amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Suche [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

Erste 2 3 4 5 6 -7- 8 9 10 11 12 >> Letzte Ergebnisse der Suche: 3674 Treffer (30 pro Seite)
Solar   Nutzer

24.01.2008, 09:06 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: offenes WLAN
Brett: Andere Systeme

Freundlich formulierte Zettel in die Briefkästen, "Falls Sie eine Speedport W701 im Betrieb haben sollten..."?
 
Solar   Nutzer

23.01.2008, 13:47 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Freiheit statt Sozialismus!
Brett: Get a Life

Jaja...

Edit: "Christlich-Demokratische Union"? Das ich nicht lache...

[ Dieser Beitrag wurde von Solar am 23.01.2008 um 14:26 Uhr geändert. ]
 
Solar   Nutzer

23.01.2008, 12:59 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Freiheit statt Sozialismus!
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von BoeserOnkel:

Auf Spaß und trotz Parteien möchte ich getrost verzichten.


Wie definierst Du "Spaß- und Trotzparteien"? Alles, was bei der letzten Wahl unter 5% bekommen hat?

Angesichts des bisherigen Diskussionsverlauf vermute ich, daß Du Dich - zumindest unter anderem - auf die Piratenpartei beziehst. Hast Du Dir die Mühe gemacht, deren Wahlprogramm mal zu lesen?

Vergleiche das (oder meinethalben das Parteiprogramm der ÖDP) mal mit bundesweit antretenden Parteien wie der MLPD, APPD, oder PBC. Das sind die Volldeppen unserer Parteienlandschaft...
 
Solar   Nutzer

22.01.2008, 08:33 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Freiheit statt Sozialismus!
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von dandy:

Ich habe lediglich gehört, daß er kriminelle und gewalttätige Mitbürger mit Migrationshintergrund abschieben möchte - und das finde ich richtig so. War längst überfällig.


...und wird bereits seit jeher praktiziert. Genauer hinhören.

@ Maja:

Mir derlei das Wort im Mund herumdrehen zu lassen finde ich wenig unterhaltsam. :angry:
 
Solar   Nutzer

21.01.2008, 19:47 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Freiheit statt Sozialismus!
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Maja:

Ich hab mir das Parteiprogramm mal durch gelesen. Was sind das? Heranwachsende P2P-Nutzer? "Alles frei Schnauze kopieren, hochladen, herunterladen, ohne dass mir jemals jemand auf die Schiche kommen kann.", wäre wohl das treffenste Motto dieser "Partei". ;)


Das liest Du aus den Punkten zur Informationellen Selbstbestimmung und zum Urheberrecht, und verkürzt mal eben das ganze Parteiprogramm auf "Heranwachsende P2P-Nutzer" (nebenbei "P2P-Nutzer" als Begriff quasi kriminialisierend)?

Maja, ich bin enttäuscht. ;(

Was den "Revoluzzer" angeht, ich hoffe doch, der steckt ein bißchen in jedem von uns, denn was treiben wir sonst in gerade diesem Forum?
 
Solar   Nutzer

21.01.2008, 14:48 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Scheiss Manager, jetzt ist NOKIA dran...
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von BoeserOnkel:

Tragen einer Waffe wird erlaubt. Das erfordert jedoch ein Waffenschein, und eine kleines Psychologisches Gutachten.
Ich denke mal, das man einen Erwachsenen eine kleinkalibrige Waffe zum Selbstschutz anvertrauen kann. Das tragen einer Waffe ist jedoch erst ab 25 Jahren erlaubt. Im Häuslichen Umfeld schon ab 18.


Na super. Wenn ich "Django Cool" in der S-Bahn auffordere, mal sein MP3-Handy wahlweise mit Kopfhörern zu versorgen oder auszuschalten, bekomme ich also in Zukunft nicht mehr die Faust, sondern die Knarre unter die Nase gehalten. (So ein "kleines psychologisches Gutachten" bringt Kontrolle-mäßig nämlich gar nichts, wenn erst einmal jeder Laden um die Ecke dick Kohle machen kann mit Knarren verkaufen.)

Die Menschen, denen ich zutrauen würde, eine Waffe verantwortungsvoll zu behandeln, würden sich wahrscheinlich nie eine kaufen. Übrig bleiben die, die meinen, eine Waffe zu beherrschen. Was heraus kommt, sind Statistiken wie in den USA - wo weit mehr Menschen im Familienstreit oder durch Unachtsamkeit Schußverletzungen erleiden als durch Gewaltverbrechen, und die Kriminalstatistik ziemlich eindeutig einen Anstieg bewaffneter Straftaten verzeichnet, wenn / wo Waffengesetze gelockert werden.

Schußwaffen gehören in die Hände ausgebildeter Polizisten und Soldaten, fertig. Selbst bei sogenannten "Sicherheitsdiensten" bin ich schon skeptisch.
 
Solar   Nutzer

21.01.2008, 14:33 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Freiheit statt Sozialismus!
Brett: Get a Life

@ CarstenS:

Sorry, aber mit der Denkweise zementiert man auf ewig das Zweigestirn von Pest und Cholera.

Ja, in der Theorie hast Du recht. In der Praxis gibt jede Stimme den "klassischen" Parteien aber Bestätigung, Mandat, und nicht zuletzt, Steuergelder. Nach gut 15 Jahren roter Stammwählerschaft meinerseits aus eben den von Dir genannten 5%-Gründen ist für mich seit der "Großen Koalition" endgültig der Ofen aus. Und bevor ich meine Stimme einer "Fähnchen-nach-dem-Wind"-Partei (FDP / Grüne) oder irgendwelchen Extremisten gebe (Linke / NPD et al.), dann lieber die Piraten. Ich will niemals mehr in die Verlegenheit kommen, "die da oben" mit meiner Stimme auch noch unterstützt zu haben.

Außerdem stimmt die Rechnung nicht ganz. Ich will weder die CDU, noch die SPD, noch die Linke, noch die Grünen, noch die FDP "am Ruder" sehen. (Nettes Wortspiel, arrr... :-D ) Wem sollte ich da sonst die Stimme geben? Besser, als sie verfallen zu lassen oder der NPD in den Rachen zu werfen.

[ Dieser Beitrag wurde von Solar am 21.01.2008 um 14:40 Uhr geändert. ]
 
Solar   Nutzer

21.01.2008, 12:26 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Freiheit statt Sozialismus!
Brett: Get a Life

Ohne den Namen hätte ich mir deren Programm aber nie angeguckt. :-)

Alles, nur nicht mehr den "brutalstmöglichen Aufklärer"...
 
Solar   Nutzer

21.01.2008, 12:25 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Scheiss Manager, jetzt ist NOKIA dran...
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von BoeserOnkel:

"Das merk ich hier schon... Globalisierung scheint für manche die Universalbegründung für jedes unsoziale Verhalten von Konzernen zu sein."

Du scheinst zu vergessen, das Du prima davon Lebst.
Dein Wohlstand beruht auf Ausbeutung.
Auch wenn Du es gerne Ignorieren willst.

Du willst sicherlich nicht 30% deines Lohnes abgeben, damit z.B. der kleine Teebauer mehr Lohn bekommt, oder? :D


Globalisierung heißt, daß der kleine Teebauer nicht mein Geld, sondern "meinen" Job bekommt, weil er für 30% meines Lohnes zu arbeiten bereit ist - ohne daß es ihm dadurch großartig besser gehen würde...


 
Solar   Nutzer

21.01.2008, 10:15 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Freiheit statt Sozialismus!
Brett: Get a Life

Spätestens seit dem Geeier der Großen Koalition auf Bundesebene haben es die "großen" Parteien mit mir endgültig verscherzt.

Ich hatte überlegt, aus purem "ihr könnt mich mal" die Piratenpartei zu wählen. Ziemlich überrascht war ich, als ich deren Wahlprogramm las... die sind glatt wählbar. Tschüß "Bürgerparteien"...
 
Solar   Nutzer

18.01.2008, 15:45 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Scheiss Manager, jetzt ist NOKIA dran...
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von BoeserOnkel:

Ich habe übrigens keinen Groll gegen Euch Deutschen. Im Grunde habt ihr es ziemlich schwer im Leben. Dieses scheiß kalte "dauer" Wetter, alles ist Teuer, Dorftrottel als Minister und ein System das nur funktionieren kann wenn man teuer Produkte produziert.


Also beim Wetter halte ich es mit William Wallace: "Ist doch gutes ostwestfälisches Wetter, der Regen schlägt einem fast waagerecht in die Fresse." It's not a bug, it's a feature.

Teure Produkte und unfähige Politiker hat's eigentlich überall, aus der Sicht des einfachen Bürgers.

Das mit dem "System Qualitätsprodukt" hat Deutschland nach oben gebracht. Blöderweise reden uns seit einigen Jahren die Topmanager und die Politiker ein, daß wir statt dessen lieber im Niedriglohnsektor konkurrieren sollen. Die Manager wollen so neben guter Infrastruktur und gut ausgebildeten Fachkräften auch noch niedrige Lohnkosten absahnen, und für die Politiker ist es einfacher den Lobbies nach dem Mund zu reden, als sich um Schulen, Hochschulen und Fachausbildung zu kümmern.

Zitat:
Und dann diese Nazivergangenheit bei der ihr Euch bis Heute schämen müßt.

Ich schäme mich für gar nichts, und müssen muß ich schon gar nicht. Ich müßte mich schämen, wenn ich darüber nicht Bescheid wüßte, und ich müßte mich schämen, wenn ich daraus nicht meine Lehren ziehen würde.

Leider sind andere Menschen da viel "unverschämter". Schäuble und andere Innenminister z.B., die gerne das BKA in eine Neu-Gestapo umgestalten würden, damit von den Bürgern bloß keine Gefahr für den Staat mehr ausgehen kann. Oder George Dabbelju, der das per "Ministry for Homeland Security", Guantanamo etc. schon durchgezogen hat. Oder die Jungs und Mädels in der AntiFa, die nicht mitkriegen, daß sie dem, was sie bekämpfen wollen, immer ähnlicher werden.

Zitat:
Deutschland ist ein Hartes und Unattraktives Land geworden.

Die Zeiten sind so geworden, nicht (nur) Deutschland. Ich möchte nirgendwo anders leben.

Zitat:
Außerdem geht mir das Scheiß wetter auf dem Sack. Das ist kein Leben, das ist Scheiße.

Ich denke dann immer an die nassen, frierenden Legionäre weiland... das macht warm ums Herz. I)

Zitat:
Deutschland geht vor die Hunde. Nicht in 10 Jahren, aber in 20 Jahren möchte ich hier sicherlich nicht am Hungertuch nagen, mit 1000 und eine Einschränkung mein Leben vor die Säue hinwerfen wollen.

Ich gehe fest davon aus, daß es für alle Industrienationen noch knüppeldick kommen wird. Ein dutzend Nationen hat lange, lange Zeit die vollen Gläser vor sich gehabt, und die anderen fast nix. Ja, die Globalisierung wird das langfristig ausgleichen - nur wage ich zu behaupten, daß das auf ziemlich niedrigen Niveau geschehen wird.

Die "westliche Welt" hatte in den 90ern des letzten Jahrhunderts ihren Höhepunkt. Jetzt geht es - im Großen und Ganzen - erst einmal lange, lange Zeit bergab.
 
Solar   Nutzer

18.01.2008, 11:11 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Aktion "Lebendiges Deutsch"
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Flinx:

In de.etc.sprache.deutsch wird etwas spöttisch des öfteren dazu Faden gesagt. Das ist eigentlich auch eine treffende und sogar wörtliche Übersetzung.


Was ist spöttisch an "Gesprächsfaden"? I-)
 
Solar   Nutzer

17.01.2008, 16:20 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Scheiss Manager, jetzt ist NOKIA dran...
Brett: Get a Life

Das Problem ist, daß im Rahmen der Globalisierung die Firmen denselben Existenzkampf mitmachen wie der gemeine Arbeiter auch: Wachstum auf Teufel komm raus, Fressen oder gefressen werden, nur die wirklich großen internationalen Konzerne werden letzten Endes überleben (inklusive McDonalds- und Microsoft-Effekt, was die Qualität angeht).

So gesehen ist auch das Bestreben der Konzerne irgendwie verständlich.

Nicht verstehen kann ich in dem Zusammenhang aber die Maßlosigkeit der Manager.
 
Solar   Nutzer

17.01.2008, 15:08 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Scheiss Manager, jetzt ist NOKIA dran...
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von BoeserOnkel:

Es sollten nicht mehr Maschinen gebaut werden, wo immer mehr Leute damit wegrationalisiert werden.


Das heißt, mehr Menschen statt mehr Maschinen -> höhere Lohnkosten -> mehr Abwanderung von Arbeitsplätzen.

Zitat:
Mehr Ausbildungsplätze. Mehr Fort und Weiterbildung. Nicht nur für Jugendliche bis 25 mit Hochglanzschulzeugnissen nach dem Bilderbuch.

Bezahlt durch...?

Zitat:
Die gesamten Kosten in Deutschland senken.

Durch Einsparungen im Bereich...?

Zitat:
Mehr Geld zur Wettbewerbsstärkung Investieren.

Finanziert durch...?

Zitat:
Viel höherer Mindestlohn für Leute die bei Verleihunternehmen Arbeiten (müssen).

Höhere Lohnkosten. Finanziert durch...?

Zitat:
Das alles ist sicherlich mühsam, kostspielig und der erfolg nicht sofort sichtbar, aber auf langer sicht entsteht eine Stabile Basis die man nicht so schnell wegfegen kann.

Bull. Selbst mit brutalen Einsparungen wird die Arbeitskraft in Deutschland teurer bleiben als in Rumänien, China, ... - zumindest so lange, wie wir hier einen höheren Lebensstandard pflegen wollen. Wenn Du natürlich Umweltbeschränkungen und Arbeitsrecht abschaffen willst, auf Krankenversicherung und Rente und Arbeitslosenversicherung, dann kommst Du vielleicht auf ein vergleichbares Lohnkostenniveau.

Zitat:
Und das schwächste Glied in der Kette sollte man nicht weiter abschwächen und Ignorieren, sondern stärken.

Der Wettbewerbsvorteil von Deutschland ist die Bildung, die Forschung, hohe Produktionsqualität - nicht der billige Arbeiter. Mindestens die Hälfte Deiner Argumente zielt darauf ab, den deutschen Arbeiter "billiger" zu machen. In dem Bereich können und werden wir aber nie "konkurenzfähig" sein. Wir wollen einen höheren Lebensstandard als andere Länder. Das geht nur, wenn wir unseren höheren Löhne auch wert sind.
 
Solar   Nutzer

16.01.2008, 09:42 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Aktion "Lebendiges Deutsch"
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von CASSIUS1999:
Zitat:
Original von BoeserOnkel:

Deswegen ist dieses sogenannte "Denglisch" nicht aus Spaß an der Freude entstanden, sondern bildet sich aus Wirtschaftlichem interesse.

Das ist Unsinn.
Kein Auto verkauft sich mehr, weil man deutsche Sätze sinnfrei mit englischen Wörtern verbindet. Im Gegenteil, die Amerikaner lachen sich über so viel voreilendem Gehorsam kaputt.


Andersherum wird ein Schuh daraus. Die BMW-Werbung in den USA lief jahrelang unter dem Slogan "Fahrvergnügen".

Es schreit in den USA auch niemand auf, wenn einzelne Worte übernommen werden, weil sie etwas ausdrücken, was im Englischen so nicht auf den Punkt zu bringen ist - oder vom Klangbild besser passen. "Angst" oder "Gestalt" z.B. haben längst ihren Weg ins Englische gefunden.

Wogegen auch ich mich aber verwehre, ist das mehrwertfreie "Zukleistern" der Sprache, insbesondere durch "Manager" (Unternehmer? Führungskräfte?) und die Werbeindustrie.
 
Solar   Nutzer

16.01.2008, 09:26 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: eee-pc
Brett: Andere Systeme

Zitat:
Original von Maja:
Zitat:
Original von kadi:
Natürlch wird Apple eine andere Liga spielen als das eee-pc.


Preislich ganz sicher. Ob auch technisch, müsste sich erst noch zeigen. ;)


Mac Air, 13", 1280x800, unter 1,4kg, 2GB DDR2-SDRAM, 1,6GHz Core2Duo mit 80GB PATA-HD für 1.699,- Euro, 64GB SolidStateDisk (!!) für 900,- Euro Aufpreis.

Nicht gerade dieselbe Liga wie der EeePC. Aber auch ein feines Spielzeug. ;)
 
Solar   Nutzer

16.01.2008, 08:10 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Aktion "Lebendiges Deutsch"
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von harryfisch:
In der Tat alles sehr lobenswert aber solange die Leute weiterhin: "Sinn machen" ergibt das alles keinen Sinn :D


Eieiei... erwischt. Das kann ich erinnern, daß da was war. I-) :D
 
Solar   Nutzer

14.01.2008, 15:32 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: warum nur Eyetech
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von dandy:

Nicht mehr produziert werden CSPPC und BPPC - das stimmt.

SharkPPC wird noch nicht produziert - kommt aber hoffentlich bald...


...und braucht dann immer noch einen Classic Amiga als Basis...

Plattformen in Produktion: 0
 
Solar   Nutzer

14.01.2008, 14:49 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Aktion "Lebendiges Deutsch"
Brett: Get a Life

Riesenbiß im Mutterbrett... gab's mal einen c't-Artikel drüber.

Wobei ich jetzt nur die Meuterei als komisch empfinde, die anderen sind nicht wirklich "fremd".

In der Computerei geht's in vielen Bereichen nicht anders, weil es eben keine deutschen Begriffe gibt - da macht es auch keinen Sinn, krampfhaft welche erfinden zu wollen.

Aber wenn ich hier in der Firma so höre, wie sich Schlipsträger "committen", in ihrem "Meeting-Schedule" noch einen Platz für den "Event" freizumachen, oder sich zum "chillen" in die "Lounge" begeben, dann möchte ich sie manchmal schon gerne mit Duden steinigen.
 
Solar   Nutzer

09.01.2008, 19:36 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: XP C: -> D:
Brett: Andere Systeme

Zitat:
Original von MaikG:

Ich weiss nicht wie diese Installation zu bewerkstelligen ist(Eigentlich
schon aber meine Win98 Partition ist grad zu voll), du weisst es auch nicht.


03.01.2008, 11:32 Uhr. Wenn Du nicht weißt, wie Du Deine Nutzdaten von der Win98-Partition "retten" sollst, mache ich Dir denselben Vorschlag, den ein weiser Mann mir kürzlich unterbreitet hat: Brenn' sie auf eine CD.

Abgesehen davon halte ich es immer noch für ein Gerücht, daß es nicht möglich sein soll, XP direkt in die vorgesehene Partition zu installieren, aber aus naheliegenden Gründen habe ich nun wirklich keine Lust, ausgerechnet Dich da durchzusprechen.
 
Solar   Nutzer

09.01.2008, 15:50 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: XP C: -> D:
Brett: Andere Systeme

Zitat:
Original von MaikG:

Es ist keiner hier der das Problem lösen kann...


Es wäre zu lösen. Dafür müßte aber eine gewisse Person einsehen, daß das Problem mitnichten technisch, sondern menschlich begründet ist.

Zitat:
...offtopic um die eigene Unwissenheit bzl. des Problems zu verdecken...

:sleep:
 
Solar   Nutzer

09.01.2008, 14:09 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: XP C: -> D:
Brett: Andere Systeme

Zitat:
Original von MaikG:

Bullshit. Lese richtig.


Ich lese:

Zitat:
der SCSI Controller teilt bevor DOS/Windows oder sonstwas
geladen ist einen Buchstaben zu.


Meine was Du sagst. Sage was Du meinst.

Zitat:
Wobei man nicht vorher weiss ob XP nun mein das IDE 0 ist oder
SCSI 0....


Sprich für dich selbst. :lach: Ich für meinen Teil würde davon ausgehen, daß dies abhängig ist von der im BIOS eingestellten Bootreihenfolge der Controller...

Zitat:
Nö, du weisst ich halte nix von Windows, ich weiss du hälst nichts von Amiga OS

Böööp, schon wieder falsch. :lach:

Zitat:
-> deswegen sagte ich ich will keinen derartigen streit.

Dann stell' nicht so kreuzdämliche Kommentare in den Raum und wundere Dich, wenn man Dir widerspricht.

Zitat:
OS4 dürfte für dich als etwas komplexer gelten, kann trotzdem beliebig umherkopiert werden.

Komplexer / moderner als was?

Zitat:
>Soll ich jetzt aufzählen, was XP alles kann und AmigaOS nicht?

Nichts was für mich relevant wäre.


Richtig, auch XP kann nicht Gedanken lesen und ganz automagisch das machen, was Du willst, statt was Du sagst.

Zitat:
Also ist deine Aussage schlichtweg falsch und scheint nur
eine ablenkung von unbestreitbaren XP SP1 unzulänglichkeiten zu sein.


Es gibt kein Betriebssystem "XP SP1". Ich komm' Dir gleich damit, das AmigaOS 1.1 gewisse Fehler aufweist...

Zitat:
>Wie auch immer, ich muss den SCSI Controller nicht kennen (wobei
>ich es aber tue, zwar nicht Deinen persönlich, sind uns ja nie
>vorgestellt worden, aber das Modell an sich schon!) um zu wissen,
>daß so Sachen wie C und D eben nur Windows"übel" sind.

Der gibt die Buchstaben an...


Bullshit.

Zitat:
Nur wenn du irgendwo völlig sinnlos, dein provozierendes "Bullshit!" ohne weiteres hinballerst ist das Trollen.

Ich halte das für die Feststellung von Fakten. :lach:

[ Dieser Beitrag wurde von Solar am 09.01.2008 um 15:28 Uhr geändert. ]
 
Solar   Nutzer

09.01.2008, 12:56 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: XP C: -> D:
Brett: Andere Systeme

Zitat:
Original von MaikG:

der SCSI Controller teilt bevor DOS/Windows oder sonstwas
geladen ist einen Buchstaben zu.


Bullshit, s.o. - sonst würde / müßte ja z.B. auch Linux mit Laufwerksbuchstaben arbeiten, wenn das der SCSI-Controller so vorgibt, nicht wahr?

Zitat:
An disk(0) erinnere ich mich, schlecht wäre es trotzdem
wenn Win jetzt 2 Platten findet und SCSI dann disk(1) nennt-


Erinnern vielleicht, aber nur teilweise und mal wieder ohne Verständnis. multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(0)... grübel' mal darüber nach, insbesondere darüber was multi(0) wohl meinen könnte.

Zitat:
>Du legst also fest, was "dümmer" und was einfach nur ein komplexeres
>System auf einem völlig anderem OS-Kern ist?

Ja, logisch ist es schlechter und dümmer sowas zu machen. Guck dir den Amiga an, da heisst es SYS: und gut ist.


Gib Deinem armen, überlasteten Hirn noch einmal Gelegenheit, die Begriffe "komplexeres System", "Windows XP" und "AmigaOS" miteinander in Relation zu setzen.

Zitat:
Oder das mit den CD-Laufwerken ständig muss man da irgendwelche
Dateien suchen weil 2 CD-Laufwerke drin sind und Windows nicht
mit Datenträgernamen arbeitet.


Soll ich jetzt aufzählen, was XP alles kann und AmigaOS nicht? Mensch, wie vernagelt muß man eigentlich sein?

Zitat:
Okay, ich will jetzt auch kein PC<->Amiga streit losbrechen, ich weiss ja das du PC only user bist.

Und Du bist ein Amiga-only-User, nicht bereit, sich auf ein irgendwie anders geartetes System einzustellen. Ich käme ziemlich auf Anhieb wieder mit einem AmigaOS 3.x zurecht. Du hingegen machst Dir nicht die geringste Mühe, das, worüber Du urteilst, auch nur im Ansatz zu verstehen.

Zitat:
Win98 kann ich auch ohne weiteres auf eine andere Platte kopieren, größe egal, laufwerksbuchstabe egal(Norten passt das an).

Wie gesagt, Win98 und WinXP sind zwei vollständig unterschiedliche OS-Kerne.

Zitat:
>Ja - sie haben die DOS-basierte "Customer"-Schiene (Win3.1, Win95, Win98/SE, WinME) eingestellt. Das war mal ein guter Zug.

Das ist es? Wo ist das ein Vorteil?


Da Du das gar nicht wissen willst, werde ich mir nicht die Mühe machen, es zu erklären.

Zitat:
Wem interressiert eine Daten-Platte? Seine Datein kann man auch auf CD-Brennen.

Kann den Jungen mal jemand schütteln, damit er zu sich kommt?

Zitat:
Keine ahnung vom Controller aber erstmal wieder Trollen.

:lach:

Zitat:
Man beachte C: und D: ...

...was die Mappings für multi(0)disk(0)... sind, die in besagter Registry eingetragen sind... (Geh' mal in die Systemverwaltung von XP, da kannst Du Laufwerksbuchstaben frei den Laufwerken bzw. Partitionen zuordnen...

Zitat:
Daher bleibt nur der schluss das nicht nur
XP SP1 ein Problem bei der Installation, sondern generell mit
der Platte/Partitionsweise hat.


PICNIC - Problem in chair, not in computer.
 
Solar   Nutzer

09.01.2008, 00:39 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: XP C: -> D:
Brett: Andere Systeme

Zitat:
Original von MaikG:

Nein, IDE-Platte war draussen. Absicht, hätte sein können das
SCSI dann einen anderen Buchstaben als C bekommen hätte.


Ergo, Du hast es nicht verstanden. Oder schon wieder vergessen. disk(0), Du erinnerst Dich...?

Zitat:
>Selbst wenn Du XP umkopiert, zeigen diverse interne Verweise immer
>noch auf eben diese zweite Platte, erste Partition,

Warum soll XP sich da wesentlich dümmer als 98 verhalten?


Du legst also fest, was "dümmer" und was einfach nur ein komplexeres System auf einem völlig anderem OS-Kern ist?

Zitat:
Ich meine selbst Microsoft lernt manchmal aus fehlern.

Ja - sie haben die DOS-basierte "Customer"-Schiene (Win3.1, Win95, Win98/SE, WinME) eingestellt. Das war mal ein guter Zug.

Zitat:
Die andere Sache ist, viele (ich nicht weil mir der PC unwichtig ist)
upgraden öfters mal ihre Festplatte sagen wir 60 GB -> 120 GB -> 320 GB.
Jetzt sagst du, es ist mit normalen mitteln nicht möglich das
bestehende System dabei zu behalten?


Nein, sage ich nicht. :dance3:

a) Man macht ein Image (z.B. mit Norton Ghost o.ä.) von Windows auf Platte 1, Partition 1, tauscht die alte gegen die neue Platte, und spielt das Image wieder auf. Voila. Jetzt kann man die alte Platte problemlos als zusätzliche (Daten-) Platte wieder einbinden.

b) Ganz findige Menschen sollen auch schon auf den Gedanken gekommen sein, Windows einfach da zu lassen, wo es ist, und die neue Platte einfach zusätzlich anzuschließen...

Ich könnte Dir jetzt noch was von LVM / Dynamischen Datenträgern erzählen, aber wahrscheinlich würde dann Dein Kopf platzen.

[ Dieser Beitrag wurde von Solar am 09.01.2008 um 00:43 Uhr geändert. ]
 
Solar   Nutzer

08.01.2008, 16:23 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Sharing von PPC-Amigas übers Web
Brett: Programmierung

Zitat:
Original von Holger:

Und dann wäre noch die Frage, wie man wirksam ein Saugen des AOS4 über den gerade eingerichteten Zugang verhindern kann.


Ieks.... ich sehe, ich war zu lange in Linux-Land. Daran hatte ich nicht gedacht.

8o I-)

[ Dieser Beitrag wurde von Solar am 08.01.2008 um 16:24 Uhr geändert. ]
 
Solar   Nutzer

08.01.2008, 15:00 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Sharing von PPC-Amigas übers Web
Brett: Programmierung

Compilieren auf einem Remote-Rechner über SSH ist mal gar kein Problem, das mache ich jeden Tag beruflich. Alles, was es dafür braucht, ist eine Entwicklungsumgebung und ein SSH-Server auf der Zielmaschine und ein SSH-Client beim Entwickler. Siehe SourceForge Compiler-Farm.

Ob's einen AmigaOS-SSH-Server gibt, weiß ich nicht, dürfte aber doch kein so großes Problem darstellen, oder?
 
Solar   Nutzer

08.01.2008, 14:45 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: XP C: -> D:
Brett: Andere Systeme

Kurze Antwort: Geht nicht.

Lange Antwort: XP hat sich "gemerkt", auf der zweiten Platte, erste Partition, installiert worden zu sein. (Ich gehe davon aus, daß die IDE-Platte bei der XP-Installation ebenfalls im System war.) Selbst wenn Du XP umkopiert, zeigen diverse interne Verweise immer noch auf eben diese zweite Platte, erste Partition, und es übersteigt Deinen Horizont, diese alle anzupassen. (Um die Wahrheit zu sagen, ich würde es ebenfalls nicht probieren.)
 
Solar   Nutzer

08.01.2008, 13:51 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: XP C: -> D:
Brett: Andere Systeme

Wie wäre es, wenn Du mal genau aufschreiben würdest, was Dein Setup ist, und was Du als Endergebnis haben willst. Nicht, was Du schon versucht hast, oder ein halbes Dutzend Alternativen, oder was Du Dir alles vorstellen könntest. Dir zu helfen, ist, als wolle man eine Nebelbank an einen Baum nageln.
 
Solar   Nutzer

08.01.2008, 12:46 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: XP C: -> D:
Brett: Andere Systeme

Zitat:
Original von MaikG:

Irgendwie ging das jetzt gegen dich selber, weil du konntest auch
keine Funktionierende Anleitung mit SP1(und nix weiter!) liefern...


Ich habe eine funktionierende Anleitung geliefert, Bürschchen, aber Du hast Dich entschieden, sie nicht zu benutzen.
 
Solar   Nutzer

08.01.2008, 09:15 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: XP C: -> D:
Brett: Andere Systeme

Was MaikG uns sagen will ist, daß es irgendwie die Schuld von XP ist, wenn er zu blöd ist, einen 98SE / XP Dualboot einzurichten.
 
 
Erste 2 3 4 5 6 -7- 8 9 10 11 12 >> Letzte Ergebnisse der Suche: 3674 Treffer (30 pro Seite)

Suchbegriffe
Schlüsselwörter      Benutzername
Suchoptionen
Nur in diesen Foren suchen
   nur ganze Wörter
Nur Titel anzeigen
alle Treffer anzeigen

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.