amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Suche [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

Erste << 15 16 17 18 19 -20- 21 22 23 24 25 >> Letzte Ergebnisse der Suche: 8087 Treffer (30 pro Seite)
Holger   Nutzer

12.06.2012, 18:27 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Eure Anforderungen an eine IDE für AmigaOS?
Brett: Programmierung

Zitat:
Original von Reth:
Bleibt dann erstmal noch AOS3.x. Wie seht ihr denn den Bedarf hierfür? Und wie würden die MOS-Entwickler einen Bedarf für ihr SDK sehen?

IDEs sind nicht wirklich performance-hungrig, solange man native Tools (vor allem Compiler) einbinden kann. Deshalb wäre eine 68k/AOS3.x Version, die auch auf AOS4 und MOS läuft, absolut sinnvoll. Die würde sich auch am ehesten auf AROS portieren lassen.

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.
 
Holger   Nutzer

12.06.2012, 18:23 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Eure Anforderungen an eine IDE für AmigaOS?
Brett: Programmierung

Zitat:
Original von ZeroG:
@Reth:
Ich bin der meinung das OS4 nicht noch ein IDE-Projekt braucht,…

Richtig, es hat ja schon eines im 0.23-Stadium, das sich in enormen Tempo (letztes Update September letzten Jahres) weiterentwickelt. Nicht dass noch die AOS4-Entwickler eine Überdosis moderner leistungsfähiger IDEs bekommen.

Dann macht Reth halt aus dem „ggf AOS 3“ ein „auf jeden Fall AOS3 und ggf AROS und MOS“ und schon ist der Bedarf da.
Zitat:
… man sollte lieber mit Rigo sprechen und mit seinem segen Codebench unterstützen bzw. ergänzen.
Warum? Seit wann muss man sich den Segen eines anderen, möglicherweise nicht mal mehr aktiven Entwicklers holen, um eine Bounty zu eröffnen?

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.
 
Holger   Nutzer

12.06.2012, 18:11 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: geometrischer "Wahnsinn"
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von DrNOP:
@Holger:
Machst du dabei nicht den Denkfehler (verursacht durch das Bild mit dem *Würfel*), daß die Treppe mit dem gesuchten Handlauf in jedem Fall einen 90°-Winkel besitzt?

Ich kann Dir nicht ganz folgen.

Der Handlauf besitzt von oben gesehen einen 90° Winkel, deshalb stehen die beiden senkrechten Ebenen ebenfalls senkrecht zueinander und bilden einen Würfel, zusammen mit der waagerechten Projektionsfläche, auf der man den 90° Winkel sehen kann. Gesucht ist aber der Winkel, der sich in der Ebene befindet, in der beide Geraden des Handlaufs liegen. Diese steht im 33° Winkel zu der einen Würfelseite und 56° zur anderen.
--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.
 
Holger   Nutzer

12.06.2012, 17:11 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Eure Anforderungen an eine IDE für AmigaOS?
Brett: Programmierung

Wenn Du schon auf Eclipse eingehst, die grundlegende Idee, die Software modular aufzubauen und eine durchdachte Plug-In-Schnittstelle anzubieten, sollte sich wiederfinden.

Und dann sollte das Ganze nicht so auf den Editor fokussiert sein. Editoren mit ein bisschen Entwicklungssupport gibt’s schon genug. Projektverwaltung, Team-Support, etc. müssten wesentlich mehr in den Vordergrund gerückt werden.

Wobei es im Amiga-Bereich schon ein Erfolg wäre, ein Paket anzubieten, das sofort nach dem Runterladen und ggf. Installieren ohne Rumbastelei funktioniert. Insb. wenn es ums Unterstützen verschiedener Plattformen beim Build geht…

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.
 
Holger   Nutzer

12.06.2012, 14:25 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: GEMA und Überspielungsrechte
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von _PAB_:
Das würde ja bedeuten, dass jeder, der ein Internet-fähiges Gerät hat, bereits für das herunterladen GEMA-geschützter Inhalte bezahlt hat! :-) Nur ist die große Frage, warum dann soviele Videos in bekannten Video-glotz-Portalen durch die GEMA gesperrt sind... :-(

Nirgendwo steht geschrieben, dass Du nur einmal zahlen musst. Wenn Du ein Dokument einscannst, mit dem Computer auf einem externen Datenträger speicherst und dann wieder ausdruckst, und kein Multifunktionsgerät benutzt, zahlst Du viermal eine Pauschale.

Oder anders ausgedrückt: es gibt eine Abgabe auf CD-Rohlinge und auf den CD-Brenner, ohne dass jemand das unlogisch finden würde. (und benutzen kannst Du ihn eh nur mit Computer…)

Das ganze System besitzt eher eine ganz klare Logik.

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.
 
Holger   Nutzer

12.06.2012, 14:14 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: geometrischer "Wahnsinn"
Brett: Get a Life

Zur Herleitung:

Bleiben wir bei dem Würfel von Georg und setzen einen Koordinatenursprung an dem Punkt mit dem gesuchten Winkel. Dann haben wir zwei Vektoren r (für rot) und g (für gelb), deren Winkel wir berechnen wollen.

Die Vektoren sind:
code:
 
      / 0 \       /  1 \
  r = | hr |  g = | -hg |
      \ 1 /       \  0 /


Wobei hr „Höhe Rot“ und hg „Höhe Gelb“ sind.

Dann gilt:

r*g = |r|*|g|*cos w     (Skalarprodukt)

also
code:
 
         r*g
cos w = ───────
        |r|*|g|

Die Beträge |r| und |g| entsprechen „Schräge Rot“ und „Schräge Gelb“,
das Skalarprodukt der obigen Vektoren ist

0 * 1 + hr *( -hg) + 1*0
also
hr *( -hg)

Womit wir zur finalen Formel kommen:

cos w = -(hr * hg) / (|r|*|g|)
bzw.
cos w = -(Höhe Rot * Höhe Gelb) / (Schräge Rot * Schräge Gelb)
--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.
 
Holger   Nutzer

12.06.2012, 13:31 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: geometrischer "Wahnsinn"
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Georg:
Für die Winkelberechnung aus den 3 Längen gibts Apps ...

Nach dieser guten Einleitung ist dieser Abschluss aber wirklich enttäuschend.

Mein Vorschlag:

cos( gesuchter Winkel ) = - (Höhe Rot * Höhe Gelb) / (Schräge Rot * Schräge Gelb)

Das blaue Zeugs muss man gar nicht berechnen.

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.
 
Holger   Nutzer

12.06.2012, 11:59 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: 3D-LCD am Amiga. 576i
Brett: Programmierung

Zitat:
Original von Ralf27:
Was mich wieder etwas wundert: Der DVD-Player wird mit PAL 576i richtig erkannt, der Amiga nur mit PAL. Hm.

Handelt es sich denn beim DVD-Output um ein 4:3-Bild wie beim Amiga oder um ein anamorph kodiertes 16:9 Bild? Letzteres wirst Du, fürchte ich, mit einem „Classic“ Amiga nicht produzieren können.
Zitat:
Original von Goja:
Mir fällt nur nicht mehr ein, wo man das Black-Border Flag mit AmigaOS Mitteln setzen konnte.

Ungefähr so:
C code:
ULONG needRemake = -1;
struct TagItem vcTags[] =
{
    {VTAG_BORDERBLANK_SET, NULL},
    {VTAG_BORDERNOTRANS_CLR, NULL},
    {VTAG_IMMEDIATE, &needRemake},
    {TAG_DONE, NULL},
};
VideoControl(myvp->ColorMap, vcTags);
if(needRemake) { MakeVPort(myview,myvp); MrgCop(myview); }

Herumspielen kann man, in dem man zwischen XXX_SET und XXX_CLR wechselt.

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.
 
Holger   Nutzer

11.06.2012, 19:00 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: geometrischer "Wahnsinn"
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Georg:
… man kann sie also flach auf nen Tisch legen und da sieht man dann den 2D Winkel und rechnet dann mit dem so als ob alles 2D wäre.

Gut gesagt. Die mathematische Operation „flach auf nen Tisch legen“ kannte ich bisher noch nicht. :D

Ich glaube, genau deren Umsetzung ist Ralfs Problem.

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.
 
Holger   Nutzer

11.06.2012, 12:18 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Stammtisch in Wuppertal Vohwinkel
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von dandy:
Wikipedia - "Profi":

Ein Profi, Kurzwort von veraltend Professionist, ist jemand, der im Gegensatz zum Amateur oder Dilettanten eine Tätigkeit beruflich oder zum Erwerb des eigenen Lebensunterhalts als Erwerbstätigkeit ausübt.
...

Das ist die Bedeutung im ursprünglichen, bzw. engeren Sinn. Umgangssprachlich wird auch mal ein „alter Hase“ seines Fachgebiets als Profi bezeichnet, unabhängig von der Frage, ob er damit Geld verdient. Allerdings…
Zitat:
Mit welchen Amiga-Aktivitäten verdient eigentlich "freshman" seinen Lebensunterhalt in Wuppertal?
(Ich gehe mal davon aus, daß er wenigstens selbst "Profi" ist, wenn er nur "Profis" zu seinem Stammtisch zulassen will - sonst müsste er sich ja selber ausschließen...)

http://dict.leo.org/ende?search=freshman

Nomen est omen?

--

[ Dieser Beitrag wurde von Holger am 11.06.2012 um 12:19 Uhr geändert. ]
 
Holger   Nutzer

11.06.2012, 12:12 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: GEMA und Überspielungsrechte
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von _PAB_:
PS: Bin gespannt, wann die GEMA auf die Idee kommt, sich in unsere DSL-Gebühren über die Internetprovider einzuklinken...!

Das entspräche nicht dem Spirit der ZPÜ. Du bezahlst für die Möglichkeit, nicht dafür, dass Du es wirklich tust. Du zahlst für Fernseher und Radio, aber nicht für die Antenne. Du zahlst für Internet-fähige Geräte, aber nicht für den Internet-Zugang.

Eine wirkliche Erweiterung, die dem Spirit entspräche, wäre eine Abgabe auf leere PC-Gehäuse und Einbaurahmen, in die man Festplatten einbauen könnte.

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.
 
Holger   Nutzer

04.06.2012, 12:21 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: RDX-Laufwerke am Amiga verwendbar ?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von thomas:
Ich würde deshalb an deiner Stelle mal darüber nachdenken, ob du den Schutz vor Stürzen aus zwei bis drei Metern Höhe wirklich brauchst,…

und ob man dann nicht auch selber eine Platte mit Gummi oder Blister-Folie umwickeln kann, wenn man es wirklich braucht.

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.
 
Holger   Nutzer

01.06.2012, 11:13 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: GEMA und Überspielungsrechte
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Laudrup78:
Ich finde es jedoch wenig einleuchtend, dass ich für die Speicherkarte in meinem Fotoapparat eine GEMA Gebühr abdrücken muss, obwohl dort mit Sicherheit nie irgendwelche Musik drauf landen wird.

Du zahlst keine GEMA-Gebühr, sondern eine pauschale Urheberrechtsabgabe, die von der ZPÜ sowohl an die GEMA, als auch an die VG Wort und die VG Bild-Kunst verteilt wird.

Du zahlst also nicht nur für die Möglichkeit, Musik auf einer SD-Karte abzulegen, sondern auch für die Möglichkeit, urheberrechtlich geschützte Texte und Bilder abfotografieren zu können. Das ist dann wohl nicht mehr ganz so abwegig.

Dass Du auch dann zahlst, wenn Du die Möglichkeit gar nicht nutzt, ist das Wesen einer pauschalen Abgabe und steht auf einem anderen Blatt.

Im übrigen hast Du mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit auch für die Kamera selbst bereits eine Pauschalabgabe geleistet.

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.
 
Holger   Nutzer

01.06.2012, 11:06 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: GEMA und Überspielungsrechte
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von tploetz:
@Laudrup78:
Eigentlich müsste man für Computer auch Gema bezahlen, denn Musik bekommt man aus dem Internet vielmals kostenlos.

Was Du nicht sagst. Deshalb sind ja auch pro PC 13,65¤ Urheberrechtsabgabe fällig.

Natürlich nicht nur für die Musik, sondern auch für die Texte und Bilder, die Du damit theoretisch kopieren könntest.


--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.
 
Holger   Nutzer

01.06.2012, 10:50 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Gefällt mir : Facebook Aktienkurs weiter am sinken.
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von DrNOP:
Natürlich - aber trotzdem mußt du genügend Leute dazu bringen auf Facebook zu sein, damit der Rest durch den Gruppenzwang mitzieht. Hast du vor 10 Jahren erzählt daß du bei Myspace bist haben zwei Drittel der Leute die Schultern gezuckt und gesagt: "Na und?"

Das ist ein autokatalytischer Prozess. Auf den haben die Betreiber am wenigsten Einfluss. Das weiß vor der Gründung niemand, ob man das Glück hat, eine solche Lawine ins Rollen zu bringen oder nicht.

Dass die Zahl der Internetnutzer im Allgemeinen wesentlich höher und die Rechner wesentlich leistungsfähiger und günstiger als zehn Jahre zuvor waren, könnte sich allerdings positiv ausgewirkt haben. Zu Myspace Zeiten brauchte man noch Fachwissen und/oder Authoring-Tools, um eine Webseite aka „content“ zu generieren. Heute brauchst Du gar nicht mehr, das läuft alles im Browser. Diese niedrigere Hürde macht einen gewaltigen Unterschied.

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.
 
Holger   Nutzer

31.05.2012, 14:56 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Gefällt mir : Facebook Aktienkurs weiter am sinken.
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von DrNOP:
Nun, er kann zumindest Publikum für seine Ideen / Produkte begeistern.

Das war Steve Jobs.

Ich wette 10:1, dass die absolute Mehrheit der Facebook-User Mark Zuckerberg nicht erkennen würde, wenn er vor ihnen stünde, falls sie denn überhaupt schon mal was von ihm gehört haben.

Die sind doch auf FB, weil ihre Freunde auf FB sind und nicht, weil ihnen ein Zuckerberg von irgendeiner Vision erzählt hätte.

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.
 
Holger   Nutzer

30.05.2012, 18:57 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Gefällt mir : Facebook Aktienkurs weiter am sinken.
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Laudrup78:
wohin sollen die denn noch wachsen? Laut eigenen Angaben, haben die 900 Mio. Nutzer. Klar haben wir 7 Mrd. Menschen auf unserer blauen Kugel aber gut die Hälfte davon weiß nicht mal, wie die den heutigen Tag überleben sollen,…

Der Witz ist ja, selbst wenn sie in einiger Zukunft mit 9Mrd. Nutzern ihre Nutzerzahl verzehnfacht hätte, ändert sich am weltweit verfügbaren Werbebudget nichts. Denn das muss unterm Strich von den Umsätzen derjenigen abgeknipst werden, die reale Produkte verkaufen. Und bei denen kriselt es hauptsächlich auf dieser Welt. Aber selbst bei optimalen Wachstumsbedingungen könnten sie keine verzehnfachung der Facebook-Einnahmen stemmen.

Zitat:
Original von DaFreak:
Vielleicht sollte man Facebook nicht so mit Scheuklappen (wie ehemals Google) betrachten. Momentan ist Facebook mehr oder weniger nur ein Social network. Morgen vlt schon Suchmaschine, Smartphone-Hersteller und Bleistiftanspitzer. ;)

Neue Geschäftsfelder, in denen Facebook aus irgendeinem Grund besser wirtschaften kann als die Mitbewerber? Hmm, was kann Herr Zuckerberg denn?

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.
 
Holger   Nutzer

23.05.2012, 18:28 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: ENV: und ENVARC: vorhanden?
Brett: MorphOS

Zitat:
Original von Clydos:
@ZeroG: Ich habe halt irgendwo gelesen, dass zumindest unter 3.1 das SAVE nicht funktioniert. Deswegen hatte ich meine o.g. Version unter 3.9 getestet, und das funzt ohne Probleme.

Yep, wurde m.W. mit AOS3.9BB2 erst eingeführt.

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.
 
Holger   Nutzer

23.05.2012, 18:27 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Gefällt mir : Facebook Aktienkurs weiter am sinken.
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von ton:
Mark Zuckerberg du bist ein "Geschäftsmann" und "Genie", …

Das muss er wohl sein, hat er doch über eine Milliarde mit diesem Börsengang eingestrichen und die Medien stellen ihn noch als denjenigen dar, der durch den Kursverlust (der ja durch seine vorhergehende Überbewertung verursacht wurde) am meisten verloren hätte. Eine Tüte Mitleid für den Milliardär, bitte!

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.
 
Holger   Nutzer

10.05.2012, 16:10 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Böse Email
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von harryfisch:
… aber der Inhaber des email-acounts sollte vielleicht mal schauen was los ist.

Der Inhaber welchen E-Mail-Accounts?

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.
 
Holger   Nutzer

09.05.2012, 11:25 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: HDD Image auf CF übertragen
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von BlutAxt74:
Habe einfach im Winuae Menü "Mount pc Drives in startup" angeklickt und die lw wurden auch angezeigt aber bei formatieren kam die Meldung das die Platte nicht angesprochen werde kann.

So funktioniert das natürlich nicht. Diese Option meldet die PC-Laufwerke (so stehts ja auch da) als Directories an.

Du willst aber kein Laufwerk, sondern ein Festplatte einbinden, um sie als Amiga-Platte einzurichten. Das geht nur über “Add Harddrive”. Und dann darauf achten, die richtige Festplatte auszuwählen :nuke:

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.
 
Holger   Nutzer

09.05.2012, 10:48 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Frage zu MP3 von AMAZON mit CDTEXT auf CD schreiben
Brett: Andere Systeme

Zitat:
Original von DrNOP:
Das ist so weit zwar richtig, aber das bedeutet noch lange nicht daß das "Ausgabemodul" für die Bildschirmanzeige das gleiche ist wie für das Schreiben als CD-Text.

Es ist sogar sehr wahrscheinlich, dass es zwei verschiedene Module sind. Es ist aber äußerst unwahrscheinlich, dass diese Module irgendetwas mit dem Teil des Programms zu tun haben, der die ID3-Informationen ausliest. Zumal er bereits mehrere Programme getestet hat.
Zitat:
Dein Tip mit anderer Ausstattung zum Lesen zu verwenden ist dann doch genauso Kokolores: Lesen kann er's ja! I-)
Woher willst Du das wissen? Er schreibt, dass beim Lesen für einige CDs nichts angezeigt wird. Punkt.

Daraus zu schließen, dass diese Informationen nicht auf die CD geschrieben wurden, ist äußerst voreilig.

Was ist wohl wahrscheinlicher: dass die verschiedenen Programme, die zum Schreiben getestet wurden, dieselben Probleme besitzen oder dass das eine Programm, das die Daten lesen sollte, ein Problem besitzt?

Es besteht sogar die Möglichkeit, falls das zum Lesen verwendete Programm ein Mediaplayer und kein ausdrücklich zum Analysieren von CD-Text gedachtes Programm ist, dass es überhaupt kein CD-Text unterstützt. Es zeigt einfach Titel aus einer Datenbank an, evtl. aus dem Internet aktualisiert. Das funktioniert für einige CDs, für andere dagegen nicht. Mit dem auf die CD geschriebenen CD-Text hat das dann gar nichts zu tun.

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.
 
Holger   Nutzer

08.05.2012, 20:06 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Frage zu MP3 von AMAZON mit CDTEXT auf CD schreiben
Brett: Andere Systeme

@DrNOP:
Das ist doch alles Nonsens. Wenn das Brennprogramm die Inhalte der Tags vor dem Brennen anzeigt, dann hat es die Tags schon gelesen. Dann spielt es überhaupt keine Rolle, wie die Dinger in den MP3s abgelegt sind, denn es sind ja nicht die MP3s, die auf der CD landen.

Die Aufgabe lautet eher, mal eine andere Hardware/Software zum Lesen verwenden.


@hjoerg:
Welche Software benutzt Du denn zum Lesen?

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.
 
Holger   Nutzer

07.05.2012, 15:18 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: CDTV WHDLoad?, CDs selber erstellen? Festpaltte?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von inq:
Für das Selberbrennen von CDs gibt es eine Anleitung auf den DeveloperCDs, ob das benötigte "TM"-File, das du dann beim Mastern z.B. mit BurnIt hinzufügen mußt, auch dabei ist, weiß ich nicht mehr:)

Das TM-File ist bei beiden Developer-CDs (V1.1 und V2.1) mit dabei.

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.
 
Holger   Nutzer

27.04.2012, 17:37 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Frage zu MP3 von AMAZON mit CDTEXT auf CD schreiben
Brett: Andere Systeme

Müssen die CD-Text Informationen denn unbedingt aus den MP3s kommen? Die Brennprogramme sollten doch auch eine Möglichkeit zur manuellen Eingabe, bzw. zum Suchen in Internet-Datenbanken anbieten…

Und was heißt jetzt „gelingt nicht“? Spuckt das Brennprogramm eine Fehlermeldung aus oder zeigt Deine Lese Hard/Software nur nichts an? In letzerem Fall hat es wahrscheinlich gar nichts mit den MP3s zu tun.


--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.
 
Holger   Nutzer

26.04.2012, 10:37 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Lohnt eine SSD im Peg2? Wenn ja: Welcher + Welcher Controller?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von Reth:
Alles, was ich bisher finden konnte ist dieser Link hier. Ist aber keine Verbatim Seite!

Steht doch so auch in den Amazon-Kommentaren drin, dass die Verbatim SSD auf dem Phison-Controller basiert und dass mind. ein User genau diesen Link vom Verbatim-Support bekommen hat. Andersherum sind bei den Kommentaren zu dem Phison-Update auch welche von Usern, die sagen, dass sie ihre Verbatim damit erfolgreich damit aktualisiert haben.

Wenn Dir das immer noch zu unsicher ist, musst Du wohl selbst beim Verbatim-Support nachfragen.

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.
 
Holger   Nutzer

24.04.2012, 19:34 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Lohnt eine SSD im Peg2? Wenn ja: Welcher + Welcher Controller?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von hjoerg:
Die Bewertungen hast gelesen

Wird er schon gemacht haben, denke ich. Was man da vor allem rauslesen kann, ist doch, dass man als allererstes die Aktualität der Firmware überprüfen sollte. Mit aktueller Firmware scheint sie dann ja gut zu laufen. So was kann Dir heutzutage leider mit jeder SSD passieren.

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.
 
Holger   Nutzer

18.04.2012, 11:34 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AROS und Virtualisierung
Brett: AROS und Amiga-Emulatoren

Zitat:
Original von analogkid:
Heute morgen habe ich den Artikel übers Webarchiv bekommen.

Also ich konnte den Artikel problemlos direkt aufrufen, sowohl gestern Abend, als auch heute. Über zwei verschiedene Provider.

Wie auch immer, schön, dass er Dir trotzdem helfen konnte.

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.
 
Holger   Nutzer

13.04.2012, 10:28 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Suche Spiel: Ports of call 2 oder so ähnlich
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von Thore:
Hab auch nicht behauptet, daß die qualitativ gute Software hätten, sondern nur daß sie "groß im Geschäft" waren

Ja, ich glaube, es waren die einzigen, die es geschafft haben, dass diverse Software-Autoren ihnen in den Lizenzbedingungen explizit den Verkauf der Software untersagten.

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.
 
Holger   Nutzer

03.04.2012, 19:57 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: euae eingebautes mousehack feature geht nicht (auch winuae)
Brett: AROS und Amiga-Emulatoren

Zitat:
Original von thomas:
Die 32bit-JIT sollte aber auch auf einem 64bit-System laufen.

Jaaa, wenn Du auch eine 32Bit-Version von UAE gebaut hast.

Aber ich wette 10 zu 1, dass der Compiler auf einem 64Bit Linux per default erst mal 64Bit-Versionen baut.

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.
 
 
Erste << 15 16 17 18 19 -20- 21 22 23 24 25 >> Letzte Ergebnisse der Suche: 8087 Treffer (30 pro Seite)

Suchbegriffe
Schlüsselwörter      Benutzername
Suchoptionen
Nur in diesen Foren suchen
   nur ganze Wörter
Nur Titel anzeigen
alle Treffer anzeigen

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.