amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Suche [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 2 3 4 -5- 6 7 8 9 10 Letzte Ergebnisse der Suche: 409 Treffer (30 pro Seite)
Neppomuk   Nutzer

21.02.2004, 18:26 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Captain Future
Brett: Get a Life

MediaMarkt (nein, ich will hier keine Werbung machen) hatte sie in den Regalen, ist aber bereits 3 Monate her!
 
Neppomuk   Nutzer

19.02.2004, 21:12 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: sich vermehrende dateien - winxp
Brett: Andere Systeme

Das hört sich nicht unbedingt nach einem Dialer an, sondern nach dem Wurm: Loveg@te! Viel vergnügen das Ding zu entfernen. Er zerstört nicht systemwichtige dateien, er Überschreibt Nutzdateien wir *.jpg, *.doc etc. mit seinem Sourcecode und füllt Dir den freien Speicher mit solchen Schotterdateien, die meist auch nur den Sourcecode beinhalten! Du brauchst dringend einen aktuelleren Virenscanner und ein Tool wie AdAware oder Spybot um den Müll von der Platte zu hauen!
 
Neppomuk   Nutzer

15.02.2004, 18:48 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Software gesucht zu YC-Genlock von Electronic Design
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hallo

Ja, ist nicht aufgeführt!
 
Neppomuk   Nutzer

15.02.2004, 12:53 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Software gesucht zu YC-Genlock von Electronic Design
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Ich habe hier noch ein YC-Genlock von Electronic Design herumliegen. Es ist die neuere Version, bei welcher das Aufsplitten der Farbkanäle per Software über den Joystickport gesteuert wird. Ich habe aber die Disk nicht mehr zu den Ding. Hat die noch jemand und könnte Sie mir zumailen(neppomuk@datacomm.ch)?
 
Neppomuk   Nutzer

10.02.2004, 21:44 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Tastatur Aussetzer
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Um das Problem zu finden, bleibt Dir sonst nur eine alternative Tatstur übrig (OK. PC Tastatur lass ich gelten). Ansonsten gilt folgendes:
Macht der Amiga beim einstecken einen reset, wurde die tastatur beim Einschalten nichtkomplett initialisiert, der Fehler liegt auf dem Amiga Motherboard!
Wird die Tastatur nun initialisiert und kann benutzt werden, CPU in der Tastatur wechseln oder Kontaktproblem auf dem Tastaturboard!
 
Neppomuk   Nutzer

10.02.2004, 20:00 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Tastatur Aussetzer
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Was geschieht, wenn Du die Tastatur ausziehst und wieder einsteckst? Wird die tastatur geresettet? Macht der Rechner gar einen Neustart?
 
Neppomuk   Nutzer

10.02.2004, 19:44 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: MTU Wert
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Mit Miami geht das so nicht. Die Optinen sind unterschiedlich vom PC-Ping zum Miami-Ping! Beispiel: -f heisst beim PC-Ping, dass die Pakete nicht fragemntiert werden dürfen. Bei Miami ist dass ein Pingflood!!!
 
Neppomuk   Nutzer

08.02.2004, 18:37 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: VLab Motion ->MPEG
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Falcon:
Oh, TMPGEnc ist da schlechter? Gut zu wissen. Ich hab bis jetzt SH nur dafür gebraucht die Partition anzumelden. Ich geb Sie bis jetzt immer gleich frei auf dme Netzwerk und greiff mit dem TMPGEnc darauf zu. So lasse ich per einem Rutsch das mpg2 für meine SVCD erstellen!
Danke für den Tip!
 
Neppomuk   Nutzer

07.02.2004, 15:45 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: VLab Motion ->MPEG
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Interessanter wäre den Scenen-Hanlder die Halbbilder per PPC auf ganzbilder rechnen zu lassen!
Oder *träum* doch noch ne mpg2 Karte für den Amiga???
 
Neppomuk   Nutzer

07.02.2004, 10:11 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: VLab Motion ->MPEG
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hallo Falcon

Also ich habe bis Dato immer gleich alles TEMPEnc rechnen lassen. SVCD konnte ich so bis Dato problemlos erstellen. DVD kann ich "noch" nicht, kein Brenner...
 
Neppomuk   Nutzer

05.02.2004, 20:38 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: VLab Motion ->MPEG
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Ich hab mich mal damit rumgeschlagen. MPG2 funktioniert nicht, es resultiert auch mit der Option ein mpg1 stream!
Das mit dem TMPGEnc muss ich mal ausprobieren, ich würde es liber den PC machen lassen, da dies schneller sein dürfte!
 
Neppomuk   Nutzer

05.02.2004, 12:58 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Movie Shop
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hallo

Nein, je weiter fortgeschritten das Abspielen aus der Szenenliste, um so mehr laufen Bild und Ton auseinnander. Bei V4.3 ist dies komischerweise nicht der Fall.
Dein Sync-Programm hab ich mir mal angesehen, habs aber irgendwie nicht fertig gebracht, oder nicht ganz verstanden. Habs aber auch nicht lange versucht, da ich fast nur noch über den TMPGEnc mpg's erzeuge!

[ Dieser Beitrag wurde von Neppomuk am 05.02.2004 editiert. ]
 
Neppomuk   Nutzer

05.02.2004, 12:56 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: VLab Motion ->MPEG
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@Flacon:
MPG2 nehm ich an, oder?
Mit MPG1 hab ich für diese Auflösung für ein 30Min. Video je nach Komperssion 24-36h!

Frage: Hast Du schon mal versucht dem TMPGEnc die Halbbilder direkt beizubringen? Es scheint eine kleine schöne Option für "Interne Bilderanzahl" zu geben. Allerdings krieg ich's nicht fertig!
 
Neppomuk   Nutzer

04.02.2004, 12:39 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Movie Shop
Brett: Amiga, AmigaOS 4

>4GB mit der VLM im Amiga geht nicht. Ich hab mir mal beide SCSI-Platten (Video & Audio) geleert und mit den Versionen 4.3, 4.6, 4.8 und 4.9ß7 (nur Video) den Versuch gemacht, die 4GB einfach zu überschreiten. Es resultierte jedesmal darin, dass nach 4GB die VLM einfach wieder bei 0 beginnt zu schreiben, bei mir sogar den RDB überschrieben!
Nutz doch für den Vollbild Export das PPM-Format! Die meisten Programme die JPEG unterstützen können auch PPM.

@Falcon:
Hast Du beim analogen rausspielen aus MS4.8 kein Syncproblem zwischemn Audio und Video? Bei 15Min geschnittenem Video laufen bei mir Bild und Ton um 1s auseinander! Für analag verwende ich deshalb die V4.3! Nur wenn ich ein mpg-Stream mache, verwende ich die V4.8!

[ Dieser Beitrag wurde von Neppomuk am 04.02.2004 editiert. ]
 
Neppomuk   Nutzer

03.02.2004, 19:09 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Movie Shop
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Was wie?? LOOOL
Also MacroSystem hat die 4.8 als letzte Version für den Amiga herausgegeben. Konnte man damals als Update kaufen. Die letzte Version allerdings die auf dem Amiga noch läuft, ist die V4.9ß7! Crasht bei mir allerdings bei verwendung einer Audiopartition.
Irgendjemand behauptete mal er habe die V5.0 auf einem A4K unter der VLM zum laufen gebracht, glaub ich allerdings nicht, da diese 5.x Versionen strickt einen Draco verlangen!
 
Neppomuk   Nutzer

31.01.2004, 14:10 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Movie Shop
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Das sind DropOuts beim Aufzeichnen. Könnte von einem unregelmässig laufenden Bandlaufwerk herkommen!
In den Video-Einstellungen kannst Du den einen Aufnahmefreilauf einschalten, dass die VLM selbst versucht zu Synchronisieren! Hilft bei mir jedenfalls für meinen Videorecorder!
 
Neppomuk   Nutzer

28.01.2004, 12:34 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Kickflash OS4
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hey, auf die RAD-Disk bin ich noch gar nicht gekommen. Dass muss ich gleich mal testen...
 
Neppomuk   Nutzer

27.01.2004, 20:49 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Kickflash OS4
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@Mirko:
Hey danke, dass ist jett mal entlich ein feiner Beschrieb!
Grundlegen geb ich Dir zum Datentranfer ja recht, aber genau dass wird hier ja beworben, dass jedes Programm zum Starten der Maschine aufs Flash kann. Die ganze Startup ist etwas viel, soweit hab ich nicht gedacht, aber schon mal einen Amiga1200 aber PCMCIA-Karte booten sehen? Einen schnellerenBotvorgang hab ich bis Dato nicht gesehen!
 
Neppomuk   Nutzer

25.01.2004, 19:44 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Kickflash OS4
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Etwas aneinder Vorbeigedonnert :)

1.:
Genau dass mein ich, was kostet das Aufrüsten? Wie kommt diese Erweiterung zu liegen?

2.:
Was den sonst? Genau das Laden all der Patches etc. wird nicht mehr aus der HD erledigt, und genau da muss das Teil schneller machen, sonst ist es Nutzlos wenn ich schneller ab HD starte!

3.:
Siehe 2! Ist ebenfalls Wichtig. Wie gesagt, kann ich es schneller von HD laden ist das Flash Sinnlos!

4.:
Doch, alle Karten die ebenfalls für den Bootprozes etwas besteuern, also SCSI- und IDE-Karten primär!

Nach Info's von hier: http://www-amiga-hardware.com/eFlash4000.html

Es können nach der Beschreibung alle Programme, welche für den Startvorgang nötig sind, speichern. Also wird die Karte mehrere Zugriffe haben! Und genau hier fehlt es mir Informationen!

5.:
Richtig, mein Schreibfehler, meinte auch Z-III!
Nein, die Bandbreite ist nicht egal. Da die Daten wie bei einem SCSI- oder IDE-Kontroller in den Arbeitspeicher übertragen werden. Also wird Z-III schneller sein!

6.:
Alles klar:
- Mir ist wichtig, wie der zusätzliche Flashspeicher zu liegen kommt (Platzbedarf in welche Richtung?)
- Generell: Wie müssen die Daten nebst dem ROM aufbereitet werden, um auf das Flash gespielt werden zu können, resp. wie werden diese Programme dann angesprochen resp. aufgerufen aus dem ROM?

Sorry. mein obiges Mail war etwas knapp und zu schnell verfasst! Mein Fehler!


[ Dieser Beitrag wurde von Neppomuk am 25.01.2004 editiert. ]
 
Neppomuk   Nutzer

24.01.2004, 16:17 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Kickflash OS4
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@Mirko:
1MB, ne, dass Teil mus chneller sien, sonst ist es nicht schneller als ne HD, trotz kürzerer Zugriffszeit! Aber genau bei nutzung mehrer Karten bringt dir Z-II einen Vorteil durch die grössere Busbandbreite! Allerdings, ich möchte immer nochgerne wissen, wie die Erweiterung zu liegen kommt!
 
Neppomuk   Nutzer

24.01.2004, 11:17 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Kickflash OS4
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Das erweiterungsmodul wäre interessant, 1MB ist zu wenig. Voralem bei der eFlash4000! Da wird das ganze nochmals interessanter da Z-III!
 
Neppomuk   Nutzer

10.01.2004, 22:02 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: 3.5 ROM?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Soweitich das bis jetzt verstanden habe, gibt es das Kick3.5 nicht! Jedenfalls nicht offiziell und schon gar nicht Hardwaremässig! Als File geistert es jedoch im Netz herum! Allerdings ist es meines Wissens nicht anderes als ein Kick3.1 mit den Updates bereits integriert!
 
Neppomuk   Nutzer

08.01.2004, 18:58 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: KickFlash 4
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Also interessieren würde mich schon die Rem-Ersatz-Steckkarte. Allerdings finde ich 1MB etwas wenig. Eine etwas bessere Beschreibungwäre echt nötig. Sonst warten, eventuell schriebt eine Zeitschrift ja mal was darüber und lichtet diese mal etwas genauer ab!
 
Neppomuk   Nutzer

07.01.2004, 20:04 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: KickFlash 4
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Naja, da steht etwas mehr, aber immer noch nicht, was eine Erweiterung des Flashes kostet, und auch nicht Produktdaten wie Grösse, resp Bauhöhe. Vor allem die Bauhöhe dürfte für RBM-Tower besitzer von bedeutung sein, da die Roms gegen das Einbaublech schauen ist da nicht mal knapp 1cm Platz!
 
Neppomuk   Nutzer

07.01.2004, 19:46 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: KickFlash 4
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Entweder brauch ich eine Brille, aber da ist nur eine Produktbeschreibung. Mich würd emal die Parxis interessieren, Ausserdem die Preise um den FLash auzurüsten! Dasselbe mit dem A4K Z3 Flash!
 
Neppomuk   Nutzer

06.01.2004, 18:34 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: War die Mondlandung von Armstrong ein Fake ?
Brett: Get a Life

@h4nnib4l
Sorry, mein Fehler. Meinte eigentlich, wie die Bilder, dass heute verfügbare Material.
Zu den Relaisstationen: ziehmlich einfach, die Ausrichtung der Richtstrahlantenne kreist den Raum der Möglichkeiten sehr stark ein! Es wurde nicht mit Kugelstrahlantennen gearbeitet!
 
Neppomuk   Nutzer

05.01.2004, 20:26 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: War die Mondlandung von Armstrong ein Fake ?
Brett: Get a Life

Nochmals ein Beweis für eine Landung:
Der Funkverkehr! Dieser musste durch die Erdrotation über mehrere Relisstationen rund um den Erdball zur NASA weitergeleitet werden! Ich meine zu wissen, dass sogar einn par Radiostationen (USA?) dabei beteiligt waren (weiss nicht mehr, wo ich das aufgeschnappt habe!)
Die schlichte Anzahl der schweigenden "Mitwisser" ist für ein Fake zu gross.

Nochwas, dass mir während den Diskusionen aufgefallen ist: Jemand erwähnte die "misteriösen" Todesfälle, dies deckt sich jedoch mit dem "Strahlungsproblem".
Geräuscheproblem: Schwache Leistung oder nicht, aussen breiten sich keine Schallwellen aus, die Kappsel sowie das Raumschiff waren eines der besten Schwingungsisolatoren. Ansonsten würde das Ding durch die Triebwerksvibrationen zerrissen! Trittlärm? Wie empfindlich war das Microphon? Wenn ich so damalige Filmdokumente von gröseren (besseren?) Kameras mit originalton höre, denke ich dass da zuvieles schlichtweg nicht erfasst wurde (Piezomicrophon, gabs dass damals schon?)! Einiges wurde sicherlich Nachvertont, um es Medientauglich zu machen!
Die Bilder: Was ist überhaupt noch echt und was nicht? Es geistern unterdessen soviele Bilder mit irgendwelchen Titeln und hineingeposteten Texten auf, dass ich diese für meine persönliche Beweisführung nicht zulasse, da ich für Pro und Kontra schlichtweg die Authentizität anzweifle!
Schatten: Mal abgesehen von der Echtheit der Bilder selbst, wurde die Echtheit von Lichttechnikern bestätigt. Das Schattenverhalten entspricht also den physikalischen Bedingungen!

Einzig und alleine etwas erstaunt mich:
Die Mondladung war die Sensation. Gab es keine Sternwarten, die Ihr(e) Teleskop(e) nach der Raumkappsel jeweils in Ihrem Zeitfenster ausgerichtet haben um dies zu verfolgen? Nicht eine? Die Funkaufzeichnungen von 2 Relaisstationen existieren noch (jedenfalls nach einem Dokumentarfil). Aber Bilder von ausserhalb der NASA?
O.K. ich weiss nicht ob die Rechte zu teuer waren :)

Nochwas zu den Beweisen Pro: Mit dem Mondgestein wurde Sonnenstaub mitgebracht. Ist mir nicht bekannt, dass mann dies auf der Erde reproduziert werden kann!

O.K. meine Meinung hier zeigt auf an was ich glaube. Ich denke die Mondlandung war echt. Ich selbst habe für mich noch keine Greifbaren beweise Kontra gefunden, nur Indizien, die mehr oder weniger entkräftet werden können!


[ Dieser Beitrag wurde von Neppomuk am 05.01.2004 editiert. ]
 
Neppomuk   Nutzer

29.12.2003, 19:31 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Icon Possitionieren
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Perfekt, dass iss es...
Das mit dem übereinander liegen ist nicht das Problem. Mach Win nicht viel besser :)
Die Icons sind schon vor Possitioniert, es geht nur um die Feinausrichtung!
 
Neppomuk   Nutzer

29.12.2003, 19:18 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Wordworth + PicassoIV + OS3.9
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Dann ist es allerdings interessant, dass es mit der pre V2 Version von P96 läuft. Aber P96 hat definitiv noch einen Bug drinn, der vor allem mit den PPC JPEG-Plugin bei AWeb zu einfrieren des Systems führt. Mit P96 V1.43 nicht der Fall ist!
 
Neppomuk   Nutzer

29.12.2003, 12:37 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Icon Possitionieren
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Oh man, auf die Idee mit ARexx bin ich gar nicht gekommen.

Allerdings erzeut dein Programm bei mir einen Fehler:
+++ Error 8 in line 14: Unrecognized token
Ich hab mit ARexx das letzte mal unter WB3.1 gearbeitet, und schon gar nicht damit die WB gesteuert. Ich seh den Fehler nicht!
 
 
1 2 3 4 -5- 6 7 8 9 10 Letzte Ergebnisse der Suche: 409 Treffer (30 pro Seite)

Suchbegriffe
Schlüsselwörter      Benutzername
Suchoptionen
Nur in diesen Foren suchen
   nur ganze Wörter
Nur Titel anzeigen
alle Treffer anzeigen

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.