amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Suche [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 2 -3- 4 5 6 7 8 Letzte Ergebnisse der Suche: 279 Treffer (30 pro Seite)
Primax   Nutzer

14.06.2018, 06:25 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Neuerungen im Forum
Brett: Forum und Interna

Zitat:
Original von cgutjahr:
So schnell wie ohne SSL? Und was ist "schnell"?


Also, ohne SSL dauert der Erstaufruf von amiga-news.de ca. 7 Sekunden, mit SSL 15 Sekunden. Bei weiteren Aufrufen einzelner Meldungen oder hier des Forums ohne SSL 3-4 Sekunden, mit SSL auch 4 Sekunden. Das ist definitiv kein Problem.

Hatte übrigens in diesem Zusammenhang bemerkt, dass Amissl 4.2 zwischenzeitlich veröffentlicht wurde.
 
Primax   Nutzer

13.06.2018, 18:51 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Neuerungen im Forum
Brett: Forum und Interna

Also, Christoph, ich weiß ja nicht, ob hier jemand mit seinem "nackten" Amiga 500 unterwegs ist, aber für meinen Amiga 1200 mit Blizzard 1230 ist das SSL kein Problem:
Beim erstmaligen Laden benötigt iBrowse so um die 15 Sekunden, aber jeder weitere Aufruf eines Link funktioniert wirklich schnell.
Ich denke, da ist es wirklich am besten, beim Aufruf von amiga-news.de die https-Verbindung zu erzwingen.
 
Primax   Nutzer

06.06.2018, 06:24 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Python
Brett: Programmierung

Das ist/war die mehr oder weniger offizielle Seite für AmigaPython:
http://www.monkeyhouse.eclipse.co.uk/amiga/python/

Scheint sich aber auch länger nichts getan zu haben...
 
Primax   Nutzer

06.06.2018, 06:18 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Python
Brett: Programmierung

@Murmel:
Ich finde, meine Frage im ersten Beitrag ist doch relativ eindeutig, oder? Ich möchte einfach ein bisschen mit Python programmieren, ganz simpel. Keine Module schreiben, kein Pascal nutzen.
Tut mir leid, aber insofern hilft dein Link ohne jeglichen Kommentar, was denn Pascal mit Python zu tun haben soll, absolut nicht weiter.

Ich schaue mir jetzt mal die Aminet-Versionen 2.0 bzw. 2.4.6 an.
 
Primax   Nutzer

05.06.2018, 05:46 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Neuerungen im Forum
Brett: Forum und Interna

@thomas:
Wunderbar!
 
Primax   Nutzer

05.06.2018, 05:38 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Python
Brett: Programmierung

@Murmel:
Sicher lieb gemeint, aber ohne eine Erläuterung deinerseits, was ich damit anfangen soll, hilft es mir leider nicht weiter.

@Martok:
Dankeschön. Immerhin gibts also was für OS3.

Weiß denn eventuell jemand, ob ein Entwickler ggf. in Planung hat/dabei ist, auch die Version 3 für den Amiga OS 3/4 zu portieren?
 
Primax   Nutzer

04.06.2018, 06:01 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Python
Brett: Programmierung

Ich hab sowohl auf der news-Seite, als auch im Forum mal nach der Programmiersprache Python gesucht und eigentlich nur das hier gefunden:

http://www.amiga-news.de/de/news/AN-2016-01-00049-DE.html

Es sollte ein Port für AROS in Angriff genommen werden, der aber immer noch offen ist.

Meine Frage: Gibt es denn einen Python-Port für Amiga OS3 oder 4?
Danke.
 
Primax   Nutzer

14.02.2018, 06:12 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Internet-Zensur - jetzt auch in Deutschland!
Brett: Get a Life

Diesbzüglich ein interessantes Thema: Social Cooling.
Hatte einen entsprechenden Artikel in der FAS gelesen (der leider nicht frei einsehbar ist), aber auch diese beiden Seiten sind sehr interessant:

https://socialcooling.de/
http://www.sueddeutsche.de/digital/kongress-des-chaos-computer-club-der-ueberwachte-mensch-zensiert-sich-selbst-1.3808605
 
Primax   Nutzer

18.01.2018, 19:48 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: USB to ATA/ATAPI bridge
Brett: Andere Systeme

@ylf:
Also, ich hab jetzt Testdisk drüberlaufen lassen. Er meldet, dass es eine HFS-Festplatte ist.
Ansonsten schreibt er nur, dass eine Mac Partition Table erkannt wurde....
 
Primax   Nutzer

17.01.2018, 18:03 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: USB to ATA/ATAPI bridge
Brett: Andere Systeme

Entschuldigt bitte, dass meine Reaktion so lange auf sich warten ließ. Und herzlichen Dank für eure Anmekerungen!

Also, der IDE/SATA Adapter ist folgender:
https://www.sitecom.com/de/usb-20-to-ide-sata-adapter/cn-330/p/39

Und meine Festplatte ist eine Samsung SP2514N 3,5-Zoll Festplatte.

Sowohl diese, als auch meine ehemalige interne Festplatte im iMac sind mit dem Mac-Festplatten, also mit dem Filesystem formatiert.

Bei der iMac-Festplatte funktioniert es wunderbar, wenn ich diese über den Adapter an meinen Windows-Laptop anschloss und konnte dann mit dem Programm "HFSExplorer" auf die Festplatte zugreifen und einzelne Dateien rüberschaufeln. Aber soweit komme ich gar nicht, weil meine Samsung-Festplatte offensichtlich nicht korrekt erkannt wird und das Tool somit nicht zugreifen kann...
 
Primax   Nutzer

13.01.2018, 16:04 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: USB to ATA/ATAPI bridge
Brett: Andere Systeme

Meine externe 3,5-Zoll Festplatte springt beim Verbinden mit dem Laptop nicht mehr an. Also hab ich sie jetzt aus dem Festplattengehäuse rausgenommen und hab jetzt nur noch die nackte Samsung 250GB-Festplatte. Ich hatte mir mal vor längerer Zeit für die interne Festplatte meines defekten Mac einen IDE/SATA-Adapter gekauft. Funktionierte wunderbar.
Den hab ich nun auch für diese Festplatte genutzt. Verwunden, läuft an. Windows meldet, dass das Medium nun verwendet werden kann.
Mhh, aber es wird mir kein Laufwerk angezeigt, auf dessen Inhalt ich zugreifen könnte.
Es wird mir einfach unter den Geräten als USB to ATA/ATAPI bridge angezeigt.

Hat jemand eine Erklärung? Muss ich noch irgendeinen Treiber installieren? Ich kann ja nicht mal sehen, was für eine Filesystem auf der Platte ist.

PS: Hab mal bissl gegoogelt und das hier als Erklärung gefunden:
"vermutlich war seine Platte in einem USB Gehäuse, welches eine 512kb Sektoren auf 4096kb Sektoren Emulation durchführte. So kann er die Platte nicht mit einem anderen Adapter nutzen. Er muss das gleiche USB Gehäuse wieder finden und verwenden. Anderenfalls wird die Platte wie geschildert als nicht initalisiert angezeigt."
Gefunden bei http://www.computerhilfen.de

Ist das "normal", dass so ein USB-Gehäuse kaputt geht? Mist...

[ Dieser Beitrag wurde von Primax am 13.01.2018 um 16:16 Uhr geändert. ]
 
Primax   Nutzer

15.08.2017, 12:51 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Disketten "zum Test" formatieren
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@DaxB:
Also, wenn es ohne geht: Gerne.
Es steht halt bei TSGUI bei den "Anforderungen"...

[ Dieser Beitrag wurde von Primax am 15.08.2017 um 12:51 Uhr geändert. ]
 
Primax   Nutzer

14.08.2017, 22:59 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Disketten "zum Test" formatieren
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@thomas:
Hast du denn evtl auch jeweils einen Link auf die benötigten GZIP und DMS parat?
Im Aminet hab ich Version 1.2.4 von 1998 von GZIP gefunden. Bei der Suche nach DMS wird man erschlagen....Danke!
 
Primax   Nutzer

06.08.2017, 07:36 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: YAM (OS3.9): Mail löschen
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@Goja:
Hat wunderbar funktioniert. Herzlichen Dank!
 
Primax   Nutzer

05.08.2017, 15:24 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: YAM (OS3.9): Mail löschen
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Ich habe in meinem Eingangsordner in YAM eine Mail, die mir als neu angezeigt wird, deshalb auch "Incoming (1)".
Wenn ich diese Mail aber anklicke/öffnen will, erhalte ich immer folgende Meldung:
"Kann Datei '.....=001,N' nicht öffnen.
Die Datei scheint nicht zu existieren."

Hat jemand eine Idee wie ich dann diese Mail aus dem Posteingang bekommen?
Danke!
 
Primax   Nutzer

17.05.2017, 16:49 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AmigaONE X5000 Komplettsystem
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Alle mal tief durchatmen, bitte!

Mir ging es um diese Meldung:
http://www.amiga-news.de/de/news/AN-2016-07-00032-DE.html

Und interessehalber wollte ich einfach nur gerne wissen, ob sich da jemand registriert hatte und seitdem jemals wieder von A-EON gehört hat.
Nicht mehr und nicht weniger. Ob der jetzt überteuert, zu groß, zu klein oder der beste/schlechteste Amiga aller Zeiten ist, war nicht die Frage.
 
Primax   Nutzer

17.05.2017, 06:16 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AmigaONE X5000 Komplettsystem
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hatte sich wirklich niemand hier für einen AmigaONE X5000 registriert?
 
Primax   Nutzer

10.05.2017, 10:15 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AmigaONE X5000 Komplettsystem
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Wie ich bei Alinea-Computer sehe, kann man dort den AmigaONE X5000 bestellen (2299¤):

http://www.amiga-shop.net/Amiga-Hardware/Neue-Amiga-Computer/AmigaONE-X5000-Komplettsystem::790.html

Meine Frage: Hatte denn irgendjemand damals auch bei A-Eon mittels Adresse sein Interesse an diesem AmigaONE bekundet UND auch eine Reaktion darauf erhalten?
 
Primax   Nutzer

06.05.2017, 06:20 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Amiga Disk?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@Maverik:
Also, wenn das kein Grund ist, sich hier anzumelden, welcher denn dann?
Willkommen! :)
 
Primax   Nutzer

18.04.2017, 09:55 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Wesnoth 68k
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Also, laut dem amiga.org-Forum ist eine Grafikkarte Voraussetzung.
Da kann meiner Einer mit seiner AGA-Grafik natürlich nicht mithalten...
 
Primax   Nutzer

15.04.2017, 10:25 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Wesnoth 68k
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Auch wenn das Spiel leider nicht durchläuft:
Da die Sounds im *.wav-Format und die Figuren im *.png-Format gespeichert sind, kann man sich zumindest so etwas Wesnoth-Feeling herbeizaubern...;-) So eine Art Daumenkino mit Musik...:)
 
Primax   Nutzer

13.04.2017, 21:18 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Wesnoth 68k
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Also, das Programm startet und lädt. Das klappt. Bis eben zu jener Fehlermeldung.

Ich hab jetzt nochmal das Programm mit Unarc entpackt. Das Kuriose:
Wenn ich direkt in den RAM entpacke, dann kommen keine Meldungen. Entpacke ich von Festplatte auf Festplatte, werde ich mit mehreren Meldungen darauf hingewiesen, dass bestimmte Dateien schon existieren. Kann das bitte jemand mal direkt unter AmigaOS 3.9 nachvollziehen? Danke!

[ Dieser Beitrag wurde von Primax am 13.04.2017 um 21:19 Uhr geändert. ]
 
Primax   Nutzer

12.04.2017, 21:06 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Wesnoth 68k
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@wawa:
Mhh, vielleicht versuche ich das Archiv nochmal mit einem anderen Programm zu entpacken. Einen Versuch ist es wert.
Darüberhinaus kann ich mir vorstellen, dass meine AGA-Auflösung vielleicht nicht ausreicht, aber von einer Grafikkarte steht ja eigentlich nichts in den Anforderungen und danach klingt die Fehlermeldung auch nicht.
Auf meinem Mac war das mit Abstand mein Lieblingsspiel, weshalb mich einfach mal interessiert, wie die Umsetzung auf dem Amiga unter OS3.x ausschaut.
 
Primax   Nutzer

12.04.2017, 19:48 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Wesnoth 68k
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Seit Ende März gibt es eine von Artur Jarosik erstellte Version von Battle for Wesnoth 68k:

http://aminet.net/game/strat/Wesnoth.m68k.lha
http://aminet.net/game/strat/Wesnoth.m68k.readme

Es werden sowohl ein 68080-Prozessor - ich vermute masl, damit ist eine Vampire-Turbokarte gemeint - als auch AmigaOS >= 3.0.0 verlangt.
Mit meinem 68030-Prozessor komme ich da natürlich nicht annähernd hin, dachte mir aber, ich probiere es einfach mal. Wenn es quälend langsam ist, egal.

Mal davon abgesehen, dass beim Entpacken ständig gefragt wird, ob eine existierende Datei überschrieben werden solle (verdächtig!!) und dass das Start-Skript überall nach dem Hauptprogramm sucht außer im selben Verzeichnis, kann man ihm das dann sagen und bei vorher gestartetem Miami lädt er zunächst mal. Bis zu folgender Fehlermeldung:
"terminate called after throwing an instance of 'std::logic_error'
what (): basic_string::_S_construct NULL not valid
Abnormal program termination"

Meine Frage: Kann damit jemand etwas anfangen bzw. ist ggf. schon weiter gekommen?

[ Dieser Beitrag wurde von Primax am 12.04.2017 um 19:49 Uhr geändert. ]
 
Primax   Nutzer

21.03.2017, 06:02 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: E-mail bei T-Online auf SSL umstellen
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Gelöst und funktioniert! :itchy:

Nachdem ich in den Bugreports von YAM mein Problem geschildert hatte, wurden offensichtlich in AmiSSL 4 einige Verbesserungen und Optimierungen vorgenommen, die nun mit dem Update AmiSSL 4.1 verfügbar sind. Dieses Update kann ich nur jedem empfehlen!
http://aminet.net/package/util/libs/AmiSSL-4.1

YAM kann sich nun mit dem Postausgangsserver von Freenet über den Port 587 ohne Probleme und vor allem relativ zügig verbinden.

Eine großes Dankeschön an Jens Maus für AmiSSL 4.1 und die Mühe der Optimierungen!
 
Primax   Nutzer

03.03.2017, 07:43 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: A590 welches SCSI Filesystem für große Festplatten
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@Compuhard:
Die Details können dir die Experten hier besser erklären.
Ich habe AmigaHarry so verstanden, dass du zunächst mal schauen sollst, ob entweder in der startup-sequence oder der user-startup diese Zeile enthalten sind:

assign ASIMCDFS: SYS:CDRom
assign ASIMCDFS_Buffer: Temp_Data:CD_Buffer

Wobei dann für SYS auch z.B. DH0 stehen kann.
 
Primax   Nutzer

03.03.2017, 06:24 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: A590 welches SCSI Filesystem für große Festplatten
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@Compuhard:

Guten Morgen.
Sowohl die startup-sequence als auch die user-startup befinden sich im Ordner "S" auf der Workbench-Partition. Die kann man mit einem Editor bearbeiten. Schau mal, ob es bei dir im Ordner "Tools" auf der Workbench-Partition ein Programm "EditPad" gibt. Ansonsten könntest du dir aus dem Aminet "REDit" runterladen:
http://aminet.net/package/text/edit/Redit

Mit "SYS" ist die System-Partition, also die Workbench, gemeint. Meistens hat die die Laufwerksbezeichnung "DH0".
 
Primax   Nutzer

24.02.2017, 15:56 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: E-mail bei T-Online auf SSL umstellen
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@DaxB:
Ja, ja, ich hatte mir die Debug-Version ja schon runtergeladen, bin aber ehrlich gesagt damit überfordert, dann die passende Variable zu setzen.
Hier ist die Beschreibung:
https://yam.ch/wiki/FAQ/Debugging

Ich hab jetzt mal einen Bugreport erstellt. Ich denke, Herr Maus wird mir schon sagen, was ich dann ggf. noch zu tun habe....
 
Primax   Nutzer

24.02.2017, 06:16 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: E-mail bei T-Online auf SSL umstellen
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Man merkt, man wird alt.
Kann mir bitte jemand auf die Sprünge hinsichtlich einer gescheiten Debug-Datei helfen?
Ich habe die normale YAM-Version genutzt und in der Shell mit:
YAM DEBUG >RAM:Debug.txt
gestartet.
Nachdem ich YAM hab durchlaufen lassen, besteht die Datei aus sechs Zeilen. Das ist okay so?
Ich fürchte, für einen Bugreport etwas dürftig.
Gibt es für die normale Version noch eine andere Möglichkeit?
Falls nicht: Wie genau müsste ich die DEBUG-Version von YAM nutzen? Also, mit welchen Kommandos?
Danke!
 
Primax   Nutzer

19.02.2017, 08:10 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: E-mail bei T-Online auf SSL umstellen
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@Goja:
Tja, und nun?
Hab das nochmal durchlaufen lassen. Eine Fehlermeldung konnte ich entdecken:
"0:error:1408F10B:SSL routines:ssl3_get_record:wrong version number:../../openssl/ssl/record/ssl3_record.c:208:"

Ich vermute mal ganz ins Blaue, dass irgendwas mit der Absicherung STARTTLS nicht funktioniert. Der Zugang bei arcor funktioniert nämlich SSL/TLS.

Da werde ich wohl nochmal dem YAM-Team schreiben müssen...
 
 
1 2 -3- 4 5 6 7 8 Letzte Ergebnisse der Suche: 279 Treffer (30 pro Seite)

Suchbegriffe
Schlüsselwörter      Benutzername
Suchoptionen
Nur in diesen Foren suchen
   nur ganze Wörter
Nur Titel anzeigen
alle Treffer anzeigen

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.