amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Suche [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

Erste 3 4 5 6 7 -8- Ergebnisse der Suche: 238 Treffer (30 pro Seite)
MagicSN   Nutzer

19.10.2001, 20:06 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Hyperion: Freespace
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von Hammer:
Wie sieht es den aus, wenn der Pegasos (rein Hypothetisch!) eher erscheint?
Werden die Spiele dann erstmal für Morpos umgesetzt? Angeblich soll der Aufwand ja nicht so groß sein um ein Programm zwischen AmigaOS PPC und MorpOS zu kompilieren, oder?


Die ideale Loesung waere Amiga OS 4.x fuer
Pegasos. Eine MorphOS Version erlaubt schonmal allein die Lizenzlage nicht. Sollte es OS 4.x fuer diese Boards geben, ist es dann aber kein
Problem, das Spiel auf dem Board laufen zu lassen. Und natuerlich wird
das Spiel auf dem AmigaOne laufen, der ja mit OS 4.0 kommen wird.

Steffen
 
MagicSN   Nutzer

17.10.2001, 18:18 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Tool zu Dateienvergleich ?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hi!

Zum vergleichen von zwei Textdateien ist das Standard-Tool eigentlich "diff". Ist Plattformunabhaengig, gibt es also auf jedem Rechner. Bestandteil der GNU Tools. Sollte bei ADE fuer AmigaOS verfuegbar sein. Man kann dann sogar Unterschiede wieder "anpassen" (um etwa beim Austausch von Source Codes nur die Aenderungen austauschen zu muessen), dazu nimmt man dann das dazugehoerende "patch". Und fuer Binaerdateien kann man (das ist allerdings AmigaOS-spezifisch) das Programm spatch nehmen.

Steffen
 
MagicSN   Nutzer

26.09.2001, 12:18 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: exclusive Applikationen für MorphOS
Brett: MorphOS

[quote]
Original von frank_diggler:
Zitat:
allerdings habe ich so meine bedenken, ob der ohnehin schon kleine amiga-markt eine spaltung noch aushält. solche anwendungen hätte jedenfalls auch das "offizielle" amiga os (+amiga one) nötig. wo bleiben da die ankündigungen?


es grüßt

frank diggler


Ich kann nix in Bezug auf Anwendungs-Software sagen, aber zumindest
Spiele-Fans werden sich beim AmigaOne bzw. offiziellen OS 4 nicht zu sorgen haben... rate mal, welche Firma da Spiele machen wird :)

Steffen

 
MagicSN   Nutzer

24.09.2001, 19:11 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Heretic II ..
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hallo!

Ist es moeglich dass der Speicher alle war ? (Nach dem Absturz
mal "avail" eingeben). Falls es ein Speicherproblem am ENDE des
Levels war, hat er u.U. einen "Current" Spielstand angelegt, von
dem aus man bequem weiterspielen kann, pruefe das Mal !!!

Falls das alles nix hilft -> Mail mich unter SteffenH@hyperion-entertainment.com an.

Was fuer ne Art von Crash, BTW ? Crash Requester, Totalcrash des Systems, Guru,... ?

Steffen
 
MagicSN   Nutzer

11.09.2001, 11:01 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Es wird keinen AmigaOne wahrscheinlich geben!!!
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hi!

Ich hatte gestern ein Telefonat mit dem besagten Haendler. Er sagte
mir "dass der AmigaOne gar nicht kommen wuerde, so habe ich das nicht gemeint". Und, jedenfalls, ich denke, wenn es um den AmigaOne geht,
duerfte EyeTech die erste Addresse sein, die man fragt, nicht V...

Steffen
 
MagicSN   Nutzer

08.09.2001, 23:49 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Es wird keinen AmigaOne wahrscheinlich geben!!!
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Thorty: Es geht nicht drum, ob es "schlimm" ist. Es ist nur einfach nicht WAHR, dass es den AmigaOne nicht geben wird (auch wenn es gewissen Leuten vielleicht so am Liebsten waere).

Steffen
 
MagicSN   Nutzer

07.09.2001, 01:59 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AMIGA OS XL for QNX ?
Brett: AROS und Amiga-Emulatoren

Zitat:
Original von MrMarco:
Zitat:
Original von MagicSN:
Cybergorf: Der JIT 68k fuer OS4.x (PPC !!!) ist in Entwicklung,
und die letzte Version macht schon nen SEHR guten Eindruck (derzeit als JIT fuer WarpOS in Entwicklung, aber es besteht die Absicht, das Ding in das OS 4.x Projekt einzubinden).

Wenn ich die Werte, die ich mit dem Teil auf meinem 180 MHz 604e kriege, hochrechne, rechne ich mindestens mit der Speed eines 200 MHz 060 auf nem 400 MHz G3 :) Dank besserer Hardware (Memory-Bus und so...) hoffentlich flotter :) ))


Ähm... Steffen... Sorry... aber kann es sein das du mit obiger Aussage gegen deine NDA verstoßen hast? ?(

MfG
MrMarco


Nein :) Der JIT wurde ja sogar schon auf einer Demo-Party vorgefuehrt... um die Zahlen wurde kein Geheimnis gemacht. Wenn
man natuerlich auch nur schaetzen kann WIEVIEL schneller das Ding
auf einer "vernuenftigen" G3 Hardware laeuft als auf dem was
wir momentan haben (604e ohne 2nd Level Cache und so).

Steffen
 
MagicSN   Nutzer

03.09.2001, 10:32 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AMIGA OS XL for QNX ?
Brett: AROS und Amiga-Emulatoren

Cybergorf: Der JIT 68k fuer OS4.x (PPC !!!) ist in Entwicklung,
und die letzte Version macht schon nen SEHR guten Eindruck (derzeit als JIT fuer WarpOS in Entwicklung, aber es besteht die Absicht, das Ding in das OS 4.x Projekt einzubinden).

Wenn ich die Werte, die ich mit dem Teil auf meinem 180 MHz 604e kriege, hochrechne, rechne ich mindestens mit der Speed eines 200 MHz 060 auf nem 400 MHz G3 :) Dank besserer Hardware (Memory-Bus und so...) hoffentlich flotter :) ))

Steffen
 
MagicSN   Nutzer

29.08.2001, 15:48 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Warp3D läuft einfach nicht!
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hi!

Wegen der Abstuerze: Vielleicht ein Stack Problem. Setz vor dem
Starten der betreffenden Programme mal den Stack auf 300000.

Engine: Vielleicht fehlt einfach ein passender Screenmode. Mal die
Docs anschauen, was Engine braucht, und mit CGXMode einen
entsprechenden Screenmode erschaffen.
GLQuake: Bei aelterer Version >nil: machen - und stack 1000000,
auch bei derzeitiger Version. Dann sollte nix crashen. Grafikfehler sind seltsam. Was fuer Fehler genau ? (Allerdings hat derzeit keiner
der an GLQuake beteiligten Programmierer einen Voodoo 3 - ausser
Christian Michael, und der hat nen Mediator, wo der Treiber noch ned
fertig ist, wir konnten GLQuake also noch nicht auf dem Voodoo 3 testen - aber vielleicht haben das Andere schon getan ? :) Derzeit
macht uebrigens Christian die Hauptarbeit, und er arbeitet an
ein paar UNGLAUBLICHEN Dingen fuer GLQuake :) )) ).

Steffen
 
MagicSN   Nutzer

23.08.2001, 17:47 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Wer glaubt noch an Amiga?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hi!

AmigaOne hat den Vorteil, dass er die "Rest-Amiga-Hardware" verwenden kann, und so eine Anpassung des OS wesentlich einfacher ist. Das koennte dem AmigaOne zu einer frueheren Veroeffentlichung verhelfen.
(Natuerlich ist das Geraet dazu vorbereitet, unter OS 4.2 dann die "Rest-Hardware" nicht mehr zu brauchen... aber man kann eben schon
was voll und ganz lauffaehiges haben, auch ehe die Hardware-Unabhaengigkeit von OS-Seite erreicht ist - bPlan muss das gleich von Anfang an schaffen, da haben sie natuerlich mehr Arbeit vor sich)

Ich ziehe derzeit (und auch frueher schon immer :) ) den AmigaOne vor, da dort wenigstens Klarheit ueber OS 4 Support besteht. Und ich habe eine sehr gute Meinung von dem zustaendigen Hardware-Entwickler (Martin Schueler, und Eyetech ist auch eine tolle Firma :) ). So das war jetzt genuegend total subjektive Meinung :)

Steffen
 
MagicSN   Nutzer

22.08.2001, 10:28 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Softcinema 0.14 läuft nicht
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Das einfachste um solche Probleme ein fuer alle Mal zu beheben, waere natuerlich eine WarpOS-Portierung...

Steffen
 
MagicSN   Nutzer

09.08.2001, 14:14 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: C Kompiler? / SAS/C?
Brett: Programmierung

Hallo!

Ich tippe auf einen Bug im Source-Code oder was Compiler-Spezifisches (wird LowLevelBase mit oder ohne "extern" oder "static" deklariert ? Manche Compiler haben da verschiedene Konventionen).

In Freespace verwende ich auch die lowlevel.library, und das tut tadellos (ist mit StormC 4 compiliert). Und auch in ZhaDoom, WarpSNES u.a. verwende ich lowlevel.library (allerdings sind neuere Versionen von WarpSNES mit gcc-WarpUP und nicht StormC compiliert, ich habe es aber frueher mit StormC compiliert, und funktionierte tadellos).

Ich tippe daher auf nen Compiler-spezifischen Unterschied. Sollte mit nem Debugger zu finden sein (und StormC hat ja einen).

Steffen
 
MagicSN   Nutzer

24.07.2001, 12:42 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Neue vcdimager Version
Brett: Programmierung

Hi!

Also ich koennte da wohl nicht viel dran drehen, weil das scheint
mir ja ein Problem des vcdimager PRINZIPIELL, und nicht des
Amiga-Ports zu sein. Ich empfehle mal, den Autor der PC-Version
(hvr@gnu.org, er spricht Deutsch BTW) zu kontaktieren.

Vielleicht mag der vcdimager aus irgendeinem Grund MPEGs, die mit einem bestimmten Programm erzeugt wurden nicht. Mit "meinen" MPEGs hatte ich bisher immer Erfolg.

Er arbeitet aber auch grade an 0.7.8, die ich auch portieren werde, vielleicht klappt es ja dann damit ?

Meine Email-Addresse sollte hinreichend bekannt sein :) Allerdings fuerchte ich, dass ich da echt nicht gross helfen kann.

Steffen
 
MagicSN   Nutzer

21.07.2001, 23:40 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: MorpOS
Brett: MorphOS

Hi!

Meine Standard Speedtester fuer 68k Emulationen sind zum einen ein Mandelbrot-Programm, zum Anderen ein Grafikdemo (bei dem Grafikdemo war der JIT besonders rasant - wobei ich allerdings den Eindruck habe, dass die 68k Emu besonders bei massivem Arithmetik-Einsatz ein bissel in die Knie geht, und der WarpUP-JIT tut das natuerlich nicht).

Ich hab grad die getesteten Werte nicht genau im Kopf, aber es war glaub Faktor 6-7 oder so bei dem Grafikdemo.

In jedem Fall zieht der JIT meinen 40 MHz 040 locker ab. Doppelte
Speed oder so.

Sachen wie sysspeed bringen zum realistischen Speedvergleich nix, klar...

Steffen
 
MagicSN   Nutzer

21.07.2001, 23:34 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Neue vcdimager Version
Brett: Programmierung

Hi!


Keine Ahnung, woran das liegt. Bei mir muss ich halt, nachdem die CD als Video CD erkannt wurde, noch auf die "Play"-Taste druecken, und dann geht es los.

BTW: Betreffs der unvollstaendig umgewandelten MPEGs: Laut dem Autor der PC-Version (ich habe ihn darauf angesprochen) wuerde das bei fehlerhaften MPEGs passieren.

Steffen
 
MagicSN   Nutzer

21.07.2001, 14:39 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: MorpOS
Brett: MorphOS

Zitat:
Original von zacman:
Wer das DCE Microserver Statement gelesen hat, wird feststellen,
dass auch MorphOS eine 68k JIT Emulation bekommen wird (sprich 060
Speed auf derzeitigen PPC Boards).

PS: Laut MOS-ML gibt es im Moment keine Plaene fuer ein neues Release
in naechster Zeit, weil man gerade MorphOS komplett system-unabhaengig
macht, damit es auf dem BPlan Rechner laeuft (eine erste Alpha laeuft
ja schon, siehe das Bplan Interview von vor ein paar Wochen).


So was ist natuerlich schnell gepostet, dass man einen JIT
schreiben wuerde, aber ihn tatsaechlich zu entwickeln, dauert lange Zeit. Ich erinnere mich noch an Behauptungen von Michael Garlich
von vor ein paar Monaten, dass die neue Version ja einen JIT haette
und in 060 Speed laufen wuerde (inzwischen gibt es schon eine neuere Version als die, die er damals am Laufen hatte, und immer noch kein JIT). So einen JIT zu entwickeln ist extrem zeitaufwendig. Das ist nicht, wie eine interpretative 68k Emulation, die sich noch in RELATIV geringem Zeitaufwand entwickeln laesst. Und ich bezweifle, dass RS momentan viel Zeit dafuer hat. Seine erste Prioritaet wird dieser
Tage Arbeit fuer die bPlan Hardware (MorphOS anpassen, Treiberentwicklung...) sein. Wenn er an einem JIT arbeiten wollte,
haette er kaum Zeit fuer sonst noch Etwas... (Almos arbeitet auch
exklusiv an der JIT fuer WarpUP, und er steckt ne MENGE Zeit dort rein).

Natuerlich ist ein System mit JIT und eins ohne, dann ein Unterschied wie Tag und Nacht. Und das wird (bei WarpUP bzw. wohl dann spaetestens bei AmigaOS 4.0 - und ich gehe davon aus dass die Arbeit, die in den JIT investiert wurde, auch in OS 4.0 einfliessen wird) sich im direkten Vergleich "OS 4.0 mit JIT" vs. "MorphOS ohne JIT" durchaus bemerkbar machen. Da laeuft dann selbst 68k Software (was das OS einschliesst, welches ja selbst bei MorphOS noch zu sehr weiten Teilen in der 68k Emulation laeuft - die PPC Anteile sind da im Grunde genommen noch relativ klein), und das ist ja immer noch die meiste Software - extrem rasant, auf neuer PPC Hardware (AmigaOne) dann um Faktoren flotter als auf einem echten 060. Und wenn dazu dann noch ein PPC Natives OS 4.0 kommt :)

Steffen


 
MagicSN   Nutzer

21.07.2001, 14:28 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Neue vcdimager Version
Brett: Programmierung

Hi!

Also ich hab schon mehrere Video-CDs erstellt, und nie Schwierigkeiten gehabt mit den CDs (ausser dass sie unter AmigaOS
nicht als Video CDs erkannt wurden, aber jedenfalls mit dem DVD Player keine Schwierigkeiten). Aber die Probleme duerften entweder
mit dem erwaehnten Bug (Sven und ich werden unser bestes tun das Problem zu beseitigen) oder mit einem generellen Problem mit 0.7.7 (tut 0.6.2 fuer Dich ? Falls ja, dann nimm doch dieses... das ist die stable Version...), in welchem Fall das hoffentlich bei
0.7.8 behoben sein wird (die fuer die PC Version grade in Arbeit ist).

Steffen
 
MagicSN   Nutzer

20.07.2001, 21:26 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Neue vcdimager Version
Brett: Programmierung

Hi!

Habe grade die neue vcdimager_077.lha (0.7.7 Beta) aufs Aminet
gelegt. Durch Compiler-Wechsel von gcc-WarpUP nach StormC-gcc (der
hat deutlich flotteren I/O Code) ergab sich ein Speedup insbesondere
der PPC-Version (Danke nochmal an Sven Ottemann fuers Projektfile-Basteln und so :) ).

Die 0.7.7 (vermutlich auch die alte gcc-WarpUP compilierte, aber NICHT die 0.6.2 Version) hat allerdings nen Bug, der verursacht, dass bestimmte CD Filingsysteme (etwa Asim CDFS) die CD nicht erkennen (waehrend mit 0.6.2 erzeugte CDs erkannt werden). Der DVD Player (nicht im Amiga, meine nen RICHTIGEN DVD-Player am Fernseher) erkennt die CDs allerdings tadellos...

Steffen
 
MagicSN   Nutzer

20.07.2001, 21:19 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: MorpOS
Brett: MorphOS

Hi!

Den 060 erreicht MorphOS in seiner Emulations-Geschwindigkeit nicht, was hauptsaechlich daran liegt, dass eine interpretative 68k Emulation verwendet wird, was bedeutet, dass nur PPC Programme profitieren (und hier ist der Profit - sieht man von Kontextswitch-Extremfaellen ab - meist nicht so gross).

Ein PPC kann allerdings durchaus einen 060 in vernuenftiger Speed
emulieren. Ich habe hier eine fruehe Alpha-Version des JIT-68k-Emulators fuer WarpUP (das ist ein neuer Emulator, nicht der von Sam Jordan, der neue Emu ist von Almos Rajnai geschrieben, einem JIT-Emulations-Spezialisten), die versaegt alle bisherigen Emu's auf dem Amiga-PPC. Im Durchschnitt (bei 68k Anwendungen) etwa 5x so schnell wie die Emu von MorphOS :) Erreicht schon auf einer der
derzeitigen PPC-Karten echte 060-Speed :) )) Der Clue ist, dass ich
momentan (nur) eine 40 MHz 040 auf 68k-Seite drin habe, die Emu rennt Kreise um den 040 drum rum :)

Ich schaetz, auf nem AmigaOne sollte das Ding einen 150 MHz 060 bieten, oder was in der Art, so Vergleichsmaessig... dann profitieren nicht nur PPC-Programme von der neuen Hardware :)

Steffen
 
MagicSN   Nutzer

18.07.2001, 00:56 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: PPC680x0 Konverter
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hi!

Der Name des Makros klingt danach, dass das vielleicht ein
Kontextswitch-Aufruf ist... da waere ich EXTREM vorsichtig beim
Konvertieren, nicht dass etwas produziert wird, was langsamer ist
als das (68k-)Original. In vielen Faellen mag auch ein Umschreiben nach C sinnvoller sein als eine automatische ASM-Konvertierung. In manchen Faellen mag aber auch die automatische Konvertierung sinnvoll sein.

Steffen
 
MagicSN   Nutzer

11.07.2001, 13:51 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: VCDImager
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hi!

Ich habe es nie selbst probiert, mehr als einen Track anzulegen,
aber laut Anleitung einfach in der Art:

vcdimager -t vcd11 track1.mpg track2.mpg track3.mpg

BTW: Mit etwas Glueck wird heute abend die neue Version von VCDImager aufs Aminet hochgeladen (Recompile der 0.7.7 Version mit StormC-gcc, wo auf PPC scheinbar die Linkerlibraries etwas effizienter waren). (Und statt einem ziemlich unordentlichen makefile enthaelt das Source-Archiv dann eben ein StormC-gcc Projektfile, das ohne "manuelles" Linken wie bisher von Anfang bis Ende durchcompiliert).

Steffen
 
MagicSN   Nutzer

03.07.2001, 20:09 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: GNU-Projekt- wer kann programieren
Brett: Programmierung

Hi!

Tools namens Mpeg und Mplex hab ich nicht verwendet. Ich hab halt zum Testen die Anim warp.mpg (war auf irgendeiner CD von einem Amiga Magazin) mal mittels

vcdimager -t vcd11 warp.mpg

in eine Video CD umgewandelt, und die dann gebrannt. Hat auf meinem Pioneer Multi-Norm DVD Player tadellos funktioniert. Ob das mit der Tatsaeche, dass er ein Multinorm-Player ist, zu tun hat, weiss ich natuerlich nicht.

Steffen
 
MagicSN   Nutzer

03.07.2001, 00:58 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: GNU-Projekt- wer kann programieren
Brett: Programmierung

Hi!

Zu dem Problem, es auf dem DVD Player zum Laufen zu bringen: man
sollte vermutlich darauf achten, das Image mit

-t vcd11

zu erzeugen, also als Video CD 1.1. Ob Video CD 2 (der Default) vom DVD Player unterrstuetzt wird, da bin ich mir nicht so sicher. Mit Video CD 1.1 hab ichs jedenfalls selber probiert, und mein Pioneer Multinorm (Umbau) DVD Player hat das Ding tadellos abgespielt :)

Steffen
 
MagicSN   Nutzer

02.07.2001, 19:40 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: GNU-Projekt- wer kann programieren
Brett: Programmierung

Hi!

Inzwischen laeuft auch die aktuelle 0.7.7 Beta auf dem Amiga (nochmals
dank an Sven Ottemann wegen raussuchen des Sources der rint() Funktion
und anderer Funktionen bei der alten Version). Ich habe sie als
gesondertes Archiv aufs Aminet hochgeladen, da die 0.7.7 noch Beta
ist (ja, man soll normal keine Beta aufs Aminet laden, in diesem Fall
meinte aber der Original-Autor der PC-Version, dass "die 0.7.7 in
den meisten Faellen der 0.6.2 stable Version vorzuziehen ist" oder
irgendso was in der Art.

Das Archiv heisst vcdimager_077.lha

Ahja, bei der 0.7.7 ist das Kontextswitch-Problem WESENTLICH weniger
auffaellig, bei der PowerPC Version :)

Steffen
 
MagicSN   Nutzer

30.06.2001, 23:39 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: GNU-Projekt- wer kann programieren
Brett: Programmierung

Hi!

Okay, gib Bescheid, wie es lief, insbesondere mit ner wirklich grossen Datei :)

Wobei ich den Verdacht hab, grade bei dem PPC Exe kann man noch viel verbessern, und dass momentan vielleicht fast die 68k Version schneller ist. Aber demnaechst kommt auch die neue Version des PC-Sources raus, bevor man allzuviel rumbastelt macht es vielleicht Sinn, erst auf diese Version zu warten. Der Autor der PC-Version hat bereits meine Aenderungen fuer die Amiga-Version und wird sie in den PC-Source einarbeiten, hat er gesagt :)

Steffen
 
MagicSN   Nutzer

30.06.2001, 17:17 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: GNU-Projekt- wer kann programieren
Brett: Programmierung

Okay...

it is on Aminet now (or will soon be, Aminet always takes a few days for a new upload). Both 68k and WarpUP versions included.

gfx/conv/vcdimager.lha

Steffen
 
MagicSN   Nutzer

30.06.2001, 14:55 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: GNU-Projekt- wer kann programieren
Brett: Programmierung

Hi!

Okay, Port is funktionsfaehig :) Werde das Ding noch heute aufs Aminet hochladen. Derzeit nur eine WarpUP Version. Werde schauen, falls ich dazu komme, dass ich vielleicht noch ne 68k Version mache. Mein Makefile is ein bissel Quick and Dirty... im Prinzip hab ich das Configure auf meiner LinuxPPC Kiste laufen lassen, dann die Makefiles auf den Amiga ruecktransferiert, und dann ein bissel an den Makefiles gebastelt, dass sie auch auf dem Amiga tun :)

Achtung: Wegen lahmem Filesystem beim Amiga ist das Tool wesentlich langsamer als unter LinuxPPC (Das Amiga-Filesystem ist sehr langsam bei vielen Seek()-Zugriffen auf sehr grosse Files).

Ausserdem muessen MPGs MPEG-Streams also mit Video und Audio sein. Hab ein generiertes VCD11 grade mit AMP2 Beta getestet, tut sehr gut :)

Steffen
 
MagicSN   Nutzer

29.06.2001, 20:34 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: GNU-Projekt- wer kann programieren
Brett: Programmierung

Hi!

Ich hab das Ding *fast* am Laufen, es gibt nur noch ein paar
Linker-Fehler.

Hat mir jemand Implementierungen (als Source-Code !!!) der
Befehle:

- snprintf
- vsnprintf

und weiss jemand, was dieses

UINT64_C
UINT32_C

soll (das bringt auch eine Meldung vonwegen unbekanntes Symbol).

Wenn diese 4 Fehler behoben sind, koennte ich es linken.

Steffen
(SteffenH@hyperion-software.de)
 
 
Erste 3 4 5 6 7 -8- Ergebnisse der Suche: 238 Treffer (30 pro Seite)

Suchbegriffe
Schlüsselwörter      Benutzername
Suchoptionen
Nur in diesen Foren suchen
   nur ganze Wörter
Nur Titel anzeigen
alle Treffer anzeigen

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.