); i++) days += getDaysYear(i);
           days += DB2Dates(1, 1, y2, d2, m2, y2);
           days++;
       }
    
       return days;
   }

   int DB2Dates(int d1, int m1, int y1, int d2, int m2, int y2) {
       if (y2 < y1) return -GetDB2Dates(d2, m2, y2, d1, m1, y1);
       if (m2 < m1) return -GetDB2Dates(d2, m2, y2, d1, m1, y1);
       if (d2 < d1) return -GetDB2Dates(d2, m2, y2, d1, m1, y1);
       return GetDB2Dates(d1, m1, y1, d2, m2, y2);
   }

 
DariusBrewka   [Benutzer gesperrt]

15.02.2007, 00:18 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Tagesdifferenz berechnen
Brett: Programmierung

Also so einfach wirst du das nicht hinbekommen, weil z.B. die Anzahl der Tage in einem Jahr nicht wirklich 365.25 ist, die Rechnung ist wohl etwas komplizierter weil die 365.25 ja so eine Art korrektur für die Schaltjahre beinhaltet die nur Annährend funktioniert.

365.25 würde für die Tage seit begin der Zeitrechnung nur stimmen, wenn jedes 4te Jahr wirklich ein Schaltjahr wäre, allerdings sind alle durch 100 Teilbaren Jahre keine Schaltjahre, durch 400 jedoch schon, der Faktor 30.6001 erscheint mir auch komisch, aber da ist ja noch so ne Komische Rechnung davor, die für mich undurchsichtig ist.

Für mein Tool habe Ich so eine Funktion mal geschrieben, aber die ist ziemlich Lang, vieleicht gibt's wirklich eine Einfachere "formel"

 
DariusBrewka   [Benutzer gesperrt]

27.01.2007, 15:04 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Weiterentwicklung von PPC-Amigas...
Brett: Get a Life

Also als damals Hyperion PRO PPC und gegen x86 war, war die Welt noch eine andere und PPC war eine Alternative zu x86, darum ist es IMHO unsinnig Aussagen von vor zig Jahren als der Weisheit letzten Schluß zu nehmen.

Es wäre völliger Quatsch jetzt seitens Hyperion Lauthals eine mögliche Portierung auf x86 anzukündigen und dann Jahrelang nichts vorweisen zu können, das würde mehr Schaden als nutzen.
 
DariusBrewka   [Benutzer gesperrt]

22.01.2007, 23:44 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: 993 verwirrte bei McDreck
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von aPEX:
Jupp! Burger rulezzz, bei McDreck war ich glaub seit 10 Jahren nicht mehr...


Dann solltest du mal wieder Hingehen, hat sich viel verändert und BK hat ganz schön abgenommen. Ich fand nicht schön wo Ich da mal einen Burger bestellt habe und der das Teil dann aus der Mikrowelle, geholt hat. Wer weiß was damit noch gemacht wurde (war Kurz vor Feierabend) und irgendwie war mir danach irgendwie komisch.

 
DariusBrewka   [Benutzer gesperrt]

20.01.2007, 11:29 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: T-offline macht wieder auf Sturr
Brett: Get a Life

Habe gerade ein schreiben von T-Online bekommen, worin bedauert wird, daß Ich meinen Anschluß kündige.

hmmm, wußte bis eben nicht daß Ich einen Anschluß bei T-Online hatte.
 
DariusBrewka   [Benutzer gesperrt]

20.01.2007, 03:37 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Ich kapiere einiges bei MorphOS nicht.
Brett: MorphOS

Zitat:
Momentan experimentiere ich ein bisschen mit Scalos, mein erster Eindruck, besser als die Workbench, viel besser als Ambient, aber bei weitem nicht so weit wie Directory Opus Magellan.

Obwohl ich Amiga liebe, die Workbench mag ich irgendwie nicht so ganz :)


Ich verstehe auch nicht so ganz was an der Workbench so toll sein soll, aber große Unterschiede zw. Scalos und WB in der Bedienbarkeit kann Ich auch nicht erkennen.

 
DariusBrewka   [Benutzer gesperrt]

19.01.2007, 02:18 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: OS4 Final Probleme
Brett: Amiga, AmigaOS 4

[Werbung an]

Zitat:
Original von mk:

- Für die wenige OS4 Software, die unter MorphOS entfällt, also auch unter dem OS4-Wrapper nicht läuft, erhält er nicht nur gleichwertigen Ersatz, sondern es laufen auf Grund der höheren Kompatiblität, sowie auch der höheren Anzahl an unterstützten Amiga-Programmtypen (68k, Powerup, Warp, MorphOS, und sogar OS4 Programme wie FSE) sogar etliche Programme mehr als unter OS4. Und er erhält auch noch etliche Funktionalitäten, über die OS4 nicht oder nur sehr rudimentär verfügt (3D, USB, MUI4, Ambient und und und! Lies dazu einfach mal "MorphOS, das blitzschnelle Betriebsystem" aufmerksam durch, die aktuellen Übersetzungen waren gerade eine Newsmeldung.


[Werbung aus]

Nachtrag:

"Lies dazu einfach mal "MorphOS, das blitzschnelle Betriebsystem" aufmerksam durch"

Einen Amiga User magst Du dadurch ja vieleicht Beeindrucken, einen Windows/Linux User bringt das sicherlich eher zum lachen, von den Problemen welche du erhälst wenn du einem DAU einen MOS (oder OS4, damit das nicht parteiisch klingt) Rechner aufschwatzt der dann sieht was von dem i.o. angegebenen MOS Werbeprospekt steht, wirklich übrig bleibt, daran möchte Ich garnicht erst denken.

Aber wie war das Thema Nochmal "OS4 Final Probleme", es scheint dir wirklich Probleme zu machen.

[ Dieser Beitrag wurde von DariusBrewka am 19.01.2007 um 02:26 Uhr geändert. ]
 
DariusBrewka   [Benutzer gesperrt]

14.01.2007, 19:58 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: 993 verwirrte bei McDreck
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Roger:
Bei MD schmeckt jeder Burger anders. Schade das der Cheeseburger Royal nun scheinbar anders hergestellt wird, früher war der richtig gut.


BG == BurgerKing???

Also früher Fand ich Burgerking Besser da gab's mehr Auswahl als bei MD, das hat sich inzwischen gewandelt und kommt dem nahe was Du geschrieben hast.

Das Standard Programm bei BK tue Ich mir nicht an, so Sonderburger sind Teils ganz interessant. Leider ist es bei BK so, daß man wohl das Verfahren wählt "XYZ Burger ohne Gewähr" und so bekommt man schon mal den Eindruck anstatt Western Sauce Curry Sauce auf dem Burger zu bekommen oder keinen Salat darauf wenn keiner mehr da ist. Bei MD kommt das Nie vor.

Am Liebsten mag Ich es für einen Neuen Burger 3EU zu bezahlen und dann einen kleinen Hamburger mit Extras zu bekommen.

 
DariusBrewka   [Benutzer gesperrt]

12.01.2007, 21:06 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: 993 verwirrte bei McDreck
Brett: Get a Life

Ich Esse gerne beim MD und auch bei BK, jenachdem wo es gerade das gibt was Ich gerne Essen würde (AktionsWochen).

Ich kann bei einer DönerBude gesundes Essen bekommen wie auch bei MC/BK wie Ich genauso an der Dönerbude Fettige Hänchendöner bekomme wie mit Majonäse getränkte MD/BK Burger.

Wenn man MD/BK an den Pommes zu beurteilen versucht, dann macht man was Falsch, denn Pommes sind immer eine Katastrophe vom ernährungstechnischen Standpunkt aus.

Natürlich ist es ein Komischen Gefühl für einen Burger >4EU auszugeben, das ist schon Frech, aber das macht man auch nur einmal.

In den letzten Jahren hat sich viel bei BK/MD getan, das ist nicht mehr so, daß man dort Fettige Burger/Pommes und nur die bekommt, es gibt Salate und eine IMHO schöne Coffee Bar.
 
DariusBrewka   [Benutzer gesperrt]

10.01.2007, 12:45 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Bericht: AROS HD Installation
Brett: AROS und Amiga-Emulatoren

AmiStart sieht da aber wirklich nicht so gut aus, eigentlich sogar Häßlich. Meinte eher die Window-Decorations und die Menus.
 
DariusBrewka   [Benutzer gesperrt]

10.01.2007, 12:08 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: OS4 Final ist draußen!
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von rbn:
@DariusBrewka:

Na dann ist ja gut.

Allerdings habe ich dann keine Ahnung wen du meinst.


Dann schau mal ganz nach oben.

 
DariusBrewka   [Benutzer gesperrt]

10.01.2007, 02:57 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Bericht: AROS HD Installation
Brett: AROS und Amiga-Emulatoren

Vor zwei? Jahren hat bei mir auch der AROS Installer funktioniert und eine Lauffähige (nur) AROS Partition eingerichtet, seit dem habe Ich das nie wieder geschafft.

Per hand habe Ich jetzt Linux, Windows und AROS installiert (AROS auf extra Platte), nun kann ich im Bootmenu Alle drei Systeme auswählen, ggf ginge AROS auch ohne Extra Platte, aber meine Hauptplatte is SATA und die hat AROS nicht gefunden.

Ich kann leider nur VESA, ATI schmiert bei mir sofort ab.

Nun habe Ich das IMHO schönste AROS was es gibt ;-)

http://freenet-homepage.de/dariusb/binary/aros.jpg
 
DariusBrewka   [Benutzer gesperrt]

10.01.2007, 02:27 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: OS4 Final ist draußen!
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von rbn:
@Darius:

Ich hab schon mal gesagt, du sollst aufhören mich blöd von der Seite anzumachen. Sprich dich aus und nimm mal die Gurke aus dem Arsch.

Das man mit dir keine Diskussion führen kann, sieht man schon daran, dass du auch nicht auf einen normalen @ antwortest. (Auf den hier, so wie ich dich kenne natürlich schon).


Hat irgendjemand von Dir geredet?, was soll dieser Schwachsinn? Falls es dir nicht aufgefallen Ist, diese Diskussion in den letzten zwei Tagen auch mit DIR Sinnvoll, also wieso machst DU mich jetzt so dämlich an, mimm du deine Gruke aus deinem Arsch , dann wirst Auch DU vieleicht merken wen Ich gemeint habe.

Das man mit mir Keine Diskussion führen kann Sieht man ja schon daran, daß in den Letzten Zwei Tagen auch wegen mir alles OT und voller Beleidigungen war, nur DU hast im Letzten Kommentar Sinn in diese Diskussion gebracht.

 
DariusBrewka   [Benutzer gesperrt]

10.01.2007, 01:53 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: OS4 Final ist draußen!
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@Bjoern und CarstenS

Euch meinte Ich ja auch nicht.
 
DariusBrewka   [Benutzer gesperrt]

10.01.2007, 01:52 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: OS4 Final ist draußen!
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von Holger:

Zitat:
Man muß halt nur darauf Achten ob das Programmspezifische Libraries sind oder Allgemeine, die Programspezifischen Daten (dazu gehören auch Fonts/Catalogs etc) landen im Progdir.
Allgemein oder programmspezifisch ist nicht unbedingt immer exakt trennbar.

Doch das finde Ich zumindestens für Libraries schon, wenn Ich zu einer Library ein SDK liefern kann, kann auch ein anderes Programm diese Library nutzen. Andererseits sollten Libraries immer einen Allgemeinnutzen haben, das sagt ja schon der Name aus, d.h. wenn Ich meine Programm erweitern will, sollte Ich das Ding nicht Library nennen, besser Module oder eine andere Extension und nicht nach Libs:

Zitat:
Zitat:
Ich meine, wenn etwas eine neue asl.library installiert welche neuer ist, dann war das System ja ursprünglich darauf ausgelegt, daß Alte Programme damit zurecht kommen sollten ...
Mal ein Praxisbeispiel aus alten Tagen.

Da gab es eine arp.library, die einen ziemlich grauenhaften File-Requester anbot, aber immerhin besser als keiner. Dann gab es später eine req.library oder requester.library, so ganz habe ich den Überblick nicht mehr. Aber es gab jedenfall eine lib und eine alternative arp.library, die den Dateidialog auf den wesentlich besseren der req.library umbog.

Wenn sich jetzt der Benutzer entscheidet, warum auch immer, die req.library doch wieder zu deinstallieren, muss durchaus die arp.library mit der ursprünglichen ersetzt werden, sonst funktionieren ältere Programme nicht mehr.

Hat dagegen der Benutzer nach der req.library den neueren Ersatz für die arp.library, der die Funktionen alle auf AmigaDOS2.0 und den Requester auf die asl.library umbog, installiert, sollte eine Deinstallation der req.library nicht die Uralt-Version der arp.library wiederherstellen.

Das mag wie ein extremes Spezialbeispiel klingen, aber ich denke, man sollte sich vor Augen halten, dass der Computer ja gerade bei den Fällen helfen sollte, die man nicht mehr genauso gut von Hand erledigen könnte.



Ja natürlich gibt es immer Spezialfälle, man kann es Nie 100% Richtig machen, da hilft nur das Was auch Windows mach, zu sagen daß bei der Deinstallation von Libs, manche Programme nicht mehr laufen könnten.

Andererseits könnte man für solche Fälle die Idee eines Backup Verzeichnisses nehmen, wo deinstallierte Libs zuerst hinkommen und eine gepatchte OpenLibrary() Funktion, die auch dort nachschaut und die Zugriffe Protokolliert, ggf nach 30 Tagen meldet das die Library ggf. gelöscht werden könnte.

Man könnte auch, wenn das auch keine so schnelle Idee ist ein Tool schreiben, was das ganze System nach executables durchschaut und dort nach #?.library im Code sucht, dann hätte man eine Liste aller noch benutzter Libraries.
 
DariusBrewka   [Benutzer gesperrt]

10.01.2007, 01:35 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: OS4 Final ist draußen!
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Tja, da entwickelst sich eine Sinnvolle Diskussion und wer kommt wieder dazwischen?
 
DariusBrewka   [Benutzer gesperrt]

09.01.2007, 02:53 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Rechnungsmail von 1&1
Brett: Andere Systeme

Stand gestern im Videotext drinne, das mit 1&1, nunja es wäre Endlich mal Zeit die Viren/Trojaner etc. Programmierer Hart zu bestrafen.

Für mich ist das ganze kein Spaß, wenn man sieht wie viel Arbeit dadurch teilweise vernichtet wird.

Für mich ist es Traurig, daß manche Menschen unbedingt zeigen müssen wie Toll Sie sind und solchen Schwachsinn machen.
 
DariusBrewka   [Benutzer gesperrt]

09.01.2007, 02:37 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: OS4 Final ist draußen!
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von whose:
Abgesehen davon: Das endgültige Löschen von evtl. überflüssig gewordenen Libraries ist damit nicht abgehandelt. Welches Programm, das man deinstalliert, sorgt dann letztendlich für das Löschen der Library? Ohne eine Art Nutzungszähler funktioniert das wohl eher nicht.


Das soll ja gerade dadurch gelöst werden, daß Programmeigene Libraries ins "PROGDIR:" wandern andere nach LIBS:, die in LIBS: werden garnicht deinstalliert wozu auch, dort sollen ja Libs hin die Global, d.h. auch von anderen Programmen genutzt werden können.

Beispielweise eine dopus.library suggeriert ja schon daß NUR DirectoryOpus Sie nutzt, dementsprechend kann diese gelöscht werden, wenn DOPUS deinstalliert wird -> PROGDIR:Libs, eine Library wie mpega.library kann auch von anderen benutzt werden, d.h. auch wenn man z.B. zur Zeit keine App hat welche diese benötigt, ist das IMHO nicht so schlimm wenn diese mit dem letzten Deinstallierten Programm nicht mitgelöscht wird, da diese später noch gebraucht werden könnte.
Die Libraries werden ja nicht Böswillig vom System geladen und gestartet, so daß diese Libraries den Lade/Bootvorgang nicht verlangsamen, und Plattenkapazität gibt's ja genug.

Bei Libs sehe Ich jedenfalls nicht die Notwendigkeit diese löschen zu müssen. Bei Fonts ist das schon etwas anders, da diese sehr Wohl Aktionen Verzögern können (z.B. das öffnen des Fontrequesters).

Man könnte aber auch Libraries anstatt Sie zu löschen in ein Backup Verzeichnis verschieben, wenn dann doch noch eine App existiert, dann läd das System diese von dort.

Und ob man dafür einen neuen Installer braucht?, mann kann mit dem Installer Programme/Tools starten die einige Sachen übernehmen und warum kein LISP?, man kann doch ein Tool schreiben, welches ganz Einfach Installationsskripte erzeugt.

[ Dieser Beitrag wurde von DariusBrewka am 09.01.2007 um 02:46 Uhr geändert. ]
 
DariusBrewka   [Benutzer gesperrt]

08.01.2007, 23:30 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: OS4 Final ist draußen!
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Wenn man sich auf ein Konzept einigt, dann ist es mit dem Installer doch nicht so schwer, finde Ich.

Beispielweise deinstallation, wenn ein Programm eine Version einer Library installiert, welche neuer ist als die die ggf. schon darauf ist, warum soll man die dann später wieder deinstallieren?

Man muß halt nur darauf Achten ob das Programmspezifische Libraries sind oder Allgemeine, die Programspezifischen Daten (dazu gehören auch Fonts/Catalogs etc) landen im Progdir.

Ich meine, wenn etwas eine neue asl.library installiert welche neuer ist, dann war das System ja ursprünglich darauf ausgelegt, daß Alte Programme damit zurecht kommen sollten das sollte man auch so nehmen und dann nicht irgendwo Protokolle machen was zu welchem Programm gehört oder so, dann macht man noch eine neue Startup-sequence z.B. assigns-sequence die dann Alle Assigns enthält und noch Tags damit der Installer ein schon installiertes Programm wiederfindet, z.B. für Updates.

Daraus ergäbe sich für mich eine einfache Installation und die Deinstallation beliefe sich aufs einfache entfernen von zwei Zeilen in der assigns-sequence und dem Löschen des Programverzeichnisses.

Vieleicht mache Ich's mir aber zu einfach?
 
DariusBrewka   [Benutzer gesperrt]

07.01.2007, 21:04 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: OS4 Final ist draußen!
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von Wolfman:
Ich frage mich gerade, wie Bladerunner (nachweislich ein "Blauer") und ich (zwischenzeitlich überwiegend XP Nutzender und daher nach Meinung einiger selbsternannter "Retter des Amiga" in Amigaforen vollkommen fehl am Platze - wobei ich ein ganz bestimmtes ohnehin nie betreten würde I-) , aber "tendenziell Roter") es geschafft haben, uns gestern Nachmittag bei mir zuhause zu unterhalten ohne uns an die Gurgel zu gehen ;) :P


Ich glaube das Liegt daran, daß Bladerunner NICHT den Sinn im seinem Leben darin gefunden hat die Roten zu missionieren.

 
DariusBrewka   [Benutzer gesperrt]

07.01.2007, 20:59 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: OS4 Final ist draußen!
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von whose:
Diesbezüglich bin ich übrigens sehr (und positiv!) überrascht von Bernd. Ich hoffe inständig, daß er seine bisherige Zurückhaltung beibehält und eventuell hier und dort einen guten Tipp an die OS4-Entwickler weiterreicht, um das eine oder andere Problem mit alter 68K-Software zu mildern.


Es fehlen hier einige, wo ist z.B. PAB?, aber auf Bernd inzwischen rede Ich wieder mit ihm in der AROS ML, wer hätte das gedacht.
 
DariusBrewka   [Benutzer gesperrt]

07.01.2007, 16:41 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: OS4 Final ist draußen!
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@rbn

Ich glaube du merkst es Selber nicht oder?

Nicht Ich bin hierhergekommen und habe MOS Werbung gemacht es war Kai den wir Alle gut kennen, ok als official leader of PUGG (Pegasos User Group Germany) ist man ja gerne Blind auf einem Auge.

Dann kommen aber wieder so dümmliche Sachen wie

"Ich finde es wirklich seltsam, dass keiner der mir bekannten MOS-User etwas gegen Amiga hätte, aber du wirklich das leuchtende Gegenbeispiel auf Classic Seite bist."

Also bei sowas dreht sich einem Echt der Magen um.

Es gibt Leute mit denen macht es keinen Sinn eine Diskussion zu führen, die sind ja so Arm dran, dein Beitrga hat mal wieder 100% gezeigt daß Diskussionen nicht dein Ding sind, mit deinem Beitrag hast du genau das gemacht was DU mir unterstellst, rumpoltern, beleidigen.

Zitat:
[original: rbn]

Sei doch einfach froh, dass es heutzutage mehrere Alternativen gibt für Leute, die sich für ein Amiganes System interessieren und hör auf immer andauern andere Leute anzugreifen.

Ich frage mich eher, wer hier etwas dagegen hat daß es Alternativen gibt? Kais Postings und deine Signatur und Werbung oben lassen auf anderes schliessen.


[ Dieser Beitrag wurde von DariusBrewka am 07.01.2007 um 16:51 Uhr geändert. ]
 
DariusBrewka   [Benutzer gesperrt]

07.01.2007, 16:22 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: OS4 Final ist draußen!
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von rbn:
Tut mir echt leid für dich, dass ich einen Peg mein eigen nenne und wahrscheinlich schon bedeutend länger beim Amiga bin als du


Nach solch dummen Kommentaren insbesondere der Behauptung daß du WESENTLICH länger am Amiga bist als Ich, frage ich mehr wer hier jemand Leid tun sollte. Selbst wenn du deinen Amiga vor mir gahabt haben solltest, wären das höchstens 2 Jahre und ob du dann mehr Ahnung hättest wäre dann dahingestellt. Ich habe meinen seit 1987 und seit dem Zeitpunkt programmiere Ich den auch.

Es war aber mal wieder Klar das die MOSler hier auftauchen und Heucheln.

Wie schon mehrfach erwähnt (nicht nur von mir) Leute wie DU, Kai9 und so sind es die MOS abwerten, niemand von denen hier auch Ich machen oder haben MOS niedergemacht, aber wie dein Beitrag oben auch Zeigt, mehr als MOS Werbung kommt weder von Dir, noch von Kai9 oder oder oder.

[ Dieser Beitrag wurde von DariusBrewka am 07.01.2007 um 16:25 Uhr geändert. ]
 
DariusBrewka   [Benutzer gesperrt]

07.01.2007, 12:33 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: OS4 Final ist draußen!
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von rbn:
Bei uns im Forum wurde sich sehr wohl schon öfter differenziert mit der Lage von MOS und Pegasos sowie Genesi und den MOS-Devs auseinander gesetzt. Und oft genug kamen die dabei nicht gut weg.


Habe Ich davon gesprochen, daß nicht über MOS diskutiert wurde. Ich habe gesagt PAB & Co traten nicht in diese Foren ein um zu poltern. Hier wird auch über OS4 und dessen Sinn diskutiert, aber Bitte nicht von Leuten, deren Absicht mehr als Klar ist.

Zitat:
Nur warum sollten wir uns immer und immer wieder über dieselben Sachen totdiskutieren. Ich glaube ich spreche da für alle Forenmitglieder, wenn ich sage, dass wir auch noch besseres zu tun haben (ja, sogar


Sinn und Zweck, dieses Forums (AmigaOS4 und AMigaClassic) ist es sich darüber zu Unterhalten, nicht daß ein Vertreter der MOS Seite kommt, und so tut als ob OS4 Sinnlos wäre, meint zeigen zu Müssen wie Schlecht AOS4 ist, aber sein eigenes Lieblings OS hier, nicht direkt, aber doch bewirbt indem er so tut als ob sein Lieblings OS Alle diese Probleme nicht hat.

Zitat:
außerhalb des Computers - du hast richtig gehört, das gibt es). Was ich bei dir ganz eindeutig bezweifle.

Das ist Eindeutig dein Problem, denn das Forum heißt hier "AmigaOS4 und AmigaClassic" und nicht z.B. "Kochen mit Maja".

 
DariusBrewka   [Benutzer gesperrt]

07.01.2007, 11:05 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: OS4 Final ist draußen!
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@All

Mach es Sinn Kai9 etwas beibringen zu wollen?, bzw von Ihm zu Erwarten die Konsequenzen seines Schreibens zu überdenken.

@Kai9

Meinst DU WIRKLICH, wenn du hier als OberMOS - Troll im OS4-Thread etwas von "OS4 auf PS3/Alt-Mäcs ist Sinnlos" absonderst, daß das nicht als Trollerei gewertet wird?. Für so blöde halte Ich noch nicht mal dich.

Du glaubst wohl wirklich wenn sich PAB genauso in einem MOS Forum zu der Sinnhaftigkeit zu MOS auf Efika ablassen würde, ausgerechnet DU, JA DU dem PAB das als total Objektives Urteil durchgehen lassen würdest?.

Es ist aber auch völlig Egal, denn du wirst nicht Fähig sein so weit zu denken und immer noch den armen unschuldigen Kai spielen, der ja nur etwas gesagt hat. Erwarten daß DU jetzt ersiehst, daß du Mist gemacht hast erwartet von Dir keiner, es hat nie gewirkt. Die Anderen haben dich immer nur Falsch verstanden oder wollten dich als Bösen abtun.

Ende der Kommunikation mir dir.


[ Dieser Beitrag wurde von DariusBrewka am 07.01.2007 um 11:14 Uhr geändert. ]
 
DariusBrewka   [Benutzer gesperrt]

07.01.2007, 02:28 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: OS4 Final ist draußen!
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von Holger:
Erzeugen von Installationsskripten ohne einen Lisp-Dialekt lernen zu müssen, zumindest für Trivialfälle, wie "ein Programm, eine Anleitung in der richtigen Sprache, einen Katalog in der richtigen Sprache und evtl. eine 3rd party library Installieren".


Richtig, vieleicht meint man aber AOS wird ehe nur von Ex oder noch-Amiganern verwendet, die wissen wo was hinkommt? IMHO ist das auf meiner Prioritätenliste irgendwo weiter hinten und solange es das OS+Hardware nicht wirklich gibt, muß das z.Z. nicht 100% gehen.

Zitat:
GUI-Layouts in einer geeigneteren Sprache als verschachtelten Präprozessormakros erzeugen, vorzugsweise XML. Muss noch nicht mal ein grafischer Builder dabei sein, den schüttelt irgendein ein Enthusiast locker aus dem Ärmel, wenn es erst mal ein Standard-Dateiformat dafür gibt.

OK, man kommt um Reaction nicht herum und Ich weiß nicht wie das da aussieht, da Ich MUI nutze und da hast du wohl Recht, es sieht nicht sehr Proffesionell aus. Es ist zwar nicht schwer damit eine GUI zu erzeugen (IMHO), aber Macros waren dazu wohl nicht angedacht.

Man könne sich ja selber gedanken machen, wie das am Besten zu machen wäre.

Zitat:
Zitat:
Was Fehlt ist das AmigaInc oder Hyperion wenn Sie von OS4 überzeugt Sind Geld flüssig machen um wichtige Apps zu machen, ohne die ein OS heutzutage Chancenlos ist.
Hab ich auch schon gesagt. Mir wurde darauf (in den Kommentaren) gesagt, es gäbe noch andere Motivationen außer Geld, aber nicht welche.


Na so Einfach ist das nicht. Natürlich gibt es auch andere Motivationen, das zeigen doch die "vielen" Hobbyprogrammierer (Eigenbedarf, Spaß am Programmieren, Spaß am lernen, Spaß von Usern Bestätigung zu erhalten und und und.), wo das nicht ausreicht, da muß Geld als Motivationsanreiz her und scheinbar Fehlt an manchen Stellen die Motivation.

Nur Realistischerweise wer soll das bezahlen?, daß sich AOS (MOS/AOS4) zig 1000 Fach verkauft glaube ich nicht, davon irgendwelche Programmierer zu bezahlen ist irrsinnig.

Zitat:
Aber 'einfach zu programmieren' wäre immerhin eine mögliche Motivation, ein bisschen Herumzuspielen und vielleicht doch das eine oder andere zu entwickeln. Dann vielleicht sogar als überzeugende Amiga-exklusiv Software. Früher war das ein nicht zu unterschätzender Faktor.

Genau so ist es, es gibt Sachen die ein Amiga sehr gut bedienen könnte, man müsste es von offizieller Seite nur wollen. Aber AmigaInc.
versucht lieber mit MS zu konkurrieren ohne eigenes Produkt, oder kündigen Sachen an ohne die alten Ankündigungen erstmal zu vollenden.
Für mich spricht absolut nichts dagegen das AmigaOS in bestimmten Embedded Anwendungen zu nutzen um zumindestens Erstmal damit Etwas zu verdienen um dann damit größere Sprünge zu machen.

Zitat:
Nunja, diese Dinge sind aber wirklich nicht einfach zu implementieren. Im Gegensatz zu manch anderer möglichen Verbesserung...

Natürlich nicht, aber etwas was von anfang an nicht gemacht wurde, läßt sich im Nachhinein nur wesentlich schlechter umsetzen. Es gibt immer mehr Code der dann ggf. nicht mehr läuft.

 
DariusBrewka   [Benutzer gesperrt]

06.01.2007, 16:38 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: OS4 Final ist draußen!
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von Holger:
Es zeigt aber auch, wie wenig die Entwicklungen der letzten vier Jahre die Programmierung vereinfacht haben...


Außer das Ich sage daß ich die Programmierung des Amiga Einfach finde, was soll denn Einfacher geworden sein? oder was muß Einfacher werden?

Natürlich könne man irgendwelche IDEs anbieten und es wäre auch mal Zeit, aber ob diese IDEs für den einzelnen die Programmierung vereinfachen, so Pauschal kann man das nicht sagen. Ich mag das z.B. überhaupt nicht. Oder was soll ein OS anbieten, daß man Firefox schneller Portieren kann? Ich sehe da nicht viel. Meine Ich kenne Leute, die Linken Fertige Module zusammen und machen mir weiß was für Tolle Programmierer Sie sind.

Es ist halt Alles Ansichtsache, wo es Natürlich besser is Vereinfachungen zu haben und die wurden IMHO auch gemacht, wie immer im Leben halt noch nicht genug. Das Fehlen von Schlüsselapplikationen ist aber Gewiss diesen Umständen nicht zu verdanken. Es fehlen halt die die das Machen oder Machen können.

Man kann Leute nur Locken wennn man etwas zu bieten hat, aber der Amiga hat nichts. Ich meine wenn jemand nach einem Guten OS fragen würde, dann wäre AOS für mich gut, aber ich käme NIE auf die Idee es anderen aufzuschwatzen, denn spätestens bei der Softwarefrage müsste Ich passen und mir dumme Fragen stellen lassen.

Was Fehlt ist das AmigaInc oder Hyperion wenn Sie von OS4 überzeugt Sind Geld flüssig machen um wichtige Apps zu machen, ohne die ein OS heutzutage Chancenlos ist. Eines ist Nämlich GANZ klar, das AOS hat z.Z. keine Chance bei Leuten außerhalb der Community.

Es gab viele OSse die Gescheitert Sind und die haben mehr zu bieten gehabt als das AOS.

Natürlich wurden auch viele Sachen nur Halbherzig gemacht wie du UniCode beispielweise aufgezählt hattest. Leider auch noch Sachen die für mich ebenso Essentiell sind (MultiProcessing/MultiUser/MemoryProtection)

[ Dieser Beitrag wurde von DariusBrewka am 06.01.2007 um 16:41 Uhr geändert. ]
 
 
-1- 2 3 4 5 6 >> Letzte Ergebnisse der Suche: 899 Treffer (30 pro Seite)

Suchbegriffe
Schlüsselwörter      Benutzername
Suchoptionen
Nur in diesen Foren suchen
   nur ganze Wörter
Nur Titel anzeigen
alle Treffer anzeigen

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.