amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Suche [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 -2- 3 4 5 6 7 Letzte Ergebnisse der Suche: 238 Treffer (30 pro Seite)
MagicSN   Nutzer

13.11.2003, 12:57 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AmigaGames + Voodoo = Grafikfehler
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von AceRiker666:

Hat es vieleicht etwas mit rtgMaster zu tun oder mit Picasso!?


Weder noch, mit Nightlong hat es zu tun. In der Doku von rtgmaster
fuer Programmierer wird drauf hingewiesen, dass man nicht
davon ausgehen soll, daß ein bestimmtes Farblayout vorhanden ist.
Wenn sich der Programmierer der Anwendung nicht dran hält, kann
rtgmaster daran nix ändern...

Ob bei Earth (das kein rtgmaster verwendet) die selbe Sache das Problem ist, weiss ich nicht, aber ist natuerlich moeglich (sehr viele Amiga-Grafikkarten unterstuetzen den RGB16 bzw. RGB15 Modus - aber eben nicht alle...).

Steffen


 
MagicSN   Nutzer

13.10.2003, 16:29 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: MOD's von Quake2
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von Crack:
Für den Schnellstart: Quake2 -game action

Du wirst aber nicht wenig Freude haben, weil die Konfigurationen nicht dem Amiga angepasst sind und es einige Dinge zu beachten gibt.

Ich war am Wochenende beim Amiga Meeting in Bad Bramstedt,
da wußte auch niemand wie man die Mods vernünftig zum laufen bekommt.
Da ich mich damit lang genug auseinander gesetzt habe und mit Steffen Häuser darüber gemailt hatte, werde ich die Tage ein FAQ erstellen, werde es dann hier bei amiga-news.de posten.


:boing:
Have a nice day


Teilweise habe ich eigentlich die Configs schon angepasst. Bei einigen hab ich vergessen, den PC-Joystick zu deaktivieren. Man kann die Mods uebrigens per GUI aktivieren, da gibts was wo man den Namen
des Games einstellen kann.

Steffen

 
MagicSN   Nutzer

06.10.2003, 17:02 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AmigaOS 4.0 kommt für Blizzard PPC und ..!
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von C64:

Zudem liess Bill Buck auf amiga.org verlauten das es sehr gut möglich ist
das es AmigaOS 4.0 auch für den Pegasos II geben wird,wenn A) AmigaOS 4.0
fertig ist und B) Irgendwer die Lizens von Amiga Inc. "klar" macht!


Hmmm ? Das ist ja ne ziemliche "Null-Aussage". Er hat wohlgemerkt nirgends gesagt, daß *er* so ne Lizenz bezahlen würde... sondern
vielleicht "Irgendwer"... sprich, was er da von sich gibt, ist eigentlich nix worauf er irgendwelchen Einfluss hat...

Steffen



 
MagicSN   Nutzer

03.10.2003, 22:51 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Interesse an OS4 auf'm A1 am 5 Oktober
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von MagicSN:
Hi!

>Heißt also, OS4 auf AOne wird man sich auch schon am 4.Oktober >ansehen können ? Ich habe nur am Samstag Zeit, nicht daß ich >umsonst hinfahre.

Die Friedens und ich sind auf jeden Fall am Samstag da. Ich bin sogar
nur am Samstag da. OS 4 wird also auf jeden Fall auch am Samstag präsentiert, keine Sorge :)

Steffen



Hinweis: Das bezog sich natürlich auf Rotterdamm !!!

Steffen


 
MagicSN   Nutzer

03.10.2003, 22:50 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Interesse an OS4 auf'm A1 am 5 Oktober
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hi!

>Heißt also, OS4 auf AOne wird man sich auch schon am 4.Oktober >ansehen können ? Ich habe nur am Samstag Zeit, nicht daß ich >umsonst hinfahre.

Die Friedens und ich sind auf jeden Fall am Samstag da. Ich bin sogar
nur am Samstag da. OS 4 wird also auf jeden Fall auch am Samstag präsentiert, keine Sorge :)

Steffen

 
MagicSN   Nutzer

03.10.2003, 22:46 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Duke Nukem 3D WOS
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von dante:
Spendet mir ne PuP-Karte, dann mach ich auch nen WarpUp-Port :O :itchy:



Hmmm, es gibt nen Cross-Compiler, damit kannst Du Deine Vesion auch für WOS compilieren, auch ohne einen WOS-fähigen Rechner zu haben. Grosse Änderungen sollten nicht nötig sein (und im Zweifelsfall den Source der existierenden WOS-Version ohne Sound übernehmen).

Würde vielleicht auch irgendwann Sinn machen, für OS 4 zu compilieren :) (Oder gibts da schon ne Version ? Irgendjemand meinte ja mal was in der Richtung...). Benutzt Du irgendwelches 68k ASM oder ist das ein Plain C Port ? Bei Plain C sollten ja nicht allzuviele Änderungen nötig sein... welchen Compiler nimmst Du ? Auch gcc ?

Steffen
 
MagicSN   Nutzer

29.09.2003, 16:52 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: PPC 604e/233MHz
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von julius:
Ich habe den Test laufen lassen, das hat auch geklappt.
Im Guide zu SysSpeed steht aber, dass der PPC-Test nur
unter WarpOS V12+ lauft, weil dazu das Programm RunPPC
erfoderlich ist und das wiederum unter PowerUp nicht läuft.

Gibt es eine Möglichkeitkeit, den Takt der PowerProzessors
zu ermitteln?



[ Dieser Beitrag wurde von julius am 29.09.2003 editiert. ]


Da hast Du was falsch verstanden. RunPPC ist eine Funktion von
WarpOS, kein Programm. Und mit PowerUP ist in dem Readme nicht
die *Hardware* PowerUP, sondern die *Software* PowerUP. Und solltest
Du je noch auf ein Programm stossen, wo es nur PowerUP gibt, und
keine äquivalente WarpUP-Version verfügbar ist, kannst Du immer die
PowerUP-Emulation von Frank Wille verwenden. Etliche WarpOS Programme
setzen WarpOS V12+ voraus, diese Version wuerde ich in jedem Fall installieren !!!


Steffen


 
MagicSN   Nutzer

22.08.2003, 14:12 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Einsatzmöglichkeit von OS4.0 auf Pegasos
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von Gutzi:
Was ich mich frage: Wenn an der Geschichte was drann ist, dass OS4.0 auf dem Pegasos ganz legal laufen wird, wieso hat den noch niemand von Hyperion oder AInc was dazu geschrieben auf Ann.lu? Der gute Ben ist doch sonst recht häufig da vertreten...
--
:bounce: Gutzi :bounce:


Mir ist nichts davon bekannt, und wenn es da irgendeine Einigung
bzgl. Amiga OS4 und Pegasos gäbe, wäre ich sicher einer der ersten,
die davon wüßten. Und ich habe erst gestern mit Ben Hermans gesprochen, der ganz gewiß der Erste wäre, der davon wüßte. Nebenbei: Für eine Einigung muß es erstmal zumindest eine Diskussion geben... :)

Ich denke auch nicht, daß OS 4 zu irgendeinem Zeitpunkt auf den Pegasos portiert wird (lohnt sich ja auch nicht, bei den 600 Usern, von denen ne ganze Menge MOS-Entwickler oder MOS-Fanatiker sind, die an OS 4 sowieso nicht interessiert sind).

Ich frage mich ernsthaft

a) mit wem Buck gesprochen haben will (mit der Putzfrau ? :) )
b) wie er "eine Portierung auf den Pegasos unterstützen" will.
Entweder Hyperion Entertainment portiert es oder nicht. Da
gibt es nicht viel, worin er "unterstützen" kann IMHO

Steffen

 
MagicSN   Nutzer

14.08.2003, 13:30 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: SNES-Emulation
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Das Problem bei WarpSNES ist der Soundcode. Der ist recht lahm. Und
ein gewisser Teil an Soundcode ist selbst "an", wenn die Soundausgabe
disabled ist.

Des weiteren haben die Autoren von SNES9x bei weiteren Versionen (im Gegensatz zu SNES9x-Amiga basiert WarpSNES auf der aktuellsten Version) einiges an Slowdowns (aber eben auch verbesserte Kompatibilitaet) verursacht (insbesondere im Soundcode... dort
wurde das komplette Vorgehen fuer die Emulation total umgestellt...). Im WarpSNES-Archiv ist auch noch eine aeltere Version von WarpSNES, die noch auf einem aelteren SNES9x basiert, und daher schneller ist (aber eben weniger kompatibel). Wenn ich mich nicht irre, basiert die aeltere Version auf 1.29 oder so was um
den Dreh rum...

Es wird vermutlich eine OS 4 Variante von WarpSNES geben, BTW.

BTW: Empfehle einen 256x256 16 Bit Modus zu machen, in dem laeuft
WarpSNES bei mir (180 MHz PPC) echt sauber, selbst mit Sound.

Steffen
 
MagicSN   Nutzer

12.08.2003, 10:12 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Heretic II
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von Hammer:
Wie war das gleich nochmal, wenn bei Heretic II ab und zu der Weiße Streifen am unteren Bildschrimrand auftaucht?
Mit MOS 1.4 läuft es endlich auch bei mir am PEggy, bis auf den --


Kann es sein, dass das ein MOS-spezifisches Problem bzw. MOS-WOS-Emu spezifisches Problem ist ? Unter AmigaOS hab ich bei Heretic II noch nie von einem solchen
Phaenomen ( weisse Streifen...) gehoert.

Steffen



 
MagicSN   Nutzer

06.08.2003, 12:57 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: RTG-Master
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von chkamiga:
@Jinx hatte ich nicht 640x480, jetzt gehts. Aber leider 30% unter
Realtime mit nem 060er, schlecht programmiert das Game. Danke.
--
http://people.freenet.de/CHRAmiga.de


CHRKUM@web.de


Es gibt wenn ich mich recht entsinne noch eine Zwischenaufloesung,
die unterstuetzt wird von NAPALM, ich glaube das war 512x384 oder so
was.

Steffen


 
MagicSN   Nutzer

29.07.2003, 09:57 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Wer will OS4.0 wirklich?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von chkamiga:
Ich habe von OS4.0 schon viel gehört, hört sich auch gut an.
Bis auf einer sehr wichtigen Sache: der 68K wird nur Emuliert.
Klingt so als würden meine uralten Programme/Spiele darauf nicht
mehr laufen. Ist doch dumm obwohl dann noch eine 68k CPU im System
ist wird diese nicht Benutzt sondern Emuliert.
Wer will dieses Betriebssytem?



Warum klingt das so, als wuerden sie nicht mehr laufen ?
Der 68k wird doch emuliert.... :) Nun mal mal nicht den Teufel an
die Wand.

Natuerlich werden Chipset-verwendende Sachen nur auf
der Cyberstorm/Blizzard-Version von AmigaOS 4 laufen,
auf der das Chipset noch vorhanden ist, nicht auf dem
AmigaOne (wo dies nicht mehr so ist).

Direktzugriffe auf die Hardware (was jemand irgendwo im
Thread meinte) sind natuerlich kein Problem. Der
Hardware ist es egal, ob nun ein 68k oder ein PPC mit
68k-Emulation (oder ein PPC direkt) drauf zugreift
(u.a. gibts ja auch einige PPC-Demos ohne CGX-Support
die direkt auf die Hardware zugreifen !!! Ist natuerlich
dennoch nicht schlau, so zu programmieren, weil das
spaetestens auf dem A1 nicht mehr laeuft).

Den realen 68k zu verwenden waere ziemlich dumm,
weil man dann (siehe WarpUP und PowerUP) die beiden
Prozessoren durch Cache-Flushes synchronisieren muesste
("Contextswitch"), was bei bestimmten Anwendungen
einen erheblichen Performance-Verlust bewirken wuerde.

Es gibt natuerlich sicher Sachen, die nicht laufen (etwa
Sachen, die auf nem realen 040 auch nicht laufen... es gibt
ja einige Soft, die sehr unsauber programmiert ist und
etwa nur auf einem '000 laeuft...).

Steffen Haeuser

 
MagicSN   Nutzer

12.07.2003, 18:06 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: MAME
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von AMike:
Ich hab versucht ein Spiel über die Shell zu starten, es kam folgende Fehlermeldung: Sinngemäß, ich brauche ein sogenanntes Warpkickstart um ein Rom zu starten. Wo bekomm ich dieses Kickstart her?

Hab jetzt zusätzlich noch versucht Mame060 zu installieren. Leider mit dem gleichen Erfolg wie mit MamePPC, es kommt besagter Screen und nichts geht mehr. Der Fehler dürfte also nicht am WarpUp liegen sondern irgendwo anders. SnoopDos mitlaufen bringt auch nichts da ich von dem Installscreen nicht mehr zurück auf die WB komme. :(


WarpKickstart ist ein Starterprogramm, das bei WarpMAME dabei ist.

Das laeuft dann irgendwie so:

WarpKickstart -mame romname

Kann sein, dass die Parameter ned ganz stimmen, sitze grad nicht an meinem Amiga.

BTW: Habe kuerzlich vom Autor von WarpMAME gehoert, dass ne native AmigaOS 4 Version geplant ist :)

Steffen


 
MagicSN   Nutzer

30.06.2003, 11:45 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Freespace läuft net!
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von Wirbel:

Workbench 3.9:Freespace/Freespace/Freespace.exe: Datei ist nicht ausführbar
Workbench 3.9:Freespace/Freespace/Freespace.exe fehlgeschlagen Rückgabewert 10


Weiß jemand Rat???


Sieht mir danach aus, dass Du Dich beim Eintippen der Seriennummer
vertippt hast. Du brauchst nun das Spiel ned komplett neu installieren.

Dass Du das Archiv mit dem Main-Exe mit cd0:c/hunpack auspackst
(Ohne Parameter eingeben, um die Optionen zu erfahren) und danach

registergui Freespace68k.exe

machst, reicht voellig :)

Steffen



 
MagicSN   Nutzer

30.06.2003, 01:36 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Q***E 2
Brett: Amiga, AmigaOS 4

[quote]
Original von Roger:

>Ach ja, nochwas. MiniGL hat sich NICHT mit Quake2 installiert, sonst > >würde ich ja wohl nicht fragen.

MiniGL ist ein Teil des ref_gl.dll Files (ist dort eingelinkt), das ist keine unabhaengige Library.

>Ausserdem habe ich Warp3D auch nicht installiert. Ich benutze die PPC

Wenn Du Q2 spielen willst, solltest Du das. Ist deutlich schneller
auf dem Warp3D Renderer, und hat mehr farben (Software-Renderer hat
nur 8 Bit, Warp3D Renderer 16 Bit). Ausserdem kannst Du in 3D Hardware
hoehere Aufloesungen (immer noch flott meine ich) verwenden.

>Librarys von phase5 und nicht die vom AmigaOS3.9/Haage&Partner.

Auf PowerUP funktioniert Quake 2 nicht. Hoechstens die 68k Variante (aber die ist natuerlich langsamer...). Du musst WarpUP installieren, um die PPC-Version von Quake 2 laufen zu lassen.

>Ok, auf der anderen Bootplatte zwar schon, aber die ist so vermurkst, >das vermutlich nichtmal das spiel laufen würde. Aber das ist eine >andere Geschichte.

Warum schmeisst Du nicht einfach PowerUP von Deiner "schoenen" Partition runter und installierst statt dessen WarpUP und die PowerUP-Emulation von Frank Wille ? Dann laufen Programme beider
Kernels, sogar parallel :) Wobei ich denke inzwischen WarpUP sowieso die meisten Programme sind...

>Werde ich wohl oder übel das Spiel weiterhin mit einem Software >Renderer laufen lassen müssen ;(

Noe, musst Du nicht. Einfach WarpUP und Warp3D installieren. Kannst Du auf dem Aminet downloaden.

>Hätte es gerne mal getestet um zu sehen ob es überhaupt einen >Unterschied gibt.

Einen WESENTLICHEN Unterschied gibt es da :)

Steffen

 
MagicSN   Nutzer

30.06.2003, 01:30 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: mpega.lib Frage an MagicSN
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von Beeblebrox:
ich habe da mal eine Frage:
Wenn ich die WOS-Version der mpega.library V2.4 zum Dekodieren von
MP3s benutze (mit SecondSpin oder mp3tocdda) bekomme ich keine volle
CPU-Last. Das Tool idlewos (Aminet) zeigt eine Aulastung des PPC von
etwa 50%, wenn ich das MP3 und das AIFF in ram: liegen habe. DerSpeicher ist auf 60ns gestellt. Liegt das an Context-Switches, ist der Speicher zu lahm oder ist das Tool idlewos Mist ?


Ich denke mal, das duerfte an den Kontextswitches liegen. Hast Du mal
mit dem Tool geschaut, welche Funktionen hauptsaechlich Switches ausloesen ? mpega ist, wenn ich mich recht entsinne (ne Weile her, dass ich das auf WOS portiert habe), recht Kontextswitch-lastig. Halt die ganzen I/O Zugriffe. Nunja, irgendwann geh ich mal die OS4 Portierung
von mpega an :) ))

Steffen


 
MagicSN   Nutzer

28.06.2003, 21:09 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Q***E 2
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hi!

MiniGL ist eine Linker-Library, und als solche Teil des Quake 2
Executables. Du brauchst es nicht installieren. Nur Entwickler, die selbst Programme mit MiniGL programmieren wollen, muessen es installieren.

Was Du installiert haben musst, ist Warp3D. Auf dem basiert naemlich MiniGL.

Steffen Haeuser


 
MagicSN   Nutzer

25.06.2003, 11:01 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AOS4.0 on Tour
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hi!

>> Meines Wissens geht es auf MOS dennoch nicht (ausser da hat sich >noch was dran geaendert inzwischen ?)

>Auch wenn Du es hier zum wiederholten Male (ohne jede Grundlage) >behauptest, dies ist, wie Dir schon beim ersten Male geantwortet >wurde, "UNSINN".

Zumindest bei den ersten Betaversionen hiess es immer, man
MUESSE CGX und AHI verwenden und koennen AGA und Paula nicht
direkt ansprechen. Das habe nicht ich erfunden. Ob es immer noch
so ist, kann ich natuerlich nicht beurteilen.

Steffen
 
MagicSN   Nutzer

24.06.2003, 15:33 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AOS4.0 on Tour
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Archeon: Die Version fuer Cyberstorm oder die Version fuer A1 ?

Steffen
 
MagicSN   Nutzer

24.06.2003, 13:02 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AOS4.0 on Tour
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hi!

>An den AOne dachte ich dabei auch hauptsächlich.

Ich hatte in meinem urspruenglichen Reply eindeutig A4000 geschrieben, nicht AOne! Dass AGA-Soft auf dem AOne nicht geht, ist natuerlich klar...

>Naja, das dürfte ja nicht weiter verwundern, weil da ja auch direkt >auf die benötigte Hardware zugegriffen werden kann.

Meines Wissens geht es auf MOS dennoch nicht (ausser da hat sich noch was dran geaendert inzwischen ?)

Steffen
 
MagicSN   Nutzer

23.06.2003, 18:02 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AOS4.0 on Tour
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hi!

>Soweit ich weiß, wird die Nutzung von AGA-Software auch unter OS4 >nur durch eine Emulation ermöglicht. Deswegen sprach einer der

Noe. AGA-Software laeuft einwandfrei. Was Du da sagst, stimmt nur fuer den AmigaOne (der ja kein AGA hat), aber auf der CyberstormPPC unter OS 4 laeuft AGA-Software. Ist zu unterscheiden, OS 4 unter AmigaOne oder unter CyberstormPPC/BlizzardPPC.

Steffen

 
MagicSN   Nutzer

23.06.2003, 09:49 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AOS4.0 on Tour
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von zacman:
Zitat:
Original von MagicSN:
Unter MOS geht das selbst mit dieser Hardware (A4000) nicht :)


Das ist Unsinn.


Dann kannst Du also jetzt unter MOS etwa AGA-Demos ablaufen lassen ? Mir sagte man immer, das ginge nicht, und dass - selbst unter CS PPC - nur Sachen, die auf CGX lauffaehig sind, funktionieren wuerden...
weiss natuerlich nicht, wie es mit der aktuellen Version aussieht (gibt es fuer die ueberhaupt nen CS PPC Build ?)

Steffen



 
MagicSN   Nutzer

23.06.2003, 09:47 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AOS4.0 on Tour
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zusaetzliche Erlaeuterung: Sven (ac-logic) ist einer der
OS 4 Entwickler und hat auf seinem Rechner auch das OS 4 PPC
Betriebssystem installiert.

Steffen
 
MagicSN   Nutzer

21.06.2003, 15:05 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AOS4.0 on Tour
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hi!

> Tatsaechlich hat sich die derzeitige Version von OS 4 als sehr >kompatibel erwiesen (es laufen selbst Sachen, die das alte Chipset >benoetigen).

>Nun, OS4 wurde ja bis heute nur auf EINER einzige Hardware _MIT_ >Chipset (A4000) vorgeführt.

Unter MOS geht das selbst mit dieser Hardware (A4000) nicht :)

>> Aber eben nicht TurboCalc, wie es scheint.

>Dann ist AOS 4 derzeit zu dem "originalen" AOS (3 und abwärts) >sogar auf "originalen" Amiga (A4000) weit _WENIGER_ kompatibel als >etliche Emulatoren und "Fremd" OS auf "Fremd" Hardware ohne >Customchips, denn:

Woher nimmst Du die Annahme, dass Turbocalc auf der Endversion von OS 4 nicht laufen wird ? Wunschdenken ? Ich wiederhole nochmal, dass
eine VORABVERSION gezeigt wurde, nicht die Endversion.

>Wo blieb übrigens die lauthals für die Tour (auch von H.J.F hier >auf Amiga-News) versprochene Überraschung?

Ich weiss momentan nicht, worauf er sich bezog, werde aber mal nachfragen. (Workbench bootet unter OS 4 PPC (okay, wohl keine Ueberraschung mehr...) ? AmigaOS-lauffaehige Version des OS 4 Compiler (okay, das ist auf der Messe irgendwie "untergegangen") ?)

Steffen
 
MagicSN   Nutzer

20.06.2003, 16:15 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AOS4.0 on Tour
Brett: Amiga, AmigaOS 4

[quote]
Original von Maja:
Zitat:
Original von RUX:
Die einzige Enttäuschung (neben der, daß AOS4 noch nicht GANZ fertig ist), war die, daß TurboCalc auf der gezeigten Vorab-Version des AOS nicht läuft ;-((

Mir wurde gesagt, daß dies an Assembler liegt. Da müssen also die Entwickler noch was tun, denn es gibt ja EINIGE ShareWare Programme, welche in Assembler programmiert sind.


Das klingt bei Deiner Beschreibung nun so, als ob Assembler-Programme
grundsaetzlich nicht auf OS 4 laufen wuerden. Das ist natuerlich *nicht* der Fall. Was das mit dem "Assembler" genau auf sich hat, kann ich Dir nun nicht sagen... vor ner Weile war glaub ich was wegen dem TurboCalc auf einer der OS 4 Mailinglisten, aber ich erinnere mich nicht mehr genau...

Tatsaechlich hat sich die derzeitige Version von OS 4 als sehr kompatibel erwiesen (es laufen selbst Sachen, die das alte Chipset benoetigen). Aber eben nicht TurboCalc, wie es scheint. Ob das Problem mit der jetzt aktuellen Version auch noch auftritt, weiss ich nun nicht (hab kein TurboCalc).

Beachte aber, dass die gezeigte Version noch eine Vorabversion war.

Steffen Haeuser
 
MagicSN   Nutzer

26.05.2003, 00:44 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Speicherzugriff im PPC Teil eines Mixed Binary
Brett: Programmierung

Zitat:
Original von MarkusPohlmann:
Hallo zusammen,

ich habe ein Programm welches jede Menge Speicher umherkopiert
und so einen Bildpuffer im RGB Format aufbaut und das ganze
dann auf einem 16 Bit- Cybergfx Screen ausgibt.

Kann ich, was die Speicherkopiererei angeht, Geschwindigkeitsvorteile
gegenüber 68k erreichen, wenn ich diesen Teil auf PPC umsetze?


Ich denke, das kommt sehr auf das Projekt an. Da muesste ich genaueres wissen...

Falls moeglich wuerde ich am besten schauen, dass nahezu alles auf PPC laeuft, und nur gelegentlich ein Aufruf rueber auf den 68k kommt. Falls Du natuerlich Programmteile hast, die ganz viele 68k-OS-Funktionen aufrufen, ist das wiederum u.U. gerade NICHT ideal. Wie gesagt, kommt ganz darauf an.

U.U. hilft Dir das Tool "contextswitch" (Urspruenglich von H&P, spaeter von Sven Ottemann weiterentwickelt, auf seiner Homepage downloadbar), mit dem kannst Du Contextswitch-Zeiten Deines Programms messen und welche Aufrufe diese verursachen.

Steffen


 
MagicSN   Nutzer

20.04.2003, 13:59 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AmigaOS4.0 - was wird an Software entwickelt
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hi!

>Du warst halt so "dumm" ohne Vertrag zu arbeiten, und nun musst
>du eben mit den Folgen leben. Dein ständiges rumgejammere hilft
>aber wirklich gut deinen bereits bestehenen Ruf zu festigen :P
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Was genau meinst Du damit ? Dass mich MOS-Fanatiker nicht leiden koennen ? Damit kann ich gut leben, ist eh nur eine kleine Minderheit :) Vielleicht solltest Du Dir Gedanken um DEINEN Ruf machen, der ist glaub wesentlich bedenklicher :)

Ansonsten wuerde ich mal sagen, dass was ich Amiga-maessig mache,
bei den meisten Leuten sehr gut ankommt.

Steffen
 
MagicSN   Nutzer

19.04.2003, 22:12 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AmigaOS4.0 - was wird an Software entwickelt
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von Crack:
@zacman:
Klar war es ein Vetrag.
Beide hätten deutlich zum Ausdruck geben müssen, das sie mit dem vorliegenden Vertrag einverstanden sind - rechtskräftig wird er erst durch eine klare und deutliche Äußerung beider Seiten - in dem Falle durch die Unterschrift (schriftlichen). Da dies nicht eingetreten ist, ist der Vertrag von anfang an nichtig.
Vertrag = ja
Rechtsgültig = nein


Have a nice day


Und Du haelst das fuer okay, dass man jemand fast 2 Monate lang ohne Bezahlung werkeln laesst, ihn immer wieder durch Zusagen "demnaechst zu unterschreiben" an der Arbeit haelt, und dann am Ende "ne, Junge, war nix". Das halte ich - auch wenns kein rechtskraeftiger Vertrag war - fuer ne ganz miese Nummer!!! Nebenbei, haette ich damals nicht nochmal nachgefragt, wann er nun endlich unterschreibt, dann haette ich vielleicht wer weiss wie viele Monate noch fuer NULL gearbeitet... es war nicht so, dass er mich - von sich aus - irgendwann informiert haette, nun doch nicht zu unterschreiben. Vielmehr erhielt ich diese Info erst nachdem ich nochmals nachfragte, als ich irgendwie misstrauisch wurde, nachdem ich so lang zu dem Thema von ihm nix mehr hoerte...

Ich bin ausserdem der Meinung dass es sich um einen Bruch der Praecontractual Obligations handelt, da ja eine Unterzeichnung mehrfach ganz klar zugesichert wurde... aber natuerlich, ein rechtskraeftiger Vertrag existierte nicht, da er ja grade eben nicht unterschrieben hatte.

Steffen



 
MagicSN   Nutzer

19.04.2003, 14:27 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AmigaOS4.0 - was wird an Software entwickelt
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von C64:
Wäre schön wenn Titan Computer endlich mal aktiv werden und zusehen
das Majesty für sämtliche Plattformen umgesetzt wird!
Ansonsten,verschimmelt Ihre Lizenz und Sie können sich die
veröffentlchung in Zukunft sparen,wenn da nicht langsam mal was passiert!
Aber wie war das noch mit den Siedlern 2 und all den tollen
PPC Amiga Games die vor Jahren, gross angekündigt wurden? ;-))


Zumindest bei Siedler 2 waren sie unschuldig, da
hat jemand bei Titan gemacht, was sie spaeter bei
mir (bei Majesty) gemacht haben und hat einen
bereits vollstaendig "agreeten" Vertrag dann doch
nicht unterschrieben.

BTW: Bei der Original-Frage dieses Threads, welche Software
unter OS 4 verfuegbar sein wird, kann ich nun u.a.
auf die News bzgl. IncaGold verweisen :) Auch endlich
mal wieder ein Racing-Game :) )) Danach hatten schon
so viele Leute bei uns angefragt, was auch die Entscheidung,
welcher IncaGold-Titel als erstes umgesetzt wird,
leicht machte.

Steffen

 
MagicSN   Nutzer

18.04.2003, 07:14 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AmigaOS4.0 - was wird an Software entwickelt
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von Andreas_Wolf:
@ Cj-Stroker:

> Majesty (OS4 only)

Bist du da sicher? Laut http://www.amigafuture.de/interactive/interview/steffenchatlog.php ist Titan der Publisher (im Amiga-Bereich), da kann ich mir eine AOS4-only-Version nur schwerlich vorstellen.



Ich haette da kein Problem mit, Majesty fuer OS4 (oder auch fuer OS 3.x meinetwegen, falls Titan keine OS 4 Version mag) zu machen, *nur* - nach vergangenen Erfahrungen waere ich ganz gewiss NICHT bereit, das ohne einen unterschriebenen Vertrag von Titan zu machen. Und es gibt da noch so ne Sache aus der Welt zu schaffen, von wegen mehr als 1.5 Monaten, die ich *fuer die Katz* an Majesty gearbeitet habe, nachdem Garlich sich entschied, den Vertrag entgegen frueheren angeblich verbindlichen Zusagen dann doch nicht zu unterschreiben. Sicher, nichts, was eine Vorauszahlung nicht aus der Welt schaffen koennte...

Ihr muesst verstehen, dass die Majesty-Lizenz Titan gehoert. Wenn eine Lizenz Hyperion gehoert, koennen wir vielleicht die Entwicklungskosten/"das volle Risiko" tragen. Aber wenn die Lizenz jemandem Anderen gehoert, sieht die Situation nunmals Anders aus. Und nachdem ich schon mal 1.5 Monate fuer nix (und der zweite Entwickler fuer den Amiga-Port von Majesty noch deutlich laenger !) gearbeitet
habe, an dem Majesty, da ist es natuerlich verstaendlich, dass ich ne gesunde Skepsis gegenueber der Firma Titan nun habe... gebranntes Kind scheut das Feuer...

Aber vielleicht sollten wir das Ganze nicht nochmals aufrollen.
Es gibt zu dem Thema eigentlich nix Neues zu sagen.

Dennoch wollte ich hierauf nochmal replien, um meine Position gegenueber meiner evtl. Bereitschaft, "Majesty doch noch zu machen" klarzustellen.

Steffen Haeuser

 
 
1 -2- 3 4 5 6 7 Letzte Ergebnisse der Suche: 238 Treffer (30 pro Seite)

Suchbegriffe
Schlüsselwörter      Benutzername
Suchoptionen
Nur in diesen Foren suchen
   nur ganze Wörter
Nur Titel anzeigen
alle Treffer anzeigen

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.