amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Suche [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

Erste << 6 7 8 9 10 -11- 12 13 14 15 16 >> Letzte Ergebnisse der Suche: 3544 Treffer (30 pro Seite)
Falcon   Nutzer

12.12.2005, 10:34 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Suche: Programm zum Platinen-Leyouten
Brett: Andere Systeme

Moinsen,

tjo, wie es der Titel schon sagt, suche ich ein Proggi (für WinXP), mit dem man Platinen (1-2 Seiten) layouten kann.

AM besten wäre ein Programm, in dem ich Standardbauteile (ICs, R, C, etc.) platzieren und verdrahten kann.
Das Proggi soll aus dem 'Schaltbild' dann eine Platine routen und drucken.

Es geht um kleinere Bastelprojekte, Motherboards wollte ich nicht herstellen ;)

Gibt es sowas als Free-/Shareware ?

Danke im Voraus,

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de
 
Falcon   Nutzer

08.12.2005, 11:20 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Frage zu Excel (WinXP).
Brett: Programmierung

Moin nochmal,

aber wieso schnallt es Excel nicht, wenn ich z.B. in C1 den Wert =HEUTE()
hinterlege und dann folgende Formel in A1 verwende:

=Wenn(UND(A1=WAHR;B1='');C1;'') ???

Also wörtlich:
Wenn A1 wahr ist und B1 leer, dann trage in A1 den Wert aus C1 ein.

Dieser Wert ist ja jeden Tag ein anderer. Durch die Übernahme innerhalb der WENN(UND... Abfrage, so dachte ich doch, wird der Wert kopiert und somit von der HEUTE()-Funktion 'losgelöst'.
Klappen tut's ja auch... Nur mit dem (neuen) Fehler, daß mir aobald cih die B1='' Abfrage einbaue, mir IMMER das Datum 01.01.01 geliefert wird.
Das muß doch ein Bug sein, denke ich mal so...

Ciao,

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de
 
Falcon   Nutzer

07.12.2005, 14:15 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Frage zu Excel (WinXP).
Brett: Programmierung

Hi HJoerg,

das ahnte ich wohl schon. Daher habe ich ja auch über meinen 'Trick' probiert, das Datum einzufrieren.
Es geht ja auch soweit, nur daß er mir als Datum bei der WEN(UND... Abfrage immer 01.01.00 als Datum ausgibt, was ich nun gar nicht kapiere.

Na ja, trotzdem erstmal danke.
Vllt. finde ich ja noch Haken und Ösen heraus, wie es doch machbar ist. Obwohl ich fst glaube....

Ciao,

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de
 
Falcon   Nutzer

07.12.2005, 12:56 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Frage zu Excel (WinXP).
Brett: Programmierung

Hallöchen,

erstmal danke für die bisherige Hilfe, aber ich hatte etwas ENTSCHEIDENDES vergessen zu erwähnen:

Das Excel-Sheet MUSS (!) OHNE Macros auskommen, da diese in unserer Fa. deaktiviert sind (User-Rechte).

Ich habe jetzt mal etwas ausbaldovert, das aber (noch) nicht klappt (warum ?):

- Ich habe ein Kontrollkästchen (Haken), mit dem ich das Dateum ein- oder ausschalte (im Beispiel des 1. Threads die 0 oder 1).
- Wenn ich 'n Haken dran mache, soll das aktuelle Datum in eine Zelle eingetragen werden.
- Mache ich den Haken weg, wird die Zelle wieder gelöscht.
- Das Datum darf nicht jeden Tag automatisch wieder auf HEUTE() gesetzt werden.


Dazu folgende (Teil-) Lösung:

A1 ist die Zelle, in die das Datum eiungetragen werden soll.
Das Kontrollkästchen setzt B1 auf WAHR oder FALSCH (Haken dran oder nicht).

Bisher hatte ich als Formal in A1 stehen:
=WENN(B1=WAHR;HEUTE();'') <--- (die 'sollen Anführungszeichen sein).

Also wenn der Haken dran ist, dann trage in A1 das Datum von heute ein, sonst lösche die Zelle.

Das klappt insoweit, daß mir jeden Tag das neue Datum angezeigt wird und sich dieses durch löschen des Häkchens abschalten läßt.


Nun meine Idee, die ein mysteriöses Ergebnis liefert (Formel in A1):
=WENN(UND(A1='';B1=WAHR);HEUTE();'') <--- (' ist wieder das Anführungszeichen).

Nach meiner Auffassung sagt die Formel folgendes aus:
Wenn A1 keinen Text (das Datum) enthält und das Häkchen gesetzt wird, dann setze HEUTE() ein, andernfalls lösche die Zelle A1.

Das Ergebnis klappt, jedoich wird trotz korrekter Zellenformatierung immer als Datum 01.01.00 angezeigt ?!?!?!?

Da blick' ich nicht durch.
Entferne ich den (UND...)-Part, klappt's wieder, insofern daß das Datum von heute zumindest wieder angezeigt wird.

Wo mache ich da den Denkfehler ?

Danke,

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de
 
Falcon   Nutzer

06.12.2005, 12:59 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Frage zu Excel (WinXP).
Brett: Programmierung

Moin,

ich hab jetzt nicht unbedingt Lust und Muße, mich in zig Excel-Foren anzumleden, drum frag ich mal hier.

Ich möchte in eine Tabellenzelle das Datum von heute einfügen, wenn in der Nachbarzelle eine 1 steht.
Das ist soweit kein Problem, jedoch wird das Datum jeden Tag von Excel verändert, wenn ich die Funktion '=HEUTE()' benutze.

Wenn ich gestern eine '1' eingetragen habe, sollte da aber das Datum von gestern stehen bleiben.

Wie kann ich das bewerkstelligen ?

Danke und bis denn,

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de
 
Falcon   Nutzer

29.11.2005, 23:27 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Suche RS-232 Umschalter...
Brett: Andere Systeme

Ja, die laufen 1A-

Ich habe Tests gemacht mit verschiedenen Versogungsspannungen gemacht.
Laut Datenblatt arbeiten die zwischen 5 und 18 Volt.
Je höher die Versorgungsspannung, umso kleiner der ?on?-Widerstand
und umso schneller schalten die Chips.

Ich betreibe die in der RS-232 Variante mit einem 10 Volt Stabi und
habe das bis 115.200 Baud ausgiebig getestet.

Beim Kunden funzt es mit 38.400 Baud 1A, allerdings mit recht langen Verbindungskabeln (ca. 30m +).

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de
 
Falcon   Nutzer

24.11.2005, 23:36 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Fernseher Kaputt?
Brett: Get a Life

Hi,

sorry, wenn das etwas spät ist...

Der Fernseher hat ?nen typischen ?Ost-West? Fehler. Er zeigt ?die Hüften?...

Meist leigt das an einer defekten O/W-Endstufe (bei den älteren Modellen).
Bei neueren TV?s sind diese Schaltungen meist Hybrids, die en-bloc gewechselt werden.

Sollte in Dinem TV ein oller Transistor sein, kann man das recht easy reparieren.

Ciao,

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de
 
Falcon   Nutzer

24.11.2005, 23:23 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Suche RS-232 Umschalter...
Brett: Andere Systeme

Na ja, ich hab halt selbst gestrickt.

Für alle, die?s interessieret: So einen Umschalter habe ich bereits schon mal ?entwickelt?.
Als ich meinen A-600 ins Auto gebastelt habe, habe ich mir einen Parallelport-Umschalter mit digitalen ?Analogschaltern? gebastelt.
Exakt die selbe Schaltung funzt auch für RS-232, mit dem Unterschied, daß ich statt 5V Versorgungsspannung auf 10V erhöht habe um die Schalter schneller (= Baudrate) und niederohmiger (ca. 100 Ohm) zu machen.

Bei 5 V ?können? die nämlich nur ca. 19.200 Baud, dann gibt?s Timeouts.

Wer also mal so etwas sucht...

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de
 
Falcon   Nutzer

15.11.2005, 19:55 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: DVD Tonspur extrahieren
Brett: Andere Systeme

Na ja, Pixl...
wer mir erzählen will, daß auf seinen Rechnern nicht EINE ENZIGE
zumindest halbwegs illegale Version irgendeines Programmes läuft,
dem unterstelle ich mal (eiskalt), daß er lügt.

Und sei es nur, daß eine (Amiga) Library von einem Programm
drauf ist, die Du vllt. längst nicht mehr brauchst und von der Du
genau so lange auch kein Original mehr hast...

Irgendwelche Files sind immer "nicht so ganz echt" - auf jedem System.

Aber ich glaube, deshalb macht sich auch keiner die Buzze voll...
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de
 
Falcon   Nutzer

15.11.2005, 14:46 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Suche RS-232 Umschalter...
Brett: Andere Systeme

Moin Leutz,

ich suche dringendst einen elektronischen Umschalter für RS-232.

Und zwar muß ich ein Gerät auf zwei Leitungen umschalten können (Modem oder Direktverbindung).
Der bislang benutzte, mechanische, Umschalter ist bereits nach 4 Wochen defekt (wie auch nicht anders erwartet).

Ach ja, das Teil sollte (müßte) 9-pol. Stecker, bzw. Buchsen haben.

Wo aber gibt's so etwas ?

Danke im Voraus,

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de
 
Falcon   Nutzer

10.11.2005, 16:45 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Programm gesucht (PC)
Brett: Andere Systeme

Muß mich doch nochmal melden...
Also zu dem obigen Programm (von Suppimajo):

Das Programm ist wirklich gut. Allerdings finde ich keine Möglichkeit, selbst gemalte 'Masken' (in S/W) dort zu importieren, bzw. zu laden.

Ich kann nur die vorgegebenen Formen (Rechtecke, Kreise, Pfeile...) nutzen.

Ansonsten kann das Programm alles, was ich für meinen Zweck brauche.

Dake nochmal,

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de
 
Falcon   Nutzer

10.11.2005, 16:38 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: DVD Tonspur extrahieren
Brett: Andere Systeme

*** Beitrag aufgrund Verstoßes gegen die Netiquette gelöscht (snx) ***

[ Dieser Beitrag wurde von Senex am 11.11.2005 um 09:37 Uhr editiert. ]
 
Falcon   Nutzer

08.11.2005, 16:00 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Programm gesucht (PC)
Brett: Andere Systeme

JAU !
D A S !! ist's !
Genau, was ich gesucht habe.

Vielen Dank für Eure Bemüühungen !

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de
 
Falcon   Nutzer

07.11.2005, 15:04 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Programm gesucht (PC)
Brett: Andere Systeme

WOW !
Gleich so viele Tools auf einmal.

Ein DICKES Danke !

Da werde ich bestimmt fündig (hoffe ich ;) )
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de
 
Falcon   Nutzer

07.11.2005, 13:56 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Programm gesucht (PC)
Brett: Andere Systeme

Moin,

ich hätte wieder mal ein Anliegen.
Und zwar suche ich ein Programm für Windows (XP), mit dem man
(pseudo) 3D-Grafiken erstellen kann.
So a la Candy-Factory für den Amiga.
Ich habe den vom Amiga her bekannten Bluff-Titler", aber der macht nur AVIs.

Gibt es so etwas evtl. als Freeware ?
Es muß nicht das berauschendste Programm mit allen erdenklichen Funktionen und Features sein. Vor allem sollte es sich relativ leicht
bedienen lassen.

Bitte jetzt keine Tipps wie z.B. 'Nimm doch Photoshop, etc.'.
Das ist viiiiieeel zu kompliziert.

Ich habe Paint Shop Pro installiert, vllt. gibt's ja eine Art Plugin dafür ??

Ich will damit nur einfache Buttons für eine Homepoage erstellen.

Danke im Voraus,

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de

[ Dieser Beitrag wurde von Falcon am 07.11.2005 um 13:57 Uhr editiert. ]
 
Falcon   Nutzer

28.10.2005, 16:59 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: LC-Display anschließen ???
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hallöchen nochmal,

vielleicht gibt's ja unter den (restlichen) Amiga-Freaks noch irgendjemanden, der (mir) ein solches, einfaches, Programm
stricken könnte...

Es müßte nur zweierlei können:
1) Beliebige Texte an ein LC-Display über die parallele Schnittstelle senden.
2) Das Device und die Unitnummer sollten frei bestimmbar sein (z.B. IOblix...).

Also wenn das machbar wäre... TAUSEND DANK !

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de
 
Falcon   Nutzer

27.10.2005, 12:52 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: LC-Display anschließen ???
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@ Ylf:
Hast Du diese Software evtl. noch ?

Ich würde gerne in meinem 1200'er das Display zur Anzeige
verschiedener Daten benutzen, die ich (am einfachsten) über ARexx sende.

Z.B: betreibe ich einen kleinen FTP-Server und würde gerne die eingeloggten User und ggf. Up-/Downstream sehen können.

Evtl. auch der noch freie Festplattenplatz wäre interessant.
So könnte ich ohne Monitor sehen, ob z.B. der Server überhaupt läuft oder ob was abgestürzt ist.


Auch interessant wäre in Verbindung mit YAM eine Anzaige der eingetroffenen Mails auf verschiedenen Konten.

Über ARexx ginge das alles super einfach (außerdem kann ich kein C... ;) .

Halt solche Sachen...

Danke im Voraus,

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de

[ Dieser Beitrag wurde von Falcon am 27.10.2005 um 12:53 Uhr editiert. ]
 
Falcon   Nutzer

26.10.2005, 10:01 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: LC-Display anschließen ???
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Jo, ich nochmal wieder...

Alsooo. Das Display läuft 1A - allerdings am PC... ;( (
Ich habe mir einen Adapter gebastelt, der die PC-Version (LPT-Anschluß) auf den Amiga umsetzt und es damit gestestet.
Es geht nicht. Das LCD bleibt 'stumm'. ?!?
Und das auch noch auf 3 Rechnern (4000'er, 1200'er und 600'er).

Was kann ich jetzt noch machen, um evtl. einen Erfolg zu verbuchen ?

Ciao,

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de
 
Falcon   Nutzer

17.10.2005, 14:04 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: LC-Display anschließen ???
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hi Ylf,

ich kann das Bild leider nicht mehr sehen ?!
EDIT: Lag wohl daran, daß ich am falschen PeeZeh gesessen hab... Klappt.


Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de

[ Dieser Beitrag wurde von Falcon am 17.10.2005 um 16:36 Uhr editiert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von Falcon am 17.10.2005 um 16:41 Uhr editiert. ]
 
Falcon   Nutzer

15.10.2005, 18:37 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: LC-Display anschließen ???
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@ Ylf:

Also das 2 x 16 Display ist definitiv neueren Datums, da die Geräte, in denen es verbaut wird, gerade auf den Markt gekommen sind.

Laut Schaltbild wird der Kontrast offensichtlich über eine Art
Spannungsregler gesteuert, der einen Eingang hat, welcher mit einem
(SOUT) Pin der CPU verbunden ist.

Da hängt mein Problem auch. ich weiß nicht, was SOUT bedeuten soll.
Ich nehme an, daß die CPU dort ein Rechtecksignal ausgibt.
Der Kontrastpin des Displays geht über einen 12k Ohm Widerstand an Masse.
Wenn nun die CPU ein Rechteck mit definiertem Tastverhältnis ausgibt, könnte sich so der Kontrast regeln lassen.

Die CPU wird ja wohl nicht eine negative Spannung rauswerfen...

So teste ich halt weiter...
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de
 
Falcon   Nutzer

15.10.2005, 17:03 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: LC-Display anschließen ???
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Moin,

also ich hab?s mit LCDAEMON versucht und dann per AREXX-Script einen Text gesendet => Keine Anzeige ?!

Dann habe ich LCD_DISPLAY_GUI (Aminet) gestartet und dort einen Text via Button im GUI gesendet => Oooch nix klappen tun will ?!

Ich habe nun nochmal alle Daten (PDF?s des Displaycontrollers von Hitachi, das PDF von dem Gerät aus dem das Display ausgebaut wurde - Sharp...) auf mögliche Verdrahtungsfehler hin überprüft und
laut den Datenblättern stimmt alles.

LCDAEMON zeigt mir ja sogar einen ?gefundenen? Controller an, obgleich der falsch ist (siehe oben).

Aber ich habe noch ein 2. Display, das seine Daten 4-Bit weise bekommt.
Es hat 1 Zeile mit 40 Zeichen und soll laut der ?LCD?.Dok auch laufen.

Mal seh?n...

--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de.vu
 
Falcon   Nutzer

15.10.2005, 16:58 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Dateien vom PC auf Amiga (kein *.ADF)
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Dann gäb?s da noch PARNET, bzw. PC2AM.
Das geht dann über den LPT-Port (mit einem herkömmlichen Laplink-Kabel).
Wenn Dein PC allerdins keinen LPT-Port hat...

Grüße,

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de.vu
 
Falcon   Nutzer

14.10.2005, 20:09 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: LC-Display anschließen ???
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hi nochmal,

alsoooo...
Ich hab?s (halb) am spielen.

LCDAEMON zeigt mir nach dem Start an:

Configuration statistics:
Hitachi: HD44780 controller
connected to Parallel port
20 characters
2 line(s)/controller
(1controller(s))
Main Loop



Allerdings zeigt mir das Display (noch) nichts an ?!
Entweder ist der Kontrast auf Min gestellt (da arbeite ich gerade dran)
oder aber das Display meldet sich, akzeptiert aber keine Daten.

Wenn ich (per ARexx) was sende, dann wird die Hintergrundbeleuchtung kurzzeitig etwas heller (2-3 Sek.), sonst tut
sich aber nichts ?!

Erkennt das Programm nun den falschen Controllerchip oder mache ich woanders ?nen Denkfehler ?

Bis demnächst,

Falcon.

--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de.vu
 
Falcon   Nutzer

14.10.2005, 09:05 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: LC-Display anschließen ???
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Moin,

vielen Dank, das ging aber echt flott !

Also der Controller ist ein HD 66710 B06 (ich denke mal von Hitachi wegen HD...).
Das Display selber heißt: HC 16234-E

Leider finde ich zu diesem nichts im Netz - oder ich bin halt doch mittlerweile zu alt für's INet...

Ich werd' mir die Soft mal ansehen.

Bis denne,

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de.vu
 
Falcon   Nutzer

13.10.2005, 16:38 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: LC-Display anschließen ???
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Moins,

jau, ich bin wieder im Bastelfieber und mein Lötkolben läuft
seit Tagen im Dauerbetrieb :)

Folgendes Problem:
Ich habe ein LC-Display (2 Zeilen mit je 16 Zeichen, alphanumerisch)
und wollte dieses gerne an den Amiga anklamusern.

Es gab mal irgendwo eine Bauanleitung um ein Display an den Parallelport
anstricken zu können.
Meines Wissens nach hat der findige Bastler dies damals als Anzeige für sein mp3-Abspielprogramm genutzt.

Aber ixh such mir die Hacken krumm und finde dazu nix mehr.

Evtl. bräuchte ich auch eine Software (ein Shellkommando würde reichen),
mit der ich Texte an das Display übertragen kann.

Der Haken an der Sache:
Ich habe nur die Typenbezeichnung des Displays und des Controllers darauf und die Anschlußbelegung. Ich weiß also zumindest, welches Signal ich wo anstricken muß.

Über den Befehls-/Zeichensatz habe ich nur die Info's, die mir ein
mit dem selben Display funktionierendes Gerät anzeigt.
Es handelt sich um eine Sharp-Registrierkasse des Typs ER-A 420 (nur für Interessierte).


Also: Wo finde ich Hard-/Software zur Ansteuerung von LC-Displays an den Parallelport des Amiga (600/1200) ?

Danke und bis neulich,

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de.vu
 
Falcon   Nutzer

11.10.2005, 21:39 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Probs mit RAID Controller
Brett: Andere Systeme

Hi nochmal,

@ Bogomil:
Ja, die Romversion ist die aktuellste und die Treiber auch.
Komischerweise fallen die RAID-Platten nicht mehr so häufig aus, seit ich die 300GB Platte an den 2. IDE Strang gehanhgen habe ?!
Ich konnte immerhin die Daten kopieren.

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de.vu
 
Falcon   Nutzer

07.10.2005, 11:19 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Welches Viren und Trojana Programm ist das beste.
Brett: Andere Systeme

Moin,

also Antivir ist gut.
Laß die Finger hingegen von Adaware SE...
Ich hab mittlerweile mehrere Tests gelesen (und es auch drauf gehabt),
die bestätigen, daß AA wirklich das ist, was die Initialen aussagen => AA.

Der findet von 50.000 installierten Schädlingen gerade mal 0.2%. Beachtlich ! Respect !


Zur Firewall:
Ich benutze auch die Sygate-FW. Die Kerio haben wir in der Fa. und da macht sie auf 3 rechnern Probleme in Form von langsamen INet-Verbindungen (bei DSL 6000) !?
Manchmal ist der DL gerade so bei 100 Byte/Sek. und das liegt weder am Provider, noch am DL-Server...
Schalte ich die Kerio aus, fluppt es ja.
Außerdem kann man die Kerio ferngesteuert ausschalten, denn das Konfig-Tool erlaubt die komplette Entfernung der FW aus dem laufenden System.


Schau Dir dazu auch mal hier und da Testberichte an. Du wirst sicher die für Dich geeigeneten Tools finden.

Ciao,

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de.vu
 
Falcon   Nutzer

07.10.2005, 11:13 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Probs mit RAID Controller
Brett: Andere Systeme

Alsoooo...

Die Kabel sind's 10000%ig nicht !
Habe andere ausprobiert und die gingen. Andere Platten an den selben Kabeln liefen auch problemlos.

Die Platten können's nicht sein, denn als Einzelplatten laufen sie 100% rund.

40 polige Kabel läßt der Raidcontroller nicht zu => Fehlermeldung ond die Platten fehlen nachher.

Aber:
Ich hab jetzt nach zig mal Kopieren bis zu Fehlermeldung und anschließendem neu EInrichten des RAID-Systems wenigstens die Daten
auf 'ne 300 GB Pladde kopieren können. Der Rest ist nun Geschichte.
Der Controller fliegt im hohen Bogen raus (hab ich den PCI-Slot frei :) ) und ich benutze die Platten als 80'er EInzalplatten für Backups.

Also RAID is wohl doch nicht soooo der Hit... => Mein pers. Fazit.

Danke nochmal und bis denne,

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de.vu
 
Falcon   Nutzer

07.10.2005, 11:06 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: NTFS-Platte mit Win98 lesbar?
Brett: Andere Systeme

Moin,

kannst DU nicht beide Rechner (98 und XP) vernetzen und die Daten via Netzwerk übertragen ?

Dann haste wenigstens keine Bastelei.

Voraussetzung: Der defekte Rechner muß noch booten.

Ciao,

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de.vu
 
Falcon   Nutzer

28.09.2005, 20:37 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Probs mit RAID Controller
Brett: Andere Systeme

Hi nochmal,

erstmal danke für Eure Hilfe. Ich habs nur aus Zeitgründen bisher nicht weiter testen können.

Das einzige, was ich testen konnte, ist folgendes:
- Ich beende WinXP
- Ich lösche im BIOS des Controllers das Arry.
- Ich setze es gleich wieder neu auf - ohne Formatierung.
- Ich starte XP neu.

Danach kann ich für einige Minuten (ca. 5 ... 15) von den Raid-Platten lesen und Daten sichern.
Irgendwann kommt wieder diese Bubble-Meldung und sofort geht nichts mehr.
Allerdings kommt der Fehler während des Kopierens ?schleichend?.
Ich bemerke, daß der Kopiervorgang immer lahmer und lahmer wird.
Aus 10 Sek. werden 30... 50... 2 Min... 30 Min.......
Dann Fehlermeldung und ich wiederhole die Prozedur.

Das läßt mich zumindest erahnen, daß die Platten physikalisch ok sind.



Zu den Kabeln:
Ich habe mir neue U-IDE Rundkabel mit zus. Abschirmung besorgt.
Da ich ?nen Mini-Tower habe, war das wegen besserer Luftzirkulation
fast schon ein Muß.

Die Platten sind beide identischen Typs:
Samsung ... Blah... 80 GB.

Beide Platten sind erst 3-4 Monate alt (also auf ale Fälle noch Garantie).

Ich werde mir das Programm von weiter oben mal saugen und den Test laufen lassen.

Allerdings nur dann, wenn keine Daten geändert/gelöscht werden.
Wenns sein muß, kopiere ich die Daten erst hakelig auf ?ne 200?er Platte rüber. Dann kann ja nix mehr pasieren.

Ciao,

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de.vu
 
 
Erste << 6 7 8 9 10 -11- 12 13 14 15 16 >> Letzte Ergebnisse der Suche: 3544 Treffer (30 pro Seite)

Suchbegriffe
Schlüsselwörter      Benutzername
Suchoptionen
Nur in diesen Foren suchen
   nur ganze Wörter
Nur Titel anzeigen
alle Treffer anzeigen

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.