amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Suche [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

Erste 1 2 3 4 5 -6- 7 8 9 10 11 >> Letzte Ergebnisse der Suche: 3674 Treffer (30 pro Seite)
Solar   Nutzer

27.02.2008, 12:26 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Freiheit statt Sozialismus!
Brett: Get a Life

Nach über fünf Jahren im Schatten der Frankfurter Bankentürme habe ich da so meine Zweifel...
 
Solar   Nutzer

27.02.2008, 08:16 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Freiheit statt Sozialismus!
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Maja:
Zitat:
Original von Solar:
Als ob es Sachverstand und Kompetenz wäre, die irgendjemand zum Spitzenkandidaten seiner Partei machen würde.


Stimmt. Dem ist in der Regel leider nicht so. Könnte u.a. daran liegen, dass die Politik für echte Kompetenzen wirtschaftlich nicht lukrativ erscheint. In der freien Wirtschaft locken bessere Aufstiegs- und Verdienst-Chancen.


Schon wieder falsch. I-) Auch in der Wirtschaft ist es nicht wirklich der Sachverstand, der einen an die goldenen Futtertröge bringt. Der bringt einem ein gesundes Mittelstandsunternehmen, aber in die Vorstandsetagen der Großkonzerne kommt man wiederum nur mit rücksichtsloser Machtpolitik und reichlich Vitamin B.

Schau' Dir doch mal die Typen an, die - nachdem sie einen Konzern um ein paar tausend Arbeitsplätze, ein paar Millionen Umsatz und reichlich Sympathien gebracht haben - 'nen goldenen Handschlag kriegen und kein Jahr später bei einem anderen "Big Player" wieder auftauchen. Haben die den neuen Job, weil sie die qualifiziertesten sind - oder weil sie aus ihrem früheren Job die richtigen Leute kennen und "im Gespräch" geblieben sind?
 
Solar   Nutzer

26.02.2008, 11:15 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: HTML-Forms und MySQL: Probleme mit Umlauten und Sonderzeichen
Brett: Programmierung

Dann führt Dich phpMyAdmin an der Stelle in die Irre. COLLATE und CHARACTER SET sind für MySQL zwei unterschiedliche Dinge, und COLLATE betrifft Vergleiche, während CHARACTER SET die Codierung bezeichnet.

Aus der Online-Doku für MySQL 5.1, kursive Hervorhebung von mir:

Zitat:
8.1.5.5. Collations Must Be for the Right Character Set

Each character set has one or more collations, but each collation is associated with one and only one character set. Therefore, the following statement causes an error message because the latin2_bin collation is not legal with the latin1 character set:

code:
mysql> SELECT _latin1 'x' COLLATE latin2_bin;
ERROR 1253 (42000): COLLATION 'latin2_bin' is not valid
for CHARACTER SET 'latin1'


 
Solar   Nutzer

26.02.2008, 09:00 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Freiheit statt Sozialismus!
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Maja:
Zitat:
Original von CarstenS:
Der ehemalige Wirtschaftssenator Gregor Gysi etwa genoss bei der Berliner Wirtschaft hohes Ansehen.


[satire]
Oh wie schön. Politik mit Vitamin B.
[/satire]


Als ob das irgendwo anders wäre. Als ob es Sachverstand und Kompetenz wäre, die irgendjemand zum Spitzenkandidaten seiner Partei machen würde. Eventuell einmal abgesehen von Gysi - von dessen politischen Ansichten mag man halten, was man will, aber in den Disziplinen "Denken" und "Reden" können unsere Herren Abgeordneten so ziemlich alle noch etwas von ihm lernen.

Was sonst so an die Spitze der Wahllisten gespült wird, sind m.E. Machtmenschen, die sich eher für Seilschaften und Absicherungen ihrer Karriere interessieren als für die intelektuelle Auseinandersetzung mit einem Sachthema. Was man dann ihrer Arbeit auch anmerkt, die regelmäßig selbst von gesundem Menschenverstand befreit scheint.
 
Solar   Nutzer

25.02.2008, 16:34 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Freiheit statt Sozialismus!
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von CarstenS:

> Die Linke bleibt jede Aussage über gangbare Finanzierungswege ihrer
> Sozialromantik nach wie vor schuldig.

Eben das ist der springende Punkt - weil sie in der Opposition keine Realpolitik betreiben muss und dadurch immer stärker werden wird. In Berlin, wo sie mitregiert, ist sie dagegen zur Realpolitik gezwungen.


Und das ist m.E. genau der Punkt. Nach ein, zwei Legislaturperioden, in denen die Linke sich erst einmal selbst sortieren muß (DKP-Kandidaten und ähnliche Späße), wird man das vom Wähler gegebene Mandat nicht mehr ignorieren können, und wird die Linke in die Regierungsverantwortung nehmen.

Entweder zeigen sie dann, daß sie ihre "Sozialromantik" auch in der harten Realität finanzierbar gestalten können, oder sie sind auf die einzige Art und Weise als Schaumschläger enttarnt, die möglich ist: Durch ein Scheitern einer von ihnen mitgestalteten Regierung.
 
Solar   Nutzer

22.02.2008, 15:38 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Mohamed Karikaturen Teil II
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von BoeserOnkel:

Ich persönlich bin der Meinung, das wir keine Religionen brauchen. Die Gesetzte sind gut durchdacht, und wir Menschen haben von Natur aus Mitgefühl. Wir brauchen keine Jahrtausend alte Anleitungen zur Mitmenschlichkeit.


Schließe bitte nicht von den Abrahamischen Religionen auf den Rest...
 
Solar   Nutzer

20.02.2008, 08:07 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Meine Theorie über das enstehen des Alls
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von BoeserOnkel:
Am Anfang war die Kälte...


Am Anfang war das Universum heißer als die heißeste Drogen-Party, auf der Du vielleicht diese Erleuchtung gehabt haben magst. Stichworte Planck-Skala, Planck-Temperatur (1,4 * 10^32 K, das ist heiß...)
 
Solar   Nutzer

19.02.2008, 16:45 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Linux per Amiga sichern?
Brett: Andere Systeme

Grundsätzlich reicht tar (mit der "p"-Option zum erhalten der Permissions) für ein Backup eines "schlafenden" (nicht laufenden) Linux. Die p-Option ist allerdings wichtig.

Ob beim Brennen eines nicht ge-tar-ten Linux-Filesystems alles so bleibt wie es soll, ist abhängig vom verwendeten Filesystem auf der Scheibe. Ich würde es nicht riskieren und immer einen Tarball erstellen - praktischer u.a. auch wenn der Tarball größer wird als die Kapazität der verwendeten Scheibe.

--one-file-system ist eine nette Idee, greift aber ins Leere, wenn das Linux über mehrere Partitionen und Filesysteme verteilt ist - wie es gerade bei größeren oder gehärteten Installationen oft der Fall ist. Da muß man entweder die passenden Partitionen "zusammenmounten", oder einzeln einpacken.

Passende Tools mit Netzwerksupport gibt's natürlich auch, z.B. Partimage oder die SystemRescueCd.
 
Solar   Nutzer

19.02.2008, 12:25 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: HTML-Forms und MySQL: Probleme mit Umlauten und Sonderzeichen
Brett: Programmierung

Zitat:
Original von Mad_Dog:

Das funktioniert soweit alles gut, bis auf Umlaute und Sonderzeichen. Diese landen in der Datenbank verstümmelt (d.h. wirre Zeichenfolge).

Welche Kollation in der Datenbanktabelle ist für deutschen Text sinnvoll? Ich habe mal latin1_general_ci angegeben.


Ich bin alles andere als ein MySQL-Spezialist, aber:

COLLATE meint die Sortierung bzw. den Abgleich von Datenbankfeldern, d.h. was bei ORDER BY bzw. x = y mit Stringfeldern passiert.

Wenn Du Probleme mit Umlauten und Sonderzeichen hast, ist nicht die Kollation Dein Problem, sondern der verwendete CHARACTER SET. Früher war der Default bei MySQL latin-1, heute ist es UTF-8.

Wenn die Übertragung von Sonderzeichen nicht funktioniert, kann das leider an vielen verschiedenen Dingen liegen. Die Webseite muß den korrekten Charset angeben (z.B. <meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=utf-8" />), evtl. mußt Du utf8_encode / utf8_decode verwenden, die Datenbanktabellen müssen mit entsprechenden Charset angelegt sein, evtl. ist auch die Unicode-Unterstützung des von Dir verwendeten Browsers fehlerhaft... fiese Sache, das alles passend zusammenzubiegen, und mit Sicherheit in einem MySQL/PHP-Forum besser aufgehoben.

Ich habe bis heute meine Linux-Installation nicht auf ein einheitliches Verwenden von UTF-8 bügeln können...
 
Solar   Nutzer

19.02.2008, 11:33 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: RFID-Chip im Personalausweis und was man dagegen tun kann...
Brett: Get a Life

Ein paar Lagen Alufolie um Paß / Ausweis sind jedenfalls völlig legal. I-)
 
Solar   Nutzer

13.02.2008, 09:32 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: IT-Giganten wollen den Web-Ausweis
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Maja:

Lass uns bitte wie zivilisierte Menschen miteinander umgehen. Wäre das möglich?


Vor der Zivilisation war die Intelligenz.

Sorry Maja, aber Du hast sehr deutlich gemacht, daß Du lieber Mißverständnis-Spielchen spielst statt eine sinnvolle Unterhaltung zu führen. Was ich zu erklären versucht habe, steht weiter oben, wenn Du weiter pseudophilosophisches Garn spinnen willst, mach das alleine.
 
Solar   Nutzer

12.02.2008, 13:00 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: IT-Giganten wollen den Web-Ausweis
Brett: Get a Life

Sorry, aber das ist echt nicht mehr Diskussionswürdig, was Du hier abläßt.
 
Solar   Nutzer

12.02.2008, 09:12 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: IT-Giganten wollen den Web-Ausweis
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Maja:

Wenn Du Passwort speichern auf dem eigenen Rechner tatsächlich per se als sicherer betrachtest, wäre das zumindest für mich ganz und gar nicht so offensichtlich.


Sag mal, mußt Du mal wieder 'ne Runde ausschlafen, oder ist "absichtlich mißverstehen" bei Dir inzwischen so etwas wie eine Sportart geworden? Wo, bitte, habe ich von "per se sicher" gesprochen? X(

Der Punkt ist doch, daß ich die Daten auf meinem Rechner nach meinem Ermessen absichern kann, während die Verwendung der WebID-Daten sich, wie Du so schön sagst, "per se" meiner Kontrolle entzieht.

[ Dieser Beitrag wurde von Solar am 12.02.2008 um 09:14 Uhr geändert. ]
 
Solar   Nutzer

11.02.2008, 14:26 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: IT-Giganten wollen den Web-Ausweis
Brett: Get a Life

Ach Maja, so langsam wird's mir echt zu blöd.

Es gibt nicht nur die Möglichkeit "an verschiedenen Stellen eintippen" und "Cookies", sondern eben auch die von mir beschriebene Methode "vom Browser gespeichert".

Der qualitative Unterschied zwischen "im Browser gespeichert" und "bei Microsoft / Yahoo / ... gespeichert" sollte offensichtlich sein. Platte Aussagen wie "das Problem sitzt immer vor dem Computer" sind da doch wohl von der Kategorie "absichtlich dumm gestellt".
 
Solar   Nutzer

11.02.2008, 10:23 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: IT-Giganten wollen den Web-Ausweis
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Maja:

Nur muss man dazu immer noch Benutzername und Passwort an verschiedenen Stellen eintippen oder halt Cookies verwenden, was Beides auch nicht als sicher bezeichnet werden kann.


Es gibt da wilde Gerüchte, daß Webbrowser sich angeblich Login-Informationen auch ohne Cookies merken können. Das diese Informationen über ein zentrales Passwort im Webbrowser gesichert sein könnten, halte ich aber für Seemannsgarn.

</Sarkasmus>
 
Solar   Nutzer

07.02.2008, 16:09 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Angaben auf Festplatte Seagate
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Palgucker:
@ Solar

Man kann auch heute noch locker mit dieser CHS-Rechnung die Plattengrösse berechnen, auch wenn die eingesetzten Zahlen durch den LBA-Modus ab Controller eben "Schall & Rauch" sind.


Die für die CHS-Adressierung vorgegebenen Bitfelder haben eine maximale Größe. Klar kann ein Plattenhersteller darüber hinausgehende Zahlen angeben bzw. ein User sie eingeben, aber das ist ungefähr so, wie die Schubstärke einer Mondrakete in PS anzugeben...

 
Solar   Nutzer

07.02.2008, 13:39 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Angaben auf Festplatte Seagate
Brett: Get a Life

Die CHS-Adressierung ist längst überholt, insbesondere weil man damit nur 8 GByte korrekt ansprechen konnte - größere Werte paßten nicht in die dafür vorgesehenen Speicherstellen. (Daher auch die früher einmal aktuelle Limitierung, daß alle Bootpartitionen eines PC unterhalb 8 GB liegen mußten.)

Die Angaben auf der Platte sind höchstwahrscheinlich für alt-BIOS gedacht, die noch eine manuelle Eingabe der CHS-Werte erforderten. Auch nur halbwegs aktuelle BIOS benötigen solche Eingaben nicht mehr, und stellen sich automatisch auf die Platte ein. Die Ansteuerung erfolgt heute per LBA (Logical Block Adressing), früher mit 28, heute mit 48 Bit - hier werden die Sektoren einfach von 0 beginnend durchnummeriert, und die Übersetzung auf Zylinder / Kopf / Sektor der Festplatte überlassen.

[ Dieser Beitrag wurde von Solar am 07.02.2008 um 13:40 Uhr geändert. ]
 
Solar   Nutzer

05.02.2008, 08:29 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Tom Cruise Scientology Video bei YouTube
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von _PAB_:

Nee Du, damit bist Du kein Atheist.
Ein Atheist *verneint*, daß es einen Gott geben kann.
Du bist einfach nur ungläubig - Du glaubst nicht an einen Gott.


Agnostiker.
 
Solar   Nutzer

01.02.2008, 15:28 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Tom Cruise Scientology Video bei YouTube
Brett: Get a Life

Und wieder hat es Mad_Dog geschafft, daß hier über Psychologie und Elektroschocktherapie geredet wird statt über Scientology...
 
Solar   Nutzer

01.02.2008, 14:24 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Tom Cruise Scientology Video bei YouTube
Brett: Get a Life

Nein, nicht deswegen. Sondern weil Du in dieser Diskussion 100%ig dem "klassischen" SC-"Diskussions"-Muster folgst.
 
Solar   Nutzer

31.01.2008, 09:45 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Tom Cruise Scientology Video bei YouTube
Brett: Get a Life

Der große Unterschied ist doch wohl, daß Psychologen, entsprechende Kliniken etc. einer Aufsicht sowie wissenschaftlicher Forschung unterstehen, während Scientology alles tut, um diese Dinge von den Augen der Öffentlichkeit fernzuhalten.

Außerdem geht es hier um Kritik an Scientology, nicht an Kritik an Psychologie oder dem Staat. Ablenkung, Nebelkerze, das ganze SC-Programm in Reinkultur.

[ Dieser Beitrag wurde von Solar am 31.01.2008 um 09:45 Uhr geändert. ]
 
Solar   Nutzer

30.01.2008, 16:55 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Tom Cruise Scientology Video bei YouTube
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Mad_Dog:

Wie glaubwürdig ist das, wenn ein Vertreter eines Staates, der selbst übelste Menschenrechtsverletzungen begeht (siehe z.B. Fall Vera Stein)...


Ja, und genau da sind wir beim hüpfenden Komma: Das ist ein Fall von vor dreißig Jahren. Der Vertreter "des Staates", der da heute drüber redet, hatte mit ziemlicher Sicherheit mit dem Fall nichts zu tun. Ich wage sogar zu behaupten, daß die Bundesrepublik von 1974 in gesellschaftlicher Hinsicht ein anderer Staat war als der heute - die Psychologie ist mit Sicherheit nicht mehr dieselbe.

Zitat:
Aber nur weil eine Scientology-Organisation das anspricht, ist die Aussage deshalb nicht "falscher".

Aber wenn jemand nun ausgerechnet solch einen Fall hernimmt, um "ad hominem" die Glaubwürdigkeit heutiger Politiker insgesamt in Zweifel ziehen zu wollen, "riecht" das in sich selbst wiederum nach Scientology.

Zitat:
Und es kommt auch regelmäßig vor, daß Einzelpersonen und Organisationen, die solch unangenehme Tabuthemen ansprechen, auch gleich in einen Topf mit Scientology gesteckt werden. Das selbe versuchst Du gerade mit mir.

Du hast den Fall Vera Stein und die hier geäußerte Scientology-Kritik miteinander in Verbindung gebracht. Es wäre wahrscheinlich klüger gewesen, den Fall Vera Stein nicht zu erwähnen, und bestenfalls später / an anderem Orte mal zu diskutieren - ohne Bezug auf Scientology.

Ist ungefähr so, als würde ich in einer Diskussion um die Nazis mit den Verbrechen eines Stalin argumentieren. Sicherlich in sich ein Thema, über das man diskutieren kann, sogar sollte - nur in der Kombination ergibt sich ein schlechtes, weil apologetisches Bild.

[ Dieser Beitrag wurde von Solar am 30.01.2008 um 16:56 Uhr geändert. ]
 
Solar   Nutzer

29.01.2008, 17:28 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Freiheit statt Sozialismus!
Brett: Get a Life

@ AmigaPapst:

Das ist ein anderer Argumentationspunkt. "Gerecht" ist in einer demokratischen Republik aber ohnehin nur sehr wenig. Meine Meinung zur Linken habe ich, glaube ich, auch klar genug gemacht.

Ich meine halt, daß mir jede denkbare Koalition - Rot/Rot/Grün, Schwarz/Gelb, Ampel, Jamaika - lieber wäre als Schwarz/Rot.
 
Solar   Nutzer

29.01.2008, 15:17 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Freiheit statt Sozialismus!
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von AmigaPapst:
@Solar:
Du willst doch nicht behaupten, dass ein Linksbündis besser wäre als eine große Koalition.


Doch, genau das behaupte ich. Und zwar nicht, weil mir der Gedanke an die Linke in der Regierung zusagt, sondern aus einer ganz anderen Überlegung:

Ein Linksbündnis wird linke Politik machen, gegen die entschiedene (und profilstarke) Opposition von Schwarz-Gelb. Entweder gefällt das den Wählern, und sie wählen beim nächsten Mal wieder links. Oder es gefällt ihnen nicht, und sie wählen beim nächsten Mal Union / FDP.

Eine Große Koalition hingegen wird eine Politik der (faulen) Kompromisse, und das mit verfassungsändernder 2/3-Mehrheit, gegen eine Opposition der kleinen Parteien, die sich darüber hinaus nicht einmal auf eine gemeinsame Linie werden einigen können. Und wenn das dem Wähler nicht gefällt - wen wählt er dann? Die einen wählen links, die anderen wählen rechts, ein paar wählen die FDP, und weil keines der Lager eine vernünftige Mehrheit zustande bringt, gibt's auch nach der nächsten Wahl wieder eine Große Koalition.

Deshalb würde ich ein Linksbündnis vorziehen. Wenn schon Schei**e bauen, dann mit Karacho und Profil, statt im Sumpf von Schwarz-Rot.

 
Solar   Nutzer

29.01.2008, 14:46 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Tom Cruise Scientology Video bei YouTube
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Mad_Dog:

Hier wird auf Grund von Vorurteilen und Propaganda versucht, über Dinge zu urteilen, von denen man keine Ahnung hat.


Ich weiß, was ein Thetan ist, und was Hubbard unter einem "Engramm" versteht. Ich weiß, daß Scientologen jede Form der Psychoanalyse - außer der eigenen natürlich - ablehnen. Ich weiß, daß Scientology eine streng hierarchisch organisierte Institution ist, die sehr gezielt und sehr skrupellos Machtpolitik betreibt. Nicht von unten herauf, wie die Zeugen Jehovas, sondern von oben herunter, was sie in meinen Augen sehr viel gefährlicher macht.

Und ich weiß, daß ich ein tiefes Mißtrauen gegenüber "Kirchen" habe, und wenn diese "Kirche" sich auf der einen Seite den Weg zur Erleuchtung dermaßen vergolden läßt, und auf der anderen Seite gezielt den Weg in Schlüsselpositionen von Politik, Unterhaltung und Wirtschaft sucht, dann läute ich mit an der Alarmglocke.

Deine Aussagen sind zum Teil ganz schöne Nebelgranaten, manchmal sogar dem Sprachgebrauch der Scientology folgend...

Zitat:
Da sind doch Vergleiche mit der Propaganda der Nazis gegen Juden angebracht, oder?

Ja, aber anders als Du denkst - die Nazis haben ebenfalls an komisches, okkultes Zeug geglaubt, haben geschickt nach der Macht gegriffen, und sich dabei an ihren Opfern bereichert. Genau wie die Scientologen...

Zitat:
Der einzige, der hier Ansatzweise so etwas wie einen Erfahrungsbericht mit Anschuldigungen gegen Scientology gebracht hat, war Archeon.

Muß man sich erst groß legitimieren, am besten sogar im engsten Bekanntenkreis betroffen sein, um seine Meinung zu äußern? Ich halte Scientology für äußerst gefährlich. Wie übrigens jede Kirche mit "Absolutätsanspruch", wie z.B. auch den Islam und die Christen - nur das auf letztere zum Glück nicht mehr allzuviele hören.


[ Dieser Beitrag wurde von Solar am 29.01.2008 um 14:49 Uhr geändert. ]
 
Solar   Nutzer

29.01.2008, 12:38 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Traktor mit 42 Zylindern und 8000 PS...
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von dandy:
Hier ein paar Links zum hubraumstärksten Traktor(-motor) der Welt:


Schnellbootmotor, "zufälligerweise" in "Traktoren" zum Traktorpulling verbaut.

Davon, das viele Dragster mit Allison-Motoren ausgestattet werden, wird aus dem Flugzeugmotor kein Dragstermotor.

Trotzdem ziemlich beeindruckend. ;)
 
Solar   Nutzer

29.01.2008, 12:33 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Freiheit statt Sozialismus!
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von AmigaPapst:

Um so mehr Nichwähler es gibt um so mehr wird die Demokratie geschwächt und so etwas wie 1933 könnte wieder passieren. Es ist dann nur noch die Frage, ob das dann ein Faschist oder ein Kommmunist wird.


Viel bedenklicher finde ich, was sich für Typen mit "demokratischer" Legitimation an die Macht lavieren. Meine aktuellen Lieblinge in der Disziplin sind George W. und Berlusconi, aber auch hierzulande haben wir manches faule Ei in der Politik (allen voran Mr. "ich pfeiff' auf Grundgesetz und Menschenrecht" Schäuble).

Zitat:
...also rafft euch mal zusammen und wählt wenigstens das kleinere Übel.

Mein Reden. Meine Frau und ich hatten uns für die Hessen-Wahl extra die Briefwahlunterlagen kommen lassen, weil wir am Wahltag außer Landes waren.

Zitat:
Es wird also entweder ein Linksbündis...

...das Ypsilanti in Abrede gestellt hatte...

Zitat:
...oder eine große Koalition. Nach den neusten Umfragen von hr1 wollen aber die meisten Befragten nun einen große Koalition.

IMHO die schlechteste aller Lösungen.
 
Solar   Nutzer

28.01.2008, 15:46 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Freiheit statt Sozialismus!
Brett: Get a Life

Ein paar Zahlen zur Diskussion "Nichtwahl" und "Splitterparteien":


  • Gerechnet auf die Wahlberechtigten statt der abgegebenen Stimmen haben die CDU 23,1% und die SPD 23,0%. Selbst eine große Koalition hätte ihr Mandat somit von weniger als 50% der Wahlberechtigten, aber Zweidrittelmehrheit im Landtag.
  • Würden sich die Nichtwähler auf eine Partei einigen, wäre diese die stärkste Fraktion (35,7% der Wahlberechtigten).
  • Die REPs verlieren zwar knapp 7000 Stimmen gegenüber 2003, überschreiten aber erneut - nicht zuletzt dank der Nichtwähler - die 1%-Hürde und erhalten somit 117.814,25 Euro Steuergelder zur Parteienfinanzierung (4,25 Euro / Stimme).
  • Die NPD kommt von Null auf fast 24.000 Stimmen, scheitert nur knapp an der 1%-Marke und wird mit nur 322 Stimmen weniger hinter den Freien Wählern drittstärkste "Sonstige".

 
Solar   Nutzer

28.01.2008, 14:09 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Freiheit statt Sozialismus!
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Maja:

Macht in Reichweite macht felxibel.


Ich kannte das als "Macht korrumpiert", aber irgendwie ist Deine Formulierung besser. :lach:
 
Solar   Nutzer

24.01.2008, 17:17 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Scheiss Manager, jetzt ist NOKIA dran...
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Holger:

Es scheint allgemein so zu sein, dass die größten Globalisierungsgegner zu ihren größten Profiteuren gehören. Wer sonst könnte sich im Internet organisieren und aus allen Teilen der Welt zu einem G8-Gipfel reisen und dort öffentlichkeitswirksam seinen Protest zur Schau stellen?


Komischerweise sind es die Globalisierungsbefürworter, die steif und fest behaupten, die Armen dieser Welt würden am meisten profitieren, weil sie endlich Arbeit kriegen...

Das es uns heute so gut geht, liegt nicht an der Globalisierung, sondern im Gegenteil an Kolonialismus, Ausbeutung und Protektionismus. Nur war damit spätestens nach der Rationalisierungswelle nicht mehr das große Geld zu machen...

(Das meine ich jetzt nicht so wirklich ernst. Feierabend. ;) )
 
 
Erste 1 2 3 4 5 -6- 7 8 9 10 11 >> Letzte Ergebnisse der Suche: 3674 Treffer (30 pro Seite)

Suchbegriffe
Schlüsselwörter      Benutzername
Suchoptionen
Nur in diesen Foren suchen
   nur ganze Wörter
Nur Titel anzeigen
alle Treffer anzeigen

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.