amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Suche [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

Erste 4 5 6 7 8 -9- 10 11 12 13 14 >> Letzte Ergebnisse der Suche: 3674 Treffer (30 pro Seite)
Solar   Nutzer

18.12.2007, 14:33 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Wie C library?
Brett: Programmierung

Dann sollte der Herr aber einen Hinweis gegeben haben, wie es gehen soll - in den Vorlesungsunterlagen, oder in dem Teil der Vorlesung, die Du verschlafen hast. ;-) Oder waren Programmierkenntnisse unter Visual Studio genannte Voraussetzungen?
 
Solar   Nutzer

18.12.2007, 14:20 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Wie C library?
Brett: Programmierung

Datei, Neu, Neues Projekt, Visual C++ Projects, Win32, Win32 Project.

Dem Kinde einen Namen geben.

Im Solution Explorer (bei mir hier rechts oben) Rechtsklick auf das Projekt, "Eigenschaften", "Allgemein", Konfigurationstyp von "Applikation (.exe)" auf "Statische Bibliothek (.lib)" (oder "Dynamische Bibliothek (.dll)") umstellen, je nachdem wie die Anforderungen sind. Dann im gleichen Dialog unter "C/C++" / "Vorcompilierte Header" diese auf *AUS* stellen. (Machen bei kleinen Projekten mehr Kopfschmerzen, als sie helfen.)

Die vorgefertigten Dateien (stdafx.cpp, <Projektname>.cpp, stdafx.h, Resource.h, <Projektname>.h, <Projektname>.rc, small.ico, <Projektname>.ico, Readme.txt) rausschmeißen, erst im Solution Explorer, dann im Filesystem (Windows Explorer).

Rechtsklick auf "Quelldateien", "Hinzufügen", "Existierendes Element hinzufügen", und Deine Quelldatei (die Du hoffentlich vorher in das Projektverzeichnis verschoben hast) hinzufügen.

Rechtsklick auf das Projekt (wieder im Solution Explorer), "Erstellen", fertig.

Und jetzt:

Bitte, bitte nochmal alles durchgehen, nachdenken, Dokumentation lesen, die übrigen Optionen im Eigenschaften-Dialog ansehen, und lernen. Ich hab' gerade Hausaufgaben für Dich gemacht, die nächsten solltest Du schon selber lösen. ;)



PS: Alle Angaben anhand Visual Studio 2003 (Englisch), für Abweichungen oder schlechte Übersetzung ins Deutsche keine Gewähr. ;)
 
Solar   Nutzer

18.12.2007, 13:54 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: OS4 Progamm mit vbcc
Brett: Programmierung

Ich werd' weich, ehrlich. :angry:
 
Solar   Nutzer

18.12.2007, 13:38 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: OS4 Progamm mit vbcc
Brett: Programmierung

Ja, das mit dem Verstehen ist so ein Problem manchmal. Was macht denn "-E"? Gibt es rein zufällig .i-Dateien im Arbeitsverzeichnis, die vorher nicht da waren?

(Ich habe nie mit vbcc gearbeitet, aber keine Minute gebraucht um das Handbuch und darin die passende Stelle zu finden...)

[ Dieser Beitrag wurde von Solar am 18.12.2007 um 13:38 Uhr geändert. ]
 
Solar   Nutzer

18.12.2007, 13:24 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Vorratsspeicherung von Email und SMS bis 6 Monaten
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Maja:

Hast Du das vorher vollständig gelesen?


Ja, und wieder einmal gefällt mir die implizite Unterstellung nicht. Arbeite mal bitte an Deinem Diskussionsverhalten.

Zitat:
Dabei stellt sich heraus, dass diese Entscheidung zunächst bei Weitem nicht so verallgemeinerbar ist, wie Du es hier erscheinen lassen möchtest.

Ach, nein? Verallgemeinerbar genug, als das z.B. auch der Heise Verlag mit vergleichbarer Entscheidung "belästigt" wurde - mit dem Unterschied, das Heise bei sowas entspannt in die nächste Instanz gehen kann, während eine Privatperson durch so einen Rechtsstreit ziemlich schnell an den Punkt kommt, an dem sie - Recht oder nicht - die Segel streichen muß.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/100223/

Zitat:
Davon abgesehen halt ich es für unagemessen, den Begriff Meinungskontrolle in den Raum zu werfen, so lange man nicht weiß, um welche Art von Äußerungen es dabei geht. Zumal der Beklagte dort selbst erwähnt, dass der bemängelte Beitrag unbestreitbar unzulässig gewesen sei und er ihn deshalb aus eingener Intention nach Kenntnisnahme sofort gelöscht hat.

Hast Du das vollständig gelesen? Eben jene Entfernung, unaufgefordert und unmittelbar "nach Kenntnisnahme", sieht das LG Hamburg eben nicht als ausreichend an, sondern fordert von Betreibern, Beiträge vorab zu kontrollieren.

Frag mal die AN.de-Redaktion, wie sie das finden würde. Und frage Dich, was das im nächsten Schritt für juristische Konsequenzen hätte: Jede Aussage wird mitverantwortet von dem, der den "öffentlichen Raum" dafür bietet...

Zitat:
Wo liegt das mit dem Thema Vorratsdatenspeicherung und dem möglichen Missbrauch von Daten auf "einer Linie"? Ziemlich weit hergeholt, finde ich.

Ich nicht, denn auch am LG Hamburg sitzt ein Richter, dessen Unterschrift reicht, Deine Verbindungsdaten an die Ermittlungsbehörden auszugeben.

Ach ja, nächste Runde:

Niedersachsens Innenminister will auch Wohnungen heimlich durchsuchen lassen.
 
Solar   Nutzer

18.12.2007, 12:54 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: OS 4 - Erfahrungsberichte
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Ist ja von anderen schon ganz nett erklärt worden, darum nur noch ein Detail:

Zitat:
Original von MaikG:

Verstehe ich richtig, das der SCSI-Chip also ganz normal,
sagen wir an $8000000 seine 512 kb ablegt, aber OS4
irgendwie den Speicher per MMU Softwaretechnisch so vermanscht
hat, das ich als Programm jetzt an $8000000 nicht meine
512kb in einem Block finden würde?


Das hat mit "vermanscht" nichts zu tun, sondern ist das ganz normale Verhalten eines Betriebssystems mit virtueller Speicherverwaltung. Auf diese Weise wird Speicherschutz, transparentes Auslagern von Speicher auf Festplatte und die Vermeidung von Speicherfragmentierung ermöglicht.
 
Solar   Nutzer

18.12.2007, 12:46 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: OS4 Progamm mit vbcc
Brett: Programmierung

Zitat:
Original von MaikG:

-E bringt keine andere ausgabe als ohne.


Sag mal, wirfst Du zwischen "Lesen" und "Schreiben" auch mal die Unterfunktion "Denken" an?
 
Solar   Nutzer

18.12.2007, 12:44 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Verbot von Scientology... Wird es kommen?
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von DrNOP:
Zitat:
Original von Solar:
Was ich sagen will, ist, das jede "heilige Schrift" auch eine Menge Kokolores enthält.

Und du hast natürlich jede heilige Schrift gelesen um das beurteilen zu können - oder vielleicht doch nur die Bibel und ansatzweise den Koran?

Siehe die Erwähnung meines "schulischen Werdegangs". Das Unterrichtsfach "Religion" beschränkt sich nicht ausschließlich auf das Christentum, zumindest nicht, wenn es von einem kompetenten Lehrer unterrichtet wird.

"Jede" Schrift kann man natürlich nicht gelesen haben, aber man kann entsprechende Sekundär- und Tertiärliteratur gelesen haben. Und im Hinblick auf meine "Kokolores"-Aussage erlaube ich mir eine grobe Zweiteilung: In die "traditionellen" (Bibel, Koran, Pali-Kanon, Tanach, ...), die alleine durch ihr hohes Alter an einigen Stellen halt einfach nicht mehr "passen". Und in die "modernen" (Crowley, Osho, Gardner, ...), die... na, sagen wir, die "alten" Religionen mögen zu Anfang genauso "neumodisch" und "Möchtegern" gewirkt haben, bevor die Patina des Alters ihnen Autorität verlieh.

Zitat:
Vielleicht liegt es einfach an der Mentalität der damaligen Einwohner dieser Region, daß diese beiden Bücher stellenweise so aggressiv ausgefallen sind?

Es gab (und gibt) auch anderswo "missionierende" Religionen, die zu der Überzeugung kamen, anderen den "wahren Glauben" näherbringen zu müssen.

[ Dieser Beitrag wurde von Solar am 18.12.2007 um 12:45 Uhr geändert. ]
 
Solar   Nutzer

18.12.2007, 11:15 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: OS4 Progamm mit vbcc
Brett: Programmierung

Zitat:
Original von MaikG:
>Der Compiler will gar nichts von Dir.
>Ich will was von Dir, und damit Du es auf jeden Fall
>liest hab ich den Includes gesagt sie sollen dem Compiler
>sagen er soll Dir sagen Du sollst keine clib-Includes
>mehr einbinden, schon gar nicht unter OS4...

Hab ich doch gar nicht.


Doch, hast Du.

Zitat:
error 292 in line 39 of "clib/exec_protos.h": #error Include <proto/> header files, not <clib/> header files in OS4.

"clib/exec_protos.h" wird eingebunden, und erzeugt den beobachteten Fehler in Zeile 39.

Wie Du herausfindest, wer wo versucht, diesen Include zu machen, hat man Dir schon gesagt (-E).
 
Solar   Nutzer

17.12.2007, 14:46 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Wie entscheidest Du ?
Brett: Get a Life

Irgendwie erkenne ich nicht, worauf Du mit Deinem Beitrag hinauswillst.

Zitat:
Original von Holger:

Erstmal ist da die Frage nach der Moral, die sich dann als knifflig herausstellen kann, wenn sich hinterher herausstellt, dass in den Zügen außer den Lokführern niemand gesessen hat, während auf dem Ausweichgleis dreißig Leute getötet wurden...


"Beide Züge haben ungefähr hundert Fahrgäste." <- Prämisse des Gedankenexperiments.

Zitat:
Was man tatsächlich tut, ist wiederum etwas anderes, selbst bei moralisch zweifelsfreien Handlungen.

Gut, habe ich vielleicht etwas zu "real" formuliert. Anders ausgedrückt: Für mich gibt es überhaupt keinen Zweifel daran, was ethisch, moralisch und logisch die richtige Entscheidung wäre, und kann darüber hinaus nicht wirklich nachvollziehen, wie man bei der originalen Fragestellung überhaupt zögern kann.

Zitat:
Deshalb ist die juristische Frage, die Du angesprochen hast, kaum existent. Niemand wird dafür belangt, andere nicht getötet zu haben, auch wenn es andere hätte retten können.

Sagst Du. Mich würde halt interessieren, ob man aus dem genannten Gedankenexperiment eine unterlassene Hilfeleistung o.ä. konstruieren könnte, wenn jemand bewußt die beiden Züge aufeinanderknallen läßt, um den einen Menschen auf dem Nebengleis zu "schonen".
 
Solar   Nutzer

17.12.2007, 14:39 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Verbot von Scientology... Wird es kommen?
Brett: Get a Life

...meinst Du weshalb beurteilen zu können?

Interessiert mich nur, weil ich Religion sogar als Abiturfach hatte. 8)
 
Solar   Nutzer

17.12.2007, 14:15 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Verbot von Scientology... Wird es kommen?
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von DrNOP:

Es ändert insofern was, daß nur einen Vers später demjenigen ebenfalls mit dem Tode gedroht wird, der einen anderen tötet.


Fangen wir jetzt mit Bibelforschung an? Es gibt im AT ein gutes Dutzend Stellen, wo das "Volk Gottes" direkt aufgefordert wird, die Ungläubigen zu töten.

Oder, wenn Du tatsächlich nur die Worte Jesu (bzw. NT) gelten lassen willst:

Matthäus 6:5ff. - bete allein und im Stillen.

1. Korinther 11:14-15 - das Haar einer Frau sei lang, weil es ihr als Schleier gegeben ist.

Römer 1:26ff. - Homosexualität ist "nach Gottes Recht" mit dem Tode zu bestrafen (obwohl "Gott sie dahingegeben hat in verkehrten Sinn").

So geht es weiter.

Was ich sagen will, ist, das jede "heilige Schrift" auch eine Menge Kokolores enthält. Es kommt darauf an, was man daraus macht. Ich urteile nicht über den Islam anhand des Koran, und ich urteile nicht über das Christentum anhand der Bibel.

Quellen:

Donald Morgan auf indifels.org

Bibelserver

[ Dieser Beitrag wurde von Solar am 17.12.2007 um 14:17 Uhr geändert. ]
 
Solar   Nutzer

17.12.2007, 07:17 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Wie entscheidest Du ?
Brett: Get a Life

Schon erstaunlich, wie mancher da herumphilosophiert. Ich stelle mir das mal bildlich vor. Ich im Stellwerk, zwei Züge die aufeinander zurasen, links davon ein Ausweichgleis auf dem einer, meinetwegen auch ein halbes Dutzend Leute rumlaufen.

Kann da irgendjemand allen ernstes behaupten, er würde die Weiche nicht umstellen, weil er es "moralisch nicht verantworten" könnte?

Von Moral und Logik mal abgesehen, möchte ich denjenigen dann mal vor Gericht sehen, denn auch für Unterlassung kann man belangt werden. (Nicht im Sinne von "der gehört verknackt", sondern aus Interesse wie die Justiz das sehen würde.)
 
Solar   Nutzer

17.12.2007, 07:12 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Verbot von Scientology... Wird es kommen?
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von DrNOP:

Hätt'ste nur die folgenden Verse auch zitiert:

...

Abgesehen davon, daß das altes Testament ist, was für Christen nur noch dort von Belang ist wozu Jesus nichts gesagt hat - und der hat viel gesagt! ;)


Ändert nichts daran, daß auch in der heiligen Schrift der Christen zum Töten Andersgläubiger aufgerufen wird und es der Interpretation bedarf, "gültige" Anweisung von veraltetem Glauben zu trennen.

Wieso also sollte man eben dieses den Lesern des Koran nicht auch zutrauen?
 
Solar   Nutzer

13.12.2007, 16:35 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: OS4 Emu
Brett: Programmierung

Zitat:
Original von MaikG:

Es sind soviele fehler und ich hab nicht soviel Zeit,
ausserdem habe ich Analog Internet=teuer.
Dann möchte ich natürlich das Forum nicht mit elend langen
Logs, sowie meiner detailierten Systemconfig vollhauen.


Dann laß es doch ganz, statt halbqualifizierte "geht nicht"'s abzusondern, die absolut keinen produktiven Nährwert haben, sondern nur Deinen Frust ausdrücken.
 
Solar   Nutzer

13.12.2007, 12:39 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Verbot von Scientology... Wird es kommen?
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von aPEX:

Ohne Religionen und Sekten wäre die Welt glaub ein ganzes Stück friedlicher und fortschrittlicher, leider brauchen zuviele was an das sie glauben. Ich glaube an mein Auto, meinen Amiga und meine Freundin. ;)


q.e.d. I-)
 
Solar   Nutzer

13.12.2007, 10:21 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: OS4 Emu
Brett: Programmierung

Zitat:
Original von MaikG:
>Ich könnte Dir sicher einiges zum Thema Softwaretest,
>Fehlerdiagnose und Problembeschreibung beibringen.

An meinen vielen Bugreports hatte bissher keiner was auszusetzen.


Es war mir zu blöd, deswegen in der Historie irgendwelcher Threads herumzugraben, aber dankenswerterweise brauchte ich das ja gar nicht...
 
Solar   Nutzer

13.12.2007, 10:01 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Verbot von Scientology... Wird es kommen?
Brett: Get a Life

..."Ausmerzen" des zum Feindbild ernannten andersartigen...

...ist eines der Erkennungsmerkmale des Faschismus, wußtest Du das?

Beobachten, unbedingt. Aufklären, unbedingt. Verbieten, wenn juristisch vertretbar.

Aber was Du da bringst, ist mir genausowenig recht wie Scientology selbst.

Mir persönlich ist jede missionierende Religion zutiefst suspekt, ganz egal ob Christentum, Islam, Bhagwan oder sonstwer.

Was die "heiligen Schriften" angeht, würde ich mal nicht so sehr auf den Koran schielen, denn das geht nach hinten los: "Wer des Herrn Namen lästert, der soll des Todes sterben; die ganze Gemeinde soll ihn steinigen. Ob Fremdling oder Einheimischer, wer den Namen lästert, soll sterben." - 3. Mose 24:16
 
Solar   Nutzer

13.12.2007, 08:22 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: OS 4 - Erfahrungsberichte
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von MaikG:

http://www.amiga-news.de/de/news/archiv/200111/

Lese 29.Nov.2001


Hast Du denn den Artikel gelesen? Ganz, und nicht nur den Satz, den Du lesen wolltest?

Zitat:
Wenn das AmigaOS sich von der Abhängigkeit von den Custom Chips befreit, werden wir dann Kompatibilitätsprobleme bekommen, was Spiele angeht?

Wir haben den Autor von WHDLoad kontaktiert, wir werden sehen, was dabei herauskommt.

Ein anderes potentielles Problem ist, dass manche Programme unschöne Dinge mit Exec anstellen. Beispielsweise wühlen manche Programme in der Memory List von Exec herum. Natürlich ist das schlechter Programmierstil, aber einige Spiele machen das so, und das wird mit OS4 nicht mehr funktionieren, da das Memory System komplett durch das neue VM-System ersetzt wird. Wir werden einen kleinen (in der Größe veränderbaren) Memory Pool für "altes Zeug" beibehalten (z.B. kann Chip-RAM nicht virtuell sein, deswegen wird es wohl weiterhin in seiner alten Form vorhanden sein).

Was ich jedoch am meisten fürchte sind Programme, die beispielsweise Stack Frames oder ähnliches voraussetzen. Das wird voraussichtlich fehlschlagen...

 
Solar   Nutzer

12.12.2007, 17:37 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: OS4 Emu
Brett: Programmierung

Jup. I-)

Edit: Nee, die Slashdotter waren gemein zu uns.

Edit2: ...oder, draußen war's uns zu kalt und wir holen uns hier ein bißchen Nestwärme. :lach:

[ Dieser Beitrag wurde von Solar am 12.12.2007 um 17:38 Uhr geändert. ]
 
Solar   Nutzer

12.12.2007, 17:16 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: cnet.device: PPC-nativ?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von Sperrmuell:
Linux war schon immer schneller auf Amiga Hardware als AmigaOS selbst. Keine Ahnung woran das liegt, ob das Architekturbedingt (Kernel, Aufbau) ist.


Die Grundarchitektur ist zwischen einem Microkernel ohne Speicherschutz (Exec) und einem Monolith-Kernel (Linux) nicht unterschiedlich genug, um eine solche Abweichung prinzipiell zu erklären. Und das AmigaOS allgemein ineffizient wäre, hat wohl noch niemand ernsthaft behauptet - von daher denke ich, da steckt der Teufel im Detail einer der beteiligten Komponenten.
 
Solar   Nutzer

12.12.2007, 13:47 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Betriebssysteme
Brett: Andere Systeme

Stellen wir die Frage anders herum: Worin unterscheiden sich zwei Betriebssysteme, die auf identischer Hardware laufen, nicht?

Antwort (auch wenn's blöd klingt): In der Hardware. Alles andere ist so unterschiedlich, wie es die beteiligten Entwickler nur haben wollen.

Ein Kernel kann monolithisch sein, ein Microkernel oder ein Zwitter. Er kann besonders sicher sein, besonders effizient - in Ausnahmefällen sogar beides. Ein OS kann eine CPU immer unter Vollast laufen lassen, drosseln, oder bedarfsgerecht anpassen. Ein Netzwerktreiber kann MBit-weise Leistung ungenutzt lassen oder das technisch machbare aus der Hardware herauskitzeln. Eine Speicherverwaltung kann sehr schnell sein, oder nur wenig Speicher vergeuden - sehr selten beides zugleich. Und das sind nur die Möglichkeiten auf der untersten Ebene. "Weiter oben" kommt dazu, wie gut sich ein OS verwalten läßt, wie intuitiv die Benutzerschnittstelle, wie gut geeignet für Server-, Desktop- oder Spielebetrieb...

Eine identische Linux-Installation auf unterschiedlicher Hardware könnte man wohl nur an einigen wenigen Details unterscheiden, wenn überhaupt. Ein Enterprise-Linux und eine Windows MediaCenter Edition können sich auf identischer Hardware "anfühlen" wie zwei völlig unterschiedliche Rechner.

Soviel zur Theorie. Zur Praxis (AmigaOS auf x86) sage ich lieber nichts - der Zug ist m.E. schon vor Jahren abgefahren.
 
Solar   Nutzer

12.12.2007, 10:40 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: OS 4 - Erfahrungsberichte
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Äh... sicher.
 
Solar   Nutzer

12.12.2007, 10:39 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: OS4 Emu
Brett: Programmierung

Zitat:
Original von MaikG:

Hast du irgendwas sinnvolles zum Thema beizutragen?


Hätte ich wohl, wenn ich irgendwelche Hoffnung hätte, daß Du aufnahmebereit wärst.

Ich könnte Dir sicher einiges zum Thema Softwaretest, Fehlerdiagnose und Problembeschreibung beibringen. Es würde Dir mit Sicherheit auch helfen in der Kommunikation mit anderen Entwicklern.

Falls ich mich getäuscht haben sollte und Du Interesse hast, melde Dich einfach mal über PN und ich höre auf zu feixen. ;)
 
Solar   Nutzer

12.12.2007, 10:24 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: OS 4 - Erfahrungsberichte
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von MaikG:

>Ich habe noch nie eine VLab Motion gesehen und kenne auch keinen
>der eine hat (insbesondere keinen OS4-Entwicker).
>Wenn Du Glück hast hat ja ein Entwickler mit VLab Motion der
>bisher kein OS4 hatte es jetzt gekauft und findet heraus warum
>es nicht geht.

Das müssen Generelle Probleme sein.
Es kann nicht sein das Hyperion 2001 erzählt von wegen
1% der Spiele würden NICHT laufen und heute laufen 99% nicht.


Öhm... MaikG, wie kommst Du von VLab Motion auf Spiele?

 
Solar   Nutzer

12.12.2007, 10:05 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: OS4 Emu
Brett: Programmierung

:lach: 8)
 
Solar   Nutzer

12.12.2007, 09:59 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: OS4 Emu
Brett: Programmierung

Zitat:
Original von MaikG:
Scheint aber zu stimmen, denn das 2. Beispiel braucht
doppelt so lang wie das erste.


Deine Art der Fehlerdiagnose finde ich immer wieder faszinierend.

I-)
 
Solar   Nutzer

07.12.2007, 16:54 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Vorratsspeicherung von Email und SMS bis 6 Monaten
Brett: Get a Life

Und weiter geht's auf derselben Schiene. Vom LG Hamburg ist man solcherlei zwar inzwischen gewohnt, zusammen mit den übrigen "Initiativen" komme ich mir persönlich allerdings vor, als wären wir auf der Zielgerade zur Meinungskontrolle.

Userbeiträge müssen vor Veröffentlichung zensiert werden.
 
Solar   Nutzer

07.12.2007, 14:15 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Verfassungsbeschwerde gegen Vorratsspitzelei !
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Maja:

Wer willens ist, Texte unvoreingenommen zu lesen [...] alles nur kategorisch abzulehnen. Der augenscheinlich einfachste Weg [...]
Sich von einer genehmen Überschrift dazu verleiten zu lassen [...]


Mir gefällt der Unterton nicht, daß z.B. ich hier voreingenommen wäre, alles kategorisch ablehnen würde, den einfachsten Weg suche, mich verleiten lasse.

Ich betrachte den Datenschutz durchaus nicht als "einfachsten Weg". Konsequenter Datenschutz bedeutet eben auch, daß manch ein Verbrechen nicht verhindert oder geahndet werden kann. Wenn ich trotzdem für umfassenden Datenschutz eintrete, kann man das wohl kaum als "einfachsten Weg" bezeichnen.

Was Deine Unterstellung bzgl. des Arbeitskreises angeht, die von diesem angestrebte Verfassungsbeschwerde geht seit Wochen durch die Presse, selbst Innenminister Schäuble hat sich schon (mit seinem vielbeachteten Hitler-Vergleich) auf diesen bezogen.

Zitat:
Zumal die Erfolgsaussichten einer solchen Klage zweifelhaft erscheinen, falls sie überhaupt zugelassen werden würde [...] Soll trotz geringer Aussicht auf Erfolg geklagt werden? Das würde zwar im Trend der Zeit liegen, lohnt jedoch aus meiner Sicht den Aufwand nicht. Oder es verbergen sich andere Ziele dahinter.

FUD vom Feinsten.

Zitat:
Es gibt genug Möglichkeiten, häufiger als alle 4 Jahre Einfluss auf die Politik zu nehmen, bevor etwas beschlossene Sache ist. Die nutzt die Mehrheit der Bevölkerung leider nicht, sondern vefällt erst in Aktivismus, wenn der Prozess der Entscheidungsfindung längst abgeschlossen ist, um dann wieder auf den Staat zu schimpfen.

Es gab genug Widerstand und Aktivitäten gegen diesen Beschluß, was Du vielleicht einfach nur nicht wahrgenommen hast (weil solcher Widerstand in aller Regel kein großes Echo erzeugt). Die Verfassungsbeschwerde ist das letzte Mittel, das dem Bürger in diesem Fall offen steht. Warum soll man dieses Mittel nicht ausnutzen? Betrachtest Du es als falsch, und nur Aktivität vor einer Beschlußfassung der Regierung als richtig?

Zitat:
Dass die Politik dieses Landes sich nach der peinlichen Demonstration von eigenem blinden Aktivismus nun nicht mehr des Rückgrat findet, erneut ein Verbotsverfahren gegen die NPD zu starten, halte ich indes für weit Besorgnis erregender als das Thema Datenvorratsspeicherung innerhalb der aktuellen Rechtsordnung.

Mir persönlich geht die NPD am Ar... vorbei. Den Rechtsradikalen an sich kommt man mit einem Verbot einer Partei eh nicht bei, und wenn ich es auch nicht gut finde, daß die NPD so viele Stimmen gewinnen kann, finde ich es vom demokratischen Standpunkt nur natürlich, daß unser Parteienspektrum auch rechts der "Volksparteien" eine Vertretung hat - so wie wir auch links der Grünen eine Partei dulden, die ich ebensowenig an der Regierung sehen würde.

Zitat:
Denn wenn diese Partei an Einfluss im Land gewinnen sollte, darf man sich mit Fug und Recht die größten Sorgen um seine gesammelten Daten machen. Es kommt u.a. darauf an, wer darüber bestimmt, wer unter welchen Voraussetzugen den Zugriff auf die Daten erlangen kann.

Ich habe von Dir noch kein Argument für ein Verbot der Linken gesehen. Wenn die an die Regierung kommen und über unsere Daten bestimmen, ist das also in Ordnung?

Extremismus gibt es auf beiden Seiten des Spektrums - und nicht nur da, wie uns Schili, Schäuble, Beckstein und ähnliche Gestalten immer wieder vorführen. Statt sich Gedanken zu machen, welche Partei man nun aus der Demokratie verbannen möchte, denke ich halt lieber darüber nach, ob ein Staat - demokratisch oder nicht, rechts oder links oder "mittig" oder was auch immer - überhaupt solche Befugnisse haben darf. Denn in manchen Dingen denke ich links, in anderen rechts, in manchen liberal, in anderen konservativ - und es geht verdammt nochmal niemanden etwas an, es sei denn, ich entscheide mich, öffentlich darüber zu reden.

Und wenn ich mit einem aktenkundigen Nazi oder Alt-SED'ler, mit einem Anarchisten oder Islamisten oder sonstwem Kontakt habe, geht das niemanden etwas an.

Und darum geht es.

[ Dieser Beitrag wurde von Solar am 07.12.2007 um 14:17 Uhr geändert. ]
 
Solar   Nutzer

07.12.2007, 12:30 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: "Virtueller RAM Speicher" als Partition oder in einer Datei
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von MaikG:

> Na, dafür wirst Du wohl auch eine angepasste
> AOS4-Version Deiner Zählschleifen implementieren können...

Nein, kann ich nicht anpassen, es sei denn es gibt ein zusatz Flag das mir sagt das der Prozi emuliert wird.


Wie dick muß man Sarkasmus eigentlich auftragen, damit er bei Dir ankommt?
 
 
Erste 4 5 6 7 8 -9- 10 11 12 13 14 >> Letzte Ergebnisse der Suche: 3674 Treffer (30 pro Seite)

Suchbegriffe
Schlüsselwörter      Benutzername
Suchoptionen
Nur in diesen Foren suchen
   nur ganze Wörter
Nur Titel anzeigen
alle Treffer anzeigen

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.