amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Suche [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- Ergebnisse der Suche: 29 Treffer (30 pro Seite)
ThingOnASpring   Nutzer

26.03.2008, 09:02 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: V: Massenhaft Amiga-Magazine (1990 - 2002)
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

Zitat:
Original von Maxxon:
Mag sein. Du hast da möglicherweise mehr Überblick als ich.


Gut möglich.

Zitat:
Aber du kannst dir bestimmt auch vorstellen, was für ein riesen Stapel 84 Hefte sind!

Und mein Postbote erst ;-)

Zitat:
Und bei 10 Cent pro Heft, wären das 8,40 (oder 16,80 bei 0.20)!

Bei aller Liebe...aber dafür lohnt sich für mich echt der ganze Aufwand nicht.


Danach kannst du aber nicht gehen. Wirtschaftlich hast du recht. Sammlertechnisch?
Du hast bei deinen Heften eher "Mainstream"-Ware, 90'er halt. Genau anders verhält es sich, wenn du 80'er Hefte wie schon erwähnt die Happy Computer, Computronic, ASM hättest. Da wären 1 Euro pro Heft saubillig, wenn man EBAY Preise vergleicht!

Zitat:
Wer mir noch ein gutes Angebot machen möchte, der kann sich gerne bei mir melden. Ansonsten fliegen die Hefte Ende April ins Altpapier.

Länger kann ich sie aus Platzgründen echt nicht mehr aufheben.


Es gibt einige Leute, die nehmen sowas immer gerne an, vielleicht zahlen die auch mehr als 20 Cent. Schaue doch mal auf http://www.kultboy.com nach. Dort gibt es auch ein Forum für gebrauchtes. Die sind auch für Spenden dankbar.





 
ThingOnASpring   Nutzer

24.03.2008, 13:32 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: V: Massenhaft Amiga-Magazine (1990 - 2002)
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

Zitat:
Original von Maxxon:
So, ein einziger Interessent hat sich bisher gemeldet.

Ich mache jetzt für den ganzen Stapel einen komplett Preis.

Es sind (noch) 84 Hefte.


80 Euro für alles (INKLUSIVE VERSANDKOSTEN)!!!


Also im Schnitt fast einen Euro zu verlangen ist recht happig und unüblich. Bei 10-20 Cent pro Heft wärst du in annehmbare Regionen, zumal du keinerlei Hefte dabei hast, die irgendwelchen Sammlerwert haben (wie z.B. Happy COmputer, Power Play, Computronic etc. pp) oder andere Zeitschriften, die mehr Ende der 80er als "neuzeitlich" angesiedelt sind.

 
ThingOnASpring   Nutzer

24.03.2008, 13:23 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Merkelsoft in der Schule
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Alchemy:
@harryfisch

Schließlich möchte man sich mit den Programmen produktiv auseinander setzten. Und nicht nur an Linux rumfriekeln.


Ich weiss eigentlich nicht, warum sich das Argument "an Linux rumfrickeln" so lange hält. Prinzipiell laufen alle Linux Distribution "out-of-the-box". Prinzipiell ist das auch bei Windows so...

Zitat:
Sollen sie Harrrrrdwarree Kaufen die nurrrrr unterrrr Linux Funktionierrrrt..ähem. :D

Es gibt auch Hardware, die nur unter Windows 2000 funktioniert. Vom Problem mit Vista einmal abgesehen. Das kann aber keine Herausforderung sein...

Zitat:
Ok, Windows nervt, stürzt ab, es gibt viele virtuelle schädlinge für...ABER... es funktioniert...

Funktioniert Linux nicht auch so? Bis auf die Schädlinge...

Zitat:
... oder bevorzugt die Shell benutzen. Oder viele Man-Pages Studieren, und Bücher sowieso.

Die Arbeit bleibt dir für die ordnungsgemäße Wartung von Windows Rechnern auch nicht erspart. Mit dem Unterschied halt, dass es unter Windows sowas wie Man-Pages nicht gibt, zumindestens auf Shell-Ebene ein Problem. Aber eine vernünftige Shell hatte ja Windows eh nie, kam ja erst jetzt mit Server 2003...

Zitat:
Und dann kommen die vielen ungaren programme.
Ganz witzig ist auch, das mancher Treiber nach Reboot einfach verschwindet.
Das ein program Läd, erscheint und wieder verschwindet.
Eine Anordnung im gesammt Desing, das einen das kalte grausen überkommt. Das ein Update dein ganzes (mühevoll nach Wochen oder wenn man Verrükt ist Monatelanger kleinfriekelei) ins Nirvaner übergeht.


Du redest von Windows, oder?

Zitat:
Support? Hast Du Geld? Nein? Nach mach dich auf Dumme Antworten (wenn überhaupt), oder das verweisen auf Links (meist auf Englisch, die sie vermutlich selbst nicht begreifen) gefasst.

Du meinst also, der Windows Support ist kostenlos?

Zitat:
Ja Linux ist toll, wenn man Stundenlang für etwas braucht, was bei Windows in ne Minute die selbe Einstellung erledigt ist.

Diese Einstellung nenne mir bitte... Im Prinzip liegt es doch daran, dass man nur auf einem System zu Hause ist. Einen LDAP Server richte ich dir inkl. Mail-Server innerhalb von 5-10 Minuten ein. Unter Windows XP bräuchte ich wahrscheinlich schon diese Zeit, um die passenden Programme zu finden.

Zitat:
Und überhapt. Linux ist einfacher als Windows. Die vielen hundert Millionen Windows User sind zu Doof um es einzusehen.

Scheisse schmeckt auch, frage die Fliegen. In vielerlei Hinsicht stellt sich die Frage nach einem Betriebssystem nicht, es wird das genutzt, was bereits vorinstalliert ist oder am Arbeitsplatz vorhanden ist.
Ich habe ab und an auch externe Arbeitsplätze. Sofern ich nicht vorgeben kann, was ich möchte(Linux), bekomme ich Windows. Jedoch stelle ich gewisse Ansprüche und verwende z.B. den Emacs Editor, den es ja auch auf Windows gibt. Nur leider musste ja Windows jeden Mist eindeutschen, wobei dann bestimmte Funktionen beim Emacs nicht mehr zu 100% funktionieren. Das ist jedesmal eine Herausforderung für den Systemadministrator, den ich bei der Bewältigung dieser Aufgabe laut Vertrag nicht unterstützen muss. (und dabei amüsiere ich mich köstlich, da ich eigentlich die Lösung kenne, aber Systemadministratoren helfen? Gerade die von Windows sind wirklich völlig palle und können eigentlich nichts anderes...




 
ThingOnASpring   Nutzer

18.12.2006, 15:38 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: S: Orig. AmigaOS3.9
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

Zitat:
Original von TheMud:
Egal... :) 30 ist Panne... Neu preis ist bei versa... 39 euro...


Sind aber immer noch gesparte 9 Euro, wenn die 30 Euro inkl. Versand sind, dann sogar noch mehr, Vesalia nimmt ja auch noch was zum Versand.

Klar gibt es OS 3.9 günstiger, wenn man Glück hat. Aber auf QXL was zu finden, ist ja noch mehr als Glück.

So what... Ich habe meines vor Jahren mal geschenkt bekommen.


 
ThingOnASpring   Nutzer

24.05.2005, 22:49 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: EU-Verfassung -> Wer kennt sich aus?
Brett: Get a Life

Nö, ich nicht. Allerdings unsere Politiker auch nicht.

So what...laß dich einfach überraschen :-D
 
ThingOnASpring   Nutzer

22.05.2005, 08:34 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: OS4->Peg, ein Versuch ist gescheitert!
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von Nightwish:

Auf AmigaWorld.net gibt es einige Interressante Aussagen, warum es
einem Mos User (?) nicht gelungen ist, AOS4 für den Peg zu ermöglichen.

http://amigaworld.net/modules/newbb/viewtopic.php?topic_id=12496&forum=14


Lass mich raten: Er hat keine Erlaubnis von Amiga Inc, erhalten?

Technisch ist es möglich...

 
ThingOnASpring   Nutzer

22.05.2005, 08:21 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Germany FOUR points...
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Neologic:
Tja, Deutschland ist ja insgesammt auf dem absteigenden Ast.

Ne Rechte Partei im Parlament.
Die Firmen gehen richtung Ausland.
Ausländer und Kinderfeindlichkeit an jeder Ecke!
Mist Wetter!
Und man wird überall Verar....!


So ähnlich habe ich gestern auch gedacht, ich meine, Deutschland hat noch nicht einmal Punkte aus "Sympathie" bekommen: Während andere Länder ihre Nachbarn nochmal "reich" mit Punkten versorgt haben, kam für Deutschland nichts zusammen.

Obwohl: Was waren auch die Vorboten dieses Grand Prix? Betrug und Chartmanipulation stehen im Raum. Ob die Nummer nunmal gibt ist, (für mich nicht) darüber streitet man, aber...

Was kommt denn zur Zeit im Ausland an? Chartmanipulation? Schiedsrichterbetrug? Korruptionsvorwürfe von Beamten und Politiker? Menschenrechtsverletzungen?

Schlimm. Aber keine Durchgreifende Politik sondern nur rhetorische WischiWaschi-Rhetorik...Schlimm.

Gruß



 
ThingOnASpring   Nutzer

21.05.2005, 23:38 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Germany FOUR points...
Brett: Get a Life

...insgesamt. Und damit letzter Platz...

:D

Aber der Moderator war noch sehr optimistisch: Natürlich war die Konkurrenz sehr stark.

Hallo?

Was mich eigentlich auch ein wenig irritierte, war, dass Deutschland noch nicht mal Freundschaftspunkte von den Nachbarn erhalten hat. Deutschland scheint sich ja in der Welt nicht gerade positiv rumzusprechen.

Aber egal: Denn ich kann mit Fug und Recht behaupten, das Gracia keinen besseren Platz als ich beim GrandPrix erreicht...

:D
 
ThingOnASpring   Nutzer

21.05.2005, 23:33 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Altes Musikvideo mit C64 in Aktion
Brett: Andere Systeme

Zitat:
Schwuchtel, die je gelebt hat. Der Typ, der da auf dem 64er rumhackt, ist ja weniger als eine schlechte Kopie. Igitt.

hat aber ein wenig Ähnlichkeit mit einem Typen von Frankie Goes To Hollywood. War wohl damals gerade modern...



 
ThingOnASpring   Nutzer

21.05.2005, 20:14 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Altes Musikvideo mit C64 in Aktion
Brett: Andere Systeme

Ja, das sind halt die Auswüchse im Musikgeschäft, mit denen man leben muß. Im Grunde genommen ein typischer 80er Jahre Sound, über Geschmack läßt sich bekanntlich streiten, ganz schlecht war er ja nicht. Die Darstellung, nun ja, sowas gehört nunmal zum Musikbusiness dazu, auch heute noch findet man Präsentationen, die einfach albern sind.

Nebenbei bemerkt: schafft es der "Computer"-Experte durch sein ziellose rumgetippe den C64er zu "resetten" (Am Schluß des Videos). Dann ist das tolle "Demo" weg und es erscheint, klar: Der C64er Einschaltbildschirm... hihi...

Gruß
 
ThingOnASpring   Nutzer

16.05.2005, 10:19 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Wo ist eigentlich mehr los?
Brett: MorphOS

Moin,

ja, lasch hier irgendwie. Liegt es am Pfingstwochenende?

Oder wo finde ich mehr traffic?

Gruß
DasDingAufDerFeder
 
ThingOnASpring   Nutzer

15.05.2005, 18:00 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Kurz vorm Bestellen...soll ich?
Brett: MorphOS

Zitat:
Original von Chrischan:
mhm das mußt du für dich entscheiden was du möchtest :)


Ach was...

Zitat:
Ich selbst bin vom a1200 damals per zufall auf dose gekommen durch einen kumpel, der hatte sich was neues geholt und hatte mir sein altes board + prozi geliehen. hatte mir nur einen tower gekauft und den restlichen kleinkram wie tasta und maus. tja seit dem bin ich bei dose (heute win) geblieben.

Mir geht es nicht darum, von der DOSE wegzukommen. Grundsätzlich habe ich gegen die x86er Struktur nichts einzuwenden. PCs sind genug da, in der Regel kriegt man auch alles unter 700 MHz mittlerweile fast geschenkt.

Zitat:
Klar kann man auch viel aus einem amiga rausholen, nur das war damals alles viel zu teuer, und wenn man das mal gegenrechnet bekommt man dafür auch schon gute boards +cpu und ram.

das betriebssystem ist ja egal. gibt ja viele möglichkeiten welches man einsetzen will.


Betriebssysteme sind eben nicht egal, sondern das eigentliche Problem. Die Hardware, die darunter läuft, ist eigentlich fast egal, es sei denn, man sieht eventuelle Vorteile an der PPC Architektur. Zuletzt wohl Verlustleistungen, was sich allerdings mit den Centrinos auch etwas relativiert hat.

Zitat:
Wer halt nicht gern mit microsoft zutun haben will, kann sich ja linux installieren, wird ja ständig weiterentwickelt, und es gibt schon viele sachen die drauf laufen.

Gut, meine Meinung zu Microsoft steht nicht gut. Und wenn jetzt Longhorn in der entsprechenden Bedrohung auf den Markt kommt, werden es wohl noch einige mehr sehen. Das warte ich mal ab.
Ich habe zwar von fast jedem Desktop WIndows eine Lizenz, nutze sie allerdings kaum, und wenn eher unter vmware als "im richtigen Leben"...Linux sei dank...

Ich will einfach ein wenig spielen, fragt sich nur, wie viele mitspielen und ob sich das lohnt, einen Pegasos dazu zu stellen...

Lust habe ich schon...

Gruß
DasDing

P.S. Ich finde deine Sig einfach nur Scheiße...Kannst du diesen SPielkram bitte entfernen?



 
ThingOnASpring   Nutzer

15.05.2005, 13:54 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Kurz vorm Bestellen...soll ich?
Brett: MorphOS

Zitat:
Original von Robin:
Die Entwicklungsumgebung ist auf allen Amiga-Systemen die gleiche ;)
GoldEd AIX


Auch wenn ich massiv Gefahr laufe, den guten GoldED als reinen Texteditor abzustufen, aber meines Erachtens kommt er nicht an die Klasse von Emacs heran, wobei ich zur Zeit eher die Unix/Linux Emacs kenne.
Sollte es eventuell zu lange her sein, als ich mir den GoldED anschaute bitte ich um Verzeihung, wenn ich nun etwas daneben lag.

Gruß
DasDingAufDerFeder

 
ThingOnASpring   Nutzer

15.05.2005, 12:16 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Kurz vorm Bestellen...soll ich?
Brett: MorphOS

Zitat:
Original von Robin:
Wenn du auf AmigaOS4 setzt wuerde ich vom Pegasos
abraten muessen ... Die Portierung steht (wenn ueberhaupt)
in weiter ferne, in irgendwelchen Sternen.
Scheinbar reagiert Hyperion nichtmal auf ein Angebot diese
Entwicklung zu finanzieren ...


Ich setze nicht auf OS4, ich setze auf gar nichts konkretes. Ich setze darauf, das die Entwicklung irgendwie voran geht.

Wenn ich aber den MicroA1 gegen den Pegasos vergleiche, dann weiß ich einfach, was ich nicht unbedingt haben möchte, nämlich ältere Hardware zum höheren Preis. Aber PPC darf es sein ;-)

Wenn AmigaOS4 dann mal herauskommt, wird sich ja von Hyperion zeigen lassen, wohin die Reise weiter geht. Wenn die nichts mit dem Pegasos zu tun haben wollen, ihr Problem. Wenn es denn einen für den Preis angemessenen AmigaOne gibt, werde ich *dann* entscheiden, ob sich der AmigaOne für mich lohnt. Ehrlich gesagt, ich bin kein Marketingexperte, aber das Verhalten von Hyperion finde ich, gelinde gesagt, unverständlich.

Zitat:
Wie Nightwish schon sagt, nichts steht fest. Nur das, was
man in den Haenden haelt ist im Amigamarkt einen Pfifferling
wert.


Nun, Hyperion und alle verhalten sich wie deutsche Politiker: Nicht konkretes, viel Gerede. Leider.

Zitat:
Also wenn du AmigaOS4 willst, dann nimm lieber einen
MicroAOne (wenn noch zu haben). (Finger weg von allen anderen
AOnes !)


Ja, natürlich: Lieber den MicroAOne. Allerdings G3 Prozessor? SD-RAM? USB 1.1? Für knapp 800 Euro? Hust...sorry...400 Euro maximal...
Dazu kommt, dass es keine weiteren Prozessormodule gibt...

Gruß
DasDing


BTW: Welche Development Tools gibt es eigentlich für MorphOS? Bevorzugte Sprachen C/C++, Java...


 
ThingOnASpring   Nutzer

15.05.2005, 11:13 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Kurz vorm Bestellen...soll ich?
Brett: MorphOS

Ich will ja nun wirklich keine Diskussion lostreten über AmigaOne <-> Pegasos. Diese Diskussion wird schon zu oft geführt ohne Sinn und Verstand. Und ich erlaube mir einfach die Freiheit zu sagen, dass die Hardware nicht wirklich der entscheidende Punkt ist. AmigaOS 4 wird genauso auf den Pegasos laufen können. Aber die Entwicklung ist sehr, sehr träge, die Versprechungen sind, sagen wir mal, dünn.

Die Hardware des Pegasos bietet im Moment das bessere Preis-/Leistungsverhältnis im direkten Vergleich mit dem AmigaOne, soviel steht fest. Das der Pegasos II mit allen drum und dran noch mehr als 400 Euro teurer ist, als z.B. der Mac Mini oder gar einer x86er basierten Geschichte, ist mir klar. Aber: Ich habe Spaß am Amiga, aber nicht mehr auf 68k - zu lahm. PPC sollte es schon sein. Klein, schlank und handlig. Auf AmigaOS 4 warte ich schon seit über einem Jahr, PreReleases kaufe ich mir nicht.

Ich will den AmigaOne auch nicht madig reden, vielleicht kaufe ich den auch irgendwann, aber dann möchte ich mehr Bewegung sehen.

Gruß
DasDing
 
ThingOnASpring   Nutzer

14.05.2005, 23:32 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Kurz vorm Bestellen...soll ich?
Brett: MorphOS

Zitat:
Original von Neologic:
Was willst Du damit? Ja Du liest ganz richtig!

WAS WILLST DU DAMIT?


Troll geweckt, oder? Spaß beiseite...

Nenne mir bitte Argumente, ohne Schubladen aufzumachen. Wenn es mich in erster Linie interessiert, Plattformen zu nutzen, die Fernab des Mainstreams liegen, dann tue ich das aus verschiedenen Gründen: Erstens: Spaß haben, Zweitens: Horizont erweitern.

Als ich 1994/1995 zum ersten Mal in meinem Kollegenkreis von Linux sprach, waren auch alle irritiert. Damals aber schwärmten auch noch viele von OS/2, Win95, Unix (klar, aber einfach zu teuer...)...

Gruß
DasDing

 
ThingOnASpring   Nutzer

14.05.2005, 22:12 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Kurz vorm Bestellen...soll ich?
Brett: MorphOS

Ich weiß, blöde Frage, ob ich soll kann ich nur selbst entscheiden.

Auf jeden Fall ist der Warenkorb bei Vesalia gefüllt Startkit 2 mit AOpen H340H Gehäuse, dazu noch ein CD/DVD ROM mit passender Blende...

832 Euro, stolzer Preis...

Nehmt mir doch mal die letzten Zweifel: Was habe ich nun von einem Peg2, außer das ich wieder mehr Teil einer hervoragenden Kommunitie geworden bin?

Gruß
DasDing
 
ThingOnASpring   Nutzer

12.05.2005, 19:56 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AmigaOne oder Pegasos, aber...
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Moin,

jaja, ich will eine von diesen Kisten, aber...

Fragen bleiben nicht aus :-(

1) Kann der MicroA1 einen grösseren Prozessor aufnehmen (z.B. G4?)? Gibt es CPU Module? Oder sind sie angekündigt?

2) Lohnt sich ein Diskettenlaufwerk für den AmigaOne oder Pegasos, um alte Amiga Disketten zu lesen? Oder gar nicht möglich, weil PC Laufwerk?
Was mache ich dann mit meinen vielen originalen (und kopiergeschützten) Amiga Spielen?

3) Welche Entwicklerwerkzeuge gibt es schon
a) AmigaOne und OS4
b) Pegasos und MorphOS?

4) Ich weiß, die Frage nervt, aber das Thema OS4: Gibt es eine verbindliche Zusage, dass OS4 auch für den Pegasos erscheint? Wann ist mir klar ;-)

5) Gehäuse für den AmigaOne/Pegasos. Irgendwelche Empfehlungen?

6) Festplattengröße: 10 GByte Festplatten (so in der Größenordnung) habe ich noch viele hier rumliegen. Die müßten doch reichen, oder? Ich denke nur das 80 bis 160 GByte einfach zu gigantisch sind.

7) Gibt es schon eine offizielle Mitteilung, wann es die Amiga MicroOne Boards wieder gibt? Ob sie überhaupt noch aufgelegt werden?

8) Reichen nicht 256 MByte für den AmigaOne/Pegasos vollkommen aus?

9) Gibt es für alle(!) Onboard Komponenten mittlerweile Treiber (unter OS4/MorphOS). Wichtigsten sind natürlich: LAN, Grafik, USB,...etc

10) Radeon Grafikkarten werden mit dem Amiga/Pegasos immer angeboten: Die einzigsten oder gibt es noch Alternativen (außer Voodoo)?

So mehr fällt mir erstmal nicht ein...

Danke fü Hilfe

Gruß
DasDing
 
ThingOnASpring   Nutzer

12.05.2005, 16:57 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Wer will einen CDTV/CR Prototyp?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von thomas:

Deine Gleichung ist ja auch falsch. Standardmäßig wird das Dezimalsystem benutzt und da ist 1 + 1 = 2. Wenn du ein anderes System benutzen möchtest, mußt du das irgendwie anmerken. z.B. 1b + 1b = 10b oder %1 + %1 = %10 oder so, dann ist es richtig. 01 + 01 = 10 würde ich gerade noch so gelten lassen.


Nein, die Gleichung ist absolut richtig. Und nur weil etwas für dich Standard ist, heißt es noch lange nicht, dass überall so verfahren wird.
(wobei das Kürzel b und % keineswegs so verstanden wird, es müßte eine tiefgestellte 2 hinter der eins kommen.)

Bestes Beispiel: Tippe doch mal in deinen Taschenrechner 1+1 ein und betrachte das Ergebnis. Es wird, so schätze ich mal, bei dir 2 rauskommen. Das heißt, einfach ausgedrückt, dass dein Rechner im Zehner System arbeitet. Mein Taschenrechner spuckt einfach 10 aus.

Nach deiner obigen Definition, wäre mein Taschenrechner kaputt. Ist er aber nicht, denn sein Standard ist binär.

Was bei dieser simplen Aufgabe fehlt, ist schlicht und ergreifend Präzision und dadurch kommen Menschen auf das falsche Ergebnis. Es fehlt einfach die Definition, in welchem Zahlensystem (also welche Basis) vorhanden ist und zwar auch bei 1+1=2.

Nur so am Rande
Gruß
DasDing
 
ThingOnASpring   Nutzer

12.05.2005, 15:34 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Wer will einen CDTV/CR Prototyp?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von Micha1701:
@DXE:
Es gibt 10 Arten von Menschen.
Die einen können Binärzahlen, die anderen nicht...


Wie auch immer. Brauchte auch eine Minute... Ich stelle auch immer gerne die Frage, ob die Aufgabe 1+1=10 richtig oder falsch ist. 98% sagen falsch, 2% vermuten was und enthalten sich der Meinung. GANZ selten sagt mal einer, das ist richtig.

Nun denn

Gruß
DasDing





 
ThingOnASpring   Nutzer

09.05.2005, 07:32 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Amiga OS 4.0 Erscheinungstermin 31.5
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von Neo:
@Miau


Du hast dir wohl das Fell verbrannt was? AmigaOs4.0 wird schon bald das nächste update erfahren, AmigaOs4.0 hat in der letzten zeit sehr viele fortschritte in der entwicklung durchlaufen.


Lange kann es nicht mehr dauern :P :O :P


Haha...OS4.0 ist seit *Jahren* schon so gut wie fertig...Was es bedeutet, *so gut wie fertig zu sein* weiß wohl nur AmigaOS4.0...

Gruß
ThingOnASpring


 
ThingOnASpring   Nutzer

08.05.2005, 22:29 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Amiga OS 4.0 Erscheinungstermin 31.5
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von Miau:
:lach: :lach: :lach: 31.5.2025 :lach: :lach: :lach:
--
MIAU


So früh schon? Glaube ich nicht...


 
ThingOnASpring   Nutzer

07.05.2005, 21:45 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Ja wo isser denn?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

...tja, da fiel mir gerade bei Vesalia auf, dass es dort nicht mehr den Amiga One gibt. Kein Link auf der Titelseite (AMiga One Konfigurator). Statt dessen prangt, na, "Du weißt schon wer..." auf der Startseite.

Any hints?

Gruß
Das DIng auf der Feder
 
ThingOnASpring   Nutzer

06.04.2005, 23:42 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Sowas erlebt man nicht...
Brett: Amiga, AmigaOS 4

...es sei denn man kennt den Amiga...

OS4 nicht fertig, veraltete als aktuell angepriesene Hardware (µAOne oder Pegasos) und dann das...

Vesalia meldet: A1200 endlich wieder lieferbar.

Möchte wirklich nicht wissen, wo die die Dinger ausgegraben haben...

Dazu noch auf der Titelseite Amiga OS4 seit ca. 2 Jahren unverändert...

Wie viele Amiga One oder Pegasos Rechner wurden bloß schon verkauft? Sind es 100? Vielleicht 200? Kennt jemand zahlen?

Die Marke Amiga wurde doch für wirklich teures Geld gekauft und verkauft (und das immer wieder) Will denn keiner was für sein Geld? Ist das nur noch ein Spaß mit Millionen als Abschreibesumme herumzuhantieren?

Mit dieser Einstellung hält sich der Amiga noch nicht mal als Nischenprodukt...

So...ausgekotzt...

Gruß
DasDingAufDerFeder
 
ThingOnASpring   Nutzer

04.04.2005, 21:20 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Wildfire 060 auf ebay.com
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von Jinx:
Dann versuch mal alte Spiele auf nem PC zum laufen zu bringen. Die sind meist genauso inkompatibel.
Im übrigen kann man das dem Amiga nicht vorwerfen. Die meisten alten Games wurden für den A500 geschrieben, sehr hardwarenah, damit auch möglichst viel Leistung rausgekitzelt wurde. Kein Wunder, dass sowas dann auf neueren Amigas nicht mehr richtig läuft. Immerhin war Commodore so konsequent, nicht jeden alten Mist mitzuschleppen, wie es bei Windows gemacht wurde und wird.


Nein, das werfe ich dem Amiga auch nicht vor, ein Ärgernis ist es trotzdem, wenn alte Programme nicht mehr laufen, haben schließlich alle auch mal Geld gekostet...




 
ThingOnASpring   Nutzer

03.04.2005, 22:57 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Wildfire 060 auf ebay.com
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Versuch mal Movieshop, Spiele etc. auf dem Amiga One
laufen zu lassen. Die Amiga(Nicht One) Hardware Preise
sind seit dem AOne eher gestiegen als gesunken.


NUnja, für Movieshop zählt doch das gleiche: Einfach alte Software. Es gibt besseres (vielleicht nicht für den Amiga).
Und für alte SPiele behält man halt einfach einen alten Amiga.
Aber selbst dann ist es nicht gewiss, ob die Spiele noch laufen.

Nie habe ich so eine inkompatible Kiste erlebt wie den Amiga und seine Spiele...

Gruß
ThingOnASpring


 
ThingOnASpring   Nutzer

03.04.2005, 22:54 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Neues Notebook - welcher Hersteller?
Brett: Andere Systeme

Zitat:
Original von Docki:

Im Moment tendiere ich zu einem Sony-Notebook, weil mich das Display einfach fasziniert (Ich war im Geiz-Markt und hab alle anderen NBs die da herum standen zugeklappt, als ich die brillianz, helligkeit und kontraststärke des Sony-Displays gesehen habe. War eines aus der neuen Generation (VGN-FS115M)).

Oder vielleicht direkt 'ne Empfehlung welches Notebook? Preis max. 1400,-Euro (absolute Obergrenze). Soll auf alle Fälle haben: Eigenständigen Grafik-Chip (Radeon oder GForce), DVD-Brenner auf der LINKEN oder Vorder- Seite (auf alle Fälle nicht auf der rechten Seite), WLan eingebaut, Super-Display, Rest: max. möglich für den angegebenen Preis (Proz./Ram (min. 512MB)/Platte/sonstige Ausstattung).
Am besten mit Einkaufstipp, im Ruhrgebiet Bereich DU/WES/OB/MH.


Von Sony würde ich grundsätzlich die Finger lassen, wenn nicht, lese mal einige Berichte zum Thema Sony Support.

Dein Wunsch nach einem CD/DVD Laufwerk auf der linken Seite ist recht ungewöhnlich und schränkt wohl deine Auswahl massiv ein.

Wenn ich aber eine Empfehlung aussprechen sollte, führt für mich kein Weg an IBM Notebooks vorbei. (ALleine schon weil sie keine Windows-Taste haben sind sie für mich der Renner ;-), aber auch ansonsten sind die "kleinen" schwarzen von ihrer Aufmachung nicht so pompös und unterstreichen immer ein elegantes "Minimum".

Gruß


 
ThingOnASpring   Nutzer

03.04.2005, 17:33 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Wildfire 060 auf ebay.com
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von julius:
US $500,00 (Mindestpreis erreicht)
(ca. EUR 387,19)

Das ist der Stand der Dinge

[ Dieser Beitrag wurde von julius am 03.04.2005 editiert. ]


Ist schon erstaunlich, was einem so alte und längst überholte Hardware wert ist.

Und das, obwohl es bereits den Amiga One gibt...

Sollte wohl mal meine Wildfires anbieten...

Greets
Das Ding auf der Feder

 
ThingOnASpring   Nutzer

02.04.2005, 20:51 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: SDK für Windows/Linux...
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Tach auch,

da ich mir eventuell einen AmigaOne zulegen möchte, würde ich gerne das SDK ausprobieren.

Bekommt man das irgendwoher kostenlos? (Windows/Linux)

Taugt das was?

Gruß
Raf "ThinkOnASpring" fael
 
 
-1- Ergebnisse der Suche: 29 Treffer (30 pro Seite)

Suchbegriffe
Schlüsselwörter      Benutzername
Suchoptionen
Nur in diesen Foren suchen
   nur ganze Wörter
Nur Titel anzeigen
alle Treffer anzeigen

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.