amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Suche [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

Erste 2 3 4 5 6 -7- 8 9 10 11 12 >> Letzte Ergebnisse der Suche: 2383 Treffer (30 pro Seite)
analogkid   Nutzer

18.12.2010, 21:12 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Quo vadis, Amiga im Jahr 2008?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von Maja:
Commodore USA werte ich als den Versuch, mit dem Mythos Commodore Amiga noch mal ein paar Katzen hinter dem Ofen hervorzulocken.


Wohl eher um ein paar Kröten aus dem Teich zu fischen...

[ Dieser Beitrag wurde von analogkid am 18.12.2010 um 21:13 Uhr geändert. ]
 
analogkid   Nutzer

04.12.2010, 11:27 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: MorphOS 2.7 ist da!
Brett: MorphOS

Zitat:
Original von DrNOP:
So richtig viel neues kann's nicht sein, nachdem sich in den Kommentaren ein paar Nasen hauptsächlich über die kommende Versionierung und die vielleicht folgende Bezahlung streiten ... :lach:


Ganz unrecht hast du sicher nicht, allerdings war MorphOS 2.7 als kurzfristiges Bugfix-Release hinsichtlich der Powermac G4-Rechner angekündigt gewesen, so sollte es dann auch nicht überraschen, wenn es nicht viel mehr geworden ist. Ein paar kleine Neuheiten sind drin (z.B. eine Hyperlink MUI Klasse, die eine bisherige 3rd-Party-Klasse ersetzt). Da es keine neuen Probleme an anderer Stelle gibt, bin ich mit diesem Release genauso zufrieden wie ich es schon mit MorphOS 2.6 war. Mein Powermac G4 und mein Mac mini laufen damit hervorragend.
 
analogkid   Nutzer

28.11.2010, 13:48 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AudioEvolution4 Demo unter OS4
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@tploetz:

es gibt eine neuere Version vom Installer:

http://www.geit.de/deu_additional.html
 
analogkid   Nutzer

23.11.2010, 21:38 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Amiga 4000T will nicht korrekt booten
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Na, dann wirds ja kein helles Feuer...
 
analogkid   Nutzer

19.11.2010, 08:32 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Amigas Pagestream 4 noch zeitgemäss?
Brett: Get a Life

@Sony:

Nimm doch einfach das Programm, mit welchem du am besten klar kommst, auch wenn es "eigentlich" für den gedachten Zweck nicht 100% gedacht ist. Wenn du mit PS4 am besten klarkommst, dann nimm es doch. Ich persönlich habe mit dem MS Publisher schnell gute Ergebnisse erzielt, hinsichtlich Flyer oder Prospekte.
 
analogkid   Nutzer

13.11.2010, 16:03 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AGA 256 Farben Grafik bei WinUAE
Brett: AROS und Amiga-Emulatoren

Zitat:
Original von Maja:
Ja, das war 'ne schöne Zeit. Man hat sich gegenseitig geholfen und auch über Gott und die Welt diskutiert. Da wurde sich über unterschiedliche Meinungen, Ansichten und Erfahrungen gefrozelt und gezofft und keiner hat ein Drama draus gemacht. Das Zentrum des Universums war einzig das gemeinsame Hobby, der Amiga. Kumples im Geiste halt. Vergangenheit....


Es ist sogar heutzutage noch so, zumindest auf den Usertreffen. Mir scheint eher, dass der Umgang mit dem Internet manchen Leuten nicht gut getan hat...
 
analogkid   Nutzer

10.11.2010, 12:44 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Unhöflicher Umgang von Mitgliedern
Brett: Forum und Interna

@tploetz:

Dann solltest du deine Prioritäten anders setzen. Du würdest z.B. schneller zum Ziel kommen, wenn du dich an einen grundsätzlichen Umgang mit der englischen Sprache bzw. mit englischen Texten gewöhnen könntest. Bei Windows magst du vielleicht ohne zurecht kommen, aber bei einem Nischensystem wie dem Amiga geht es nicht ohne. So schwer ist das nicht, und es würde dir und andere einiges erleichtern.
 
analogkid   Nutzer

06.11.2010, 11:36 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: g4 powermac frage
Brett: MorphOS

in MorphOS 2.6 laufen SCSI-Controller im Powermac G4 nicht.
 
analogkid   Nutzer

29.10.2010, 15:45 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: S: MacMini mit MorphOS *Komplett*
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

MorphOS kann man auf Anfrage auch per normaler Banküberweisung innerhalb Deutschlands bezahlen. PayPal ist keine notwendige Voraussetzung.
 
analogkid   Nutzer

25.10.2010, 18:53 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Peg I und aktuelles ?
Brett: MorphOS

Gentoo unterstützt den Peg1 offiziell. Die Installation ist allerdings durchaus zeitaufwändig...
 
analogkid   Nutzer

29.09.2010, 20:47 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: MOS 2.6 + PowerMac Fragen
Brett: MorphOS

Zitat:
Original von Gunibert:
Ich auch. Im Linuxbereich, bei Debian, glaube ich, heisst das "quando paratus est", oder so ähnlich. Naja, eigentlich ist es mir ganz lieb, wenn zunächst - so weit die Mittel eben dazu reichen - ausgiebig getestet wird. Durchaus sympathisch, finde ich.


Ich denke auch, dass das der beste Weg ist. Was helfen einen Terminzusagen, wenn sie a) nicht eingehalten werden können, und/oder b) ein fehlerhaftes Produkt zurfolge hätten?

Zitat:
Welche Informationen sollten denn in den Beiträgen noch ergänzt oder angesprochen werden? Oder meinst du lediglich den ersten Beitrag, der mal wieder aufgefrischt werden könnte vom Themenersteller?

Ich meinte den ersten Beitrag, der Themenersteller hat diesen ja aufgrund der anderen Beiträge ständig aktualisiert. Es fehlt, als aktuellste Info, die Lauffähigkeit auf Powermacs auch < 500Mhz (mit G4 7400).


Zitat:
Ja, natürlich. Ich meinte mit "bestimmte" eigentlich, dass man sich, wenn man seine AGP-Karte im Powermac G4 aufrüsten möchte, am besten vorher schlau macht, welche Radeon-Varianten man dann sinnvollerweise für einen Betrieb unter MorphOS wählen sollte. Bleibt noch, zu ergänzen, dass man die Macintosh-Varianten der Grafikkarten benötigen würde (oder PC-Karten selbst umflashen müsste für den Betrieb im PowerMac G4).

Man muss allerdings ein paar Kompromisse machen, entweder beim Preis (wenn man die originale Mac Variante nimmt) oder hinsichtlich der Lauffähigkeit (nicht jede PC-Radeon lässt sich umflashen). Von daher ist es schon recht sinnvoll, die Rage128 zu unterstützen, um etwaigen Interessente eine Möglichkeit des Ausprobierens zu geben.

Zitat:
Ich bin auch gespannt, was dann meine eigenen Tests von MorphOS 2.6 auf ähnlicher PowerMac-Hardware einmal ergeben werden, die ich hier bereits (mit anderen Betriebssystemn, versteht sich) einsetze. Ich hoffe, die Installation dann auch hinzubekommen, da meine Hardware unterstützt werden soll.
Schauen wir dann mal, wenn es so weit ist. :O


Ich denke, es wird ausreichen, um die Nutzbarkeit von MorphOS für dich persönlich abstecken zu können.

 
analogkid   Nutzer

28.09.2010, 22:28 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: MOS 2.6 + PowerMac Fragen
Brett: MorphOS

Zitat:
Original von Gunibert:
Sofern du mal ein bisschen Englisch gelernt hast, wäre hier ein ganz netter Fred ;-) in dem die Programmierer dieses Betriebssystems vorweg ein paar deiner Fragen bereits beantworten:

http://www.morphzone.org/modules/newbb_plus/viewtopic.php?topic_id=7332&forum=11


Der Thread ist recht gut, wobei er leider noch nicht ganz aktuell ist.

Zitat:
Ich habe der Diskussion entnommen, dass eine Rage 128 nun unterstützt werden soll, doch bieten bestimmte Radeon-Grafikkarten nach wie vor eine bessere Grafikleistung.

"bestimmte" ist gut, wahrscheinlich bieten die meisten eine bessere Grafikleistung. Allerdings muss man die ja auch erstmal haben, und mit der Rage128 ergibt sich für die Besitzer alter Powermacs eine gute Möglichkeit "mal reinzuschnuppern". Aufrüsten kann man bei Gefallen ja immer noch, sei es mit CPU-Karte oder Grafikkarte, oder einen anderen Powermac (weil bei denen letztendlich das Preis/Leistungsverhältnis besser ist). Mit einem Powermac G4 400 MHz und einer Radeon Grafikkarte könnte ich mich allerdings auch dauerhaft anfreunden, das System ist erstaunlich performant.


Zitat:
Ich interpretiere das nachfolgende Statement so frei, dass die Herausgeber des Betriebssystems MorphOS nicht mehr durch solche Nachfragen von ihrer Arbeit abgehalten werden möchten:

>> And to avoid the natural question now ... MorphOS 2.6 will be released when we consider it ready to be released ...... <<

http://www.morphzone.org/modules/newbb_plus/viewtopic.php?forum=11&topic_id=7332&sortname=&sortorder=&sortdays=&viewmode=flat&order=0&start=95



Es kommt eben, wenn es kommt.


[ Dieser Beitrag wurde von analogkid am 28.09.2010 um 22:30 Uhr geändert. ]
 
analogkid   Nutzer

28.09.2010, 21:39 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: MOS 2.6 + PowerMac Fragen
Brett: MorphOS

Zitat:
Original von Fred_AROS:
Ich hab mir vor einiger Zeit schon überlegt einen Mac Mini zuzulegen allerdings ist es dazu nie gekommen, ich habe zwar schon MOS laufen, allerdings 1.4.5 auf einem A1200 + PPC + BVision und da ist man dann ja doch ein wenig eingeschränkt ;)


Dann wirds mal wirklich Zeit für einen MorphOS 2.x-kompatiblen Rechner :)

Zitat:
Ich habe gerade vorhin den Bericht zu Geit@Home gelesen und da stand, dass MOS 2.6 dort auf einem PowerMac 400Mhz + Rage 128 lief, nun, genau so einen Mac hab ich hier stehen ...

Wenn du einen Powermac3,1 bzw. Powermac3,3 hast (und nicht den noch älteren PCI G4 Mac), darauf wird MorphOS 2.6 (recht passabel sogar) laufen. Bis auf die fehlende 3D-Unterstützung und das recht knappe VMEM läuft es recht gut. Der Testrechner vom Geit@Home war ein Powermac G4 Gigabit (Powermac3,3).

Zitat:
Wird dieser also (so wie es gelesen habe) offiziell untersützt oder ist eine Installation dort nur mit Tricks möglich ?

Wie ist die Performance ? Selbst auf meinem 210Mhz. A1200 läuft MOS ja schon recht schnell und rund :)


Die Performance ist überraschend gut, gefühlt zwischen Peg1 und Peg2, wegen dem höheren Speicherdurchsatz (Der Powermac G4/400Mhz hat einen leicht höheren Speicherdurchsatz als der Peg2, und viele Applikationen profitieren vom Altivec).

Zitat:
Wird dort dann alles an Apps/Games laufen was auch auf aktuellen Peg Systemen läuft (entsprechend langsamer) ?

Ja, sofern genug Speicher vorhanden ist. Um Sound zu hören, musst du allerdings eine Soundkarte installieren, der Onboard-Sound wird nicht unterstützt. Und auf der Rage128 laufen keine Spiele, die HW-3D-Support benötigen.

Zitat:
Wie ist die USB Unterstützung bezüglich des PowerMac (USB Stick, HD, Tasta/Maus, Scanner) ?

Die USB-Unterstützung ist wie bei den anderen Modellen auch, dank Poseidon.

Zitat:
Und die wichtigste Frage : Steht der Release im Oktober noch oder kommts eher später ;) ???

Dazu kann ich nichts sagen.

 
analogkid   Nutzer

14.09.2010, 11:39 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: USB-Maus wird abgeschaltet bei OS3.9
Brett: Amiga, AmigaOS 4

In diesem Fall haben wir es aber eher mit einem "Das ist Englisch, das verstehe ich eh nicht, damit beschäftige ich mich erst gar nicht" zu tun. Stattdessen könnte man ja auch versuchen, es irgendwie zu verstehen, gerade heutzutage gibt es mit Babelfish und Co. genug Möglichkeiten einfache englische Texte in ihrer Aussage zu verstehen.
 
analogkid   Nutzer

12.09.2010, 21:09 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: USB-Maus wird abgeschaltet bei OS3.9
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Welche Meldung gibt Trident denn aus?
 
analogkid   Nutzer

28.08.2010, 14:41 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AGA 256 Farben Grafik bei WinUAE
Brett: AROS und Amiga-Emulatoren

Zitat:
Original von tploetz:
@analogkid:
Wenn es eien ECS-Version ist, müßte sie mit ECS-Einstellung laufen,
geht aber nicht.
tploetz


Was sind denn deine genauen ECS-Einstellungen?
 
analogkid   Nutzer

28.08.2010, 12:36 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AGA 256 Farben Grafik bei WinUAE
Brett: AROS und Amiga-Emulatoren

Zitat:
Original von tploetz:
@Thore:
Ich hab WinUAE auf ECS umgestellt und es wird immer noch kein AGA 256
Farben-Set gefunden.
tploetz :boing:

grrr...

Wie sollten denn zu einem ECS-Spiel AGA-Spieldaten gefunden werden? Das Setup-Programm ist für die AGA- und ECS-Version gleich, deswegen meldet es fehlende AGA-Grafiken. Aber du hast die AGA-Grafiken ja gar nicht, denn du hast die ECS-Version von Biing installiert!
 
analogkid   Nutzer

28.08.2010, 00:13 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AGA 256 Farben Grafik bei WinUAE
Brett: AROS und Amiga-Emulatoren

tploetz:

OK, noch einmal: du hast die definitiv die ECS-Version installiert, denn das Setup-Programm hat anscheinend den AGA-Chipsatz gefunden, aber es sind keine AGA-Spielgrafiken auf der Festplatte!

Und nochmal: Du hast die ECS-Version installiert!
 
analogkid   Nutzer

27.08.2010, 11:30 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AGA 256 Farben Grafik bei WinUAE
Brett: AROS und Amiga-Emulatoren

Zitat:
Original von tploetz:
@thomas:
Es ist das Programm "Bing"
tploetz :boing:


Hast du vielleicht die ECS-Version von Biing installiert?
 
analogkid   Nutzer

27.08.2010, 10:50 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: GEGEN DEN EURO STIMMEN!
Brett: Get a Life

Und wenn wir schon dabei sind, lasst uns doch gleich wieder ne Mauer hochziehen. Das würde ungefähr den gleichen Effekt haben, nämlich alles außer den gewünschten.
 
analogkid   Nutzer

17.08.2010, 22:00 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Vom UMTS-Stick auf den heimischen Router und Rechner zugreifen
Brett: Andere Systeme

Ich würde eine VPN-Verbindung machen, allerdings nicht mit Boardmitteln, sondern mit OpenVPN.

http://www.openvpn.org
 
analogkid   Nutzer

16.08.2010, 14:54 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: A2000 im Fernsehn
Brett: Get a Life

Cool, mal wieder ein "Ich habe einen Amiga als Türstopper in einem Hollywood-Blockbuster gesehen"-Thread ;) Mal schauen, wann Babylon 5 und Seaquest DSV wieder ausgegraben wird...

 
analogkid   Nutzer

16.08.2010, 14:48 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Facharbeit
Brett: Get a Life

Hier Werbung für andere Foren zu machen empfinde ich als "unter aller Kanone"... Solche Beiträge würde ich schon per se nicht ernst nehmen, und das betrifft nicht nur dieses Forum (und nicht nur im Amiga-Bereich).

@Mannitu: Was die Geschichte des Amiga und seine Vor-/Nachteile betrifft, gibt es viele (und gute) Seiten im Internet. Im Amiga-Magazin gab es mal einen sehr guten (und umfangreichen) Abriss der Amiga-Geschichte, der leicht per Suchmaschine zu finden sein sollte. Auch lohnt es sich einen Blick über den Tellerrand zu werfen, speziell die Geschichte von Commodore und Jack Tramiel, beides hat die Geschichte nicht unwesentlich beeinflusst.

[ Dieser Beitrag wurde von analogkid am 16.08.2010 um 14:52 Uhr geändert. ]
 
analogkid   Nutzer

13.08.2010, 15:22 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: MuForce und einige Programme
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von Thore:
Ich hatte mal ein Chip2Fast Programm gemacht für jemanden, das auf UAE wunderbar klappt, aber auf dem echten Amiga abstürzt.


Solche Programme (läuft auf UAE, aber nicht auf einem richtigen Amiga) gibt es genug, kann mir nicht vorstellen, dass einem der WinUAE-AHI-Treiber auf einem richtigen Amiga irgendwie weiterhilft... Aber danach war auch gar nicht gefragt.

Zitat:
Also nur echte Hardware zählt, das ist eine Vereinbarung dieser Liste, und sollte dann auch eingehalten werden.


Warum sollte nur echte Hardware zählen, wenn die Hardware doch gar nicht abgefragt wird (und das verwendete OS identisch ist)?

 
analogkid   Nutzer

12.08.2010, 12:51 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Gruß an alle!
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von dandy:
Wie weiter oben schonmal gesagt - erzähl das Deiner Oma, denn ich habe keinen Bock auf diese sinnbefreite Diskussion "Das ist ein Amiga und das ist keiner".
Ist ja fast wie im Kindergarten hier!


Wovon hast du denn geträumt? Selber so ein Zeug verzapfen, aber anderen das Wort verbieten wollen?
 
analogkid   Nutzer

12.08.2010, 11:50 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Gruß an alle!
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von dandy:
Und was die Leistungsfähigkeit anbetrifft - nenne mir einen anderen, leistungsfähigeren "Amiga" als den A1X1000...


Jeden x-beliebigen Windows-x86-PC neuerer Bauart mit WinUAE. Ist kein Amiga?

Der ist genauso viel oder wenig "Amiga" wie der X1000... Eigentlich sogar noch weit mehr.
 
analogkid   Nutzer

11.08.2010, 18:08 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Gruß an alle!
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Wimp:
Wenn Sie einen Amiga wegen der Software brauchen, dann würde es auch ein Emulator auf leistungsfähigerer Hardware tun.


Ich glaube, dass in diesem Fall weder ein Emulator noch der X1000 irgendwie weiterhelfen könnten.

Zitat:
Wenn Sie einen Amiga wegen der Hardware (Zoro II oder Zoro III Karte)
brauchen, wäre ein neuer Amiga ohne Zoroslot sowieso sinnlos.


Nun, dafür könnte ich mir noch einen gewissen Bedarf vorstellen. Irgendwo in der hinterletzten Ecke ist sicher noch ein alter 2000er mit Custom-Hardware in Betrieb, für den es lohnt, noch für ein paar Dollar ein Ersatzboard zu organisieren. Dem X1000 hilft das natürlich in keiner Hinsicht weiter. Die alten Amigas, wie sie von der NASA eingesetzt wurden, waren (relativ gesehen) spottbillig und stabil wie nichts. Wie ein X1000 mit OS4 dort mithalten kann, muss sich noch zeigen, aber ich erwarte nix gutes...
 
analogkid   Nutzer

11.08.2010, 17:47 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Sam 440 ex und Linux
Brett: Andere Systeme

eliotmc:

Also ich würde jedes popelige VIA C3 Board für nen 10er dem SAM 440 ep in Sachen Linux vorziehen...
 
analogkid   Nutzer

09.08.2010, 20:50 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Flachbettscanner am SAM
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von tploetz:
@analogkid:
Für OS 4.1 gibt leider keinen Poseidon-Treiber.
tploetz


Das weiß ich, meine Antwort war auch eher an whose gerichtet...
 
analogkid   Nutzer

09.08.2010, 17:43 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Flachbettscanner am SAM
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von whose:
Technisch gesehen ist ein Scanner nichts anderes als eine hochauflösende Webcam mit variabler Zeilenfrequenz. Es sollte mich wirklich wundern, wenn dieses Feature bei vielen USB2.0-only-Scannern nicht genutzt wurde. Was dann auch die leichte Treiber-Armut z.B. unter Linux erklären würde.

100% genau weiß ich das (Scanner und Isochronous) allerdings nicht. Wenn ich es wüßte, hätte ich auch Information, um entsprechende Treiber zu bauen ;)


Unter Poseidon brauchen USB-Scanner einen isochronen Modus nicht.
 
 
Erste 2 3 4 5 6 -7- 8 9 10 11 12 >> Letzte Ergebnisse der Suche: 2383 Treffer (30 pro Seite)

Suchbegriffe
Schlüsselwörter      Benutzername
Suchoptionen
Nur in diesen Foren suchen
   nur ganze Wörter
Nur Titel anzeigen
alle Treffer anzeigen

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.