amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Suche [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 3 4 Ergebnisse der Suche: 104 Treffer (30 pro Seite)
Spitfyr   Nutzer

10.02.2007, 10:03 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Suche Automaten-Game ohne viel Wissen :-)
Brett: Get a Life

Sagt dir der Name Gorf vielleicht was? Die Beschreibung könnte passen :)

[ Dieser Beitrag wurde von Spitfyr am 10.02.2007 um 10:03 Uhr geändert. ]
 
Spitfyr   Nutzer

20.08.2006, 14:54 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Bitte klicken
Brett: Get a Life

Moment, das kann ich auch...

World-of-Dungeons

Ist ein sehr spannendes Browser-Rollenspiel.

Viel Spaß ;)

[ Dieser Beitrag wurde von Spitfyr am 16.09.2006 um 20:35 Uhr geändert. ]
 
Spitfyr   Nutzer

29.04.2005, 18:05 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Ambermoon, Death or Glory, Shamber of Shaolin, Rings of Medusa
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Ich könnte dir mit der Originaldisk von "Rings of Medusa" aushelfen
 
Spitfyr   Nutzer

12.02.2004, 11:53 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Cyberstorm wird repariert
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Auf der Webseite von UPS kann man sich ausrechnen lassen, wieviel eine Sendung nach der Schweiz kosten würde. Je nach Bedingungen kommt man schon mit UPS Standard ganz schnell über 35 EUR! UPS Express ist dann etwa das doppelte.
Auch bei der Post kostet ein Paket nach der Schweiz 16,50 EUR! Es gibt zwar noch preiswertere Sendemöglichkeiten, als das Paket, aber die sind dann nicht versichert!
 
Spitfyr   Nutzer

02.02.2004, 14:33 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: der erste rechner
Brett: Get a Life

Oh mann, jetzt fühle ich mich alt. Also meinen ersten Rechner habe ich zur Zeit des ersten, großen Homecomputer-Booms 1983 bekommen. Zusammen mit meinem Bruder. Das war ein VC20. Vorher kannten wir Computer nur aus dem Fernsehen und natürlich von Spielhallengeräten. Da gab es z.B. in der Bowlingbahn so ein Star Wars gerät mit Vektorgrafik. Das war cool, das haben wir gespielt wie Hölle. Und unser Plan war daher das beste Computerspiel aller Zeiten zu programmieren. Naja, in den Kaufhäusern war alles voll mit den unterschiedlichsten Geräten, es war halt der erste Boom. Beinahe wäre es ein Ti99/4a aber der Verkäufer hatte davon abgeraten und so wurde es der VC20.

Blöderweise hatte wir noch kein Speichermedium, also keine Diskettenlaufwerk oder Datasette. So wurde das natürlich nix mit dem besten Computerspiel aller Zeiten... Aber ein paar Monate zu Weihnachten gab es dann die Datasette dazu.

Irgendwann war der VC20 dann kaputt und danach gab es den üblichen Werdegang: C64, A500, A1200, A4000 mit hier und da einen PC zwischen gemischt und einen C128 nachgekauft.

Bis auf diverse PCs habe ich noch alle Geräte. Sogar die Platine vom VC20 habe ich noch. Auch wenn sie schon fast 20 Jahre kaputt ist, ich bringe es einfach nicht über das Herz, sie in den Müll zu werfen.

Bis denn

/Sven

[ Dieser Beitrag wurde von Spitfyr am 02.02.2004 editiert. ]
 
Spitfyr   Nutzer

29.01.2004, 10:32 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: stirbt der amiga langsam aus?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Oh weh, diese Frage muß natürlich in einem Monster-Thread ausarten :-) Ich meine, aus den hier geschriebenen Antworten herauslesen zu können, daß für viele der Amiga schon tot ist. Andere meinen, solange ihr Amiga noch anspringt, wenn sie auf den Knopf drücken, kann der Amiga logischerweise nicht tot sein. Also doch alles wieder sehr subjektiv :)

Ich muß mich nun outen. Ich gehöre nun auch zu den Leuten, für die der Amiga schon gestorben ist und einen WinXP Rechner nutzen. O.k. natürlich ist er nicht wirklich tot, denn ich schalte ihn ja noch jeden Tag ein, um meinen "Tales of Tamar" Zug zu machen (einen schönen Gruß von Lord Ursus an dieser Stelle ;) ). Wenn er jetzt noch nicht wirklich gestorben ist, wieso sag ich dann, daß er für mich schon gestorben ist? Das ist gar nicht mal so einfach zu beschreiben.

Ein bischen erkenne ich mich in dem wieder, was Armin und Maja geschrieben habe. Da wurden plötzlich so Sachen wie PCI und USB gemacht, das sind alles Dinge, die haben mir nicht mehr so gefallen. Irgendwann gab es für mich einen Zeitpunkt, da hat dieser Amiga angefangen, kein Amiga mehr zu sein, sondern hat sich nur noch kräftig Mühe gegeben, den Dingen hinterherzuhescheln, die nach meiner Meinung mit dem Amiga gar nichts mehr zu tun hatten. Die Hardware sollte PC-Standard sein, die Spiele sollten vom PC sein. Wo war da mein Amiga? So ganz plötzlich war aus meinem Amiga ein PC geworden. Die ganze Amiga-Welt war an mich vorbeigerauscht. Er hat mich verlassen... :(

Warum kann es nicht einfach *PLOP* machen und dieser ganze Unsinn verschwindet wieder, und wir haben wieder alle A500 mit 1MB RAM. He :) dann wäre ich der glücklichste Mann der Welt :bounce: Die C64 Leute können es doch auch.

Nein, stattdessen gibt es so komisches Zeug wie Peg und A1. Wo wird das enden, wie wird es in 10 Jahren aussehen? Was wird von "meinem" Amiga dann noch übrig geblieben sein? Ist es denn wirklich das, was ihr in eurem Herzen wünscht?

Und die Welt dreht sich weiter und ich werde weiter meinen Amiga einschalten, um den Tamar-Zug zu machen...
 
Spitfyr   Nutzer

06.11.2003, 11:16 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Preis Turbokarte
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@pixl

exakt! selber Verkäufer, selber Pusher
 
Spitfyr   Nutzer

05.11.2003, 09:37 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Preis Turbokarte
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Yep, schaut euch mal die Gebotsliste an. Was "Nelly885" da macht, sieht verdächtig aus.
Nur meine Meinung natürlich.

/Spit
 
Spitfyr   Nutzer

25.09.2003, 10:19 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: MorphOS <-> AmigaOS4
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Ehrlich gesagt freue ich mich auf den Augenblick, an dem die Kommentarfunktion wieder angestellt wird.
Das Geflame wurde dort doch sehr gut in Quarantäne gehalten, und es war nur eine Frage der Zeit, bis das Mitteilunsbedürfnis einiger Schreiberlinge auf das Forum überschwappt.
 
Spitfyr   Nutzer

15.09.2003, 23:19 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Was bedeutet diese Mail-Fehlermeldung?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Das ist 'ne Meldung vom SMTP Server und der mag Deine Mail nicht weiterleiten, weil er dir nicht vetraut. Kann es sein, daß du einen Mail-Server von einem ISP benutzen möchtest, bei dem du gerade nicht eingewählt bist?

[ Dieser Beitrag wurde von Spitfyr am 15.09.2003 editiert. ]
 
Spitfyr   Nutzer

15.09.2003, 23:02 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Wer glaubt noch an Amiga Inc.?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

> (hat wenigsten einer mal einen die Links angeklickt, die ich rausgesucht habe?)

natürlich nicht :-)


> War übrigens der Schmetterling mit dem unaussprechlichen Namen Morph... nicht ebenfalls Latein und also eben nicht griechisch?


Wenn es auf OS endet ist es wahrscheinlich griechisch, während US ist eben typisch Latein. OK? Ich schau nochmal kurz nach... yep, MorphOS ist ein original griechisches Wort. Und ich denke, gerade deswegen hat man den Computer eben auch griechisch genannt. Bleibt die Frage, ob Ralph sich bewußt war, daß er ein griechischen Namen für sein Werk ausgesucht hat, oder ob damals nur was auf OS genommen hat, weil es so schön gepasst hat :D

Bis denn

Sven (:
 
Spitfyr   Nutzer

15.09.2003, 22:11 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Wer glaubt noch an Amiga Inc.?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

um es mal kurz und schmerzlos zu machen:
Pegasus heißt es im Latein
Pegasos ist das selbe auf griechisch.

Alles klar?

weitermachen...

[ Dieser Beitrag wurde von Spitfyr am 15.09.2003 editiert. ]
 
Spitfyr   Nutzer

11.07.2003, 20:55 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Internet geschüttelt, nicht gerührt
Brett: Get a Life

Wer hätte schon gedacht, dass auf "Petras Amiga Seite" eine "Ameise Pirat sagte" oder "ATARI am Stege spie"
 
Spitfyr   Nutzer

05.06.2003, 17:01 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Amiga 4000 gelber bildschirm
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Das ist das gemeine. Ein gelber Bildschirm kann sowohl ein Software-Problem als auch ein Hardwareproblem sein. Wenn er an seiner Kiste aber softwareseitig nichts verändert hat (wie eben z.B. mit der 68040-Library Schweinskrams gemacht), dann muss es ein Hardwareproblem sein. Also Kontakte reinigen ist schon ganz o.k., ansonsten kann es blöderweise schon sein, dass die CPU defekt ist.
 
Spitfyr   Nutzer

05.06.2003, 15:06 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Amiga 4000 gelber bildschirm
Brett: Amiga, AmigaOS 4

guckst du hier:

http://www.amigafuture.de/faq/faqkatastrophe.php
 
Spitfyr   Nutzer

03.06.2003, 10:29 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Nulltcp
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Ich habe eben die Beschreibung von nulltcp kurz überflogen. Ist alles ziemlich knapp, kann alles mögliche sein. Mir hat damals das hier sehr geholfen:

http://www.highantdev2.de/adnet/tutorials/trojan/page1.php


Aber der dritten Seite wird dort sehr genau beschrieben, wo man was einstellen was, hübsch mit bunten Bildern passend zu Miami.
 
Spitfyr   Nutzer

26.05.2003, 10:13 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: gcc 3.2.2 - fehlende files
Brett: Programmierung

Nun, ich muss jetzt aus dem Gedächtnis schreiben. Ich glaube die Datei war direkt im Hauptverzeichnis unter lib. Ich würde mal probieren, das direkt beim gcc-Aufruf anzugeben also "gcc -B gnu:lib/ usw." und dann wirste schon sehen, ob das funktioniert oder ob er die Datei angwidert ausspuckt.
 
Spitfyr   Nutzer

23.05.2003, 19:38 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: gcc 3.2.2 - fehlende files
Brett: Programmierung

crt0.o sollte sich in einen der /lib/ - Verzeichnisse verstecken. Das fehlt dann bsetimmt in einer deiner PATH - Variablen. Ansonsten kannste aber auch mit gcc -B den Pfad nach crt0.o fest verdrahten und das wird dann auch brav an den Linker ld weitergereicht.

Gruß

Sven
 
Spitfyr   Nutzer

11.05.2003, 14:43 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: GLQuakeWOS: Maussteurung?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

gnah :lach:

Die Console, die Cojo meint, kannst du nur im Spiel erreichen. Dazu drückst du die Taste, die oben links auf der Tastatur ist ~. Da gebe dann +mlook ein und das war's dann auch schon.
Oder du schreibst es in die autoexec.cfg. Die Datei ist da, wo auch die config.cfg ist. Wenn sie nicht da ist, dann lege sie einfach an. In diese Datei schreibe einfach +mlook.

Gruß

Spit
 
Spitfyr   Nutzer

03.04.2003, 10:36 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Amiga Software noch kaufbar?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Ich denke mal, dann wird sich der Online Verkauf in das Ausland verlagern. Jetzt kann man in Österreich ja auch schon Dinge Online bestellen, die man in selber Form in Deutschland so nicht verkaufen darf, z.B. indizierte Spiele ohne Alterskontrolle.
 
Spitfyr   Nutzer

24.03.2003, 09:22 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: GCC Installieren
Brett: Programmierung

Relativ schmerzfrei für den Einstieg ist die 2.7 aus dem Aminet. Die ist zwar sehr alt und eigentlich nicht zu empfehlen aber sehr einfach zu installieren und dokumentiert. Wenn man den Umgang mit gcc dann verstanden hat, kann man die neuen Versionen rüberbügeln.

Gruß

Sven
 
Spitfyr   Nutzer

01.03.2003, 09:51 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: MiamiTelnet und ssh
Brett: Amiga, AmigaOS 4

MiamiTelent habe ich nie benutzt.
Aber AmTelnet von Oliver Wagner kann SSH. Da ist dann ein Knopf, wo "Verbindung mit SSH" draufsteht, und das war's dann auch schon.

Gruß

Sven
 
Spitfyr   Nutzer

25.02.2003, 21:24 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Der Suchtrupp nervt mich
Brett: Forum und Interna

Abend,

nach meinen Empfinden wurde die Netiquette deswegen so geändert, weil sich einige Poster mit off Topic einträgen geflamt haben, dass sich die Balken biegen.
Suchtrupp dagegen, hmm, er ist halt etwas fremdartig, aber nicht bösartig oder persönlich beleidigend. Ich denke auch, es ist am besten, wenn man den Troll nicht füttert, wird er sich wieder davon schleichen.

Gruß

Sven
 
Spitfyr   Nutzer

21.02.2003, 10:26 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: HD: welche Blockgröße ist ideal?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Die allround Blockgröße gibt es nicht, weil es ja, wie du schon geschrieben hast, auf die Anwendung ankommt. Deswegen macht es Sinn für verschiedene Anwendungen mehrere Partitionen zu haben. Für die Quake und HereticII - Partition darf man dann ruhig mit 8192 klotzen.

Gruß

Sven
 
Spitfyr   Nutzer

12.02.2003, 19:40 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Private Kopien werden bald wohl verboten
Brett: Get a Life

Hmm, Maja, nach deinen Ausführungen habe ich UrhG §53 genau falschrum verstanden.
Wenn ich also richtig verstanden habe, dann bedeutet, dass *es ist zulässig*, dass ich das Recht zur Privatkopie habe, und der Hersteller darf keinen Kopierschutz verwenden.
Dagegen, dass nur eine exakte 1:1 Kopie zulässig ist, wehren sich bei mir spontan einige Gedanken. Wenn ich z.B. eine CD analog auf Band aufnehme, oder einen bunten Bilderband schwarz/weiss fotokopiere, so ist das ja auch keine 1:1 Kopie. Aber ich denke, dass eben genau das erlaubt ist.
Mit der Rechtsprechung ist ein guter Punkt. Ich habe nämlich versucht, etwas darüber zu finden, aber etwas, was zur aktuellen Situation passt, finde ich nicht.

Gruß

Sven
 
Spitfyr   Nutzer

12.02.2003, 11:38 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Private Kopien werden bald wohl verboten
Brett: Get a Life

Hallo Zusammen,

Im allgemeinen Sprachgebrauch wird UrhG §53 als "Recht auf Privatkopie" bezeichnet. Im Text selber steht dann sowas wie, es ist *zulässig* zu privaten Zwecken zu kopieren.
Nach meiner Ansicht als Laie bedeutet das, man darf kopieren. Aber ob der Hersteller das Produkt nun so ausliefern muss, dass ich es ohne Umwege kopieren kann, das lese ich da nicht. Wer anderer Meinung ist, der interpretiere mir doch bitte den zuständigen Absatz.
Andereseits kann ich mir gut vorstellen, dass ich einen vorhandenen Kopierschutz umgehen darf, um UrhG §53 durchzusetzen.


Hier noch ein Link zum Text:

http://jurcom5.juris.de/bundesrecht/urhg/__53.html


Gruss

Sven

[ Dieser Beitrag wurde von Spitfyr am 12.02.2003 editiert. ]
 
Spitfyr   Nutzer

15.01.2003, 21:49 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Gutes Disassembler?
Brett: Programmierung

hmm... wenn ich mich Recht erinnere, gab es da mal eine Überraschung auf der Aminet CD #3. Keine Ahnung, was das für eine Version war.

[ Dieser Beitrag wurde von Spitfyr am 15.01.2003 editiert. ]
 
Spitfyr   Nutzer

13.01.2003, 22:54 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: TopolinoIII oder Mroocheck?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hi Micha,

ich habe Mroocheck benutzt. Hat gut funktioniert. Möchte man jedoch Wheel benutzen, muss man 'nen Treiber benutzen. Der Treiber funktioniert wunderbar, solange man sich lediglich auf der Workbench bewegt. Viele Spiele machen dagegen Probleme z.B. Quake und sowas, also durchaus modernere Sachen.
Nach zwei Jahren habe ich den Mroocheck wieder abgezogen und benutze wieder eine echte optische Amiga-Maus, die ich bei Ebay ersteigert habe. Die läuft wesentlich geschmeidiger, der Mroocheck läuft immer ein klein wenig abgehackt.
Schlecht fand ich Mroocheck nicht, aber auch nicht gut.


Gruß

Sven
 
Spitfyr   Nutzer

13.01.2003, 22:41 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Aus für Amiga??????
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hallo Falke,

ich kann mich Madcat nur anschliessen. Behalte deinen Amiga, sonst wirst du es bitter bereuen.
Sobald man sich einen anderen Rechner geholt hat, steht der Amiga zwar erstmal ein halbes Jahr ungenutzt in der Ecke, aber dann krammt man ihn doch wieder hervor und hat mehr Spaß denn je all die neuen Dinge sich anzuschauen oder mal wieder was nettes progammieren.
Ich selber benutze den Amiga zwar nur noch zu 10%, aber ohne diesen 10% würde mir gewiss etwas fehlen.

Gruß

Sven
 
Spitfyr   Nutzer

11.01.2003, 23:16 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Netiquette
Brett: Forum und Interna

Nur mal der Vollständigkeit halber:

http://dejure.org/gesetze/StGB/263.html


Gruß

Sven :commo:
 
 
-1- 2 3 4 Ergebnisse der Suche: 104 Treffer (30 pro Seite)

Suchbegriffe
Schlüsselwörter      Benutzername
Suchoptionen
Nur in diesen Foren suchen
   nur ganze Wörter
Nur Titel anzeigen
alle Treffer anzeigen

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.