amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Suche [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 3 Ergebnisse der Suche: 85 Treffer (30 pro Seite)
HAK   Nutzer

19.02.2013, 16:47 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: HAK darf sich freuen ... ;)
Brett: Programmierung

@angel77:

Ich freue mich jetzt schon. :rotate:

...und danke nochmals.


Bye HAK
 
HAK   Nutzer

29.08.2005, 17:33 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: MorphOS PUP
Brett: MorphOS

Hi GolfSyncro,


Sorry, daß ich mich jetzt einfach einmische.
In der startup-zeile steht "....sumkick disableled delay....".

Gehört da wirklich "disableled" und nicht "disabled"?



Bye HAK
 
HAK   Nutzer

24.09.2004, 00:13 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Bootproblem ?
Brett: MorphOS

Hi Eule,

Zitat:
Original von Eule:
Die Idee mit dem Memtest ist gut.
Könntest du einen für MOS empfehlen ?


Ähem, wenn du MOS 1.4+ installiert hast, findest du einen in MOSSYS:C/



Bye HAK
 
HAK   Nutzer

23.09.2004, 14:13 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Bootproblem ?
Brett: MorphOS

Hi Eule,

Zitat:
Original von Eule:
Ich hab alle Karten mal rausgezogen und wieder eingebaut, ich
kann mir auch nicht vorstellen dass es an der CPU liegt.


Nur mal eine Frage da du so dezidiert von Karten sprichst. Hast du dasselbe auch mit den RAMs gemacht?
Bei mir kam dieses Problem zu tragen, wenn ich dieselben bei div. Umbauarbeiten nicht wieder ordentlich reingesteckt habe.

Noch etwas. Du solltest vielleicht auch einmal im "kalten" Zustand den memtest ein paarmal durchlaufen lassen, um zu prüfen, ob die RAMs selber nicht vielleicht einen kleinen Schaden haben.


Bye HAK
 
HAK   Nutzer

13.09.2004, 00:42 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Shogo auf dem Pegasos
Brett: MorphOS

Hi,


In der ShogoGUI wird die Grafikkarte (Radeon9200) nicht gefunden, weil sie nicht die richtigen (Endian-)Modi bietet.

Entweder drücke ich mich zu umständlich aus, oder ich stehe total auf der Leitung. 8)

Du solltest mal versuchen die Voodoo3 vom Amiga in den Pegasos zu geben und dann nochmals zu starten - dies sollte dann funktionieren.



Bye HAK
 
HAK   Nutzer

12.09.2004, 12:15 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Shogo auf dem Pegasos
Brett: MorphOS

Hi,


Hier läuft es sowohl auf dem PegI mit einer Voodoo3 (HW u. SW-Renderer) und einer Radeon7000(SW-Renderer).

Auf einer Radeon9200 läuft es nicht - Begründung: siehe oben (falscher Endian-Modus).

Auf dem PegII habe ich es nicht weiter ausprobiert, da ich dzt. zu faul zum Umbauen bin und dort "nur" die Radeon9200 drinnen habe.



Bye HAK
 
HAK   Nutzer

12.09.2004, 00:39 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: A3640
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hi,


Wenn ich mich jetzt nicht stark irre, muß man ja auch noch die zwei Clock-Jumper auf dem Mainboard unter der CPU-Platine entsprechend der CPU-Karte jumpern.

IIRC, dann sind die bei der A3630 auf "INT" gesetzt und müssen für die A3640 auf "EXT" gesetzt werden (oder umgekehrt).

Mein A4000 ist dzt. zusammengebaut und ich würde ihn ungern wieder auseinanderreissen um nachzusehen wie die Jumperung bei mir ist.



Bye HAK

[ Dieser Beitrag wurde von HAK am 12.09.2004 editiert. ]
 
HAK   Nutzer

12.09.2004, 00:33 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Shogo auf dem Pegasos
Brett: MorphOS

Hi,


Ich nehme aber nicht an, daß du auf dem A4000 die Radeon9200SE eingebaut hast.

Wie dem auch sei - vor einiger Zeit hatte ich eine Unterhaltung mit Frank Mariak im IRC und (wenn ich ihn richtig verstanden habe) ist es ein Problem der Radeon9200 die nur entweder little oder big endian Modus kann (weiß jetzt nicht mehr genau welcher das ist) im Gegensatz zu der Voodoo3 und der Radeon7000 (die beide Modi können) bei denen es bei mir auch im SW-Modus funktioniert.



Bye HAK
 
HAK   Nutzer

18.08.2004, 13:27 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Q2 Mods
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hi Kinomatrix,


Bei "Mods" handelt es sich einfach um Modifikationen die die Game-Engine des Programmes (in diesem Fall Q2) nützen, um neue Level, Gegner, Waffen, Aufgaben etc... zu nutzen.

Wenn du in das Q2-Directory hineinblickst, wirst du - abgesehen von einigen Dateien im Hauptverzeichnis - auch mehrere Unterverzeichnisse sehen.

Eines davon ist baseq2. Hierbei handelt es sich um das Basisverzeichnis von Q2 in dem alle benötigten Dateien für das Spiel vorhanden sind. Wenn das Spiel ohne weitere Parameter aufgerufen wird, dann holt es sich seine Informationen aus diesem Verzeichnis.

Nach der Installation von Mods sind dann natürlich auch weitere Unterverzeichnisse im Q2-Directory vorhanden (je Mod ein Verzeichnis) in denen die für das jeweilige Mod relevanten Daten sind.

Um ein Mod zu nutzen, mußt du einfach nach dem Starten von Q2GUI auf das Tab "Game" gehen und im Textstring "Gamedir" einfach den Namen des Verzeichnises angeben, dessen Mod du spielen willst.

Du solltest aber unbedingt die jeweilige Dokumentation für das Mod durchlesen (welches hoffentlich inkludiert ist). Einerseits um dich mit der geänderten Situation vertraut zu machen (Aufgabe, Waffen, Gegner). Andererseits ist dort meistens auch beschrieben wie du ein neues Spiel startest (manchmal ist es notwendig den Namen des Levels in der Konsole einzugeben, damit man dieses Mod startet).


Bye HAK
 
HAK   Nutzer

16.08.2004, 12:20 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: A1-User gesucht...
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hi,

[quote]
Original von cgutjahr:
Zitat:
Ach komm schon, die Installation von MOS 0.4 *war* ein Alptraum.

Hm, sooo schlimm habe ich die Installation von MOS 0.4 nicht in Erinnerung (abgesehen davon, daß er mein CD-ROM Laufwerk nicht erkannt hatte). Ansonsten funktionierte es gleich einwandfrei (lag wahrscheinlich auch daran, daß ich so gut wie keine Patches verwendet habe).


Was in *meinen* Augen wirklich ein Albtraum war, war die Installation von AOS3.5.
Da wird es auf einer CD-ROM ausgeliefert und noch nicht einmal eine einfache Bootdiskette mit entsprechenden CD-ROM-Treiber lag dabei.
Ich kann mich noch gut erinnern, wie damals die Hilferufe in den Foren erklangen wie man doch das Henne/Ei-Syndrom am besten umgehen kann..



Bye HAK
 
HAK   Nutzer

02.03.2004, 00:21 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Quake2-Problem
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@ amifritz,


Hm, ich denke, daß es am besten wäre, mal bei Hyperion nachzufragen, warum dies der Fall ist.

Für den Fall, daß der Server ein Problem hat, wäre es besser, dieses an der Wurzel anzupacken, sodaß auch andere Leute, die eventuell die Updates holen wollen nicht mit Problemen konfrontiert werden.


Bye HAK
 
HAK   Nutzer

28.02.2004, 15:08 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Quake2-Problem
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@ Rudi,


Wenn dein letztes "also" sich auf die vorhergehende Frage bezog wo man die Updates für Quake2 (ich gehe von der Hyperion-Version aus) findet, dann natürlich auf der Hyperion-Website (http://www.hyperion-entertainment.com/).


Ich konnte Quake2 ohne größere Probleme damals auf meinem A4000+GREX4000D+Voodoo3 durchspielen - allerdings habe ich nur 640x480 als Auflösung verwendet, da mir die größere Geschwindigkeit mehr wert war als die höhere Auflösung von 800x600; daher kann ich zu deiner anderen Frage nichts sagen.



Bye HAK
 
HAK   Nutzer

23.02.2004, 00:08 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Bochs in Window? (MorphOS)
Brett: MorphOS

@ pagasossigi,


Hm, schau mal in deinem .bochsrc nach, wie bei dir der Eintrag "fullscreen" (sollte "fullscreen: enabled=0" für Windowmodus sein) gesetzt ist.



Bye HAK
 
HAK   Nutzer

10.01.2004, 00:18 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: PegasosII und die Linux-Installation
Brett: MorphOS

@ Peter,


Wird wohl so sein (Linuxkernel für PegasosI), da Sven Luther im Pegasos-Linux-Forum bekanntgab, daß sein ETA für ein Release des entsprechenden Kernels der 15. Jänner ist (obwohl er bei ihm bereits bootet).



Bye HAK
 
HAK   Nutzer

11.12.2003, 12:42 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Anleitung RBM Towerhawk 4000ex
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@ AMike,


Mikronik hatte ich keinen, also kann ich dazu keinen Vergleich anbieten.

Was mir beim Zusammenbau des Towerhawk aufgefallen ist, war die Tatsache, daß alles sehr streng (kein Spielraum) zusammengepaßt hat - manchmal mußte ich einige Teile mit sanfter Gewalt hineinzwängen.

Der 3,5" Käfig - der direkt vor der Cyberstorm hängte kam dieser so nahe, daß ich vorsichtshalber den Plastikschutz des A4000 (der zwischen HDs und Daughterboard) dazwischen gab. Keine Ahnung, ob es notwendig war, da er ja zuerst einmal die Rams berührt hätte.

Teilweise scharfe Kanten - wurde bereits vorher erwähnt, aber wenn man etwas aufpaßte schafte man den Zusammenbau mit minimalem Blutverlust. 8)

Das Ersatzdaughterboard mit den IIRC 6 Slots hat ebenfalls hervorragend funktioniert - hatte bis zu 5 Karten im Dauerbetrieb drinnen (Fastlane ZIII, CV64, PicassoIV, Ariadne und noch eine Soundkarte (Namen vergessen)).

Ich hatte diese Kombination ca. 1,5 Jahre im Dauerbetrieb und sie dann nur wieder verkauft, da ich dann auf die PCI-Schiene gewechselt habe und kein passendes PCI-Daughterboard für diesen Tower bekam.


Bye HAK
 
HAK   Nutzer

18.11.2003, 12:57 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: GUI mit MUI
Brett: Programmierung

@ JensB,


Zitat:
doch noch immer ein Problem ,ich habe die Intuition.library geöffnet,ok geht auch aber nur wenn ich DoMethod() so benutze wie
Kronos es geschrieben hat . Benutze ich es so wie aus dem MOS_SDK
stopt das ganze bei DoMethod() wieder ,grübel ?


Hm, jetzt wird es interessant.

Ich habe einfach dein Programm genommen, die includes hinzugefügt und die von mir oben beschriebenen Änderungen durchgeführt und da hat es mit set funktioniert.

Wie sehen denn bei dir die #includes aus?

Kannst du die Beispiele im SDK schon kompilieren, oder bekommst du immer noch Fehler; wenn ja, dann solltest du wirklich nochmals dein SDK-Installation überprüfen.


Bye HAK
 
HAK   Nutzer

17.11.2003, 10:33 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: GUI mit MUI
Brett: Programmierung

@ JensB,

SubWindow ist schon OK (ist ein #define SubWindow MUIA_Application_Window lt. mui.h).


Wenn ich die Zeile mit "set(main_window...." aktiviere erhalte ich als letzte Ausgabe die Meldung "yup" - ich nehme an, das ist bei dir auch der Fall.
IMHO liegt dies daran, daß du zwar IntuitionBase deklarierst (struct IntuitionBase *IntuitionBase = NULL;), diese jedoch nicht definierst (öffnest und einen gültigen Pointer zuweist).

Habe ich kurz mal gemacht und ausprobiert -> Window ging auf und gleich wieder zu.

Dann noch die Kommentare von der Hauptschleife entfernt und das Programm als solches funktioniert anscheinend (wenn es mir auch die printf unterdrückt).


PS: Wenn du Probleme bei den Beispielen im SDK hast solltest du dir das ebenfalls ansehen.
Hier funktioniert zumindest ein "make target" bzw. "make all" wenn ich es von MorphED aus aufrufe.


HTH


Bye HAK

[ Dieser Beitrag wurde von HAK am 17.11.2003 editiert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von HAK am 17.11.2003 editiert. ]
 
HAK   Nutzer

28.10.2003, 13:12 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Newsreader
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@ turrican4

Zitat:
Original von turrican4:
ich habe mir New Coaster runter geladen.


Damit kann ich dir leider nicht weiterhelfen, da ich selber mit Thor arbeite, aber vielleicht einer der anderen Leser.


Zitat:
Welchen Provider hast du?Wenn du den selben hast wäre das in dem Fall ja recht günstig.
Mein Provider wird dir nichts nützen, da ich in Österreich zuhause bin (und ja er ist *sehr* günstig).

Aber als Newsserver verwende ich den von der Uni Berlin (http://http://news.cis.dfn.de/).

Ist IMHO recht flott; du mußt dich allerdings dort registrieren und die haben auch keine binary Newsgroups IIRC.

Wenn der nichts für dich ist (weil du vielleicht auf ähem informative Bilder oder sonstige Daten stehts mußt du dich nach einem anderen umsehen.


Zitat:
Das werden die Verzeichnisse sein,hab einen Arbeitskollegen mit PC,der konnte mir das nur so schildern.Bei denen gehts eben einfacher.Tauschen würde ich trotzdem nicht.

Hm, so kompliziert ist das wohl mit Newscoaster hoffentlich doch nicht.
Wenn sich hier niemand findet, der ihn verwendet kann ich - wenn du willst - ihn mal vom Aminet runterladen und versuchen eine Schritt-für-Schritt Vorgangsweise bezüglich der Einstellungen mit oben genannten Newsdienst reinstellen.



Bye HAK
 
HAK   Nutzer

28.10.2003, 00:58 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Newsreader
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@ turrican4


Hm, hier wäre es vor allem hilfreich, wenn du sagst, welchen Newsreader du heruntergeladen hast, damit dir die Leute die diesen ebenfalls benutzen helfen können (es wird dir wenig helfen, wenn ich dir sage, wie ich Thor konfiguriere/verwende wenn du Newscoaster verwendest). 8)

Generell solltest du dich mal nach einem Newsserver umsehen - vielleicht bietet dein Provider sogar einen solchen an, ansonsten mußt du dir einen öffentlichen suchen.

Bei den Einstellungen deines Newsreaders mußt du dann diese Adresse angeben.
Normalerweise hast du bei deinem Client auch eine Funktion, mit der du eine Liste der Newsgruppen vom Server anfordern kannst.
Aus diesem kannst du dann die für dich interessanten Gruppen "abonnieren" (ich nehme mal an, daß du das mit "Verzeichnisse herunterladen" gemeint hast).

Ob ein Proxy ein Muß ist kann ich eher nicht beantworten, da ich keinen verwende. 8)

Naja, hoffe ich konnte ein klein wenig helfen.



Bye HAK
 
HAK   Nutzer

14.10.2003, 00:23 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: MOD's von Quake2
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@ Roger,


Zitat:
Original von Roger:
Mit anderen Worten man hat eine ganze CD voll MOD's, kriegt die aber nicht zum laufen. Na toll X(
Für was ist die CD dann gut?


Na na na. Nicht gleich so ungeduldig.

Wie MagicSN schon schrieb, kannst du die MODs mittels GUI starten.

Wenn du QuakeII startest, einfach auf das Tab "Game" springen und dort im Stringgadget "Gamedir" das gewünschte MOD eintragen (um genau zu sein, den Namen des Directories in dem sich das MOD befindet).
Wenn du dies nicht machst, sucht QuakeII seine Spieldaten nur im Verzeichnis "baseq2" - welches dem Standard QuakeII entspricht.

Allerdings wird dir dies alleine auch nicht nützen, da du wahrscheinlich noch den Namen der Map brauchst, mit der du startest.
Daher wirst du um einen Blick in ein jeweiliges ReadMe nicht herumkommen - solltest du ja sowieso tun, da dort auch meistens die Änderungen (Waffen, Gegner etc.) beschrieben sind.



Bye HAK
 
HAK   Nutzer

29.09.2003, 01:10 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Index Liste
Brett: Programmierung

@ Roger,


Zitat:
Original von Roger:
Die erstere klingt sicher komplizierter als es ist.
Ich nehme mal an, das du mit diesen %s die ich durch die Pfade ersetzen soll, du den Internet Pfad meintest.



Nein, da habe ich mich anscheinend nicht gut genug ausgedrückt.

Wenn du "list" mit dem "lformat"-Argument benützt, kannst du diverse
Platzhalter definieren.

Die beiden %s in dieser Zeile werden automatisch vom list Befehl mit
dem Pfad und dem Dateinamen ersetzt und %c wird mit dem jeweiligen
Kommentar der Datei ersetzt.

Nehmen wir einmal an, deine RAM sieht folgendermaßen aus::

RAM:
+-Clipboards
+-ENV
+-PPS
...+-File1 (mit Kommentar "Name1")
...+-File2 (mit Kommentar "Name2")
...+-File3 (mit Kommentar "Name3")
+-T

Wenn mein aktuelles Directory RAM: ist, so bringt mir

list pps lformat="%s%s---%c"

folgendes Ergebnis:

pps/File1---Name1
pps/File2---Name2
pps/File3---Name3

Wie du siehst wird das erste %s automatisch durch das "pps/"ersetzt;
das zweite %s durch den jeweiligen Filenamen und das %c durch den
jeweiligen Kommentar; alle übrigen Zeichen (in diesem Fall hier das
"---") bleiben erhalten.

Wichtig ist in diesem Fall daß wir zuerst in das Hauptverzeichnis
(RAM: ) wechseln.
Wenn wir dies nicht machen, müßten wird den list Befehl ja auch den
vollständigen Pfad angeben wie z.B:

list RAM:pps lformat="%s%s---%c"

in diesem Fall wäre das Ergebnis aber

RAM:pps/File1---Name1
RAM:pps/File2---Name2
RAM:pps/File3---Name3

Das war das, was ich in meinem ersten Posting mit "cd
<Hauptverzeichnis>" gemeint habe, damit die Pfadangabe eben relativ
ist und nicht absolut.

Ach ja, da der list Befehl die Ausgabe nicht notwendigerweise
alphabetisch sortiert, haben wir ja das Ergebnis in eine temporäre
Datei hineingeschrieben, und diese dann mittels des Sort Befehles
sortiert - wobei eine genauere Angabe nicht notwendig ist, da der
Beginn jeder Zeile ja sowieso gleich ist.

Ich würde dir mal vorschlagen einfach ein bißchen mit dem list Befehl
und dem lformat Argument zu spielen, dann solltest du relativ schnell
erkennen, welche Möglichkeiten er bietet (unter anderem gibt es auch
noch Platzhalter für Dateiattribute, Länge etc...).

Schau doch mal nach, ob du zufälligerweise das Amiga Benutzerhandbuch
"AmigaDOS" bei dir herumliegen hast. Dort werden die Shell Befehle
genauer beschrieben (waren bei mir z.B: bei meinem A4000 enthalten).


So, ich hoffe, daß ich mich diesmal verständlicher ausgedrückt habe.



Bye HAK

[ Dieser Beitrag wurde von HAK am 29.09.2003 editiert. ]
 
HAK   Nutzer

28.09.2003, 11:37 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Index Liste
Brett: Programmierung

@ Roger,

Zitat:
Original von Roger:
Gibt es da eine andere schnelle und einfache Lösung?



Naja, etwas einfacher sollte es schon möglich sein.
Hier ein kleiner Denkanstoß, wie ich es - auf die schnelle - machen
würde:

Da sich bei deiner Indexseite immer nur der Mittelteil (der mit der
Auflistung) ändert, würde ich als erstes meine Seite in drei Teile
aufgliedern (z.B: index_kopf.txt; index_mitte.txt und
index_fuss.txt)

Danach würde ich mir eine Batchdatei schreiben, welche mittels "list",
"sort" und "join" aus dem Inhalt des Directories welches sich immer
ändert

a) den aktuellen Mittelteil generiert
b) diese Liste dann alphabetisch sortiert
c) die drei Texte (Kopf; generierter Mittelteil; Fuß) zu der
gewünschten HTML-Zeile zusammenfügt

Die Batch-Datei würde - grob gesehen - so aussehen:

--- cut here ---
CD <Hauptdirectory>
list pps lformat = "<p><a href='%s%s'>%c</a></p>" >ram:index_mitte_unsortiert.txt
sort ram:index_mitte_unsortiert.txt ram:index_mitte.txt
join <Pfad>index_kopf.txt ram:index_mitte.txt <Pfad>index_fuss.txt as index.html
--- cut here ---

"<Hauptdirectory>" ist hier das Directory in dem sich das "pps"
Verzeichnis befindet (damit die Pfadangabe korrekt ist).
"<Pfad>" ist der Pfad in dem du den fixen Kopf- und Fußteil
gespeichert hast.

Den Hauptteil der Arbeit erledigt die zweite Zeile (mit dem list
Befehl).
Hier wird mittels des lformat-Arguments die Zeilen aufgebaut.
Das erste %s wird durch den Pfad ersetzt; das zweite %s durch den
Filenamen und %c wird durch den Kommentar ersetzt.

Die sort-Zeile brauche ich, da list AFAIK nicht nach Namen sortiert.

Der einzige Unterschied zwischen unseren beiden Varianten ist, ist
derjenige, daß in meiner die Namen im HREF-Verweis nur in einfachem
Anführungszeichen "'" stehen; dies sollte aber AFAIK von HTML durchaus
erlaubt sein.
Wenn du das nicht magst, müßtest du dann entweder vor oder nach der
join-Zeile noch eine einfügen, welche einen Editor aufruft und eben
diese Anführungszeichen durch doppelte ersetzt.

Wenn du jetzt neue Dateien bekommst, brauchst du diese nur mehr in das
Verzeichnis kopieren, den Kommentar entsprechend deinen Wünschen zu
setzen und die Batchdatei aufrufen damit eine neue Indexseite
generiert wird.

So, ich hoffe ich habe dich genug verwirr.. äh dir genug geholfen,
damit du mit meinen Angaben etwas anfangen kannst.



Bye HAK
 
HAK   Nutzer

18.09.2003, 16:18 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Gerücht: Atum-Gruppe neue Amiga Technologies?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hi,

Zitat:
Original von Gutzi:

Zitat:
Hm, tut es hier doch.
Während ich auf dem A4000 mit Cyberstorm und PicassoIV bzw. CV64
gerade mal 480x360 in akzeptabler Geschwindigkeit hinbekommen habe
kann ich auf dem Pegasos mit Voodoo3 bzw. Radeon 7000/VE gemütlich
(und vor allem schneller) in 640x480 spielen (Software-Renderer
jeweils natürlich).


Nun gut, dabei habe ich mich auf die Aussagen verlassen, die hier http://www.amiga-news.de/forum/thread.php3?id=7426&BoardID=4 gemacht wurden. Wenn dem nicht so ist, kannst du meine Aussage zu dem Thema natürlich getrost vergessen (kann mir jetzt denken, was darauf für eine Antwort kommt :) ). Wobei ich bemerken muss, das H2 damals auf meinem 1200er im Softwarerendermodus nicht gerade berauschend aussah, was wohl auf dem Peg nicht besser sein wird, also doch ein Minuspunkt, wenn auch nur ein kleiner.


So, ich muß mich hier ebenfalls korrigieren.
Ich habe nochmal meine Unterlagen durchgeackert und bin draufgekommen,
daß ich dort bei meinen Tests mit dem Softwarerenderer und einer
Voodoo3 (sowohl im Amiga als auch im Pegasos) durchaus die gleichen
Zeiten erreicht habe.
Hier dürfte wahrscheinlich die Voodoo3 der limitierende Faktor sein,
denn mit der Radeon 7000/VE habe ich deutlich höhere Frameraten
zustande bekommen.
In dem Fall stimmt die Aussage bezüglich "604er
Geschwindigkeit" durchaus, wenn er beide male mit Voodoo
ausgetestet hat während ich mich auf eine PIV und CV64 im Amiga
bezogen habe.


Zitat:
Ja ich weiss, manchmal bin ich etwas genmein :) Das man mit MOS garnicht arbeiten kann, wollte ich damit auch nicht andeuten. Wenn die von dir gemachten Aussagen also der Wahrheit entsprechen (dir glaube ich jetzt mal, was bei gewissen anderen nicht der Fall ist, da von gewissen Leuten schlicht und einfach nhur Propaganda gemacht wird), dann ist MOS doch scheinbar wirklich schon ein ganzes Stück von dem entfernt, was ich von MOS gesehen habe. Vielleicht beitet sich bald einen neue Gelegenheit MOS in aktion zu sehen, dann werce ich meine Meinung vielleicht doch revidieren müssen :)

Ich hoffe, ich habe mich durch obige Revision meiner Erstaussage jetzt
nicht diskreditiert. :)

Ich kann dir nur raten einfach einmal selbst - wenn möglich - einen
aktuellen Pegasos mit MOS anzusehen, da nur du selber entscheiden
kannst, ob und wie er dir zusagen würde.
Ich kann hier ja nur für mich sprechen und es gibt sicher Dinge die
mich sehr stören und dir weniger wichtig erscheinen und natürlich auch
umgekehrt.



Bye HAK
 
HAK   Nutzer

18.09.2003, 00:49 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Gerücht: Atum-Gruppe neue Amiga Technologies?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hi,

Zitat:
Original von Gutzi:
Eine Version, die im Gegensatz zu MOS nicht abstürtzt, wenn man die Maus beim booten berührt,


Das dies nicht auf MOS zurückzuführen ist, wurde ja schon vorher
erklärt.


Zitat:
auf der Heretic2 schneller läuft als auf einem 3 mal langsamer getakteten 604er

Hm, tut es hier doch.
Während ich auf dem A4000 mit Cyberstorm und PicassoIV bzw. CV64
gerade mal 480x360 in akzeptabler Geschwindigkeit hinbekommen habe
kann ich auf dem Pegasos mit Voodoo3 bzw. Radeon 7000/VE gemütlich
(und vor allem schneller) in 640x480 spielen (Software-Renderer
jeweils natürlich).


Zitat:
und auf der ich Quake 2 MIT 3D unterstützung spielen kann

Quake2 kann ich hier mit 3D Unterstützung auf einer Voodoo3 laufen
lassen (und auch Shogo und HereticII).


Zitat:
(oder anders gesagt: eine fertige Version ist so ziemlich das pure Gegenteil von MOS)

Ich für meinen Teil kann mit MOS sehr gut arbeiten (da ich aber immer
recht spartanisch eingestellte Benutzeroberflächen verwendet habe bin
ich in der Hinsicht eher genügsam).

Es gibt sicherlich noch eine Menge Verbesserungsmöglichkeiten in MOS
(Stichwort DefIcons bzw. Anzeige als Namen in Ambient-Fenster etc.),
aber deine oben genannten Forderungen sind eigentlich alle erfüllt
worden.



Bye HAK
 
HAK   Nutzer

17.09.2003, 14:50 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Gerücht: Atum-Gruppe neue Amiga Technologies?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hi,

Zitat:
Original von _PAB_:
@Gary7:
Also auch nochmal für Dich:
*OS4*existiert*
wie schmal-horizontiert muß man eigentlich sein, wenn man das immernoch bestreiten will !?



Zum gegenwärtigen Zeitpunkt (2003-09-17 14:49 MEZ) existiert OS4 für
mich genausoviel/-wenig wie PegasosII.

Aber vielleicht hinke ich der Zeit ja hinterher und es gibt beide
Produkte bereits zu kaufen.


Bye HAK
 
HAK   Nutzer

14.09.2003, 10:12 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Gerücht: Atum-Gruppe neue Amiga Technologies?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hi,


Zitat:
Pfiff...Einspruch. Die Vorzuege eines Produktes zu einem anderen auf dessen blosse Existenz zu gruenden ist absurd.

Hm, ich kann natürlich nur für mich sprechen, aber IMHO ist der größte Vorteil eines Produktes der, daß das Produkt vorhanden ist.

Diesen Punkt sollte man auf keinen Fall ausser Acht lassen - denn warum wechsel(te)n so viele Leute von Amiga auf MacOS, Linux, Windows....
Doch nur, weil es diese Produkte auch gibt.


Bye HAK
 
HAK   Nutzer

27.07.2003, 00:16 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: FTP-Server einrichten ???
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@ Falcon,

Ich habe hier zwar "nur" einen Hub und arbeite mit Miami, aber mein
ursprüngliches Problem waren die generellen Einstellungen in rc-ftpd.

Wie sieht es denn bei dir mit "anon", "max users" etc. aus?


Bye HAK
 
HAK   Nutzer

28.04.2003, 00:58 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Pegasos: Hilfestellung für Neu-Nutzer
Brett: MorphOS

@ Hammer

Zitat:
S<agt mal hat das Board irgend wo einen Lautsprecher drauf? Ich hatte am Anfang vergessen den Ton umzustöpseln und da hörte ich das Lied aus dem Towergehäuse raus, aber nur Klirrend und ganz leise. 8o

Ja.

Wenn du auf dem BT2-Server im docs-Verzeichnis die Datei
Frontpanel.pdf ansiehst, kannst du die Belegung des Speakers darauf
erkennen.


Bye HAK
 
HAK   Nutzer

20.04.2003, 13:49 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Pegasos: Hilfestellung für Neu-Nutzer
Brett: MorphOS

Zitat:
Original von pagasos-sigi:
Kann mal mir jemand sagen, ob schon TV-Karten mit AmithlonTV auf dem
Pegasos laufen ? Und wenn ja, dann sagt mir bitte, wie ihr das
hinbekommen habt. Ich komme damit nicht weiter...


Mit AmithlonTV leider noch nicht - da funktioniert erst der Ton (habe es allerdings nur über den TV-Eingang ausprobiert). Mal mit dem Videoeingang testen, ob es da besser ist.

Mit Visionary funktioniert es - dafür brauchst du aber eine Grafikkarte, deren Treiber VLayer unterstützt (z.B: Voodoo).


Bye HAK
 
HAK   Nutzer

10.04.2003, 00:29 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Schliessen eines Socket
Brett: Programmierung

@Inferno,


Ich habe mal schnell in meinen alten Testsourcen nachgesehen, und ich
habe die Funktion CloseSocket(int) verwendet.

Verwendet habe ich die includes von AmiTCP, aber AFAIK sind Miami und
Konsorten dazu kompatibel, also sollte es auch mit diesen gehen.


Bye HAK
 
 
-1- 2 3 Ergebnisse der Suche: 85 Treffer (30 pro Seite)

Suchbegriffe
Schlüsselwörter      Benutzername
Suchoptionen
Nur in diesen Foren suchen
   nur ganze Wörter
Nur Titel anzeigen
alle Treffer anzeigen

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.