amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Suche [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 2 3 4 -5- 6 7 8 9 10 >> Letzte Ergebnisse der Suche: 2077 Treffer (30 pro Seite)
Jinx   Nutzer

15.01.2008, 18:56 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Amiga 500 Tastatur am PC benutzen?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Naja ylf, so pauschal kann man das nicht sagen... Obwohl ich sagen muss, dass ich meine G15 nie mehr hergeben will ;)
--
eMail: TheJinx@web.de
Homepage: http://www.TheJinx.de
Tales of Tamar-Seite: http://www.eonwes-halle.de
 
Jinx   Nutzer

14.01.2008, 22:59 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Aktion "Lebendiges Deutsch"
Brett: Get a Life

Mein absolutes "Hassobjekt": Voten. Wird leider immer mehr verwendet :/
Ansonsten seh ichs wie die meisten hier: Sinnlose Anglizismen meiden, aber wo es passt, sinnvoll oder einfach ausdrucksstärker als jeder deutsche Begriff ist, warum nicht? Sonst müsste man sich auch für jedes lateinische, französische,... Wort einen Ersatz ausdenken, auch wenn diese Wörter teilweise schon seit Jahrhunderten in die deutsche Sprache integriert sind.
--
eMail: TheJinx@web.de
Homepage: http://www.TheJinx.de
Tales of Tamar-Seite: http://www.eonwes-halle.de
 
Jinx   Nutzer

11.01.2008, 11:29 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: IDE2Compactflash-Adapter im A600 und maximale Kartengröße
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@CyberZorro:
Theoretisch ja. Eine Flash-Karte (egal ob CF, SD oder sonstwas) ist wesentlich unempfindlicher gegen äußere Einflüsse, wie Erschütterungen, Luftdruck, Temperatur usw. Deswegen werden solche Speicher z.B. in militärischen Computern benutzt, die auch im Feld eingesetzt werden. Der Nachteil liegt im höheren Preis pro MB und in der noch - im Vergleich mit Festplatten - eher kleinen Kapazität. Der gravierendste Nachteil ist aber, dass Flash-Speicherzellen nur eine gewisse Anzahl Schreibzyklen vertragen. Aus diesem Grund werden die Daten möglichst gleichmäßig verteilt beim Schreiben, um nicht ein paar Blöcke extrem zu belasten, wo andere vielleicht noch nie benutzt wurden. Ich bin aber grad nicht sicher, ob das Filesystem sowas unterstützen muss... Wenn du aber nicht ständig auf der Karte rumschreibst, löschst und wieder was draufschreibst, solltest du eigentlich keine Probleme bekommen. Mehrere 1000 Schreibzyklen sollten bei modernen Karten kein Problem mehr sein.
--
eMail: TheJinx@web.de
Homepage: http://www.TheJinx.de
Tales of Tamar-Seite: http://www.eonwes-halle.de
 
Jinx   Nutzer

11.01.2008, 07:19 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Erfahrungen mit "nichttragenden Wänden"
Brett: Get a Life

Normalerweise ist für genau solche Fälle das Trockenbau-Zeugs erfunden worden...
--
eMail: TheJinx@web.de
Homepage: http://www.TheJinx.de
Tales of Tamar-Seite: http://www.eonwes-halle.de
 
Jinx   Nutzer

07.01.2008, 11:49 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: zorro 2 cards sell on ebay
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Please note, that links to auctions are not allowed!
--
eMail: TheJinx@web.de
Homepage: http://www.TheJinx.de
Tales of Tamar-Seite: http://www.eonwes-halle.de
 
Jinx   Nutzer

06.01.2008, 13:02 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: email benachritigung bei Webseiten
Brett: Get a Life

Wie änderst du? Per FTP-Upload oder hast du ein CMS laufen? Bei ersterem wird das mit einem Script nicht unbedingt machbar sein, wenn du keinen Zugang zum OS des Servers hast. Auch das Generieren der entsprechenden News dürfte ziemlich aufwändig zu programmieren sein, zumal du die alten und neuen Seiten miteinander vergleichen müsstest usw...
Wenn du ein CMS einsetzt, müsstest du nach einer entsprechenden Funktion suchen.
--
eMail: TheJinx@web.de
Homepage: http://www.TheJinx.de
Tales of Tamar-Seite: http://www.eonwes-halle.de
 
Jinx   Nutzer

05.01.2008, 22:20 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Probleme mit Auflösunf für Classic Spiele
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Wie wärs mit einer ordentlichen Fehlerbeschreibung? Z.B. wärs interessant zu wissen, wie das Bild ausgibst (Scandoubler, Flickerfixer, RGB-Monitor,.....).
--
eMail: TheJinx@web.de
Homepage: http://www.TheJinx.de
Tales of Tamar-Seite: http://www.eonwes-halle.de
 
Jinx   Nutzer

03.01.2008, 11:39 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: HTML: png
Brett: Programmierung

Zitat:
Original von Holger:

Das ist so nicht korrekt. PNG unterstützt im 8Bit-Modus weit mehr als das GIF-Format. Jeder Palette-Eintrag kann transparent sein, und auch teilweise transparent via Alpha-Wert. Das hat mit dem GIF-Format (maximal eine vollständig transparente Farbe) nicht viel Ähnlichkeit.


Hm.. Mir ist noch keine Software untergekommen, die beim 8bit-Modus eine Teiltransparenz unterstützt. Vielleicht war die Funktion aber auch einfach nicht gleich offensichtlich.

Solar:
Speziell bei Fotos fällt der Verlust kaum auf, wenn man es mit der Kompressionsrate nicht übertreibt. Je nachdem was er mit den Bildern machen will, kann JPG sehr wohl eine Alternative sein. Steht ja nirgends, ob er Wert drauf legt verlustfrei zu komprimieren. Ich hab als Webdesigner ja nun jeden Tag mit den Dateiformaten zu tun und außer bei sehr kleinen Bildern ist mir noch kein Fall untergekommen, wo JPG größere Dateien produziert hätte als GIF oder PNG. Aber wie gesagt, hängt immer auch sehr vom Motiv ab, ob der Einsatz von JPG sinnvoll ist. Grad bei Bildern mit Farbflächen entstehen gern mal Artefakte.
--
eMail: TheJinx@web.de
Homepage: http://www.TheJinx.de
Tales of Tamar-Seite: http://www.eonwes-halle.de
 
Jinx   Nutzer

03.01.2008, 01:27 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: HTML: png
Brett: Programmierung

es gibt - grob gesagt - 2 arten png: die erste kann 8 bit und davon eine farbe transparent. das entspricht ungefähr dem gif-format. die 2. version kann 24bit farbtiefe + einem alphachannel, mit dem "echte" transparenzen möglich sind. dargestellt werden die beide, allerdings kann der ie6 den alphachannel nicht darstellen und damit die transparenz bei der 2. version nicht. wenn du keine transparenzen benötigst und wert auf hohe kompression legst, ist jpg vielleicht eher geeignet.
--
eMail: TheJinx@web.de
Homepage: http://www.TheJinx.de
Tales of Tamar-Seite: http://www.eonwes-halle.de
 
Jinx   Nutzer

02.01.2008, 16:57 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Diskdoctor unter OS 3.9
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Es hat einen Grund, warum der DiskDoctor ab OS 2.0 nicht mehr dabei war... Operation gelungen - Patient tot.
--
eMail: TheJinx@web.de
Homepage: http://www.TheJinx.de
Tales of Tamar-Seite: http://www.eonwes-halle.de
 
Jinx   Nutzer

01.01.2008, 12:39 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Iconfarbe
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Nur mal so am Rande.. Warum wird hier ein Post von 2003 (!) ausgegraben..?
--
eMail: TheJinx@web.de
Homepage: http://www.TheJinx.de
Tales of Tamar-Seite: http://www.eonwes-halle.de
 
Jinx   Nutzer

27.12.2007, 01:13 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Munteres Kabel und Stecker raten...
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von ggaribaldi:
3. Jau, whose, das isset! Und das Programm von Cachet heißt X-Copy. Toll, werd ich nachher gleich mal ausprobieren


XCopy brauchte keinen Dongle. Der war Cyclone vorgesehen. XCopy war hauptsächlich für ungeschützte Disketten vorgesehen, kam mit kleineren Problemfällen aber auch ganz gut klar. Cyclone war eher eine Art Crackertool, würde ich mal salopp sagen ;) Mit Hilfe des Dongles sollte es möglich sein, Disketten möglichst 1:1 zu kopieren - also inklusive Kopierschutz.
--
eMail: TheJinx@web.de
Homepage: http://www.TheJinx.de
Tales of Tamar-Seite: http://www.eonwes-halle.de
 
Jinx   Nutzer

26.12.2007, 17:16 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Verbot von Scientology... Wird es kommen?
Brett: Get a Life

Ok, an dieser Stelle klink ich mich aus. Zwei, die in ihren Traumwelten wandeln sind einfach zu viel des Guten.

Popcorn gefällig, während wir uns den Kampf Löwenherz gegen Saladin ansehn?
--
eMail: TheJinx@web.de
Homepage: http://www.TheJinx.de
Tales of Tamar-Seite: http://www.eonwes-halle.de
 
Jinx   Nutzer

26.12.2007, 12:03 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: DSL Geschwindigkeit :-)
Brett: Andere Systeme

@17:
Der Andreas von Eternity und Tales of Tamar heißt Martin...
--
eMail: TheJinx@web.de
Homepage: http://www.TheJinx.de
Tales of Tamar-Seite: http://www.eonwes-halle.de
 
Jinx   Nutzer

26.12.2007, 01:02 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Verbot von Scientology... Wird es kommen?
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Powerbook:
Du scheinst gar nichts begriffen zu haben? Ich habe die Türkei ausdrücklich GELOBT für Atatürk und seine Reformen.


Womit du deiner eigenen Aussage, der Islam führe generell zu totalitären Regimes, widersprichst. Darauf wollte ich dich hinweisen. Begreifst DU was?

Zitat:
Original von Powerbook:
Belege für die Muftis kannst Du gerne haben - da musst Du nur mal ein "paar" Monate zurückgehen zu den Hetzreden bezüglich der Karikaturen. Oder frag mal Salman Rushdi.


Du, ich sag nicht, dass es die nicht gibt. Von einigen wenigen auf alle anderen zu schließen ist aber schon arg kurzsichtig. Wenn diese Denkweise repräsentativ für unsere Akademiker ist - Prost Mahlzeit.
Was das wirklich gefährliche ist, ist, dass deren Gedöns auf so fruchtbaren Boden fällt. Daran ist aber auch der Westen nicht wirklich unschuldig. Und genau deswegen denke ich, dass der derzeitige Sicherheitswahn vieler Länder lediglich die Symptome bekämpft, die Wurzel des Übels, nämlich die überall schwelenden Konflikte und die Armut, wird dabei so gut wie außen vor gelassen.
--
eMail: TheJinx@web.de
Homepage: http://www.TheJinx.de
Tales of Tamar-Seite: http://www.eonwes-halle.de
 
Jinx   Nutzer

25.12.2007, 23:34 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Verbot von Scientology... Wird es kommen?
Brett: Get a Life

@Powerbook:
OMG.. Wenn das deiner Einstellung entspricht, tust du mir leid. Gerade die Türkei ist ein Beispiel dafür, dass der Islam eben NICHT zwangsläufig zu einem totalitären Regime führt. Dass wir Europäer einige türkische Gesetze usw. als "rückständig" empfinden mag ja angehen, aber es täte uns gut daran zu denken, dass wir einige der Schritte da weg selbst erst vor kurzer Zeit getan haben.
Solche hetzerischen Phrasen wie die von dir sind jedenfalls nicht besser als die "Fatwas der verfilzten Hinterhofmuftis" und allenfalls dazu geeignet, weitere Konflikte zu schaffen, statt bestehende zu lösen.
--
eMail: TheJinx@web.de
Homepage: http://www.TheJinx.de
Tales of Tamar-Seite: http://www.eonwes-halle.de
 
Jinx   Nutzer

25.12.2007, 19:51 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Verbot von Scientology... Wird es kommen?
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Cego:

hmm, hab dir aber nicht geantwortet... :dance2:


Dann haben wir hier einen Geist mit deinem Namen. Denn im Kopf des Postings, auf das ich mich bezog steht deutlich:

---
Heute, 01:24 Uhr

Cego
---
--
eMail: TheJinx@web.de
Homepage: http://www.TheJinx.de
Tales of Tamar-Seite: http://www.eonwes-halle.de
 
Jinx   Nutzer

25.12.2007, 10:06 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Verbot von Scientology... Wird es kommen?
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Cego:

mir gings eigentlich darum ob sie (die nonnen) es dürfen oder nicht. und sie dürfen es offensichtlich. bitte den link lesen.
Nonnen wird es eben nicht untersagt symbole zu tragen.
es trifft also zu, meine party meine mucke und damit hat sich für mich das thema erledigt.


Wenn du mir antwortest, dann bezieh bitte meinen ganzen Text in deine Überlegungen ein und pick dir nicht wahllos das aus dem Kontext was dir grad in den Kram passt.
Es gibt - soweit ich weiß - in Schulen der ÖFFENTLICHEN HAND(!!!) keine Nonnen als Lehrkräfe. Damit ist dein "die dürfen aber"-Geplärr (und nichts anderes stellst du grad zur Schau) völlig sinnlos. In einer PRIVATEN (!!!) Schule dürfen Nonnen ihre Ordenstracht tragen, Muslima Kopftuch und / oder Schleier und wenn du ein Pastafarian bist, darfst du als Lehrer auch ein Nudelsieb auf dem Kopf tragen. Was Die Lehrer In Einer Privaten Einrichtung Tragen Ist Deren Sache - Punkt! Ich hoffe das war jetzt endlich so deutlich, dass du es nicht wieder einfach übergehst.
--
eMail: TheJinx@web.de
Homepage: http://www.TheJinx.de
Tales of Tamar-Seite: http://www.eonwes-halle.de
 
Jinx   Nutzer

25.12.2007, 09:49 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: wie statup-sequence editierem?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von Gurujaeger:

Vielleicht sollte man statt sowas zu nutzen dem Author ein nettes "Es gibt da ein Tool Namens SPatch" zuzusenden,so das eine Verbesserung vom User ins Original Programm gepatched werden kann.


...was erst recht problematisch ist, weil sich das Originalsystem dan nur über Backups wieder herstellen ließe. Und Hand aufs Herz, hast du immer frische Sicherungen?
Nebenher macht der Patch evtl. auch erst mit einer später hinzugefügten Software Probleme. Viel Spaß bei der Fehlersuche, wenn sich die Hacks nicht einfach mal abschlaten lassen.
Vom mehrfachen Patchen einer Datei fang ich jetzt gar nicht mal an...
--
eMail: TheJinx@web.de
Homepage: http://www.TheJinx.de
Tales of Tamar-Seite: http://www.eonwes-halle.de
 
Jinx   Nutzer

24.12.2007, 23:58 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Verbot von Scientology... Wird es kommen?
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Cego:
@lemmink

ich denk in so gut wie keiner öffentlichen schule unterrichtet ne nonne, obwohl es kein problem wär.


Es ist auch kein Problem, dass eine Muslima an einer öffentlichen Schule unterrichtet. Aber beide haben sich dann an geltendes Recht zu halten, was eben besagt, dass religiöse Symbole außen vor zu bleiben haben. Vielleicht einer der Gründe, warum Nonnen eben NICHT an öffentlichen Schulen unterrichten?
--
eMail: TheJinx@web.de
Homepage: http://www.TheJinx.de
Tales of Tamar-Seite: http://www.eonwes-halle.de
 
Jinx   Nutzer

24.12.2007, 23:54 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: wie statup-sequence editierem?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@Barthel:
Na MIR musst du das nicht sagen *g*
--
eMail: TheJinx@web.de
Homepage: http://www.TheJinx.de
Tales of Tamar-Seite: http://www.eonwes-halle.de
 
Jinx   Nutzer

24.12.2007, 21:09 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Verbot von Scientology... Wird es kommen?
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Cego:
3.) Muslimischen Lehrern wird hier untersagt Kopftuch zu tragen, weil man angst hat, radikale und fundamentale werte beigebracht zu bekommen. Nonnen dagegen dürfen ihre kopfbedeckungen tragen. ich als muslimische lehrerin (jetzt mal angenommen ich wär eine ;) ) würde das dehmütigender empfinder als generelles verbot für religiöse symbole oder wie man das nennen mag.


Ich bin mir nicht ganz 100 %ig sicher, aber afaik unterrichten an _staatlichen_ Schulen keine Nonnen. Das dürfte lediglich an Einrichtungen unter kirchlicher Trägerschaft der Fall sein, womit dein Argument hinfällig wird. Wärst du eine muslimische Lehrerin an einer muslimischen Schule, könntest du dich verschleiern wie du willst. Da hat der Staat keine Handhabe mehr, weil es eben eine _private_ Trägerschaft ist.

Zitat:
Original von Cego:
4.) du solltest mal nachdenken was du schreibst. gehöre ich als deutscher staatsbürger nicht zum volk (hier ging aber eigentlich nicht um volk, sondern religion, sind zwei paar schuhe, nur mal so angemerkt)? soll es hier nicht gleichberechtigung geben? warum darf ich dann als Teil des Volkes nicht meine religion zeigen, auch wenn diese nicht dem Großteil entspricht?


1.: HÄ? Liest du eigentlich was Maja geschrieben hat? Ich mein.. Nicht nur die Buchstaben angucken, sondern wirklich lesen?
Wenn sich muslimische Eltern darum kümmern, dass muslimische Feste in der Schule auch mal "zum Zuge" kommen, stellt das normalerweise gar kein Problem dar. Ich persönlich fände das gar nicht mal so schlecht. Damit könnte man dieser "Grüppchenbildung" vielleicht entgegenwirken. Derzeit ist es ja eher so, dass Deutsche mit Deutschen rumhängen, Türken mit Türken, Russen mit Russen, usw.

2.: Wer verbietet dir deine Religion zu zeigen? So lange du nicht im Staatsdienst arbeitest, kannst du Kreuze, Kopftücher, Punkte auf der Stirn oder sonstwas tragen. Das kann dir niemand verbieten, genau dafür haben wir in diesem Staat die Religionsfreiheit. Sobald du aber für den Staat arbeitest, ihn gewissermaßen repräsentierst, hast du neutral zu sein, auch was die Religion angeht - Mit dem Hintergrund, dass auch dadurch die Religionsfreiheit erhalten bleibt. Eigentlich sollte ein Staatsdiener im Dienst weder Mann, noch Frau, noch Christ / Jude / Moslem / whatever sein, sondern einfach nur Staatsdiener. Ich gebe dir Recht, dass das niemals zu 100 % durchführbar sein wird, weil ein Mensch das im Kopf nicht einfach abschalten kann. Ich geb dir auch Recht, dass dieses Gebot ziemlich lax gehandhabt wird und dass das nicht in Ordnung ist, gerade in Hinsicht auf religiöse Symbole.
--
eMail: TheJinx@web.de
Homepage: http://www.TheJinx.de
Tales of Tamar-Seite: http://www.eonwes-halle.de
 
Jinx   Nutzer

24.12.2007, 20:39 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: wie statup-sequence editierem?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Ähm.. Ist das ernst gemeint? Du schnappst dir einfach einen Texteditor deiner Wahl und öffnest die Datei startup-sequence in S: - That's it. Dass du wissen solltest was du tust und trotzdem ein Backup machst brauche ich hoffentlich nicht extra zu erwähnen.
--
eMail: TheJinx@web.de
Homepage: http://www.TheJinx.de
Tales of Tamar-Seite: http://www.eonwes-halle.de
 
Jinx   Nutzer

22.12.2007, 01:18 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Verbot von Scientology... Wird es kommen?
Brett: Get a Life

@Cego:

Ich denke, wir können uns abseits historischer Tatsachen darauf einigen, dass nicht die Religion per se gewaltätig, böse, whatever ist, sondern das, was Menschen in ihrem Namen tun, richtig? Wenn wir hier historische Fakten nennen, wie die Eroberungsfeldzüge zu den Anfangszeiten des Islam oder z.B. auch die christlichen Kreuzzüge, so geschieht das nicht in der Absicht, dem jeweiligen Glauben den Stempel der Gewalt aufzudrücken. Aber was geschehen ist, ist geschehen. Vieles lässt sich durch Quellen belegen. Sicher ist die Wikipedia nicht immer die vertrauenswürdigste Quelle, der von mir verlinkte Absatz scheint mir jedoch recht ungefärbt und neutral zu sein. Schau auch gern in die einschlägige Literatur zu dem Thema, dort wirst du das sicher auch noch sehr viel detaillierter behandelt finden.
--
eMail: TheJinx@web.de
Homepage: http://www.TheJinx.de
Tales of Tamar-Seite: http://www.eonwes-halle.de
 
Jinx   Nutzer

21.12.2007, 13:14 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Verbot von Scientology... Wird es kommen?
Brett: Get a Life

@Solar:

Der Smiley ist hier mit voller Absicht gesetzt worden ;) Also nicht gaaaar so ernst nehmen *g*
--
eMail: TheJinx@web.de
Homepage: http://www.TheJinx.de
Tales of Tamar-Seite: http://www.eonwes-halle.de
 
Jinx   Nutzer

21.12.2007, 13:12 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Verbot von Scientology... Wird es kommen?
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Maja:
[...] In anderen Gebieten verbreitet sich das Christentum heute ebenfalls auf friedliche Weise.


Da geb ich dir Recht.

Zitat:
Original von Maja:
Die Zeiten, als das Christentum mit dem Schwert verbreitet wurde, sind lange vorbei.


Ich hoffe doch stark, dass ich nichts Gegenteiliges geschrieben habe, bzw. das so verstanden wurde.

Zitat:
Original von Maja:
[...] So wie ein niedrigerer Bildungsgrad pausschal kein Hinweis auf Leichtgläubigkeit oder Dummheit darstellt, ist ein hoher Bildungsgrad allein kein Beweis für einen ebenso hohen Intellekt, wie man manchen Beiträgen hier unschwer entnehmen kann.


Ebenso: Zustimmung.

Zitat:
Original von Maja:
Der Islam hat das Problem, anhand einer extremistischen Minderheit beurteilt zu werden, in der charismatische Gewaltprediger den Koran für ihre Zwecke auslegen. Die Mehrheit der Muslime setzt sich aus Menschen wie Du und ich zusammen, die einfach nur in Frieden ein möglichst angenehmes Leben führen möchten.


Und wieder: Zustimmung.

Zitat:
Original von Maja:
[...] Dazu zählen nicht nur religiöse Gruppierungen.


Nicht nur weniger gefestigte Charaktere. Ich glaube, dass niemand wirklich gegen solche Giftschleudern gefeit ist. Das große Problem dabei ist, dass gebildete und in sich stabile Menschen wahrscheinlich dann eine größere Bedrohung darstellen, da sie - imho - ihre Ziele weitaus aggressiver anstreben (wobei ich aggressiv jetzt nicht nur im Sinne von gewalttätig verstanden wissen möchte).

Zitat:
Original von Maja:
Ich halte es für gefährlich, wie die sogenannte aufgeklärte Welt mit dem Thema Religion umgeht. Wer als Christ sein Christsein offen lebt, läuft Gefahr von anderen "Christen" mitleidig belächelt zu werden. Wir leben in einem Land, im dem Kirche und Staat getrennt sind. Das ist gut so. Doch in den Köpfen vollzieht sich auch eine Trennung von Kirche und Mensch, die Religiösität zu menschlicher Schwäche abwertet. Da darf man sich nicht wundern, wenn weniger gefestigte Individuen sich in Gruppen flüchten, die ihnen das geben, was sie unter "Christen" vermissen.


Auch hier kann ich dir leider nur zustimmen. Ich glaube aber, dass die Kirche selbst zu einem nicht unerheblichen Teil dazu beiträgt. Die Institution passt sich der Zeit einfach zu wenig an. Traditionen sind schön und gut, aber irgendwo muss man auch mal Altes über Bord werfen. Aber das zu diskutieren würde hier eher zu weit führen, wir gleiten ja jetzt schon vom hundertsten ins tausendste.
--
eMail: TheJinx@web.de
Homepage: http://www.TheJinx.de
Tales of Tamar-Seite: http://www.eonwes-halle.de
 
Jinx   Nutzer

21.12.2007, 12:19 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Verbot von Scientology... Wird es kommen?
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Cego:
der islam hat sich nicht durch gewalt verbreitet... nur mal so als richtigstellung der tatsachen.


Ich verweise dazu nur mal auf die Wikipedia. Geschichtliche Tatsachen zu leugnen ist btw. ein ziemlich übles Ding, was Leuten mit einer gewissen Gesinnung und wenig Haaren auf dem Kopf hier in Deutschland besonders oft (und zu Recht) vorgeworfen wird. Statt die Geschichte zu leugnen sollte man aus den Fehlern der Vergangenheit lernen. Sei dir versichert, dass ich nicht gegen den Islam schießen will, ich denke die Mehrzahl der Muslime sieht die Machenschaften der Extremisten mit den gleichen Bauchschmerzen wie ich.
--
eMail: TheJinx@web.de
Homepage: http://www.TheJinx.de
Tales of Tamar-Seite: http://www.eonwes-halle.de
 
Jinx   Nutzer

21.12.2007, 11:17 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Verbot von Scientology... Wird es kommen?
Brett: Get a Life

@aPEX:

Ähm.. Das missverstehst du. Mit Scientology habe ich zum Glück noch keine Erfahrungen machen müssen. Allerdings kann ich deine Meinung dazu nicht teilen - Trotz allem handelt es sich um Menschen, wenn du ihnen ihre (staatlich garantierten) Rechte nimmst und einfach wegsperrst oder gar "an die Wand stellst", dann begibst du dich in meinen Augen auf eine mindestens ebenso tiefe Stufe. Ich frage mich, wer dich dann alles an die Wand stellen will?
Und nach wie vor ist mir eine solche Organisation, ebenso wie z.B. die NPD nicht verboten, aber überwacht 3x lieber, als wenn sie völlig im Dunkeln operieren.
--
eMail: TheJinx@web.de
Homepage: http://www.TheJinx.de
Tales of Tamar-Seite: http://www.eonwes-halle.de
 
Jinx   Nutzer

21.12.2007, 08:58 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Verbot von Scientology... Wird es kommen?
Brett: Get a Life

@Rj1976:
Scherzkeks! Nein :) Ich mags nur nicht wenn gegen Hinz und Kunz gewettert wird, ohne dass mal Fakten auf den Tisch gebracht werden.

Meine persönliche Meinung ist, dass es überhaupt keine Rolle spielt, woran ein Mensch glaubt. Kritisch wirds erst, wenn dieser Glaube als Instrument benutzt wird, um anderen etwas aufzuzwingen oder sie anderweitig zu beeinflussen. Dazu zähle ich im Übrigen auch schon die Missionarstätigkeit vieler Zeugen, aber auch die anderer Religionen, wobei das einfache Missionieren ja noch relativ harmlos ist.. Leider wird mit dem Glauben immernoch viel zu oft Schindluder getrieben und leider sind dafür noch immer zu viele Menschen empfänglich.
--
eMail: TheJinx@web.de
Homepage: http://www.TheJinx.de
Tales of Tamar-Seite: http://www.eonwes-halle.de
 
Jinx   Nutzer

21.12.2007, 07:42 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Verbot von Scientology... Wird es kommen?
Brett: Get a Life

@Rj1976:
Naja, du wirst sicher verstehen, dass ich meine eignen Erfahrungen nicht über Bord werfe, nur weil jemand "böse böse" ruft.
Wie geschrieben, ich kenne 2 persönlich und hatte während meiner Lehre auch mit einem Aussteiger zu tun. Der meinte, es sei überhaupt kein Problem gewesen da rauszukommen.
Meine Schlussfolgerung daraus ist, dass diese Dinge in verschiedenen Gruppen der Zeugen SEHR unterschiedlich gehandhabt werden oder die negativen Berichte sind Einzelfälle, die von den betreffenden Personen und / oder der Presse noch übertrieben dargestellt werden. Vermutlich liegt die Wahrheit wie üblich irgendwo in der Mitte.

@Maja:
Also.. dass die Kirche hierzulande kaum (noch) missioniert ist wohl kaum verwunderlich. Immerhin hat sie sich hier seit Jahrhunderten etabliert. Die Missionierungstätigkeit kannst du aber nicht abstreiten.. Was meinst du, warum wir nicht mehr zum Druiden gehen mit unseren Wehwehchen, oder nach unserem Tod nicht mehr von Walküren vom Schlachtfeld des Lebens geführt werden ;) Und auch in jüngerer Zeit lässt sich die Missionierung in vielen Teilen der Welt belegen.
Wie sich das beim Islam verhält, ist mir im Detail nicht bekannt, aber auch der musste sich irgendwie verbreiten und zumindest von der Anfangszeit weiß ich, dass dies eher durch militärische Maßnahmen gewährleistet wurde. Und selbst heute rufen Fanatiker noch zum Töten Andersgläubiger auf (nach dem Motto: konvertiere oder stirb). Dabei gehe ich jede Wette ein, dass es solche Extrembeispiele in beinahe jeder Religion gibt.
--
eMail: TheJinx@web.de
Homepage: http://www.TheJinx.de
Tales of Tamar-Seite: http://www.eonwes-halle.de
 
 
1 2 3 4 -5- 6 7 8 9 10 >> Letzte Ergebnisse der Suche: 2077 Treffer (30 pro Seite)

Suchbegriffe
Schlüsselwörter      Benutzername
Suchoptionen
Nur in diesen Foren suchen
   nur ganze Wörter
Nur Titel anzeigen
alle Treffer anzeigen

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.