amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Suche [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- Ergebnisse der Suche: 29 Treffer (30 pro Seite)
Stavros   Nutzer

12.04.2012, 18:47 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: V: Epson GT-7000 SCSI Scanner inkl. PCI-Controller
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

@o.eschi:
An dem Controller habe ich auch erfolgreich Festplatten und CD-Brenner betrieben, auch über Acard SCSIDE Adapter, er hat einen internen 50-pol SCSI Anschluß, 50 pol. Pfostenstecker. Es ist kein abgespeckter Controller der beim Scanner dabei war, sondern ein nachgekaufter.

Ob es unter OS4 geht weiß ich nicht, schätze aber die Chancen stehen nicht schlecht.

Mich würde mal interessieren wieviel MB/s der mit einer über SCSIDE-Adapter angeschlossenen Sandforce-SSD bringt am PEG.


 
Stavros   Nutzer

10.04.2012, 00:28 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: V: Epson GT-7000 SCSI Scanner inkl. PCI-Controller
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

Epson GT-7000 Flachbettscanner

A4 SCSI-Farb-Scanner, Fast-SCSI, 600x2400 dpi, schnell
Ideal für Amiga und Pegasos weil von ScanQuix/fxScan unterstützt.

Dazu gibt es diesen SCSI-Controller - läuft unter MorphOS am Pegasos,
hat einen ähnlichen Chipsatz wie die SCSI-Controller Chips der phase5 Cyberstorm
Karten (Symbios Logic)

PCI-Karte
Typ Tekram DC-310/DC-310U
Anschluß 68pol extern, aussen (an Slotblende)
und intern 50 pol SCSi falls benötigt
Chipsatz LSI Symbios Logic 53C810AE

Lieferung mit Netzkabel, SCSI-Controller und Fast-SCSI Verbindungskabel (rar)

Preis 12¤ inkl. Versand (DHL-Paket)
 
Stavros   Nutzer

02.07.2007, 14:49 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: MorphOS und WLAN
Brett: MorphOS

Ich würde OpenSuSE installieren und dann darüber surfen, da sollten die gängigsten WLAN Karten mit WPA unterstützt werden. Zumal es ja für MorphOS keinen auch nur annähernd aktuellen Browser gibt; unter IBrowse und Co. wird ja kaum noch eine Seite richtig angezeigt.
 
Stavros   Nutzer

12.12.2004, 16:01 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: aONE und DVI
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Das bezieht sich meistens auf Karten die einen DVI und einen VGA-Anschluß haben. Es gibt aber auch Radeons, die nur DVI haben und da ist es dann egal, ob das System es unterstützt. Auf der amerik. Ebayseite wird man schnell fündig...
 
Stavros   Nutzer

02.09.2004, 18:42 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: [BITTE MITMACHEN] AMIGA-Kalender
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hi Thorty,

check lieber erstmal die Druckkosten ab, so ein großformatiger
Kalender mit Heftung/Perforation da sind inkl. Repro schnell Kosten jenseits der 5000 EUR erreicht.

Aber die Idee ist cool.
 
Stavros   Nutzer

12.06.2004, 17:47 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: FXScan mit Scanquix-USB Treiber ?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hab jetzt alles hier und habe alles angetestet.

fxSCAN arbeitet prima mit Scanquix-USB zusammen.
Der Epson GT7000 Treiber funktioniert nicht mit dem GT7000-USB,
er ist nur für SCSI.
 
Stavros   Nutzer

12.06.2004, 17:43 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: SkyDSL und Amiga
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Du benötigst auf alle Fälle einen PC mit DVB-Karte, an den du dann
Deinen Amiga anschließen kannst. Hat halt nur den Nachteil, daß die
Dose immer an sein muß. Eine Empfehlung wäre ein ITX-Minigehäuse
mit VIA CPU (passiv gekühlt).

Kannst du denn wenigstens in dem Dorf ISDN bekommen ?
 
Stavros   Nutzer

07.05.2004, 14:06 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: FXScan mit Scanquix-USB Treiber ?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Erstmal Danke für Eure Antworten.

Ich werde mir dann wohl noch SQ-USB und einen gebrauchten
Perfection 1250 oder HP 2200 zulegen müssen, letzteren hat
mein Alter an seiner Dose - das Teil ist brechend lahm.

Da kommt mir noch eine Idee; bisher nutzte ich einen Epson GT7000
(SCSI) - davon gibt es aber wie ich las auch eine USB Version.
Die Frage ist jetzt, ob man wohl SQ-USB auch mit den GT7000 SCSI
Treibern aus SQ5 kombinieren kann ?



[ Dieser Beitrag wurde von Stavros am 07.05.2004 editiert. ]
 
Stavros   Nutzer

01.05.2004, 19:41 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: FXScan mit Scanquix-USB Treiber ?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

FXScan kann ja wahlweise auch Treiber von Scanquix 5 nutzen. Bisher
ging das ohne Probleme mit meinem SCSI-Scanner. Ich möchte mir nun
einen USB Scanner zulegen und wollte fragen, ob eigentlich auch
Scanquix-USB mit FXScan funktioniert ?



[ Dieser Beitrag wurde von Stavros am 01.05.2004 editiert. ]
 
Stavros   Nutzer

23.03.2004, 23:09 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Netgear WG834B
Brett: Amiga, AmigaOS 4

[quote]
Original von Maja:
Zitat:
Da ist ein Widerspruch drin. Was ist es denn nun beim RP614? HTML/JavaScript oder Java?

Da du oben den Begriff "Java/Browser" in einem Atemzug mit IBrowse erwähnst, gehe ich mal von HTML/JavaScript aus. Denn IBrowse ist kein Java-fähiger Browser. Versteht aber einiges an JavaScript.


Hallo !

Ich meine Javasript.

Chris
 
Stavros   Nutzer

22.03.2004, 22:21 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Netgear WG834B
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Ich habe auch einen RP614.

Also das konfigurieren über Java/Browser geht perfekt
mit Ibrowse 2.3, alle anderen Browser und Ibrowse-Versionen < 2.3
gehen nicht.

Der DG834 unterscheidet sich vom RP614 im Wesentlichen nur durch
ein eingebautes DSL-Modem; ich denke Netgear verwendet für alle
neueren Router die gleiche Konfigsoft (HTML/Javascript), die jeweils nur auf die einzelnen Modelle abgestimmt wird.

Wenn es nicht klappen sollte schick den Router wieder zurück;
bei Internetbestellungen haste lt. Fernabsatzgesetz ja ein 14-tägiges
Rückgaberecht. ›
 
Stavros   Nutzer

12.02.2004, 01:20 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Cyberstorm wird repariert
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Das soll bestimmt 3,90 EUR Versand heißen !!
Ist garantiert ein Tippfehler.

Meine Karte war übrigens nach 8 Tagen wieder repariert zurück.

 
Stavros   Nutzer

10.02.2004, 09:59 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Rechtschreib Korrektur
Brett: Amiga, AmigaOS 4

FW läuft nicht richtig unter MOS ? Schock !

Welche Version hast Du denn in Gebrauch ?

Geht denn sonst alles außer der Rechtschreibkorrektur ?

[ Dieser Beitrag wurde von Stavros am 10.02.2004 editiert. ]
 
Stavros   Nutzer

06.02.2004, 09:58 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Unterschiede CGX3 vs. CGX 4
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Angeblich gibt es wohl Optimierungen bei den Layers! Wenn ich unter
CGX3 mehrere Fenster von Ibrowse offen hatte wurde alles brechend
lahm, jetzt läuft es unter 4 spürbar schneller. Aber nur bei hohen Auflösungen, so ab 1024*768.

Ansonsten gibt es Geschwindikeitesmäßig keine Unterschiede, wie im Hinblick auf Spiele oder so.


Einige schäbige Bugs sind jedenfalls auch aus CGX3 weg.



[ Dieser Beitrag wurde von Stavros am 06.02.2004 editiert. ]
 
Stavros   Nutzer

05.02.2004, 20:31 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Wordworth vs. Amiga Writer vs. Final Writer
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Also Amigawriter ist ansatzweise sehr gut, wurde aber nie weiterentwickelt und ist total fehlerhaft. Außer Antialiasing bzw.
geglättete Schriften und einem einfachen Wordimport bietet es kaum
bessere Funktionen als FW oder WW; eher noch weniger.

Außerdem gibt es ja noch Pagestream (gabs zuletzt neu für 99 EUR,
glaube ich). Würde ich mir auch vorher ansehen; glaube bei H&P
gibts Infos.

Ich nehme FW 3 - möchte aber auch gerne auf die 97er Version
umsteigen. Habe bis jetzt aber noch kein Exemplar auftreiben können.
Wenn jemand eines zu vergeben meldet Euch !

 
Stavros   Nutzer

18.12.2003, 15:23 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Mein A4000T
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Kommt darauf an, was du ausgeben willst. Gebraucht kostet
ne CyberstormPPC mit einer CVPPC Grafikkarte (schneller
als die CV3D) so etwa 500 EUR.

Eine gebrauchte Cyberstorm MKII 060 kostet Dich etwa 150 EUR.
Einen Lüfter vorausgesetzt kann man die Karte durch einfaches
ausgwechseln des Quartzes auf 60 Mhz laufen lassen. Geht schon
ziemlich ab. Da kann man z.B. schon MP3s mit abspielen, aber
im Gegensatz zum PPC nicht mehr viel nebenher machen.
 
Stavros   Nutzer

18.12.2003, 15:07 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Chip-RAM im A1200 aufrüsten
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@StefanONE:

Du wirst um eine BlizzardPPC mit Bvision Grafikkarte nicht herumkommen, wenn Du deinen 1200er nicht in einen Tower bauen willst. Wenn Du eine Grafikkarte drin hast, benötigt Dein System (fast) keinen Chip-Ram mehr und alles ist 10* schneller. Schau mal bei Ebay.

Es gibt keine Möglichkeit, daß Chipram aufzurüsten.

 
Stavros   Nutzer

18.12.2003, 00:53 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Haben PPC-Karten Hardwareprobleme?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Das mit den PPC Karten stimmt relativ. Es sind sicher
schon überdurchschnittlich viele User, die ihre Karte
schon einmal zur Reparatur geschickt haben.

Lt. früheren Postings liegt das wohl daran, daß die Boards
Multilayer Platinen sind, d.h. sich zusätzliche Schichten mit Leiterbahnen in der Platine befinden. Da wohl die Technik zu Phase5 Zeiten relativ neu war, wurden viele Karten mit falschen Temperaturen oder Zeiten hergestellt, daß wohl zu (Verbindungs-)Problemen am PPC führt.

Demnach müssten theoretisch neuere Boards, die von DCE stammen robuster sein, als die alten von p5.





 
Stavros   Nutzer

03.12.2003, 20:49 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: PCI Erweiterungen was ist zu empfehlen?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Das kommt darauf an, was Du alles machen willst;

Zum Prozessor:
bei einer PPC-Karte ist die Wahl der 68K CPU wichtig,
also immer 68060.

Beim PPC ist es bezogen auf 3D-Spiele nicht so wichtig, ob
der PPC jetzt 30, 50 oder 80 Mhz schneller ist. Macht jedoch
Sinn, wenn Du viel MP3's encoden oder mit einem PPC-Raytracer
etwas rendern will.

Einen Einfluß auf die kommende Workbench OS 4.0 kann man schlecht
abschätzen.

Ich würde sagen letztendlich eine Sache des Preises; wenn Du die
150er günstig bekommen kannst, kannst Du sie ruhig kaufen - ansonsten rate ich zur schnelleren 233er Version.


Zur PCI-Lösung:
Ganz klar: G-REX

Von Sachen Schnelligkeit müsste die GRex theoretisch schneller sein,
da sie direkt am Mini-PCI Anschluß der Cyberstorm angeschlossen
wird, während die Mediator durch den alten Zorro-Bus gebremst wird.

Ich würde zur GRex raten, da diese glaube ich direkt im Flash der
Cyberstorm initialisiert wird und dort selbst das originale Bootmenu
umgeleitet wird. Ich glaube nicht, daß die Mediator das kann :)
Korrigiert mich, falls ich mir irren sollte.

Die Anzahl der Treiber hängt mittlerweile nicht mehr ausschließlich
vom Hersteller ab, sondern vom OpenPCi Projekt. Siehe unter:
http://www.chez.com/titan/OpenPciUK.html


Der OpenPCI-Support für das Mediator Board dort wurde eingestellt.

Die Mediator funktioniert im Gegensatz zur GREX auch ohne Cyberstorm
MKIII/PPC.



Zum FlickerFixer:
Ein externer sollte immer weiterzuverwenden sein, ein interner
geht wenn nur im Grex, da diese einen Video Slot bietet.


Benchmarks gibts es z.B. auf Amiga-Speed:
http://home.haage-partner.de/neumann





[ Dieser Beitrag wurde von Stavros am 03.12.2003 editiert. ]
 
Stavros   Nutzer

02.12.2003, 01:30 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Dresdner Bank mit IBrowse2.3
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Die Postbank hat ein sehr gutes, schlichtes Interface ohne
viel Schnick Schnack und Java-Spielereien. Die bieten auch
einen Testzugang an. Da kannst Du alles vorher mit Deinem
Browser ausprobieren.

Die Postbank war ja lange etwas verönt, da Überweisungen früher bis
zu 10 Tagen dauerten ! Angeblich ist das jetzt alles normal.

Wollen hoffen, daß die ihr Interface so lassen. Leider kann sich
das bei jeder Bank von Tag zu Tag ändern. Wird Zeit das ein
Browser mit aktuellem Java-Scripting und CSS erscheint. Ob
Ibrowse, Aweb oder Netscape ist mir dabei egal.

Ein Bankwechsel ist ja auch schnell gemacht. Ein Paar Schreiben
an Telekom, Versicherung und Arbeitgeber und der Wechsel ist
vollzogen.



 
Stavros   Nutzer

30.11.2003, 19:48 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Dresdner Bank mit IBrowse2.3
Brett: Amiga, AmigaOS 4

So viel ich weiß, gibt es keine Lösung mehr, das Homebanking
der Dresdner Bank am Amiga zu nutzen. Früher klappte das wohl
mal mit Aweb, geht aber nun auch nicht mehr. Selbst Netscape
unter Shapeshifter versagt. Betroffen sind jetzt alle Kunden
der Advance Bank (die Prima mit allen Amiga Browsern nutzbar war),
welche jetzt von der Dresdner Bank übernommen wurde. :-(

Check mal meine Amiga&Homebanking Seite ab:
http://www.def-con.net/banking


Die Seite habe ich erst vor einigen Tagen nach langer Zeit
mal wieder etwas geupdatet und sollt halbwegs aktuell sein.
 
Stavros   Nutzer

22.11.2003, 15:39 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Mounten von USB Kamera
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Frage mich gerade, ob das mounten mit Poseidon auch mit meiner Kamera klappen würde; hat jemand das schoneinmal mit einer Canon Powershot A60 probiert ?
 
Stavros   Nutzer

22.11.2003, 15:35 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: CyberstormPPC RAM
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Es gibt aber noch andere Möglichkeiten an mehr RAM zu kommen,
z.B. mit diesen uralten Z-III Speicherboards ala DKB 3128, auf
die maximal 128 MB gesteckt werden können. So sind in Deinem
Fall mit CSPPC+ZIII+Board Speicher fast 300 MB drin. Vielleicht
kann man ja auch mehrere Boards parallel betreiben :D


Das ist natürlich nur so eine Notlösung, da der Speicher auf der
ZIII Karte noch langsamer ist, als der RAM auf dem Motherboard..
Aber ich glaube, daß immer zuerst das RAM der CSPPC eingebunden
wird und danach der von der Karte. Sogesehen wird das RAM dann
immer zuletzt genutzt.



[ Dieser Beitrag wurde von Stavros am 22.11.2003 editiert. ]
 
Stavros   Nutzer

17.11.2003, 07:47 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Die letzte Partition verschwindet immer
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Wieviele Partitionen hast Du denn eingerichtet ?
Mehr als 8 (0-7) glaube ich können bei IDE nicht eingerichtet
werden. Jedenfalls war bei mir auch die letzte Partition verschwunden
und die Größen wurden auch falsch angezeigt.
 
Stavros   Nutzer

08.09.2003, 22:21 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Suche ein solches Programm!
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Das geht doch ganz einfach per DOS-Commando:

list #? all >ram:datei.txt

oder wenn Du rekursiv alle Dateien nach bestimmten Mustern
durchsuchen willst:

Einen eigenen Dos-Befehl basteln (batch):

Batch Datei in C: erstellen Namens "find"

Im Texteditor:
-> dann folgendes in die Datei "find" schreiben:
.Key arg1
Search FROM "" SEARCH <arg1> FILE ALL PATTERN

-> speichern

und noch als Batch kennzeichnen:
attrib find +s

Bsp. Alle Datein mit .info listen:
find #?.info >ram:datei.txt

Letzteres habe ich aus irgend einem Amiga-Magazin glaube ich

mfG
Stavros
 
Stavros   Nutzer

17.08.2003, 21:09 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Quarz für Fusion Forty
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Schau mal bei Reichelt.de nach:
Suchbegriff: OSZI 50

Kostet keine 2EUR. Dann emfpehle ich noch das Quarz zu sockeln,
damit nicht jedesmal auf der Platine gelötet werden muß....

Unter http://amiga.resource.cx/photos/photo.pl
gibt's 2 Fotos der Fusion Forty; auf einem ist ein 50 MHZ Quarz,
auf der anderen eines mit 57,1429 Mhz. Letzters wird schwer zu
bekommen sein.

Ich denke mal, daß hängt von der Platinenrevision ab oder von
der Taktfrequenz des Prozessors, z.B. könnten die einen Karten
mit 25 Mhz und die anderen mit 28 Mhz getaktet sein.
 
Stavros   Nutzer

17.08.2003, 20:50 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Wie kann ich SimCity 2000 auf A4000T spielen?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Mit der Amigaversion gibt es soviel ich weiß nur Probleme
wenn man den Screen auf CGFX umleitet.

Du hast 2 Möglichkeiten:

1. Die CPU-Caches nach und nach ausschalten und jedesmal schauen,
ob es dann läuft

2. Shapeshifter installieren (MAC-Emulator) und die MAC-Version
von SimCity2000 spielen. Wie ich mal gelesen habe, soll daß super
spielbar sein (68060). Du kannst ja mal ein Demo im Netz suchen
oder Dir gleich für 1 EUR eine Version bei Ebay ersteigern.
 
Stavros   Nutzer

25.07.2003, 09:13 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Mroocheck/Topolino/Mausadapter
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Moin !

Erstmal Danke für Eure Antworten!

Ich probiere gerade fieberhaft noch eines von diesen possierlichen
Topolino-III-Tierchen aufzutreiben. Ist aber leider ein seltenes Exemplar seiner Spezies - überall vergriffen.

Diese Bauanleitung aus dem Aminet reizt mich auch, allerdings
sprechen meine zwei linken Hände dagegen :-D Ist denn das Baugleich
mit dem Topolino ?

Es gibt ja bei Conrad diesen Platinenätzservice für günstig Geld...
die Bauteile kriege ich schon irgendwie draufgebraten mit meinem
Superlötkolben. *Yeaah Lötgott*

Oder kennt jemand den Topolino-III Entwickler ? Dann könnte ich nachfragen, ob er noch irgendwo ein paar Platinen oder gar fertige
Adapter rumfliegen hat.....

 
Stavros   Nutzer

22.07.2003, 16:24 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Mroocheck/Topolino/Mausadapter
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Moin !

Meine Maus ist in den letzten Zügen (Kabel brüchig).
Ich möchte mir einen von diesen Mausadaptern Mroocheck oder Topolino III kaufen und daran eine kabellose&optische Maus betreiben.

Welche aktuellen Mäuse können ohne jegliche Treibersoftware
problemlos am Amiga betrieben werden ? Es gibt ja auschließlich
nur noch PS/2-USB Mäuse und keine seriellen mehr und in älteren
Forenbeiträgen von hier steht das es nur mit seriellen Mäusen klappt.

Funzt das mit USB / PS/2 Mäusen ?

 
 
-1- Ergebnisse der Suche: 29 Treffer (30 pro Seite)

Suchbegriffe
Schlüsselwörter      Benutzername
Suchoptionen
Nur in diesen Foren suchen
   nur ganze Wörter
Nur Titel anzeigen
alle Treffer anzeigen

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.