amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Suche [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 2 3 -4- 5 6 7 8 9 >> Letzte Ergebnisse der Suche: 15428 Treffer (30 pro Seite)
Maja   Nutzer

11.12.2011, 21:02 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Anleitung gesucht: Eagle Computer Amiga 1200 Tastatur Interface
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@gene_amiga:

Suche "U13" auf dem Board. In der Nähe des Tastaturanschlusses. Müsste "Keyboard MPU" drauf stehen.
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **
 
Maja   Nutzer

11.12.2011, 15:08 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: SAM 460ex
Brett: Get a Life

@tploetz:

Meinst Du nicht, dass Du da auch von selbst hättest drauf kommen können?

Rechner ausschalten, den Stromstecker vom Netzteil ziehen und nachgucken, ob Plastikfolie oder Papier unter der Batterie klemmt.

Und denke gar nicht erst daran, mit Werkzeug oder anderen metallenen Gegenständen auch nur in die Nähe des Boards zu kommen!!!
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **
 
Maja   Nutzer

11.12.2011, 14:30 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: SAM 460ex
Brett: Get a Life

@tploetz:

Denksportaufgebe: Sagt Dir "batteriegepufferte Echtzeituhr" etwas?

Dazu noch ein Tipp: Damit mitgelieferte Batterien nicht schon während Lagerhaltung und Transport verbraucht werden, treffen Gerätehersteller entsprechende Vorkehrungen. Was doch ein Ansatzpunkt sein könnte, wo nach der Ursache dafür zu suchen wäre, dass etwas nicht ordnungsbemäß funktionier, was üblicherweise (auch) von einer Batterie mit Strom versorgt wird.
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ Dieser Beitrag wurde von Maja am 11.12.2011 um 14:31 Uhr geändert. ]
 
Maja   Nutzer

11.12.2011, 12:40 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: SAM 460ex
Brett: Get a Life

Und schon geht's wieder los....
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **
 
Maja   Nutzer

11.12.2011, 00:48 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Virus auf Win 7
Brett: Get a Life

@_PAB_:

Schuhe zubinden ist denkbar einfach. Vorausgesetzt man hat Daumen. ;)
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **
 
Maja   Nutzer

09.12.2011, 20:35 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Das Forum schneckt!
Brett: Forum und Interna

Pah, Querulanten. :P
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **
 
Maja   Nutzer

08.12.2011, 21:49 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Virus auf Win 7
Brett: Get a Life

@Wolfman

Bitte kein Tunneldenken. Von Backup nur auf Systemsicherung zu schließen, ist hier zu kurz gedacht. :rolleyes:

Zitat:
Original von tploetz:
Hallo,
bei Mozzilla Firefox wird neuerdinfgs sovieel Werbung eingebelendet,
kann man das ausschalten?


http://www.google.de/search?q=firefox+werbung+plugin

Oder nimm IE, vielleicht wird bei dem ja weniger Werbung eingeblendet. ;)


--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **
 
Maja   Nutzer

08.12.2011, 17:42 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Virus auf Win 7
Brett: Get a Life

@_PAB_:

Ja, ich verstehe. Dir war nicht bewusst, wem Du den Vorschlag machtest. ;)
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **
 
Maja   Nutzer

08.12.2011, 16:38 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Virus auf Win 7
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von hjoerg:
@Dazu kommt noch, dass dieser DAU wahrscheinlich vom Postfach den Schädling wieder neu downloaded X(

Ach was, Unsinn. Viel zu umständlich. Wozu gibt es denn Backups aus denen man seine Programme ganz bequem wieder "installieren" kann? I-)
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **
 
Maja   Nutzer

07.12.2011, 21:16 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Virus auf Win 7
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von DaFreak:
HD formatieren und PC neu aufsetzen ist kein Rat, sondern eine Kapitulation vor dem Problem. Zu 99% unnötig.

Mal abgesehen davon, dass das eine gefährliche Verallgemeinerung aus dem holen Bauch ist. Welcher Teufel hat Dich eigentlich geritten, das ausgerechnet in diesem Therad zu bringen??

Hallo!! Kopf einschalen, Situation erfassen, und dann erst reagieren!! tploetz gehört zu dem einen Prozent, bei dem es absolut nötig ist, das infiziere System in die Hände von Leuten zu übergeben, die sich damit auskennen!

BTW: Diese Notfall-CDs sind das Letze, was geeignet wäre, ein infiziertes System zuverlässig von Schädlingen zu säubern. Die sind nur dazu gedacht, von einem Unbenutzbaren System Daten zu sichern und festzustellen, ob eine Infektion stattgefunden hat. Es wäre wirklich besser, wenn Du den Text aufmerksam lesen würdest, der sich hinter den Links verbrigt, die Du postest...
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **
 
Maja   Nutzer

07.12.2011, 20:52 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Virus auf Win 7
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von StefanHaegele:
Aber dies muss ja jeder selber wissen, ob er bereit ist im Monat 1,67 EUR (!!!!) zu bezahlen, und damit die Arbeit würdigt! Ist halt die alte Amigamentalität: Wieso Software kaufen - ich kopiere lieber!

Auweia.... Wer hat denn bloß vergessen, Dir den Unterschied zwischen Freeware und illegalen Kopien beizubringen!?!?
Zitat:
Ich möchte hier keinem zu nahe treten, soll nur als Denkanstoss dienen -
Dann geh doch schon mal mit gutem Beispiel voran und fange an Nachzudenken. Du bist nämlich völlig auf dem Holzweg. Die Nutzung der kostenlosen Versionen von Antiviren-Programmen schadet den Herstellern nicht im Geringsten, denn die Verdienen sich doll und dollig an ihrer primären Zielgruppe: Vernetzte Unternehmen, Behörden und andere öffentliche Einrichtungen, die hochsensible Daten in ihren Netzwerken vor unberechtigten Zugriff von außen zu schützen haben.
Zitat:
und ja ich verdiene mein Geld mit dem Verkauf von Software!
Ach so! Sag das doch gleich! Es geht Dir gar nicht um die Hersteller von Virenscannern. Du bist Händler und willst ahnungslosen Nutzern kostenloser Virenschutzprogramme ein schlechtes Gewissen einreden, um so Deinen Umsatz zu steigern. Tja, Pech gehabt. Von mir bekommst Du für Virenschutz keinen Cent. Kannst Dich aber gern noch bei den Herstellern der Schutzprogramme beschwerern, dass sie so dreist sind, Privatanwendern kostenlosen Schutz zu gewähren. :P



--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **
 
Maja   Nutzer

06.12.2011, 20:16 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Virus auf Win 7
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von DrNOP:
Zitat:
Original von Bogomil76:
http://www.heise.de/ct/inhalt/2011/26/134/

"Bei der Bekämpfung unbekannter Malware legte die Premium-Version ebenfalls zu und erkannte 53 von 55 Schädlingen. Die kostenlose Version entdeckte aufgrund der fehlenden Verhaltenserkennung nur 51 von 55 Proben"

Und der Unterschied von 2 nicht erkannten Schädlingen (53 - 51) sind die proklamierten "weit, weit darunter"? :sleep:

Ja, ja, diese tolle Verhaltenserkennung zum aufspüren "unbekannter" Malware. Mal genauer hinschauen. Hm, wie ist das mit dem "unbekannt" denn überhaupt gemeint?

-> http://www.chip.de/artikel/Vergleichstest-Die-besten-Virenscanner-2_31527763.html

"Kaspersky etwa reicht die Updates sehr schnell nach und ist dadurch nicht so sehr auf die verhaltensbasierte Erkennung angewiesen."

Also, mir sagt sagt das unter'm Strich eigentlich nur: Kosteneinsparung beim Entwickler durch Aktualisierung der Definitonen in größeren Zeitabständen. Das womöglich zu Lasten der Ressourcen zahlender Kunden.
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **
 
Maja   Nutzer

06.12.2011, 19:19 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Virus auf Win 7
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von StefanHaegele:
Seit ihr ehrlich so arm, dass ihr keine 20-30 EUR im Jahr (!!!) für einen vernünftigen Virenschutz/Trojanerschutz übrig habt?

Hö? Wer hat Dich denn geimpft...? :dance3:
Zitat:
Das Ergebnis seht ihr ja nun! Ich würde jeden der ohne aktuellen Virenscanner im Netz unterwegs ist, wegen verbreitung von Viren einsperren!
Erstens gibt es Tagesakualität bei Virenschutzprogrammen frei Haus bereits mit deren kostenlosen Versionen.

Zweitens zahlt man als privater Nutzer mit kommerziellen Security Suites letztlich nur Funktionen, die man nicht braucht. Das ist genau so unnötig, wie eine kostenlose Software-Firewall hinter einem nattenden Router mit Hardware-Firewall zu installieren; nur eben teurer.

Drittens beschränkt sich der Schutz vor Schädlingen nicht auf Virenschutzsoftware. Im gleichen Maße sicherheitsrelevant ist, Betriebssystem und installierte Software ohne zu maulen auf akutellen Stand zu halten. Auch wenn mal mehrer Updates in kurzen Zeitabständen kommen!! Das gilt insbesondere für Software mit Internetbezug, wie z. B. den Adobe Flash Player, gell tploetz?!!

Zitat:
Original von ylf:
Auch beste Viren/Trojaner/Sonstwas-Schutz schützt nicht 100%. Insofern ist der nächste Schädlingsbefall nicht eine Frage des Schutzes oder des Geldes, sondern eine Frage der Zeit.

Die Höhe der Wahrscheinlichkeit einer Infektion ist zu 99,9% eine Frage des Nutzerverhaltens.
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **
 
Maja   Nutzer

05.12.2011, 22:15 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: SAM 460ex
Brett: Get a Life

Zitat:
irgenwie vermisst man etwas.
Sprach der Gefangene, nachdem man ihm die Daumenschrauben abgenommen hatte. :lach:
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **
 
Maja   Nutzer

05.12.2011, 20:06 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Virus auf Win 7
Brett: Get a Life

@_PAB_:

Wenn ein Thread "PC bootet nicht mehr" kommt, bist Du an der Reihe. :)
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **
 
Maja   Nutzer

05.12.2011, 20:03 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Commerzbak bald Insolvent?
Brett: Get a Life

@_PAB_:

Danke, ist alles bekannt. Geht so einfach weiter wie vor der Krise. Aus gehabtem Schaden nichts gelernt. Die Börse, das größte Wettbüro der Welt...
Zitat:
auf dem man noch beherzt zugreifen kann - meiner Meinung nach.
Du vergisst den wichtigsten Grundsatz für Spekulantionen mit Wertpapieren. Nur Geld für Aktien ausgeben, dass man nicht braucht, worauf man getrost auch verzichten kann. Zu "Beherztheit" zu Raten, ist da völlig fehl am Platz.
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **
 
Maja   Nutzer

05.12.2011, 19:46 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Fiktive Doku mit Amigabezug...
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von AmigaHarry:
Dennoch finde ich es toll.

"Für die einen ist es ein Schokoriegel. Für die anderen die längste Praline der Welt." ;)
Zitat:
Abgesehen davon ist ja nicht ganz unbekannt, daß die NASA Amigas in größerer Stückzahl verwendet hat.
Eben. :O
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **
 
Maja   Nutzer

04.12.2011, 22:53 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Fiktive Doku mit Amigabezug...
Brett: Get a Life

@AmigaHarry:

Ein zufällig ganz, ganz, ganz kurz zu sehender Amiga macht aus dieser fiktiven Doku noch lange keine fiktive Doku mit "Amigabezug". Dein Topic ist demnach Ettiekttenschwindel. ;)

--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **
 
Maja   Nutzer

03.12.2011, 16:54 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Virus auf Win 7
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Wolfman:
In meinem Spamordner lag zwar irgendwann mal was von einem admin at aol oder so, aber da ich mit dieser Firma außer den geschätzt 10.000 CDs, die ich jahrelang per Post erhielt nix zu schaffen habe, wurde die ungelesen gelöscht.

Der Alias der Absenderadresse ist in dem Fall der Nachname des Account-Inhabers.
Zitat:
ist Eure Adresse hier im Profil sichtbar
Meine bei AN hinterlegte Adresse bei GMX ist in meinem Profil unsichtbar. Allerdings hat tplotz diese in Folge von E-Mail-Austausch in der Vergangenheit höchstwahrscheinlich noch in seinem Adressbuch.
Zitat:
Ich frage mich nämlich auch, ob da einer die Adressen in sein Adressbuch übernommen hat.
Spam-Bots verschicken Mails ja auch an Fantasieadressen, die dann in Postfächern von Leuten mit ähnlich klingendem Alias landen. Die Wahrscheinlichkeit, mit der Methode Alias und Domain real existierender Adessen exakt zu treffen, ist jedoch verschwindend gering. Auf der anderen Seite hat vermutlich jeder langjährige Internetnutzer auch noch die eine oder andere Adresse von Leuten in seinem Adressbuch, mit denen er irgendwann in der Vergangenheit mal per E-Mail kommuniziert hatte, was ja noch nicht bedeuten muss, dass sich jeder der Adressinhaber heute noch daran erinnern kann.
Zitat:
Ich frage mich nämlich auch, ob da einer die Adressen in sein Adressbuch übernommen hat.
Ich frage mich die ganze Zeit, wer diese Mails wohl tatsächlich verschickt hat. Anzahl 40 und mehrere Empfänger in der To-Zeile sind für professionelle Spammer doch wohl höchst ungewöhnlich.

--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **
 
Maja   Nutzer

03.12.2011, 14:37 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Commerzbak bald Insolvent?
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von DaFreak:
Mit etwas Fingerspitzengefühl kann man dieses fast tägliche auf&ab durch Daytrading aber gut ausnutzen. Gestern z.B. erst wieder +10,6% und höchstwahrscheinlich ab Montag wieder rein in's Minus.

Logisch, weil Spekulanten haufenweise Freitags verkaufen, um kurzfristig Kursgewinne abzukassieren, fällt Montags der Kurs der Aktie. I-)


--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **
 
Maja   Nutzer

02.12.2011, 19:18 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Commerzbak bald Insolvent?
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Archeon:
Wie seht ihr es den so?

Das interessiert Dich doch in Wahrheit überhaupt nicht. :P

Zitat:
Original von Holger:
solltest Du Dich fragen, was so eine Summe auf einem Bankkonto zu suchen hat.

Hängt davon ab, wo das Geld herkommt und wo sich die Bank befindet. :smokin:


--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **
 
Maja   Nutzer

02.12.2011, 19:05 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Revolution
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Holger:
Aber wie gesagt, man sollte die andere Seite nicht vernachlässigen. Ohne Betrachtung der Einnahmenseite weiß man im Grunde gar nichts.

Eben. 24.500 EUR können schließlich mal mehr und mal weniger als 3% der Einnahmen sein. ;)
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **
 
Maja   Nutzer

02.12.2011, 00:08 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Revolution
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Holger:
Zitat:
Original von Maja:
Es kann mitunter das Gefühl für die Größenordnung gegenüber der riesigen Gesamtzahl verbessern.


Klar doch. Schließlich sind z. B. 1.000 Euro für H4-Empfänger schon verflucht viel Geld und für Einkommensmillionäre nicht der Rede wert. ;)
Zitat:
Ja, aber er spart nur dann wirklich etwas, wenn er das Produkt auch dann gekauft hätte, wenn es kein Schnäppchen gewesen wäre.
Hehe, ja. Bei Anzeigen alá "Kaufen sie xy jetzt, dann sparen sie 70%", denke ich immer, "ich kaufe xy gar nicht, dann spare ich 100%". ;)

Schnäppchenjagd ist aber kein rationaler Prozess. Das Motiv ist, das Gefühl zu haben, für ein bestimmtes Produkt weniger bezahlt zu haben, als man bezahlt hätte, wenn man nicht aktiv nach einem Schnäppchen gesucht, bzw. darauf gewartet hätte. Das kann zur Manie ausarten.

Nicht zu verwechseln mit Preisvergleich beim Wocheneinkauf innerhalb des Sortiments eines Geschäftes. Das ist keine Schnäppchenjagd, sondern normales, preisbewusstes Einkaufen.
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **
 
Maja   Nutzer

01.12.2011, 23:22 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Virus auf Win 7
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von tploetz:
Die Mails wurden ca um 11.40 Uhr am 28.11.11 abgeschickt.
Zu dieser Zeit war ich im Büro.


Das ist nur die halbe Wahrheit. Siehe dort: http://www.amiga-news.de/forum/thread.php?id=34221&BoardID=5#354112

Weiter Details dazu:
Die Mail von Samstag, den 26.11.2011, 18:34 Uhr wurde per Microsoft Outlook 14 verschickt. Die Mail von Montag, den 28.11.2011, 01:40 Uhr per AOL Webmail 34945-MOBILE.

Da es sich um Sammelmails an offenbar willkürlich zusammengesetzte, unterschiedliche Adressenreihen haldelt, ist ein Spam-Bot als Verursacher höchst unwahrscheinlich. Die Story vom pösen Kollegen, der sich heimlich an Deinem Arbeitsplatzrechner zu schaffen macht, kaufe ich Dir allerdings auch nicht ab. Dagegen spricht vor allem Montag, den 28.11.2011, 01:40 Uhr.

Und nu? :nuke:

PS: Eigentlich alle Web-Mail-Dienste veranlassen nach einer bestimmten Zeit der Inaktivität des Nutzers (meist 30 Minuten) eigenständig ein Logout.

--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ Dieser Beitrag wurde von Maja am 01.12.2011 um 23:24 Uhr geändert. ]
 
Maja   Nutzer

30.11.2011, 22:58 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Virus auf Win 7
Brett: Get a Life

Okay, ich habe mir das jetzt mal genauer angesehen.

Ich habe hier zwei vermeindliche Spam-Mails von Ploetzens AOL-Account. Beides Sammelmails an dieselben 5 Adressen, darunter auch der Kundendienst vom Otto Versand. Betreff "Re:4" und "Re:5". Eine gesendet Samstag, 26.11.2011 18:34, die andere Monatg, 28.11.2011 01:40. Im Textkörper je eine Zeile schlechtes Englisch, gefolgt von einem Link. Text und Link variieren. Der interessanteste Punkt ist aber, dass Abesender und Return-Path identisch sind.

Ach ja. Und dazu noch der Eröffnungsbeitrag hier, der impliziert, dass sich Kopien der angeblichen Spam-Mails im Ordner für gesendete Nachrichten seines Accounts befinden.

Und noch was fällt mir. Auf Fragen nach dem Speicherort der Nachrichten und einzelne Adressen in seinem Adressbuch antwortert unser "Freund" ausweichend.

--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **


[ Dieser Beitrag wurde von Maja am 30.11.2011 um 23:17 Uhr geändert. ]
 
Maja   Nutzer

30.11.2011, 22:29 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Revolution
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Holger:
Es ist allerdings ziemlich blödsinnig, dass alle naselang so getan wird, als wäre es die Bevölkerung, die sparen müsse, wenn es eigentlich der Staat ist, der sparen muss.

Ja. Und ebenso blösinnig ist es, aus Staatsverschuldung eine Pro-Kopf-Verschuldung der Bevölkerung herbeizureden.

Zitat:
Dass ein "Schnäppchen" unterm Strich Konsum bedeutet und somit alles andere als sparen, steht auf einem anderen Blatt.
Sparen meint ja nicht nur Vermögen anhäufen, sondern auch Ausgaben senken. Wobei das eine sich durchaus aus dem anderen ergeben kann. Auch finanziell gut gestellte "Schäppchjäger" wollen einzelne Artikel ja nicht zwangsläufig deswegen möglichst billig kaufen, um insgesamt mehr Waren zu konsumieren.

--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **
 
Maja   Nutzer

30.11.2011, 18:45 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Virus auf Win 7
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Lemmink:
Ich hab auch eine Mail bekommen ohne je mit tploetz gemailt zu haben.

Vom Browserverlauf bis zu Deiner Mailadresse ist es nicht weit.

@Lippi

Danke für Dein Verständnis.

***

Edit:
Hm. Was mir seltsam vorkommt ist, dass es sich Sammelmails an mehrere Adressen gleichzeitig handelt. Für Trojaner-Spam eigentlich untypisch.

--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **


[ Dieser Beitrag wurde von Maja am 30.11.2011 um 18:52 Uhr geändert. ]
 
Maja   Nutzer

30.11.2011, 18:40 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Virus auf Win 7
Brett: Get a Life

@Lippi:

Okay. Das Thema lautet aber nun mal "Virus auf Win 7".

Ironische Ausflüge in andere Galaxien könnten nachhaltig Verwirrung stiften Können wir uns mit Rücksicht auf den Thread-Ersteller bitte darauf einigen, dass Links und Anhänge in E-Mails in jedem Fall mit aller größter Vorsicht zu begegnen ist? :rolleyes:
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ Dieser Beitrag wurde von Maja am 30.11.2011 um 18:45 Uhr geändert. ]
 
Maja   Nutzer

30.11.2011, 17:40 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Virus auf Win 7
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von harryfisch:
Hat jemand den Link verfolgt?

Wie kann man nur so naiv sein...? Bild: http://www.smilies.4-user.de/include/Traurig/smilie_tra_024.gif
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **
 
Maja   Nutzer

30.11.2011, 17:22 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Virus auf Win 7
Brett: Get a Life

@falkone:

Mir sind nur zwei Mails aufgefallen; im Spam-Filter meines Schrott-Accounts. Kein Anlass, auf die Palme zu gehen.

@dandy

Irgendwie scheinst Du nicht ganz erfasst zu haben, worum es hier eigentlich geht.
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **
 
 
1 2 3 -4- 5 6 7 8 9 >> Letzte Ergebnisse der Suche: 15428 Treffer (30 pro Seite)

Suchbegriffe
Schlüsselwörter      Benutzername
Suchoptionen
Nur in diesen Foren suchen
   nur ganze Wörter
Nur Titel anzeigen
alle Treffer anzeigen

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.