amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Suche [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

Erste << 6 7 8 9 10 -11- 12 13 14 15 16 >> Letzte Ergebnisse der Suche: 2383 Treffer (30 pro Seite)
analogkid   Nutzer

03.10.2009, 16:10 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: WLAN am A4000T Classic
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von MaikG:
Der benötigt doch auch eine Steckdose.
Wenn du was ohne willst musst du das Gerät auseinander bauen und
ggf. direkt 5 Volt vor/nach dem Spannungsregler vom Amiga einspeisen und
dann auch in diesen einbauen.


Das Gerät ist (auch) USB-powered. Ein entsprechender Adapter liegt dabei. Das vielleicht zum Strombedarf zu diesem Gerät, welches es von "Monstern" wie kompletten WLan-Routern mit AP-Funktion unterscheidet. Zumal nicht alle Router diese Funktion haben, und der WL-330gE hat vier verschiedene Betriebsmodi.

Zitat:
Bist du nicht so versiert in Elektronik kannst du die Daten des
Netzteils mal angeben. Dann könntest du eine Buchse an den Amiga
Bauen und mit einem Zwischenkabel den AP Versorgen.


Theoretisch sollte ein einfacher Seriell auf USB-Adapter schon genügen.

Zitat:
Genesis oder Miami brauchst du, den TCP-Stack ersetzt es nicht.

Genau, das Gerät ist aber ansonsten unabhängig vom verwendeten OS.
 
analogkid   Nutzer

03.10.2009, 13:57 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: WLAN am A4000T Classic
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von Hippo6:
Ja, danke, das scheint wohl die Lösung zu sein.
Hast du das selbst am laufen?


Ja, ich habe das Teil hier am laufen.

Zitat:
Wenn ich das richtig verstanden haben, verlinkt der die Ethernet-Verbindung vom Amiga zum Router. Kann Miami das wuppen? Brauche ich da überhaupt Miami dazu? Was brauche ich dazu? :rotate: ?(

Genau, das ist die Funktion des Gerätes. Das ganze läuft völlig unabhängig vom Endgerät (die Voraussetzung ist nur die Ethernet-Schnittstelle), und vom verwendeten TCP/IP-Stack, so dass das Gerät ohne Probleme mit Miami läuft. Zur Konfiguration des Gerätes sollte man allerdings einen halbwegs aktuellen Webbrowser (OWB unter MorphOS und Firefox habe ich getestet). So sind nun ein Pegasos2/MorphOS und ein A1200 im Internet bzw. ans lokale Netzwerk angebunden.


[ Dieser Beitrag wurde von analogkid am 03.10.2009 um 13:59 Uhr geändert. ]
 
analogkid   Nutzer

03.10.2009, 11:31 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: WLAN am A4000T Classic
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Am Amiga bietet sich eigentlich der Einsatz einer Ethernet-Bridge an, wie z.B. den Asus WL-330gE.

http://usa.asus.com/products.aspx?l1=12&l2=41&l3=0&l4=0&model=1710&modelmenu=1
 
analogkid   Nutzer

30.09.2009, 12:42 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Amiga 1200 an Acer 2016W TFT - Scandoubler oder Grafikkarte?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Wenn du spielen möchtest, dann würde ich einen Scandoubler empfehlen... Vom Indivision hört man ja eigentlich nur gutes.
 
analogkid   Nutzer

30.09.2009, 12:38 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AGA auf A2000
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von Thore:
Schau mal bei Internet-Auktionshäusern nach nem A1200 ;)
- E-UAE (auf dem 030 mit deutlichem Frameskip...)


Warum denn nicht PC-Task und Fellow unter MS-DOS ;)

Zitat:
- Grafikkarte (nur die GraKa tauglichen gehen)

Und mit einer ZorroII nichtmal besonders gut.

Zitat:
- ECS Version besorgen ;)

Das ist bisher der beste Tipp ;)

Zitat:
- A1200 oder A4000 besorgen

Zum Spielen dann wohl eher ein A1200.

Zitat:
- Auf Natami warten, *g*

Zum Spielen von AGA-Spielen ist Natami doch etwas zu "mächtig" oder? Wobei der Geek-Faktor kaum zu schlagen wäre.

Zitat:
- Pegasos/A1/Efika/Sam/... mit E-UAE verwenden....

Gerade AGA-Spiele laufen unter E-UAE nicht so dolle (ECS-Spiele sind meistens ok).

Zitat:
- Auf Amiga-Feeling verzichten und WinUAE verwenden, hrhr

WinUAE bietet genug Amiga-Feeling, zumindest mit einem CompetitionPro ;)





 
analogkid   Nutzer

29.09.2009, 12:18 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Abschaum Nichtwähler
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von aPEX:
1. Du warst wählen, also macht DIR doch keiner Vorwürfe.


Schon, aber ich habe mich geärgert, dass ich es gemacht habe. Genau wie 2005, 2002, 1998... Warum sollte ich es denn noch weiter tun, wenn ich es eh immer bereue? Vielleicht bin ich dann ja der "Abschaum von 2013"...

 
analogkid   Nutzer

28.09.2009, 07:54 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Abschaum Nichtwähler
Brett: Get a Life

Ehrlich gesagt bin ich enttäuscht vom Wahlausgang und wünschte mir, dass ich die 20 Minuten, die die Wahl in Anspruch genommen hat, irgendwie anders investiert hätte. Wenn dich das qualifiziert, mich "Abschaum" zu nennen, so sei es drum.
 
analogkid   Nutzer

25.09.2009, 15:19 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Alien Breed 3D 2 unter EUAE (AOS4.1 PegII G4)
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von fingus:
Deshalb fordere ich die Chipsatz-Emulation in OS4.1.


Die auch und gerade bei Alien Breed 3D nichts bringen würde.
 
analogkid   Nutzer

25.09.2009, 15:18 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Chipset-Emulation in AmigaOS4.1?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Also ich finde ja, dass selbst die aktuelle 68k-Emulation in gewisser Hinsicht schon eine Bremse darstellt, in Hinblick auf die Portablität auf x86. Da muss man sich nicht noch nen weiteren Klotz ans Bein hängen (softwaremäßig).

Im Klartext: Wenn du ein solches AmigaOS (also mit vollständig integrierter Classic-Emu) haben möchtest, solltest du dich besser mit WinUAE anfreunden...
Der von dir angedachte Ansatz ist ungefähr so sinnvoll wie die (oft angedachte) "AGA-PCI-Karte". Nämlich gar nicht.
 
analogkid   Nutzer

25.09.2009, 08:52 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Spielescreenmodes unter WHDLoad
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Du kannst ja die Startoptionen von E-UAE für jedes Spiel einzeln anpassen. Für mich klingt es so, als wenn du einen 320x256-E-UAE-Schirm auf einem großen (1024x768?)-OS4-Schirm startest. Vielleicht solltest du auch einen 320x256 bzw. 240 Screenmode unter OS4.1 anlegen.
 
analogkid   Nutzer

18.09.2009, 13:07 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Quo vadis, Amiga im Jahr 2008?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von Murmel:
Wenn Aros mal soweit ist das ich es von einer Livecd auf einem Standard Pc booten kann, und ohne Probleme auf Platte installieren kann. Ohne langes rumdoktern die Internetverbindung steht, es stabil läuft, das Motherboard komplett unterstützt wird, und brauchbare Programme dabei sind ...
Dann fällt es auch irgendeinem Redakteur irgendeiner Zeitschrift auf, und wird dann ruckzuck irgendwo verwurstet werden.


Ich fürchte ja nur, dass ein Großteil der Käufer dieser Zeitschrift die CD/DVD enttäuscht beiseite legen wird, weil AROS keinerlei Vorteile gegenüber dem installierten System bringen wird...
 
analogkid   Nutzer

17.09.2009, 18:43 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: S: altes PC-Board
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

Danke für all eure Angebote. Die Angebote mit den Laptops haben mich auf die Idee gebracht, ein ausgedientes Thinkpad, welches ich eigentlich anderweitig benutzen wollte, für den Zweck zu verwenden, da es a) Ethernet onboard hat und b) 2 PCMCIA-Steckplätze hat, so dass ich nur noch eine PCMCIA ISDN-Karte brauchte, die ich nun bei ebay ersteigert habe.
 
analogkid   Nutzer

16.09.2009, 20:52 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Amiga 2060 + WLAN
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Was WLan betrifft, so kann man am Amiga den Einsatz einer Wlan-Ethernet-Bridge empfehlen, wie z.B. den Asus WL-330gE. Ich habe das Gerät selber im Einsatz und bin damit hochzufrieden.

Im Pegasosforum gibt es einen entsprechenden Thread dazu:

http://www.pegasosforum.de/viewtopic.phpt=4080&postdays=0&postorder=asc&start=0
 
analogkid   Nutzer

14.09.2009, 12:16 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: S: altes PC-Board
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

Zitat:
Original von ylf:
Natürlich. IDE ist auch schon sehr alt. ;-)


Och, ich habe auch schon genug Boards dieser Klasse ohne IDE gesehen :) Gerade, wenn kein PCI drauf ist, denn IDE-Controller waren (und sind) ja häufig onboard PCI-Geräte.

Zitat:
Für einen ISDN-Router bräuchtest du aber noch eine ISDN-Karte für ISA. Ich habe sowas auch noch. Weiss aber noch nicht so genau, ob ich darauf verzichten will. Ggf. sollte ich mir entsprechenden PCI Ersatz organisieren. Dann könntest du die auch haben.

Ich habe noch eine Teles 16/3 ISA, die sollte gehen und hat schon in der Vergangenheit gute Dienste geleistet.


Zitat:
Es handelt sich übrigens um einen Siemens Nixdorf PCD 4H.
Er ist, wie schon erwähnt, mit zwei 10MBit Realtek Netzwerkkarten und einer weiteren Controllerkarte mit jeweils IDE, Seriell und Parallel Schnittstellen ausgerüstet.
Maus und Tastatur sind PS2 und onboard, sowie 2xseriell 1xParallel und 1x IDE. Zwei 5,25" Schächte, bestückt mit einem Festplattenwechselrahmen und einem alten CD-Brenner, der noch als CDROM funktioniert. Floppy habe ich rausgenommen. Auf der Rückseite ist ein 5,25" Stromanschluß über ein Slotblech herausgeführt, dient zum Anschluß eines alphanumerischen LCD über Parallelport. Auf die Seite habe ich Gummifüße geklebt, sodaß er auch hochkant stehen kann. Die CPU ist Lüfterlos. Netzteil ist ein Astec AT-Netzteil mit geregeltem Lüfter. Stromaufnahme ca. 15 bis 20W im Betrieb. (Ohne Gewähr) Diente mir jahrelang treu als Router, erst ISDN, später DSL. Bis DSL2000 tauglich.


Das Gerät klingt ziemlich tauglich :) Ich würde das Gerät mit einer 8MB-CompactFlash betreiben, die habe ich schon für das aktuelle Gerät so eingerichtet. Wie sieht es mit dem LCD aus, hast du das auch noch übrig?
 
analogkid   Nutzer

14.09.2009, 08:52 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: S: altes PC-Board
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

Zitat:
Original von ylf:
Für welchen Zweck soll es denn sein? Ein Router? fli4l?
Ich habe leider nur einen kompletten 486DX2 mit 32MB Ram über, Desktopgehäuse, kein PCI, aber schon mit zwei ISA Netzwerkkarten bestückt.


Ja genau, für einen ISDN-Router auf Basis von fli4l. Die aktuell eingesetzte Hardware ist leider nicht für den Dauerbetrieb geeignet. Hat dein 486DX2 denn schon IDE-Steckplätze?

 
analogkid   Nutzer

14.09.2009, 08:45 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: S: altes PC-Board
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

Zitat:
Original von MalleII:
Ich habe hier noch mehrere funktionstüchtige Pentium1 Boards inkl. CPU und 32 MB RAM. Kannst Du gegen Portoübernahme haben.


Hast PM.

@cgutjahr, hjoerg: Danke für eure Angebote, aber Laptops fallen wegen der fehlenden PCI-Steckplätze aus.

@BlutAxt74: Auch danke für dein Angebot, ein P3 ist leider ein Stromfresser und für den Zweck nicht wirklich gut zu gebrauchen. Und mit 1 GHz ist es eh "Verschwendung".
 
analogkid   Nutzer

13.09.2009, 23:02 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: S: altes PC-Board
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

Zitat:
Original von hjoerg:
@analogkid:
Hätte da ein K7S8X mit einem Athlon für lau.


Danke für das Angebot, aber ich suche gezielt nach einem alten Board der o.g. Klasse. Dein K7S8X wäre für den gedachten Zweck zu großzügig dimensioniert.
 
analogkid   Nutzer

13.09.2009, 16:39 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: S: altes PC-Board
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

Hallo,

ich suche für schmales Geld ein altes PC-Board der Pentium1 oder sogar 486DX4-Klasse. Es sollte mit 16 oder 32 MB RAM kommen sowie PCI-Steckplätze haben.
 
analogkid   Nutzer

11.09.2009, 12:05 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Finanzkrise vorhergesehen
Brett: Get a Life

Bei der Gelegenheit kann ich den Bericht im STERN über AIG und die Tochterfirma AIGFP sowie der beteiligten Akteure empfehlen. Sehr interessant und haarsträubend, was da so alles passiert ist.
 
analogkid   Nutzer

09.09.2009, 20:25 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: WinUAE ?
Brett: AROS und Amiga-Emulatoren

Zitat:
Original von DrNOP:
DosBox ?


Sollte gehen:

http://www.dosbox.com/comp_list.php?showID=1508&letter=M
 
analogkid   Nutzer

07.09.2009, 11:56 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: V: MacMini 1.5Ghz PPC + Zubehör und Spiele
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

Zitat:
Original von gunatm:
Für PPCs gibt es keine weiteren Aktualiserungen des MacOS.


Also Anfang des Monats hat die Systemaktualisierung von Mac OS X noch eine angeboten...
 
analogkid   Nutzer

28.08.2009, 16:46 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Amiga 1200 Surfer Pack
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Ich kann auch die "NetConnect 3"-CD empfehlen, auf der auch alles enthalten ist, was man für Internet-Belange benötigt. Die wichtigsten enthaltenen Programme sind Genesis (AmiTCP mit MUI-GUI, ist allerdings auch in OS3.9 enthalten), Voyager 3, AmIRC 3, mFTP II, AmTelnet 2, Microdot 2 etc.
 
analogkid   Nutzer

27.08.2009, 07:09 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Hobby-Wiederaufnahme
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von CEE:
Allerdings stürzt der Amiga mit dem Indivision beim booten öfter mal ab (DF0 oder DH0). Ist der 4000 erstmal hochgefahren, dann geht alles glatt. Ist da was bekannt?


Existiert in LIBS: eine 68040.library? Die brauchst du fürs Arbeiten mit einem 68040 (und 68060) Prozessor, ist diese nicht vorhanden, stürzt der Amiga gerne mal ab.
 
analogkid   Nutzer

22.08.2009, 12:52 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: V: Apple iMac 3,06 8GB
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

Zitat:
Original von huepper:
Die wollen tatsächlich 900 Euro "Aufpreis" für 2x4 GB statt 2x2 GB Speicher ????
Haben die den Schuss ned gehört auf der Apfelplantage ?

Sorry aber das konnte ich mir nicht verkneifen.


Naja, SO-DIMM DDR3-1066 sind in der Größe als einzelnes Modul schon sehr teuer.
 
analogkid   Nutzer

16.08.2009, 00:04 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: PCIGRaphics.card in Kicklayout nötig?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Ja, muss drin bleiben. Denn der AGP-Port im Peg2 ist eigentlich nur een "umgebauter" PCI-Port, er hat keine eigene AGP-Bridge.
 
analogkid   Nutzer

10.08.2009, 23:34 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Ariadne oder X-Surf
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von o.eschi:
Auch wenn die Deneb für mich nichts ist, so wäre es für Dich vielleicht genau das richtig. Preislich unwesentlich teurer als eine neue X-Surf, dafür aber gleich USB im Rechner und mit einem Adapter halt auch Netzwerk ...


Und man könnte auch noch ein USB-Soundmodul installieren, und somit eine Prelude o.ä. einsparen.
 
analogkid   Nutzer

10.08.2009, 21:47 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Ariadne oder X-Surf
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Du könntest dir auch eine Deneb mit USB Ethernet-Modul holen, dann hast du auch schon eine sehr gute USB-Karte im Rechner.
 
analogkid   Nutzer

08.08.2009, 21:31 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Wunderschönen Morgen!!!!
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@fehnhaar:

Den Pegasos2 als reinen Linux-Rechner? Da wirst du aber für wesentlich weniger Geld wesentlich mehr fürs Geld bekommen.
 
analogkid   Nutzer

06.08.2009, 11:24 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Tips für einen Anfänger
Brett: AROS und Amiga-Emulatoren

Zitat:
Original von AmihaHUK:
@Sperrmuell: Du machst mir aber keinen Mut. Wären die Probleme mit XP und WinUAE ähnlich? Zumindest das Software-Problem sollte gelöst sein oder? Aber läuft WinUAE bei der Hardwareausstattung noch flüssig? (Ich könnte mir denken, daß es hier zumindest mit dem Speicher knapp wird. So wie ich das verstanden habe, wären ja dann XP als zentrales Betriebssytem drauf, UAE als Emulator und dann noch das eigentliche AmigaOS.)


Also auf meinem Laptop (Pentium M 1,4 GHz, 512 MB RAM) läuft WinUAE wunderbar. Im Prinzip hast du mit WinXP + WinUAE sogar weniger Probleme, da die Treiberproblematik wegfällt. Andererseits gibt es für 68k bzw. WinUAE nicht soo schrecklich viel neues, aber das gibt es unter AROS / OS4 /MorphOS ja auch nicht...
 
analogkid   Nutzer

28.07.2009, 22:31 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: V: Verschenke div.
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

um welche Bücher handelt sich? Ich hätte wohl Interesse und wäre bereit die Sachen abzuholen.
 
 
Erste << 6 7 8 9 10 -11- 12 13 14 15 16 >> Letzte Ergebnisse der Suche: 2383 Treffer (30 pro Seite)

Suchbegriffe
Schlüsselwörter      Benutzername
Suchoptionen
Nur in diesen Foren suchen
   nur ganze Wörter
Nur Titel anzeigen
alle Treffer anzeigen

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.