amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Suche [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 3 4 5 6 Letzte Ergebnisse der Suche: 287 Treffer (30 pro Seite)
Primax   Nutzer

08.01.2022, 08:47 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: GVP Impact SeriesII: HDD wird nicht erkannt
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@chaot:

Auf jeden Fall ein herzliches Willkommen bei uns noch! :)

Manchmal könnte man den Eindruck erlangen, 'hjoerg' schickt die Leute hier nur weg...(hoffen wir mal, dass er auch gelegentlich welche zu uns einlädt...;)
Aber die großen Löt- und Bastelexperten findest du wohl wirklich dort. Halt uns aber gerne auf dem Laufenden: Ist sicherlich für andere auch interessant und wird dem einen oder anderen ebenso gehen wie dir.
 
Primax   Nutzer

23.12.2021, 08:02 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Vituelle adf-Disk erstellen
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@KingZambo:

Cool, das hat mir geholfen. Zusammen mit GoADF hab ich es mit Amiga Forever zunächst die virtuelle Diskette erstellen und mounten können und anschließend die ADF-Datei erstellen.

Dankeschön!
 
Primax   Nutzer

21.12.2021, 06:41 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Vituelle adf-Disk erstellen
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@hjoerg:

Herzlichen Danbkj für deine Mühen.
Hab sowohl ADFer als auch GoADF getestet: Entweder werden physische Disks vorausgesetzt, oder es geht nur in die eine Richtung: adf-Datei entpacken auf eine virtuelle Disk.
Ich will aber in die andere Richtung...schaue nochmal weiter...
 
Primax   Nutzer

20.12.2021, 21:04 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Vituelle adf-Disk erstellen
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Das Spiel 'Santa Rocks' (https://nivrig.itch.io/santa-rocks) wird nicht als adf-Datei, sondern als lha-Archiv bereitgestellt.

Nun kann ich mir natürlich eine physische Diskette in den Amiga 1200 legen, bootfähig machen, die Dateien des lha-Archivs draufpacken und davon eine adf-Datei erstellen.

Meine Frage: Geht das auch ohne die physische Diskette? Kann ich mir sozusagen eine virtuelle Diskette auf der Workbench erstellen...? Falls ja, wie?
Danke!
 
Primax   Nutzer

05.12.2021, 07:19 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AmigaOS 4.1 Update 2 unter WinUAE
Brett: AROS und Amiga-Emulatoren

Guten Morgen.

Nein, mit den F-Tasten konnte ich gar nix mehr machen. Auch die im GUI angehakte CTRL+F11-Kombination zum Beenden funktionierte nicht.
Ein Nutzer hatte mir dann den Tipp gegeben, in AF9 unter Tools die F12-Taste zu definieren (welche ähnliche Probleme haben sollte, Bescheid geben).
Jetzt funktioniert es wieder.

Ich wiederum kann deine Probleme gar nicht bestätigen. Hast du denn meine Anleitung oben mal gegengeprüft...?
 
Primax   Nutzer

01.12.2021, 07:16 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AmigaOS 4.1 Update 2 unter WinUAE
Brett: AROS und Amiga-Emulatoren

Wieder mal ne dumme Frage:

Nach der Installation von Amiga Forever kann ich mein Amiga OS4.1 unter WinUAE nicht mehr mit 'F12' beenden bzw. damit ins WinUAE-Menü wechseln.

Kann mir jemand verraten, wo ich das wieder einstellen kann...?
 
Primax   Nutzer

30.11.2021, 19:49 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Dateien mit der Endung CT bzw. CD
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Danke für die Erläuterungen und Hinweise!
SimpleCat hatte ich durch die Suchempfehlung ebenso gefunden und auch getestet. War allerdings zunächst etwas ernüchtert, weil ich nur *.cs-Dateien öffnen konnte. Ein fürsorglicher und freundlicher Entwickler hatte mich aber darauf hingewiesen, dass man *.ct und *.cd-Dateien importieren kann. Wird also nochmal angetestet!
 
Primax   Nutzer

29.11.2021, 05:27 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Dateien mit der Endung CT bzw. CD
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@thomas:

Wenn ich mich hier (spät) nochma ranhänegn darf:
Aber ein Programm, um aus der englische Vorlage bequem (und nicht nur per Editor) die deutsche Übersetzung zu erstellen oder, falls bereits vorhanden, zu prüfen, gibt es nicht...?
 
Primax   Nutzer

10.11.2021, 10:10 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Moderiert? - Hier wird zensiert...
Brett: Forum und Interna

Das hat doch absolut gar nichts damit zu tun, dass keine kritischen Stimmen erlaubt oder gewünscht sind. Aber das hier ist eine Seite mit Amiga-Meldungen. Und auch wenn dann da mal ein Politiker auftaucht, geht es doch um den Amigabezug.
Andernfalls würde ja bei jeder Meldung eine Grundsatzdiskussion losgehen, ob der Entwickler/Programmierer auch die vermeintlich richtigen Weltanschauungen und Standpunkte vertritt. Sofern jemand nicht gegen die Gesetze und den guten Anstand verstößt, ist das kein Thema!
 
Primax   Nutzer

21.10.2021, 06:14 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Morphos 3.15 Powerbook G4
Brett: MorphOS

@AmigaHarry

Wieso denn nicht?????!!!!!

Ich klemme an meinem Laptop ganz oft eine Tastatur dran! :D

Nein, habe natürlich kein Powerbook, aber wenn du mal aufmerksam den Eingansbeitrag von athlon64 liest, dann ging es ihm ja darum, dass nach dem Wechsel von Morphos 3.13 auf 3.15 Probleme auftreten, es also um das OS geht.

Und eines der Probleme kann ich eben bestätigen, unabhängig von der Hardware. Ergo: Softwarefehler!
 
Primax   Nutzer

20.10.2021, 08:31 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Morphos 3.15 Powerbook G4
Brett: MorphOS

> Danach hatte ich das Problem, daß eine Eingabe in der Shell den letzten Key bis in die Unendlichkeit weiter geschrieben hat.

Geht mir (ständig) genauso: Unvermittelt wird der letzte Buchstabe bis zu get no geschrieben. Einzige Hilfe: Tastatur ausstöpseln und wieder anschließen. Bei mir eine Apple-Tastatur. Info an die Entwickler ist natürlich raus.
 
Primax   Nutzer

09.10.2021, 11:55 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Mal was von den alten Usern gehört ???
Brett: Get a Life

Hat denn jemand was von angel77 gehört...?
Ihre Seite sieht ja doch etwas vernachlässigt aus:
https://www.privatepassion.de/startseite-01.html

Sie hat sich früher sehr hier engagiert, auch im Mitteilen von News...Schade!
 
Primax   Nutzer

04.09.2021, 06:19 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Yam-Upgrade - AmiSSL
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@hjoerg:
Danke, aber das war eine rhetorische Frage...;)
Ich bezweifle gaaaanz stark, dass eine Browserumsetzung von 2011 mit den heutigen verschlüsselten Seiten zurechtkommt...deshalb meine obige Empfehlung zum Testen: Odyssey.
 
Primax   Nutzer

03.09.2021, 19:04 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Yam-Upgrade - AmiSSL
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@pikewerfer:
Ja, hast recht. In Devs gibt es auch einen Ordner.
Installation passt also.

Jetzt git es zwei spannende Fragen:

1.) Funktioniert YAM?
2.) Was meinst du mit OWB?
Die letzte Version, die hier auch bei mir mit deiner GitHub-Adresse klarkommt, in diese:
https://www.amiga-news.de/de/news/AN-2020-05-00045-DE.html

Viel Glück! :)
 
Primax   Nutzer

03.09.2021, 11:38 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Yam-Upgrade - AmiSSL
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@pikewerfer:
Hatte ich nicht ziemlich eindeutig und verständlich geschrieben, wo AmiSSL stehen muss????

Unter LIBS!! Das hat im Devs-Verzeichnis absolut nichts zu suchen!!
Bitte ganz in Ruhe einen Schritt nach dem anderen:

1.) AmiSSL 4.10 entpacken, entweder automatisch installieren lassen oder den Inhalt von AmigaOS4 nach Libs kopieren.

2.) Nightly Build von YAM herunterladen, installieren.

[ Dieser Beitrag wurde von Primax am 03.09.2021 um 11:40 Uhr geändert. ]
 
Primax   Nutzer

03.09.2021, 11:37 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Yam-Upgrade - AmiSSL
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@pikewerfer:
Vielleicht machen wir einen Schritt nach dem anderen...

Hast du denn jetzt den letzten Nightly Build installiert?
Ohne dem wird AmiSSL nicht in der aktuellen Fassung unterstützt:

https://amiga-news.de/de/news/AN-2021-01-00072-DE.html

Darüberhinaus habe ich geschaut: Aktuell habe ich keinen Assign für AmiSSL bei mir in der User-Startup. Der wird bei der automatischen Installation auch nicht angelegt/abgefragt.
 
Primax   Nutzer

02.09.2021, 18:11 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Yam-Upgrade - AmiSSL
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@pikewerfer:
Und du hast aber nicht die letzte normale Version, sondern das letzte Nightly Build installiert...?

https://github.com/jens-maus/yam/releases/tag/nightly-builds
 
Primax   Nutzer

02.09.2021, 15:03 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Yam-Upgrade - AmiSSL
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@pikewerfer:
Ehrlich gesagt verstehe ich nicht so ganz das Problem....
Ich habe auf meinem AmigaOne eben auch gerade AmiSSL 4.10 herutergeladen. Wenn du das lha-Archiv entpackt hast, dann wird ein Ordner 'AmiSSL' erstellt. Darin befindet sich eine 'Install-AmiSSL'. Ausführen und fertig.
Und wenn du es lieber manuell installieren willst:

Daten aus dem Ordner 'Libs' --> 'AmigaOS4' nach 'Libs' kopieren, fertig.

[ Dieser Beitrag wurde von Primax am 02.09.2021 um 15:03 Uhr geändert. ]
 
Primax   Nutzer

10.08.2021, 09:49 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Nennt eure Schlechtesten Amiga Spiele aller Zeiten.
Brett: Get a Life

Ich empfand irgendwie immer solche Spiel als bescheiden, die im Intro zwar auf dicke Backen gemacht haben, im Spiel selbst aber den Charme früher C64-Produktionen verbreiteten...

Muss mal meine Disketten durchwühlen, ob ich mir trotzdem eines davon aufgehoben habe...;)
 
Primax   Nutzer

23.07.2021, 05:51 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Turrican 2, AGA Version im Arbeit.
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Und zumindest etwas passend zum Thema:

'D4XX' hat einen neuen Chris Hülsbeck Remix veröffentlicht: 'Turrican 1 - Mountain Madness'
https://www.youtube.com/watch?v=jrdQEpz6X6s
 
Primax   Nutzer

18.07.2021, 08:59 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: V: Diverse AmigaPlus CDs, Pinball Brain Damage im Originalschuber etc
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

Hallöchen.

Bin gerade am Ausmisten. Hätte anzubieten:

- Gunbee F99 (Spiel)
- Forest Dump (Spiel)
- Pinball Brain Damage

Alle in originaler Verpackung/CD-Hülle.

Und die originalen CDs samt Pappschuber der Ausgaben 2, 3 und 4 der AmigaPlus aus dem Jahr 1999.
 
Primax   Nutzer

02.06.2021, 15:06 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: V: A500 mit 1084S
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

Hallo.

Um grundsätzlich Platz zu schaffen, aber auch, um für neue Hardware Freiraum zu haben, möchte ich mich von meinem A500 (mit 1MB RAM) trennen.

Im Paket dabei wären noch der Trafo für den A500, der Monitor 1084S, originale Maus und HF-Modulator. Alles entsprechend des Alters gelbstichig, aber, wie heute Morgen getestet, komplett funktionsfähig.

Gibt es grundsätzlich dafür einen Liebhaber, Interessenten, der das noch aktiv nutzen möchte, ggf. zusammen mit dem PiStorm? Bedingung wäre allerdings Abholung.

Ansonsten würde ich es dem hiesigen Computermuseum überlassen.
 
Primax   Nutzer

23.04.2021, 06:42 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: .... Gründe, den Commodore 1084S zu behalten?!
Brett: Get a Life

Bin gerade dabei, den Keller von zu viel Zeugs zu befreien...
Dabei ist mirt auch mein alter Monitor in die Hände gefallen. Ist ja von Größe und Gewicht nicht zu übersehen...;)

Preisfrage: Behalten?
Für meinen Amiga 1200 nutze ich einen (älteren) Flachbildfernseher. Den Monitor hatte ich immer noch für meinen Amiga 500 aufbewahrt. Wie macht ihr das? Wie nutzt ihr eure Klassik-Amigas?

Grüße, Daniel
 
Primax   Nutzer

05.04.2021, 17:14 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: V: Original A1200 HD Power Supply
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

Ist vergeben!
 
Primax   Nutzer

04.04.2021, 18:27 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: V: Original A1200 HD Power Supply
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

Bevor es zum Elektroschrott kommt, frage ich lieber, ob jemand Interesse hat. Ich hatte sie damals gegen eine andere eingetauscht, weil die originale Stromversorgung mit der 3,5 Zoll-Festplatte plus Blizzard 1230 irgendwie überfordert war...
Würde nur Versandkosten wollen.
 
Primax   Nutzer

01.03.2021, 05:48 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AmigaOS 4.1 Update 2 unter WinUAE
Brett: AROS und Amiga-Emulatoren

Thomas' Anleitung hinsichtlich "Enable UAE extensions" und uaegfx hatte ich probiert: Bei mir erscheinen aber bei allen durchprobierten Bildschirmauflösungen der Workbnech letztlich Grafikfehler.
Das hatte ich Thomas auch so geschrieben. Für die Spiele und als Geschwindigkeitstest könnte man es natürlich nochmal probieren.

Toni Willen von WinUAE hatte mir übrigens geantwortet:

"Composition is not supported. Next beta will have Voodoo 3 emulation
which probably support composition but I guess it also requires lots
more CPU power to emulate to be usable. Check eab.abime.net for Voodoo 3
details."

Darüberhinaus meinte er, dass ihn AO4 eigentlch nicht interessoere. Die Emulation wollte er einfach als Herausforderung meistern.
 
Primax   Nutzer

28.02.2021, 21:35 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AmigaOS 4.1 Update 2 unter WinUAE
Brett: AROS und Amiga-Emulatoren

@xXSoul-Reaver-2006Xx:
Super, das war der richtige Tipp! Danke!
Swamp Defense 2, Falling Time und Pekkakana laufen jetzt, ABER:
Ich weit davon entfernt, diesen Patch korrekt anzuwenden. Alles ist quälend langsam.

Verstehe ich das richtig, dass der Patch jedesmal vor einem Spiel gestartet werden muss?

Mit der Anleitung des Patches komme ich vor allem in Bezug auf WinUAE überhaupt nicht klar. Bei mir gibt es bei dem RTG Board panel keine 32bit Screens. Und schon gar kein ARGB. Was soll das sein?
Ebensowenig gibt es das in den Screenmodeeinstellungen der Workbench.

Ich habe bei mir immer noch Picasso IV eingestellt, aber auch bei allen anderen Möglichkeiten komme ich gar nicht an die rechts davon stehenden Optionen ran. Sind ausgegraut...

Wie sind denn deine Einstellungen?
Danke!
 
Primax   Nutzer

28.02.2021, 14:18 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AmigaOS 4.1 Update 2 unter WinUAE
Brett: AROS und Amiga-Emulatoren

Also, an einer fehlenden Warp3D kann es nicht liegen: Ist installiert.
Außerdem laufen sowohl "T`s Imbiss" als auch zum Beispiel die letzte Slot Machine Version von Juan Carlos (Upload vom 24.02).

Ich vermute, dass für die grafisch anspruchsvolleren Spiele die Einstellungen in WinUAE nicht passen bzw. die emulierte Grafikkarte nicht ausreicht. So kann ich zum Beispiel beim Demo von Swamp Defense 2 fast alle Grafiken sehen, aber es fehlen zum Beispiel die Felder für (so denke ich) "Spielen" oder "Optionen". Musik hab ich bei allen Spielen.

Ich hab mal Entwickler-X angeschrieben. In den Anforderungen für Swamp Defense 2 heißt es: "compositing capaple grafics card (Radeon 9xxx, RadonHD)". Ob und wie man das in WinUAE einstellen kann. Vielleicht gebe ich die Frage mal an Toni weiter...
 
Primax   Nutzer

28.02.2021, 06:47 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AmigaOS 4.1 Update 2 unter WinUAE
Brett: AROS und Amiga-Emulatoren

Noch als Ergänzung zu meinem "Blog":

Nach der Installation der beiden Updates stehen einem 128 MB Fast RAM zur Verfügung.
Diese kann man nun hochsetzen, in dem man die startup-sequence folgendermaßen ändert:

von "BootLoader" in

BootLoader COMMANDLINE="NoRamPager"

Anschließend kann man in den Einstellungen von WinUAE unter "RAM"
den "Z3 Fast RAM #1" auf 256 MB hochsetzen. Sollte das nicht reichen, ebenso den #2 entsprechend hochsetzen.

Bisher arbeitet AmigaOS4.1 zuverlässig. Einzig:
Bisher keines der Spiele läuft (obwohl z.B. SDL2 installiert ist):
http://os4depot.net/?function=showfile&file=game/action/fallingtime.lha
oder
http://os4depot.net/?function=showfile&file=game/platform/pekkakana2.lha

Kann das jemand bei sich testen?
 
Primax   Nutzer

22.02.2021, 18:10 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AmigaOS 4.1 Update 2 unter WinUAE
Brett: AROS und Amiga-Emulatoren

Hallo.

Ich habe am Wochenende erfolgreich AmigaOS 4.1 mit den beiden Updates unter WinUAS installiert. Wie ich von Alinea und Vesalia erfahren habe, ist zwar die physische CD von AmigaOS 4 für Classic Amigas ausverkauft und wird momentan auch nicht nachproduziert, ist allerdings als Download-Variante direkt bei Hyperion für 29,95 Euro erhältlich.

Für diesen doch relativ überschaubaren Preis juckt es den einen oder anderen vielleicht wie mir auch in den Fingern, sich AmigaOS 4 selbst und live auf dem eigenen Rechner anzusehen - um ggf. zu entscheiden, ob ein Kauf von entsprechend nativer Hardware, sofern irgendwann verfügbar, überhaupt in Frage käme. Deshalb hatte ich zunächst überlegt, eine Meldung zu schreiben, um kurz meine Erfahrungen niederzuschreiben. Da ich aber davon ausgehe, dass die eingefleischten Fans das zum größten Teil schon alles wissen, packe ich es hier ins Forum.

Dann gehts los, stichpunktartig zusammengefasst:

Vorbereitung:

1.) Das Programm WinUAE, aktuell ist Version 4.4, und die für die PPC-Emulation benötigte qemu.dll ("PPC CPU core plugin, WinUAE 3.0 or later") unter https://www.winuae.net/download/ herunterladen
2.) Nach der Installation von WinUAE das Plugin entpacken (es entsteht ein Ordner "plugins") und in den Programmordner von WinUAE kopieren
3.) Aus dem Aminet das Archiv ethernet.lha herunterladen (http://aminet.net/driver/net/Ethernet.lha), einen Ordner "Ethernet" im Programmordner von WinUAE erstellen und den Inhalt des Archivs dort hinein entpacken
4.) Als letzten Schritt der Vorbereitung benötigen wir noch zwei ROMs:
Das "Kickstart v3.1 rev 40.68 (1993)(Commodore)(A4000).rom" und das "cyberstormppc_44.71.rom". Am besten von Cloantos "Amiga Forever" nutzen, die in irgendeiner Version bestimmt noch rumliegt.

Einrichtung/Installation AmigaOS 4.1:

Ganz ehrlich: Alleine hätte ich es nie im Leben geschafft, WinUAE so einzurichten, um darauf AmigaOS 4.1 darauf zum Laufen zu bringen. Alle Beschreibungen diesbezüglich, die ich im Internet gefunden habe, haben als Grundlage sehr alte WinUAE-Versionen, oft noch Version 2.x. Grundsätzlich mag sich an der Oberfläche nicht allzu viel geändert haben, ich habe mich letztlich für eine Beschreibung aus dem C64-Forum (bezeichnend!) für WinUAE 3.4 entschieden.

5.) https://www.forum64.de/index.php?thread/72202-amigaos-4-1-final-installation-auf-winuae-4-3-tuorial/&postID=1112970#post1112970
Dort das pdf herunterladen. Etwas weiter unten könnte man sich sogar die vfertige Konfig herunterladen, ich hab es mittels pdf Schritt für Schritt selber eingestellt. Ganz einfach, weil WinUAE neu für mich war und man so sich gleich etwas vertraut machen konnte. Ist super und wirklich idiotensicher beschrieben und bebildert. Klasse Arbeit, vielen Dank "wizzard57" dafür!

Hat man alles abgearbeitet, dann ist AmigaOS 4.1 erfolgreich installiert.

Einspielen der beiden Updates:

Das war etwas knifflig bei mir (erkläre ich gleich), letztlich gibt es aber einen ganz simplen Weg:

6.) WinUAE erstellt unter dem "Öffentlichen Benutzer" in den "Öffentlichen Dokumenten" von Windows einen Ordner "AmigaFiles" und darunter "WinUAE". Dort habe ich mir einen Ordner "Austausch" erstellt. In WinUAE auf "CD & Harddrives" gehen, und dann mittels "Add Directory or Archive..." den Ordner "Austausch" (oder wie immer ihr den genannt habt) einbinden. Dorthinein könnte ihr nun beide Updates, die ihr vorher von der Hyperion-Seite nach vorheriger Registrierung heruntergeladen habt, reinpacken. Nach dem Start von AmigaOS 4.1 stehen euch beide Archive im dortigen Laufwerk "Austausch" zur Verfügung. Nacheinander entpacken, installieren: Fertig.

Nur, wen es interessiert oder wer Langeweile hat, darf gerne noch weiterlesen...;)

Ich hatte den Anspruch (und wusste es vorher nicht besser ;) es innerhalb des installierten AmigaOS 4.1 zu bewerkstelligen. Dazu hab ich, naheliegend, den Weg über AmiUpdate gehen wollen. Das aktualisierte sich zunächst selbst - wunderbar - und bot mir dann zunächst das Update 1 als Download an. Ausgewählt. Nach einmuger Zweit kam die Meldung: RAM ist voll. Ob das Archiv gespeichert werden soll? Natürlich! Leider wurde mir keine Wahl des Speicherortes angeboten, es wuerde also ebenso automatisch der RAM genommen. Fehlermeldung, fehlgeschlagen. Okay, dachte ich, irgendwo kann man doch sicherlich einstellen, dass AmiUpdate nicht den RAM als Zielverzeichnis nutzen soll. Kann man, in den Einstellungen, unter "Verzeichnisse für Archive und Aktualisierungen". Verdächtg war: Dort stand nicht "RAM:", sondern eine merkwürdige Zeichenkette aus Sonderzeichen (Dreiecke, Vierecke). Sobald ich den Auswahlknopf gedrückt und in meinem Fall die Partition "Spiele" ausgewählt und bestötigt hatte, kam eine fette Fehlermeldung. Ich hatte es so verstanden, dass sich da was mit "Update" beißen würde. Und tatsächlich gibt es im Prefs-Ordner von AmigaOS4 das Programm "Updates". Nach Aufruf erscheint allerdings exakt das gleiche Einstellungsfenster wie unter AmiUpdate. Auch dort wieder mit merkwürdigen Zeichenketten. Ich hab dann einfach manuell "DH1:" eingebeben, was er auch OHNE Fehlermeldung akzeptierte, allerdings nicht entsprechend anwendetete. Es war immer noch das RAM als Zielverzeichnis aktiv...

Gut, dachte ich, dann lade ich eben das Update direkt von der Hyperion-Seite herunter. OWB hatte ich vorher wie im pdf empfohlen installiert. Ich bekomme es allerdings nicht hin, mit OWB überhaupt irgendeine Datei/Archiv erfolgreich herunterzuladen. Der Download wird immer vorher abgebrochen, die Archive sind dementsprechend defekt. Abgesehen davon bekam ich einen "SSL Connect Error", auf Deutsch: Das Programm ist veraltet.
Als Fan von IBrowse erinnerte mich an meinen Standardbrowser unter AmigaOS3 und installierte die im OS4-Archiv enthaltene Version (ich glaube, 2.4). Allerdings: Gleiches Problem, obwohl ich vorher AmiSSL 4.7 installiert hatte.
Was aber ging: Ich konnte mit dieser IBrowse-Version auf die IBrowse-Homepage zugreifen und dort die Demoversion der nagelneuen Version 2.5.3 herunterladen und installieren. Und was soll ich sagen? Damit konnte ich auf die Hyperion-Seite zugrefen, die Updates herunterladen und installieren!

Insgesamt der erste Eindruck: Vielversprechend. Jetzt fehlt nur noch passende Software ;)
Viel Erfolg denen, die es auch wagen wollen.
 
 
-1- 2 3 4 5 6 Letzte Ergebnisse der Suche: 287 Treffer (30 pro Seite)

Suchbegriffe
Schlüsselwörter      Benutzername
Suchoptionen
Nur in diesen Foren suchen
   nur ganze Wörter
Nur Titel anzeigen
alle Treffer anzeigen

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.