amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Suche [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

Erste 2 3 4 5 6 -7- 8 9 10 11 12 Ergebnisse der Suche: 355 Treffer (30 pro Seite)
Doc   Nutzer

12.02.2012, 10:40 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Quo vadis, Amiga im Jahr 2008?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von jochen22:
Amiga 1200/4000 boten mir zu wenig in Bezug auf Auflösung,
Farbtiefe und Flimmerfreier Darstellung.
Amiga hatte damals schon den Anschluß verloren.

Die Grafik war schon enttäuschend, ja. Als Single-User Spaß- und Home-Office Paket war der Amiga aber auch damit nicht so schlecht aufgestellt. Als Alternative gab's doch nur Linux, und da gab es z.B. noch nicht mal ALSA für den guten Ton. Da hab' ich Jahre später für meinen Ensoniq Chip auch Minimales beigesteuert, aber mit dem unguten Gefühl, etwas wesentliches, nämlich die Einheit von Hard- und Software, mit dem Amiga aufgegeben zu haben. Heute haben wir uns daran gewöhnt, dass es genau daran immer wieder hapert, und jeder gefühlt zweite Fachbegriff in einer Diskussion um Computerprobleme ist 'Treiber'.

Für mich war's keine Frage, in seiner Gesamtheit war der A4000 der beste 'Heimcomputer', und der 1200er ein brauchbarer Ableger im Niedrigpreissegment. Mal ehrlich, heute scheut die Amiga Community keine Kosten und Mühen mehr, aber Anfang der 90er konnte man für den Preis eines A1200+Video Monitor keine Linux-Box mit adäquatem Monitor bekommen, geschweige denn einen *brauchbaren* Apple (nicht die Pizza-Box), der dann doch noch ein BS mit gravierenden Schwächen hatte.

Vielleicht heben viele die wenigen Schwächen deutlich hervor, um nicht traurig feststellen zu müssen, dass es keinen rationalen Grund für den Niedergang gegeben hatte. Das ganze war die selbsterfüllende Prophezeiung, dass eine DOSE so viel toller sein müsse, weil sie ja so teuer und im 'Profibereich' angesiedelt ist und der Amiga nur ein 'Spielecomputer' ist. Diesen Tenor habe ich schon sehr früh wahrgenommen.
--
Ex Amiga-Computerist
 
Doc   Nutzer

06.02.2012, 13:07 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Quo vadis, Amiga im Jahr 2008?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@eye-BORG:
Um 'Retro' zu sein, ist sein Konzept noch zu modern. Um konkurrenzfähig zu sein, ist es zu alt. Wesentliche Besonderheiten hat der Amiga auch nicht zu bieten. Dennoch schlägt es sich wacker.

Vielleicht wäre AROS auf einem Raspberry Computer etwas, das ein paar Leute außerhalb der Szene interessieren würde?
--
Ex Amiga-Computerist
 
Doc   Nutzer

16.01.2012, 21:12 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: A4000 Demenz
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@amigagti:
Cool :-).

Ich kann löten, aber nicht SMD. Ich habe allerdings noch verbleites Lot bevorratet und bin bereit, mir für den Spaß das entsprechende Equipment zuzulegen.

Mein A4k sieht um den Akku herum aus wie deiner (zuvor). Die gleichen Bahnen sind angefressen und vermutlich auch durch. Da muss ich gucken, ob ich das brücken kann.

Die Elkos sollten keine Probleme bereiten.
--
Ex Amiga-Computerist
 
Doc   Nutzer

16.01.2012, 13:06 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: A4000 Demenz
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Vielleicht gehe ich es doch noch an.
--
Ex Amiga-Computerist
 
Doc   Nutzer

16.01.2012, 09:25 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: X 1000
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von PeaBrain:
also ich wuerde einen nehmen, wenn der nicht so mega teuer waere :/

Das war auch mein Gegenargument, als die erste Preisvorstellung verkündet wurde. Inzwischen ist schon wieder viel Zeit vergangen und meine Euphorie vollständig erkaltet. Ankündigungen und Werbung sollte man zeitnah machen, nicht Jahre, bevor das Produkt fertig ist.
--
Ex Amiga-Computerist
 
Doc   Nutzer

02.01.2012, 17:01 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: A4000 Demenz
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@amigagti:
Der geht natürlich irgendwann in die Bucht.
--
Ex Amiga-Computerist
 
Doc   Nutzer

02.01.2012, 13:53 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: A4000 Demenz
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Ich habe das Ding nun zerlegt. Zwischen zwei Pins eines FastRAM-Riegels war etwas Lötzinn unbekannten Ursprungs. Angegriffen sind zwei Pins des ChipRAM. Ansonsten liegt neben dem Akku ein IC, dessen Leiterbahnen des oberen Layers völlig zerstört sind. Ich meine allerdings, das wäre schon durch den letzten Akku verursacht worden und hätte dazu geführt, dass der neue nicht mehr geladen wurde. Ganz erstaunlich, wieviel Zeug ich vergessen habe.

Mich wurmt dieses Stück Lötzinn. *Eigentlich* arbeite ich sehr sauber. Offenbar eine Fehleinschätzung.

Edit: Fehler hat den Eingriff überdauert :-(.
--
C= A4000/030/882, 25MHz, 16MB, OS3.0

[ Dieser Beitrag wurde von Doc am 02.01.2012 um 15:38 Uhr geändert. ]
 
Doc   Nutzer

02.01.2012, 12:20 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: A4000 Demenz
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von Bluebird:
Also wenn die Fastram Riegel nicht mehr erkannt werden ist zu 99% der Akku schuld , wenn der da an denn Leiterbahnen irgendwas angefressen hat ist es meist Teilweise oder ganz aus mit dem Ram und meist auch mit der Uhr , geht die denn noch ?

Ja.
Zitat:
Original von Bluebird:
Schade denn das wird ziemlich Arbeit brauchen bis die Ram Sockel runter sind die Platine geflickt ist und neue Sockel Drauf geloetet wurden.

Das wird nicht passieren. Wenn das RAM nicht mit leichten nicht-SMD Lötarbeiten zu reparieren ist, erkläre ich den A4000 zum Ersatzteilspender. Sehr schade drum, aber es ist ja klar, dass die alten Schätzchen uns nach und nach verlassen werden :-(.
--
C= A4000/030/882, 25MHz, 16MB, OS3.0
 
Doc   Nutzer

02.01.2012, 09:20 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: A4000 Demenz
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@tploetz:
Hallo Namensvetter,

danke für den Hinweis. Ein entsprechender Eintrag ist weder in der startup-sequence, noch im user-startup oder wbstartup zu finden.

Ich habe nun alle Riegel entfernt und einzeln in Bank 0 getestet. Keiner funktioniert :-(.

Ich werde den Rechner heute mal wieder zerlegen, reinigen und vor allem den Akku endgültig entfernen. Vielleicht verschwindet der Fehler ja, wie so oft, auf der Fehlersuche.
--
C= A4000/030/882, 25MHz, 16MB, OS3.0
 
Doc   Nutzer

01.01.2012, 22:45 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: A4000 Demenz
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Geschrieben - getan, nur der Amiga hat sich im Ergebnis nicht dran gehalten. Immerhin habe ich mich des 'avail' erinnert: Nach wie vor 2MB chip, 0MB fast.

Kann man das FastRAM abschalten? Habe ich sowas zuletzt mit dem Rechner angestellt? :-/
--
C= A4000/030/882, 25MHz, 16MB, OS3.0
 
Doc   Nutzer

01.01.2012, 20:24 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: A4000 Demenz
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Moin.

Mein A4000 (s. Signatur) zeigt auf der WB ca. 700kB Chip- u. 0MB FastRAM an. Installiert sind 2+16MB.

Vor ein paar Jahren habe den Akku ausgetauscht und alles gereinigt. Danach habe ich ihn ein paar Monate benutzt und ihn wieder zur Ruhe gebettet. Natürlich leckt der 'neue' Akku auch wieder, die Platine scheint jedoch nicht beeinträchtigt zu sein. Ich denke aber, da könnte aufgrund der physischen Nähe zu den Speicherriegeln eine Ursache für den Gedächtnisverlust liegen. Kann das jemand bestätigen?

Sonstige Ideen?

Vom Amiga habe ich leider nicht mehr viel Ahnung, musste ich zu meinem eigenen Erschrecken feststellen :-(.

Hilfe.
--
C= A4000/030/882, 25MHz, 16MB, OS3.0
 
Doc   Nutzer

22.12.2011, 21:31 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: SAM 460ex
Brett: Get a Life

@tploetz:
Was ist der Unterschied zwischen einem Buch und der Realität? Das Buch muss einen Sinn ergeben (Ben Kingsley in ... hab's vergessen).

Popcorn?
--
C= A4000/030/882, 25MHz, 16MB, OS3.0
 
Doc   Nutzer

13.12.2011, 09:09 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Virus auf Win 7
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von tploetz:
[...] bei Mozzilla Firefox wird neuerdinfgs sovieel Werbung eingebelendet, kann man das ausschalten?

Da macht sich vermutlich der nächste Schädling bemerkbar.
--
C= A4000/030/882, 25MHz, 16MB, OS3.0
 
Doc   Nutzer

03.09.2011, 10:48 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: GSM-Killer unterdrücken?
Brett: Forum und Interna

... übrigens funktioniert das Unterdrücken der Bilder nicht mit verlinkten Inhalten im FF6. Ist wohl ein Bug, denn sinnvoll ist das nicht. Grade dieser Krams nervt ja oft ob seiner Größe.
--
C= A4000/030/882, 25MHz, 16MB, OS3.0
 
Doc   Nutzer

03.09.2011, 10:43 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: GSM-Killer unterdrücken?
Brett: Forum und Interna

@hjörg,

mir hat nicht gefallen, was O2 und Vodafon da machen. *Wenn* ich mir schon Bilder ansehen möchte, dann so, wie der Webdesigner es vorgesehen hatte. Außerdem hatte ich das Gefühl (hab's nicht gemessen), dass der Seitenaufbau dann _noch_ langsamer abläuft. So habe ich diese Funktion ausgeschaltet und erfreue mich ansehnlicher Bilder, wenn ich schon Bilder sehen möchte. Ehrlich gesagt finde ich es unter aller Kanone, so einen heftigen Eingriff vorzunehmen, ohne dass der Kunde dies eingestellt hätte. Bei 1&1 wurde ich nicht darüber informiert, dass ich bei Vodafon direkt diese Einstellungen vornehmen kann. Das musste ich ergoogeln.
--
C= A4000/030/882, 25MHz, 16MB, OS3.0
 
Doc   Nutzer

28.08.2011, 19:54 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Skalieren und so
Brett: Programmierung

@inq:
Ich muss zugeben, dass ich gar nicht weiß, worum's genau geht, inq :-).

Vektorisierung hat viele Anwendungen, aber zur Skalierung taugt es erstaunlicherweise oft eben nicht, es sei denn, man will unbedingt Kanten herausarbeiten und Farbflächen 'unverwässert' erhalten - dann ist's natürlich toll. Hier habe ich es aber so verstanden, dass beliebige Bilder skaliert werden sollen. Da nimmt man dann besser etwas anderes her, finde ich, insbesondere bei Fotos.
--
C= A4000/030/882, 25MHz, 16MB, OS3.0
 
Doc   Nutzer

28.08.2011, 16:25 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Endlich, meine Privatspäre ist wieder da!
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von cgutjahr:
Das kann eigentlich nicht sein - wenn GMX/web.de die Adressbücher von Nutzern einfach so weiter gegeben hätte, wäre das ein ziemlich großer Skandal gewesen (und außerdem illegal). Hast du mal einen Link?


"Facebook hat eine Kooperation mit den Mailprovidern GMX und Web.de. Wenn z.B. ein GMX-Nutzer Nachrichten an eine E-Mail-Adresse eines Facebooknutzers schreibt, wird der GMX-Nutzer darüber informiert, dass der Empfänger seiner E-Mail bei Facebook registriert ist und wie dessen Vor- und Nachname lautet."

http://de.wikipedia.org/wiki/Facebook

Das habe ich vielleicht überinterpretiert, aber da fließen Informationen, die nicht fließen sollten.

Zitat:
Original von cgutjahr:
Die "Eingeladenen" bekommen dann eine Mail vom Facebook-Server, mit dem Inhalt: "Max Mustermann hat sie zu Facebook eingeladen [...]

Also eine nicht-eingeladene Werbe-E-Mail *von FB*. Das ist in D doch unmöglich legal.
--
C= A4000/030/882, 25MHz, 16MB, OS3.0
 
Doc   Nutzer

28.08.2011, 15:11 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Endlich, meine Privatspäre ist wieder da!
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von cgutjahr:

Die Einladung kommt ja offiziell nicht von Facebook, sondern von dem Spinner mit meiner E-Mail in seinem Adressbuch.

Sie wird also von Facebook im Auftrag des Mitglieds versandt? Oder muss das Mitglied die Einladung selbst abschicken? Mir ist noch nicht klar, wie das genau vor sich geht.
--
C= A4000/030/882, 25MHz, 16MB, OS3.0
 
Doc   Nutzer

28.08.2011, 15:09 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Endlich, meine Privatspäre ist wieder da!
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von jochen22:
@cgutjahr:
So weit ich mich erinnere brauchte man da gar nichts hochzuladen.
FB hat das selbst und ohne ausdrückliche Zustimmung der User gemacht.
War auch in der Presse.

Das betraf GMX und Web.de, die Verträge mit FB haben (ich hatte mich gefragt, wie das ohne Spitzelsoftware vonstatten gehen kann und es nachgelesen).

Aber grundsätzlich bin ich wieder ein Stück mehr beunruhigt. Dass (wenn ich es richtig verstanden habe) Nicht-Mitglieder in Kenntnis über die Mitgliedschaft eines anderen geraten können in Form einer Einladung, ist, wie ich finde, erstens illegal, und zweitens aufgrund der Art der Kommunikation peinlich für das Mitglied selbst. Es könnte sich ja um einen professionellen Kontakt handeln, der durch diese Kinderkacke empfindlich beeinträchtigt wird.
--
C= A4000/030/882, 25MHz, 16MB, OS3.0
 
Doc   Nutzer

28.08.2011, 14:55 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Skalieren und so
Brett: Programmierung

@Der_Wanderer:
Er hat nicht abgeschreckt, sondern ist interessant :-).

Generell würde ich immer bikubisch interpolieren, wenn über das anzuzeigende Bild automatisch keine relevanten Informationen abzuleiten sind, die etwas anderes hergeben. Das Ergebnis sieht nie schlecht aus und ist nur um einen nicht allzu großen Faktor langsamer als lineare Interpolation. Die Gleichungen aus dem LGS lassen sich ja im Vorfeld hinschreiben und sind trivial. Für die Anzeige kann man sich dazu auf die dargestellte Auflösung beschränken und muss nicht das ganze Bild skalieren. So sehe ich das jedenfalls.
--
C= A4000/030/882, 25MHz, 16MB, OS3.0
 
Doc   Nutzer

28.08.2011, 11:32 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Skalieren und so
Brett: Programmierung

@inq:
Ich hatte den Artikel vor einiger Zeit gelesen. Für eine Echtzeittransformation in Emulatoren scheinen mir heutige Rechner zu langsam zu sein(?). Die Heuristik, mit der "ideell" verbundene Pixel ermittelt werden, klingt aber sehr brauchbar. Wenn man sich auf eine (z.B.) Vervierfachung oder besser Verneunfachung der Auflösung beschränken kann, könnte man die Vektorisierung vielleicht fortlassen und verbundene Pixel durch einfaches Setzen neuer Pixel an den entsprechenden Stellen hervorheben. Die Bildelemente werden so zwar nicht 'runder', aber Kanten bleiben gewahrt und keine Unschärfe wird eingeführt. Das Ergebnis einer solchen Transformation würde ich gerne mal sehen :-).
--
C= A4000/030/882, 25MHz, 16MB, OS3.0
 
Doc   Nutzer

28.08.2011, 00:53 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Endlich, meine Privatspäre ist wieder da!
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von cgutjahr:
Oh, ich habe keinen. Ich hab bloß eine Zeitlang "Einladungen" bekommen.

Das scheint mir in D verboten zu sein. Wir haben hier für Werbung Opt-in. Und natürlich ist eine 'Einladung' eine Werbemaßnahme. Da wäre wohl eine Anzeige angebracht.
--
C= A4000/030/882, 25MHz, 16MB, OS3.0
 
Doc   Nutzer

25.08.2011, 20:23 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Endlich, meine Privatspäre ist wieder da!
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von cgutjahr:
Und trotzdem kann Facebook bereits mit 70-80 prozentiger Genauigkeit vorhersagen, ob ich eine Person kenne ("diese Personen, die bei Facebook registriert sind, kennen sie vielleicht...").

Ich dachte bisher, diese Infos bekommen die ganz direkt von angemeldeten Usern, die ihr E-Mail Konto an FB ausliefern. Darauf deutet jedenfalls einiges hin.

Das Programm werde ich mir mal näher ansehen, danke! :-)
--
C= A4000/030/882, 25MHz, 16MB, OS3.0
 
Doc   Nutzer

25.08.2011, 19:34 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Enthüllungen über die Bibel
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von dandy:
Vielleicht hätte ich die Schriftgröße der Bildgröße anpassen sollen, damit Du es unter dem Riesenbild nicht übersiehst:
"(erschlagt mich nicht wegen der Bildgröße - das kleinere Bild ließ sich leider nicht verlinken)"

Alternativ hättest Du, den Fehler einsehend, ihn schlicht nicht begehen müssen. Bilder lassen sich skalieren, hosten und verlinken. Bilder lassen sich auch als einfacher Hyperlink einstellen, vielleicht mit einer Warnung bzgl. der Dateigröße versehen.

Nichts für ungut - es gibt halt noch User mit schmalbandigen Verbindungen (mich z.B. ;-) ).
--
C= A4000/030/882, 25MHz, 16MB, OS3.0
 
Doc   Nutzer

25.08.2011, 19:26 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: GSM-Killer unterdrücken?
Brett: Forum und Interna

Ich wäre nicht drauf gekommen, dass das möglich ist. Yep, es funktioniert :-). Zwar gibt's keinen Hinweis vom FF, dass ein Bild nicht geladen wurde, aber es hilft mir nun weiter. Danke!
--
C= A4000/030/882, 25MHz, 16MB, OS3.0
 
Doc   Nutzer

24.08.2011, 21:47 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: GSM-Killer unterdrücken?
Brett: Forum und Interna

Das ist keine für mich brauchbare Option, aber danke für deine Mühe, Maja.
--
C= A4000/030/882, 25MHz, 16MB, OS3.0
 
Doc   Nutzer

24.08.2011, 21:09 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: GSM-Killer unterdrücken?
Brett: Forum und Interna

Moin,

wie kann man, falls möglich, die Anzeige verlinkter Bilder/Videos unterdrücken, bzw. nur die Links anzeigen lassen? Ich hänge an einer instabilen EDGE-Verbindung, so dass für mich automatisch Threads wegfallen, in denen größere Bilder verlinkt wurden.

Danke!
--
C= A4000/030/882, 25MHz, 16MB, OS3.0
 
Doc   Nutzer

22.08.2011, 10:11 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Enthüllungen über die Bibel
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von AGSzabo:
@maja:

könntest du mir eine stelle nennen wo ich im buch behaupte dass alles bewiesen ist?

Entsprechende Suggestionen finden sich z.B. hier:

"Aber so wie alles was in Diesem Buch aufgedeckt wird [...]"

"wir untersuchen zuerst das auf astronomische Zyklen ausgerichtete Versmaß der Tora."

Suggestionen grenzen u.a. Esoterik von Wissenschaft ab.
--
C= A4000/030/882, 25MHz, 16MB, OS3.0
 
Doc   Nutzer

19.08.2011, 13:44 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Enthüllungen über die Bibel
Brett: Get a Life

Genaugenommen war weder die Rede von einem 'Doppelaccount', noch wurde AGSzabo damit direkt in Verbindung gebracht. Das hat er selbst erledigt ;-).
--
C= A4000/030/882, 25MHz, 16MB, OS3.0
 
Doc   Nutzer

18.08.2011, 20:57 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Enthüllungen über die Bibel
Brett: Get a Life

@Maja:
... vom Typ Jeckyll & Hyde, oder eher Dumm & Dümmer? :shock2:

Sowas ist in diesem Forum gestattet? Oder halbierte sich die Userschaft nach einem Verbot? :D
--
C= A4000/030/882, 25MHz, 16MB, OS3.0
 
 
Erste 2 3 4 5 6 -7- 8 9 10 11 12 Ergebnisse der Suche: 355 Treffer (30 pro Seite)

Suchbegriffe
Schlüsselwörter      Benutzername
Suchoptionen
Nur in diesen Foren suchen
   nur ganze Wörter
Nur Titel anzeigen
alle Treffer anzeigen

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.