amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Suche [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- Ergebnisse der Suche: 8 Treffer (30 pro Seite)
MarioHeide   Nutzer

09.08.2009, 20:47 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: V: Ggf. CDTV-Traumpaket an Sammler
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

Hallo Amiga-Freunde,

während sich meine kleine Familie demnächst erweitert, werde ich wohl beim Sammler-und Hobbytrieb etwas zurückstecken müssen. Mangels Platz und Zeit würde ich mich gegen "Schmerzensgeld" ggf. von folgendem Schatz (nur komplett) unter Tränen trennen:

CDTV mit absolut seltener Ausstattung und komplettem Zubehör
Das lacht das Sammlerherz!


CDTV in sehr gutem Zustand
- SCSI-WAW-Controller
- 40MB SCSI-HD
- BIG-RAM 2MB
- CPU-Upgrade auf 68020

CDTV-Disketten-LW schwarz

CDTV-Maus schwarz

CDTV-Tastatur schwarz

2x Infrarot Gamepad

2x Trackball (Kabel) mit Anschlussmöglichkeit für "normale" Joysticks

diverse Original-CDs (CDTV-Demo, CDTV-SIM-City, CDTV-Karaoke, CDTV-Deutschlandatlas ...)


Das Set funktioniert einwandfrei und macht optisch einen super Eindruck.

Ich bin mir sehr sicher, dass ein solches funktionsfähiges Set in dieser Ausstattung weltweit kaum noch erhältlich ist.

Bitte beachten Sie dies bei der Höhe Ihres Preisvorschlages!

Das Gerät kann in der Nähe von Magdeburg vor Kauf auch vor Ort getestet und abgeholt werden (Versand nach Vorkasse möglich).

Anfragen mit Preisvorschlag bitte an: mailǽmarioheide.de

Es werden nur ernstgemeinte Angebote beantwortet (bitte keine zeitraubenden Spassangebote)!



[ Dieser Beitrag wurde von MarioHeide am 09.08.2009 um 22:59 Uhr geändert. ]
 
MarioHeide   Nutzer

26.10.2007, 23:12 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Fragen an Aaron Digulla im Podcast
Brett: AROS und Amiga-Emulatoren

@Murmel:

Das Interview wurde zwischenzeitlich aufgezeichnet und die vorhandene Frage aufgegriffen. Der Beitrag geht am 2.11.2007 online.

Bitte keine weiteren Fragen über diesen Post!

Mario

pofacs.de ( Der Podcast für alternative Computersysteme )
 
MarioHeide   Nutzer

19.10.2007, 14:13 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Fragen an Aaron Digulla im Podcast
Brett: AROS und Amiga-Emulatoren

Hallo,

nachdem unser Podcast für alternative Betriebssysteme im Juni mit einem Amiga-Beitrag startete, kommen wir mit dem 12. Beitrag zur Amiga-Plattform zurück.

Wir werden ab dem 2.11.2007 einen Beitrag zum Thema AROS online stellen. Wir sprechen im Interview mit Aaron Digulla (Initiator und Entwickler).

Gern stellen wir Ihm auch Fragen von Euch, die er im Podcast beantwortet (und auch Hörer abseits der Amiga-Schiene interessieren).

Solange die Fragen nicht zu technisch werden und allgemeinverständlich sind, können wir diese gern aufnehmen.

Für Anregungen bitte das Kontaktformular auf unserer Seite verwenden. Wer seine Frage gern verbal schildern möchte, kann dies gern per Übermittlung einer OGG-oder MP3-Datei an uns tun.

Site: http://www.pofacs.de
RSS-Feed: http://www.pofacs.de/rss/pofacs.xml

Mario


[ Dieser Beitrag wurde von MarioHeide am 19.10.2007 um 14:15 Uhr geändert. ]
 
MarioHeide   Nutzer

28.06.2004, 18:21 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: 1 Monitor für A1200 und PC?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Aus technischer Sicht spricht sicherlich wenig für einen mechanischen Umschalter, wenn man die Theorie betrachtet.
Ich habe hier jedoch einen mechanischen Switch im Einsatz, der lt. Beschreibung max. 800 x 600 umschaltet. Da ich aber einen 19Zoller mit 1280 x 1024 betreibe, staunte ich nicht schlecht bei einem sehr guten Bild.

Mein Fazit: Bei TFTs mit einer geringen Bildfrequenz sollte man ruhig Mut zum Probieren besitzen.

Mario

PS. Mein Switch kostete bei http://www.rei...lt.de mit Kabel < 20,- EUR!!!
 
MarioHeide   Nutzer

28.06.2004, 17:29 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: A600 als Webserver
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hallo,

wie ich jetzt sehe, ist mein Vorhaben neben dem Kauf einer Netzwerkkarte auch mit der Investition eines TCP/IP-Stacks verbunden. Oder gibt es für den Amiga auch eine kostenfreie TCP/IP-Software? Ich bin gern bereit, für gute Software auch gutes Geld zu bezahlen. Da es sich jedoch bei mir nur um eine kleine "Spielerei" handelt, möchte ich keine großartigen Investitionen tätigen.

Mario
 
MarioHeide   Nutzer

24.06.2004, 15:42 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: A600 als Webserver
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Nachdem ich die Erweiterungen meiner Amigas Stück für Stück verkauft habe, sind sie nach dem Ausrüsten mit neuen Tastaturgehäusen im Originalzustand. Dies soll auch so bleiben, weil selbst durch massives Aufrüsten nur ein eingegrenztes Arbeiten mit ihnen möglich ist.

Natürlich könnte ich auch einen A1200 nehmen, den ich auch noch besitze. Jedoch habe ich zu dem A600 eine viel nostagischere Beziehung und mag den Kleinen wirklich sehr. Es wäre mir einfach ein großer Spaß, den Rechner teilweise wieder produktiv zu nutzen und auf die Frage nach meinem Webserver mit den Kenndaten von 8MHz CPU und 2MB RAM zu antworten (die Gesichter will ich sehen!). :-)

Als Lösung schwebt mir also nur der A600 vor.

Da die Webserver-Software wohl kein Problem darstellen wird, habe ich nun die erste Hardwarefrage:

- Der A600 besitzt Kick2.05 (Festplatte aktiv). Gibt es bereits für diesen Kickstart eine Netzwerkkarte? Welche Netzwerkkarte kann ich nutzen? Für einen unverbindlichen Link zur bekannten Angeboten wie ebay würde ich mich sehr freuen!

Und doch noch eine Softwarefrage:

- Ist der IP-Stack für den Amiga kostenfrei? Wie bekomme ich IP unter dem Amiga nach Installation des Netzwerkkarte aktiv? Ich gehe davon aus, dass ich mit 8MHz und 2MB RAM kein OS3.9 einsetzen werde!

Mario
 
MarioHeide   Nutzer

24.06.2004, 10:48 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: A600 als Webserver
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hallo,

ich habe hier einen A600 in Originalausstattung (nur eine RAM-Erweiterung auf 2MB). Ich arbeite zwar nicht mehr produktiv mit Amiga-Hardware, werfe aber ein scharfes Auge auf die Pegasos-Aktivitäten.

Um meinen Spiel-und Basteltrieb zu befriedigen, möchte ich den kleinen A600 gern als lüfterlosen (und damit leisen) Webserver für einfache HTML-Tests einsetzen. Mit Apache steht mir ein professionelles Tools zur Verfügung; jedoch sicherlich für mein Vorhaben viel zu übertrieben. Gibt es einen kleinen und schlanken Webserver für den Kleinen? Sie sollte halt nur geringe Hardwareanforderungen stellen. Die Festplatte mit 170MB sollte ausreichen. Originale WBs stehen mir als 2.1 und 3.1 (läuft dies auf A600?) zur Verfügung.

Eine Netzwerkkarte habe ich noch nicht. Mit dem Kauf wollte ich erst einmal bis zur Beantwortung meiner Webserver-Frage warten!

Danke!

Mario

PS. Bitte kein Mitleid oder Verweis auf andere Lösungen, das Vorhaben soll wirklich nur Bastelcharakter und Hobby sein! :-)

Wie sieht es dann eigentlich mit einem Mini-FTP-Server aus?

[ Dieser Beitrag wurde von MarioHeide am 24.06.2004 editiert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von MarioHeide am 24.06.2004 editiert. ]
 
MarioHeide   Nutzer

25.12.2003, 19:25 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Amiga mit X86-Eigenbau ?
Brett: Andere Systeme

Hallo Amiga-Anwender,

leider habe ich in der letzten Zeit recht wenig mit dem Amiga gearbeitet, weil meine Amiga-Technik total veraltet ist. Da ich die aktuelle Amiga-Politik mit Ihrer Ausrichtung auf die teure PPC-Technik nicht nachvollziehen kann, werde ich keine Investitionen in einen Amiga-One auf der Basis eines PPCs tätigen. Dies sollte jeder selbst entschieden; ich habe extrem lang mit dem Kauf eines Pegasus-Boards gezögert<und dies nun verworfen.

Ich empfinde die Anwendung des Amithlon auf einem X86 (bei mir ein natürlich ein AMD und nicht Intel :-) ) für mich als vollkommen ausreichend. Allerdings macht das Ausführen des Emulators auf einer optisch kühlen Dose wenig Spaß. Ich habe deshalb vor, einen PC mit dem Äußeren eines Amiga zu basteln.

Unter http://www.mini-itx.com habe ich ein Vielzahl von interessanten Einbauten entdeckt. Es geht dort um den Einbau der extrem kleinen Boards in diverse Gehäuse. Einen Blick ist diese Seite auch für Dosen-Hasser wert! (Tipp: C64-PC!).

Hat jemand schon Erfahrungen mit dem Einbau eines Boards in einen Tastaturcomputer (A500 oder A1200) gemacht?

Ich würde mich sehr über Infos oder Meinungen von Gleichgesinnten freuen, die Ihrer alten Amiga-Liebe auf diesem Wege Ausdruck verleihen. Vielleicht kann man ja bei einem Interesse von mehreren Leuten ein gemeinsames kleines Projekt machen. Der kleine Rechner soll mit einem Komplett-Board (inkl. Sound, USB, LAN und Grafik) ausgerüstet werden. Die Investitionen für das lüfterlose und damit extrem leise Gerät halten sich bei einer Ausstattung mit 1000 MHz-CPU, 256MB-RAM und einer kleinen Platte inkl. eines neuen Amiga-Gehäuses mit unter 400,- EUR meines Erachtens in Grenzen.

Der Rechner kann dann auch mit einem Bootmenu als vollwertiger PC mit einem anderen Betriebbsystem wie Linux, BeOS oder Windows als Basis für eine Amiga-Emulation und zur Anwendung von aktueller Software genutzt werden.

Bitte bei Interesse bei mir oder in diesem Forum melden! Ich bin fest entschlossen und würde mich über Mitbastler (oder Infos zu früheren Projekten) sehr freuen.

Schöne Weihnachten!!!

Mario
 
 
-1- Ergebnisse der Suche: 8 Treffer (30 pro Seite)

Suchbegriffe
Schlüsselwörter      Benutzername
Suchoptionen
Nur in diesen Foren suchen
   nur ganze Wörter
Nur Titel anzeigen
alle Treffer anzeigen

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.