amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Suche [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

Erste << 12 13 14 15 16 -17- 18 19 20 21 22 >> Letzte Ergebnisse der Suche: 3544 Treffer (30 pro Seite)
Falcon   Nutzer

27.06.2004, 15:50 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Online-Game...
Brett: Get a Life

Moinsen,

tjo, so ist das. Ich bleibe noch 'n paar Tage und schau mir an, welche 'Trittbrettfahrer' nun auf'n Plan kommen, weil sie bei mir leichtes Spiel vermuten.
Letzte Nacht war schon einer da. Dummerweise hat er nix gekriegt. Dafür greife ich ihn jetzt gerade an.
Wenn er in 'ner halben Stunde nicht on ist, hat er Pech gehabt und ist um ein paar 100.000 Ressis leichter.

Abwarten...

Von der Grundidee her ist's ja gar nicht mal sooo schlecht. Wenn eben nur die Freaks nicht wären, die 24/7 vor der Kiste hocken.

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de.vu
 
Falcon   Nutzer

26.06.2004, 19:21 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Online-Game...
Brett: Get a Life

Hi Gary,

so, mich hat's nun auch erwischt. Heute Morgen ist mir die kpl. Flotte mit 'nem Mond-Att gekillt worden.
Knapp 1000 SS, 500 GTs, 500 LJs, 600 SJs, 400 Recs, etc.

Hat mich mal eben 50k+ Punkte gekostet.

Ich denke, ich werd's auch jetzt schmeißen. Da sind mir zu viele
Freaks drin, die nix anderes im Kopf haben als Deuterium, Raiden, etc.

Bis dann,

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de.vu
 
Falcon   Nutzer

26.06.2004, 19:18 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: RTL scheitert mit Klage gegen Werbeblocker
Brett: Get a Life

Hallo nochmal,

@ Bogomil:

Seit wann benötigt Dolby-Audio eine größere 'Bandbreite'als normales Stereo-Audio ???
So'n Quatsch (sorry !).

Die Dolby-Signale werden lediglich in definierten Winkeln phasenverschonen zum normalen Audio hinzugemischt.
Hörst Du das Signal in Stereo, hast Du keinen (hörbaren) Unterschied, da sich die Dolby-Signale gegenseitig auslöschen.

Über einen Dolby-Decoder werden die phasenverschobenen Signalanteile
wieder in der Phase zurück gedraht und voila.


@ Maja:

Daß Du mehr Bass hörst, liegt nicht an der Aussteuerung der Werbung.
Das liegt hauptsächlich daran, daß die Sprecher immer sehr stark Komprimiert werden (im Studio).
Dadurch geht die Dynamik völlig verloren und es entsteht der typische
'Knallsound'.

Außerdem wird die Werbung auf +6 db ausgesteuert, der Film aber auf 0 dB.
Kann auch sein, daß der Film mit -6 dbB gesendet wird und die Werbung dann mit 0 dB. Auf alle Fälle ist ein Unterschied von satten 6 dB zu verzeichnen.
Das hab' ich schon mit 'nem Oszilloskop gemessen und meine PC-Soundkarte, bzw. die Software sagt das selbe.

Das kann man aber bequem mit einem Limiter umgehen. Dieser sorgt dafür, daß ein einstellbarer Audiopegel nicht überschritten wird.

Das noch zum Technischen.

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de.vu
 
Falcon   Nutzer

26.06.2004, 19:07 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Apollo 1260 80Mhz, wie!??
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Und nochmal ich,

Also ich habe lieber 'ne CS-PPC mit einem FUNKTIONIERENDEN (!)
SCSI-Controller (der ALLE Geräte packt), mit Ram-Sockeln (die ALLE Rams packen) und mit 'ner CPU (die uch ganz ordentlich flott läuft),
als 'ne Apollo, wo man kaum SCSI-Geräte anklemmen kann und bei der
nur gaanz wenige Rams funktionieren.

Ok, lieber habe ich 'ne Apollo, als gar keine TK...

Ciao,

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de.vu
 
Falcon   Nutzer

26.06.2004, 02:01 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: RTL scheitert mit Klage gegen Werbeblocker
Brett: Get a Life

Moin,

mal generell zur Technik (wie ich's mir als FS-techniker denke).
Die "Fernsehfee" kann eines NICHT:
Wenn das Programm umgeschaltet wird und dort läuft zeitgleich auch Werbung - was ja bei den Privaten durchaus der Fall ist - dann dürfte das System schon an seiner Grenze sein.

Ich weiß nicht definitiv, wie das Gerät arbeitet. Würde ich ein solches Gerät bauen, würde ich folgendem Ansatz nachgehen:
Jeder Film bekommt beim Schnitt einen Timecode. Dieser ist für jeden Film und jede Sendung anders und eintigartig. Werbefilme sind auch kurze Filme, die aber einen anderen Timecode beinhalten.
Ich würde also ein Gerät entwickeln, das den Timecode der Werbung von dem des Filmes unterscheiden und dann halt umschalten kann.

Da oftmals die gleichen Spots in verschiedenen Sendern laufen, diese aber alle den Timecode des Herstellers haben, könnte man diese Spots sogar eindeutig identifizieren - und ausblenden.
Damit wäre z.T. auch das Umschalt-Problem beseitigt. Hat der neue Sender
einen gültigen Werbe-Timecode, wird halt nochmal umgeschaltet...

Außerdem kann man die Werbung recht sicher an der Amplitude des Audiosignals erkennen.
Normale Filme und Sendungen werden mit 0 dB ausgestrahlt. Bei der Werbung wird das Audiosignal um 6 dB (das doppelte) angehoben.
Mein TV hat z.B. einen Limiter eingebaut, der zumindest das "Knallen" der Werbung wirksam verhindert, indem er alle Audiosignale auf 0 db fixt (vor der Lautstärkeregelung).

Die Privaten können noch so viel klagen, cih denke nicht, daß sie damit wirklich durchkommen können.

Salopp gesagt:
Ich kann doch nix dafür, wenn mein TV / Videorecorder keine Werbung 'sehen' will...

Das war schon frpher so, als Macrovision als Videokopierschutz rauskam.
Die alten Betamax-Recorder haben die Störsignale einfach 'übergangen', man konnte also ohne jegliche zusätzliche Technik jeden Macro-Film 1A kopieren.
Mit Video-2000 war es ähnlich, die Geräte schlugen erst bei Macro 2 an.

Urteil damals von einem Gericht:
Wenn der Hersteller des Kopierschutzes nicht garantieren kann, daß JEDES Gerät darauf anspricht, dann hat der Hersteller Pech gehabt...
So ungefähr...

Wollt' ich dazu bloß mal loswerden,

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de.vu
 
Falcon   Nutzer

25.06.2004, 10:42 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Amigaplus 6 2004 CD Fragen ...
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Jooo...

Da muß ich mal was zu sagen. Eigentlich (ich bin noch eifrig dabei !!!)
sollte ein Video mon Mika (UDN) und mir da mit drauf. Das Video selbst ist auch schon eiunigermaßen fertig.
Allerdings macht im Moment meine PPC-Karte Probs und daher dauert die
Bearbeitung leider etwas länger.
Ich hoffe, daß ich den Fehler noch in den Griff kriege (nehme an, daß der 68k-Sockel wieder mal spinnt).

Das hat zwar nix mit dem auf der CD befindlichen Video zu tun, passt aber gut zum Thema.

Also bitte noch etwas Geduld, es kommt auf alle Fälle.

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de.vu
 
Falcon   Nutzer

25.06.2004, 10:37 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Apollo 1260 80Mhz, wie!??
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Moin nochmal,

also das Übertakten von 60 => 66 MHz, jooo, ok... Aber was bringt das nun
wieder in der Realität ?
Ich schätze mal mehr als 2-3% effektiver Geschwindigkeitszuwachs wird
da nicht bei rauskommen.

Braucht halt mein MPEG beim Encodieren statt 14h : 40m : 10 s nur noch
14h : 39m : 59 s - BOAHHH ...

Also wirklich bringen dürfte das nix, denke ich.

Ciao,

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de.vu
 
Falcon   Nutzer

24.06.2004, 12:41 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Autostart unterbinden ?
Brett: Andere Systeme

@ ippO:

> Du kannst es auch ganz deaktivieren. - Mit DisablePagingExecutive
> = 1 als Dword- Wert. Dies ist allerdings nur zu empfehlen, wenn Du
> mehr als 1 GB RAM hast.

Zuerst mal: Schlagt Euch doch bitte nicht immer gleich...
Dich könnte ich ja auch 'anmeckern':
HÄTTEST Du mein Posting RICHTIG gelesen, dann HÄTTEST Du gelesen,
daß ich mit WINDOWS 98 (ACHTUNDNEUNZIG) arbeite.
Und wievie Ram kann Win 98 max. verwalten ??? Naaa... ???
RÄÄÄÄÄCHTIG... 768 MB Ram und soviel habe ich im Rechner.

Also. Niemand ist perfekt, sonst bräuchten wir keine Hilfe-Foren.
Du weißt sicherlich icht alles, ich aber auch nicht und deshalb
frage ich hier.
Sich deswegen anzumachen, bringt doch nix.


An alle nochmals vielen Dank für die Tipps, hat mich sehr gehelft.

Ciao,

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de.vu
 
Falcon   Nutzer

23.06.2004, 16:22 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Win98 Laufwerkzuweisung
Brett: Andere Systeme

Moin,

@ DrNOP:
LASTDRIVE habe ich drin, es hegt aber nicht.
Wenn KEIN Chip im Reader ist, ist das Namensfeld grau und nicht auswählbar.
Ist ein (SM-) Chip drin, ist das Namensfeld weiß, aber ich kann trotzdem nix ändern. Sobald ich was eingebe und ENTER drücke, kommt
der alte Buchstabe wieder.

Macht aber nix, kann damit auch leben. Die Icons stimmen ja immerhin.
Is halt nicht AmigaOS, sonder NUR Win...

Ciao,

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de.vu
 
Falcon   Nutzer

23.06.2004, 16:15 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Apollo 1260 80Mhz, wie!??
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Moin,

> Apollo 1260 80Mhz, wie!??

WARUM ???????
Das sollte hier die Frage sein !

Auch wenn ich damit jetzt in Ungnade fallen sollte, aber welchen
logisch nachvollziehbaren Grund sollte es geben, eine (alte, nicht
reparable) Hardware derart zu überfordern ?

Ok, es läuft - VIELLEICHT - oder auch nicht. Auf alle Fälle, denke ich,
läuft's nicht besonders lange und auch nicht besonders stabil.

Mir ist klar, daß dies nun der 1e56382945+38'te Thread zum Thema
Übertakten abgeht und auch hier antworte ich wieder genau so,
wie ich es in den anderen Threads auch gemacht habe.

Wenn's Dir nur ums Tempo geht, kauf' Dir 'nen ordentlichen PC oder MAC
und fang nicht das große Basteln an. Unter'm Strich bringt's
nämlich nix. Abgesehen mal davon, daß Du dann in 2 Wochen hier
rumheulst, so nach dem Motto "Meine Apollo is abgeraucht... Wieso nur ???...."

Laß es so, wie's ist und freue Dich dafür noch hoffentlich recht lange
an Deinem Amiga.
Ciao,

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de.vu
 
Falcon   Nutzer

22.06.2004, 20:14 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Autostart unterbinden ?
Brett: Andere Systeme

Hi Leutz,

nee war schon richtig. Wenn das Fenster beim Runterfahren geöffnet ist,
wird es beim Neustart auch wieder geöffnet. hab' ich gestern ausprobiert.

Danke nochmal.

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de.vu
 
Falcon   Nutzer

22.06.2004, 16:20 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Blizzard 1230-IV - Batterie leer
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Moin,

also laut meien Infos ist das 'n NiCd-Akku, der natürlich über
die Jahre auch den Löffel reicht.
Entweder wechselst DU ihn gegen einen passenden, ähnlichen Akku (Hauptsache 3.6 Volt, Ah ist egal) oder Du lötest z.B. Micro-Akkus ein
(nicht Mignon weil zu groß).

Löte den alten Akku komplett aus, am besten mit 'ner Saugpumpe oder Entlötlitze.

Ciao,

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de.vu
 
Falcon   Nutzer

21.06.2004, 12:53 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Autostart unterbinden ?
Brett: Andere Systeme

AHA !

Das wußte ich auch noch nicht.

Wieder was gelernt. Danke.

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de.vu
 
Falcon   Nutzer

21.06.2004, 00:11 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Autostart unterbinden ?
Brett: Andere Systeme

Moinsen,

ich hab' ein kleines Problemchen bei Win 98.

Ich habe ein Programm downgeloadet, das mir einige Berechnungen macht.
Das Teil ist so'n HTML/CSS/JavaScript-Tool, das im Browser läuft.

Nun passiert's ab und an, daß sich beim Booten automatisch der Browser (IE) mit eben diesem Proggi öffnet.
Manchmal bootet er aber auch ohne diesen Fehler.
Das Verhältnis ist ca. 20:1, also 20 x Booten, ein mal öffnet sich das Tool.

In der Autoexec, Config.SYS, Win.INI, etc. habe ic nix auffälliges gefunden.
Mit MSCONFIG geschaut, ob per Autostart was gemacht wird, ist aber auch alles ok.

Woran könnte das noch liegen ?

Ciao,

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de.vu
 
Falcon   Nutzer

21.06.2004, 00:06 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Win98 Laufwerkzuweisung
Brett: Andere Systeme

So'n ähnliches Prob habe ich auch.

Habe mir einen 6-Fach Cardreader gekauft und eingebaut.
Bis dahin waren im Rechner 3 Platten und ein DVD-Brenner.
Die Platten wurden als C und D erkannt (die 3. Platte ist Amithlon) und der Brenner als E.
Dann habe ich einen USB-Stick dran, der 2 Partitionen enthält (eine kleine zum Booten im DOS).
Dieser wird als F und G eingebunden.
Der Cardreader kommt nun mit 4 Laufwerken daher, die als H, I, J und K
angezeigt werden.

Soweit ok. Bis ich den USB-Stick abziehe.
Es dauert 1-2 Sek., dann rutschen die Cardreader-Laufwerke alle um 2 Plätze nach oben, also auf F, G, H und I.

Wie kann ich dem Reader z.B. fest die Zuordnung W, X, Y und Z geben, damit er IMMER am Ende der Liste sitzt ?

Ach ja, ebenfalls Win 98SE.

Ciao,

Falcon.
Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de.vu
 
Falcon   Nutzer

21.06.2004, 00:00 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Samplitude für PC?
Brett: Andere Systeme

Jo, gibt es. Ist 'n super Proggi, kostet aber auch 'ne Kleinigkeit...

Ciao,

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de.vu
 
Falcon   Nutzer

20.06.2004, 23:57 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Apollo 4040/4060 im Amiga 3000 und es geht doch !
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Moin,

das ist ja mal 'n echt toller Tipp. DANKE SCHÖN !
(Auch wenn ich den gerade nicht selber brauche.)

Könnte man dies nicht in der Rubrik Tipps & Tricks, evtl. mit 'ner kleinen GIF-Datei, unterbringen ?

Ciao,

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de.vu
 
Falcon   Nutzer

20.06.2004, 23:53 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: SCSI UW HD im A2000
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Moinsen,

man sollte bedenken, daß zwar die Platte langsamer wird, wenn man sie über einen UW => SCSI-II Adapter betreibt. Jedoch ist kein Controller
für den 2000'er wohl so schnell, daß die Platte ihn dann ausbremst. Es dürfte eher ungekehrt sein.
Ein Adapter UW => SCSI-II sollte um die 5 Euro kosten.

Ich hab' selber so'n Ding in meinem 1200'er an der Blizzard 1240 und
der Controller kommt mit der Platte (IBM 9 GB UW) nicht mit.

Ciao,

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de.vu
 
Falcon   Nutzer

15.06.2004, 21:26 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Online-Game...
Brett: Get a Life

http://www.ogame.de
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de.vu
 
Falcon   Nutzer

15.06.2004, 21:24 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: A4000 Tastatur probleme
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hi,

laso ich tippe auf die tastatur selbst. Hab' meine auch erst kürzlich
komplett gereinigt. Danach ging alles wieder (ich hatte ähnliche Symptome).

Wenn Du Dir das zutraust - Folgende Schritte:

- Tastatur öffnen
- Gehäuseschalen abnehmen
- Tastaturkabel von Platine abziehen
- Tastatur zerlegen (auch die Tastenkappen abnehmen)
- Alles in warmem Wasser mit normalem Spüli reinigen (BIS AUF DIE FOLIE !)
- Alles mit klarem Wasser abspülen
- Teile mit Fön trocknen
- Alles wieder zusammenbauen
- Ausprobieren

Die Tastatur besteht aus verschiedenen Teilen pro Taste.
Da wären einmal die Tastenkappen, die man mit einer Pinzette oder einem
kleinen Schraubenzieher raushebeln kann (Vorsichtig !).
Die großen tasten (Space, Enter, Tab, etc.) haben einen kleinen Metallbügel unter
der Kappe, damit sie gleichmäßig nach unten gleiten. Diesen vorsichtig aus den Plasttikfüßchen hebeln.

Dann gibt's noch einige Tasten (Space...), die kleine Federn besitzen.
Diese GUT aufheben !

Von innen besteht die tTastatur aus der Metallplatten, unter der die Platine sitzt.
Auf der Platine iegt die Kontaktfolie, die DU NICHT MIT WASSER (!), sondern mit Isoproyl-Alkohol reinigst und GUT (!) trocknest.

Darauf liegen die Tasten-Gummis, die dafür sorgen, daß die tasten 'wieder hoch kommen'.
Diese bitte gut aufheben (gehen gerne verloren).

Das Tastatur-Oberteil (schwarz), reinigst Du ebenfalls in der 'Badewanne' mit Spüli und 'ner Spül- oder Nagelbürste und fönst es gut trocken.

Jo, das ist es eigentlich auch schon. Die Gehäusehälften kannst Du nach
dem Spülen mit Spiritus nachreinigen, ebenso die Tastenkappen (A, B, C...), da man hiermit dann den 'tieferen' Dreck ab bekommt (Gilb).

Die tastaturplatine reinigst Du ebenfalls mit Spiritus oder Isopropanol.

Alles wieder zusammenbauen und dabei vergewissern, daß ALLES TROCKEN ist.

Danach sollte die Tastatur nich nur wieder funktionieren, sondern auch (fast) nagelneu aussehen...
Es sei denn, Dein Rechner hat 'ne Macke oder die Tastatur-CPU.

Ciao,

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de.vu
 
Falcon   Nutzer

15.06.2004, 21:12 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Super Angebote bei Vesalia
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Moins,

also is jetzt keine Meckerei... Abaaber...
Wenn das demnächst hier alle so machen, dann kommen Threads wie z.B.

"Jetzt bei Karstadt: Tennissocken, 3 Paar 1.99 Eiro"... u.s.w.

S P A M
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de.vu
 
Falcon   Nutzer

14.06.2004, 14:30 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Online-Game...
Brett: Get a Life

Moin Admiral,

seit ich aus der REV_X ausgetreten und in die KoC (Kings of Carnage)
eingetreten bin, hab' ich's bis auf Platz 41 geschafft.
Allerdings kam letzte Woche einer von Platz 7 und hat mich ...
Na, Du weißt schon.

Ich war 1 Tag davor, TS bauen zu können... Grrr...
Nun bin ich auf Platz 61 und arbeite mich laaangsam wieder hoch.

In DER Ally macht das allerdings so richtig Spaß. Es gibt nicht 1 Minute von 24h, woi nicht mindestens 3 Member on sind.
Wir sind 15...

Teamwork und Hilfe wird bei uns SEHR GROSS geschrieben.

Ganz ehrlich gesagt, wäre ich bei REV_X nicht so schnell so weit vorne gelandet. Gute Member motivieren doch ungemein.

Grüße,

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de.vu
 
Falcon   Nutzer

14.06.2004, 11:40 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Amiga und DVD
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Moin,

also wenn Ihr Euch nicht anmeckern könnt, dann is auch schon alles Käse wa ???

Zum Thema:

Das ist eigentlich 'ne Frage, die Mika (vom UDN) beantworten kann, denn er HAT einen 4000'er mit PPC UND DVD-Rom.
Soweit ich weiß, schaut er damit Filme. Fragt mich aber jetzt nicht, wie 'ruckelig' oder in welcher Auflösung.

MIIIIKAAAA ....... HAAAALLOOOOO.....
Hier is 'n Thema für Dihiiich....

Ciao,

Falcon
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de.vu
 
Falcon   Nutzer

12.06.2004, 19:12 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Movieshop und SmartFileSystem
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Moin,

also ich habe die Antworten hier nicht alle gelesen, daher kann jetzt was doppelt kommen...

MovieShop hat ein eigenes Filesystem. Egal, mit was Du die Platte(n)
eingerichtet hast, es wird ÜBERSCHRIEBEN !

Daß Du Probleme mit der 120'er Platte bekommen wirst (!) oder hast, liegt daran, daß Du die MS-Partition an den physikalischen Anfang legen MUSST (!). Alles > 4 GB kann MovieShop NICHT adressieren.
Deshalb dürfte zumindest Deine 2. 4G Partition nicht korrekt laufen.

Also wenn z.B. Deine Bootpartition 2 GB groß ist und diese am Anfang
der Platte liegt, dann darf die MS-Partition nur noch 2 GB grpß sein.
Sowohl der Anfang, als auch das Ende der MS-Partition dürfen NICHT
ÜBER der 4GB-Grenze liegen.

Was die Handbücher angeht, da steht eh nix dolles drin.
Benutze die Ohnline-Hilfe (HELP drücken). Die ist recht umfangreich,
sagt aber leider auch nicht alles.

Welche MS-Version benutzt Du ?
Die letzte, auf dem Amiga laufende, Version ist 4.8. Die läuft
sogar einigermaßen stabil und fehlerfrei, hat aber (wie alle
anderen Versionen) auch so ihre Tücken, die man beim Umgang am
besten rausfindet.
Man kann das einfach in einem solchen Thread nicht alles aufzählen.

Der gemeinste Bug ist der, wenn Du die MS-Partition
reorganisierst.
Hattest Du VORHER schonmal ein Schnittlistenfenster offen (ein
leeres reicht schon), dann KANN nach dem Reorg die kpl. Partition
unlesbar sein. Sie ist nicht defekt, Du mußt aber Dein kpl. Projekt
dann nochmal bearbeiten. Es gibt KEINE (!!!) Rettungsmöglichkeit !

Daher mein Tipp:
Zuerst alles 'roh' schneiden, dann den Müll aussortieren und reorganisieren und ERST DANN eine Schnittliste öffnen und den Film bearbeiten.

Und immer fleißig Backups Deiner Videodaten (Szene speichern, etc...)
machen.

Du solltest Dir für MS zwei kleine (4.5 GB) UW-Platten besorgen.
Wunderbar und zuverlässig laufen IBM DCAS-34330U (eBay) oder
kleinere IDE-Platten über SCSI-Wandler.

Richte am Anfang von größeren Platten jeweils die Videoplartition(en)
ein und nimm eine extra Platte für den Ton. Wobei die Audiopartitionen auch unter der 4 GB-Grenze liegen müssen.
Für Audio reichen ca. 700-1000 MB.
Ach ja und benutze für den Ton KEIN Komprimierungsverfahren. Es funzt zwar einwandfrei, Du kannst die Audiodaten dann aber nicht exportieren (zum Nachbearbeiten).
Der Export klappt nur fehlerfrei mit unkomprimierten Daten.
Also z.B. 16 Bit Stereo, 44.1 kHz OHNE uLaw oder aLaw.

Wenn Du weitere Tipps und Hilfen brauchst, kannst Du mich ruhig anmailen. Ich arbeite schon 'n paar Jähchen mit dem System...

Ciao,

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de.vu
 
Falcon   Nutzer

10.06.2004, 03:05 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Info zu UW-SCSI Festplatten
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hi,

IBM-Platten (echte UW !) laufen auch schneller, wenn man die ID auf einen Wert > 8 Setzt. Dann wird wohl intern ein anderer Übertragungsmodus eingestellt.
hat bai meinen beiden primich gefunzt (DCAS 34330). Dien machen an der
CS-PPC locker vom Hocker 30 MB/s. (synchron).

WICHTIG:
An der CS-PPC NUR (!!!) AKTIVE Terminatoren verwenden und KEINE
Geräteterms oder passive Widerstände.

Ciao,

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de.vu
 
Falcon   Nutzer

10.06.2004, 03:00 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: SCSI (UW) Festplatten
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Moin,

nimm 'ne ordentliche IDE platte und einen SCSI <==> IDE Wandler.
Ist immo billiger als jede echte SCSI-Platte.
Gerade bei U/W.

ich habe mehrere 80 GB IDE-Platten im 4000'er m laufen. Absolut problemlos. Kauf' mal 'ne 80 GB U/W-SCSI-Platte - wenn Du denn überhaupt eine kriegst...

Ciao,

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de.vu
 
Falcon   Nutzer

05.06.2004, 17:34 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Videoschnitt
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von chkamiga:
>Aber wie ist das eigentlich, Du hast *eine* Festplatte für
>Video und Sound gleichzeitig? Da muß der Festplattenkopf
>aber wohl ganz schön rotieren damit die Daten gleichmäßig
>an rüber kommen. Und leider bekommt die VLab-Motion nur
>die ersten 4GB richtig gebacken...
Hab ich auch, schafft trotzdem 80% Qualität(nach Film),
wenns ein extrem Schmalbildfilm ist kommt man natürlich auf
mehr.
Also ich hab einen A1200, geht genauso gut wie im A4000.
Der A4000 hätte zwar über erweiterungen SCSI-3, was
aber wenig bringen soll, da die VLM nicht viel mehr
Qualität im ZII Bus schafft. Die Platte macht zwar
noch mit, aber dann sind Fehlerhafte Bilder dazwischen.


Tja, da siehst DU aber einiges etwas falsch, denke ich.
Also ich kann dank der SCSI 0> IDE Adapter die volle Übertragungsrate der Platten ausnutzen. Ob die VLM das so schnell liefern kann oder nicht, spielt dabei keine Geige.
Wenn die daten halt schneller geschrieben sind, als Die VLM neue Daten liefern kann, was soll's ? Hab' ich halt nie Pufferüberläufe.
Die hab' ich übrigens noch nie damit gehabt.

Außerdem kann man das zwar machen, daß man Audio und Video auf eine
physikalische Platte schreibt, das hat aber Nachteile:
Die VLM kann nur 4 GB adressieren, wenn nun 4 GB Videopartition drauf sind, wohin dann mit der Audiopartition ?
Eine kleinere Videopartition lohnt sich doch schon gar nicht, es
sei denn man macht 30 Sekunden Clips...

Daß der 1200'er über den schmaen Bus genauso gut geht, wie ein 4000'er, bezweifle ich etwas.
Ich will Dir das zwar gerne gleuben, kann es aber technisch nicht nachvollziehen.
Die VLM liefert Ihre Daten über den Bus. Von dort aus wandern die daten dann zur CPU und wieder zurück über's Busboard. Also die doppelte
datenrate wie im 4000'er.
Da laufen die Daten von der VLM über den Zorro-Bus zur PPC-Karte und dort auf deren SCSI-Controller.
Also nur ein Weg.

Da die VLM eine REINE Z-2 Karte ist, macht eine Z-3 Erweiterung keinen wirklichen Sinn und bringt folglich auch keine Verbesserung.
Das hat mit der Fehlerrate bei den Bildern nix zu tun.

Diese müßte beim 1200'er sogar höher als im 4000'er sein, da es hier evtl. zu
Timing-Problemem kommen kann (weiß ich nicht ganz genau).

Also ich hab'den Kauf meines 4000'ers für MovieShop nie bereut. Besser
hat's mit keinem Amiga-Modell geklappt.

Ciao,

Falcon.


--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de.vu
 
Falcon   Nutzer

05.06.2004, 17:21 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Daten von AudiCDs lesen?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hi,

also Cache-CDFS hat bisher bei mir noch jede (und sei sie noch so kopiergeschützt oder verworren...) CD gelesen.

Ciao,

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de.vu
 
Falcon   Nutzer

05.06.2004, 17:18 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Videoschnitt???
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Moin Wirbel,

also für den AMiga suchst Du da am besten gar nicht erst weiter.
Es gibt im Schnittbereich nur Movieshop und der kann kein MPEG.
Es geht zwar über Umwege, aber es dauert zu lange und die Qualität
ist... Na ja, MPEG-1 halt.

Pinnacle Studio ist für's "Sonntags-Kaffekränzchen" oder für Urlaubsfilme ausgelegt. Die 9'er Version kann sogar völlig selbstständig nach einigen Vorgaben Videos schneiden und
vertonen. Ist recht gut für "die breite Masse".
Allerdings erwarte nicht zu viel von PS. Du hast nur je 1 Video-,
Audio, Titel- und Effektspur. Ende.
Wenn Du mehrere Effekte quasi "ineinander" rechnen lassen willst => Geht nicht.
Schnitte erkennt PS recht gut und teilt Dein O-Material auf Wunsch
automatisch in entsprechend viele Szenen ein.
Diese liegen allerdings in dem Szenenalbujm auf separaten Seiten und
nicht - wie vllt. erwartet - auf einer Seite. Du mußt also
vor- und zurückblättern. Blöde...

Der MPEG-Export von PS ist in der 9'er Version recht gut, vorausgesetzt man arbeitet mit Bitraten > 5-6 MBit. Dann ist das Ergebnis recht ordentlich und man sieht nahezu keine Artefakte.

Du kannst sogar aus Titeln Menüs erzeugen und direkt DVD's mit Menüs, etc. brennen.
Wenn's am PC klappt, läuft nachher die DVD genau so.

Kurz und gut:
Ich schneide auf dem Amiga meine Videos (weil es kein noch so tolles PC Programm mit BELIEBIG vielen Spuren für A/V gibt) und encodiere
das ganze auf dem PC mit TMPEG-Enc. Der ist (fast) kostenlos und macht sehr gute Bilder - auch bei kleineren Bitraten.
Nur der MPEG-2 Export muß nach 30 Tagen bezahlt werden.

Mit DVD-Lab mache ich dann DVD's mit kompletten animierten Menüs daraus und brenne die Source-Files dann mit Nero auf DVD.

Die letzteren Features sind dem Amiga leider ALLE verwährt.
Angefangen von MPEG-2 Encoden bis zum DVD erstellen und brennen...

Ciao,

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de.vu
 
Falcon   Nutzer

04.06.2004, 12:22 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Videoschnitt
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Moin,

also wenn Du meine Meinung dazu hören willst...

Schmeiß den 1200'er raus und kauf' Dir 'nen 4000'er.
Dazu MINDESTENS eine Fastlane und 2 SCSI-Platten.

Besser noch 'ne 60'er Karte mit viiieel Ram (evtl. PPC, ist
aber nur zweitrangig wichtig).

Dann nimmst Du IDE-Platten und klemmst diese über IDE <==> SCSI-
Wandler an den Controller, bzw. die Turbokarte an.

Das ist ein fast perfektes Schnittsystem.

ALLES (!) andere ist - ganz ehrlich gesagt - 'Kinderkram".

Und laß' Dich von NIEMANDEM beschwatzen, mit dieser Sache doch lieber
auf 'nen PC umzusteigen...
MPEG-Encoden - Gut, DVD's brennen - Auch gut, aber schneiden...
NÄÄÄÄ...

Ciao,

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de.vu
 
 
Erste << 12 13 14 15 16 -17- 18 19 20 21 22 >> Letzte Ergebnisse der Suche: 3544 Treffer (30 pro Seite)

Suchbegriffe
Schlüsselwörter      Benutzername
Suchoptionen
Nur in diesen Foren suchen
   nur ganze Wörter
Nur Titel anzeigen
alle Treffer anzeigen

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.