amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Suche [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 2 3 -4- 5 6 7 8 9 >> Letzte Ergebnisse der Suche: 3544 Treffer (30 pro Seite)
Falcon   Nutzer

17.11.2007, 16:00 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: 1 PC - Mit 3 Monitoren ???
Brett: Andere Systeme

Zitat:
Original von Bogomil76:

Warum willste genau das Gigabyte Board?


Auch auf die Gefahr hin, daß ich jetzt von einigen 'getreten' werde...
Gigabyte baut IMHO die beaten und zuverlässigsten Boards.
Wenn ich mit da z.B. Asrock anschaue... brrrr......

Aber egal, das ist Geschmackssache.

Außerdem muß mein neues Boartd so viel wie möglich PCI Slots haben.
Grund:
Ich hab 2 Soundkarten, die parallel laufen können (und auch müssen).
Onboard-Sound ist zwar doll, aber hat viel zu große Latenzen für Recording.

Außerdem hab ich einen IDE Raidcontroller (über den die UAE-Platten laufen) und eine TV-Karte mit Hardware-MPEG-Encoder, mit dem ich z.B. analoge Videos rippe.
Das heißt also mindestend 4 PCI Slots - oder mehr.
Aber das gibt's nur gaaanz selten noch.

Deshalb also ist meine Wahl auf Gigabyte gefallen.

Außerdem will ich Vista nicht. Ich arbeite mit XP Pro und das hat schon Macken genug...

@ Microsoft: VISTA, watt Ihr mich könnt ?

Falcon




--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de

[ Dieser Beitrag wurde von Falcon am 17.11.2007 um 16:05 Uhr geändert. ]
 
Falcon   Nutzer

16.11.2007, 18:45 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: 1 PC - Mit 3 Monitoren ???
Brett: Andere Systeme

Hallöle nochmal,

also bisher hab ich (noch) 'nen ollen PeeZeeh, dessen GraKa 2 Ausgänge hat und dort hängen auch 2 TFTs dran.
Anzeigr => Auf 2. Monitor erweitern. Klappt 1a.

Der neue Rechner, den ich mir in den nächsten Tagen bauen werde,
hat halt Onboard-grafik und so kam ich auf diese Idee.
Wenn's nicht geht, wäre das kein Beinbruch. Wär halt 'n nettes Gimmick.

Technisch, denke ich mir, sollte das klappen. Was mich nachdenklich macht, ist die Geschichte mit den Treibern...
Irgendwo müßte ich ja der Onboard-GraKa 'sagen', daß sie z.B. den mittleren Teil des Desktops anzeigen soll (oder hlat einen anderen).
Genau das ist mir nicht so ganz klar.

Falcon
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de
 
Falcon   Nutzer

16.11.2007, 01:15 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: 1 PC - Mit 3 Monitoren ???
Brett: Andere Systeme

Moinsen,

ich bin gerade dabei, mir einen neuen Rechner zu basteln.

Mal kurz zur Hardware:

- Board: Gigabyte M61P-S3 (Grafik onboard)
- Grafikkarte: ATI Sapphire X1800 GTO (2 x DVI & ViVo)
- CPU: AMD X2 6400+ (2 x 3 GHz)
- TV/Video: Hauppauge HVR-1300
- Etc. pp.

Bislang habe ich 2 TFT's, die auch beide an den neuen Rechner kommen.


Frage 1:
Wenn ich im BIOS die Onboard-Grafik aktiviere, spielt dann die ATI auch noch nebenher ?

Frage 2:
Falls ja, kann ich beide Systeme parallel quasi als 3-Monitor PC - nutzen ?

Das wäre für den Videoschnitt von Vorteil, da ich dann die Vorschau (ich arbeite mit Canopus Edius) separat (z.B. über onboard) als Vollbild und die Arbeitsoberfläche über die GraKa anzeigen lassen könnte.

Keine Ahnung, ob man das überhaupt mit einem PC machen kann. Ich hab bislang nur 1 x einen PC mit 3 TFTs im Einsatz gesehen. Der dürfte jedoch eine entsprechende GraKa gehabt haben, denke ich.

Mille gracie im Voraus,

Falcon

--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de
 
Falcon   Nutzer

16.11.2007, 00:09 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Streams aufzeichnen - Wie oder womit ?
Brett: Andere Systeme

@ CarstenS:

Was ist daran illegal, wenn man einen Film aufnimmt und ihn z.B. für die Kinder auf DVD brennt ?
Das ist eigentlich die Hauptsache daran. Ich möchte meinen Kiddies (ok, ok, für mich und mein Fräuken natürlich auch hier und da mal...) Sendungen aufzeichnen, die sie dann später schauen können.

Das kann ich über Sat / DVB-T doch auch und es ict nicht verboten... Hmmm.
Dann wäre ja auch jeder Videorecorder illegal... Hmmmmm...

Außerdem geht das ja z.B. beim Internet-radio auch, daß ich den Stream rippen kann.

Des weiteren werden die Sendungen bei MD nur zeitlich begrenzt angeboten. D.h. es wird für etwa 3-4 Wochen angeboten, dann kommen neue Sachen, soweit ich weiß.
Ich hab aber längst nicht jeden Tag Zeit, die Sendungen auch zu schauen.


Also am Rechner sollte es nicht liegen, ich bin mir gerade einen AMD 6400+ am zusammen basteln. Der sollte eigentlich genug Dampf haben.
Ein Hardware-MPEG Encoder wäre zur Not auch am Start, falls benötigt.

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de

[ Dieser Beitrag wurde von Falcon am 16.11.2007 um 00:11 Uhr geändert. ]
 
Falcon   Nutzer

15.11.2007, 20:12 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Streams aufzeichnen - Wie oder womit ?
Brett: Andere Systeme

Moinsen allerseits,

die letzte Frage (YouTube Videos aufzeichnen...) hat mich drauf gebracht.

Wie oder besser womit kann ich Filme, die ich bei MaxDome anschaue "rippen" ?
Kann doch nicht sein, daß ich mir nicht das eine oder andere "auf Halde" legen können soll, oder ?

Ich hab jetzt mal meine seit längerem brach liegende "MovieFlat" von 1&1 gereggt und will mal schauen, was da so lüppt...

Ach so ja... Das ganze unter Win XP...

Falcon
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de
 
Falcon   Nutzer

20.10.2007, 00:36 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Eine ganz kurze A4000 Uhrenakku Frage!
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hallöchen,

ich hab nicht alle Texte hier gelesen. Aber was mir gleich aufgefallen ist:

Er schreibt, daß er einen Ni-MH Akku statt des üblichen Ni-Cd Typs eingebaut hat.

Hat ihm mal irgend jemand verraten, daß Ni-MH Akkus gaaanz anders geladen werden müssen, als Ni.CD ?

Ni-CD werden mit einem konstanten Ladestrom geladen. Daraus reultiert, daß sich die Ladespannung während des Ladens laufend (nach oben hin) ändert.

Ni-MH Akkus hingegen werden aber mit einer konstanten Spannung (!) geladen. Hier ist es dann so, daß sich während des Ladevorgangs der Ladestrom dauernd ändert (nach unten hin).

Daraus folgt:
Auf allen Amiga-Boards, Turbokarten und sonstigen Erweiterungen mit Uhr und Akku sitzen Ni-CD Typen, welche über einen (meist im 300 Ohm Bereich) Vorwiderstand geladen werden.

Baut er dafür jetzt einen Ni-MH Typen ein, wird dieser nicht besonders lange halten, denn bei Überschreitung einer bestimmten Ladespannung werden diese Typen schnell "gekillt".

Daher:
Nimm 3 x 1.2 Volt Ni-CD Akkus (Mignon, mit ca. 1000 mhA), schließe diese in Reihe an die Punkte an, an denen der originale Akku eingelötet war und lasse den Rechner mind. 12h am Stück erst mal laufen, damit die Akkus "saugen" können. Neue Akkus sind nämlich nur vorgeladen und nicht voll geladen !
Je nach Laufzeit Deines Rechners (pro Tag) werden die Akkus dann irgendwann mal voll sein.
Der Uhrenchip zieht nicht so viel Strom, daß die Akkus über Nacht wieder genau so lleer sind, wie am Abend zuvor.

Gruß,

Falcon
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de
 
Falcon   Nutzer

20.10.2007, 00:27 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Cyberstorm PPC und Speicher ?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Jau ich nochmal,

es war in der Tat einer der 4 PS2 Module auf der Cyberstorm.
Nur dadurch, daß ich nicht mehr genau wußte, in welcher Reihenfolge man die bestücken muß, habe ich mich im Kreis gedreht.

@ kranich-ba:
Der Fastlane kanns nicht gewesen sein, den hatte ich schon mal
testweise ausgebaut. Konntest Du ja nicht wissen...

Nochmal danke für Eure Hilfe,

Falcon
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de
 
Falcon   Nutzer

18.10.2007, 21:17 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Cyberstorm PPC und Speicher ?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

<huiii, das war aber flott !
Danke !
Welchen RAM-Tester kannst Du empfehlen ?

Ich hab die Rams schpn hin und her getauscht. Entweder werden mir (Sysspeed PPC) 32 oder 96 MB angezeigt ?!

Falcon
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de
 
Falcon   Nutzer

18.10.2007, 21:05 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Cyberstorm PPC und Speicher ?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hi Leutz,

ich hab nun nach längerer Zeit meinen A4K mal wieder reaktiviert.
Er fuhr auch gaaaanz normal hoch, lediglich die Uhrzeit stimmte nicht mehr (Akku leer...).

Dann fiel mir jedoch auf, daß ich statt der 'üblichen' ca. 200 MB Ram (16 MB onboard, 64 MB auf Fastlane und 128 MB auf CybPPC) nur noch 156 MB nach dem Booten frei habe. Fehlen also 32 MB.

Nun, dachte ich mit, Kontaktprobleme... War aber nix. Es scheint so, als wäre ein 32 MB Riegel defekt.
Nur welcher ?

Wenn ich die PPC-Karte mit einem 32 MB Riegel bedtücke, bootet der Rechner nicht mehr.
Er macht den 1. Reset und kommt daraus nicht 'hoch'.

Auch mit 2 Riegeln tut sich nicht mehr.

Wie war das noch mit den 4 Rams ?
Mußte man Sockel 1-2 und 3-4 bestückern oder 1-3 und 2-4 oder zählt jeder einzelne Sockel für sich ?

Ich bin da wohl schon zu lange raus...

Ach ja, wie werden die Ram-Sockel nochmal gezählt ?
Vom der Steckerseite für's Motherboard aus oder wie ?

Danke im Voraus,

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de

[ Dieser Beitrag wurde von Falcon am 18.10.2007 um 21:10 Uhr geändert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von Falcon am 18.10.2007 um 21:17 Uhr geändert. ]
 
Falcon   Nutzer

18.10.2007, 01:18 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Audio aus Video extrahieren
Brett: Andere Systeme

Moin,

geh mal gaaaanz schnell nach CHIP.de.
Dort habe ich auf der Downloadseite gestern ein Tool gesehen (unter Audiio/Video Downloads), was genaus DAS können soll. Zumindest DVDs soll das Programm können.
Aber wenn es mit DVDs klar kommt, sollte es auch mit MPEGs klar kommen, denke ich mal...

Falcon
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de
 
Falcon   Nutzer

18.10.2007, 01:12 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AVI's auf DVD brennen
Brett: Andere Systeme

Moinsen,

also ums neu Encodieren kommst Du wohl nicht drum herum.
Es gibt ein paar nützliche und gute Tools, die sowas ganz gut hin bekommen.

Ich persönlich mache das mit Edius Pro von Canopus. Ok, ok, das ist 'n "Semi Profi Tool". Aber damit ist das ganz easy. Clip ins Projekt ziehen, Format, Bildgröße, Audiofprmat völlig egal und als Ausgangsformat DVD auswählen und dann exportieren. Fertig.

Davon gibt's sogar 'ne 30 Tage Vollversion...


AlternAtiv kann das z.B. Pinnacle Studio auch, nur nicht mit allen AVIs. Da muß der richtige Codec installiert sein.

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de
 
Falcon   Nutzer

06.09.2007, 18:57 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Suche: mp3 Konverter
Brett: Andere Systeme

Moinsen allerseits,

ich such mal wieder 'n Proggi.
Und zwar bau ich gerade meinem Sohnemann einen PC zusammen und
brauche ein super einfach zu bedienenden mp3-Konverter.

Ich hab mir das in etwa so gedacht:

CD einlegen, Button "start" drücken und fertig.

Man sollte das Proggi so konfigurieren können, daß er automatisch auf einen angeschlossenen mp3.Player (USB) schreibt (ggf. mit Verzeichnis erstellen) und er sollte sich die Songliste der eingelegten CD aus einer INet-Datenbank holen und die Songs gleich korrekt umbenennen.

Wenn er die mp3-Tags direkt richtig einfügt, wär das natürlich suppi.


Die meisten Programme, die ich bislang getestet habe, sind zwar recht einfach, aber für die Bedienung von zarten Kinderhänden doch etwas ungeeignet, da sie zu viele Ein (Ver-) stellmöglichkeiten bieten.

Was gibt es da an brauchbaren Tools ?

Bitte NICHT den Mediaplayer empfehlen, ich bin froh daß ich den erfolgreich von dem System gekillt habe. Der 'telefoniert' mir zuviel durch die Gegend...

P.S.:
Die Grundkonfig. nehme ich natürlich vor und passe, soweit möglich, alles richtig an.

Wie immer besten Dank im Voraus,

Falcon


--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de
 
Falcon   Nutzer

10.08.2007, 13:23 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: WAV / OGG Player gesucht...
Brett: Andere Systeme

Ich meinte natürlich winwn Win32 Player ohne GUI,m also einen Player, der im 'DOS-Fenster' läuft.

Hatte mich wohl etwas unglücklich ausgedrückt - pflöööööttt-

Ich werd die Ogg Tools mal checken.

Falcon
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de
 
Falcon   Nutzer

09.08.2007, 22:45 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: WAV / OGG Player gesucht...
Brett: Andere Systeme

Moisen,

ich such 'n WAV / OGG Player. Allerdings ssoll der unter DOS lauffähig sein und kein GUI haben, bzw, sollte man dies unterdrücken können.

So nach dem Motto: 'PLAY <DATEI>' und gut.

Gibt es so etwas ?

Ich hab zwar den MPXPlayer gefunden, der macht jedoch ein DOS-Fenster mit einem häääääääßßßßlichen GUI auf... -brrrr-
Also das is noch nicht das Wahre...

Danke im Voraus,

Falcon
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de
 
Falcon   Nutzer

05.08.2007, 21:56 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: cyberstorm overclocking
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hallöchen,

erlaube mir eine oder zwei Gegenfrage:

Wozu Übertakten ?
Was versprichst DU Dir davon ?

Zum einen wird Dein rechner nicht wirklich schneller dadurch,
zum anderen erhöhst Du damit das Risiko, Deine CPU(s) zu killen.

Was bringt Dir ein Rechner, der es vllt. noch ein paar Tage macht und dann den Löffel reicht ?

Wo bekommst Du dann Ersatzteile her ?
060'er wie auch PPCs werden nun mittlerweile nicht mehr 'in jeder Pommesbude nebenbei' hergestellt...

Wäre es da nicht klüger, evtl. einen ordentlichen PC (oder Alternative) zu nehmen und A-OS darauf zu emulieren ?
Das ist mit Sicherheit um hunderte von %en schneller, als jeder noch so hoch übertaktete 'echte' Amiga.

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de
 
Falcon   Nutzer

05.08.2007, 19:56 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Flash-Generator gesucht.
Brett: Andere Systeme

Moinsen...

Ich such ein Programm, mit dem ich SWF-Dateien erzeugen kann.
Problem: Es darf nicht Flash 9 sein, da der benutzte Player dies nicht unterstützt.

Also Flash 8 (oder sogar älter) ?!

Ich brauch es eigentlich nur, um Textfiles / Grafiken in SWF zu wandeln und auf meinem (jaja...) TomTom anzeigen zu lassen.

Dann könnte ich mir nämlich oft benötigte Daten (Schaltbilder, Infos, etc.) auf mein TT kopieren und beim Kunden immer 'am Mann' haben.

BTW: Wie kann ich aus einer Flash-Animation die benutzte Version auslesen ?

Gruß und danke,

Falcon
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de
 
Falcon   Nutzer

01.08.2007, 01:58 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Parameter für ScummVM gesucht...
Brett: Andere Systeme

Klasse !!!
ganz große Klasse !
DAS hab ich gesucht !

Vielen, vielen Dank dafür !!!!!!!

Falcon
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de
 
Falcon   Nutzer

31.07.2007, 17:12 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Parameter für ScummVM gesucht...
Brett: Andere Systeme

Öhm... Tjooo. Keine Ahnung, was das genau füreine Version ist.
Die Liste hab ich auch schon gefunden, nur leider klappen fast alle Kurznamen nicht... ?!?

Nun denn, trotzdem danke für Deine Bemühungen.

Vllt. findet / hat ja sonst noch jemand 'nen Tipp...

Falcon
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de
 
Falcon   Nutzer

31.07.2007, 13:10 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Parameter für ScummVM gesucht...
Brett: Andere Systeme

Moin, Tach, Hallöchen allesamt,

ich hab 'n kleines Problemchen...

Und zwar habe ich erfolgreich ScummVM auf meinem TomTOm One XL installiert (ja auf'm TomTom ! ;) ).
Da ich allerdings aufgrund der kleinen Bildschirmabmessungen Scumm nicht ohne Parameter starten kann (damit er sein eigenes GUI anzeigt),
muß ich die Spiele per Direktaufruf starten.

So weit, so gut. Solange die Spiele 'ne EXE Datei haben oder über eine BAT aufgerufen werden, ok.

Ich hab aber z.B. 'Simon The Sorcerer 1 + 2' als spezielle deutschhspachige CD-Versione(en) und in den Verzeichnissen sind nur Dateien mit den Endungen '.DAT', '.GME', .WAV', etc. pp.

Bei Zak Mc Cracken war es so, daß ich, obwohl keine EXE vorlag, das SPiel mit 'ScummVM ... zaktown' starten konnte.

Also müßte Scumm ja eine Art Liste haben, in der für jedes Spiel die 'Ersatz-EXE' (ich nenn's jetzt mal so) hinterlegt ist.

Auf der PC Version kann ich einfach einen Ordner auswählen (keine Datei !) und Scumm weiß, welches Spiel gemeint ist und startet es.


Woher bekomme ich also die Aufrufe für Spiele, die über keine EXE verfügen ?

Beispiel: Monkey Island 2:
Da gibt's nur eine 'MONKEY2.000' und 'MONKEY2.001' Datei... ?!?


Besten Dank im Voraus für Eure Hilfen/Tipps,

Falcon
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de
 
Falcon   Nutzer

11.07.2007, 13:12 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Suche DOS-Programm...
Brett: Andere Systeme

Hi nochmal,

also ich brauche das Tool tatsächlich, um es in einem 'DOS'-Fenster laufen zu lassen mit Kommandozeilen-Parametern.

Wozu ?
Ich schreibe gerade an einem Programm, mit dem ich mein kpl. TomTOm-Navi verwalten kann (OVI's, Tools, Videos, Games, Adressen, etc.).

Nun möchte ich mit diesem DOS-Tool Grafiken, die das TT exportiert (z.B. Screenshots) in mein Programm via USB importieren und dort verarbeiten.

Da macht ein Programm mit eigenem GUI nicht so richtig Sinn...


Aber das oben genannte Tool hab ich noch nicht als DL-Link gefunden...
Nun denn, ich such heute Abend nochmal.

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de
 
Falcon   Nutzer

11.07.2007, 00:48 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Suche DOS-Programm...
Brett: Andere Systeme

Hi Leutz,

lacht mich bitte nicht aus, aber ich suche in der Tat ein DOS-Programm.
Was 'm'ß' es können ?

- Bilder (GIF, BMP, JPG) laden
- Bildgröße ermitteln
- Bildgröße ändern
- Geänderte Bilder speichern

Gibt es so etwas ?
Wenn ja, wo ?

Danke,

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de
 
Falcon   Nutzer

23.05.2007, 23:54 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Würd gern Videorekorder per SMS steuern... :-)
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Moin nochmal,

was die InfraRexx Hardware angeht... Die könnte ich evtl. nochmal bauen.

Is ja nicht so'n großes Ding...


@ MaikG:
Das mit dem DSL nicht überall verfügbar stimmt natürlich, da muß ich Dir Recht geben.


Was die Überwachung meiner Kinder angeht, dafür habe ich 1) 'nen Router und 2) brauch ich die nicht wirklich zu überwachen. Die liefern mir ja schließlich die ganzen 'tollen' Links, sodaß ich nicht mehr selber danach suchen muß :D :D :D
Nee, Spaß beiseite. Meine Kiddies sind so vernünftig, daß die keine
'Schweinereien' machen. Außerdem ist deren Rechner zumindest halbwegs 'sicher' eingerichtet und gewisse Schlagworte sind im Router eh blockiert.

Sicher können die, wenn sie wollen, aber das ist dann der Punkt, den ich (oder besser wir) Erziehung nennen.

Das aber nur am Rande...

Allerdings habe ich momentan absolut keine Zeit, die benötigten ARexx-Scripte zu programmieren. Da müßte ggf. jemand anderes.......


Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de

[ Dieser Beitrag wurde von Falcon am 23.05.2007 um 23:56 Uhr geändert. ]
 
Falcon   Nutzer

21.05.2007, 22:57 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Mein A1200
Brett: Andere Systeme

Nicht schlecht.

Mich würde interessieren, was es mit dem kleinen TFT (?) Display in der Front auf sich hat ?
Kannst Du das evtl. mal näher erläutern ?
Was ist das für eine Hardware ?
Was für eine Software ?
Was kann es alles ?


Kleine Kritik am Rande:
Du solltest vllt. Deine Fotos etwas 'aufpeppen', weil die sehr unscharf und z.T. recht verwackelt sind.

Bitte nicht als böse Meckerei, sondern als Verbesserungsvorschlag interpretieren.

Gruß,

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de
 
Falcon   Nutzer

21.05.2007, 22:53 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Soundbearbeitung am Amiga !
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Moinsen nochmal,

also ich hab das Samplitude-Opus in der PPC (WOs) Version
legal kostenlos downgeloadet - Seinerzeit.

Da mußte ich nix für reggen oder ähnliches.

Außerdem gehört die 'Light'-Version zur Toccata-Grundausstattung. Allerdings ohne PPC versteht sich...

So schön das ja mit einem 1 GHz+++ PC sein mag (auf meinem 2.6'er Athlon klappt auch mehr als auf meinem echten 4k),
für 'angenehmes' Arbeiten im Musikbereich nehm ich dann doch lieber
'was richtiges' (z.B. Logic Platinum, etc.).

Aber wir sprachen ja ursprünglich von einem 'echten'Amiga mit Soundkarte...

Ich denke, HDRec ist 'ne gute Wahl, dazu SoundFX und ggf. Samplitude.
Mehr brauchst man wirklich nicht.

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de
 
Falcon   Nutzer

20.05.2007, 23:23 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Soundbearbeitung am Amiga !
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von Der_Wanderer:

Mit HD-Rec kannst du mehrspurig aufnehmen (mit einem 60er und einer schnellen Platte etwa 10 stereo Spuren @44.1kHz), schneiden bearbeiten (auch mit vielen DSP Effekten wie Hall, Echo, Chorus, Flanger etc.) nach Lust und Laune. Einige professionelle Mixes habe ich damit schon gemacht.


Sorry, in allen Ehren...
Aber mein PPC 4000'er schafft das beileibe nicht 'so ganz', 10 Tracks in Echtzeit...
Da helfen auch schnelle (habe UW-SCSI) Platten nix.

Irgendwo hört die Rechenleistung dann doch auf...

Außerdem hat die Toccata keine DSP's. Was soll da DSP-Effekte berechnen ?
Da muß dann schon die CPU ran.

Frage am Rande: Was verstehst Du unter 'professionelle Mixes' ?



@ Threadersteller:
Du kannst mit SoundFX (das ist sein Geld DICKE Wert !) Aufnhamen machen, diese bearbeiten und dann in allen möglichen Formaten
speichern (AIFF, WAV, mp3, etc. pp.).

Zur Bearbeitung gibt es IMHO nix besseres auf dem Amiga.

Für Mehrspurbetrieb solltest Du mal Samplitude-Opus (PPC) anschauen.
Damit kannst Du mehrere Spuren gleichzeitig abspielen und in gewissen Grenzen auch in Echtzeit beeinflussen.
Außerdem hat es (falls benötigt) einin super Entrausch-Algorithmus).

Für Sound + MIDI gibt es z.B. Evolution und Camouflage.
Du solltest aber von (D)einem Amiga keine Wunder erwarten.


Für wirklich ernsthafte Sound-Anwendungen wirst Du um einen PC (besser noch MAC) aber nicht umhin kommen.
Die 'neueren' Maschinen sind halt von der Rechenleistung und der verfügbareb Software dem Amiga doch um einiges überlegen.

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de

[ Dieser Beitrag wurde von Falcon am 20.05.2007 um 23:25 Uhr geändert. ]
 
Falcon   Nutzer

20.05.2007, 23:13 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Würd gern Videorekorder per SMS steuern... :-)
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@ MaikG:

Das hab ich mal vorausgesetzt mit dem DSL.
Wer (ernsthaft) hat heutzutage 'noch' 'n Modem ?

Außerdem, das hab ich ja oben angedeutet, ging es mit um eine
Möglichkeit, das Problem irgendwie zu lösen.
Daß es nicht die 'feinste' Methode ist, ist mir völlig klar.

Sicherlich gibt's da auch noch den einen oder anderen Stolperstein bei der Sache.

Aber theoretisch ist es möglich.

Wie gesagt, den umgekehrten Weg (eine SMS beim Auftreten eines bestimmten Seiteninhaltes) klappt vorzüglicvh mit IBrowse, YAM und ein paar kleinen Arexx-Scripten.

Wie schön, daß der Amiga sowas (noch) kann...
Auf dem PC trauere ich ARexx manchmal ganz schön nach... ;)

Gruß,

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de
 
Falcon   Nutzer

20.05.2007, 14:44 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Würd gern Videorekorder per SMS steuern... :-)
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Moinsen,

also meine Idee ist jetzt noch nicht völlig überdacht, aber so KÖNNTE es gehen:

Du benötigst...

- 1 eMail-Account, dem man SMS schicken kann, welche als eMail weitergeleitet werden (z.B. bei 1&1)
- einen Amiga mit Browser (z.B. IBrowse)
- eine InfraRexx-Erweiterung für den Amiga (= IR-Fernbedienung)


Die Idee:
Du richtest den Rechner so ein, daß er z.B. alle 5 Min nach neuen eMails schaut.

Mails mit dem Betreff 'VCR' filterst Du raus.

Dann extrahierst Du (z.B. mit Arexx-Scripten) die Programmzeiten für den Recorder.

Ebenfalls über Arexx läßt sich mit 'InfraRexx' der Recorder dann steuern.

Du programmierst also nicht den Recorder, sondern steuerst ihn kpl. mit dem Amiga über infrarot an.

Bei geschickter Programmierung der ARexx-Scripte kannst Du so z.B. auch Sonderfunktionen programmieren (Zurückspulen, vorspulen, etc.).

Nachteil:
Der Amiga (kann ja ein 600'er sein...) muß 24/7 laufen, um auf SMS reagieren zu können.



Das umgekehrte hab ich schon erfolgreich praktiziert, nämlich daß der Amiga mir bei bestimmten Webseiten-Inhalten entsprechende SMS's schickt.

Man müßte das ganze sicherlich noch ausarbeiten und planen. Aber ich denke sicher, daß sich das lösen ließe.

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de
 
Falcon   Nutzer

19.05.2007, 23:12 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Nintendo DS... Suche...
Brett: Andere Systeme

Hi Leutz,

meine 'kurzen' haben heute ein Nintendo DS bekommen.
Nun hab ich rausgefunden, daß das Teil wohl WLan hat und es soll sogar
mit Moviejack möglich sein, Filme auf das Ding zu portieren.

Meine Frage(n) nun:

- Brauche ich für Filme spezielle Karten ?
- Läuft das Teil auch mit 'normalen' CF-Karten oder ähnlichem ?
- Gibt es Tools/Spiele zum freien Download ?
- Wie bekomme ich diese (dann) auf den N-DS ?
- Kann man evtl. Karten mit mehreren (Freeware) Spielen selber proggen ?
- Hat die Kiste nur WLan oder kann ich den auch z.B. per USB an den PC klemmen ?
- Kennt jemand (falls vorhanden) ein paar nette Downloadseiten ?

Dank Euch vielmals,

Falcon.

--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de
 
Falcon   Nutzer

17.05.2007, 18:58 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: fRAGE ZU cOMPACT fLASH 00> ide aDAPTERN
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hihi, das ist ja mega klasse !
Dann mal her mit so einem Adapter und einer CF-Card...

Dürfte im Auto wesentlich sicherer sein, als eine echte JD, denk ich mir ;)

Danke,

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de
 
Falcon   Nutzer

15.05.2007, 22:33 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Amithlon und XP installieren
Brett: Andere Systeme

Also ich kann mich Andreas nur anschließen.
Ich benutze auch XP Pro und habe UAE dort auf einer eigenen (Amiga formatierten) HD eingerichtet. Läuft sehr schön und stabil.

Außerdem hast Du vollen Zugriff auf das XP (einfach den Screen wechseln, der Amiga läuft im Hintergrund weiter) und die NTFS-Platten.

Wirklich sauber programmiert, muß man sagen.

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de
 
 
1 2 3 -4- 5 6 7 8 9 >> Letzte Ergebnisse der Suche: 3544 Treffer (30 pro Seite)

Suchbegriffe
Schlüsselwörter      Benutzername
Suchoptionen
Nur in diesen Foren suchen
   nur ganze Wörter
Nur Titel anzeigen
alle Treffer anzeigen

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.