amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Suche [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 -2- 3 Ergebnisse der Suche: 75 Treffer (30 pro Seite)
Himer   Nutzer

20.09.2008, 21:48 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: A1200 mit moderneren Speichermedien verbinden??
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@Bluebird:
toll - meine TK ist glaub ich ne MTEC... ;(

wo kann man sich da schlau machen??
--
http://www.himer-entertainment.de
 
Himer   Nutzer

20.09.2008, 21:33 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: A1200 mit moderneren Speichermedien verbinden??
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@hjoerg:

also die Daten hab ich schon im Zugriff auf dem PC oder auch MAC, aber wie krieg ich sie auf den 1200er rüber?? Was hat es mit diesen CF-Adaptern auf sich? Wie kriegt man sowas an den 1200er dran?
--
http://www.himer-entertainment.de
 
Himer   Nutzer

20.09.2008, 21:06 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: A1200 mit moderneren Speichermedien verbinden??
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hallo miteinander

habe nun endlich wieder meinen guten alten 1200er aufgebaut um ihn
hin und wieder - wie früher - als MIDI-Slave anzutriggern und ein paar schöne dreckige 8-Bit Sounds abzufeuern. Dummerweise sind all meine Samples auf anderen HDs/CDs da aber mein 4000er nicht mehr läuft (und das wird ein größerer Akt den wieder zu beleben) habe ich jetzt das Problem, das ich den ganzen Kram auf Disketten ziehen müsste (vorausgesetzt mein PC oder MAC hätten ein FloppyLW... I-) )
Gibt es irgendeine (günstige) Lösung z.B USB Sticks oder Flashkarten
an dem 1200er zu betreiben? Was für Formate und Größen gingen da??

HW: 1200er :commo: , 30er TK mit 8MB Fast, 1 GB HD sonst nix...
OS: 3.9

Gruß
--
http://www.himer-entertainment.de
 
Himer   Nutzer

20.08.2008, 21:56 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: V: Diverse Hard- & Software
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

@GREX:

LOL, das wusst ich nicht... Na ja meine amiga Aktivitäten beschränken sich mittlerweile auch nur noch auf das sporadische Lesen der AN-Seite.
Ist leider alles lange her...

Danke für die Info..vielleicht häng ich mir die Disketten ja an die Wand. :D

Na ja dafür sind sie eigentlich zu hässlich und haben auch keinen Meter Kultstatus....
--
http://www.himer-entertainment.de
 
Himer   Nutzer

17.08.2008, 16:41 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: V: 2x G3-Karte für PowerMacs
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

Verkaufe

Metabox JoeCard G3 300MHz für PPC Macs (wie 8500 etc.) inkl. Handbuch & Treiberdisketten

JoeCard


XLR8 G3 Karte 300Mhz (?)


XLR8 G3 Karte



Ich hoffe die Fotos sind aufschlussreich...
--
http://www.himer-entertainment.de
 
Himer   Nutzer

17.08.2008, 16:20 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: V: Diverse Hard- & Software
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

Tag miteinander

habe meine alten Amigasachen ausgemottet. Alle Geräte liefen seinerzeit in meinen Amigas bis sie eingelagert wurden. Dies ist nun aber schon ein paar Jahre her. Daher kann ich die Funktion nicht garantieren, nehme daher alles was nicht funzt problemlos zurück.
Teilweise weis ich auch nicht mehr alle Details, beantworte aber alle Fragen nach besten Wissen... :glow:

Ich hoffe ansonsten, daß man auf den Fotos genug Details erkennt...

Hardware:



Commodore A2091 SCSI-Controller

A2091


Apollo2030 Turbokarte für A2000 (inkl. 2xRAM = 2x4 oder 2x8 ???)

Apollo2030



EES MIDI-Interface für alle Amigas (1in 2out)

EES MIDI


GVP SCSI-Controller für ZorroSlot (ink. 2 RAM Bausteine - Größe ??)

GVP SCSI


Soundkarte MaestroPro? (Optical in/out & SPDIF)

Maestro


Multiface3 Interfacekarte

Multiface3


Macrosystem Retina inkl. Handbuch und Prgs

Retina & extras


Scando Flickerfixer

scando FF


VectorSound Parallelport-Sampler Stereo

Vectorsound Sampler








Software:

Amiga OS3.5 (1 CD)

Amiga OS 3.5


AWeb II (von ca. 1999/2000) Internetbrowser (3 Disketten)

AWeb II


Colonization inkl. Handbuch (3 Disketten)

Colonization


CrossMac Filesystem (Handbuch & 1 diskette)

CrossMac


Foundation v.1 (1 CD)

Foundation




WET-The sexy Empire (1 CD)

WET
--
http://www.himer-entertainment.de

[ Dieser Beitrag wurde von Himer am 17.08.2008 um 16:43 Uhr geändert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von Himer am 20.08.2008 um 21:30 Uhr geändert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von Himer am 21.08.2008 um 19:42 Uhr geändert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von Himer am 24.08.2008 um 21:00 Uhr geändert. ]
 
Himer   Nutzer

18.04.2008, 11:01 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: A500: wie siehts aus?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@Brainworm:

Also ich hatte früher mal so eine Harddisk die links an den A500 angesteckt wurde. Die hatte auserdem noch 8MB RAM onboard. Aber wie das Teil hieß??? Und was sowas heute noch kostet??? Damit lief das alles aber ziemlich geschmeidig. Als Software benutzte ich AudiomasterIV als Sampler und Editor sowie Octamed (wg. MIDI) als Tracker. In Octamed konnte man dann via MIDI auch die Samples 4-stimmig als Keyboardsounds nutzen.
Wie der Wanderer schon sagte: Das ist alles nicht up to date und mit sicherheit nicht komfortabel, im Vergleich zu moderner DAW-Software im PC/Mac-Bereich. Aber ich denke wer 2008 die Frage nach der Verwendung eines A500 im MIDIverbund stellt will eh nicht mit dem Sound modernster Audiosoftware konkurrieren sondern den Spirit und Sound eines "Exoten-Tools" erleben. Wäre genauso wenn man sich heute eine TR909, einen Ensoniq Mirage, oder AkaiS1000 oder ne Linn-Drum zulegt. Das hat eher nur mit Feeling, als mit Effizienz zu tun.

Wie eigentlich fast alles, was man heute noch mit dem Amiga macht....
:shock2:
--
http://www.himer-entertainment.de

[ Dieser Beitrag wurde von Himer am 18.04.2008 um 11:11 Uhr geändert. ]
 
Himer   Nutzer

17.04.2008, 08:32 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: A500: wie siehts aus?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@Brainworm:

Also das was du da vor hast geht auf jeden Fall. Ich hab das selbst viele Jahre lang gemacht so. Allerdings wars bei mir ein AtariST und später ein Mac, der als Master fungiert hat. Als Prg. auf dem Amiga hatte ich Octamed laufen (ob das allerdings auf nem nackten A500 gut läuft wag ich mal zu bezweifeln, zumal du ja auch RAM für deine samples brauchst.)
Meine These: Investiert man einen nackten A1200 ist man schonmal viel weiter vorn und hat auch nicht den Stress, die Samples immer per Disketten laden zu müssen. Dann hat man allerdings für wenig Geld einen der besten 8-Bit Sampler/Synthi den man so kriegen kann.

Leider ist die HD in meinem A1200 mittlerweile ziemlich ausfallgefährdet, sonst hätte ich den jetzt immer noch am laufen hiefür. (Und mein guter alter A4k, auf dem ich damals mit Samplitude etc. komplette Songs etc. erstellt und bearbeitet habe - allerdings in 16bit mithilfe einer Toccata/ später Maestro - ist auch schon lange seinen schlechten Kontakten zum Opfer gefallen. Buhuuu!!)

Gruß Himer
--
http://www.himer-entertainment.de

[ Dieser Beitrag wurde von Himer am 17.04.2008 um 08:37 Uhr geändert. ]
 
Himer   Nutzer

09.10.2007, 09:42 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: A4000 reanimieren...
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@Mika:

Der 4k hängt über einen Externen Flickerfixer an einem normalen VGA-Monitor. (Über den FF lief auch bereits mein 1200er problemlos.) Allerdings leuchtet an dem FF nicht eine der LEDs (bypass und scandouble) auf...
Welche Minimalkonfig könnte denn zumindest mal feststellen, daß das Motherboard und der Proz funktioniert??
--
http://www.himer-entertainment.de
 
Himer   Nutzer

08.10.2007, 19:22 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: A4000 reanimieren...
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Liebe AN-Foristen

ich komm mir ja eigentlich dämlich vor wenn ich die folgenden Fragen stelle, denn vor ein paar Jahren hätt ich sie mir auch selbst beantworten können, aber es ist halt echt "viel passiert" seit dem.
Wollte meinen guten alten 4k wieder aktivieren und stehe vor großen Rätseln...
Frage 1: Wie lang braucht so ein Teil eigentlich bis es den Kickstart-Screen zeigt? Es sind nur Maus & Tastatur, 40er karte und RAM eingesteckt. (Kein Daughterboard, keine Floppy und keine Batterie)
Ich weis das das "Booten" zumindest bis zu diesem Screen lange dauert solang kein Drive angeschlossen ist, aber wie lange??
Frage 2: Läuft der 4k auch ohne Daughterboard?

Bin für jeden Tip dankbar...

--
http://www.himer-entertainment.de
 
Himer   Nutzer

15.08.2007, 16:52 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Hat eigentlich Village Tronic auch andere Zusatzmodule Entwickelt?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von xXSoul-Reaver-2006Xx:

Zum Concierto habe ich auch noch eine Frage, die Concierto hat doch einen 21 Stimmigen (oder war es 18??) Synthesizer Chip verbaut, aber ich habe bis jetzt kein einziges Musik Programm gefunden der das Unterstützt, also könntet ihr mit sagen welches Programm es nutzt?

Mit freundlichen Grüßen

xXSoul-Reaver-2006Xx

--
xXSoul-Reaver-2006Xx aka Morphoyasha




Hi

hab hier grad mal in meinem Archiv gerkramt (ich hatte die Concierto vor einigen Jahren mal...) und aus der Anleitung des Programmmes (ich denke du meinst das OPL3, weil das lag der Karte bei., so weit ich weis) folgende Zeilen rauskopiert:



So let's clear some facts. First, OPL3 has only thirty-six (36) operators which can be combined in several ways:

* 18 FM channels (36 operators), or
* 15 FM channels (30 ops) and 5 percussion instruments (6 ops), giving us 20 channels altogether, or
* up to 6 four-operator FM channels (max 24 ops), the rest again being divided into two-operator FM channels and drums.

From the table above you can see that not all channels can be used in four- operator (4-OP) mode -- only a part of the synthesizer is really capable of making 4-OP sounds -- the rest uses traditional two-operator (2-OP) mode.

Second, the manual states this card is capable of "stereo" music. Yes, the quotes are necessary, because the stereo capabilities are very limited. You are given ability to control output going to left or right channel by turning it on and off. That's all. So the sound can flow from very left side, center and very right side. No sound panning, no special stereo effects. :-(





Ich hab dieses FM-Synthese Prog seinerzeit auch mal benutzt, aber das Teil stinkt gegen jeden billigen vergleichbaren Hardwaresynthie (DX100 o.ä) ab. Selbst der Software FM-Synth war da besser (wenn auch nur 4-stimmig).
Andere Programme haben aber den OPL3-Chip eh nicht unterstützt.
--
http://www.himer-entertainment.de

[ Dieser Beitrag wurde von Himer am 15.08.2007 um 16:55 Uhr geändert. ]
 
Himer   Nutzer

21.05.2007, 16:13 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Soundbearbeitung am Amiga !
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Dieses HD-Rec sieht echt cool aus, wenn das auch all das kann...
Na ich denke der Wanderer hat schon recht mit der Nutzbarkeit dieses Proggis.
Ich selbst habe früher eine Kombi aus Camouflage und SamplitudeOpus benutzt. (A4k mit 060-Proz) Das war zwar keine Überschallperformance aber für brauchbare Ergebnisse durchaus nutzbar.
--
http://www.himer-entertainment.de
 
Himer   Nutzer

20.05.2007, 14:48 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: a4000 tastatur an PC?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@Turrican:
Nun ja ich dachts mir ja schon, aber ich hoffte es gäbe so was wie einen schlichten "Adapter" ein Teil zum dazwischenstecken. War dieses Lyra-teil nicht quasi das selbe in die andere Richtung? War das nicht auch einfach eine Art Adapter??
:sleep:
--
http://www.himer-entertainment.de
 
Himer   Nutzer

19.05.2007, 16:54 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: a4000 tastatur an PC?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@ZeroG:
hm cool...
aber ich wollte das Ding an einem Laptop betreiben.. Daher nicht unbedingt PCI... Also einfach reinstecken in den PS2-Port is nich???
--
http://www.himer-entertainment.de
 
Himer   Nutzer

19.05.2007, 15:01 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: a4000 tastatur an PC?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Also überall finde ich Trips und Ticks wie ich eine PS2-Tastatur an einen Amiga adaptieren kann, aber wie ist es denn umgekehrt?
Habe meine hübsche A4ooo tastatur hier rumliegen (Der 4k selber liegt im Moment im Koma :-( ) und würde die gerne an meinen PC anschließen.
Geht das? Am besten ohne Zusatzhardware...

Viele Grüße
 
Himer   Nutzer

26.04.2004, 14:47 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: HHIILLFFEE !!! Was ist mit meinem Rechner los ???
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Leider ist das bei mir auch schon zu lange her: aber den Fehler kenne ich auch noch. Irgendein DAtatype oder Library wird entweder
nicht mitkopiert oder ist fehlerhaft. Könnte auch sein, daß eine erneute Installation abhilfe verschafft.
 
Himer   Nutzer

16.03.2004, 17:17 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Hat Developer einen Knall?
Brett: Get a Life

Vor allem wüsste ich gerne was er so entwickelt!!

Außer einem Haufen unnötiger Posts, mein ich natürlich....
 
Himer   Nutzer

18.12.2003, 15:01 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: mein 4000er spinnt!! Hilfe!!
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@falcon

hi,

wo stellt man denn in den Picasso96 Prefs die FliFi Freq um.
Dat habb ick ja noch nie gesehen... oder bin ich zu blind?!?
 
Himer   Nutzer

18.12.2003, 11:52 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: mein 4000er spinnt!! Hilfe!!
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Liebe Leute gebt mir mal bitte einen Tip!!

Folgende Situation: Nach langem Brachliegen meines A4k
( PicassoIV/96 ) dachte ich mir:Ach, was solls: rausmit des CSMKIII und wieder rein mit dem alten 40er und dann halt wieder ne IDE-Platte genommen. Dann könnte ich die MKII verkaufen und den 4k so als 8-Bit Sample-Player noch als Musikinstrument behalten. ( Kann mich einfach nicht von ihr trennen!! )


Gesagt getan. System von der SCSI-Platte auf die IDE-Platte kopiert.
Von der IDE-Platte gebootet, alles fein! Dann MKIII raus, von IDE booten... doch kein Bild mehr auf dem Monitor!! Test test test...
Das Ding startet von FloppyDisk und Harddisk( habe vorher die Sreenprefs gelöscht.) Beides läuft dann über den normalen Video out. Aber sobald ich in den Screenprefs auf die Picasso umschalte kommt kein Bild mehr. Mein anderer Monitor sagt: Frequency out of range!
Aber wieso?? Die Screeneinstellung liefen doch schon ewig an genau diesen Monitoren. Was soll ich nur tun??

Habe auch kurz mit den Picasso-settings herum gespielt, brachte aber auch nix. DAs Relais im Monitor hat zwar geklackt, aber er blieb aus!!


Helft mir!!!
 
Himer   Nutzer

09.12.2003, 10:02 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: MIDI auf dem AMIGA - was braucht man?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@ DaxB

ey maan, I'm not a preacher!! Habe mir selbst mit Protracker seinerzeit
lange durchgekiffte Nächte um die Ohren geschlagen und mit einem Kumpel
die schrägsten Loops und FX gebastelt. Aber das ist eine ganz eigene Art Musik zu machen. Beim Trackern ist es ja schon eher von Vorteil kein Keyboard etc. zu besitzen.

Greetings
Himer
 
Himer   Nutzer

08.12.2003, 15:36 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: MIDI auf dem AMIGA - was braucht man?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Also

aus langer Erfahrung kann ich mich den Vorredner teilweise anschliessen.
Wenn man eine günstige Lösung für reines Midi-Sequenzing sucht ist wohl ein AtariST mit Cubase schon eher die richtige Wahl.
Sollte es aber unbedingt ein Amiga sein, sollte es mal schon mindestens ein 1200er sein. Dazu dann Octamed Soundstudio. Für Camouflage sollte man durchaus ne größere Kiste haben ( 40/50 etc. ) Die Leistung ist bei einem 60/50er mit MIDI & audiodaten nicht wirklich unbegrenzt und im vergleich zu Logic etc. ist die Leistungsvielfalt auch nicht so umwerfend.
Da ist echt die Frage, ob man sich nicht einen alten Apple PPC/G3 für ein-zwei hundert Euro zulegt.
 
Himer   Nutzer

17.11.2003, 11:47 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Hilfe 4000 er Desktop defekt !!!
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hi

das kommt mir bekannt vor. Hab zwar eine ganz andere Konfig. aber mein 4000er besteht auch oft darauf, das ich ihn auseinander nehme und dann das Prozessormodul ( ne MKIII ) rausziehe und wieder rein stecke. Dann bootet er auch wieder eifrig.
 
Himer   Nutzer

08.10.2003, 13:42 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Was wäre der denn wert??
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Na gut na gut


Also für das Geld ( 3-400 ¤ ) würde ich eher meine Oma verkaufen als meine "Freundin".

Denn wenn ich den Amiga als Sampler sehe, ist er doch noch auf jedem Fall irgendwelchen alten 8 - 12-Bit Samplern weit überlegen. Und dafür halte ich ihm dann doch noch ein warmes Plätzchen frei.
 
Himer   Nutzer

07.10.2003, 14:44 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Was wäre der denn wert??
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Tja schon traurig.

Aber auf meinem Mac gibt es halt einfach ein Programm, das sich Logic Audio nennt und einfach allem was ich auf Amigabasis je benutzt habe, überlegen ist.
Von samplitude und Camouflage und Octamed und all dem war ich ja schon begeistert, aber Logic kann einfach mehr. Habe Ende 1998 noch für die Präsentation des neuen Jaguar S-Type ( Roadshow D-Land/Niederlande) die komplette Showmusik auf dem A4k geschnitten und vorproduziert. Aber es war einfach viel aufwendiger als die Arbeit mit Logic. Sonst wäre ich wahrscheinlich nie ins Mac-Lager gewechselt.
 
Himer   Nutzer

07.10.2003, 14:04 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Was wäre der denn wert??
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Tag miteinander!

Da ich im Moment ein paar alte Geräte aus meinem Musikstudio verkloppe, habe ich auch darüber nachgedacht meinen geliebten alten A4000 zu verkaufen. Da ich den Amigas nun schon vor längerer
Zeit den Rücken zukehrte habe ich keine Ahnung was ich für die Kiste noch verlangen kann.
Die Konf. ist A4000-MKIII60/50-PicassoIV+Concierto-Multiface3
Platten und SCSI-CDROM & RAM ist eh klar.

Oder wäre es schlauer die Proz-Karte und die GraKA einzeln zu verscheuern?
 
Himer   Nutzer

01.09.2003, 15:03 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Objekte für C4D
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Schaut doch mal unter http://www.3dcafe.com.

Die meisten sind zwar keine C4D-Files, aber teilweise kann man die ja konvertieren, bzw. importieren.
 
Himer   Nutzer

25.03.2003, 23:28 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: spiel ohne namen
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Also ich kenne zwar nur die Atariversion, aber das hört sich stark nach Vermeer an!!

TAch auch

Himer
 
Himer   Nutzer

06.01.2003, 15:51 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Bootproblem A4k+Mk3 mit IDE-HD
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zur Info:

Das Bootmenu der MK3 erreicht man wenn man ESC gedrückt hält nacht dem einschalten. Und dort gibt es irgendwo unter System den Punkt SCSI-Patch, der entweder aktiviert oder deaktiviert sein muß um den IDE-Port zu benutzen.
HAbe damals selber ein paar Tage gesucht, bis ich die Info mit der ESC-Taste eher zufällig mal bekommen habe, da im MAnual davon kein Wort stand.
 
Himer   Nutzer

20.10.2002, 14:45 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: A2000 Keyboard an A4000
Brett: Amiga, AmigaOS 4

das mit den einfachen AT-PS2 Adaptern funkt sehr gut.
hatte selbst lange genug eine A4k Tastatur an einem Umschalter für
eine A2k und nen A4k am laufen.
 
Himer   Nutzer

11.10.2002, 20:00 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: LAN-TCP/IP-Spiel Win98 & MacOS9
Brett: Andere Systeme

@stefan 1200

Tja leider ist das die Prozedur, die ich meiner Frage hier schon vorausgeschickt habe. ( Hätt ich vielleicht erwähnen sollen8o )

Liegt das Problem vielleicht in den verschiedenen Ethernet-Varianten ( DHCP etc. ) die man beim Mac einstellen kann.

Hardwarefehler halte ich außerdem auch zu 99,9% unwahrscheinlich.
 
 
1 -2- 3 Ergebnisse der Suche: 75 Treffer (30 pro Seite)

Suchbegriffe
Schlüsselwörter      Benutzername
Suchoptionen
Nur in diesen Foren suchen
   nur ganze Wörter
Nur Titel anzeigen
alle Treffer anzeigen

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.