amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Suche [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 3 Ergebnisse der Suche: 72 Treffer (30 pro Seite)
amigajockel   Nutzer

01.11.2003, 15:43 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Neupreis Toccata und VLab Motion
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Also meine VlabMotion hatte damals 1500 DM und die Toccata 550 DM gekostet. Beides zusammen war ein Traum. :)

 
amigajockel   Nutzer

28.09.2003, 11:54 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Hilfe mein MAC streikt
Brett: Andere Systeme

Mach mal einen Neustart und halte dabei Apfel-Alt-R-P gedrückt. Wenn er dann immer noch nicht gongt, kann es auch an der Pufferbatterie liegen. Wenn die alle ist, dann fahren die alten Macs nicht hoch. Es hilft dann manchmal den Ein-/Ausschalter schnell 2 x hintereinander zu betätigen.

Viel Erfolg

 
amigajockel   Nutzer

31.08.2003, 12:27 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Warum PEAGASOS ?
Brett: MorphOS

Ich möchte mal in die Runde schmeissen, dass ein G4 gegenüber einem G4 keinen nennenswerten Geschwindigkeitsvorteil bei gleicher Taktung. Erst bei Nutzung von Altivec wirds spannend. Und ich kenne keine Software auf dem Amiga, die diese Einheit nutzt.

 
amigajockel   Nutzer

18.07.2003, 15:42 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Kleines MOS Spiel (Hollywood)
Brett: MorphOS

Tja, ich kenne 3 Leute die sich einen Pegasos gekauft haben. Die Hardware ist super.
Leider gilt das für MorphOS nicht. (Immer noch nicht). Diese Leute sind tief enttäuscht, denn versprochen wurde ein System für den Rechner. Das ist aber immer noch mit viel Liebe als Beta zu bezeichnen.
Aber das sind wahrscheinlich wieder alles Deppen die zu blöd für irgendwas sind... So jedenfalls wird man von MorphOS-Leuten dargestellt, wenn man Kritik übt. ;)

Gruß
Jockel
 
amigajockel   Nutzer

18.07.2003, 15:16 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Kleines MOS Spiel (Hollywood)
Brett: MorphOS

Tja, da die MorphOS-Leute wohl mehr damit zu tun haben ihr System irgendwie zum Laufen zu bewegen, wirst Du wohl keine Antwort für Dein Spiel erhalten. Ich finde es jedenfalls immer klasse, wenn jemand etwas aus eigener Kraft erschafft. :)

Toll. Mach bitte weiter.

Gruß
jockel
 
amigajockel   Nutzer

11.07.2003, 20:32 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: OS-X Backup?
Brett: Andere Systeme

Das ist nicht so einfach möglich. Eine Möglichkeit besteht mit Hilfe des Tools Carbon Copy Cloner.

Gruß
Jochen
 
amigajockel   Nutzer

01.06.2003, 20:48 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Some interesting official news about Pretory
Brett: Andere Systeme

Ja, mir wurde schon damals bei dem Artikel schlecht und ist es bis heute...
Klasse Background.

 
amigajockel   Nutzer

25.04.2003, 15:29 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: $$$Emulator konfigurieren???
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Nur zur Info: OS 3.9 läuft auf MaxUAE. Aber leider ist dieser Emulator soooo lahm, dass man damit gerade mal die alten Games zocken kann...

Schade eigentlich.


Gruß
Jockel
 
amigajockel   Nutzer

10.12.2002, 20:30 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Pegasos/Mos auf der Messe
Brett: MorphOS

Zitat:
Original von Bladerunner:
Und wie du über MOS auf dem Aone denkst, spielt da wohl eine untergeordnete Rolle ;)
Wenn es kommt, dann so....



Wow, jetzt ist meine Meinung schon nicht mehr wichtig, da sie anders ist als Deine? Ich danke Dir dafür, dass Du entscheidest, wie wichtig meine Meinung ist.

Gruß
Jockel
 
amigajockel   Nutzer

10.12.2002, 20:03 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Pegasos/Mos auf der Messe
Brett: MorphOS

Zitat:
Original von Bladerunner:
Amigajockel:
Hättest halt mal die Ankündigung gelesen: *snip*

Zitat:
Zudem werden Überlegungen angestellt, eventuell ein "Videobearbeitungs-Upgrade" für alle Amigas mit PPC und PCI (inklusive "AmigaOne") herausbringen, welches eine DV & Analoge Bearbeitungskarte sowie MorphOS und Videobearbeitungssoftware beinhalten wird

reicht das?


Hallooo Aufwachen. Ich habe es gelesen Du solltest es auch mitbekommen haben, dass ich es sogar verstanden habe. ;)


Dennoch ist dies eine "Meldung" auf einer MorphOS-Seite. Bei Electronic-Design steht nichts davon.
Ich weiss nur nicht was ich davon halten soll MorphOS auf den Amigaone als Videobasis zu nehmen... ;)

Gruß
Jockel



 
amigajockel   Nutzer

10.12.2002, 19:49 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Pegasos/Mos auf der Messe
Brett: MorphOS

Zitat:
Original von Bladerunner:
Amigajockel:

>Electronic Design bringen eine Hardware für eine PCI-PPC-Platform heraus
für Morph OS...



Soso, MorphOS für den AmigaOne als Videobearbeitungsgrundlage? Super. ;)

Gruß
Jockel
 
amigajockel   Nutzer

10.12.2002, 19:46 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Pegasos/Mos auf der Messe
Brett: MorphOS

Zitat:
Original von Otis:
Moin amigajockel,

Stimmt nicht das ist nicht richtig.!!!

>Monatelang konnte man alles Versprechen, denn es kann ja noch keiner sehen und testen. Und das ist jetzt geplatzt.

Auf der Videobörse in Bremen-Vahr am 05. und 06. Oktober 2002 wurde der Pegasos und MOS der Öffentlichkeit VOR Aachen vorgeführt.

siehe > http://www.udnimweb.de/


dort "News"
Berichte über die Videobörse in Bremen-Vahr am 05. und 06. Oktober 2002
Mein Bericht konnte ebenfalls in den A-News gelesen werden, es wurde auch über eine Webcam Bilder vom Pegasos und MOS übertragen.


Es konnte getestet werden, viele User haben das gemacht, einige User danach den BTII bzw BTI bestellt.

Das war vor zwei Monaten. Vergessen oder hast Du Dich nicht richtig informiert ?



Doch, ich habe mich natürlich informiert. Ich kenne auch Euren Bericht. Und er war sogar recht kritisch. Allerdings gehe ich mal davon aus, dass in Bremen nicht so viele Leute das System getestet haben wie in Aachen.

Gruß
Jockel
 
amigajockel   Nutzer

10.12.2002, 19:08 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Pegasos/Mos auf der Messe
Brett: MorphOS

Zitat:
Original von Kai9:

Ich denke, nicht bPlan/Thendic haben sich blamiert, sondern die Leute, die behaupten, MorphOS sei unbrachbar und weit unterhalb von AOS 3.9. Es hat sich in sehr vielen Diskussionen letztendlich herausgestellt, dass viele dieser negativen Behauptungen über MorphOS einfach nicht zutreffen. Ich selbst weiß, dass man MorphOS schon recht gut nutzen kann, selbst ohne JIT, auch wenn natürlich einige Dinge zukünftig noch ins System eingefügt werden müssen. Nur frage ich mich, wieso Firmen, wie z.B. Electronic Design das Potential in MorphOS erkennen, viele Amiga-Fans aber nicht?



Ich sehe es komischerweise genau andersrum. (Warum auch immer, irgendjemand scheint hier an Realitätsverlust zu leiden...) ;)

Es hat sich in dieser Diskussion herausgestellt, dass MorphOS nicht das ist, wofür es von einigen Leuten hier die letzten Monate gepriesen wurde. Es ist noch sehr weit davon entfernt ein modernes (nicht vom Unterbau, sondern von der GUI und systemeigenen Tools) OS zu sein. Selbst OS3.9 ist runder und kompletter. Aber wenn es jemandem reicht den Desktop nur zum Programmstarten zu benutzen, damit man dann mit dem Browser durchs Web ziehen kann. (Schnell war jedenfalls das Aufstarten von Voyager. Das war wirklich schnell).

Electronic Design bringen eine Hardware für eine PCI-PPC-Platform heraus. Das lobe ich mir. Sie bringen es nicht nur für das Genesi-Produkt heraus, sondern auch. Darüber freue ich mich natürlich auch. Schön, wenn eine Firma noch ihre Wurzeln kennt. (Nicht so bei Maxon oder Macrosystem).

Schade finde ich vielmehr, wie eine Handvoll Leute seit Monaten sagenumwobene Mythen um ein OS murmeln (natürlich hinter vorgehaltener Hand). Monatelang konnte man alles Versprechen, denn es kann ja noch keiner sehen und testen. Und das ist jetzt geplatzt. (Auch wenn ihnen das nicht passt). Schade auch um die Leute, die diesen Leuten blind vertraut haben und den Amigamarkt (und dieses Forum) frustriert den Rücken gekehrt haben. Vielen Dank.

Gruß
Jockel
 
amigajockel   Nutzer

09.12.2002, 22:22 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Apple=Softwarefirma?
Brett: Andere Systeme

Das größte Problem (für denjenigen der Spielen unter MacOSX vor hat) ist es, dass es keine 3D-Hardwareunterstützung unter MacOnLinx gibt, da es unter LinuxPPC noch keine Hardware3D-Unterstützung generell gibt...
Für alles andere aber sicher eine tolle Lösung zumindest einen PowerPC-Rechner sinnvoll weiterbenutzen zu können, falls das gewünschte OS nichts wird. ;)

Gruß
Jochen
 
amigajockel   Nutzer

09.12.2002, 21:08 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Pegasos/Mos auf der Messe
Brett: MorphOS

Zitat:
Original von Bladerunner:

Was mich nur total nervt sind bescheuerte Aussagen, das MOS nichts neues bietet. Und das ist schlicht falsch.
Es mag noch nicht komplett sein, zumindest was den Bestand von zusätzlichen Tools angeht, aber bietet jetzt im unvollständigen Zustand schon mehr als
jede bisherige AOS Version... nur das wird ja immer sehr gerne verschwiegen...



Und gerade das ist es, was ich Bemängel. Es stimmt einfach nicht. OS3.9 ist da schon sehr viel kompletter und rundet das OS ab, während auf der Messe-MorphOS-Version noch viele Sachen nicht da waren.
OS3.9 hat mehr als MorphOS in der Basis. Wer was anderes sagt, sieht das durch eine rosarote Brille.

Gruß
Jochen
 
amigajockel   Nutzer

09.12.2002, 18:00 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Pegasos/Mos auf der Messe
Brett: MorphOS

Zitat:
Original von FreaksRuleTheWorld:


Wenn MOS sich so weiterentwickelt werden Eyetech und Hyperion gar nicht darum herumkommen als zu kooperieren. Und das wird gut sein. Die Q-Box ist naemlich richtungsweisend fuer die Zukunft der Amiga-Idee IMO.



Meine bescheidene Meinung: Wenn sich MorphOS so weiterentwickelt, wird Genesi irgendwann zähneknirschend nicht darum herumkommen AmigaOS4 zu lizenzieren, wenn sie ihre Rechner weiterhin verkaufen möchten.

Gruß
Jochen
 
amigajockel   Nutzer

09.12.2002, 17:48 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Pegasos/Mos auf der Messe
Brett: MorphOS

Zitat:
Original von FreaksRuleTheWorld:

Nichts gegen Dich persoenlich aber der Beitrag ist typisch. Du vergleichst MOS mit einem nicht existierenden Produkt dessen Features niemand kennt. OS4 ist momentan nichts als Vaporware.



Das ganze sieht so aus: MorphOS wird mit AmigaOS 4.0 verglichen, welches ich nicht mache, da OS4 noch nicht öffentlich vorgeführt worden ist.
Die Leute gehen davon aus, dass AmigaOS4.0 mehr zu bieten hat als 3.9. Und das sollte es auch können.

Hätte MorphOS (im jetzigen Messe-Stadium) den Funktionsumfang von 3.9 wären doch alle glücklich. Aber leider kommen sie noch nicht einmal an 3.5 ran. Das ist der Punkt.


Gruß
Jochen
 
amigajockel   Nutzer

08.12.2002, 20:54 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Pegasos/Mos auf der Messe
Brett: MorphOS

Zitat:
Original von Bladerunner:
Amigajockel:
Du lügst wohl auch ohne rot zu werden was? :)
Jemand der sich auf der Messe informieren will etc, und vorgiebt unvoreingenommen zu sein,
postet nicht noch ettliche Stunden vor der Messe Sprüche wie:

"Wer von den MorphOS-Schwätzern hat denn hier ein Pegasos-System?"
und im selben Thread:

"Und wenn nicht - Warum dann nicht?
Kein Geld? Oder wartet ihr lieber auf einen "richtigen" Amiga?"


Da hast Du was in den falschen Hals bekommen. Vielleicht habe ich mich auch unklar ausgedrückt.
Ich wollte die Leute ansprechen, die schon seit Monaten immer für MorphOS-Flamen, ohne auch nur jemals einen MorphOS-Rechner gesehen zu haben. Dagegen war mein Posting. Denn wenn man von einer Sache so überzeugt ist, dann denke ich auch dass diese Leute die ersten wären, die den Pegasos gekauft haben (Und diese Chance hatten sie doch nun, oder?)

Das war nicht generell gemeint. Sorry, wenn das so rüberkam.



Soweit zu deiner Glaubwürdigkeit...
Ich für meinen Teil führe mir jetzt die Ankündigung zu Electronic Design
zu Gemüte, mit zukünftigen Bundle Angeboten seitens Electronic Design mit einer
DV&Analogen Videoschnitt Karte für Morphos und PPC basierenden PCI Systemen :)
[/quote]

Du hast vergessen, dass auch der AmigaOne genannt wurde (zwar nur halb unter PPC/PCI). Absicht?
Aber sonst: Eine tolle Sache.

Gruß
Jochen
 
amigajockel   Nutzer

08.12.2002, 20:44 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Pegasos/Mos auf der Messe
Brett: MorphOS

Zitat:
Original von Bladerunner:
Amigajockel:
Hast ja recht , ich sollte mal Bill Buck anschreiben, die sollen beim nächsten mal
einzelne Module von Ambient rausnehmen, wie zum Beispiel das Main Prefs Tool
(Das mir persönlich einen langehegten Wunsch erfüllt, keine Ahung was es da nicht zum verstehen gab
an dem teil, denn das *ist* bedienerfreundlich), um es dann auf nem alten Amiga vorzuführen..
Daneben stellen sie dann nen Pegasos mit dem Quarkkernel und booten in ne Minishell :)
Würde dir das gefallen ja? *lach*



Ja, genau. Ich möchte die Einsteller wieder in einer Schublade haben wie unter 3.9 ;) Oder wie unter MorphOS auf der ARC, wo die Einsteller nicht funktioniert haben, sondern nur leere Fenster geöffnet haben... (War wohl nur auf den 3 Rechnern so, die ich vor mir hatte...)

Das Main-Menü klappte bei mir übrigens auch nicht. Nur das (ich glaube es hiess) System-Menü ging. Aber ich bin nicht blind. ;)


Zitat:
Aber der beste ist unser AW *g*
Himmel ich wusste gar nicht das so lange Amigaabstinenz zu Wahrnehmungs
Trübungen führen...
aber hier extra für dich, so sah OS 3.1 aus:

Bild: http://www.oli-hummel.de/arc/3.1.jpg




(Die noch einigermaßen ahnsehnlichen Lister und Pfeilbuttons sind ein Ergebniss von VP, ich war
zu faul das eben noch abzuschalten)

Im Vergleich dazu das Äquivalent von Ambient:
Bild: http://www.oli-hummel.de/arc/ambient.jpg




Und ich bitte dich, die Pfeile etc das ist alles Einstellungssache, wir reden
hier von MUI ich denke es dürfte dir noch ein Begriff sein!


Ich weiss sehr wohl noch, wie es unter 3.1 aussah. Dass die Oberfläche verbessert wurde ist ja auch nicht bestritten worden. Aber es bietet immer noch die Funktionalität wie unter 3.1. Das ist der Punkt. (Natürlich mit Detailverbesserungen).


Zitat:
Tja.. und wärst du mal am Samstag länger geblieben, dann hättest du auch
die Präsentation und Roadmap von Pegasos, Morph OS Eclipsis und so weiter erleben dürfen.


Ich habe mir sehr wohl diese (13) *ggg* Uhr Vorführung angesehen. Aber was kam dabei raus? Der Focus liegt wohl eher bei anderen Produkton als beim MorphOS... Jedenfalls war das mein Eindruck.

Zitat:
Ne, aber wahrscheinlich habt ihr alle recht und ich hab mich in nem Paralleluniversum befunden
und bin durch irgendwelche misteriösen Umstände an der falschen Stelle abgebogen...



Na, ich tippe mal Du musst Recht haben. Irgendwo gibt es noch andere MorphOS-Rechner und wir reden immer von den falschen...;)

Gruß
Jochen

 
amigajockel   Nutzer

08.12.2002, 20:31 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Pegasos/Mos auf der Messe
Brett: MorphOS

Zitat:
Original von zacman:


Du warst es also nicht.

Es scheint mir so, als ob Du dich nur rudimentaer mit dem System beschaeftigt hast und jetzt FUD betreibst. Deine Motive sind mir aber schleierhaft. Nur sollte niemand Deine Ausfuehrungen ernst nehmen.



Tja, tut mir leid Dich enttäuschen zu müssen. Ich war da und habe mich damit beschäftigt. Meine Motive? Ganz einfach. Ich bin relativ neutral an MorphOS rangegangen, weil ich mich gefreut habe ein neues AmigaSystem erkunden zu können... Aber leider währte meine Freude nicht sehr lange.

So ein Flickwerk, welches als OS bezeichnet wird, habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Es erscheint mir so Konzeptlos und unprofessionell wie Genesi. Allen Ausreden zum Trotz: Um 10 Uhr mit der Installation der Rechner zu beginnen ist unprofessionell.

Das ist das, was mich so maßlos ärgert. Was ich bisher von MorphOS gelesen hatte, ließ ein völlig anderes Bild des Systems erscheinen, von dem aber auf der Messe nichts mehr übrig blieb.

Kann mir denn jetzt mal jemand sagen, weshalb SoftwareTycoon unspielbar auf den Rechnern mit Radeon 7500 ruckelte? Da konnte mir keiner eine vernünftige Antwort geben. (Von der Ausrede mit Altivec will ich mal gar nicht anfangen).


Es wurde (meiner Meinung) in den Medien ein falscher Eindruck eines Produktes vorgeführt. Es mag auch sein, dass das System unter anderer Hardware (Voodoo) besser läuft etc...
Aber ich konnte mir nur ein Urteil mit der Hardware erlauben, die ich dort vorgesetzt bekam und da denke ich dass es eigentlich auch passen sollte...


Gruß
Jochen
 
amigajockel   Nutzer

08.12.2002, 20:02 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Pegasos/Mos auf der Messe
Brett: MorphOS

Zitat:
Original von ArminHuebner:

Mein Fazit: Wer ein noch nicht fertiges und fehlerhaftes Produkt auf einer Messe präsentiert,
muss mit den Konsequenzen leben, im Besonderen mit unbarmherziger, vernichtender Kritik.

Und gerade im Amiga-Bereich sollte man diesbezüglich als Hersteller momentan BESONDERS feinfühlig sein. :O


Stimme Dir voll zu. Besser wäre es gewesen, wenn sie MorphOS nicht vorgeführt hätten (Oder nur vereinzelt).

So haben sie sich keine Freunde gemacht.
Es tut mir aber leid um so fähige Leute, die unter solchen Firmen ihr Talent verschwenden... (Herr Carda und co.)

Gruß
Jochen

 
amigajockel   Nutzer

08.12.2002, 19:55 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Pegasos/Mos auf der Messe
Brett: MorphOS

Sorry fürs Doppelposting.

Gruß
Jockel
 
amigajockel   Nutzer

08.12.2002, 19:54 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Pegasos/Mos auf der Messe
Brett: MorphOS

Zitat:
Original von zacman:
Menü -> ResetWB (Vielleicht doch nur die Workbench geklaut?)


?!



Hast nicht gefunden? Scheinst Dich ja wahnsinnig...


Zitat:
Settings/System-Settings/Input/Mouse Speed

Du scheinst Dich ja wahnsinnig mit dem System beschaeftigt zu haben.


Wenn ich die Einstellung innerhalb eines Tages nicht gefunden habe, dann spricht das nicht gerade von einer ergonomischen und intuitiven Benutzeroberfläche... Oder muss ich das dann im Handbuch nachschlagen?

Zitat:
Das Rad wurde von Apple erfunden und da du scheinbar auch bei der Keynote nicht dabei warst, weisst Du auch nicht, dass Rave3D Warp3D Programme ueber einen Wrapper ausfuehrt (Wipeout mit 100+ fps macht richtig spass auf ner Voodoo3...)


Habe ich eine Keynote von Apple verpasst? ;)
Rave kommt von Apple. Ist richtig. Aber warum schon wieder eine neue (andere) Möglichkeit schaffen, da die Arbeit schon getan wurde... Ach ja, das hat ja politische Gründe... Und einen Pegasos mit Voodoo habe ich dort nirgends finden können... Hätte sich ja was in eine positivere Sicht rücken können, wenn es dort einen gegeben hätte....
Und die Lizenzfrage der Warp3D-Emu ist auch nicht geklärt, deswegen wollte/konnte man es auf der Messe auch nicht zeigen... Aber das ist ja eine andere Sache...


Zitat:
Wahrscheinlich weil am Samstag staendig leute versucht haben Maeuse zu stehlen...

Aber es war zum Beispiel an einem Geraet eine USB Kamera angeschlossen und die Poseidon Kompatibilitaet konnte man ja auch speziell bei Michael Boehmer testen :)


Nun, dann hätte ich gleich die Maus mit PS2-Adapter stehlen können... ;)

Die Vorführgeräte hatten aber nunmal PS2-Adapter. Aus welchem Grund auch immer.

Zitat:
Themes in MUI sahen bei mir damals genauso bescheiden aus, wie unter Ambient (Oder sollte ich Workbench-Versuch sagen?)


Du hast entweder nur einen Skin gesehen oder dir sind speziell einige
Features entgangen...



Es ist das, was ich immer schon auch auf Screenshots gesehen hatte... Die grafischen Symbole in den Fensterrahmen waren halb abgeschnitten, passten nicht rein, Proportionen passten nicht... etc.

Zitat:
Gibt es Netzwerkunterstützung? Oder muss ich mir die passende Software dazu noch selber Programmieren?


Dir scheint AmiTCP (morphos native) nicht aufgefallen zu sein.



AmiTCP war auf keinem der Rechner installiert, oder ich habe es nicht gefunden. Eine Suchfunktion habe ich übrigens auch nicht finden können... ;)
Super intuitiv.

Zitat:
Du scheinst Dich ja wahnsinnig mit dem System beschaeftigt zu haben.

Wozu auch, dafür habe ich ja Dich.



Gruß
Jochen


 
amigajockel   Nutzer

08.12.2002, 19:50 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Pegasos/Mos auf der Messe
Brett: MorphOS

Zitat:
Original von zacman:
Menü -> ResetWB (Vielleicht doch nur die Workbench geklaut?)


?!



Hast nicht gefunden? Scheinst Dich ja wahnsinnig...


Zitat:
Settings/System-Settings/Input/Mouse Speed

Du scheinst Dich ja wahnsinnig mit dem System beschaeftigt zu haben.


Wenn ich die Einstellung innerhalb eines Tages nicht gefunden habe, dann spricht das nicht gerade von einer ergonomischen und intuitiven Benutzeroberfläche... Oder muss ich das dann im Handbuch nachschlagen?

Zitat:
Das Rad wurde von Apple erfunden und da du scheinbar auch bei der Keynote nicht dabei warst, weisst Du auch nicht, dass Rave3D Warp3D Programme ueber einen Wrapper ausfuehrt (Wipeout mit 100+ fps macht richtig spass auf ner Voodoo3...)


Habe ich eine Keynote von Apple verpasst? ;)
Rave kommt von Apple. Ist richtig. Aber warum schon wieder eine neue (andere) Möglichkeit schaffen, da die Arbeit schon getan wurde... Ach ja, das hat ja politische Gründe... Und einen Pegasos mit Voodoo habe ich dort nirgends finden können... Hätte sich ja was in eine positivere Sicht rücken können, wenn es dort einen gegeben hätte....
Und die Lizenzfrage der Warp3D-Emu ist auch nicht geklärt, deswegen wollte/konnte man es auf der Messe auch nicht zeigen... Aber das ist ja eine andere Sache...


Zitat:
Wahrscheinlich weil am Samstag staendig leute versucht haben Maeuse zu stehlen...

Aber es war zum Beispiel an einem Geraet eine USB Kamera angeschlossen und die Poseidon Kompatibilitaet konnte man ja auch speziell bei Michael Boehmer testen :)


Nun, dann hätte ich gleich die Maus mit PS2-Adapter stehlen können... ;)

Die Vorführgeräte hatten aber nunmal PS2-Adapter. Aus welchem Grund auch immer.

Zitat:
Themes in MUI sahen bei mir damals genauso bescheiden aus, wie unter Ambient (Oder sollte ich Workbench-Versuch sagen?)


Du hast entweder nur einen Skin gesehen oder dir sind speziell einige
Features entgangen...



Es ist das, was ich immer schon auch auf Screenshots gesehen hatte... Die grafischen Symbole in den Fensterrahmen waren halb abgeschnitten, passten nicht rein, Proportionen passten nicht... etc.

Zitat:
Gibt es Netzwerkunterstützung? Oder muss ich mir die passende Software dazu noch selber Programmieren?


Dir scheint AmiTCP (morphos native) nicht aufgefallen zu sein.



AmiTCP war auf keinem der Rechner installiert, oder ich habe es nicht gefunden. Eine Suchfunktion habe ich übrigens auch nicht finden können... ;)
Super intuitiv.

Zitat:
Du scheinst Dich ja wahnsinnig mit dem System beschaeftigt zu haben.

Wozu auch, dafür habe ich ja Dich.



Gruß
Jochen


 
amigajockel   Nutzer

08.12.2002, 18:50 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Pegasos/Mos auf der Messe
Brett: MorphOS

Hi TCG:

Da bin ich aber mal froh, dass ich mit meiner Meinung nicht alleine hier stehe... ;) Aber so wie das aussieht, gibt es hier wohl noch mehr, die sich das OS mal angeschaut haben... ;)


Gruß
Jochen
 
amigajockel   Nutzer

08.12.2002, 14:48 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Pegasos/Mos auf der Messe
Brett: MorphOS

Zitat:
Original von Bladerunner:
Jockel:
Jemand der noch kurz vor der Messe nen Thread aufmacht " Wo sind denn nun die Morph OS Schwätzer.."
Den kann ich eh nicht ernst nehmen. Geh mal ins Eck weiterspielen...



Oh, jetzt ist aber jemand Beleidigt.
Dabei habe ich Dich doch gar nicht persönlich angegriffen. War auf jedenfall nicht meine Absicht.

Allerdings nehme ich MorphOS-Pro-Leute auch nicht mehr so ernst, da ich mir nun ein eigenes Urteil machen konnte. Schade auch.

Gruß
Jochen
 
amigajockel   Nutzer

08.12.2002, 14:29 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Pegasos/Mos auf der Messe
Brett: MorphOS

[quote]
Original von Bladerunner:
Und bei diesem USB Schwachsinn fällt mir ja schon gleich gar nichts mehr ein....

Mir fiel da nichts mehr ein, weil halt diese USB-Geräte über PS2-Adapter angeschlossen waren. Das wird nunmal schon seinen Grund haben, oder?

Zitat:
Hallooo??? Welt?????? Schonmal mitbekommen das Poseidon der offizielle Morph OS USB Stack ist????

Ja, die Software war auch drauf, aber halt nicht in Gebrauch...

Zitat:
Und was soll der Quatsch mit der 2D Hardware Beschleunigung?!???
Aber ich würde schon wieder Anfangen mich zu wiederholen. Das einzige was fehlte war die 3D Hardware Beschleunigung, warum
das so war wurde aber doch schon x-mal erklärt und Gerald Carda hat es am Ende der Präsentation auch nochmal erzählt.
Neenee Jungs, da hat sogar mein nicht Amiga Freund den ich gestern mitschleppte, mehr Mitbekommen als ihr!
Und der war begeistert! Schon allein bei der Bootzeit ist im die Kinnlade nach unten geklappt..


Tja, wegen 2D-Beschleunigung: SoftwareTycoon ruckelte so sehr, dass es unspielbar war. BirdieShoot war zwar etas besser, aber immer noch mieserabel. Das ist Fakt. Ich kann doch gucken. Warum Du nicht? Nimm doch bitte mal die rosa Brille ab. Wenn nur die 3D-Beschleunigung fehlen würde... Damit könnte man ja erstmal leben, aber so...

Zitat:
Darüber das gestern noch immer die Beta lief war ich auch nicht begeistert, aber zu sagen das es keine Neuerungen gäbe oder
nichts da wäre, das besser als z.B ein A1200 das ist echt unter aller Kanone!


Tja. Das System hatte wirklich keinen Vorteil gegenüber meinem A4000 von 1999. (Ausser der Boot-Zeit, die damals schon über dem eines PCs lag. Und das sollte aufgrund der Hardware auch kein Kunststück sein)

Zitat:
So, aber ich glaube an dieser Stelle klinke ich mich aus, denn ich seh gerade das ich das meiste in diesem Thread jetzt bestimmt 2-3 mal wiederholt habe
und dennoch kommen nur wieder Fehlinformationen.


Wo sind hier Fehlinformationen? Es ist halt nicht alles so schön und nett, wie Du Dir es wünschen würdest. Das was ich gesehen und probiert habe ist Tatsache und wurde von mir an mehreren Rechnern getestet.

Das, was gut lief waren MPG-Filme. Da kam er erst bei 4 Stück gleichzeitig ins Schwitzen. Die Hardware ist gut, aber das OS ist es nicht. Mein Fazit.

Gruß
Jockel
 
amigajockel   Nutzer

08.12.2002, 14:03 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Pegasos/Mos auf der Messe
Brett: MorphOS

Zitat:
Original von amigajockel:
Dass ich nunmal auf dieses Fazit komme und nicht auf Deins, kann ich nicht nachvollziehen.



Wollte natürlich sagen: Wie Du auf Dein Fazit kommst ist mir schleierhaft.

Gruß
Jochen

 
amigajockel   Nutzer

08.12.2002, 13:56 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Pegasos/Mos auf der Messe
Brett: MorphOS

Zitat:
Original von Bladerunner:

Und wenn ich dann diesen Amigajockel lese der sich garantiert *nicht* für MOS
Interessiert, sondern nur Stimmung macht (siehe schon gestriges Posting) ja was soll das dann noch?
Es gab gestern soooooooooooooo viel über MOS zu erfahren, wer die Chance nicht genutzt hat... ja dem ist nicht zu helfen.



Tja, nun habe ich mich doch gestern über das "System" informiert. Und zwar ausführlich. Dass ich nunmal auf dieses Fazit komme und nicht auf Deins, kann ich nicht nachvollziehen. Aber das macht auch nichts, denn wenn Dir das reicht dann ist es ja auch ok. Mir reicht das noch lange nicht und war sehr enttäuschend...


Gruß
Jochen
 
amigajockel   Nutzer

08.12.2002, 13:21 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Pegasos/Mos auf der Messe
Brett: MorphOS

Ich habe mich auch ausführlich mit dem MorphOS beschäftigt und bin maßlos enttäuscht. Wie können alle MorphOS-Anhänger das System nur so in den Himmel loben. Es ist für die tägliche Arbeit noch lange nicht zu gebrauchen...

Copy and Paste -> Fehlanzeige. Auch Drop-Icons wie von MysticView nahmen keine Aktionen an. Und das liegt mit Sicherheit nicht an MysticView.

Menü -> ResetWB (Vielleicht doch nur die Workbench geklaut?)

Kann man Icons Skalieren? Mir jedenfalls sind sie zu gross. Die Hälfte würde mir mehr helfen...

Ist die Mausgeschwindigkeit einstellbar? Mir war sie zu lahm und ich habe keinen Einsteller dafür finden können...

2D-Grafikbeschleunigung -> Keine Vorhanden, oder? Jedenfalls ruckelten 2D-Programme lustig vor sich hin.

3D-Grafikbeschleunigung -> Jaja, Rave3D... Ich kann mich dunkel daran erinnern... Gabs auch schon mal. Gab aber keine Software dafür...
Also das Rad wieder neu erfinden, oder was?

Grafikrefreshprobleme gab es noch reichlich.

Das Ambient-Menü lässt ja nun auch noch zu wünschen übrig...

USB-Unterstützung -> In Devs: war Soft dafür vorhanden... Aber warum waren alle Mäuse und Tastaturen mit USB2PS2-Adaptern angeschlossen?

Inkonsequente Gui-Elemente an allen Ecken... Ich kam mir teilweise sehr an OS2.0 erinnert vor.

Themes in MUI sahen bei mir damals genauso bescheiden aus, wie unter Ambient (Oder sollte ich Workbench-Versuch sagen?)

Gibt es Netzwerkunterstützung? Oder muss ich mir die passende Software dazu noch selber Programmieren?

Sowas wie ein Dock gibt es wohl leider auch noch nicht im System... Deswegen also den Desktop mit Icons zumüllen...

Auf die Frage, warum alles so ruckelte, bekam man als Antwort: Das ist weg, wenn der G4 da ist, denn der bietet ja Altivec... Na, danke.

Fazit: Alles in allem ein unausgereiftes System, welches noch nicht einmal die Versionsnummer 0.4 haben dürfte. Es sieht aus wie OS3.1 mit einigen Spielereien, die noch nicht einmal Sinn machen. (Abgesehen vom Doppelklick auf den Destop zum Öffnen einen neuen Fensters, welches aber bei DopusMagellan eingeführt wurde). Essentielle Sachen fehlen und ich verstehe nun auch, weshalb man das System noch nicht verkaufen möchte...

Das schlimmste: Es steckt wirklich eine wirkliche Innovation dahinter. Man versucht dem OS3.1 hinterherzurennen, ohne wirklich daran vorbeizuziehen.

Alles meine persönliche Meinung.


Gruß,
Jochen
 
 
-1- 2 3 Ergebnisse der Suche: 72 Treffer (30 pro Seite)

Suchbegriffe
Schlüsselwörter      Benutzername
Suchoptionen
Nur in diesen Foren suchen
   nur ganze Wörter
Nur Titel anzeigen
alle Treffer anzeigen

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.